DOI: /10.25592/dgs.corpus-2.0-type-16293

$GEST-ABWINKEN1^

frontal
schräg von vorne
seitlich
von oben
$GEST-ABWINKEN1^
Berlin | dgskorpus_ber_02 | 46-60m   Aber weil ich mich bei ihnen eh nicht wohl fühlte, kümmerte mich das nicht.
rICH1*GEFÜHL3$GEST-ABWINKEN1^
l
m[MG]
Berlin | dgskorpus_ber_02 | 46-60m   Aber eigentlich war mir das auch egal, Hauptsache wir hatten ein Bett.
rHAUPTSACHE1A*BETT1A$GEST-OFF^*$GEST-ABWINKEN1^
l
mhaupt{sache}
Berlin | dgskorpus_ber_02 | 46-60m   Die Russen waren gut, haben sehr technisch gespielt, aber das spielerische Geschick hatten die Ukrainer, weshalb sie gewonnen haben.
r$INDEX1RUSSLAND4B*PASS-BALL2$GEST-ABWINKEN1^$INDEX1$PROD$INDEX1
l
mrussen[MG]
Berlin | dgskorpus_ber_02 | 46-60m   Aber damit klappte es auch nicht, Berlin als Hauptstadt ist ja berühmt für durchzechte Nächte.
r$GEST-ABWINKEN1^BERLIN1B*SO1A*MORGEN-FRÜH1
l
mberlinso
Berlin | dgskorpus_ber_02 | 46-60m   Aber damit klappte es auch nicht, Berlin als Hauptstadt ist ja berühmt für durchzechte Nächte.
r$WORTTEIL-HAUPT1BSTADT2$GEST-OFF^$GEST-ABWINKEN1^
l
mhauptstadt
Berlin | dgskorpus_ber_02 | 46-60m   Ich dachte, ich bleib eben allein.
rDENKEN1BALLEIN2*$GEST-OFF^$GEST-ABWINKEN1^
l
m[MG]
Berlin | dgskorpus_ber_02 | 46-60m   Die Schwerhörigen haben die Gehörlosen verdrängt.
r$GEST-OFF^*KOMMEN1*$GEST-OFF^$GEST-ABWINKEN1^
l
m[MG]
Berlin | dgskorpus_ber_02 | 46-60m   Solang die Wohnung sauber ist, ist der Preis auch egal.
rGELD1AMEHR8B*EGAL3*$GEST-ABWINKEN1^$GEST-OFF^
l
mmehregal
Berlin | dgskorpus_ber_02 | 46-60m   Das Hotel hat nur drei Sterne, aber okay.
rSTERN1*$NUM-EINER1A:3dSTERN1*$GEST-ABWINKEN1^
l
msterndrei[MG]
Berlin | dgskorpus_ber_03 | 61+f   Ja okay, also das mit dem Hochhaus.
r$GEST-ABWINKEN1^$INDEX1$GEST-ABWINKEN1^*$INDEX1
l
m[MG]ja
Berlin | dgskorpus_ber_03 | 61+f   Meistens ist es so, dass ich mir um vier Uhr einen Kaffee koche und Pause mache, dann gehe ich zur Gemeinde zum Unterricht.
rSOFORT6*KAFFEE2A*PAUSE1*$GEST-ABWINKEN1^DORTHIN-GEHEN1*GEMEINDE3BESUCHEN1B*
l
mgleichkaffeepauseund dann[MG]gemeinde
Berlin | dgskorpus_ber_03 | 61+f   Ich habe mich auch bei Anderen gemeldet und sie sagten, es ist sehr schlimm.
rBESCHEID1A^*DANN7*ERZÄHLEN4*$GEST-ABWINKEN1^SCHLIMM3A*
l
mgleich meld[MG]schlimm schlimm
Berlin | dgskorpus_ber_03 | 61+f   Mittags habe ich dann Feierabend gemacht und bin nach Hause gegangen.
r$GEST-ABWINKEN1^MITTAG9*AUFHÖREN5ICH2
l
m[MG]mittagauf feierabend
Berlin | dgskorpus_ber_03 | 61+f   Ja und dann hat sich das weiter entwickelt, immer weniger Arbeitsstellen, ach ist leider so.
rARBEITEN1*VERNACHLÄSSIGUNG1$GEST-OFF^$GEST-ABWINKEN1^$GEST-OFF^
l
marbeit[MG]
Berlin | dgskorpus_ber_03 | 61+f   Und wollte erst abwarten.
r$GEST-ABWINKEN1^WARTEN1A*WARTEN3
l
m[MG]abwarten[MG]
Berlin | dgskorpus_ber_03 | 61+f   Früher kamen aus dem Osten Besucher, oder besser gesagt viele Grenzgänger kamen, und als die Mauer kam, war es fast menschenleer.
rMEHR1*OSTEN1A*BESUCHEN1A$GEST-ABWINKEN1^ICH2^*BESSER2*SAGEN1
l
mmehr ausostenach sobessersag
Berlin | dgskorpus_ber_04 | 31-45m   Sonst war aber alles okay.
r$GEST-ABWINKEN1^ZUSAMMEN1A*KANN1^*HIER-JETZT1^*
l
mokayabersonst
Berlin | dgskorpus_ber_04 | 31-45m   Dann habe ich aufgehört. Ich habe auch keine Zeit gehabt.
rKEINE-ZEIT1PARALLEL1A^*PARALLEL1A^*$GEST-ABWINKEN1^
l
mkeine zeit
Berlin | dgskorpus_ber_05 | 61+f   Ich ging nach Hause und merkte dort, dass meine Scheckkarte verschwunden war.
rSPÄTER5*ICH2$GEST-ABWINKEN1^ICH1ZUHAUSE1A^ICH1*
l
mnach hause
Berlin | dgskorpus_ber_05 | 61+f   Ich bekam auch eine neue Karte, ich glaube, die Nummer wurde gesperrt oder so.
r$GEST-ABWINKEN1^ACHTUNG1A^*DIESE2*SCHECK1A
l
munddiesescheck
Berlin | dgskorpus_ber_05 | 61+f   Wir haben dann das richtige Zimmer gefunden und der Beamte hat in seinem Büro geraucht, seine Füße auf den Tisch gelegt.
rFÜR1*GESPRÄCH2^*TITEL-ÜBERSCHRIFT1^*$GEST-ABWINKEN1^$GEST-ABWINKEN1^LIEGEN-BEIN1B*$PROD
l
mfürbehördefuß hoch[MG]
Berlin | dgskorpus_ber_05 | 61+f   Wir haben dann das richtige Zimmer gefunden und der Beamte hat in seinem Büro geraucht, seine Füße auf den Tisch gelegt.
rGESPRÄCH2^*TITEL-ÜBERSCHRIFT1^*$GEST-ABWINKEN1^$GEST-ABWINKEN1^LIEGEN-BEIN1B*$PROD
l
mbehördefuß hoch[MG]
Berlin | dgskorpus_ber_06 | 18-30f   Wenn ich, #Name1, an der Reihe war, sagte der Lehrer immer zu mir, dass ich nicht so gut spreche.
r$INDEX1*MITTELMÄSSIG1*$INDEX1*$GEST-ABWINKEN1^SAGEN1*BEISPIEL1^*$INDEX1*
l
m[MG]wie
Berlin | dgskorpus_ber_06 | 18-30f   Mir war das total egal.
rICH2$GEST-ABWINKEN1^EGAL3
l
megal
Berlin | dgskorpus_ber_06 | 18-30f   Ich entschied dann aber, sie abzubrechen, denn es ging ja um mein Leben, da war die Ausbildung nebensächlich.
rMEIN1*LEBEN1G*BILDUNG1*$GEST-ABWINKEN1^MEIN1*$GEST-OFF^
l
mmeinlebenaus{bildung}mein
Berlin | dgskorpus_ber_06 | 18-30f   Er sah, dass die Gehörlosen viel leiden müssen und glaubte nicht, dass ich ein Spion sei.
r$GEST-ABWINKEN1^TAUB-GEHÖRLOS1ALEIDEN1ADU1
l$INDEX1
mtaubleiddu
Berlin | dgskorpus_ber_06 | 18-30f   Er sah, dass die Gehörlosen viel leiden müssen und glaubte nicht, dass ich ein Spion sei.
rKEIN9STIMMT1^$GEST-OFF^$GEST-ABWINKEN1^BEISPIEL1^*
l
m[MG]
Berlin | dgskorpus_ber_06 | 18-30f   Die Gehörlosen im Westen waren irgendwie komisch.
rTAUB-GEHÖRLOS1AWESTEN1BWIMMELN1^*$GEST-ABWINKEN1^
l
mtaubwesten
Berlin | dgskorpus_ber_06 | 18-30f   In Leipzig war ich viel mit Gehörlosen zusammen.
r$GEST-ABWINKEN1^ICH1LEIPZIG1B*DORT1
l
mleipzig
Berlin | dgskorpus_ber_06 | 18-30f   Wir haben oft Dummheiten gemacht.
rDUMMHEIT1$GEST-ABWINKEN1^
l
mdummheit
Berlin | dgskorpus_ber_06 | 18-30f   Ich war viel mit Gehörlosen zusammen und wir haben viele Dummheiten gemacht.
rGRUPPE1A*$GEST-OFF^DUMMHEIT1$GEST-ABWINKEN1^
l
mdummheit
Berlin | dgskorpus_ber_06 | 18-30f   Es floss auch viel Alkohol.
r$LIST1:1of1dALKOHOL1$GEST-ABWINKEN1^
lAUFZÄHLEN1C*
m
Berlin | dgskorpus_ber_06 | 18-30f   Bis Abends waren wir zusammen und es war eine tolle Stimmung mit viel Alkohol/
rSTIMMUNG3$LIST1:2of2dALKOHOL1$GEST-ABWINKEN1^
l$NUM-EINER1A:1d*
mstimmung[MG]
Berlin | dgskorpus_ber_07 | 31-45m   Ach, daran kann ich mich noch erinnern!
r$GEST-ABWINKEN1^MERKEN1
l
m
Berlin | dgskorpus_ber_07 | 31-45m   Dann würde ich den Preis erhöhen. Ach, das war ein Scherz.
rERHÖHEN1B*$GEST-ABWINKEN1^
l
mach
Berlin | dgskorpus_ber_07 | 31-45m   Für das nächste Mal weiß ich schon jetzt, dass es reicht, wenn Vorträge maximal eine Stunde dauern, das ist genug.
rGENUG2MAXIMUM2STUNDE2B*$GEST-ABWINKEN1^
l
mgenugma{ximal}stunde
Berlin | dgskorpus_ber_07 | 31-45m   Ich könnte schon beim nächsten dabei sein, aber ich habe einfach keine Lust mehr.
rVON-DA-AN1ICH1KEINE-LUST1$GEST-ABWINKEN1^
l
m[MG]
Berlin | dgskorpus_ber_07 | 31-45m   Das war ein gutes Gefühl, aber habe keine große Lust, noch mal hinzugehen.
r$GEST-OFF^NOCHMAL2B*ICH1$GEST-ABWINKEN1^GENUG1$GEST-ABWINKEN1^$GEST-ICH-WEISS-NICHT1^
l
mabernoch mal[MG]genug
Berlin | dgskorpus_ber_07 | 31-45m   Das war ein gutes Gefühl, aber habe keine große Lust, noch mal hinzugehen.
rICH1$GEST-ABWINKEN1^GENUG1$GEST-ABWINKEN1^$GEST-ICH-WEISS-NICHT1^
l
m[MG]genug
Berlin | dgskorpus_ber_08 | 31-45f   Er lud mich mal zu sich in seine Wohnung ein, ein Freund von mir kam auch mit und wir durften bei ihm übernachten, oben im Haus, das machte ihm gar nichts aus.
rFREUND1BESUCHEN1B*SCHLAFEN1A$GEST-ABWINKEN1^GROSSZÜGIG1SCHLAFEN1B
lOBEN1
mfreundbesuchenschlafen[MG][MG]obenschlafen
Berlin | dgskorpus_ber_08 | 31-45f   Er lud mich mal zu sich in seine Wohnung ein, ein Freund von mir kam auch mit und wir durften bei ihm übernachten, oben im Haus, das machte ihm gar nichts aus.
rGROSSZÜGIG1SCHLAFEN1B$GEST-ABWINKEN1^GROSSZÜGIG1
lOBEN1
m[MG]obenschlafen[MG]
Berlin | dgskorpus_ber_08 | 31-45f   Ich hasste es einfach.
rMÖGEN-NICHT1$GEST-ABWINKEN1^
l
m[MG]
Berlin | dgskorpus_ber_08 | 31-45f   Und wenn es bis in den Morgen ging und ich keine Lust hatte, nach Hause zu fahren, war Gunter so lieb, dass ich dann bei ihm übernachten durfte.
rGROSSZÜGIG1SCHLAFEN1A$GEST-ABWINKEN1^
l$INDEX1OBEN1
m[MG]obenschlafen[MG]
Berlin | dgskorpus_ber_08 | 31-45f   Das war einfach maßlos.
rÜBER1*GRENZE1B$GEST-ABWINKEN1^
l$INDEX1
mübergrenze
Berlin | dgskorpus_ber_08 | 31-45f   Ja, es reichte mir und ich schmiss alles hin, weil ich nicht mehr konnte.
rNICHT3B$GEST-ABWINKEN1^ICH2^*$GEST-OFF^
l
m[MG]
Berlin | dgskorpus_ber_08 | 31-45f   Ich hatte da voll die Depression, dafür hatte ich viele Gründe.
rGRUND4B$GEST-ABWINKEN1^HÄNDE-WEG1^
lVIEL1BBESITZEN1*ICH2VIEL1B*
mvielgrund[MG]viel
Berlin | dgskorpus_ber_09 | 18-30f   Die Katze ist ziemlich in Rage.
r$INDEX1KATZE1A*AGGRESSIV1$GEST-ABWINKEN1^
l
m[MG]
Berlin | dgskorpus_ber_09 | 18-30f   Also holt sie eine Banane und lockt den Affen damit an, bis er um die Ecke biegt.
r$GEST-ABWINKEN1^BANANE2$PRODAFFE1*
l
m[MG]bananeaffe
Berlin | dgskorpus_ber_09 | 18-30f   Also.
r$GEST-ABWINKEN1^
l
m
Berlin | dgskorpus_ber_09 | 18-30f   Die Oma ist völlig entzückt von dem Äffchen und wiederholt immer wieder, wie süß er denn sei.
rOMA1A*$GEST^$GEST-ABWINKEN1^WORT2^*WIE3A*ERBLICKEN1*
l$INDEX1
m[MG]süß[MG]
Berlin | dgskorpus_ber_09 | 18-30f   Die Oma findet das Äffchen so süß und möchte ihm Geld geben.
r$GEST-ABWINKEN1^ICH1GELD1A$PROD
l$INDEX1
m[MG]geld[MG]
Berlin | dgskorpus_ber_09 | 18-30f   Ist ja auch egal, ganz egal.
rEGAL3*$GEST-ABWINKEN1^EGAL3$GEST-ABWINKEN1^
l
megal[MG]egal[MG]
Berlin | dgskorpus_ber_09 | 18-30f   Ist ja auch egal, ganz egal.
rEGAL3*$GEST-ABWINKEN1^EGAL3$GEST-ABWINKEN1^
l
megal[MG]egal[MG]
Berlin | dgskorpus_ber_09 | 18-30f   Eigentlich ist das ein Thema, über das man dort nicht spricht, aber er hat dann doch eine Antwort bekommen.
r$GEST^*FÜR1*UNGEFÄHR1^$GEST-ABWINKEN1^AUF-OFFEN1THEMA1
l
mfür[MG]offenthema
Berlin | dgskorpus_ber_09 | 18-30f   Nochmal was anderes.
rEGAL3*$GEST-ABWINKEN1^
l
megal
Berlin | dgskorpus_ber_09 | 18-30f   Das war bei denen im Haus.
rHAUS1AIN2*MODERN1B^$GEST-ABWINKEN1^
l
mhausim
Berlin | dgskorpus_ber_09 | 18-30f   Abgemacht war, dass sie warten soll, bis der Mann sie anruft und dann sollte sie runter kommen.
rVERSTEHEN1*$GEST-ABWINKEN1^$INDEX1*WARTEN1ABIS1
l
mwartenbis
Berlin | dgskorpus_ber_09 | 18-30f   Der Arme.
r$GEST-ABWINKEN1^
lSEHEN-AUF2*ARMER1AUF-PERSON1
m
Berlin | dgskorpus_ber_09 | 18-30f   Mit den Fenstern zu war es richtig heiß.
rDAMPF1B^*VORBEI4SAUNA2*$GEST-ABWINKEN1^
l
m[MG]sauna
Berlin | dgskorpus_ber_09 | 18-30f   Und dann dachte er sich: „So, jetzt mache ich das einfach.“
r$GEST-ÜBERLEGEN1^*JETZT1*$GEST-ABWINKEN1^ABLAUF2^*
l
mjetzt
Berlin | dgskorpus_ber_09 | 18-30f   Und meine Freundin sagte: „Ne, darauf habe ich heute keine Lust.“
rICH1HEUTE1*LUST1A$GEST-ABWINKEN1^
l
mheutelust[MG]
Berlin | dgskorpus_ber_09 | 18-30f   Aber er hat es dann gelassen.
rWISSEN2B^*$GEST-OFF^$GEST-ABWINKEN1^
l
m[MG]
Berlin | dgskorpus_ber_09 | 18-30f   Ein Mann und eine Frau gehen zusammen ins Theater.
rMANN1FRAU4A*BEIDE2A*$GEST-ABWINKEN1^THEATER6
l$INDEX1
mmannfrau[MG][MG]theater
Berlin | dgskorpus_ber_09 | 18-30f   Stell dir vor, die hätte ihn nicht heiraten wollen?
rWOLLEN2*NICHT3BNICHT3B$GEST-ABWINKEN1^
l
mwillnicht
Berlin | dgskorpus_ber_09 | 18-30f   Es gibt aufdringliche Anträge bei denen der Mann der Frau die Schatulle mit dem Ring zeigt und sie will das überhaupt gar nicht.
rSITZEN1B^*$GEST-ABWINKEN1^$PROD$GEST^
lBESTELLEN1A
mbestellt
Berlin | dgskorpus_ber_09 | 18-30f   In der Zeitung habe ich letztens gelesen, da ging es um A-N ähm, jetzt weiß ich das Wort nicht mehr, egal/
r$ALPHA1:N$ALPHA1:DNEIN1B*$GEST-ABWINKEN1^WORT3WAS1A$GEST-ABWINKEN1^*
l
mneinquatschwortwas
Berlin | dgskorpus_ber_09 | 18-30f   Die beiden lieben sich trotzdem noch und alles bleibt wie es ist.
r$INDEX1UMARMEN3*$GEST-ABWINKEN1^
lAUF-PERSON1ICH1*SAGEN1^WIE-IMMER1*
mauffesthalten
Berlin | dgskorpus_ber_09 | 18-30f   Spannend ist auch, dass es Liebe auf den ersten Blick gibt.
rERSTENS1B*ZUSAMMEN-PERSON2B^*PRODUZIEREN2^*$GEST-ABWINKEN1^ZUSAMMEN-PERSON2B^*
l
merste[MG][MG]
Berlin | dgskorpus_ber_09 | 18-30f   Was hatte ich noch gesagt?
rHAUS1A^$GEST-ABWINKEN1^$INDEX1*
lSAGEN1$INDEX1
m[MG]
Berlin | dgskorpus_ber_09 | 18-30f   Sie ist unglücklich und traurig mit der Beziehung, aber sie spricht es nicht an.
rDEPRESSION3*$GEST-ABWINKEN1^TRAURIG1*SCHLECHT2*$GEST-OFF^
l$INDEX1*
m[MG][MG][MG]
Berlin | dgskorpus_ber_10 | 18-30m   Darauf habe ich keinen Bock.
rICH2VERSCHIEDENES2^*$GEST-ABWINKEN1^
l
m[MG]
Berlin | dgskorpus_ber_11 | 46-60f   Du machst ja nur Quatsch!
rQUATSCH1*$INDEX1$GEST-ABWINKEN1^
l
m
Berlin | dgskorpus_ber_11 | 46-60f   Nein, nein. Sie filmen uns, während wir uns unterhalten. Sie filmen uns. Ach, egal.
rGEBÄRDEN1A$INDEX1FILM3*$GEST-ABWINKEN1^
l
mgebärdenfilmen
Berlin | dgskorpus_ber_11 | 46-60f   Und wir können die Kameras auch einfach ausmachen!
r$GEST-ABWINKEN1^AUSSCHALTEN2*
l
maus aus
Berlin | dgskorpus_ber_11 | 46-60f   Lass uns einfach einschlafen!
r$GEST-ABWINKEN1^BEIDE2A*BETT1A*EINSCHLAFEN1
l
mbeideschlafen
Berlin | dgskorpus_ber_11 | 46-60f   Lass uns einfach einschlafen!
rBEIDE2A*BETT1A*EINSCHLAFEN1$GEST-ABWINKEN1^
l
mbeideschlafen
Berlin | dgskorpus_ber_12 | 31-45f   Ich erzähle ihnen immer den geschichtlichen Hintergrund, was sie sehr interessant finden.
rERZÄHLEN4*$INDEX1INTERESSE1A$GEST-ABWINKEN1^$GEST-OFF^
l
merzählen[MG]
Berlin | dgskorpus_ber_12 | 31-45f   Daher brauche ich meine Kinder nicht hinzuschleppen.
rICH2MITBRINGEN2*BRAUCHEN1*$GEST-ABWINKEN1^
l
m[MG]brauch nicht
Berlin | dgskorpus_ber_12 | 31-45f   Deswegen bleiben wir zu Hause.
rZUHAUSE1B$GEST-ABWINKEN1^
lICH1
mzu hausebleiben
Berlin | dgskorpus_ber_12 | 31-45f   Genau da fahre ich immer hin.
rDORTHIN-GEHEN1*$GEST-ABWINKEN1^
l
m[MG]
Berlin | dgskorpus_ber_12 | 31-45f   Deshalb fahren wir dorthin.
rFAHREN3$GEST-ABWINKEN1^
l
m[MG][MG]
Berlin | dgskorpus_ber_12 | 31-45f   Es hängt auch von den Kindern ab. Wenn sie sagen, dass sie irgendwohin wollen, dann gehen wir auch alle zusammen los.
rKIND2*$INDEX1WOLLEN2$GEST-ABWINKEN1^FAHREN3*ZUSAMMEN1A
l
mkinderwillzusammen
Berlin | dgskorpus_ber_12 | 31-45f   Wenn die Kinder sagen: „Nein, wir brauchen nicht weggehen, wir hatten genug“, dann bleiben wir zu Hause.
r$INDEX1BRAUCHEN1*$INDEX1$GEST-ABWINKEN1^GENUG1OKAY1A*ICH1*
l
mbrauch nicht[MG]okay
Berlin | dgskorpus_ber_12 | 31-45f   Sie sind in der Pubertät, ich kann sie nicht mehr zwingen, mitzukommen.
rZWANG1PUBERTÄT1$INDEX2$GEST-ABWINKEN1^
l
mzwingenpubertät
Berlin | dgskorpus_ber_12 | 31-45f   Ach Moment, es gibt momentan viele Mücken.
r$GEST-AUFMERKSAMKEIT1^*MOMENT1VIEL1A*$GEST-ABWINKEN1^STECHEN-AUF-DURCH1A^*MOMENT1*
l
mmoment{an}vielemückenmom{ent}
Berlin | dgskorpus_ber_12 | 31-45f   Null, gar nicht.
rNULL6A*$GEST-ABWINKEN1^
l
mnull
Berlin | dgskorpus_ber_12 | 31-45f   Das hat uns geärgert, wir waren aber trotzdem baden.
rICH2$GEST^ICH2*$GEST-ABWINKEN1^TROTZDEM2AICH1SCHWIMMEN1*
l
m[MG]trotzdembaden
Berlin | dgskorpus_ber_12 | 31-45f   Also sind wir baden gegangen und dann erst nach Hause.
rSCHWIMMEN1*$GEST-ABWINKEN1^$INDEX1*NACH-HAUSE1*
l
mbaden[MG][MG]
Berlin | dgskorpus_ber_13 | 46-60m   Er war dann weiter als Schuldirektor tätig und ist dann in Rente gegangen.
rDIREKTOR-$KANDIDAT-BER02^JETZT1RENTE4$GEST-ABWINKEN1^$GEST-OFF^*
l
mjetztrente[MG]
Berlin | dgskorpus_ber_13 | 46-60m   Dann kam ich als noch recht unerfahrener Stellvertreter hinzu, 25 Jahre jünger als er.
rNAIV1ABSTAND5*$GEST-ABWINKEN1^$NUM-EINER1A:5$NUM-ZEHNER2A:2*JAHR1A*
l$INDEX1
m[MG][MG]abst{and}fünfundzwanzigjahr
Berlin | dgskorpus_ber_13 | 46-60m   Das ist ja auch genug.
rGENUG2$GEST-ABWINKEN1^
l
m
Berlin | dgskorpus_ber_13 | 46-60m   Er meinte dann zu mir, dass ich zu Hause bleiben solle.
r$GEST-ABWINKEN1^DU1BLEIBEN2*NEIN3B^*
l
m[MG]bleibzu hause
Berlin | dgskorpus_ber_13 | 46-60m   Ich mache meine Aufgaben nun schon so viele Jahre auf die gleiche Weise.
r$GEST-ABWINKEN1^ICH1*ENGAGIEREN-SICH1*DASSELBE5*
l
mich[MG]dasselbe
Berlin | dgskorpus_ber_13 | 46-60m   Aber meist sind viele, na, wie soll man sagen, Gäste anwesend. Das sind wirklich sehr viele.
rGAST2KOMMEN3*VIEL1A*$GEST-ABWINKEN1^
l$INDEX1
mgästekommen kommenviele
Berlin | dgskorpus_ber_13 | 46-60m   Die Reden der Vorstände bestehen lediglich darin, die Leute zu begrüßen und ihnen viel Spaß beim Unterhalten zu wünschen.
r$GEST-ABWINKEN1^$GEST-OFF^KOMMEN2*GUT1*
l
m[MG]kommtguten
Berlin | dgskorpus_ber_13 | 46-60m   Ja, da stimme ich dir zu, dass sie es auch selbst machen sollten.
r$GEST-ABWINKEN1^*$GEST^$GEST-ABWINKEN1^$INDEX1$INDEX1SELBST1A*
l
mobwohlselbst selbst
Berlin | dgskorpus_ber_13 | 46-60m   Mit dem Gehörlosengeld wird man sich doch alle vier, fünf Jahre mal eine Karte für die Kulturtage leisten können.
rTAUB-GEHÖRLOS1AGELD1AKANN2B*$GEST-ABWINKEN1^AUSHALTEN3^*$NUM-JAHR-NACH-JETZT1*KULTUR1A
l
mgehörlosengeldkannvier jahr fünf jahrkulturtage
Berlin | dgskorpus_ber_14 | 18-30m   Das ist Mist.
r$GEST-ABWINKEN1^
lMIST3
mmi{st}
Berlin | dgskorpus_ber_14 | 18-30m   Die vielen Schlangen sind nervig.
rSCHLANGE-PERSONEN2SCHLANGE-PERSONEN2*$GEST-OFF^$GEST-ABWINKEN1^
l
mvollvoll vollvoll
Berlin | dgskorpus_ber_14 | 18-30m   Es war toll zu zuschauen, da war einem der Regen auch egal.
r$GEST-ABWINKEN1^REGEN1A*$GEST-OFF^*$GEST-ABWINKEN1^
lTOLL1AZUSCHAUEN1EGAL3*
mtoll[MG]regenegal
Berlin | dgskorpus_ber_14 | 18-30m   Es war toll zu zuschauen, da war einem der Regen auch egal.
r$GEST-ABWINKEN1^REGEN1A*$GEST-OFF^*$GEST-ABWINKEN1^
lEGAL3*
mregenegal
Berlin | dgskorpus_ber_14 | 18-30m   Ja, stimmt.
r$GEST-ABWINKEN1^$GEST-NM-KOPFNICKEN1^
l
mstimmt
Berlin | dgskorpus_ber_14 | 18-30m   Meistens war ich zusammen mit Hörenden, ach nein Quatsch, mit Gehörlosen unterwegs.
rMIT1A*MEISTENS1AHÖREND1A*$GEST-ABWINKEN1^TAUB-GEHÖRLOS1AZUSAMMEN1A*
l
mmitmeistenshörend[MG]gehörlos
Berlin | dgskorpus_ber_14 | 18-30m   Es ist egal, ob wir den Euro oder DM haben, dass ist dasselbe.
rODER1*EURO1*DASSELBE2B$GEST-ABWINKEN1^
l
modereuroselbe
Berlin | dgskorpus_ber_14 | 18-30m   Ich wohne ja in einer Mietwohnung, die Wohnungen sind über mehrere Stockwerke verteilt, das ist schon ein Vorteil.
rMIETE2STAPELN4^VORTEIL1$GEST-ABWINKEN1^
l
mmiete
Berlin | dgskorpus_ber_14 | 18-30m   Die Sachen haben wir nach oben gebracht und alles Unwichtige haben wir einfach gelassen.
rOBEN1*$WORTTEIL-UN5*WICHTIG1*$GEST-ABWINKEN1^
l
mobenunwichtig
Frankfurt | dgskorpus_fra_01 | 18-30m   Die Leute waren gekommen und hatten erfahren, dass die Musikanlage kaputt war, da waren sie enttäuscht.
rUND2A$GEST-OFF^$GEST-ABWINKEN1^
lAB2^
m[MG]und[MG]
Frankfurt | dgskorpus_fra_02 | 31-45m   Okay, ist ja egal.
rOKAY1A$GEST-ABWINKEN1^
l
m
Frankfurt | dgskorpus_fra_02 | 31-45m   Damals habe ich es schon verstanden, trotzdem buchstabieren sie es.
rICH1SEHEN-AUF2^$GEST-ABWINKEN1^ICH1VERSTEHEN1DANN1A
l
m[MG]verstanden
Frankfurt | dgskorpus_fra_02 | 31-45m   Man muss immer abwarten, um es in der Kombination dann zu verstehen.
rICH1$GEST-ABWINKEN1^ICH1WARTEN1A*KOMBINATION1
l
mwarten
Frankfurt | dgskorpus_fra_02 | 31-45m   Und hier musst du halt die Kombinationen von Gebärden abwarten, um zu verstehen, genauso wie bei denen auch.
rSELBST1A*SCHAUEN3*$GEST-ABWINKEN1^MEINUNG1A*ZUSAMMENHANG1AHIN-UND-HER1
lBEGREIFEN1*
mselbstwas meint
Frankfurt | dgskorpus_fra_02 | 31-45m   Ja, weil es ein kurzes Wort ist, da buchstabieren sie, aber für ein langes Wort wird eher die Gebärde benutzt.
rFINGERALPHABET1$INDEX1WORT1^*$GEST-ABWINKEN1^GEBÄRDEN1A*
l
mlang[MG]
Frankfurt | dgskorpus_fra_02 | 31-45m   Aber sie sagten, dass es zu lange dauert.
rSAGEN1LANG-ZEIT4A*$GEST-ABWINKEN1^$GEST^
l$INDEX1
mzu lang
Frankfurt | dgskorpus_fra_02 | 31-45m   Sie meinten, man solle die Gebärde DEUTSCH abschaffen. Die amerikanische Gebärde GERMANY-ASL sei aus technischer Sicht super, man könnte sie super von vorne erkennen.
rDEUTSCH1*$GEST-ABWINKEN1^AMERIKA1*KAMERA1*GEBÄRDEN1A*
l
mamerika
Frankfurt | dgskorpus_fra_02 | 31-45m   Nein. Ach, es gibt so vieles!
r$GEST-ABWINKEN1^VIEL1A*AUFZÄHLEN1A
l
mviel
Frankfurt | dgskorpus_fra_02 | 31-45m   Da wäre alles weggelassen worden und eine neue Form entstanden.
rAB1B*NEU1AFORM1A$GEST-ABWINKEN1^
l
mneuform
Frankfurt | dgskorpus_fra_02 | 31-45m   Ich benutze für „M“ immer diese Geste an der Wange. Hm, ach so, na ja.
r$PMS*$GEST^$GEST-ABWINKEN1^
l
mm [MG][MG]
Frankfurt | dgskorpus_fra_02 | 31-45m   „Das ist nicht wichtig, es ist alles in der Mimik und Körperhaltung enthalten.“ Das hat man mir gesagt.
r$GEST-ABWINKEN1^$GEST^MIMIK1KÖRPER2
l
mmimikkörper
Frankfurt | dgskorpus_fra_03 | 31-45m   Der Rest der Schüler hatte hörende Eltern.
rELTERN1B*HÖREND1B*VON-BIS1$GEST-ABWINKEN1^
l
melternhörend[MG]
Frankfurt | dgskorpus_fra_03 | 31-45m   Das war dieselbe Situation in der Schule.
rICH1ÜBERTRAGEN1AGLEICH1A$GEST-ABWINKEN1^
l
m[MG]
Frankfurt | dgskorpus_fra_03 | 31-45m   Mit diesem Hin und Her ging es immer weiter. Stressig war das!
rWECHSELN3BSTRESS1A$GEST-ABWINKEN1^
l
mstress
Frankfurt | dgskorpus_fra_03 | 31-45m   In der Pause gingen alle raus.
r$GEST-ABWINKEN1^PAUSE1*$PRODMASSE-PERSON-AKTIV2*
l
mpause
Frankfurt | dgskorpus_fra_03 | 31-45m   Nein, kein einziges Mal.
r$GEST-OFF^NULL6A$GEST-ABWINKEN1^
l
mnull
Frankfurt | dgskorpus_fra_03 | 31-45m   Es gab noch mehr Streiche, wie der mit der Steckdose.
r$GEST-ABWINKEN1^MEHR1STECKDOSE1*
l
mnoch mehrsteckdose
Frankfurt | dgskorpus_fra_03 | 31-45m   Als ich den Unterricht langweilig fand, habe ich einfach ein kurzes Kabel in die Steckdose gesteckt und somit den Kurzschluss ausgelöst, das Licht ging aus.
rUNTERRICHTEN1*ANFANG1A$GEST^$GEST-ABWINKEN1^ICH1*STECKDOSE1*$PROD
l
m[MG][MG][MG]steckdosekabel
Frankfurt | dgskorpus_fra_03 | 31-45m   War das ein Streich!
rNECKEN1$GEST^$GEST-ABWINKEN1^
l
m[MG]
Frankfurt | dgskorpus_fra_03 | 31-45m   Für mich hat es genügt, meine Eltern nur am Wochenende zu sehen.
rELTERN1ATREFFEN2A$GEST-ABWINKEN1^FREITAG4^ENDE1BGENUG2
l
melternwochenendegenug
Frankfurt | dgskorpus_fra_03 | 31-45m   Für mich hat es genügt, meine Eltern nur am Wochenende zu sehen.
rFREITAG4^ENDE1BGENUG2$GEST-ABWINKEN1^ICH1
l
mwochenendegenug
Frankfurt | dgskorpus_fra_03 | 31-45m   Bis 1984, also als ich 14 Jahre alt war, wurden die Kinder immer weniger, woraufhin ich auch anfing, zu pendeln.
r$GEST-OFF^ICH1AB8*$GEST-ABWINKEN1^ICH1FAHRSCHÜLER1
l
mabfahrtschüler
Frankfurt | dgskorpus_fra_03 | 31-45m   Ich habe darauf nichts gegeben.
rICH1$GEST-ABWINKEN1^
l
m
Frankfurt | dgskorpus_fra_04 | 61+m   Das hat mich nicht interessiert.
r$GEST-OFF^ICH1INTERESSE1A*$GEST-ABWINKEN1^
l$INDEX1*
m[MG][MG][MG][MG]
Frankfurt | dgskorpus_fra_04 | 61+m   Ich ließ sie.
r$GEST-OFF^$GEST-ABWINKEN1^
l
msolass
Frankfurt | dgskorpus_fra_04 | 61+m   Es war wirklich unzählig.
rICH1*GLAUBEN2BAUFZÄHLEN1A*$GEST-ABWINKEN1^SEHR-VIEL2$GEST-OFF^*
l
m[MG][MG]
Frankfurt | dgskorpus_fra_04 | 61+m   Die habe ich doch eben schon erzählt. Es gab so viel, das weiß ich nicht mehr.
rSCHON1B*DAZU1$GEST-ABWINKEN1^VIEL1A*REGEL1B^*
lWISSEN2B
mschonvielweiß
Frankfurt | dgskorpus_fra_04 | 61+m   Wenn meine Frau von hörenden Freunden eingeladen wird, überlege ich immer erstmal hin und her, aber dann denke ich mir: „Na gut“ und begleite sie dahin.
r$GEST-NM-KOPFWIPPEN1^*$GEST-ABWINKEN1^ZUSAMMEN-PERSON1BEGLEITEN1A*
lICH1ICH1*ICH2
m[MG]
Frankfurt | dgskorpus_fra_04 | 61+m   Da wurde ganz viel aufgeklärt.
rERKLÄREN1*AUFZÄHLEN1ADA1*$GEST-ABWINKEN1^
l
m[MG]viel daviel
Frankfurt | dgskorpus_fra_04 | 61+m   Nein, die gebärden ganz schnell und buchstabieren viel.
r$INDEX1$GEST-ABWINKEN1^SCHNELL3AGEBÄRDEN1E*FINGERALPHABET1*
l
m[MG]schnell
Frankfurt | dgskorpus_fra_04 | 61+m   Erschrocken nehme ich mich dann immer zurück.
r$GEST-ABWINKEN1^ZURÜCKTRETEN1*$GEST-ABWINKEN1^
lICH1ICH2*
m[MG]
Frankfurt | dgskorpus_fra_04 | 61+m   Erschrocken nehme ich mich dann immer zurück.
r$GEST-ABWINKEN1^ZURÜCKTRETEN1*$GEST-ABWINKEN1^$GEST-VERSCHRÄNKTE-ARME1^
lICH2*
m[MG][MG]
Frankfurt | dgskorpus_fra_04 | 61+m   Es waren indische Frauen und schwarze dabei, mit denen man Kontakt haben konnte und alle haben mich abgeküsst.
r$GEST-ABWINKEN1^INDIEN1*GEHÖREN1^*SCHWARZ2*
l
m[MG]indi{sche}frauenschwarz
Frankfurt | dgskorpus_fra_04 | 61+m   Und er hat gesagt, dass er es in der Schule gelernt hat. Ich war sehr verdutzt.
rSCHULE5DORTHIN-GEHEN1SEHEN-AUF1$GEST-ABWINKEN1^
l
mschule[MG]
Frankfurt | dgskorpus_fra_05 | 46-60f   Sprechen, das wurde mit Gewalt geübt.
rSTIMME1*SCHLAGEN2^$GEST-OFF^$GEST-ABWINKEN1^$GEST-ABWINKEN1^$GEST^
l
m[MG]
Frankfurt | dgskorpus_fra_05 | 46-60f   Sprechen, das wurde mit Gewalt geübt.
rSCHLAGEN2^$GEST-OFF^$GEST-ABWINKEN1^$GEST-ABWINKEN1^$GEST^
l
m[MG]
Frankfurt | dgskorpus_fra_05 | 46-60f   Nein, Religion und Glauben das interessiert mich nicht, aber Geschichte.
rINTERESSE-NICHT1ZUSAMMENHANG1A^*GLAUBEN2B*$GEST-ABWINKEN1^ABER1*GESCHICHTE10
l
m[MG]rel{igon}aber
Frankfurt | dgskorpus_fra_05 | 46-60f   Dort lassen sie doch die Affen frei herumlaufen.
r$GEST-ABWINKEN1^AFFE1MASSE-PERSON-AKTIV1*WIMMELN1*
l
mlassaffe[MG]
Frankfurt | dgskorpus_fra_05 | 46-60f   Ich habe dann gesagt, dass ich bereits angegeben hatte, dass ich gehörlos bin und nach einigen Telefonaten wurde ich dann auch durchgelassen, was mich dann sehr erleichterte.
r$GEST^TELEFONIEREN1TELEFONIEREN1*$GEST-ABWINKEN1^FLUGZEUG2F*
l
m[MG][MG]okay
Frankfurt | dgskorpus_fra_05 | 46-60f   Ich gebärdete trotzdem weiter.
rICH1$GEST-NM-SPRECHEN1^$GEST^$GEST-ABWINKEN1^$GEST^$GEST^ICH1*
l
mich[MG][MG][MG]
Frankfurt | dgskorpus_fra_05 | 46-60f   Opa störte mich immer.
rSTÖRUNG1AOPA6BSEHEN-AUF2^*$GEST-ABWINKEN1^
l
mstörenopa
Frankfurt | dgskorpus_fra_05 | 46-60f   Ach, egal.
r$GEST-OFF^$GEST-ABWINKEN1^
l
megal
Frankfurt | dgskorpus_fra_05 | 46-60f   Ich habe mit einer gehörlosen Frau gesprochen und sie meinte, es wäre okay.
rFRAU1A*$NAMEHANDLUNG3^$GEST-ABWINKEN1^
l
mfrau??[MG]okay
Frankfurt | dgskorpus_fra_05 | 46-60f   Aber früher war es ganz einfach.
rFRÜHER1$GEST-ABWINKEN1^EINFACH1$INDEX1
l$GEST-OFF^*
mfrühereinfach
Frankfurt | dgskorpus_fra_05 | 46-60f   In den Sechzigern, da war es anders.
r$NUM-ZEHNER2A:6d*ZWISCHEN1D^*$GEST-ABWINKEN1^ANDERS1
l
msechzigeranders
Frankfurt | dgskorpus_fra_05 | 46-60f   Aber Hildesheim, das kannst du vergessen.
r$ORAL^BEREICH1A^*$GEST-ABWINKEN1^
l
maberhildesheim
Frankfurt | dgskorpus_fra_05 | 46-60f   Auch das Clubheim.
rHAMBURG1^*$GEST-ABWINKEN1^$GEST-OFF^
l
mauch club[MG]
Frankfurt | dgskorpus_fra_05 | 46-60f   Aber ich habe Freunde, da ist es gut.
rDA1*FREUND3GUT1*$GEST-ABWINKEN1^$GEST-OFF^
l
mdafreundeokay
Frankfurt | dgskorpus_fra_05 | 46-60f   Ich wünschte mir, mich zum zweiten Mal anzumelden und #Name1 sagte: „Okay.“
rMELDUNG1*$INDEX1$NAME$GEST-ABWINKEN1^
l
m#name1okay
Frankfurt | dgskorpus_fra_05 | 46-60f   Ich habe Arbeit, damit bin ich zufrieden.
rICH1*DA1ARBEITEN2$GEST-ABWINKEN1^$GEST-OFF^
l
mdaarbeitzufrieden
Frankfurt | dgskorpus_fra_06 | 31-45f   Anschließend wollte ich zu den anderen Kindern und meine Mutter wollte sich noch von mir verabschieden.
rICH1$GEST-ABWINKEN1^ICH2AUCH3A*KIND2*
l
michkinder
Frankfurt | dgskorpus_fra_06 | 31-45f   „Ach, sie schläft schon“, meinte die Erzieherin.
rERZIEHUNG1A*$GEST-ABWINKEN1^DER-DIE-DAS1*SCHLAFEN1ALASSEN1*
l
merzieherdieschläft
Frankfurt | dgskorpus_fra_06 | 31-45f   „Sie ist ganz lieb und froh.“
rLIEB1B$GEST-ABWINKEN1^FROH1$GEST-ABWINKEN1^
l
mliebfroh
Frankfurt | dgskorpus_fra_06 | 31-45f   „Sie ist ganz lieb und froh.“
rLIEB1B$GEST-ABWINKEN1^FROH1$GEST-ABWINKEN1^
l
mliebfroh
Frankfurt | dgskorpus_fra_06 | 31-45f   Dann sind wir noch woanders lang gebummelt.
rICH1ANDERS2^BUMMELN1$GEST-ABWINKEN1^
l
mwoanders
Frankfurt | dgskorpus_fra_06 | 31-45f   Mit dem Fuß habe ich mich an Gegenständen gestoßen, das war schmerzhaft.
rGEGEN2^*FUSS2*$PROD$GEST-ABWINKEN1^
l
mfuß
Frankfurt | dgskorpus_fra_06 | 31-45f   Ja, das kenne ich.
r$GEST-AUFMERKSAMKEIT1^KENNEN1A*$GEST-ABWINKEN1^
l
m[MG]kenn
Frankfurt | dgskorpus_fra_06 | 31-45f   Es gab Liebesaffären und Trennungsleiden, ach ja.
rVERLIEBEN1*TRENNEN4A^WEINEN1*$GEST-ABWINKEN1^
l
mverliebtmanchmal[MG]
Frankfurt | dgskorpus_fra_06 | 31-45f   Trotzdem ging es mir schlechter.
rICH2SCHLECHT2*$INDEX1*$GEST-ABWINKEN1^
l
mnoch schlechter
Frankfurt | dgskorpus_fra_06 | 31-45f   Ich verabschiedete mich von meinen Eltern, sie drückten mir die Daumen.
rTSCHÜSS1*VATER7*DAUMEN-DRÜCKEN1*$GEST-ABWINKEN1^
l
mtschüssva{ter}
Frankfurt | dgskorpus_fra_06 | 31-45f   Einige wunderten sich, aber meinem Vater war das egal.
rALLE2A^*WUNDERN1VATER7*$GEST-ABWINKEN1^
l
mleutevat{er}
Frankfurt | dgskorpus_fra_06 | 31-45f   Nachdem der Arzt mich untersuchte und meine Eltern ihm von meiner Prüfung erzählt hatten, seufzte er mitfühlend und verschrieb mir starke Tabletten.
rMUTTER2*ARZT1*$GEST-NM^$GEST-ABWINKEN1^MOMENT3ICH2$INDEX4
l
marzt[MG]ichgebe
Frankfurt | dgskorpus_fra_06 | 31-45f   Doch er dachte nicht daran, denn er wollte mich schnell zu Hause haben.
rSCHNELL2RICHTUNG3^ICH1*$GEST-ABWINKEN1^HEIM6
l
mschnellnach hauseheim
Frankfurt | dgskorpus_fra_06 | 31-45f   Dann wurde ich schwanger.
rSCHWANGER1A*ICH1$GEST-ABWINKEN1^SCHWANGER2*
l
mschwa{nger}
Frankfurt | dgskorpus_fra_06 | 31-45f   So blieb ich zu Hause, aber ich bekam eine Abfindung.
r$GEST-OFF^ABFINDUNG1BEKOMMEN3*$GEST-ABWINKEN1^
l
maberabfindung
Frankfurt | dgskorpus_fra_06 | 31-45f   Dort ging ich hin und so erfuhr ich auch von den verschiedenen Möglichkeiten, von denen ich vorher nichts gewusst hatte.
rICH1WISSEN-NICHT2$GEST-OFF^$GEST-ABWINKEN1^
l
mnicht gewusst
Frankfurt | dgskorpus_fra_07 | 18-30m   Auch ist die internationale Gebärdensprache schon genug.
rINTERNATIONAL1*GEBÄRDEN1A*$GEST-ABWINKEN1^
lGENUG2
minternationalgenu{g}
Frankfurt | dgskorpus_fra_07 | 18-30m   Normalerweise wäre ich dabei gewesen, aber leider habe ich sie verpasst.
rDABEI1BERGEBNIS1$GEST-ABWINKEN1^
lVERPASSEN1A
mdabeiergeb{nis}[MG]
Frankfurt | dgskorpus_fra_07 | 18-30m   Das finde ich besser.
rBESTE1*$GEST-ABWINKEN1^
l
mbeste
Frankfurt | dgskorpus_fra_08 | 18-30f   Erst später erfuhr ich dann, dass es anders war.
r$GEST-ABWINKEN1^SPÄTER5ERFAHREN1BDOCH1A*
l
mdochspätererfahrendoch
Frankfurt | dgskorpus_fra_08 | 18-30f   Gleichzeitig hatte ich auch eine Identitätskrise, weil mir nicht klar war, wo ich dazu gehöre.
r$ORAL^TROTZDEM5ICH1*$GEST-ABWINKEN1^IDENTITÄT1A*UNSICHER2*IDENTITÄT1A*
l
mabertrotzdemauch[MG]identität
Frankfurt | dgskorpus_fra_08 | 18-30f   Der Dozent verstand das, war einverstanden und ich setzte mich wieder zurück.
r$INDEX-ORAL1EINVERSTANDEN1$GEST-ABWINKEN1^ICH1$PRODSITZEN1B
l
m[MG]einverstanden[MG]
Frankfurt | dgskorpus_fra_08 | 18-30f   Es war eine große Gruppenarbeit, die sich in zwei Untergruppen aufteilte.
rARBEITEN2$NUM-EINER1A:2*GRUPPE1B*$GEST-ABWINKEN1^
l
mzwei[MG]
Frankfurt | dgskorpus_fra_08 | 18-30f   Er war ein heiß diskutiertes Thema.
r$GEST-ABWINKEN1^DISKUSSION1A*THEMA1DISKUSSION1A*
l
mauch[MG]diskussion
Frankfurt | dgskorpus_fra_08 | 18-30f   Sie protestierten, aber mir war das egal.
rPROTEST1*ICH2*$GEST-OFF^*$GEST-ABWINKEN1^
l
mpro{test}wieegal
Frankfurt | dgskorpus_fra_10 | 61+f   Das habe ich oft vermisst.
rICH2$GEST-ABWINKEN1^VERMISSEN1*ICH2
l
mhab auchoftvermiss
Frankfurt | dgskorpus_fra_10 | 61+f   Mein Vater hatte schon gemerkt, dass ich einen gehörlosen Mann wollte.
rVATER1*MERKEN1*$GEST-ABWINKEN1^TAUB-GEHÖRLOS1A$GEST^
l
mvatermerke[MG]gehörlos
Frankfurt | dgskorpus_fra_10 | 61+f   Deswegen haben sich damals in Rom viele beschwert.
r$GEST-ABWINKEN1^$INDEX1*ALLE1APROTEST1^*
l
m[MG][MG]allebeschwer beschwer beschwer
Frankfurt | dgskorpus_fra_10 | 61+f   In Rom wurde damals Verlust gemacht.
rROM2VIEL1A*GELD1A^*$GEST-ABWINKEN1^
l
mrom [MG]vielschulden
Frankfurt | dgskorpus_fra_10 | 61+f   Wir hatten Streit und ich musste aufhören zu arbeiten.
rSTREITEN2B*HABEN-BESITZEN1*$GEST-OFF^$GEST-ABWINKEN1^ENDE4^
l
mstreitgehabtdannaufhör zu arbeit
Frankfurt | dgskorpus_fra_11 | 18-30f   Ich blieb dann bei der Jugendarbeit und ging immer wieder zum Gehörlosenbund und bis heute läuft das so.
rENTWICKELN1A*DAZU1*ICH1$GEST-ABWINKEN1^EINTRETEN1A^*BIS-HEUTE1C$GEST^
l
m[MG]dazu[MG][MG]
Frankfurt | dgskorpus_fra_11 | 18-30f   Na ja, sei es drum.
r$GEST-OFF^$GEST-ABWINKEN1^
l
maber[MG]
Frankfurt | dgskorpus_fra_11 | 18-30f   Aber in den anderen Ländern war ich nicht, dort gibt es nur wenig Gehörlose.
rKEIN8ICH1TAUB-GEHÖRLOS1A$GEST-ABWINKEN1^ICH1
l
m[MG][MG]
Frankfurt | dgskorpus_fra_12 | 61+m   So war das.
r$GEST-ABWINKEN1^$GEST-OFF^
l
m
Frankfurt | dgskorpus_fra_12 | 61+m   Danach bin ich herumgeschlendert.
r$GEST-ABWINKEN1^FORT1*LAUFEN9A*$GEST-ABWINKEN1^
l
mab[MG]
Frankfurt | dgskorpus_fra_12 | 61+m   Danach bin ich herumgeschlendert.
r$GEST-ABWINKEN1^FORT1*LAUFEN9A*$GEST-ABWINKEN1^
l
mab[MG]
Frankfurt | dgskorpus_fra_12 | 61+m   Dann wurde ich schnell und problemlos reingelassen/
r$GEST-ABWINKEN1^$GEST^
l
m
Frankfurt | dgskorpus_fra_12 | 61+m   In Darmstadt hatte ich keine Probleme, eingelassen zu werden.
r$GEST-ABWINKEN1^$GEST^AUFFORDERUNG1*ICH1
l
mdarfich
Frankfurt | dgskorpus_fra_12 | 61+m   Der Fernseher war aus.
r$GEST-ABWINKEN1^$INDEX1*AUS-ZU2*$GEST-OFF^
l
mfernsehenaus
Frankfurt | dgskorpus_fra_12 | 61+m   Für eine Weile bekamen wir nichts mit.
rICH1ABLAUF2*ICH1*$GEST-ABWINKEN1^
lPHASE1C^*
m[MG][MG][MG][MG]
Frankfurt | dgskorpus_fra_12 | 61+m   Es wurde nur gesprochen.
rSPRECHEN1A$GEST-ABWINKEN1^
l
m
Frankfurt | dgskorpus_fra_12 | 61+m   Ein Amerikaner, der über unsere Gehörlosigkeit Bescheid wusste, kam auf uns zu und sagte: „Kennedy is dead!“
r$GEST-ABWINKEN1^$INDEX1*AMERIKA1*SELBST1A*
l
mamerikanerselbst
Frankfurt | dgskorpus_fra_12 | 61+m   Später, nach diesem Ereignis, fragte ich mich, warum er erschossen wurde.
rWIE-FRAGE1*SCHIESSEN1B*$GEST-OFF^$GEST-ABWINKEN1^
l
mwieerschossen
Frankfurt | dgskorpus_fra_12 | 61+m   Auch die kleine Tochter musste mitgenommen werden.
r$GEST-OFF^*ICH2^PACKEN1*$GEST-ABWINKEN1^
l
mhat[MG]
Frankfurt | dgskorpus_fra_12 | 61+m   Daher mussten wir nach Frankfurt an der Oder ausweichen.
rABBIEGEN1MASS-VERTIKAL1^$INDEX1*$GEST-ABWINKEN1^$INDEX1*
l
mfrankfurt-oder
Frankfurt | dgskorpus_fra_12 | 61+m   Da war ich fünf.
rICH1*$NUM-EINER1B:5$GEST-ABWINKEN1^
l
mfünf[MG]
Frankfurt | dgskorpus_fra_12 | 61+m   Das ständige Hoch- und Runtergehen war eine Last, das muss ihm zugesetzt haben.
rSCHLECHT2*$GEST-OFF^VERGANGENHEIT1^$GEST-ABWINKEN1^
l
m[MG][MG]
Frankfurt | dgskorpus_fra_12 | 61+m   Eines Mittags kam zufällig ein Spielkamerad zu mir und überreichte mir einen Apfel.
r$GEST-ABWINKEN1^ZUFALL1$NUM-EINER1A:1dMITTAG2
l
mzufalleinmittag
Frankfurt | dgskorpus_fra_12 | 61+m   Das habe ich nicht beachtet.
r$GEST-ABWINKEN1^ICH2*AB2^*
l
m[MG]
Frankfurt | dgskorpus_fra_13 | 46-60m   Da fährt man circa ein bis zwei Stunden, über Koblenz.
rVON-BIS1*$GEST-ABWINKEN1^VON-BIS1*$ORAL^
lBRAUCHEN1*STUNDE2A*STUNDE2A
mbraucheine stundebiszwei stundenfahren
Frankfurt | dgskorpus_fra_14 | 31-45f   Sie diskutierte über die Unterstützung von Behinderten.
rWICHTIG1*UNTERSTÜTZEN4WIE3B*$GEST-ABWINKEN1^
l
mwichtigun{terstützen}wie[MG]
Frankfurt | dgskorpus_fra_14 | 31-45f   Ich meinte, es wäre mir egal wegen der Note.
rICH1$GEST-ABWINKEN1^ICH1EGAL3*ICH1*
l
mmiregal
Frankfurt | dgskorpus_fra_15 | 46-60m   Die Kommunikation dort war sehr mühsam. Das lief drei Jahre so. Das waren schlechte Erfahrungen, aber belassen wir es dabei.
rERFAHRUNG6A*$INDEX1ICH1$GEST-ABWINKEN1^THEMAWECHSEL1*
l
merfahrung[MG]
Frankfurt | dgskorpus_fra_15 | 46-60m   Ohne die Jugendzeit? Ist egal, na dann.
rOHNE1*EGAL3*$GEST-ABWINKEN1^
l
mohneegal[MG]
Frankfurt | dgskorpus_fra_15 | 46-60m   Die Kommunikation untereinander war nicht gut.
rKOMMUNIKATION1A*$INDEX1$GEST-ABWINKEN1^UMGEHEN1$GEST^KLAPPT1
l
m[MG][MG]klappt
Frankfurt | dgskorpus_fra_15 | 46-60m   Das ging von alleine.
r$INDEX1*DREHEN8^$GEST-ABWINKEN1^
l
m[MG][MG]
Frankfurt | dgskorpus_fra_16 | 46-60f   Nein, ich fang nochmal anders an.
r$GEST-ABWINKEN1^$GEST-ABWINKEN1^*
l
m[MG]
Frankfurt | dgskorpus_fra_16 | 46-60f   Hab verstanden, schon gut.
r$GEST-ABWINKEN1^
l
m[MG]
Frankfurt | dgskorpus_fra_16 | 46-60f   Sollte ich das andere Auto links liegen lassen und abhauen?
rICH1*$GEST-ABWINKEN1^ABHAUEN2*
l
m
Frankfurt | dgskorpus_fra_16 | 46-60f   Ich sah durchs Fenster wie er davon ging, ich fand es amüsant.
rICH1*$GEST-ABWINKEN1^SEHEN1*KANN1FENSTER6*
l
m[MG]glas
Frankfurt | dgskorpus_fra_16 | 46-60f   Es ist so lustig, mit einem umgewickelten Handtuch, ach du liebe Güte.
r$PROD$GEST-ABWINKEN1^
lLUSTIG1*
mlustig[MG]
Frankfurt | dgskorpus_fra_16 | 46-60f   Nun gut, es ist einfach passiert.
r$GEST-ABWINKEN1^
l
m
Frankfurt | dgskorpus_fra_16 | 46-60f   Gut, wir setzten uns hin.
r$GEST-ABWINKEN1^SITZEN1A*$GEST^*
l
m[MG][MG][MG]
Frankfurt | dgskorpus_fra_16 | 46-60f   Nun gut, das war nicht schlimm.
r$GEST-ABWINKEN1^SCHLIMM3A*
l
m[MG]schlimm
Frankfurt | dgskorpus_fra_16 | 46-60f   Sie haben es für mich getan, nicht die Polizei anzurufen.
r$INDEX1$GEST-ABWINKEN1^FÜR1*POLIZEI1A*TELEFONIEREN1*
l
m[MG]fürpolizei{an}rufen
Frankfurt | dgskorpus_fra_16 | 46-60f   Ich antwortete: „Nein, ich bleibe.“
rICH1$GEST-ABWINKEN1^ICH1*BLEIBEN2
l
m[MG][MG][MG]bleibe
Frankfurt | dgskorpus_fra_16 | 46-60f   Meine Mutter hatte einen Zettel besorgt und hinter den Scheibenwischer gesteckt, weil niemand da war.
r$PRODNICHT3BDA1*$GEST-ABWINKEN1^
l
m[MG]nichtda[MG]
Frankfurt | dgskorpus_fra_16 | 46-60f   Ach, hör bloß auf.
r$GEST-ABWINKEN1^
l
mach
Frankfurt | dgskorpus_fra_16 | 46-60f   Ich überlasse das meiner Versicherung.
rMEIN1VERSICHERUNG1*$GEST-ABWINKEN1^
l
mversicherung
Frankfurt | dgskorpus_fra_16 | 46-60f   Du bist nicht richtig gefahren und bestimmt an dem anderen Auto entlang geschrammt?
r$PRODENDE1^*DU1*$GEST-ABWINKEN1^
l
m[MG]bestimmtbestimmt
Frankfurt | dgskorpus_fra_16 | 46-60f   Bei dem Flugzeugabsturz starben er und seine Frau, die Zwillingsschwestern hatte.
rABSTÜRZEN4*$GEST-ABWINKEN1^MIT1A*EHEFRAU1ZWILLING3*
l
mabsturz[MG]mitfrauzwillingsschwester
Frankfurt | dgskorpus_fra_16 | 46-60f   An der Autoseite entlang zu streifen und sie zu schrammen ist halb so wild.
r$PROD$GEST-ABWINKEN1^
l
m
Frankfurt | dgskorpus_fra_16 | 46-60f   Du hattest Glück.
rGLÜCK1*$GEST-ABWINKEN1^
l
mglück
Frankfurt | dgskorpus_fra_16 | 46-60f   Lieber das Auto geschrammt, das ist nicht so schlimm.
rLIEBER1$PROD$GEST-ABWINKEN1^$INDEX1
l
mlieber[MG]
Frankfurt | dgskorpus_fra_16 | 46-60f   Du hast es selbst erledigt, das ist prima.
rDU1*ERLEDIGEN1A$GEST-ABWINKEN1^PRIMA3*
l
m[MG]erl{edigt}prima
Frankfurt | dgskorpus_fra_16 | 46-60f   Sie sagten, sie würden meinen Beitrag reduzieren, ich hätte bisher zu viel bezahlt.
rSIE1$GEST-ABWINKEN1^FÜR1ICH2UMSONST1
l
m[MG][MG]fürjaumsonst
Frankfurt | dgskorpus_fra_16 | 46-60f   Egal.
r$GEST-ABWINKEN1^
l
m[MG]
Frankfurt | dgskorpus_fra_16 | 46-60f   Das nenn’ ich billig.
rSAGEN1BILLIG5$GEST-ABWINKEN1^
l
mheißtbillig
Frankfurt | dgskorpus_fra_16 | 46-60f   Es ist mühsam, aber das geht schon.
rMÜHE1$GEST-ABWINKEN1^
l
m[MG][MG]
Göttingen | dgskorpus_goe_01 | 61+f   Dann trifft man sich, es herrscht tolle Stimmung, man isst zusammen und das alles an der frischen Luft.
rGEBÄRDEN1D*LUFT1*FREI1$GEST-ABWINKEN1^
l
m[MG]luftfrei
Göttingen | dgskorpus_goe_01 | 61+f   Tennis spiele ich im Sommer.
r$GEST-ABWINKEN1^TENNIS2*$INDEX1SOMMER19*
l
mundtennisimsommer
Göttingen | dgskorpus_goe_01 | 61+f   Allerdings muss ich dann immer aufpassen.
rAUFPASSEN5*$GEST^$GEST-ABWINKEN1^$GEST-ABWINKEN1^
l
maufpassenaufpassen
Göttingen | dgskorpus_goe_01 | 61+f   Allerdings muss ich dann immer aufpassen.
rAUFPASSEN5*$GEST^$GEST-ABWINKEN1^$GEST-ABWINKEN1^
l
maufpassenaufpassen
Göttingen | dgskorpus_goe_01 | 61+f   Damit kann ich nichts anfangen.
r$INDEX1*ANFANG1A$GEST^$GEST-ABWINKEN1^
l
mdamitan{fang} anfang[MG]
Göttingen | dgskorpus_goe_01 | 61+f   Ich bin aber dagegen und denke mir, dass man dann abhängig wird und nur noch am Computer sitzt.
rAUF-OBJEKT1TEUFEL1A*HÖRNER3A^*$GEST-ABWINKEN1^SUCHT1^*$GEST-ABWINKEN1^
l
mteufel
Göttingen | dgskorpus_goe_01 | 61+f   Ich bin aber dagegen und denke mir, dass man dann abhängig wird und nur noch am Computer sitzt.
rHÖRNER3A^*$GEST-ABWINKEN1^SUCHT1^*$GEST-ABWINKEN1^
l
mteufel
Göttingen | dgskorpus_goe_01 | 61+f   Ich habe noch nie am Computer gespielt, ich mache da nicht mit.
rSPIELEN2MIT1ATUN1^*$GEST-ABWINKEN1^
l
mspielenmitmachen[MG]
Göttingen | dgskorpus_goe_02 | 46-60f   Ich bin aber geduldig und halte es dann aus.
rICH1SICH-MIT-ETWAS-ABFINDEN3B*ICH1$GEST-ABWINKEN1^AUSHALTEN1A
l
m[MG][MG]
Göttingen | dgskorpus_goe_02 | 46-60f   Nein, doch nicht, ich gehe direkt in das dahinter liegende Hotel.
r$INDEX1$GEST-ABWINKEN1^AUSSEN2^HOTEL5D*IN-ENTHALTEN2*
l
m[MG][MG][MG]hotel
Göttingen | dgskorpus_goe_02 | 46-60f   Ach. Ich habe gehört, dass das Rauchen an einigen Orten, zum Beispiel in Italien, verboten ist.
r$GEST-ABWINKEN1^ICH1HÖREN1B^$INDEX1
l
mich
Göttingen | dgskorpus_goe_02 | 46-60f   Zigaretten haben geschmeckt, man hat das Essen vergessen.
rAPPETIT6^ESSEN2VERGESSEN1*$GEST-ABWINKEN1^
l
m[MG][MG]vergessen
Göttingen | dgskorpus_goe_02 | 46-60f   Nach dem Rauchen haben sich die Leute wohl gefühlt.
rRAUCHEN1AANGENEHM2*$GEST-ABWINKEN1^
l
m[MG]
Göttingen | dgskorpus_goe_02 | 46-60f   Ja, aber die Regierung verbietet es nicht, sondern geht damit locker um.
rRAUCHEN1A*VERBOTEN1*$GEST-NM-KOPFSCHÜTTELN1^$GEST-ABWINKEN1^LOCKER1$GEST-OFF^
l
mverbotenlocker
Göttingen | dgskorpus_goe_02 | 46-60f   Deshalb rauchen sie dann, na ja, egal.
rRAUCHEN1A*ICH1*$GEST-OFF^$GEST-ABWINKEN1^
l
m[MG]egal
Göttingen | dgskorpus_goe_02 | 46-60f   Man schiebt die Gedanken weg und raucht.
rDENKEN1B*$GEST-ABWINKEN1^RAUCHEN1A*
l
m
Göttingen | dgskorpus_goe_02 | 46-60f   Man soll zu Hause, drinnen rauchen, ja.
rSOLL1*ZUHAUSE1B$GEST-ABWINKEN1^IN1^*RAUCHEN1A$GEST-OFF^
l
msollzu hauseja
Göttingen | dgskorpus_goe_02 | 46-60f   Ungefähr ein halbes Jahr später war das Rauchen nur noch auf dem Flur erlaubt.
rPHASE1A^FLUR1A*RAUCHEN1A$GEST-ABWINKEN1^
l
msp{äter}flur
Göttingen | dgskorpus_goe_02 | 46-60f   Das ist für sie so: rausgehen, dann zurückkommen, dann wieder raus und so weiter. Das wäre nichts für mich.
rRAUCHEN1AZURÜCK1A*ÜBERTRAGEN1A^$GEST-ABWINKEN1^ICH1NICHT3B
l
mzurückfortsetzenaber ichnicht
Göttingen | dgskorpus_goe_03 | 46-60f   Es war die Rede von Tod, aber ich habe nicht genau verstanden was los war.
r$GEST-ABWINKEN1^SPRECHEN4*TOD3TOD3
l
m[MG]sprichtodtod
Göttingen | dgskorpus_goe_03 | 46-60f   Na ja, dann liefen die Nachrichten weiter und weiter und irgendwann war es vorbei.
r$GEST-ABWINKEN1^LAUFEN-MASCHINE1FERTIG2*VORBEI1
l
mega{l}laufen laufen lauffer{tig}vorbei
Göttingen | dgskorpus_goe_03 | 46-60f   Die Lehrer waren langweilig.
rLEHRER2LANGEWEILE1*$GEST-ABWINKEN1^
l
mlehrerlangweilig
Göttingen | dgskorpus_goe_03 | 46-60f   Ich habe dumme Sachen gemacht, der Lehrer hat unterrichtet, aber mir war das egal.
r$GEST-ABWINKEN1^UND-DANN2ICH1DUMM1
l
mdanndummheit
Göttingen | dgskorpus_goe_03 | 46-60f   Ich habe dumme Sachen gemacht, der Lehrer hat unterrichtet, aber mir war das egal.
rUNTERRICHTEN1*DORT1*ICH1*$GEST-ABWINKEN1^
l
munterricht[MG]ich[MG]
Göttingen | dgskorpus_goe_03 | 46-60f   Der Lehrer hat mich gelassen, weil ich schon viel wusste und gut in der Schule war.
rICH1SCHULE1A*GUT3$GEST-ABWINKEN1^ICH1$GEST-ABWINKEN1^
l
michschulegutdarinlass
Göttingen | dgskorpus_goe_03 | 46-60f   Der Lehrer hat mich gelassen, weil ich schon viel wusste und gut in der Schule war.
rGUT3$GEST-ABWINKEN1^ICH1$GEST-ABWINKEN1^
l
mgutdarinlass
Göttingen | dgskorpus_goe_03 | 46-60f   Ach, das war ganz schlimm.
r$GEST-ABWINKEN1^
l
m
Göttingen | dgskorpus_goe_03 | 46-60f   Dort waren viele Zuschauer, die ihm zugeguckt haben.
r$GEST-ABWINKEN1^VIEL1A$PRODZUSCHAUEN2*
l
m[MG]vielzu{sch}auerzuguck
Göttingen | dgskorpus_goe_03 | 46-60f   Er ist/
rUND2A*$GEST-ABWINKEN1^
l
mwar
Göttingen | dgskorpus_goe_04 | 31-45m   Aber zum dritten Punkt „International“ könnte ich etwas erzählen.
r$GEST-ABWINKEN1^$INDEX1*INTERNATIONAL1*
l$NUM-ORD1:3d*
msoaberinternatio{nal}dritte
Göttingen | dgskorpus_goe_04 | 31-45m   Es gab zu der Zeit eine Krise in England.
rBRITISH-BSL1^*$INDEX1$GEST-OFF^*$GEST-ABWINKEN1^$GEST-ÜBERLEGEN1^*$INDEX1*
l$INDEX1
mengland
Göttingen | dgskorpus_goe_04 | 31-45m   ASL ist da, das ist doch genug.
r$INDEX1ASL1$INDEX1*$GEST-ABWINKEN1^GENUG2$GEST-ABWINKEN1^
l
ma-s-l[MG][MG]genug
Göttingen | dgskorpus_goe_04 | 31-45m   ASL ist da, das ist doch genug.
r$INDEX1*$GEST-ABWINKEN1^GENUG2$GEST-ABWINKEN1^
l
m[MG][MG]genug
Göttingen | dgskorpus_goe_04 | 31-45m   Egal. Sie gebärdeten TÜR-ZU.
r$GEST-NM-KOPFNICKEN1^$GEST-ABWINKEN1^*EGAL3*$GEST-ABWINKEN1^TÜR-ZU1*
l
megal
Göttingen | dgskorpus_goe_06 | 31-45f   Nach einer Weile entdeckte ich andere deutsche Urlauber mit Zeitungen.
r$GEST-ABWINKEN1^IRGENDWANN1*PLÖTZLICH4*$INDEX1*
l
m[MG]deutsch
Göttingen | dgskorpus_goe_06 | 31-45f   Aber sie sah dann die großen Schlagzeilen auf dem Papier und bekam Zweifel.
rTITEL-ÜBERSCHRIFT1^*$GEST-NM^*UNBEKANNT3$GEST-ABWINKEN1^
l
m[MG]
Göttingen | dgskorpus_goe_06 | 31-45f   Aber nein, die anderen sagten, dass es stimme.
rALLE2A^SAGEN1$GEST-NM-KOPFNICKEN1^$GEST-ABWINKEN1^
l
msa{gen}ja
Göttingen | dgskorpus_goe_06 | 31-45f   Ich fragte nach, durfte rein, bezahlte ein bisschen Eintritt und schaute alles in Ruhe an.
rREIN-HINEIN2*FRAGE1*$GEST-ABWINKEN1^REIN-HINEIN2*BISSCHEN2A*BEZAHLEN1
l
mfrageachbisschenbezahlen
Göttingen | dgskorpus_goe_06 | 31-45f   Ich sagte ihr, dass sie ja selbst mit der Gruppe zum Fußball gegangen ist. Das war mir einfach nicht wichtig.
rVERSCHIEDENES1^ICH2*WICHTIG1*$GEST-ABWINKEN1^
l
mnicht wichtig
Göttingen | dgskorpus_goe_07 | 18-30f   Das war aber schön.
r$GEST-ABWINKEN1^REIN-HINEIN2*SCHÖN1A
l
mschön
Göttingen | dgskorpus_goe_07 | 18-30f   Ich war an dem Tag in der Schule in Hildesheim.
rAN1*HILDESHEIM1BEREICH1A^*$GEST-ABWINKEN1^
l
mamhildesheim
Göttingen | dgskorpus_goe_07 | 18-30f   Aber das war nicht schlimm.
r$GEST-ABWINKEN1^
l
m[MG]
Göttingen | dgskorpus_goe_07 | 18-30f   Es ist mir bis heute in Erinnerung geblieben, aber das Leben geht eben weiter.
rERINNERUNG3BSTIMMT1A$GEST-ÜBERLEGEN2^$GEST-ABWINKEN1^ABLAUF1^*$GEST-OFF^
l
m[MG]stimmt[MG][MG]
Göttingen | dgskorpus_goe_07 | 18-30f   Egal, es war trotzdem eine schöne Erfahrung mit dem Drumherum.
r$GEST-ABWINKEN1^TROTZDEM2A*$ORAL^TROTZDEM2A
l
megalabertrotzdem
Göttingen | dgskorpus_goe_07 | 18-30f   Er hat nicht/ es gab Geldbetrug und so weiter, egal.
r$GEST^GELD1AROLLEN1A^*$GEST-ABWINKEN1^
l
mgeldbetrugegal
Göttingen | dgskorpus_goe_07 | 18-30f   Es gab bei allen viel Ärger und sie waren wütend.
rALLE2AAUFREGEN1SICH-ÄRGERN5^$GEST-ABWINKEN1^
l
malle[MG][MG]
Göttingen | dgskorpus_goe_07 | 18-30f   Irgendwie war es schiefgelaufen.
rGRUND4ASCHIEF1ABLAUF2^$GEST-ABWINKEN1^
l
m[MG]sch{ief}
Göttingen | dgskorpus_goe_07 | 18-30f   Das gibt es doch nicht.
r$GEST-ABWINKEN1^
l
m
Göttingen | dgskorpus_goe_07 | 18-30f   Es sind eher ältere Leute betroffen.
rHAUPTSÄCHLICH1*ALT5ALEUTE2$GEST-ABWINKEN1^
l
m[MG]altleute
Göttingen | dgskorpus_goe_07 | 18-30f   Wir haben dann weitergespielt.
rWEITER1A*SPIELEN2$GEST-ABWINKEN1^
l
mweiterspielen
Göttingen | dgskorpus_goe_07 | 18-30f   Das würde mich stressen.
rSTRESS1A$GEST-ABWINKEN1^
l
mstress
Göttingen | dgskorpus_goe_07 | 18-30f   Meiner Freundin tat es so leid, sie entschuldigte sich für ihren Fehler und half mir auf.
rICH2FEHLER1*ICH2$GEST-ABWINKEN1^$PRODICH1
l
mfehler[MG]
Göttingen | dgskorpus_goe_07 | 18-30f   Ich schenkte ihm fünf Euro und ergriff die Flucht.
r$NUM-EINER1A:5EURO1GEBEN-FESTHALTEN4$GEST-ABWINKEN1^ENTSCHULDIGUNG1ICH2ABHAUEN1A
l
mfünfeuro[MG][MG][MG]
Göttingen | dgskorpus_goe_07 | 18-30f   Ich ging dann zu meinem Augenarzt, den ich von klein auf kenne.
r$GEST-ABWINKEN1^ICH1AUGE1*ARZT1
l
maugenarzt
Göttingen | dgskorpus_goe_07 | 18-30f   Ich dachte, das sei der Grund.
rDARUM1*DENKEN1BZUSAMMENHANG1A$GEST-ABWINKEN1^
l
mdarum[MG]
Göttingen | dgskorpus_goe_07 | 18-30f   Ich wusste nicht wo.
rICH1KENNEN-NICHT1WO3*$GEST-ABWINKEN1^
l
mweiß nichtwo[MG]
Göttingen | dgskorpus_goe_07 | 18-30f   So klickte ich.
rDRÜCKEN-MIT-DAUMEN2$GEST-ABWINKEN1^
l
m
Göttingen | dgskorpus_goe_07 | 18-30f   Die Untersuchung war stressig und sehr anstrengend.
rFERTIG2*STRESS1AANSTRENGEND1$GEST-ABWINKEN1^
l
mstre{ss}anst{rengend}
Göttingen | dgskorpus_goe_07 | 18-30f   Meine Mutter und ich blickten uns an und hielten den Arzt für bekloppt, aber egal.
rMUTTER1*SEHEN-WEG-HIN1*SPINNEN-VERRÜCKT-SEIN2*$GEST-ABWINKEN1^SEHEN-WEG-HIN1*
l
mmutter
Göttingen | dgskorpus_goe_07 | 18-30f   Ein anderes Thema oder der Arzt verschweigt mir etwas.
rSELBST1A*BESITZEN1*SCHWEIGEN1B$GEST-ABWINKEN1^
l
m[MG]schweigen
Göttingen | dgskorpus_goe_07 | 18-30f   Zu dieser Zeit war ich in Hildesheim sehr beschäftigt mit Prüfungen.
rICH1STRESS3PRÜFEN1$GEST-ABWINKEN1^
l
m[MG]prüfen
Göttingen | dgskorpus_goe_07 | 18-30f   Ich hatte sie wirklich nicht gesehen.
rWAHR1KEIN8SEHEN1$GEST-ABWINKEN1^
l
mwahr[MG]
Göttingen | dgskorpus_goe_07 | 18-30f   So summierten sich diese Erfahrungen.
rWIE3A*PLUS1ZUSAMMENHANG1A*$GEST-ABWINKEN1^
l
mwieplus plus
Göttingen | dgskorpus_goe_07 | 18-30f   „Schon wieder!“, ärgerte ich mich.
rSICH-ÄRGERN5ICH2WIE-FRAGE-VERGLEICH1$GEST-ABWINKEN1^
l
m[MG]wie
Göttingen | dgskorpus_goe_07 | 18-30f   In den Herbstferien fuhr ich mit meinen Eltern dorthin.
rFERIEN2ELTERN1AFAHREN1*$GEST-ABWINKEN1^
l
meltern[MG]
Göttingen | dgskorpus_goe_07 | 18-30f   „Kein Problem!“
r$GEST-ABWINKEN1^*PROBLEM2A*$GEST-ABWINKEN1^
l
m[MG]prob{lem}
Göttingen | dgskorpus_goe_07 | 18-30f   Meine Eltern bedankten und verabschiedeten sich.
rELTERN7*VIEL1ADANKE1*$GEST-ABWINKEN1^
l
melternvieldank
Göttingen | dgskorpus_goe_07 | 18-30f   Ich hinkte hinterher.
rICH1$GEST-ABWINKEN1^ICH1$PROD
l
m[MG]
Göttingen | dgskorpus_goe_07 | 18-30f   „Zu Hause erklären wir dir das richtig, okay?“
rMUTTER1*IN-BEDRÄNGNIS-SEIN1$GEST-ABWINKEN1^ICH1ZUHAUSE1BERKLÄREN1
l
m[MG]zu hauseerklären
Göttingen | dgskorpus_goe_07 | 18-30f   Das war so mühsam und dazu war ich noch gehörlos, warum nur ich.
rWARUM1*ICH1$GEST-WÜTEND1^$GEST-ABWINKEN1^
l
mwarum[MG]
Göttingen | dgskorpus_goe_07 | 18-30f   Das kommt immer mittwochabends.
rREGELMÄSSIG2MITTWOCH1*ABEND2$GEST-ABWINKEN1^
l
mmittwochabend
Göttingen | dgskorpus_goe_07 | 18-30f   Die oberen Etagen waren für die Europäer, die unteren Etagen für die Südamerikaner reserviert.
rUNTEN5*SÜDEN1AAMERIKA1$GEST-ABWINKEN1^
l
muntensüdamerika
Göttingen | dgskorpus_goe_07 | 18-30f   Sie sollte bei den wichtigen Terminen dabei sein.
rWICHTIG1TERMIN1BDABEI1A$GEST-ABWINKEN1^GUT1
l
mwichtigtermindabei
Göttingen | dgskorpus_goe_07 | 18-30f   Dort waren sie locker und tolerant.
rLOCKER1*TOLERANT1$GEST-ABWINKEN1^
l
mlocker[MG]
Göttingen | dgskorpus_goe_07 | 18-30f   Ich fragte mich schon, wie das nach der Operation aussehen solle.
rWIE1OPERATION1B*WIE-SIEHT-AUS1$GEST-ABWINKEN1^
l
mwieoperationwie sieht aus
Göttingen | dgskorpus_goe_07 | 18-30f   Egal, beim Augapfel ist vorne die Pupille und unten der Muskel.
r$GEST-ABWINKEN1^$PROD$GEST^*$PROD
l$PROD
megalpupille
Göttingen | dgskorpus_goe_07 | 18-30f   Das ging für mich alles so schnell, ich hatte das gar nicht gemerkt.
rSCHNELL3AMERKEN-NICHT1*WAHR2*$GEST-ABWINKEN1^
l
mschnellmerktwahr
Göttingen | dgskorpus_goe_07 | 18-30f   Ich wollte die Fäden gezogen haben.
rICH1WÜNSCHEN1B$PROD$GEST-ABWINKEN1^
l
mwunschabegal
Göttingen | dgskorpus_goe_07 | 18-30f   Es tat so weh, ich war schlecht gelaunt und aufgewühlt.
rSCHLECHT1SCHLECHTE-LAUNE2NERVÖS1B$GEST-ABWINKEN1^
l
mschlechtlaune[MG][MG]
Göttingen | dgskorpus_goe_07 | 18-30f   Ich fühlte mich so befreit, so wohl, besser!
rFREI2AWOHL1BESSER1*$GEST-ABWINKEN1^
l
mfreiwohlbesser
Göttingen | dgskorpus_goe_08 | 18-30f   Ich hatte durch „Camfrog“ verschiedene Gebärden kennengelernt und dadurch wurde mein Interesse geweckt, jetzt mache ich das nicht mehr.
rJETZT3*STILL3BIS-JETZT1$GEST-ABWINKEN1^$GEST^
l
mjetztstill
Göttingen | dgskorpus_goe_08 | 18-30f   Meistens höre ich die Musik auf dem Laptop im Internet, das reicht mir aus.
rMUSIK1*DRÜCKEN-MIT-DAUMEN1^*GENUG2$GEST-ABWINKEN1^
l
mmu{sik}angenug
Göttingen | dgskorpus_goe_09 | 46-60f   Ach, ich bin viel gefahren, zu den Kegelwettkämpfen.
rICH1VERSCHIEDENES2^$GEST-ABWINKEN1^VIEL1AFAHREN1*WETTKAMPF1*
l
m[MG]vielfahrenwettkampf
Göttingen | dgskorpus_goe_09 | 46-60f   Also habe ich aufgehört.
r$GEST-OFF^$GEST-ABWINKEN1^SCHLUSS1BEISEITE1B*
l
m[MG]schluss
Göttingen | dgskorpus_goe_09 | 46-60f   Skat macht Spaß!
rSKAT2*SPASS1$GEST-ABWINKEN1^$INDEX1
l
mskatmacht spaß
Göttingen | dgskorpus_goe_09 | 46-60f   Dann hab ich ganz viel Salami mit Senf unter der Bettdecke gegessen.
rSENF2*ESSEN1*ESSEN1*$GEST-ABWINKEN1^$GEST-ÜBERLEGEN1^
l
msenf[MG][MG][MG]
Göttingen | dgskorpus_goe_09 | 46-60f   Ach, das Essen war/
r$GEST-ABWINKEN1^ESSEN1*WAS1A
l
messenw{as}
Göttingen | dgskorpus_goe_10 | 46-60m   Sich selbst überlassen, alles abgesperrt.
r$GEST-ABWINKEN1^VIERECK1^*$GEST-OFF^
l
m[MG][MG]
Göttingen | dgskorpus_goe_10 | 46-60m   Man hat ihn so gelassen, fertig aus.
r$GEST-ABWINKEN1^FERTIG1A$GEST-OFF^
l
mlassen
Göttingen | dgskorpus_goe_10 | 46-60m   Mein Interesse hat da begonnen und dadurch weiß ich was darüber.
rZIEL2GROSS3C*WISSEN2B$GEST-ABWINKEN1^
l$INDEX1
mweiß
Göttingen | dgskorpus_goe_10 | 46-60m   Oder es ist mit Filter?
rNETZ1C^*MIT1A$INDEX1$GEST-ABWINKEN1^
l
mfiltermit
Bremen | dgskorpus_hb_01 | 31-45m   Meine Mama war da was anderes.
rMEIN1$PMS*ANDERS1^$GEST-ABWINKEN1^
l
mmeinmamawas anders
Bremen | dgskorpus_hb_01 | 31-45m   Einige konnten gebärden, da war ich erleichtert.
r$GEST-ABWINKEN1^*$ORAL^NICHTS1B$GEST-ABWINKEN1^
l
mbesseralsnichts
Bremen | dgskorpus_hb_01 | 31-45m   Ich will auch lieber gar nicht erst wissen, was genau darin ist.
rWAS1AWISSEN2BNICHT3B$GEST-ABWINKEN1^
l
mwas
Bremen | dgskorpus_hb_01 | 31-45m   Ich kenne ganz viele Gehörlose, die im Internat glücklich waren.
rINTERNAT1B*SAGEN1GLÜCK2*$GEST-ABWINKEN1^$GEST-OFF^*
l
min{ternat}sa{gen}glücklich
Bremen | dgskorpus_hb_01 | 31-45m   Pah, 3. Bundesliga.
r$GEST-ABWINKEN1^$NUM-ORD1:3dLIGA1A*$GEST^
l
mdrittebundesliga
Bremen | dgskorpus_hb_01 | 31-45m   Macht nichts, auch wenn die in der 3. Liga sind.
r$GEST-ABWINKEN1^$NUM-ORD1:3d*LIGA1A*
l
mmacht nichtsdritteliga
Bremen | dgskorpus_hb_02 | 46-60f   Abgase/ CO/ Ich habe davon keine Ahnung.
rAUSPUFF1^*ICH2KEINE-AHNUNG1$GEST-ABWINKEN1^
l
m[MG][MG]
Bremen | dgskorpus_hb_03 | 31-45f   Ein technisches Hilfsmittel zu haben, gut, okay, aber dazu gebärden zu können ist für mich wichtig.
rMITTEL4BOKAY1AGUT1*$GEST-ABWINKEN1^AUFFORDERUNG1^*OKAY1AABER1
l
mokaygutokayaber
Bremen | dgskorpus_hb_03 | 31-45f   Dann kommt man auch weiter.
r$GEST-ABWINKEN1^WEITER1A$GEST^
l
msoweiter
Bremen | dgskorpus_hb_03 | 31-45f   Davon lassen sich dann aber auch einige ein CI einsetzen.
r$GEST-ÜBERLEGEN1^PAAR-ANZAHL1AUCH1A$GEST-ABWINKEN1^CI1
l
mein paarauch
Bremen | dgskorpus_hb_03 | 31-45f   Das ist schon so, als/ Also ich habe das Gefühl, als hätte sie sich quasi gefügt.
rSCHON1AVIEL1AGEFÜHL3^$GEST-ABWINKEN1^AUSGANG1^*
l
mschonviel[MG]
Bremen | dgskorpus_hb_03 | 31-45f   Deshalb kann man trotzdem, wenn das CI einmal abgenommen wird, doch sagen: „Ich kann auch noch gebärden.“
rCI1*TROTZDEM2A*$PROD$GEST-ABWINKEN1^GEBÄRDEN4DA1*$GEST^
l
mtrotzdemab[MG]da
Bremen | dgskorpus_hb_03 | 31-45f   Aber meine Mutter meinte, dass das nicht schlimm sei. „Das kommt noch, das kommt noch“, sagte sie.
r$GEST^MAMA5*$GEST-ABWINKEN1^KOMMEN1KOMMEN1
l
mmamapa{sst} sch{on}kommtkommt
Bremen | dgskorpus_hb_03 | 31-45f   Ach, lasst sie einfach.
r$GEST-ABWINKEN1^
l
m[MG]
Bremen | dgskorpus_hb_03 | 31-45f   „Das ist nicht schlimm. Das kommt noch.“
r$GEST-ABWINKEN1^KOMMEN1
l
m[MG]kommt
Bremen | dgskorpus_hb_03 | 31-45f   Sie wollen keine Gebärdensprache lernen und versuchen erstmal alles, um ihr Kind so zu verändern, dass es wie sie ist und sich ihnen anpasst.
rEXTRA1LERNEN1GEBÄRDEN1A*$GEST-ABWINKEN1^HAUPTSACHE1BVERSUCHEN2GLEICH8*
l
mextralernenhauptsacheversuchen[MG]
Bremen | dgskorpus_hb_04 | 31-45f   Er hat bestimmt damit gerechnet, dass so etwas passieren kann.
r$GEST-ABWINKEN1^SCHON1BMIT1ARECHNEN1*
l
mschonmitgerechnet
Bremen | dgskorpus_hb_04 | 31-45f   Er hat bestimmt damit gerechnet, dass so etwas passieren kann.
rSCHON1BMIT1ARECHNEN1*$GEST-ABWINKEN1^
l
mschonmitgerechnet
Bremen | dgskorpus_hb_04 | 31-45f   Andere lassen sich in Limousinen mit Panzerglas chauffieren, aber er hat das Risiko in Kauf genommen.
r$PRODABER1*$INDEX1$GEST-ABWINKEN1^$GEST-UNGLAUBLICH1^
l
m[MG]
Bremen | dgskorpus_hb_05 | 46-60m   Aber was solls.
rAUFZÄHLEN1C^*$GEST-ABWINKEN1^
l
m[MG]
Bremen | dgskorpus_hb_05 | 46-60m   Wenn die ein gehörloses Kind bekommen, kommen sie damit nicht klar, dass sie nicht mit dem Kind sprechen können und fragen einen Arzt.
rICH1*VERARBEITUNG1B*SPRECHEN1A*$GEST-ABWINKEN1^ARZT1*FRAGE1*
l
m[MG][MG]arztfrage
Bremen | dgskorpus_hb_05 | 46-60m   Sie sprechen schlechtes Deutsch, sagt sie, „und deshalb möchte ich, dass mein Kind ein CI implantiert bekommt.“
rDEUTSCH1*AUFZÄHLEN1B*UND-SO-WEITER5$GEST-ABWINKEN1^LIEBER1MEIN1KIND1
l
mdeutschund so weiterliebermeinkind
Bremen | dgskorpus_hb_05 | 46-60m   Sie sagten freche Dinge und beleidigten ihn. Ich sagte, dass sie das lassen sollen.
rGEBÄRDEN1A*BELEIDIGEN1$GEST-OFF^$GEST-ABWINKEN1^$GEST^
l
mbeleidigen
Bremen | dgskorpus_hb_05 | 46-60m   Ich habe ihn das erste Mal besucht.
rERSTES-MAL3AICH1BESUCHEN1A*$GEST-ABWINKEN1^
l
m[MG]
Bremen | dgskorpus_hb_05 | 46-60m   Das war ein winziges Kaff.
rBEREICH1A*DORF3*MITTE2A^*$GEST-ABWINKEN1^
l
mdorf[MG]
Bremen | dgskorpus_hb_05 | 46-60m   Einige Zeit später rief ein anderer Arzt meine Mutter an und meinte, dass er das nicht empfehlen würde und sie das lieber nicht tun sollten.
rANRUFEN1*ICH1MUTTER1*$GEST-ABWINKEN1^EMPFEHLEN1A^*NICHT3B*
l
mmutterliebernicht
Bremen | dgskorpus_hb_05 | 46-60m   Für ein CI muss man operieren, es implantieren und das kostet/
rOPERATION1B*$GEST^CI2$GEST-ABWINKEN1^
l
moperation
Bremen | dgskorpus_hb_05 | 46-60m   Hier treffen wir uns einmal im Monat. Das ist auch genug.
rREICHEN2*$GEST^*MASSE-PERSON-AKTIV1^*$GEST-ABWINKEN1^$GEST-OFF^*
l
mreichtgenug
Bremen | dgskorpus_hb_05 | 46-60m   Um Gottes Willen, das konnte man vergessen.
rBESONDERS6MEIN-GOTT1$GEST-ABWINKEN1^
l
mohgottwillen
Bremen | dgskorpus_hb_05 | 46-60m   Das kann man lassen.
r$GEST-ABWINKEN1^
l
m
Bremen | dgskorpus_hb_05 | 46-60m   Das kann man lassen.
r$GEST-ABWINKEN1^
l
m
Bremen | dgskorpus_hb_05 | 46-60m   Ich finde man sollte das lassen.
rICH1$GEST^$GEST-ABWINKEN1^
l
m
Bremen | dgskorpus_hb_05 | 46-60m   Ich hatte generell schon Interesse, aber wir waren ja nur zu zweit. Das wäre ja ein bisschen dünn gewesen.
rICH2GERN1*$GEST-ABWINKEN1^ICH2$GEST-ICH-WEISS-NICHT1^ICH1
l$GEST-OFF^*
m[MG][MG]ich
Bremen | dgskorpus_hb_05 | 46-60m   Aber der aus dem Sauerland meinte, das würde doch nichts machen und schon gut anlaufen.
r$INDEX-ORAL1$GEST-ABWINKEN1^ABLAUF2^
l
megallauf lauf
Bremen | dgskorpus_hb_05 | 46-60m   Ich habe dann auch gesagt, das wird schon werden.
rICH1*$GEST-ABWINKEN1^
l
m[MG]
Bremen | dgskorpus_hb_05 | 46-60m   Ja, das ist schon so.
r$GEST-ABWINKEN1^
l
mstimmt
Bremen | dgskorpus_hb_05 | 46-60m   Ach, nein/
r$INDEX1STIMMT1A*$GEST-ABWINKEN1^
l
mstimmt
Bremen | dgskorpus_hb_05 | 46-60m   Er ist zufrieden. Soll er nur.
rZUFRIEDEN8*$GEST-ABWINKEN1^
l
mzufrieden
Bremen | dgskorpus_hb_05 | 46-60m   Was soll ich mit ihm anfangen, wenn er nur Lautsprache spricht, dann kann ich es auch lassen und brauche ihn nicht.
rSPRECHEN1A*$INDEX1*$GEST-OFF^$GEST-ABWINKEN1^ICH1*KANN-MAN-VERNACHLÄSSIGEN1^AUF-PERSON1^*
l
m[MG]brauchnicht
Bremen | dgskorpus_hb_05 | 46-60m   Na ja, das ist sonst für mich unsinnig.
rICH2$GEST-OFF^$GEST-ABWINKEN1^
l
m
Bremen | dgskorpus_hb_05 | 46-60m   Ich habe niemals daran gedacht mir ein CI implantieren zu lassen, denn das ist nichts für mich.
rDENKEN1ACI1*ICH1*$GEST-ABWINKEN1^
l
m[MG]
Bremen | dgskorpus_hb_05 | 46-60m   Alle dachten sich ihren Teil, aber sagten nichts.
r$GEST^ALLE1A$GEST^$GEST-ABWINKEN1^STILL2$GEST^
l
malle[MG]
Bremen | dgskorpus_hb_05 | 46-60m   Mir wurde gesagt, ihn nicht zu beachten.
rBESCHEID1A*$GEST-ABWINKEN1^ER-SIE-ES2
l
mer
Bremen | dgskorpus_hb_06 | 46-60m   So ein Gewitter mit Donner war ich ja von zu Hause gewohnt, da machte ich mir vorerst keine Gedanken.
rDONNER3ICH2*$GEST-ICH-WEISS-NICHT1^$GEST-ABWINKEN1^$GEST^
l
m[MG]
Bremen | dgskorpus_hb_06 | 46-60m   Dann schaut man aus dem Fenster und sieht so ein weit entferntes Flugzeug und man denkt sich nichts weiter dabei und arbeitet weiter.
r$GEST-ABWINKEN1^TIPPEN3
lKLEIN9*
m
Bremen | dgskorpus_hb_06 | 46-60m   Zu sehen, wie das Wasser so zurückgeht, oha.
rSEHEN1SAUGEN1^*$GEST-ABWINKEN1^
l
m[MG][MG][MG]
Bremen | dgskorpus_hb_07 | 18-30m   Mein Fahrlehrer meinte, ich hätte echt Glück gehabt.
r$GEST-ABWINKEN1^$GEST-ICH-WEISS-NICHT1^*$INDEX1ICH1*
l
m
Bremen | dgskorpus_hb_07 | 18-30m   Der TÜV hätte mich überprüft – der TÜV ist etwas merkwürdig –, und hat über meine Hörschädigung diskutiert und beschlossen, dass ich den Führerschein jetzt nicht bekommen würde.
rSAGEN3*HÖREN2*PRÜFEN1$GEST-ABWINKEN1^HANDLUNG2^*FERTIG1ABESCHLUSS1
l
msagen[MG]beschloss
Bremen | dgskorpus_hb_07 | 18-30m   Und er/ Ja, genau der!
r$GEST-ABWINKEN1^$INDEX1$ALPHA1:U*GROSSMAUL1*
l
munion[MG]
Bremen | dgskorpus_hb_07 | 18-30m   Er meinte, es wäre doch egal, er würde uns das Auto zur Verfügung stellen und uns dafür bezahlen, dass wir ihn fahren. (())
r$GEST-ABWINKEN1^ICH1BESCHEID1ALEIHEN1
l
mleihen
Bremen | dgskorpus_hb_07 | 18-30m   Er meinte, es wäre doch egal, er würde uns das Auto zur Verfügung stellen und uns dafür bezahlen, dass wir ihn fahren. (())
rWIE4A^*GEBEN3B^STRICH1A^*$GEST-ABWINKEN1^
l
m??????
Bremen | dgskorpus_hb_07 | 18-30m   Ich meinte zu ihm, er solle sich schon setzen und nicht so engstirnig sein.
r$GEST^*KOMMEN-AUFFORDERN1*$GEST^*$GEST-ABWINKEN1^
lLEISE1$GEST-AUFMERKSAMKEIT1^TOLERANT1
m[MG]tolerant
Bremen | dgskorpus_hb_07 | 18-30m   Ich meinte zu ihm, er solle sich schon setzen und nicht so engstirnig sein.
r$GEST-ABWINKEN1^KOMMEN-AUFFORDERN1SITZEN5*
lLEISE1$GEST-AUFMERKSAMKEIT1^TOLERANT1
m[MG]tolerant
Bremen | dgskorpus_hb_07 | 18-30m   Na ja, egal. Ich wollte losfahren, hatte aber vergessen, den Motor anzumachen.
r$GEST-ABWINKEN1^$PRODICH1*GROSSMAUL1*
l
m[MG]
Bremen | dgskorpus_hb_07 | 18-30m   Das war schon ganz schön schnell bei dem Wetter und #Name2 war nicht ganz wohl zumute. Aber ich habe es dann noch geschafft und wir sind angekommen.
r$PROD$GEST-ABWINKEN1^ABER1*ALLE1A*ICH2
l$INDEX1*FEUER2^*
m[MG]aberalleich
Bremen | dgskorpus_hb_07 | 18-30m   Ich ging dann zum Verkehrsamt und zeigte den Zettel von meiner Prüfung. Ich erklärte, dass dort wohl ein Vermerk fehlen würde.
r$INDEX1$GEST-ABWINKEN1^ICH1VERKEHR1B*AMT3*
l
mverkehrsamt
Bremen | dgskorpus_hb_07 | 18-30m   Mittlerweile dürfen alle natürlich auch ohne den rechten Außenspiegel fahren, das ist kein Problem.
rALLE1A*KEIN6*PROBLEM1$GEST-ABWINKEN1^GUT1*
l
mallekeinproblemgut
Bremen | dgskorpus_hb_07 | 18-30m   Wir fuhren los, und sie meinte, ich sollte doch bitte nicht so nah am Straßenrand fahren. Ich winkte ab, das würde schon passen.
rBANAL1KLEIN2^BANAL1$GEST-ABWINKEN1^$PROD
l
m[MG]
Bremen | dgskorpus_hb_07 | 18-30m   Dann fuhr ich aber doch etwas zu weit rechts, ich war das irgendwie gewohnt.
rJETZT1GEWOHNHEIT1VOLL-IN-ORDNUNG1$GEST-ABWINKEN1^
l
mgewohnt[MG]
Bremen | dgskorpus_hb_07 | 18-30m   Ich hatte am Anfang auch oft das Problem. Mittlerweile klappt das aber.
rGLEICH1A*ABLAUF1A$GEST-ABWINKEN1^$GEST-OFF^
lHARMLOS1*
m[MG]
Bremen | dgskorpus_hb_07 | 18-30m   Ja, am Anfang ist man noch sehr genau, mit der Zeit wird man aber lockerer. Das ist bei allen so.
r$GEST-ABWINKEN1^$GEST-OFF^SO1A
lSTRENG1*VORNE1^*ALT5A*$INDEX1
maltso
Bremen | dgskorpus_hb_07 | 18-30m   Schon bei einem der ersten Male ist etwas echt Schlimmes passiert.
r$GEST-ABWINKEN1^
l$INDEX1WAS1A*SEHR-VIEL2*ICH1
m[MG]
Bremen | dgskorpus_hb_07 | 18-30m   Und dann kam das typische Prozedere: Anschnallen, Rückspiegel einstellen usw. Das Übliche eben. Handbremse lösen, anschnallen usw.
rNORMAL1$GEST-OFF^$GEST-ABWINKEN1^HANDBREMSE1*$PROD
lKLAR1B*
m[MG]
Bremen | dgskorpus_hb_07 | 18-30m   Die Kreuzung gibt es so jetzt nicht mehr. Als ich meinen Führerschein gemacht habe, war es noch so.
rVORBEI4$GEST-ABWINKEN1^$PROD
lJETZT1FRÜHER1$INDEX1
mjetztvorbeifrüher
Bremen | dgskorpus_hb_07 | 18-30m   Mein Fahrlehrer neben mir machte sich Notizen.
rPUNKT1C*RECHNEN1*$GEST-ABWINKEN1^
lSCHAUEN1*
mschauenpunkte[MG][MG]
Bremen | dgskorpus_hb_07 | 18-30m   Man musste ja zweimal durch eine Prüfung. Zuerst gabs die theoretische. Ich hatte dafür kein bisschen gelernt, weil ich nicht so recht wusste, wie.
rMAL3*$GEST-ABWINKEN1^ICH1THEORIE1AICH1
l$INDEX1
mzweimaltheorie
Bremen | dgskorpus_hb_07 | 18-30m   Ach, mir war das eigentlich egal. Es klappte aber gut.
rSCHLUSS1*ICH2$GEST-ABWINKEN1^ICH2EGAL-SEIN1A$GEST-ABWINKEN1^
l
m[MG]
Bremen | dgskorpus_hb_07 | 18-30m   Ach, mir war das eigentlich egal. Es klappte aber gut.
r$GEST-ABWINKEN1^ICH2EGAL-SEIN1A$GEST-ABWINKEN1^ICH1SCHREIBEN1D*KLAPPT1*
l
m[MG]klappt klappt klappt
Bremen | dgskorpus_hb_07 | 18-30m   Das Auto rutschte schon leicht über die Fahrbahn, weil die Reifen wegen dem Wasser keinen Grip auf der Fahrbahn hatten.
r$GEST-ABWINKEN1^$PRODGEFÜHL3^LUFT1*
l
mluft
Bremen | dgskorpus_hb_07 | 18-30m   Ich hatte nicht so recht Lust auf das Fahrenüben, aber da musste ich durch. Die Theorie hatte ich schon abgehakt.
r$GEST^$GEST-ABWINKEN1^ZURÜCK1A*
lKEINE-LUST1*ICH2SICH-MIT-ETWAS-ABFINDEN2ANKREUZEN1A*
mkei{ne} lus{t}aber[MG]wie{der} zurück[MG]
Bremen | dgskorpus_hb_07 | 18-30m   Zum Schluss musste ich auf der Autobahn fahren, wie das sonst auch üblich ist.
rAUTOBAHN1*DASSELBE2A*LETZTE1A$GEST-ABWINKEN1^
l
mautobahnselbeletzte
Bremen | dgskorpus_hb_07 | 18-30m   So ganz hatte es noch nicht geklappt, der Bremsweg war zu lang gewesen. Also musste ich die Aufgabe noch mal wiederholen.
rABER1*$PRODKURZ3A*$GEST-ABWINKEN1^BLEIBEN2
lFEST1*NOCHMAL2A
maberkurznoch mal
Bremen | dgskorpus_hb_08 | 61+m   Es war vergnüglich beim Brunch und bei den Weihnachtsfeiern, bei denen alle zusammenkamen, es ein Buffet gab und gut zusammen gegessen wurde.
rWEIHNACHTEN4B*FEIERN1*MASSE-PERSON-AKTIV1$GEST-ABWINKEN1^ESSEN1^*BUFFET1*ESSEN2*
l
mweihnachtsfeiervielundbüfett[MG]
Bremen | dgskorpus_hb_08 | 61+m   Deshalb veranstalteten wir unsere Feier dort.
r$GEST-ABWINKEN1^ICH1ALLE2A*GRILLEN1A*
l
mgut[MG]
Bremen | dgskorpus_hb_08 | 61+m   Da waren Zeichnungen.
rZEICHEN1B*ALLE2C^*$GEST-ABWINKEN1^
l
mzeichen[MG]
Hamburg | dgskorpus_hh_01 | 61+m   Kostümpflicht gibt es nicht, die Wahl der Kleidung ist relativ egal.
rKLEIDUNG1A^*PFLICHT5EGAL3*$GEST-ABWINKEN1^
l
mkostümpflichtegal[MG]
Hamburg | dgskorpus_hh_02 | 31-45f   Auch wenn sie nicht müssten, weil er Gebärdensprache verstehen kann.
r$GEST-OFF^*$GEST-ABWINKEN1^MUSS1*KANN2B*GEBÄRDEN1A*
l
m[MG]m{uss}
Hamburg | dgskorpus_hh_02 | 31-45f   Man sollte dem Leben seinen Lauf lassen.
r$GEST^*LIEBER1*$GEST-ABWINKEN1^$GEST-OFF^*LEBEN1B*ABLAUF1A*
l
mlieber[MG]leb{en}
Hamburg | dgskorpus_hh_02 | 31-45f   CIs sind teuer, aber wenn die von der Krankenkasse bezahlt werden, nimmt man sie halt.
rKRANK1BEZAHLEN1$INDEX1*$GEST-ABWINKEN1^$GEST-OFF^*
l
mkrank{enkasse}bezahl[LM:ah] [MG]
Hamburg | dgskorpus_hh_03 | 46-60m   Ich wusste es ja selber nicht und habe einfach den Fernseher angemacht.
rICH2VIELLEICHT1*$GEST-ICH-WEISS-NICHT1^*$GEST-ABWINKEN1^ICH1ANSCHALTEN2*
l
m[MG]
Hamburg | dgskorpus_hh_04 | 46-60m   Früher gab es im Gegensatz zu heute nicht so viel Auswahl an Grillgut.
rWENIG2HEUTE1VIELFALT1$GEST-ABWINKEN1^
l
m[MG]heute
Hamburg | dgskorpus_hh_04 | 46-60m   Heutzutage kann man ganz leicht Traumhäuser bekommen, die sind bloß irre teuer, wirklich Wahnsinn.
r$GEST-ABWINKEN1^HEUTE1LEICHT1*BEKOMMEN2*
l
mheuteleichtbekommen
Hamburg | dgskorpus_hh_04 | 46-60m   Bis 2001 war das dann ganz einfach.
r$INDEX1$NUM-TAUSENDER1:2d$NUM-EINER1A:1d$GEST-ABWINKEN1^BEZAHLEN2^*
lEINFACH2
mzweitausendeins
Hamburg | dgskorpus_hh_04 | 46-60m   Die glauben, dass wir alle genug Geld haben.
rGLAUBEN2A*WIR1AGELD1A*$GEST-ABWINKEN1^
l
mglaubegenug
Hamburg | dgskorpus_hh_04 | 46-60m   Das geht nicht.
rGEHEN1A*NICHT3A$GEST-ABWINKEN1^
l
mgehtnicht
Hamburg | dgskorpus_hh_04 | 46-60m   Weil das so verschwenderisch ist, muss man ihnen immer und immer wieder sagen, dass man sparen muss.
rICH2BESCHEID1A*SPAREN2$GEST-ABWINKEN1^
l
m[MG]sparen sparen
Hamburg | dgskorpus_hh_04 | 46-60m   Und dann gucke ich meine Rechnungen an und vergleiche das mit einer Hamburger Statistik in der Bildzeitung.
rSCHICKEN2*ICH1SCHAUEN2*$GEST-ABWINKEN1^ES-GIBT3*ERBLICKEN1*BILD1*
l
mschicken[MG]gibt[MG]bild-zeitung
Hamburg | dgskorpus_hh_04 | 46-60m   Ich finde das nicht schlecht.
rGEFÜHL1*ICH2GENUG1$GEST-ABWINKEN1^
l
mgefühlgenug
Hamburg | dgskorpus_hh_04 | 46-60m   Das ist nicht viel.
r$GEST^VIEL1A$GEST-ABWINKEN1^
l
m
Hamburg | dgskorpus_hh_04 | 46-60m   Da muss man eben Rasen mähen, aber das ist dann einfach so.
rMÄHEN1SICH-MIT-ETWAS-ABFINDEN3A$GEST^$GEST-ABWINKEN1^
l
mrasen mähen[MG]
Hamburg | dgskorpus_hh_05 | 31-45m   Dass wir einfach alle zusammen spielen sollten, auch wenn die Hörenden nicht so gut gebärden könnten.
r$GEST-ABWINKEN1^ALLE1A*HÖREND1A*GEBÄRDEN1A
l
mallehörende[MG]
Hamburg | dgskorpus_hh_05 | 31-45m   Ach so, okay.
r$GEST-NM-KOPFNICKEN1^$GEST-ABWINKEN1^
l
mokayokay
Hamburg | dgskorpus_hh_07 | 31-45f   LBG ist für mich sehr mit der oralen Methode behaftet, aber lassen wir das.
rORAL1*FÜR1*EGAL3*$GEST-ABWINKEN1^
l
moralfüregal
Hamburg | dgskorpus_hh_08 | 31-45f   Du weißt ja, dass Gunter in meiner Klasse war.
rKLASSE2*KLASSE8$GEST-ABWINKEN1^
lMEIN1
mmeinklasse
Hamburg | dgskorpus_hh_08 | 31-45f   Ach, danke. Das ist nicht so schlimm!
r$GEST-ABWINKEN1^DANKE2SCHLIMM3A*
l
mdankenicht schlimm
Hamburg | dgskorpus_hh_08 | 31-45f   Wir hatten erwartet, dass dann wohl bald Gunters Beerdigung stattfinden wird.
r$GEST^$GEST^$GEST-ABWINKEN1^BEERDIGUNG1
lALLE2C^$NAME-GUNTER-PUTTRICH1$NAME-GUNTER-PUTTRICH1
m[MG]gunter puttrichbeerdigung
Hamburg | dgskorpus_hh_08 | 31-45f   Immer wenn ich Gunter traf, zum Beispiel auf den Klassentreffen, hat er gute Stimmung verbreitet.
rSTIMMUNG5*$GEST-ABWINKEN1^
l$NAME-GUNTER-PUTTRICH1*STIMMUNG3
mgunterimmer stimmung[MG]
Hamburg | dgskorpus_hh_08 | 31-45f   Also ich habe das erst gar nicht ernst genommen und nach einiger Zeit habe ich dann noch mal eine Email bekommen.
rNEHMEN1A*ICH1NICHT4$GEST-ABWINKEN1^ICH2VERSCHIEDENES1^
lWIEDER1B
mgenommenschon wieder
Hamburg | dgskorpus_hh_08 | 31-45f   München hat zwar auch einen Fluss, der da entlangfließt, aber das ist etwas anderes.
r$GEST-ABWINKEN1^ANDERS1*
lMÜNCHEN1A*FLUSS1*
mmünchenflusswas and{ers}
Hamburg | dgskorpus_hh_08 | 31-45f   Ich habe das Gefühl, dass das, was ich hier über das Thema Hamburg erzähle, irgendwie langweilig ist.
rTITEL-ÜBERSCHRIFT1^*$GEST-ABWINKEN1^ICH2GEFÜHL3*$GEST-ABWINKEN1^
lHAMBURG1*BISSCHEN1B*
mhamburgbisschen[MG][MG][MG]
Hamburg | dgskorpus_hh_08 | 31-45f   Ich habe das Gefühl, dass das, was ich hier über das Thema Hamburg erzähle, irgendwie langweilig ist.
r$GEST-ABWINKEN1^ICH2GEFÜHL3*$GEST-ABWINKEN1^LANGEWEILE1ICH2*$GEST-OFF^
l
m[MG][MG][MG]langweilig
Hamburg | dgskorpus_hh_08 | 31-45f   Ach, nicht schlimm, ich auch nicht.
r$GEST-ABWINKEN1^ICH2$GEST-OFF^*SCHLIMM3C*
l
m[MG]schlimm
Hamburg | dgskorpus_hh_08 | 31-45f   Abends geht man auf der Reeperbahn einen trinken.
rABEND2$GEST-ABWINKEN1^
lTRINKEN2BWEG-FORT1REEPERBAHN1
mabend[MG][MG]reeperbahn
Hamburg | dgskorpus_hh_08 | 31-45f   Es gibt so viele schöne Möglichkeiten.
r$GEST-ABWINKEN1^
l$GEST-OFF^*SCHÖN5*UMGEBUNG1A
m[MG]schön
Hamburg | dgskorpus_hh_08 | 31-45f   Nun findet ein Umdenken statt, es wird dafür gekämpft, dass es mehr Grün gibt, das braucht aber Zeit, aber es entwickelt sich langsam wieder zurück.
rLANGSAM1*ENTWICKELN1AZURÜCK2*$GEST-ABWINKEN1^
l
mlangsamwieder zu{rück} wieder zu{rück} wieder zurück
Hamburg | dgskorpus_hh_08 | 31-45f   Das ist zu langweilig, da ist nichts los.
rKULTUR1B*$GEST-ABWINKEN1^
lLANGEWEILE1
mzu langweiligkein kultur
Hamburg | dgskorpus_hh_08 | 31-45f   Ich empfehle, nicht mit mir darüber zu reden.
rAUF-PERSON1*EMPFEHLEN1ANICHT3A$GEST-ABWINKEN1^$$EXTRA-LING-MAN^
l
mempfehlenicht
Köln | dgskorpus_koe_01 | 18-30m   Eigentlich ja, aber ich beschloss dann nach der 12. Klasse aufzuhören.
rEIGENTLICH1AICH1*$GEST-ABWINKEN1^WERFEN1^*
l
meigentlichzwölf[MG]
Köln | dgskorpus_koe_01 | 18-30m   Ach, es gibt so viele Geschichten.
r$GEST-OFF^*VIEL5GESCHICHTE3*$GEST-ABWINKEN1^
l
mvielgeschichte[MG]
Köln | dgskorpus_koe_01 | 18-30m   Das tut mir schon weh, aber gut.
r$GEST^TUT-WEH1ABER2*$GEST-ABWINKEN1^
l
mtut wehaberegal
Köln | dgskorpus_koe_02 | 46-60m   Wir hatten ja eben beim ersten Mal schon gesagt, dass die Regierung einen großen Fehler gemacht hat.
rICH1$NUM-ORD1:1d$INDEX1*$GEST-ABWINKEN1^$INDEX1$INDEX1FRÜHER1
l
merstewar früher
Köln | dgskorpus_koe_02 | 46-60m   Diese Zeiten sind heute vorbei.
rHEUTE1$GEST-ABWINKEN1^VORBEI4
l
mheutevorüber
Köln | dgskorpus_koe_02 | 46-60m   Ich fand die Aussage damals schon gewaltig, aber seine Entscheidung hätte mich persönlich nicht betroffen.
rINTERESSE1B*NICHT1*ICH2*$GEST-ABWINKEN1^
l
m
Köln | dgskorpus_koe_02 | 46-60m   Und es gibt auch Frauen, die können nicht schwanger werden.
r$GEST-NM-KOPFSCHÜTTELN1^$GEST-ABWINKEN1^$GEST-OFF^SO1A*SO4
l
maberso
Köln | dgskorpus_koe_02 | 46-60m   Das ist sehr schwierig.
rMUSS1A^*SCHWER1B$GEST-ABWINKEN1^
l
msehrschwer
Köln | dgskorpus_koe_02 | 46-60m   In Amerika wurden ja schon vor langer Zeit Gesetze beschlossen.
r$INDEX1LASSEN1^*LANG-ZEIT5$GEST-ABWINKEN1^$INDEX1KENNEN1BGESETZ1A*
l
mschon solange
Köln | dgskorpus_koe_02 | 46-60m   Wir sind doch alle Menschen, die die gleichen Rechte haben und einander offen bleiben sollten.
rSTIMMT1^*AUSGLEICH2*WIMMELN1^$GEST-ABWINKEN1^ÖFFENTLICH2
l
mimmermuss ausgleichenmenschenbleibtoffen
Köln | dgskorpus_koe_02 | 46-60m   Ich werde dann trotzdem nicht verstanden und es ist sehr umständlich.
rICH1WAS1ASAGEN1$GEST-ABWINKEN1^MÜHE1^*$GEST-OFF^
l
mich verstehenichtssagtsoumständlich
Köln | dgskorpus_koe_02 | 46-60m   Aber das macht ja keiner.
r$INDEX1MACHEN1*$GEST^$GEST-ABWINKEN1^
l
mmachtnichts
Köln | dgskorpus_koe_02 | 46-60m   Man muss herumtelefonieren, bis man jemanden gefunden hat.
rANRUFEN1UNTERSCHIED2^*$INDEX1*$GEST-ABWINKEN1^
l$INDEX1
m[MG][MG]
Köln | dgskorpus_koe_02 | 46-60m   Es gab einen Nachfolger, aber zu dem wollte ich nicht gehen.
r$PROD$INDEX1$GEST^$GEST-ABWINKEN1^WISSEN2ADU1*
l
m[MG]
Köln | dgskorpus_koe_02 | 46-60m   Eigentlich hatte ich genug Zeit, um dorthin zu fahren, aber/
rICH1$GEST-ABWINKEN1^ZEIT7B*ICH1$GEST-OFF^
l
mhabevielzeit
Köln | dgskorpus_koe_02 | 46-60m   Na gut, wir sind dann beide hingefahren.
r$GEST-ABWINKEN1^BEIDE1*BESUCHEN1A
l
m[MG]
Köln | dgskorpus_koe_02 | 46-60m   Ich empfehle ihr, das lieber zu lassen.
r$INDEX1ICH1MATERIAL1A^*$GEST-ABWINKEN1^NICHT3B*
l
m[MG]empfehlen
Köln | dgskorpus_koe_02 | 46-60m   Aber deshalb setze ich lieber einen richtigen Dolmetscher ein.
r$GEST-NM-KOPFSCHÜTTELN1^$GEST-ABWINKEN1^ICH2*BESSER1*DOLMETSCHER1
l
maberbesserdolmetscher
Köln | dgskorpus_koe_03 | 18-30f   Es hat sich geändert, Frauen haben gezeigt, dass es Mode gibt.
rAUSBREITEN2*JETZT3*MODE1A*$GEST-ABWINKEN1^
l
mmode
Köln | dgskorpus_koe_03 | 18-30f   Und dicke Textilen trugen sowieso nur Bauern.
r$PRODNEIN1BBAUER1*$GEST-ABWINKEN1^$GEST-OFF^
l
m[MG]bauer
Köln | dgskorpus_koe_03 | 18-30f   Wenn der Stoff etwas dicker war, wusste man, dass man eher ein Bauer war.
r$PRODBEGREIFEN1BAUER2*$GEST-ABWINKEN1^
l
m[MG]bauer
Köln | dgskorpus_koe_03 | 18-30f   Deswegen hat sie ihr Gesicht mit weißem Kalk bepudert, um Unebenheiten auszufüllen.
r$GEST-ABWINKEN1^WEISS1ASCHMINKEN2*$ALPHA1:K
l
mweißkalk
Köln | dgskorpus_koe_03 | 18-30f   Darüber kann man unendlich viel erzählen.
r$GEST-ABWINKEN1^VIEL1AVIELFALT1*
l
mviel[MG]
Köln | dgskorpus_koe_03 | 18-30f   Wirklich langweilig.
r$GEST-ABWINKEN1^*LANGEWEILE1$GEST-ABWINKEN1^
l
mlangweilig
Köln | dgskorpus_koe_03 | 18-30f   Ich bin der Mode deshalb sehr dankbar.
rICH1DANKBAR1*MODE1A$GEST-ABWINKEN1^
l
mdankbarmode
Köln | dgskorpus_koe_03 | 18-30f   Ach, man kann sich sonst was ausspinnen.
rQUATSCH1*$GEST-ABWINKEN1^
l
m[MG]
Köln | dgskorpus_koe_03 | 18-30f   Das bedeutet, dass sich in ungefähr zehn Jahren alles komplett gewandelt haben wird.
r$NUM-JAHR-NACH-JETZT1:10UNGEFÄHR1*VERÄNDERN1A*$GEST-ABWINKEN1^
l
m[MG]
Köln | dgskorpus_koe_03 | 18-30f   Das wird noch weitergehen.
r$GEST-ABWINKEN1^IRGENDWANN1*$GEST-ABWINKEN1^
l
m
Köln | dgskorpus_koe_03 | 18-30f   Das wird noch weitergehen.
r$GEST-ABWINKEN1^IRGENDWANN1*$GEST-ABWINKEN1^
l
m
Köln | dgskorpus_koe_03 | 18-30f   Aber wie die Leute dort agiert haben, das hat mir gut gefallen.
r$GEST-ABWINKEN1^$INDEX1LEUTE2*ICH1
l
maber
Köln | dgskorpus_koe_03 | 18-30f   Das war schon übel, aber egal, lassen wir das.
rSEHEN-AUF1^SEHR-VIEL2*THEMAWECHSEL1*$GEST-ABWINKEN1^
l
m[MG][MG]
Köln | dgskorpus_koe_04 | 18-30m   Das ist mir egal, der ist so billig, man kann ihn einfach immer essen.
r$GEST-ABWINKEN1^AUSNAHME1A*NICHT-ERNST-NEHMEN3
lBILLIG2ESSEN1*
mbilligausnahme[MG]essen
Köln | dgskorpus_koe_04 | 18-30m   Das ist nicht schlimm.
rSCHLIMM3A*$GEST-ABWINKEN1^
l
mschlimm
Köln | dgskorpus_koe_05 | 46-60m   Ich finde, das ist Betrug.
rICH1SELBST1ABETRÜGEN1$GEST-ABWINKEN1^
l
michbetrug
Köln | dgskorpus_koe_05 | 46-60m   Wenn ich mir das so angucke, ist das für mich ganz klar eine Fälschung.
rICH2*SEHEN-AUF1$GEST-ABWINKEN1^FÄLSCHUNG1
l
mfälschung
Köln | dgskorpus_koe_05 | 46-60m   Mittlerweile gibt es viele, die an eine Fälschung glauben.
rNATÜRLICH1A^$INDEX1FÄLSCHUNG1$GEST-ABWINKEN1^
l
m[MG]fälschung
Köln | dgskorpus_koe_05 | 46-60m   Das ist wie in einem Fantasiefilm.
rFANTASIE-$KANDIDAT-KOE23^FILM1$GEST-ABWINKEN1^
l
mfantasiefilm
Köln | dgskorpus_koe_06 | 46-60m   Ach was solls.
r$GEST-OFF^*$GEST-ABWINKEN1^
l
m[MG][MG]
Köln | dgskorpus_koe_07 | 61+m   Wenn wir immer nur Deutsch gebärden würden, nein, das würde ich nicht wollen.
rSOFORT6GEBÄRDEN1AICH1$GEST-ABWINKEN1^$GEST-OFF^*$GEST-NM-KOPFSCHÜTTELN1^
l
m[MG]
Köln | dgskorpus_koe_07 | 61+m   Besser ist es, wenn alle Sprachen unterschiedlich bleiben, zum Beispiel in Spanien/
rBESSER2SPANIEN-$KANDIDAT-KOE22^$GEST-ÜBERLEGEN1^$GEST-ABWINKEN1^
l
mbesserspanien
Köln | dgskorpus_koe_07 | 61+m   Alle haben eine Gebärde für Puff.
rALLE3*$INDEX1PUFF1$GEST-ABWINKEN1^$GEST-ABWINKEN1^*
l
malle gebärdenpuffpuff
Köln | dgskorpus_koe_07 | 61+m   Nein, nein, es geht um Gebärden, nicht um Protest, sondern um Gebärden!
rGEBÄRDEN1AACHTUNG1A^PROTEST1$GEST-ABWINKEN1^GEBÄRDEN1A
l
mgebärdenpro{test}gebärd
Köln | dgskorpus_koe_07 | 61+m   Nein/ Viele sind anders, alle sind anders, ach.
r$INDEX1VIEL5*ANDERS1$GEST-ABWINKEN1^
l
mvielander{s} ander{s} anders
Köln | dgskorpus_koe_07 | 61+m   Es soll nicht eine Gebärdensprache abgewertet werden, sie sollen alle bleiben.
rGEBÄRDEN1A*VERSCHIEDEN2B*ICH2$GEST-ABWINKEN1^BLEIBEN2*
l
m[MG]bleib bleib
Köln | dgskorpus_koe_07 | 61+m   Nein, ein CI ist nicht gut.
r$GEST-ABWINKEN1^CI1NICHT3AGUT1*
l
mc-inichtgut
Köln | dgskorpus_koe_07 | 61+m   Ach, mir ist es egal, wenn andere sich über mich lustig machen.
rEGAL3*ICH1*EGAL3*$GEST-ABWINKEN1^
l
me{gal}egal
Köln | dgskorpus_koe_07 | 61+m   Von klein auf, seit ich 12 war bis heute, habe ich ihn dafür gehasst.
rBIS1HEUTE1SCHON1A$GEST-ABWINKEN1^
l
mbisheuteschongenug
Köln | dgskorpus_koe_07 | 61+m   Gut, er soll meinen Segen haben.
r$GEST-ABWINKEN1^KREUZ4*
l
mgut
Köln | dgskorpus_koe_07 | 61+m   Lautsprache ist doch Quatsch.
rSPRECHEN5A$GEST-ABWINKEN1^
l
m[MG]quatsch
Köln | dgskorpus_koe_07 | 61+m   Aber bei Mercedes hatten sie Milliardenumsätze und die Gehörlosen und Behinderten waren ihnen egal.
r$GEST-ABWINKEN1^MERCEDES3$INDEX1MILLIARDE1
l
mmercedesmilliarde
Köln | dgskorpus_koe_07 | 61+m   Ach, das ist Quatsch.
r$GEST-ABWINKEN1^
l
m[LM:ah] quatsch
Köln | dgskorpus_koe_07 | 61+m   Das ist genau dasselbe.
rDASSELBE2A*$GEST-ABWINKEN1^
l
m{das}selbe
Köln | dgskorpus_koe_07 | 61+m   Die sind doch aktiv, das ist was ganz anderes.
rANDERS2ANDERS2ETWAS3*$GEST-ABWINKEN1^
l
mander{s}etwa{s} ander{s}
Köln | dgskorpus_koe_07 | 61+m   Das hat damit nichts zu tun.
rTUN1*$GEST-ABWINKEN1^
l
mdamit nicht zu tun
Köln | dgskorpus_koe_07 | 61+m   Wenn Mutter und Vater Gebärdensprache und Gehörlosigkeit hassen, dann ist das doch Quatsch.
rGEBÄRDEN1AUND5TAUB-GEHÖRLOS1A$GEST-ABWINKEN1^
l
mgebärdenundgehörlosquatsch
Köln | dgskorpus_koe_08 | 31-45m   Eine Flüssigkeit mit irgendeinem komplizierten Namen.
r$INDEX1$GEST-OFF^*$INDEX-ORAL1$GEST-ABWINKEN1^$ORAL^
l
m[MG][MG]stimmt stimmt stimmt stimmt
Köln | dgskorpus_koe_08 | 31-45m   Ich kann mich mit ihm gestikulierend verständigen, er ist aufgeschlossen.
rGESTIK1*TOLERANT1$GEST-OFF^$GEST-ABWINKEN1^
l
m[MG][MG]
Köln | dgskorpus_koe_08 | 31-45m   Ich war zuerst etwas skeptisch, aber habe die OP dann doch machen lassen.
r$GEST-NM-KOPFNICKEN1^$GEST-NM-SCHULTERZUCKEN1^$GEST-ABWINKEN1^ICH1BEINE-HOCHLEGEN1^*$GEST-ABWINKEN1^
l
m[MG][MG]
Köln | dgskorpus_koe_08 | 31-45m   Ich war zuerst etwas skeptisch, aber habe die OP dann doch machen lassen.
r$GEST-ABWINKEN1^ICH1BEINE-HOCHLEGEN1^*$GEST-ABWINKEN1^$GEST-OFF^
l
m[MG]
Köln | dgskorpus_koe_09 | 18-30f   Das ist so extrem grausam und die Bilder sind was anderes als Beschreibungen.
rSEHR6GRAUSAM5$GEST-ABWINKEN1^BILD4ANDERS1BESCHREIBUNG1B*
l
m[MG]grausambildandersbeschrieben
Köln | dgskorpus_koe_10 | 18-30m   Das war echt ein schwarzer Tag. Na ja, egal.
rICH2*$GEST^*MANCHMAL2*$GEST-ABWINKEN1^
l
m
Köln | dgskorpus_koe_10 | 18-30m   Aber am Ende war ich fast arbeitslos, ich musste gerade mal ein paar Pässe spielen.
r$GEST-ABWINKEN1^ICH1*LAUFEN-HERUM1FAST4
l
m[MG][MG]fast
Köln | dgskorpus_koe_10 | 18-30m   Duisburg war echt ziemlich schlecht, na ja.
rDUISBURG2*$GEST-ABWINKEN1^$GEST-ABWINKEN1^ICH1
l
mduisburg
Köln | dgskorpus_koe_10 | 18-30m   Duisburg war echt ziemlich schlecht, na ja.
rDUISBURG2*$GEST-ABWINKEN1^$GEST-ABWINKEN1^ICH1
l
mduisburg
Köln | dgskorpus_koe_10 | 18-30m   Ich fand’s echt anstrengend.
rICH1ANSTRENGEND1$GEST-ABWINKEN1^
l
mich[MG]
Köln | dgskorpus_koe_10 | 18-30m   Ja, der wurde schon rausgeschmissen, das ist erledigt.
rJA2SCHON1A*ENTLASSEN3*$GEST-ABWINKEN1^
l
m[MG]schon[MG]
Köln | dgskorpus_koe_10 | 18-30m   Ja, aber soll er doch behalten, zurück will ich die jetzt auch nicht mehr. Egal.
rJA2ICH1*$GEST^*$GEST-ABWINKEN1^ICH1*SO1A*ZURÜCK1A
l
m[MG]ich[MG]ichsozurück
Köln | dgskorpus_koe_10 | 18-30m   Bei seiner neuen Mannschaft fühlt er sich wohl und möchte bleiben.
r$GEST-OFF^*LASSEN2A*$GEST-OFF^*$GEST-ABWINKEN1^
l
m[MG][MG][MG]
Köln | dgskorpus_koe_10 | 18-30m   Ach, stimmt, ja!
rDU1^*$GEST-ABWINKEN1^
l
mstimmt
Köln | dgskorpus_koe_10 | 18-30m   Der Wolfsburger Fanblock war dagegen wirklich klitzeklein. Bei uns hingegen waren die Ränge gut besetzt, die Stimmung war super und alle sind gehüpft.
rICH1$INDEX1RUND6A^*$GEST-ABWINKEN1^ICH2$PRODSTIMMUNG1
l
m[MG]stimmung
Köln | dgskorpus_koe_10 | 18-30m   Ich bin Zug gefahren, ich wollte mit den anderen zusammen fahren, dass sich die Fahrt dann so zieht, na egal.
rMIT3*LOS-FAHRT1*ANSTRENGEND1$GEST-ABWINKEN1^
l
mmit[MG]
Köln | dgskorpus_koe_11 | 31-45f   So lief das weiter, aber das Turnen hat mich nicht weiter interessiert.
r$GEST-OFF^ICH2*SPÄTER10$GEST-ABWINKEN1^INTERESSE-NICHT1ICH1TURNEN1*
l
m[MG]später[MG][MG]ichturnen
Köln | dgskorpus_koe_11 | 31-45f   Ich hab nicht darauf gehört.
r$GEST-ABWINKEN1^SPÄTER10$INDEX1IGNORIEREN6
l
m[MG]
Köln | dgskorpus_koe_11 | 31-45f   Ich wollte dem Verein ein bisschen helfen.
rICH1*FÜR1*ICH1*$GEST-ABWINKEN1^FÜR1^*ICH2*$GEST-OFF^*
l
mfürfür
Köln | dgskorpus_koe_11 | 31-45f   Ich habe vielleicht ein- oder zweimal etwas gemacht.
r$NUM-EINER1A:1d$NUM-EINER1A:2dMACHEN2$GEST-ABWINKEN1^
l
mmachen[MG]
Köln | dgskorpus_koe_11 | 31-45f   Da bräuchte ich nicht mal für trainieren.
rICH1SEHEN-AUF1^*$GEST-OFF^$GEST-ABWINKEN1^
l
mich
Köln | dgskorpus_koe_11 | 31-45f   Dann wollte ich es eben probieren und habe gewechselt zur Leichtathletik.
r$GEST^PROBE2FUSSBALL2$GEST-ABWINKEN1^ICH2*WECHSELN3ALEICHTATHLETIK1
l
m[MG][MG]fußballleichtathletik
Köln | dgskorpus_koe_11 | 31-45f   Ich war ein Spätzünder, ich war schon 22 oder 23 Jahre alt und bin dann gewechselt.
r$NUM-DOPPEL1A:2d$NUM-EINER1A:3d$NUM-ZEHNER1:2d$GEST-ABWINKEN1^EINTRETEN1B$GEST^
l
mzweiundzwanzigdreiundzwanzig
Köln | dgskorpus_koe_11 | 31-45f   Das habe ich vergessen, aber egal.
rICH2VERGESSEN1*$GEST-ABWINKEN1^
l
m[MG]
Köln | dgskorpus_koe_11 | 31-45f   Wir haben dann kurz überlegt und zugestimmt.
rOKAY1A*OKAY1A*SEHEN-AUF2^*$GEST-ABWINKEN1^$INDEX1
l
mokay[MG]
Köln | dgskorpus_koe_11 | 31-45f   Egal.
r$GEST-OFF^$GEST-ABWINKEN1^
l
m
Köln | dgskorpus_koe_11 | 31-45f   Die Ukraine ist ja im Osten, na ja.
rBEREICH1A*ICH1*$GEST-OFF^$GEST-ABWINKEN1^
l
m[MG][MG]
Köln | dgskorpus_koe_11 | 31-45f   Die aus der Ukraine war meine Konkurrentin. Aber egal.
rUKRAINE1AUF-PERSON1KONKURRENZ1$GEST-ABWINKEN1^
l
mweiß[MG]
Köln | dgskorpus_koe_11 | 31-45f   Dann war ich zu spät. Aber egal, ich bin losgesprintet und habe versucht, sie einzuholen.
rICH1START1A^*LAUFEN3$GEST-ABWINKEN1^EGAL3*AUSHALTEN3*ICH1
l
megal
Köln | dgskorpus_koe_11 | 31-45f   Ich war nur erleichtert.
rICH2GLÜCK2*$GEST-ABWINKEN1^
l
m
Köln | dgskorpus_koe_11 | 31-45f   Nochmal wollte ich nicht laufen.
rNOCHMAL2B*ICH2*$GEST-ABWINKEN1^
l
mnoch mal
Köln | dgskorpus_koe_11 | 31-45f   Dazu sage ich jetzt nichts.
rICH2*$GEST^*$GEST-ABWINKEN1^$GEST-OFF^*
l
m
Köln | dgskorpus_koe_11 | 31-45f   Wir hatten uns sehr über die Mannschaft beim 100-Meter-Staffellauf geärgert und eine Medaille hatten wir ja auch nicht geholt.
r$INDEX1$GEST-ABWINKEN1^AGGRESSIV2*STAFFEL1*MANNSCHAFT1
l
mst{affel}
Köln | dgskorpus_koe_11 | 31-45f   Das war in Dänemark, nein zu den Weltspielen in Sofia 93, da haben wir uns geärgert, als wir das verpasst hatten und konnten es kaum glauben.
r$GEST-ABWINKEN1^*AUSSEN1A^*$GEST-ABWINKEN1^JAHR1B*WELT1*DÄNEMARK1*
l
mw{elt}däne{mark}
Köln | dgskorpus_koe_11 | 31-45f   Jetzt ist das nicht mehr so wichtig.
rHEUTE3*$GEST-ABWINKEN1^$GEST-OFF^
l
mheut
Köln | dgskorpus_koe_12 | 46-60f   Das mussten wir halt aushalten, na ja. Es war ein kleines Abenteuer.
rAUSHALTEN1A$GEST-ABWINKEN1^MUSS1ICH1*MERKEN1^
l
mmuss
Köln | dgskorpus_koe_12 | 46-60f   Mit Butter und Kaffee. Das war schon okay als Frühstück.
rBROT22*BUTTER1AKAFFEE2A$GEST-ABWINKEN1^GUT1*ESSEN2*$INDEX1
l
mbutterkaffeeauch[MG]
Köln | dgskorpus_koe_12 | 46-60f   Im Programm gab es nur Vorrunden und Vorentscheide.
rVOR1GAB1A*UND-SO-WEITER5*$GEST-ABWINKEN1^
l
mvoraus[MG][MG]
Köln | dgskorpus_koe_12 | 46-60f   Das Hotel, in dem wir in Hongkong bleiben wollten, hatten wir im Internet gesucht und gefunden. Gut.
r$INDEX1$PMS*$INDEX1$GEST-ABWINKEN1^TIPPEN2GUT1
l
mhongkong
Köln | dgskorpus_koe_13 | 61+f   Einen Rechtsanwalt zu beauftragen ist auch zu teuer.
rANWALT1BESUCHEN1B*TEUER1*$GEST-ABWINKEN1^
l
manwaltzu teuerbrauch nicht
Köln | dgskorpus_koe_13 | 61+f   Ich hatte zwei Koffer dabei.
r$GEST-ABWINKEN1^
lKOFFER1*$INDEX1*$NUM-EINER1A:2
mkofferundzwei
Köln | dgskorpus_koe_13 | 61+f   Aber das war ja immer nur der gleiche Smalltalk.
r$GEST-ABWINKEN1^GLEICH1A*HALLO1GUTEN-MORGEN1
l
m[MG]hallogut {tag}
Köln | dgskorpus_koe_13 | 61+f   Ich stand bereit, dann es ging los.
rLOS-START2$GEST-OFF^*$GEST-ABWINKEN1^
lSTARTSCHUSS1*
mlos[MG]
Köln | dgskorpus_koe_13 | 61+f   Sie haben keine Lust mehr, weiterzumachen.
r$GEST-ABWINKEN1^$GEST-OFF^*LASSEN1^
lALLE1A
m[MG]alleauch
Köln | dgskorpus_koe_13 | 61+f   Freitags wird auch trainiert, aber nur für eine Stunde.
rUND2A$GEST-ABWINKEN1^TRAINING1
lDANN1AFREITAG3BNUR2ASTUNDE2B*
munddannfreitagauchnureine stundetraining
Köln | dgskorpus_koe_13 | 61+f   Ich weiß gar nicht mehr, was in dem Bereich so passiert, ob jetzt Skat oder Rommé.
rSKAT2*ENTWICKELN1B$GEST-OFF^$GEST-ABWINKEN1^
l
mskatläuft[MG]
Köln | dgskorpus_koe_13 | 61+f   Wir machen viel zusammen.
r$GEST-ABWINKEN1^
lVIEL1BZUSAMMEN3A*VIEL1B
mvielzusammenviel
Köln | dgskorpus_koe_13 | 61+f   Als ich dann hier war, hat meine Partnerin gesagt, dass Gebärdensprachdozentin zu mir passt.
r$INDEX1KOMMEN1$GEST-ABWINKEN1^
lDURCH2A$INDEX1*MEIN1*LEBENSPARTNER1$INDEX1
m
Köln | dgskorpus_koe_13 | 61+f   Ich dachte, ich lass mich einfach überraschen, wie es abläuft.
r$GEST-ABWINKEN1^
lICH2*ÜBERRASCHUNG2*ICH1
m[MG]überraschung
Köln | dgskorpus_koe_14 | 61+f   Tja.
r$GEST^*$GEST-ABWINKEN1^
l
m
Köln | dgskorpus_koe_14 | 61+f   Wenn ich dann mal gefragt habe, wobei es bei dem Gespräch ging, bekam ich immer nur die Antwort „Ach, war nicht so wichtig.“
rICH1$GEST-AUFMERKSAMKEIT1^SAGEN1$GEST-ABWINKEN1^WICHTIG1
l
mwassagtochnicht wichtig nicht
Köln | dgskorpus_koe_14 | 61+f   Ich habe gesagt, er solle es schreien lassen.
rICH1^$GEST-ABWINKEN1^$GEST-ABWINKEN1^*SCHREI4*
l
machach lassschreien
Köln | dgskorpus_koe_14 | 61+f   Früher hat die Kommunikation mit meinen Pflegeeltern nicht richtig funktioniert.
r$INDEX1KOMMUNIKATION1A*KOMMUNIKATIONSDEFIZIT1*$GEST-ABWINKEN1^
l
mkommunikation[MG]pflegeeltern
Köln | dgskorpus_koe_14 | 61+f   Er hat immer gesprochen, aber ich habe es nicht verstanden und dann haben wir es aufgeschrieben.
rSPRECHEN1A*SCHREIBEN1ASCHREIBEN1A$GEST-ABWINKEN1^
l
m[MG]ach
Köln | dgskorpus_koe_14 | 61+f   Ich habe ihr beruhigend gesagt, sie solle abwarten ob vielleicht Pflegeeltern gefunden werden könnten. Sie nickte.
rVIELLEICHT3*$INDEX1$GEST^$GEST-ABWINKEN1^
l
mvielleicht[MG]gut
Köln | dgskorpus_koe_14 | 61+f   Ja, sie musste sich die ganze Zeit den anderen Kindern anpassen, immerzu.
rFOLGEN1BRUND-UM-DIE-UHR2^*$GEST-ABWINKEN1^$GEST-OFF^
l$INDEX1*
mmuss folgenstundenlang
Köln | dgskorpus_koe_15 | 31-45f   Aber das haben trotzdem immer alle gemacht.
rGRILLEN1A$GEST-ABWINKEN1^GRILLEN1A*ESSEN2
l
mgrill[MG]essen
Köln | dgskorpus_koe_15 | 31-45f   Montags haben sie ein bisschen Pause gemacht.
r$INDEX1MONTAG13APAUSE1*$GEST-ABWINKEN1^
l
mmontagpau{se}
Köln | dgskorpus_koe_16 | 46-60m   Ach so, Eifel.
r$GEST-NM-KOPFNICKEN1^$GEST-ABWINKEN1^
lBERG1A^*
meifel
Köln | dgskorpus_koe_17 | 61+f   Mein Mann erzählt mir dann immer, ob das Spiel gewonnen oder verloren wurde.
rBESCHEID1A*GEWINN1VERLIEREN1$GEST-ABWINKEN1^
l
mmanngewonnenverloren
Köln | dgskorpus_koe_17 | 61+f   Meine Mutter war von Beruf Lehrerin und mein Vater war im Krieg.
rICH1SCHNURRBART8^ZUSAMMENSTOSS1^*$GEST-ABWINKEN1^$GEST-OFF^
l
mmeinvaterkrieg[MG]
Köln | dgskorpus_koe_17 | 61+f   Meine Schwester war auch noch da, aber die war bei meinen Großeltern auf einem Bauernhof.
rDA1*SCHWESTER1A*FALTE-WANGE1A^*$GEST-ABWINKEN1^BAUER1*BEREICH1A*
l
moma opabauernhof
Köln | dgskorpus_koe_17 | 61+f   Also bin ich dahin gekommen.
rICH1$GEST-OFF^$GEST-ABWINKEN1^ICH1DORT1$GEST-OFF^
l
mich bin
Köln | dgskorpus_koe_17 | 61+f   Aber ich habe erst später in der Küche gearbeitet.
r$INDEX1ICH1$GEST-OFF^*$GEST-ABWINKEN1^FORTSCHRITT2^ICH2$GEST-OFF^*
l
m[MG][MG][MG][MG]ich[LM:ah]
Köln | dgskorpus_koe_17 | 61+f   Die Nonnen waren sehr streng.
rNONNE1STRENG2$GEST-ABWINKEN1^
l
mnonnenstreng[MG]
Köln | dgskorpus_koe_17 | 61+f   Und ein bisschen Erdkunde und Biologie, aber am meisten hatten wir Religion.
r$INDEX-ORAL1BEREICH1A$GEST^$GEST-ABWINKEN1^$GEST-OFF^KLEIN6^ABER1*
l
mbiologiejaauchaber
Köln | dgskorpus_koe_17 | 61+f   Ich hatte kein Zuhause, ich bin zu meiner Oma und meinem Opa auf den Bauernhof gefahren.
rICH1KEIN4$GEST-ABWINKEN1^ICH1BAUER1*OMA2
l
mkeinzu hauseoma
Köln | dgskorpus_koe_17 | 61+f   Andererseits muss ich sagen, dass meine Mutter, als ich acht Jahre alt war, gestorben ist.
r$NUM-EINER1B:8dALT8B*MUTTER5$GEST-ABWINKEN1^$GEST-OFF^
l
machtjahremuttergestorben
Köln | dgskorpus_koe_17 | 61+f   Auf der Arbeit waren nur Hörende, deswegen war das ein Ausgleich.
rARBEITEN2HÖREND1A$GEST-ABWINKEN1^DA1*AUSGLEICH2*
l
marbeithörende[MG]daausgleich
Köln | dgskorpus_koe_17 | 61+f   Irgendwann habe ich das aufgegeben und war nur noch zu Hause und bin in den Sportverein gegangen.
r$GEST-ABWINKEN1^GEBEN2^ZUHAUSE1A*ENDE1^
l
maufgebenzu hause[MG]
Köln | dgskorpus_koe_17 | 61+f   Da wollte ich lieber ein bisschen warten.
rICH1*$GEST-ABWINKEN1^LIEBER1WARTEN3*
l
mlieber[MG]
Köln | dgskorpus_koe_18 | 18-30m   Ich wusste, ich müsste es mir ansehen, aber egal.
r$GEST^MUSS1SEHEN1$GEST-ABWINKEN1^
l
mmusssehen[MG]
Köln | dgskorpus_koe_19 | 31-45m   Ich verabschiedete mich dennoch von allen.
r$GEST-ABWINKEN1^ICH1TROTZDEM1TROTZDEM2A*
l
mtrotzdem
Köln | dgskorpus_koe_19 | 31-45m   Deshalb legten wir zusammen und stiegen in ein Taxi.
rETWAS-PLANEN-UND-UMSETZEN1$GEST-ABWINKEN1^TAXI1DAZU1^*FERTIG4
l
m[MG]taxi
Köln | dgskorpus_koe_19 | 31-45m   Aber man muss auch das Positive sehen, nicht nur das Negative, die schönen/
r$GEST-ABWINKEN1^POSITIV1*AUCH1ASEHEN1*
l
mpositivauch
Köln | dgskorpus_koe_19 | 31-45m   Aber man muss auch das Positive sehen, nicht nur das Negative, die schönen/
rAUCH1ASEHEN1*NEGATIV1$GEST-ABWINKEN1^SCHÖN1A
l
mauchnegativ
Köln | dgskorpus_koe_19 | 31-45m   An der Uni Köln habe ich einen Vortrag gehalten.
rICH1*SELBST1A*VORTRAG1$GEST-ABWINKEN1^$GEST^
l
mselbstvortrag
Köln | dgskorpus_koe_19 | 31-45m   Als er zurückkehrte, tat er das auch.
rICH1ZURÜCK1A*$GEST-ABWINKEN1^DU1$GEST^*
l
mzurück[MG]du
Köln | dgskorpus_koe_19 | 31-45m   Das wurde abgeblasen, ich erinnere mich.
r$GEST-ABWINKEN1^WERFEN1^*$GEST-ABWINKEN1^*ERINNERUNG3A*
l
m
Köln | dgskorpus_koe_20 | 31-45f   Trotzdem sind wir hingefahren. Es war schön.
r$GEST-ABWINKEN1^EGAL3*TROTZDEM2ADORTHIN-GEHEN1
l
m[MG]egaltrotzdem[MG]
Köln | dgskorpus_koe_20 | 31-45f   Egal.
r$GEST-ÜBERLEGEN1^*$GEST-ABWINKEN1^
l
m[MG][MG]
Köln | dgskorpus_koe_20 | 31-45f   Mein Partner war glaube ich arbeiten oder so. Ah egal, ich war allein.
rFORT1^ARBEITEN1*$GEST^$GEST-ABWINKEN1^ICH1ALLEIN5*
l
m[MG]arb{eiten}oder[MG]allein
Köln | dgskorpus_koe_20 | 31-45f   Wenn ich meine Kinder mitgenommen hätte, wäre ich denen nur immer hinterhergelaufen.
rKIND1*GEBÄRDEN1G*IN-BEDRÄNGNIS-SEIN2*$GEST-ABWINKEN1^
l
mkinder[MG][MG][MG]
Köln | dgskorpus_koe_20 | 31-45f   Es gab zwei Moderatoren dort. Ein Jugendlicher und ein Älterer.
r$GEST-ABWINKEN1^REIN-HINEIN2*FÖRDERN2A^*MIT1A*
l
m[MG]mit
Köln | dgskorpus_koe_20 | 31-45f   Weil ich da der einzige Gehörlose bin, habe ich keine Lust mit denen zu gebärden.
rLEIDEN1A^*ICH1GEBÄRDEN1A*$GEST-ABWINKEN1^
l
mallein[MG]
Köln | dgskorpus_koe_21 | NULLNULL   Die Katze hebt das Tischtuch hoch und sucht auch unter dem Tisch.
rUNTER1B*TISCH1DECKE5*$GEST-ABWINKEN1^
l
muntentisch[MG]
Köln | dgskorpus_koe_21 | NULLNULL   Da war auch ein Hörender dabei, der meinte: „Ach, Mensch!
rHÖREND1BDABEI1B*SAGEN1*$GEST-ABWINKEN1^
l
mhörenddabeisagt[MG]
Köln | dgskorpus_koe_22 | 31-45m   Die vom Vorstand waren dann natürlich unsicher.
r$INDEX2UNTERSCHIED1C^$GEST-ABWINKEN1^
l
m[MG]
Köln | dgskorpus_koe_22 | 31-45m   Später wurde ich dann gebeten, als Fußballleiter einzusteigen.
rFUSSBALL2LEITEN1BFUSSBALL1A$GEST-ABWINKEN1^
l
mfußballleiterfußball
Köln | dgskorpus_koe_22 | 31-45m   Das wäre nichts für mich.
r$GEST-ABWINKEN1^
l
m
Köln | dgskorpus_koe_22 | 31-45m   Deswegen war ich nicht gerade überrascht darüber.
rWIE4A*ICH1$GEST-NM^$GEST-ABWINKEN1^
l
mwie
Köln | dgskorpus_koe_22 | 31-45m   Nach einiger Zeit habe ich dann einen Verein gegründet.
rICH1ABLAUF1^ICH1$GEST-ABWINKEN1^ICH1VEREIN2AGRÜNDEN2*
l
m[MG]verein
Köln | dgskorpus_koe_22 | 31-45m   Ich spreche mir das in Gedanken vor.
r$GEST-ABWINKEN1^KÖRPER3^KOPF1A*SPRECHEN5A
l
m[MG]selbst[MG]
Leipzig | dgskorpus_lei_02 | 61+f   Gut, Diana.
r$GEST-ABWINKEN1^$GEST^OKAY1B$INDEX1
l
mdiana
Leipzig | dgskorpus_lei_02 | 61+f   Wegen der Flucht und anderen Dingen.
rFLUCHT1B*VERSCHIEDENES1*$GEST-ABWINKEN1^
l
mflucht
Leipzig | dgskorpus_lei_02 | 61+f   Ich habe gar nicht dran gedacht, weil du näher zu mir bist.
rNAHE1B*BRAUCHEN2*ICH2$GEST-ABWINKEN1^
l
m[MG]
Leipzig | dgskorpus_lei_02 | 61+f   Na ja.
r$GEST-ABWINKEN1^
l
m
Leipzig | dgskorpus_lei_02 | 61+f   Na ja, aber das war auch übertrieben, was die Zeitungen geschrieben haben.
rABER1*$INDEX1*$GEST-ABWINKEN1^GLAUBEN2ADURCH1A*
l$INDEX1
maberachdurch
Leipzig | dgskorpus_lei_02 | 61+f   Aber mein Lebensweg ist schon nicht ganz ohne.
rWEG2ABIS1*SEHR6$GEST-ABWINKEN1^
l
m[MG][MG][MG]
Leipzig | dgskorpus_lei_02 | 61+f   Aber ich wurde trotzdem entlassen und war mit anderen Gehörlosen zusammen und habe von ihnen gelernt.
r$GEST-ABWINKEN1^TROTZDEM3*ENTLASSEN1*ANDERS1*
l
m[MG]trotzdementlassenandere
Leipzig | dgskorpus_lei_02 | 61+f   Das war aber ganz schlimm.
r$GEST-ABWINKEN1^WAR1SCHLIMM4
l
mwar dasganzschlimm
Leipzig | dgskorpus_lei_02 | 61+f   Das war anstrengend.
r$GEST-ABWINKEN1^
l
mwar anstreng{end}
Leipzig | dgskorpus_lei_03 | 18-30m   Was soll’s.
rICH2*$GEST-ABWINKEN1^
l
m
Leipzig | dgskorpus_lei_03 | 18-30m   Jetzt bleibt es beim Fahrrad?
rFAHRRAD1$GEST-ABWINKEN1^
l
mfahrrad[MG]
Leipzig | dgskorpus_lei_03 | 18-30m   Aber egal, jetzt mache ich das Thema Fahrrad.
r$GEST-ABWINKEN1^VERZICHTEN1*$INDEX1FAHRRAD1
l
m[MG]verzi{chten}fahrrad
Leipzig | dgskorpus_lei_03 | 18-30m   Ja, ich erzähle nur kurz und das Buch gebe ich dazu ab.
rBUCH1BMASS-VERTIKAL2A^$GEST-ABWINKEN1^GEBEN-FESTHALTEN1A$GEST-ABWINKEN1^*
l$INDEX1
mbuch[MG][MG]
Leipzig | dgskorpus_lei_03 | 18-30m   Ich hab‘ es sein lassen.
rICH2^$GEST-ABWINKEN1^$GEST-ABWINKEN1^
l
m[MG]
Leipzig | dgskorpus_lei_03 | 18-30m   Ich hab‘ es sein lassen.
rICH2^$GEST-ABWINKEN1^$GEST-ABWINKEN1^
l
m[MG]
Leipzig | dgskorpus_lei_03 | 18-30m   Ich habe dann die Prüfung beim ersten Mal nicht geschafft, aber die zweite Prüfung habe ich bestanden.
r$GEST-ABWINKEN1^BESTEHEN1FERTIG4
lRUND-UM-DIE-UHR5^*ERSTENS1ASCHAFFEN-NICHT1*DANN1A
m[MG]ersteschaff nichtdannbestanden[MG]
Leipzig | dgskorpus_lei_03 | 18-30m   Das kam im Juli.
rAUSSEN1A^*$ALPHA1:#-L-I$GEST-ABWINKEN1^
l
mjuli[MG]
Leipzig | dgskorpus_lei_03 | 18-30m   Es gab dort jedoch nicht solche Anzeigemonitore, wie die Flugzeuggäste sie haben.
rAUF1A^*KEIN6*$GEST-OFF^$GEST-ABWINKEN1^$GEST-OFF^
l
mkein[MG]
Leipzig | dgskorpus_lei_03 | 18-30m   Na toll. Aber okay.
r$GEST^*$GEST-ABWINKEN1^
lICH2^
m[MG]
Leipzig | dgskorpus_lei_03 | 18-30m   Aber hör mir auf!
r$GEST-ABWINKEN1^
l
m
Leipzig | dgskorpus_lei_03 | 18-30m   Wir waren mit einem alten Bus unterwegs, das hat so geruckelt, furchtbar.
rSITZEN1A$GEST-NM^BUS1A*$GEST-ABWINKEN1^
l
m[MG]
Leipzig | dgskorpus_lei_04 | 61+m   Das war wie mein Abiturstoff, ich habe dann allen anderen geholfen.
rDASSELBE4PHASE1D^*$GEST-OFF^$GEST-ABWINKEN1^$PROD$GEST^ICH2
l
mselbe
Leipzig | dgskorpus_lei_04 | 61+m   Es mussten alle einverstanden sein, es durfte keine Gegenstimme geben.
rMUSS1ALLE2BEINIGEN1A$GEST-ABWINKEN1^MUSS1*KOPF-NICKEN1^*DARF1
l
mmüssenalleeinigenallemüssenjadarf
Leipzig | dgskorpus_lei_05 | 61+f   Ich habe geweint und geweint.
r$ORAL^WEINEN1*$GEST-ABWINKEN1^
l
mvielweinen weinen
Leipzig | dgskorpus_lei_05 | 61+f   Wenn ich runter gegangen bin, weil ich in die Kaufhalle wollte, kam der Kater sofort angerannt. Er hat gesehen, dass ich los wollte und ist mir auf die Schultern gesprungen.
rWOLLEN1B*TREPPE1^*WO1A$GEST-ABWINKEN1^ICH1GEHEN1A*WOLLEN1B*
l
mwillraus[MG] miauwill
Leipzig | dgskorpus_lei_06 | 61+m   Das ist Mist.
rMIST2A*$GEST-ABWINKEN1^
l
mmist
Leipzig | dgskorpus_lei_07 | 46-60f   Meine Mutti und mein Vati meinten: „Jaja, wir kommen gleich.“
r$GEST-ABWINKEN1^
lSTOPP1^*ICH1KOMMEN1*
mgleichichkommengleich
Leipzig | dgskorpus_lei_07 | 46-60f   Wir haben dann so getan, als wäre es uns egal und haben aufgegeben.
r$GEST-ABWINKEN1^ZEIGEN1AEGAL3*$GEST-ABWINKEN1^*
l
m[MG]zeigenegal
Leipzig | dgskorpus_lei_07 | 46-60f   Und alles hat gut geklappt und ich habe erfolgreich bestanden.
rBESTEHEN1$GEST-ABWINKEN1^$GEST-ABWINKEN1^*
lERFOLG1ICH2*
mbestandenerfolg
Leipzig | dgskorpus_lei_08 | 46-60f   Jetzt mache ich das nicht mehr.
rDANN1C*$PROD$GEST-ABWINKEN1^
l
mdann[MG]
Leipzig | dgskorpus_lei_08 | 46-60f   Aber ich bin nicht so der Handy- oder SMS-Freund.
rICH1*$GEST-NM-SCHULTERZUCKEN1^$GEST-ABWINKEN1^$ORAL^
l$GEST-OFF^*
m[MG][MG]nicht gern
Leipzig | dgskorpus_lei_08 | 46-60f   Sondern ich nehme dann nur eine Person in den Fokus.
rICH1WIE7AICH1$GEST-ABWINKEN1^ICH1*FOKUS1
lBANAL1
mwie[MG]fokus
Leipzig | dgskorpus_lei_08 | 46-60f   Chatten kostet immer so viel Zeit, bis man erst mal den Rechner angemacht hat und so.
rTASTATUR1^CHAT1B*$GEST-ABWINKEN1^ZEIT1VIEL1ATREPPE1
l
mchat[MG]zeitvieloben
Leipzig | dgskorpus_lei_08 | 46-60f   WhatsApp ist so billig. Das ist viel besser als lange SMS zu schicken und man kann auch viel schneller hin- und herschreiben.
r$NUM-EINER1A:1*SAGEN1$GEST-NM-SCHULTERZUCKEN1^$GEST-ABWINKEN1^BILLIG5$GEST^BESSER1*
l
meinsa{gt}[MG]billig[MG]besser
Leipzig | dgskorpus_lei_09 | 31-45f   Na ja, so lief das weiter bis ich vier Jahre alt war.
r$GEST-NM-SCHULTERZUCKEN1^$GEST-ABWINKEN1^ABLAUF1ABIS1$NUM-EINER1A:4
l
mläuftbisvier
Leipzig | dgskorpus_lei_09 | 31-45f   Ich kann schon den Bus oder die Bahn benutzen.
r$GEST^VERBINDUNG1$GEST-ABWINKEN1^
lKANN1*EINSTEIGEN1*
mverbindung
Leipzig | dgskorpus_lei_09 | 31-45f   Na, wie auch immer.
r$GEST-ABWINKEN1^
l
m
Leipzig | dgskorpus_lei_09 | 31-45f   Von Köln hat man ja öfter schon Bilder gesehen und von der Mosel und auch von Dresden kannte man das schon.
rJA1A*ABLAUF1^*HIN2^*$GEST-ABWINKEN1^
l
mja[MG]
Leipzig | dgskorpus_lei_09 | 31-45f   Ob es jetzt an seiner oder an meiner Familie liegt, dass unser Kind gehörlos ist, ist ja auch völlig egal.
r$INDEX2*ICH2*EGAL3$GEST-ABWINKEN1^
l
megal
Leipzig | dgskorpus_lei_09 | 31-45f   Schlimm ist das.
r$GEST-ABWINKEN1^
l
mschlimm
Leipzig | dgskorpus_lei_09 | 31-45f   Alles Scheiße.
r$ORAL^$GEST-ABWINKEN1^$$EXTRA-LING-MAN^
l
mallesscheiße
Leipzig | dgskorpus_lei_09 | 31-45f   Das ist wirklich wahr, ich konnte immer schlechter hochspringen. Dann habe ich es sein lassen.
rICH1*HÜPFEN2A*$GEST-OFF^$GEST-ABWINKEN1^SCHLUSS1
l
m[MG][MG]
Leipzig | dgskorpus_lei_09 | 31-45f   Die sind da noch nicht so weit.
rPERFEKT2^NOCH-NICHT3$GEST-ABWINKEN1^
l
mnoch nicht
Leipzig | dgskorpus_lei_09 | 31-45f   Der Krankenwagen kam, ich wurde versorgt und ins Krankenhaus gebracht.
r$GEST-ABWINKEN1^ICH2^SCHLIMM3A*DREHEN2B^*
l
mkrankenhaus
Leipzig | dgskorpus_lei_09 | 31-45f   Ich bekam einen Gips. Naja, sowas passiert halt. Die Lehrer und Kinder kamen, klopften auf meinen Gips und malten ihn an.
rGIPS1*$GEST-ABWINKEN1^$GEST-ABWINKEN1^LEHRER2
lICH2
mgipslehrer
Leipzig | dgskorpus_lei_09 | 31-45f   Ich bekam einen Gips. Naja, sowas passiert halt. Die Lehrer und Kinder kamen, klopften auf meinen Gips und malten ihn an.
rGIPS1*$GEST-ABWINKEN1^$GEST-ABWINKEN1^LEHRER2UND2A*KIND2*
lICH2
mgipslehrerkinder
Leipzig | dgskorpus_lei_09 | 31-45f   Das stimmt, Jungs sind da wirklich anders, auch bei Würmern oder Larven, die heben das alles einfach hoch.
r$GEST-ABWINKEN1^$GEST-NM-KOPFNICKEN1^STIMMT1AJUNGE8
l
mstimmtjunge
Leipzig | dgskorpus_lei_10 | 31-45m   Sie selbst hat eine Tochter, über die gesagt wird, sie sei lernbehindert.
rSELBST2TOCHTER1$INDEX1$GEST-ABWINKEN1^$INDEX1KOPF1A*$GEST^
l
mselbsttochter
Leipzig | dgskorpus_lei_10 | 31-45m   Die Mutter hat versucht, an einem Gebärdenkurs teilzunehmen.
r$GEST-ABWINKEN1^$INDEX1VERSUCHEN2*GEBÄRDEN1A
l
mversuchengebärdendozent
Leipzig | dgskorpus_lei_10 | 31-45m   Die Tochter hat langsam gebärden gelernt.
r$GEST-ABWINKEN1^TOCHTER1*GEBÄRDEN1A
l
m[MG]
Leipzig | dgskorpus_lei_10 | 31-45m   Nein, die Eltern müssen auch selbst gebärden, die Sprache gehörloser Menschen lernen. LBG, also Gebärden zur Lautsprache, ist auch schon gut.
rWISSEN2A*$ALPHA1:L-G_2GUT1*$GEST-ABWINKEN1^
l
mweißl-b-gauch gut
Leipzig | dgskorpus_lei_10 | 31-45m   Dann können die Kinder trotzdem viel aufnehmen, das wäre gut.
rKIND2WAHRNEHMUNG3^*GUT1$GEST-ABWINKEN1^
l
mkinderlernengut
Leipzig | dgskorpus_lei_10 | 31-45m   Stattdessen schimpfen sie mit den Kindern, weil die faul seien.
r$GEST-ABWINKEN1^WERFEN1^*$INDEX1FAUL1
l
mfaul
Leipzig | dgskorpus_lei_10 | 31-45m   Eltern sagen oft, die Lehrer seien faul.
r$INDEX1LEHRER2*FAUL1$GEST-ABWINKEN1^
l
mlehrerfaul
Leipzig | dgskorpus_lei_10 | 31-45m   Meine Frau schickt eine SMS an die Pannenhilfe.
r$INDEX1HELFEN1BESCHEID1A*$GEST-ABWINKEN1^
l
mpannenhilfe
Leipzig | dgskorpus_lei_10 | 31-45m   Die Pannenhilfe – der A-D-A-C – ist nicht gekommen, die schlafen wohl.
rKOMMEN1$GEST-OFF^SCHLAFEN1A$GEST-ABWINKEN1^
l
mkommenschlafen
Leipzig | dgskorpus_lei_10 | 31-45m   Ich bin fertig, also können alle wieder einsteigen.
rICH2FERTIG2$GEST-ABWINKEN1^EINSTEIGEN1*$GEST^
l
mfertig[MG]
Leipzig | dgskorpus_lei_10 | 31-45m   Wenn der Film zu lang ist und dort ein Witz nach dem andern gezeigt wird, das ist mir zu viel.
r$GEST-ABWINKEN1^FILM1$INDEX1LANG-ZEIT4A*
l
mfilmlang
Leipzig | dgskorpus_lei_10 | 31-45m   Ja, das wurde mir einfach so aufgedrückt, ich hätte lieber/
r$GEST-OFF^*BESIEGEN1^*LIEBER1$GEST-ABWINKEN1^
l
m[MG][MG]lieber
Leipzig | dgskorpus_lei_10 | 31-45m   Der war aber auch schon alt.
rHOCH4A*ALT5A*$GEST-ABWINKEN1^$GEST-NM-KOPFNICKEN1^
l
mhochalt
Leipzig | dgskorpus_lei_10 | 31-45m   Es ist schön, dass ihr euch gegenseitig helft bei dem, was ihr braucht.
rFROH2*$GEST-ABWINKEN1^HELFEN1*STEUERUNG1*GUT1*
l
mfrohgut
Leipzig | dgskorpus_lei_10 | 31-45m   Ich muss immer überlegen, ob „der Auto“ passt oder „das Auto“.
r$ALPHA1:D-E-R*$GEST-OFF^AUTO1$GEST-ABWINKEN1^$ALPHA1:D-A-SAUTO1BISSCHEN1B^
l
mderautodasautoum
Leipzig | dgskorpus_lei_10 | 31-45m   Sie wissen teilweise nicht, was die Eltern mit ihren Notizen gemeint haben.
rERZIEHUNG4*$PROD$GEST-ABWINKEN1^$INDEX1MEINUNG1B
l
mmeint
Leipzig | dgskorpus_lei_10 | 31-45m   Ich muss meinen Sohn auch mehr als einmal ermahnen, weil er dasselbe immer wieder macht.
rEINMAL1AERMAHNEN1*FERTIG1A$GEST-ABWINKEN1^ERMAHNEN1*DASSELBE4*ERMAHNEN1*
l
meinmalach
Leipzig | dgskorpus_lei_10 | 31-45m   Wir haben damals schnell geheiratet. Jetzt sind wir schon 20 Jahre verheiratet, es werden bald 21 Jahre, aber egal.
r$NUM-EINER1A:1d$NUM-ZEHNER1:2dEGAL3*$GEST-ABWINKEN1^
l
megal
Leipzig | dgskorpus_lei_10 | 31-45m   Ja, für Maschinen auch, aber nicht für Gehörlose.
r$GEST-AUFMERKSAMKEIT1^*MASCHINE1A*$GEST-ABWINKEN1^ICH1TAUB-GEHÖRLOS1AICH1
l
m[MG]maschine[MG][MG]
Leipzig | dgskorpus_lei_10 | 31-45m   Mein Sohn ist zum Beispiel in Hamburg und sagt, dass da das Integrationsamt alles bezahlt. Er muss teilweise sogar abwinken, weil es schon ausreicht.
r$GEST-ABWINKEN1^*GENUG2MEHR1*$GEST-ABWINKEN1^
l
m[MG]genugnoch mehr[MG]
Leipzig | dgskorpus_lei_11 | 18-30f   Das war so um 1800, etwas später vielleicht.
rWISSEN-NICHT2$INDEX1*$GEST-ICH-WEISS-NICHT1^$GEST-ABWINKEN1^
l
mweiß
Leipzig | dgskorpus_lei_11 | 18-30f   Die Erzieher haben natürlich nur gesprochen, das war ja normal.
rSO1A*ORAL1*NORMAL1$GEST-ABWINKEN1^
l
msooralnormal[MG]
Leipzig | dgskorpus_lei_11 | 18-30f   Ich weiß es nicht.
rICH2$GEST-ICH-WEISS-NICHT1^$GEST-ABWINKEN1^
l
michweiß
Leipzig | dgskorpus_lei_11 | 18-30f   Egal.
rEGAL3*$GEST-ABWINKEN1^
l
megal
Leipzig | dgskorpus_lei_11 | 18-30f   Da sind wir geschwommen und haben gebärdet.
rSCHWIMMEN1UND2AGEBÄRDEN1A*$GEST-ABWINKEN1^
l
mschwimmenund[MG]
Leipzig | dgskorpus_lei_11 | 18-30f   Zu Hause war für mich wirklich nicht viel los.
rZUHAUSE2*ICH1$GEST-ABWINKEN1^
l
mzu hausich[MG]
Leipzig | dgskorpus_lei_11 | 18-30f   Ich war bei Schwimmwettbewerben, großen Rennen, bei der Mathe-Olympiade und so weiter.
rMATHEMATIK1A*OLYMPIA1UND-SO-WEITER5*$GEST-ABWINKEN1^
l
mmatheolympia[MG][MG]
Leipzig | dgskorpus_lei_11 | 18-30f   Da hatte ich wenig Zeit, die ich mit Gehörlosen verbrachte oder so, nur lernen.
rZEIT1TAUB-GEHÖRLOS1ALIEGEN-BEIN1A^$GEST-ABWINKEN1^MEHR1LESEN1C
l
mzeit[MG][MG][MG]mehrlesen
Leipzig | dgskorpus_lei_11 | 18-30f   Im Gehörlosenverein dort waren höchstens 30 Leute.
rTAUB-GEHÖRLOS1AVEREIN2A$GEST-NM-KOPFSCHÜTTELN1^$GEST-ABWINKEN1^$GEST-OFF^*
l
mgehörlosenverein[MG]
Leipzig | dgskorpus_lei_11 | 18-30f   Für Heizung, für Strom, ich weiß nicht, hab ich vergessen.
rFÜR1STROM5B$GEST-ICH-WEISS-NICHT1^$GEST-ABWINKEN1^ICH2VERGESSEN1
l$GEST-ICH-WEISS-NICHT1^*
mfürstromoder weiß nichtverges{sen}
Leipzig | dgskorpus_lei_11 | 18-30f   Für Heizung, für Strom, ich weiß nicht, hab ich vergessen.
rICH2VERGESSEN1FRÜHER1$GEST-ABWINKEN1^BEISEITE1B*
l
mverges{sen}[MG]
Leipzig | dgskorpus_lei_11 | 18-30f   Na ja.
r$GEST-ABWINKEN1^
l
m
Leipzig | dgskorpus_lei_11 | 18-30f   Aber okay. Was solls.
rOKAY1A*ICH2ENTLASSEN1*$GEST-ABWINKEN1^
l
mokay
Leipzig | dgskorpus_lei_11 | 18-30f   Deshalb habe ich mich danach gerichtet.
r$GEST-ABWINKEN1^OKAY1A*GLEICH8*URLAUB7
l
mokaywieurlaub
Leipzig | dgskorpus_lei_11 | 18-30f   Deshalb habe ich mich danach gerichtet.
rOKAY1A*GLEICH8*URLAUB7$GEST-ABWINKEN1^
l
mwieurlaub
Leipzig | dgskorpus_lei_11 | 18-30f   Wenn nicht, müsste ich das selbst bezahlen, das wäre dann auch egal.
rBEZAHLEN5ICH2*EGAL3$GEST-ABWINKEN1^
l
mbezahlenegal
Leipzig | dgskorpus_lei_11 | 18-30f   Es war mir auch egal, Hauptsache, es käme gesund zur Welt.
rHAUPTSACHE2GESUND3*GEBURT1A$GEST-ABWINKEN1^
l
mhauptsachegesund
Leipzig | dgskorpus_lei_11 | 18-30f   Na ja.
r$GEST-ABWINKEN1^
l
m
Leipzig | dgskorpus_lei_11 | 18-30f   Ich habe die dann selbst eher zur Seite gelegt.
rICH1SELBST1A$GEST-ABWINKEN1^$PROD$GEST-ABWINKEN1^
l
mselbst[MG]
Leipzig | dgskorpus_lei_11 | 18-30f   Ich habe die dann selbst eher zur Seite gelegt.
rSELBST1A$GEST-ABWINKEN1^$PROD$GEST-ABWINKEN1^
l
mselbst[MG]
Leipzig | dgskorpus_lei_11 | 18-30f   Wie machen wir das bloß, fragten wir uns. Es musste anders gehen.
r$GEST^WIE-FRAGE-VERGLEICH1*$GEST-ABWINKEN1^
l
mwie wie wie
Leipzig | dgskorpus_lei_11 | 18-30f   Aber auch das hat nicht geklappt, obwohl sie auf die Stelle klopften.
r$GEST-ABWINKEN1^HERZKLOPFEN2B^*$PRODHERZKLOPFEN2B^*
l
m[MG]baby klopfen
Leipzig | dgskorpus_lei_11 | 18-30f   Ich sagte, das sei mir scheißegal.
rICH1$GEST-ABWINKEN1^*$INDEX1$GEST-ABWINKEN1^ICH2EGAL3
l
mscheißegal
Leipzig | dgskorpus_lei_11 | 18-30f   Hauptsache gesund!
rHAUPTSACHE1BHALTUNG-KÖRPER1^*$GEST^$GEST-ABWINKEN1^
l
mhauptsachegesund
Leipzig | dgskorpus_lei_11 | 18-30f   Na ja.
rICH2*$GEST-OFF^$GEST-ABWINKEN1^
l
m
Leipzig | dgskorpus_lei_11 | 18-30f   Ich habe gerade vor kurzem zusammen mit den Arbeitskollegen Pfannkuchen gegessen, die der Chef gekauft hatte.
rCHEF5*KAUFEN1AKUGEL1B^$GEST-ABWINKEN1^
l
mchefkaufpfann{kuchen}
Leipzig | dgskorpus_lei_11 | 18-30f   Ach so! Da konnte ich nicht, ich musste arbeiten.
r$GEST-ABWINKEN1^ICH1KANN1*ARBEITEN2
l
mach soarbeiten
Leipzig | dgskorpus_lei_11 | 18-30f   Ach nein, das war früher, als er jünger war und etwas Geld dazuverdienen wollte.
r$GEST-OFF^$GEST-ABWINKEN1^FRÜHER1JUNG2$GEST-OFF^*
l
mfrüherjung
Leipzig | dgskorpus_lei_13 | 46-60m   Um die Hälfte nicht zu verlieren, wurde das restliche Geld aufgeteilt: Auf die Enkel, die Tochter usw.
rHALB5ERMÄSSIGUNG1^*ZUSAMMEN3A^*$GEST-ABWINKEN1^$INDEX1*ICH1FÜR1^
l
mhälfte[MG][MG]
Leipzig | dgskorpus_lei_13 | 46-60m   Opa hätte teilweise das Geld zurückbekommen können, aber er hat es dann einfach seinen Enkeln geschenkt.
r$GEST-OFF^$INDEX1GELD1A*$GEST-ABWINKEN1^SCHENKEN1*$GEST-OFF^*
l
mopaschenken schenken schenken
Leipzig | dgskorpus_lei_13 | 46-60m   Und er hat sich einfach schnell Ostgeld rausgenommen. Ich glaube, es waren 50 Mark/ Wie viel ist ja auch egal, aber das hat er sich einfach rausgenommen.
r$NUM-EINER1A:1d$NUM-EINER1A:5$NUM-ZEHNER2A:5*$GEST-ABWINKEN1^EGAL3*$GEST-ÜBERLEGEN2^FINDEN1A^*
l
mfünfzigachegal
Leipzig | dgskorpus_lei_14 | 31-45m   Ich finde, die Politiker kann man alle vergessen.
rMANNSCHAFT1^*ICH2VERGESSEN1^*$GEST-ABWINKEN1^
l
mmist
Leipzig | dgskorpus_lei_14 | 31-45m   Und danach hat der Reporter/
r$GEST-ABWINKEN1^DANN3FERTIG1BDANN3
l$INDEX1
mdannfertigdann
Leipzig | dgskorpus_lei_14 | 31-45m   Ich wusste es nicht, na ja.
rICH1$GEST-ICH-WEISS-NICHT1^$GEST-ABWINKEN1^
l
m[MG]
Leipzig | dgskorpus_lei_14 | 31-45m   Echt bescheuert.
r$GEST-ABWINKEN1^
l
m
Leipzig | dgskorpus_lei_14 | 31-45m   Bis sie wieder eintreten wollen, kann man sich immer noch anmelden, das ist nicht so schlimm.
rMELDUNG1*SCHLIMM3A$GEST-ABWINKEN1^
l$INDEX1
mmeldni{cht} schlimm
Leipzig | dgskorpus_lei_14 | 31-45m   Eine Neuanmeldung ist jederzeit möglich.
rNEU1A*MELDUNG1EGAL3$GEST-ABWINKEN1^
l
mneumeldegal
Leipzig | dgskorpus_lei_14 | 31-45m   Ich habe dann umgeschaltet für meine Frau, sie hat noch irgendetwas anderes weitergeschaut.
rWEITER1AREIHE1^*WEG-ENTFERNEN2^$GEST-ABWINKEN1^
l
mweiter[MG]
Leipzig | dgskorpus_lei_14 | 31-45m   Wenn du vernünftig fährst, ist alles gut.
rDU1*ORDENTLICH2AUTO-FAHREN2$GEST-ABWINKEN1^RUHE1
l
mordentlichfahren[MG]ruhig
Leipzig | dgskorpus_lei_14 | 31-45m   Es hat sich technisch viel weiterentwickelt in der DDR, die Filter haben jetzt eine stärkere Wirkung.
rAB1A^NETZ1C^*SCHLECHT2*$GEST-ABWINKEN1^
l
m[MG]filt[MG]
Leipzig | dgskorpus_lei_14 | 31-45m   Der Idiot hätte aufhören sollen, er hat genug Geld.
r$INDEX1$GEST-SICH-AN-DIE-STIRN-TIPPEN1^*$GEST-ABWINKEN1^LIEBER1*ENDE3$GEST-ABWINKEN1^
l
mschluss
Leipzig | dgskorpus_lei_14 | 31-45m   Der Idiot hätte aufhören sollen, er hat genug Geld.
r$GEST-ABWINKEN1^LIEBER1*ENDE3$GEST-ABWINKEN1^GELD1ADA2
l
mschlussda
Leipzig | dgskorpus_lei_14 | 31-45m   Das ist besser.
rBESSER1*$GEST-AUFMERKSAMKEIT1^BESSER1$GEST-ABWINKEN1^
l
mbesser besserbesser
Leipzig | dgskorpus_lei_14 | 31-45m   Irgendwann habe ich dann meine Frau gefragt, ob ich mal hinfahren kann.
r$GEST-ABWINKEN1^MEIN1EHEFRAU1BESCHEID1A*
l
mmeinfrau[MG]
Leipzig | dgskorpus_lei_14 | 31-45m   Sie hat es mir erlaubt.
r$GEST-ABWINKEN1^
l
m
Leipzig | dgskorpus_lei_14 | 31-45m   Nein, nein, einmal ist genug.
r$NUM-EINER1A:1dREICHEN2$GEST-ABWINKEN1^ICH1
l$GEST-ABWINKEN1^*$GEST-OFF^*
meinmalreicht
Leipzig | dgskorpus_lei_14 | 31-45m   Na ja, also, die Bildzeitung hat den Flug bezahlt/
r$GEST-ABWINKEN1^$INDEX1$ALPHA1:B-I-L$INDEX1
l
mdannbild
Leipzig | dgskorpus_lei_15 | 18-30f   Na ja.
r$GEST-ABWINKEN1^
l
m
Leipzig | dgskorpus_lei_15 | 18-30f   Na ja, auch egal.
r$GEST-ABWINKEN1^*EGAL3*$GEST-ABWINKEN1^
l
megal
Münster | dgskorpus_mst_01 | 46-60f   Nicht im rechten Ohr.
r$INDEX1*$GEST-ABWINKEN1^$PROD$GEST-ABWINKEN1^ICH1*
l
m
Münster | dgskorpus_mst_01 | 46-60f   Nicht im rechten Ohr.
r$INDEX1*$GEST-ABWINKEN1^$PROD$GEST-ABWINKEN1^ICH1*$INDEX1*$GEST-OFF^*
l
m[MG][MG]
Münster | dgskorpus_mst_01 | 46-60f   Ich höre da nichts mehr.
r$GEST-ABWINKEN1^
l$GEST-ABWINKEN1^*HÖREND1A*
mhörenichts mehr
Münster | dgskorpus_mst_01 | 46-60f   Nein, so meinte ich das gar nicht.
rDU1*$GEST-ABWINKEN1^
l
m
Münster | dgskorpus_mst_01 | 46-60f   Oh mein Gott, ohne könnte ich nicht.
r$GEST^*BETEN1A^OHNE2$GEST-ABWINKEN1^
l
mohne[MG]
Münster | dgskorpus_mst_01 | 46-60f   Wenn die schon so lange wissen, wie das ist, warum haben die nicht schon vor langer Zeit die Atomkraftwerke dicht gemacht?
rNICHT3AFRÜHER1*GEBÄUDE1*$GEST-ABWINKEN1^SCHLIESSEN3$GEST-OFF^*
l
mnichtfrüheratomkraftwerkeaus
Münster | dgskorpus_mst_03 | 18-30f   Aber so lief es, weil ich eine Hörschädigung geerbt hatte, Gehörlosigkeit, Schwerhörigkeit, wie auch immer.
r$GEST-ABWINKEN1^$GEST-OFF^GRUND4AICH1
l
mgrund
Münster | dgskorpus_mst_03 | 18-30f   Aber so lief es, weil ich eine Hörschädigung geerbt hatte, Gehörlosigkeit, Schwerhörigkeit, wie auch immer.
rODER1*TAUB-GEHÖRLOS1AEGAL3$GEST-ABWINKEN1^
l
megal
Münster | dgskorpus_mst_03 | 18-30f   Auch dieses Jahr vergeht schon wieder so schnell.
rZEIT1*SCHON1B*SCHNELL3A*$GEST-ABWINKEN1^
l
mschonschnell
Münster | dgskorpus_mst_03 | 18-30f   Ich wollte dann zuerst wieder den Kontakt zur Klasse, habe es dann aber doch gelassen.
rKONTAKT2AKLASSE9ICH1$GEST-ABWINKEN1^$GEST-ÜBERLEGEN1^
l
mklassewar
Münster | dgskorpus_mst_03 | 18-30f   Ich war damals auf der Hauptschule.
rHAUPTSCHULE2SCHULE1AICH2*$GEST-ABWINKEN1^
l
mhauptschuleokay
Münster | dgskorpus_mst_03 | 18-30f   Ich fragte also meine Eltern und sie ließen mich.
rELTERN1AFRAGE1ELTERN1A$GEST-ABWINKEN1^WEG-ENTFERNEN1C
l
melternfrageltern
Münster | dgskorpus_mst_03 | 18-30f   Eigentlich bin ich gependelt, aber ich hatte auch noch einen festen Freund, bei dem ich dann häufiger war, als bei meinen Eltern.
rHIN-UND-HER1MEHR1*BESUCHEN1B*$GEST-ABWINKEN1^ELTERN1A$GEST-OFF^
l
mmehr[MG]alseltern
Münster | dgskorpus_mst_03 | 18-30f   Bei dem rechten Ohr wäre mir das egal gewesen, aber mit dem linken Ohr hatte ich jahrelang geübt. Es war mein wichtiges Ohr, das ertaubte.
rOHR1WAR1FÜR1*$GEST-ABWINKEN1^$GEST-OFF^AUSGERECHNET2
lOHR1^*
mwarfür michegalausgerechnetin
Münster | dgskorpus_mst_03 | 18-30f   Deswegen hatte ich da schon einen Vorteil und es ist nicht so schlimm.
rDESWEGEN1VORTEIL2$GEST-OFF^*$GEST-ABWINKEN1^ICH1SCHLIMM3A*$GEST-OFF^
l
mdeswegenvorteilschlimmaber
Münster | dgskorpus_mst_03 | 18-30f   Ach, ich habe es gelassen.
r$GEST-ABWINKEN1^
l
mach
Münster | dgskorpus_mst_03 | 18-30f   Man schafft es doch gar nicht, viel anzusehen.
rSCHAFFEN1A*UNTERDRÜCKEN1A^AUSSICHTSLOS3A$GEST-ABWINKEN1^
l
mschaff[MG]
Münster | dgskorpus_mst_03 | 18-30f   Wenn ich jemanden treffe, der noch jung ist, denke ich: „Ach, der macht noch Erfahrungen, er studiert, wie schön!“, aber dann ist das Thema für mich auch erledigt.
rICH1$INDEX1*JUNG1$GEST-ABWINKEN1^NOCH5ERFAHRUNG6A$INDEX1
l
mjung[MG]noch we{nig}erfahrung[MG]
Münster | dgskorpus_mst_04 | 31-45m   Ich hatte mich auch immer darüber geärgert, aber das ist irgendwann in Vergessenheit geraten, bis jetzt.
rSPÄTER10*$GEST-ABWINKEN1^ROLLEN1A^*
lÄRGERN-SICH2*VERGESSEN1*JETZT1
märgernvergess[MG]jetzt
Münster | dgskorpus_mst_04 | 31-45m   Oder die Nichte, ich weiß es nicht genau, na ja egal.
rICH2$GEST-OFF^$$EXTRA-LING-MAN^$GEST-ABWINKEN1^
l
m[MG][MG]
Münster | dgskorpus_mst_04 | 31-45m   „Nein, nein, nicht früher, die Firma hat es in der DDR gebaut“.
r$INDEX1$GEST^$GEST-ABWINKEN1^FRÜHER1NEIN1ADDR4
l
m[MG][MG]früher[MG]d-d-r
Münster | dgskorpus_mst_04 | 31-45m   Er erwiderte: „Nein, nein, aber ich werde so oft darauf angesprochen, dass ich dann einfach nur sage, ich sei geflohen, dann ist das Thema erledigt.“
rICH2*$GEST^ZEIGEN-AUF1*$GEST-ABWINKEN1^ICH2*WEG-VERSCHWINDEN1FLUCHT1A
l
m[MG][MG][MG][MG][MG][MG]
Münster | dgskorpus_mst_04 | 31-45m   Das hat die Politik nicht gern gesehen, solche Leute wollten die weg haben.
rVERGANGENHEIT1^*UNSICHTBAR1$GEST-ABWINKEN1^ICH2*
lWEG-ENTFERNEN1A*
mwegweg[MG][MG]
Münster | dgskorpus_mst_06 | 18-30m   Beim Fliegen gab es keine Probleme.
rABFLUG1DKEIN5B*PROBLEM2A$GEST-ABWINKEN1^
l
mflugkeinproblem
Münster | dgskorpus_mst_06 | 18-30m   Egal, es war jedenfalls ein James-Bond-Film.
rEGAL3*$GEST-ABWINKEN1^$INDEX1$NAME-JAMES-BOND1FILM1*
l
megaljames {bond}film
Münster | dgskorpus_mst_06 | 18-30m   Interessanterweise dann eben auch dieser Name.
rMERKWÜRDIG1*NAME1AETIKETT2^$GEST-ABWINKEN1^
l
m[MG]name
Münster | dgskorpus_mst_06 | 18-30m   Klar, das ist normal, egal.
rKLAR1B*NORMAL1*$GEST-ABWINKEN1^
l
mklarnormal
Münster | dgskorpus_mst_06 | 18-30m   Ja, die Hitze und das Schwitzen waren schon arg.
rSCHWITZEN2*KÖRPER1*HEISS2$GEST-ABWINKEN1^
l
mheiß
Münster | dgskorpus_mst_06 | 18-30m   Aber durch das Schwitzen, hat es da nicht noch mehr gejuckt und geschmerzt?
rSCHWITZEN1B*$PRODJUCKEN1*$GEST-ABWINKEN1^
l
mschwitzen[MG][MG]
Münster | dgskorpus_mst_06 | 18-30m   Am nächsten Tag morgens war der Fuß auch nicht geschwollen.
rMORGEN1BAUFLÖSUNG1A^*$GEST-ABWINKEN1^
l
mmorgen[MG]
Münster | dgskorpus_mst_06 | 18-30m   Du hast ja auch Glück.
rGLÜCK1$GEST-ABWINKEN1^GLÜCK1$GEST-ABWINKEN1^
l
mglückglück
Münster | dgskorpus_mst_06 | 18-30m   Du hast ja auch Glück.
rGLÜCK1$GEST-ABWINKEN1^GLÜCK1$GEST-ABWINKEN1^
l
mglückglück
Münster | dgskorpus_mst_06 | 18-30m   Ich denke dann auch nicht an irgendwelche Wehwehchen.
rDENKEN1BGESUND1A*$PROD$GEST-ABWINKEN1^
lFUSS2
m[MG][MG][MG]
Münster | dgskorpus_mst_06 | 18-30m   Die Sonne brennt.
r$GEST-ABWINKEN1^
lSONNE-BRENNT1B
m[MG]
Münster | dgskorpus_mst_06 | 18-30m   Ja, die kenne ich.
rZUSAMMENHANG3*$GEST-ABWINKEN1^
lKENNEN1AKENNEN1A
mkennenkennen
Münster | dgskorpus_mst_06 | 18-30m   Ich war die ganze Zeit in der Sonne, hatte mich aber eingecremt.
rCREME1*CREME1*CREME1$GEST-ABWINKEN1^
l
mcremen cremen cremen
Münster | dgskorpus_mst_06 | 18-30m   Der Himmel war bewölkt.
r$INDEX1HIMMEL1$PROD$GEST-ABWINKEN1^
l
mbewölkt bewölkt
Münster | dgskorpus_mst_06 | 18-30m   Ich habe mich dann immer eingecremt, aber nach ein paar Tagen pellte sich die Haut, sogar im Gesicht, na ja.
r$PROD$PROD$PROD$GEST-ABWINKEN1^
l
mab ab abab ab[MG]
Münster | dgskorpus_mst_06 | 18-30m   Bis zur Heilung sollte es aber noch eine Woche dauern, das war schlimm.
r$GEST^$GEST-ABWINKEN1^$GEST-ABWINKEN1^
lBRAUCHEN1ICH2
mbrauch[MG]
Münster | dgskorpus_mst_06 | 18-30m   Bis zur Heilung sollte es aber noch eine Woche dauern, das war schlimm.
r$GEST^$GEST-ABWINKEN1^$GEST-ABWINKEN1^
lICH2
m[MG]
Münster | dgskorpus_mst_06 | 18-30m   Aber zum Beispiel mit einer Gruppe Ski-Urlaub zu machen kann ich mir selbstverständlich auch vorstellen.
rICH1*WO1A*$GEST-ABWINKEN1^ICH1REISE3*
lAUCH1A
mwo
Münster | dgskorpus_mst_06 | 18-30m   Das ist problematisch und nicht so einfach, ist aber auch egal.
r$GEST^ICH2*EGAL3*$GEST-ABWINKEN1^
l
mso egal
Münster | dgskorpus_mst_06 | 18-30m   Die Gebärde für Rom hat sich ja durch die Deaflympics geändert, früher wurde Rom buchstabiert, heute gibt es ja diese Gebärde für Rom.
rROM2$GEST-ABWINKEN1^
lJETZT1$INDEX1
mj{etzt}rom
Münster | dgskorpus_mst_06 | 18-30m   Ja, wir sind über Venedig nach Rom gefahren und es war schlimm, wirklich sehr schlimm.
rROM2*$GEST-ABWINKEN1^SCHLIMM3A*
lVERGESSEN1$INDEX1BEREICH1A^*$INDEX1
mvergessenromschlimmschlimm
Münster | dgskorpus_mst_06 | 18-30m   Ja, zum Beispiel in der Bravo oder anderen Zeitschriften ist nichts von Gehörlosen zu lesen.
r$INDEX1TAUB-GEHÖRLOS1A*KAUM1$GEST-ABWINKEN1^$INDEX1
l
m[MG][MG]
Münster | dgskorpus_mst_07 | 46-60m   Ich war dort Mitglied.
rCLUB1B^$GEST-ABWINKEN1^
l
mmitglied
Münster | dgskorpus_mst_08 | 61+f   In den Toiletten unten im Keller war ein totales Durcheinander.
rUNTEN1^*DURCHEINANDER1UNTEN1$GEST-ABWINKEN1^
l
m[MG][MG]
Münster | dgskorpus_mst_08 | 61+f   Alle waren besoffen.
r$ORAL^BESOFFEN3*ALLE1A$GEST-ABWINKEN1^
l
mundbesoffen[MG]
Münster | dgskorpus_mst_08 | 61+f   Das muss man alles bezahlen.
rKEINE-LUST1ICH1BEZAHLEN7$GEST-ABWINKEN1^
l
m[MG]ich mussbezahlen
Münster | dgskorpus_mst_08 | 61+f   Nein.
r$GEST-ABWINKEN1^$GEST-NM-KOPFSCHÜTTELN1^
l
m
Münster | dgskorpus_mst_08 | 61+f   Ja, da war es total dreckig und unordentlich.
r$INDEX1CHAOS1*$GEST-ABWINKEN1^MISCHEN2^$INDEX1$GEST-ABWINKEN1^
l
mda[MG]klebrig[MG]
Münster | dgskorpus_mst_08 | 61+f   Ja, da war es total dreckig und unordentlich.
r$GEST-ABWINKEN1^MISCHEN2^$INDEX1$GEST-ABWINKEN1^
l
mklebrig[MG]
Münster | dgskorpus_mst_09 | 31-45f   Ihnen ist folgender Vorschlag eingefallen:
rPLÖTZLICH4$INDEX1PERSON1^$GEST-ABWINKEN1^ICH1WISSEN2B^*$GEST-ABWINKEN1^*
lNACHDENKEN2*
m[MG]
Münster | dgskorpus_mst_09 | 31-45f   Meist raten die Mütter oder die Eltern ihrem Kind, sich doch einfach scheiden zu lassen, damit es aufhört.
r$PROD$GEST-ABWINKEN1^BESSER1ICH1*SCHEIDUNG1A
lLASSEN1*VERGESSEN1
mvergessenbesserscheiden
Münster | dgskorpus_mst_09 | 31-45f   Meist raten die Mütter oder die Eltern ihrem Kind, sich doch einfach scheiden zu lassen, damit es aufhört.
rICH1*SCHEIDUNG1AECHT1$GEST-ABWINKEN1^ENDE3
l
mscheidenecht
Münster | dgskorpus_mst_09 | 31-45f   Es wird harmlos, es sind nicht viele Gehörlose.
r$GEST-ABWINKEN1^$INDEX1EINFACH4TAUB-GEHÖRLOS1A
l
m[MG][MG]gehörlos
Münster | dgskorpus_mst_09 | 31-45f   Ach.
r$GEST-ABWINKEN1^
l
m[MG]
Münster | dgskorpus_mst_09 | 31-45f   Beim letzten Mal habe ich einen Tag Urlaub geopfert, das ist jetzt auch egal.
rABZIEHEN2A*$GEST-ABWINKEN1^
lICH2EGAL3*
megal
Münster | dgskorpus_mst_09 | 31-45f   Das jetzt zu klären, unbezahlten Urlaub zu nehmen, ist zu kompliziert, nein.
rKOMPLIZIERT1A$GEST-ABWINKEN1^OHNE1*LOHN1BISSCHEN2A
l
m[MG]ohnelohn
Münster | dgskorpus_mst_09 | 31-45f   Das ist jetzt egal.
r$GEST-ABWINKEN1^EGAL3
l
megal
Münster | dgskorpus_mst_09 | 31-45f   Gestern Abend war die Beleuchtung so hell, dass das Foto überbelichtet war. Ich habe gewartet, bis die Bauarbeiter weg waren und habe dann nochmals fotografiert.
rABEND2$PRODFOTO1*$GEST-ABWINKEN1^$INDEX1REPARIEREN1ICH1
l
mabend[MG]
Münster | dgskorpus_mst_09 | 31-45f   Ich habe dann alles aufgeräumt und geputzt, es war schon dunkel, aber ich habe trotzdem ein Foto geschossen – egal.
rICH2FOTO1$GEST-ABWINKEN1^
lEGAL3*
m[MG]egal
Münster | dgskorpus_mst_09 | 31-45f   Ich kann es dir mal zeigen, dann wirst du sehen, dass es zu hell ist.
rLOCKER1$ORAL^$GEST-ABWINKEN1^ZEIGEN1A*SEHEN1STARK1A*
l
mlockeraberzeigenstark
Münster | dgskorpus_mst_09 | 31-45f   Ich habe von sowas nicht wirklich Ahnung.
rICH1$GEST-ABWINKEN1^
l
m[MG]
Münster | dgskorpus_mst_09 | 31-45f   Ich habe mir gedacht, dass der Vermieter das nicht wissen braucht. Hoffentlich erwischt er mich nicht.
r$GEST-NM^MIETE2*WISSEN2B$GEST-ABWINKEN1^HOFFEN1A*NICHT3BSCHUTZ2A^*
l
m[MG]vermieterbraucht nicht wissenhoffe
Münster | dgskorpus_mst_10 | 46-60f   Jeder konnte tun, was er wollte.
rWAS1AWOLLEN2$INDEX1*$GEST-ABWINKEN1^
l
mwas
Münster | dgskorpus_mst_10 | 46-60f   Das haben wir angenommen und so haben wir evangelisch geheiratet.
r$GEST-ABWINKEN1^AKZEPTIEREN1DAZU1^*ICH1
l
mnehmen
Münster | dgskorpus_mst_10 | 46-60f   Das wars. Leider war es so.
r$GEST-ABWINKEN1^LEIDER1*$GEST-ABWINKEN1^
l
mleider[MG]
Münster | dgskorpus_mst_10 | 46-60f   Das wars. Leider war es so.
r$GEST-ABWINKEN1^LEIDER1*$GEST-ABWINKEN1^
l
mleider[MG]
Münster | dgskorpus_mst_10 | 46-60f   Egal.
r$GEST-ABWINKEN1^
l
m
Münster | dgskorpus_mst_10 | 46-60f   Ich habe mich gewundert, aber was solls.
rICH1WUNDERN1*$GEST-ABWINKEN1^
l
m[MG][MG]
Münster | dgskorpus_mst_10 | 46-60f   Man muss das immer wieder lesen, sich da weiter hineinbegeben, dann spürt man das schon.
rLESEN1C*DU1*GEFÜHL3$GEST-ABWINKEN1^
l
mgespür
Münster | dgskorpus_mst_10 | 46-60f   Na ja, auf jeden Fall habe ich bei einem Buch angefangen und als ich nicht weitergekommen bin, habe ich mir das nächste Buch genommen und so weiter.
rNICHT3A$INDEX1*$PROD$GEST-ABWINKEN1^NOCHMAL2B*BUCH1B*GREIFEN1A
l
m[MG]noch einbuch
Münster | dgskorpus_mst_10 | 46-60f   Na ja, auf jeden Fall habe ich bei einem Buch angefangen und als ich nicht weitergekommen bin, habe ich mir das nächste Buch genommen und so weiter.
rNOCHMAL2B*BUCH1B*GREIFEN1A$GEST-ABWINKEN1^
l
mnoch einbuch
Münster | dgskorpus_mst_10 | 46-60f   Seine Hände falten muss man dazu gar nicht, das ist Quatsch.
rBETEN1A^MUSS1*$GEST-ABWINKEN1^NICHT5$GEST-ABWINKEN1^$GEST-OFF^
l
mmusst dugar nichtgar nichtquatsch
Münster | dgskorpus_mst_10 | 46-60f   Seine Hände falten muss man dazu gar nicht, das ist Quatsch.
rMUSS1*$GEST-ABWINKEN1^NICHT5$GEST-ABWINKEN1^$GEST-OFF^
l
mmusst dugar nichtgar nichtquatsch
Münster | dgskorpus_mst_10 | 46-60f   Wenn er dann immer noch nichts für mich macht, dann darf ich mich scheiden lassen.
rFÜR1*WEITER1A$GEST-ABWINKEN1^DARF2B^*SCHNEIDEN-SCHLAGEN1*SCHEIDUNG2
l
mfürweitersodarfscheiden lassen
Münster | dgskorpus_mst_10 | 46-60f   Da steht, dass man sich scheiden lassen kann.
rDARF1*SCHNEIDEN-SCHLAGEN1*SCHEIDUNG2*$GEST-ABWINKEN1^
l
msteht darfscheiden
Münster | dgskorpus_mst_10 | 46-60f   Die waren erschrocken.
r$INDEX1UND2A*SEHEN1*$GEST-ABWINKEN1^
l
mund
Münster | dgskorpus_mst_11 | 61+m   Die haben mich verspottet und Grimassen gezogen, bis der Krieg kam.
rVERSPOTTEN1ICH1ÄRGERN-SICH2*$GEST-ABWINKEN1^ABLAUF1^
lBIS1KOMMEN1
m[MG]biskommt
Münster | dgskorpus_mst_11 | 61+m   Das war ein Tag während der Schulzeit.
r$GEST-ABWINKEN1^TAG1B*
lSCHULE3ZEIT7C*
mtagschulzeit
Münster | dgskorpus_mst_11 | 61+m   Die mussten sich damals neue Wohnungen suchen.
rNEU1AWOHNUNG1BSUCHEN-TASTEND1*$GEST-ABWINKEN1^
l
mneuwohnungsuchen
Münster | dgskorpus_mst_12 | 31-45m   Aber Japan sagte, dass sie genug Leute haben und das selber schaffen und organisieren könnten.
rNICARAGUA1^SAGEN1*$GEST-ABWINKEN1^BRAUCHEN1*GENUG2LEUTE2*
l
mjapanbrauch nichtgenugleute
Münster | dgskorpus_mst_12 | 31-45m   Ich bin wirklich froh, dass meine Eltern Deutsche sind und ich hier geboren bin, wo alles ruhig ist.
rICH1HIER1NORMAL1$GEST-ABWINKEN1^
l
m
Münster | dgskorpus_mst_12 | 31-45m   Als ich das angesehen habe, fand ich interessant, dass die Autos alle oben schwammen.
r$GEST-ABWINKEN1^ICH1^SCHAUEN3INTERESSE1B
l
maberinteressant
Münster | dgskorpus_mst_12 | 31-45m   Aber dass dazu noch der Tsunami und die Atomkatastrophe gekommen sind, das war zu viel für Japan.
rJAPAN1*$GEST^VIEL1B*$GEST-ABWINKEN1^
l
mjapanzuviel
Münster | dgskorpus_mst_12 | 31-45m   Die Politiker haben sich geweigert und sich den kleinen Bürgern gegenüber überlegen gefühlt.
r$INDEX1*POLITIK1$GEST-ABWINKEN1^$GEST^LEUTE2$INDEX1*
l
mpolitikerleute
Münster | dgskorpus_mst_12 | 31-45m   Die haben das weiter laufen lassen, bis etwas passiert ist.
r$GEST-ABWINKEN1^ABLAUF1^DANN1C*PASSIERT1*
l
mpassiert
Münster | dgskorpus_mst_13 | 46-60m   Alle aus meiner Familie haben geschlafen.
rFAMILIE1*ALLE1BSCHLAFEN1C*$GEST-ABWINKEN1^
l
mfamiliealleschlafen
Münster | dgskorpus_mst_13 | 46-60m   Es ist ja klar, dass Staub aufgewirbelt wurde.
rKLAR1B*STAUB1A*$GEST-ABWINKEN1^
l
mklar
Münster | dgskorpus_mst_13 | 46-60m   Lassen wir das.
r$GEST-ABWINKEN1^
l
m
Münster | dgskorpus_mst_13 | 46-60m   Meine Mutter war dann mit dem, was ich produzierte zufrieden und es reichte ihr.
r$INDEX1GUT1^*GENUG2$GEST-ABWINKEN1^
l
m[MG][MG]genug
Münster | dgskorpus_mst_14 | 18-30m   Das heißt, dass ich insgesamt schon sieben, sechs, sieben Jahre dort wohne, auf jeden Fall ist es eine lange Zeit.
rBEDEUTUNG1*$GEST-ABWINKEN1^GESAMT1C*JAHR1A*JAHR1A*
l
mbedeutschongesamtsiebensechs
Münster | dgskorpus_mst_14 | 18-30m   In NRW, im Ruhrgebiet ist die Mode vielfältig.
r$GEST-ABWINKEN1^NRW1$ALPHA1:RBEREICH1B^
l
mn-r-wruhrgebiet
Münster | dgskorpus_mst_15 | 31-45f   Ich habe dann gesagt, dass das so nicht geht und ich den Text zu Hause vorbereiten und in DGS umsetzen muss.
rVORBEREITUNG2*ZUHAUSE1BWORT1^*$GEST-ABWINKEN1^
l
mvorbereitenzu hauseum um um[MG]
Münster | dgskorpus_mst_15 | 31-45f   Die Kinder sollten sich dann auch drei verschiedene Lieder überlegen.
rLIED1SOLL1ICH1$GEST-ABWINKEN1^
l
mliedsoll[MG]
Münster | dgskorpus_mst_15 | 31-45f   Dann habe ich die Texte bekommen und mir zu Hause überlegt, wie man das am besten umsetzen und gebärden könnte und habe das dann auch geübt.
rWIE-FRAGE-VERGLEICH1GEBÄRDEN1GÜBEN1$GEST-ABWINKEN1^
l
mw{ie}[MG][MG]
Münster | dgskorpus_mst_16 | 61+m   Ich habe mich gewehrt.
rBEWEGUNG1A*$GEST-ABWINKEN1^
l
mbewegt[MG]
Münster | dgskorpus_mst_16 | 61+m   Ich hatte keine Lust und hab mich bewegt.
r$GEST-ABWINKEN1^$GEST^*BEWEGUNG1B
l
mkeinelustbewegt
Münster | dgskorpus_mst_16 | 61+m   Ich habe geweint.
rICH1WEINEN1*$GEST-ABWINKEN1^
l
m[MG]
Münster | dgskorpus_mst_16 | 61+m   Dann kam die Pflegemutter zu meiner Mutter: „Lassen sie nur.“
r$INDEX1MUTTER4$INDEX1$GEST-ABWINKEN1^$GEST-ABWINKEN1^
l
m[MG][MG][MG]
Münster | dgskorpus_mst_16 | 61+m   Dann kam die Pflegemutter zu meiner Mutter: „Lassen sie nur.“
rMUTTER4$INDEX1$GEST-ABWINKEN1^$GEST-ABWINKEN1^
l
m[MG][MG][MG]
Münster | dgskorpus_mst_16 | 61+m   „Du musst sprechen üben.“, wurde mir gesagt.
r$GEST^SPRECHEN5A*ÜBEN1$GEST-ABWINKEN1^
l
mdusprechen[MG]dann
Münster | dgskorpus_mst_16 | 61+m   Ich habe drei Jahre lang nur geweint.
rICH1WEINEN1*$GEST-ABWINKEN1^BIS1$NUM-EINER1A:3dALT2C
l
mwein weinohabisdreijahre
Münster | dgskorpus_mst_16 | 61+m   Da hatte ich meine Mama und war froh.
rMAMA1A*ACHTUNG1A^*MAMA1A*$GEST-ABWINKEN1^
l
mmamamam{a}freu
Münster | dgskorpus_mst_16 | 61+m   Wir anderen sind noch geblieben, zu acht.
rALLE2ABLEIBEN2*$NUM-EINER1A:8d*$GEST-ABWINKEN1^
l
mbleibenacht[MG]
Münster | dgskorpus_mst_16 | 61+m   Es gab noch einen anderen Gehörlosen, der aber irgendwie dumm war und nicht mitgekommen ist.
r$GEST^*DOOF1B^$GEST^*$GEST-ABWINKEN1^
l
mvielleichtdumm[MG]
Münster | dgskorpus_mst_16 | 61+m   Er hat sich besprochen mit dem Prüfer und alles war in Ordnung.
r$INDEX1BERATUNG2$GEST-ABWINKEN1^
l
m[MG][MG]
Münster | dgskorpus_mst_16 | 61+m   Gut.
r$GEST-ABWINKEN1^
l
mgut
Münster | dgskorpus_mst_16 | 61+m   Das ist doch gut.
r$GEST-ABWINKEN1^
l
m[MG]
Münster | dgskorpus_mst_16 | 61+m   Ach, das ist ein gutes Zeugnis.
r$GEST-ABWINKEN1^$ORAL^
lGUT1*
m[MG]guteszeugnis
München | dgskorpus_mue_01 | 61+f   Das war doch scheiße, wir sind doch gleich, wir sind Deutsche.
r$GEST-ABWINKEN1^BEIDE1^*GLEICH1ADEUTSCH1
l
mscheißegleichdeutsche
München | dgskorpus_mue_01 | 61+f   Mir ist aufgefallen, dass sie nicht mehr weggehen, aber das akzeptiere ich.
r$INDEX1AKZEPTIEREN1ICH1$GEST-ABWINKEN1^
l$INDEX1
makz{eptiert}
München | dgskorpus_mue_01 | 61+f   In einem Jahr ein- bis zweimal.
rICH1JAHR1A$NUM-VON-BIS1*$GEST-ABWINKEN1^$GEST^GUT1*
l
michjahr[MG]
München | dgskorpus_mue_01 | 61+f   Nein, in Ingolstadt.
r$GEST-ABWINKEN1^IN1$INDEX1
l
mingolstadt
München | dgskorpus_mue_01 | 61+f   Das haben wir in Ingolstadt, ja.
r$GEST-ABWINKEN1^$INDEX1$GEST-ÜBERLEGEN1^IN1
l
mingolstadt
München | dgskorpus_mue_01 | 61+f   Aber mit Besuch sind es genug, 15 bis 20.
rMANCHMAL2*$NUM-TEEN2A:5$NUM-ZEHNER2A:2d*$GEST-ABWINKEN1^SO1A
l
mmanchmalfünfzehnzwanzig[MG]
München | dgskorpus_mue_01 | 61+f   Und ich zeige ihnen, dass man sie versteht.
rVERSTEHEN1*ICH1VERSTEHEN1*$GEST-ABWINKEN1^
l
mversteheichversteheschon
München | dgskorpus_mue_01 | 61+f   Am Anfang im ersten, zweiten, fünften, zehnten Jahr, ja.
rGUT1*$GEST-ABWINKEN1^ANFANG1A*JAHR1A*JAHR1A*
l
m[MG]anfangei{n} {j}ah{r}[MG]
München | dgskorpus_mue_01 | 61+f   #Name2, der taubblind ist, bat mich im Altenheim um eine Katze oder einen Hund, den er auf den Schoß nehmen und streicheln kann.
r$GEST-ABWINKEN1^$NAMETAUB-GEHÖRLOS1ABLIND1A
l
m#name2taubblind
München | dgskorpus_mue_01 | 61+f   Wenn ich zu Besuch komme, muss ich freundlich sein, lächeln und die Person anfassen.
rMUSS1*SCHWEIGEN3^STREICHELN1B*$GEST-ABWINKEN1^
l
mmuss[MG][MG]gut
München | dgskorpus_mue_01 | 61+f   Im Westen zahlte man das zehnfache, 1500 Mark an Miete.
r$GEST-OFF^$GEST-OFF^$GEST-OFF^$GEST-ABWINKEN1^$NUM-EINER1A:10$WORTTEIL-FACH1*$NUM-TAUSENDER1:1
l
m[MG][MG][MG][MG]zehnfachtausendfünfhundert
München | dgskorpus_mue_01 | 61+f   Aber sie wussten vorher ja nicht, dass die Mauer fällt.
rWISSEN2AVORHER2*$GEST-OFF^$GEST-ABWINKEN1^
l
mwu{sste}vorher[MG]
München | dgskorpus_mue_01 | 61+f   Die Kinder gehen auf Abstand und meinen: „Wofür soll ich Geburtstag feiern, wofür?“
rWAS2*GEBURTSTAG17FEIERN1$GEST-ABWINKEN1^WAS2
l
mwasgeburtstagsfeierfür was
München | dgskorpus_mue_01 | 61+f   Der Westen finanzierte die Bauten.
rHAUS1B*FINANZIERUNG1BEZAHLEN2*$GEST-ABWINKEN1^
l
mfinanzierung[MG]
München | dgskorpus_mue_01 | 61+f   Meine Mutter meinte stolz zu ihr: „#Name3 kann sprechen, du kannst sie verstehen.“
rMAMA7*ICH2BESCHEID1A*$GEST-ABWINKEN1^STOLZ1ICH1$INDEX1
l
mmamastolz#name3
München | dgskorpus_mue_01 | 61+f   Meine Großcousine ist nach Berlin verschwunden.
rCOUSINE1VERSCHWUNDEN1A*BERLIN1A*$GEST-ABWINKEN1^VERSCHWUNDEN1A$GEST-ABWINKEN1^
l
mcousine cousineberlin
München | dgskorpus_mue_01 | 61+f   Meine Großcousine ist nach Berlin verschwunden.
rBERLIN1A*$GEST-ABWINKEN1^VERSCHWUNDEN1A$GEST-ABWINKEN1^
l
mberlin
München | dgskorpus_mue_01 | 61+f   Egal, ich lebe fröhlich mit meinem Partner zusammen und wir sind in Vereinen.
r$GEST-ABWINKEN1^ICH2*MEIN1*LEBEN1D
l
megalichleben
München | dgskorpus_mue_01 | 61+f   Bei den Hörenden gibt es immer nur den FC Bayern.
rHÖREND1A*$GEST-ABWINKEN1^BAYERN1*GLEICH4*
l
mhörendachbayern[MG]
München | dgskorpus_mue_01 | 61+f   Die Menschen sind gleich, egal ob Ost oder West.
rOSTEN1AWESTEN1AGLEICH1A*$GEST-ABWINKEN1^
l
mostenwestengleich
München | dgskorpus_mue_01 | 61+f   Wir sind alle Menschen.
rGLEICH1A*MENSCH2*$GEST-OFF^$GEST-ABWINKEN1^$GEST^
l
mgleichmenschen
München | dgskorpus_mue_01 | 61+f   Wenn ich jemand Jungem davon erzählen will, winken sie ab und haben kein Interesse.
rJUNG2*KOMMEN1*GEBÄRDEN1A*$GEST-ABWINKEN1^INTERESSE-NICHT1INTERESSE1A
l
mjungkommen mirerz{ählen}[MG][MG]
München | dgskorpus_mue_01 | 61+f   Das Leben ist anders, die Erziehung ist anders.
rANDERS1ERZIEHUNG1B*ANDERS1$GEST-ABWINKEN1^$GEST-OFF^
l
manderserziehunganders
München | dgskorpus_mue_01 | 61+f   Ich weiß, dass er schon wieder mit einer anderen Gehörlosen zusammen ist.
rGEHÖREN1^*ANDERS2*ZUSAMMEN-PERSON1*$GEST-ABWINKEN1^
l
manders#name6
München | dgskorpus_mue_01 | 61+f   Das war schon okay.
r$GEST-OFF^$GEST-ABWINKEN1^
l
m[MG][MG]
München | dgskorpus_mue_01 | 61+f   Ja, wir besuchen sie.
rUND5ICH1BESUCHEN1B*$GEST-ABWINKEN1^UNTERHALTUNG2A
l
mund[MG]unterhalten
München | dgskorpus_mue_01 | 61+f   Langsam ist es im Aufbau. Die Regierung muss sich darum kümmern.
rAUFBAUEN2REGIERUNG2KUMMER1*$GEST-ABWINKEN1^
l
mimmer aufregierungmuss kümmern
München | dgskorpus_mue_01 | 61+f   Ich komme nicht viel zum Lesen, aber ja ich schaue mal nach.
rVIEL1A*LESEN1B*ICH2$GEST-ABWINKEN1^
l
mnicht viellesen
München | dgskorpus_mue_01 | 61+f   Ich erlernte einen Beruf, heiratete und bekam ein Kind.
rABER1^*$GEST-ABWINKEN1^BERUF1A*$GEST-ABWINKEN1^DANN2B
l
m[MG][MG]berufdann
München | dgskorpus_mue_01 | 61+f   Ich erlernte einen Beruf, heiratete und bekam ein Kind.
rABER1^*$GEST-ABWINKEN1^BERUF1A*$GEST-ABWINKEN1^DANN2BICH1HEIRATEN4
l
m[MG][MG]berufdannich doch[MG]
München | dgskorpus_mue_01 | 61+f   Viele aus meiner Schulzeit/ Nein, du kannst nichts, du warst extrem zurückhaltend.
rICH1*ZEIT5A*ICH1*$GEST-ABWINKEN1^DU1GRUND4A^$PROD
l
m[MG]ne{in}dukann[MG]
München | dgskorpus_mue_01 | 61+f   Meine Mutter war auch sehr unerfahren, sie wusste nichts über Gehörlose.
rGEHÖREN1^TAUB-GEHÖRLOS1BNICHTS1A$GEST-ABWINKEN1^NICHTS1A*
l
mvongehörlosennichts
München | dgskorpus_mue_01 | 61+f   Ach sei froh.
r$GEST-ABWINKEN1^KÖRPER1^
l
m[MG]sei froh
München | dgskorpus_mue_01 | 61+f   Viele, die früher als Schneiderin arbeiteten, wurden umgeschult zur Hilfskraft, Hilfsarbeiterin und Büroarbeiter.
rFRÜHER1*SCHNEIDER1$GEST^$GEST-ABWINKEN1^VIEL1A*UM1AUM1A
l
mfrü{her}[MG]brauch {nicht}vielumum
München | dgskorpus_mue_01 | 61+f   Viele, die früher als Schneiderin arbeiteten, wurden umgeschult zur Hilfskraft, Hilfsarbeiterin und Büroarbeiter.
rARBEITEN1BÜRO1*AUCH3A*$GEST-ABWINKEN1^$GEST-OFF^
l
mbüroaucharbeiten
München | dgskorpus_mue_01 | 61+f   Dazu habe ich jetzt auch keine Lust mehr.
rSCHON1AHABEN-BESITZEN1*KEIN2*$GEST-ABWINKEN1^
l
mschonhabekeine lust
München | dgskorpus_mue_03 | 61+m   Ich entwickelte mich körperlich soweit gut, spielte immer mit meinem Bruder, das lief alles gut.
rICH2BEWEGUNG1B^GUT1*$GEST-ABWINKEN1^ICH2*BRUDER1A*ZUSAMMEN3A*
l
m[MG][MG]gutbruderzusammen
München | dgskorpus_mue_03 | 61+m   Der Chef sagte, dass es kein Problem sei und sie mich einfach mitnehmen solle, damit ich meiner Mutter bei der Arbeit zuschauen könne.
rCHEF1B*$GEST-ABWINKEN1^KEIN6*PROBLEM2A*MITNEHMEN1*
l
mchefkeinproblemmitnehmen
München | dgskorpus_mue_03 | 61+m   Ach ja, im November.
rNOVEMBER4*$GEST-ABWINKEN1^
l
mnovember
München | dgskorpus_mue_03 | 61+m   Dann endlich kam der Papst.
r$GEST-ABWINKEN1^ENDLICH3PAPST-$KANDIDAT-MUE49^*KOMMEN2
l
mdannendlichpapst
München | dgskorpus_mue_03 | 61+m   Ich kann mich noch daran erinnern, dass wir auch Indianer gespielt haben und viele andere Sachen.
r$PRODSPIELEN2VERSCHIEDEN2B*$GEST-ABWINKEN1^$GEST-OFF^
l
mspielen
München | dgskorpus_mue_04 | 18-30m   Ich sage dir; ich hatte das Gefühl, ich hatte Nackenschmerzen, weil man immer nur nach oben schaute.
rKOMMEN1^*NEW-YORK1*$GEST-ABWINKEN1^ICH1GEFÜHL3*WIE4A*
l
mnew[MG]ichfühlewie
München | dgskorpus_mue_04 | 18-30m   Und es war in Marokko so trocken.
r$GEST-ABWINKEN1^UND2A*GEFÜHL3WIE4A*
l
m[MG]fühlewie
München | dgskorpus_mue_04 | 18-30m   Okay, dann sind Freizeit und Sport etwas getrenntes, also die Freizeit ohne Sport.
r$GEST-ABWINKEN1^$INDEX1AUCH1B*KLAR1A*
l
mauchklar
München | dgskorpus_mue_05 | 46-60m   Also gut.
r$GEST-OFF^*$GEST-ABWINKEN1^$GEST-OFF^$GEST^
l
mgut
München | dgskorpus_mue_05 | 46-60m   Die Geschäfte/
r$GEST-OFF^$GEST-ABWINKEN1^GESCHÄFT-HANDEL1
l
mab{er}geschäfte
München | dgskorpus_mue_05 | 46-60m   Die Geschäfte waren sehr betroffen.
r$GEST-ABWINKEN1^$GEST-NM-KOPFNICKEN1^JA1A$INDEX1*
l
m
München | dgskorpus_mue_06 | 18-30f   Einige/ Jemand hat mir von einem Typen erzählt, der arbeitet als/ der ist auf Montage zum Kabelverlegen, glaube ich, irgendwas kompliziertes.
rFÜR1KABEL5KOMPLIZIERT1A$GEST-ABWINKEN1^
l
mkabel[MG]
München | dgskorpus_mue_06 | 18-30f   Fehler sind egal.
r$GEST-ABWINKEN1^$GEST-OFF^
lFEHLER2ICH1$GEST-ABWINKEN1^*
mfehleregal[MG]
München | dgskorpus_mue_07 | 31-45m   Für mich gab es keine Motivation Kontakt zu ihnen aufzubauen.
rNULL6B*$GEST-OFF^INTERESSE-NICHT1$GEST-ABWINKEN1^
l
mnull[MG]
München | dgskorpus_mue_07 | 31-45m   Ich habe festgestellt, dass ich Vorurteile hatte und die Leute gar nicht so sind wie ich sie mir aus den Schilderungen immer vorgestellt hatte.
rICH1HÖREND1A*SO1A*$GEST-ABWINKEN1^
l
mhörendeso[MG]
München | dgskorpus_mue_07 | 31-45m   Erst einmal abwarten, ob es dann wirklich so kommt.
r$GEST-ABWINKEN1^IGNORIEREN6
lAUFZÄHLEN1C^*$INDEX1
mviel{leicht}kommt
München | dgskorpus_mue_07 | 31-45m   Es ist doch nicht wichtig jedes Wort zu verstehen, sondern den Zusammenhang.
rVISUELL3$GEST^GENUG1*$GEST-ABWINKEN1^
l
mvisuellgenug
München | dgskorpus_mue_07 | 31-45m   Das ist immer das gleiche.
rWIE3A$GEST-ABWINKEN1^DASSELBE2A$GEST-ABWINKEN1^
l
mwieselbe
München | dgskorpus_mue_07 | 31-45m   Das ist immer das gleiche.
rWIE3A$GEST-ABWINKEN1^DASSELBE2A$GEST-ABWINKEN1^
l
mwieselbe
München | dgskorpus_mue_07 | 31-45m   Heute ist das kein Problem mehr, aber die Tradition hat sich gehalten.
rJETZT3*$GEST-OFF^$GEST-ABWINKEN1^ALLE1A*DA1*SOLL1*
l
mjet{zt}alldasoll
München | dgskorpus_mue_07 | 31-45m   Das ganze Fleisch wird gemischt.
rMISCHEN3$GEST-ABWINKEN1^
l
mgemischt
München | dgskorpus_mue_08 | 18-30f   Bei anderen Spielen reichte es mir, sie im Fernsehen anzuschauen.
rWENN1AANDERS6*SPIELEN2*$GEST-ABWINKEN1^$INDEX1FERNSEHER1BGENUG2
l
mwennanderespiel[MG]fernsehergenug
München | dgskorpus_mue_08 | 18-30f   Bei anderen Spielen reichte es mir, sie im Fernsehen anzuschauen.
r$INDEX1FERNSEHER1BGENUG2$GEST-ABWINKEN1^$GEST-OFF^
l
mfernsehergenug
München | dgskorpus_mue_08 | 18-30f   Egal.
r$GEST-ABWINKEN1^
l
mlass
München | dgskorpus_mue_08 | 18-30f   Sowieso.
rSOWIESO1*$GEST-ABWINKEN1^
l
msowieso
München | dgskorpus_mue_09 | 46-60f   Wenn eine Mutter keine Bindung zu ihrem Baby hat und es desinteressiert einfach alleine liegen lässt, wie fühlt sich das Baby dann?
r$PRODEGAL3*WERFEN1^*$GEST-ABWINKEN1^$GEST^BABY1
l$INDEX1
megalbaby
München | dgskorpus_mue_09 | 46-60f   Das Amt hat die Verantwortung und das Volk braucht ihre Babys nicht.
rVERANTWORTUNG1*VERTRAUEN1^VOLK1$GEST-ABWINKEN1^BABY1BRAUCHEN-NICHT1*$GEST-ABWINKEN1^
l
mverantwortungvolkbabybraucht
München | dgskorpus_mue_09 | 46-60f   Das Amt hat die Verantwortung und das Volk braucht ihre Babys nicht.
r$GEST-ABWINKEN1^BABY1BRAUCHEN-NICHT1*$GEST-ABWINKEN1^
l
mbabybraucht
München | dgskorpus_mue_09 | 46-60f   Man hat sie also ganz lieblos gewickelt und gefüttert, sie aber sonst, auch wenn sie geweint haben, sich selbst überlassen.
rLEGEN4*WEINEN1*SCHREI1C*$GEST-ABWINKEN1^WINDEL1*MILCHFLASCHE1*$GEST-ABWINKEN1^*
l
m[MG][MG][MG][MG][MG]
München | dgskorpus_mue_09 | 46-60f   Das gleiche gilt für die Situation, wenn man im Auto sitzt und vom Autofahrer nebenan angeschaut wird. Da habe ich dann immer schnell weggeguckt.
r$GEST-ABWINKEN1^DASSELBE2A$INDEX1$GEST^
l
mauchselbe
München | dgskorpus_mue_09 | 46-60f   Dann wäre es mir ja egal.
r$GEST-ABWINKEN1^
l
m[MG]
München | dgskorpus_mue_09 | 46-60f   Wenn es mir nicht gut geht, wenn ich keine Lust habe, spiegeln meine Pflanzen diesen Gefühlszustand wider. Sie gehen auch ein, wie ich.
rWENN1AICH2*$GEST-ICH-WEISS-NICHT1^$GEST-ABWINKEN1^KEIN3*SCHNEIDEN2A^*$GEST^
l
mwenn[MG][MG]keinlust
München | dgskorpus_mue_09 | 46-60f   Sie wollen etwas dagegen unternehmen, also gehen sie zu einer Therapie und bekommen Medikamente oder führen Gespräche.
rTABLETTE1^*HANDLUNG3^*$GEST-OFF^$GEST-ABWINKEN1^
l
m[MG][MG]
München | dgskorpus_mue_09 | 46-60f   Auf einmal hat er nichts mehr gefühlt, alles war egal und so hat er den Amoklauf ausgeführt.
rGEFÜHL2A*$GEST-ICH-WEISS-NICHT1^$GEST-ABWINKEN1^EGAL3*$GEST^SCHIESSEN1D*
l
mgefühl[MG][MG]egal[MG]
München | dgskorpus_mue_09 | 46-60f   Ich wäre das auch gern, aber ich bin eher normal, etwas zurückhaltender und freundlich.
r$GEST^NORMAL1LACHEN1*$GEST-ABWINKEN1^FREUNDLICH4*LÄCHELN1*$GEST^
l$GEST^*
mnormal[MG]freundlich
München | dgskorpus_mue_09 | 46-60f   Ich bin viel zu gutmütig.
r$GEST-ABWINKEN1^*ZU9WEICH1B*$GEST-ABWINKEN1^
l
mzuwe{ich}
München | dgskorpus_mue_09 | 46-60f   In solchen Fällen würde man den Kontakt schnell abbrechen.
rINEINANDERGREIFEN1A^*ICH2$GEST-ABWINKEN1^ICH1*SCHNEIDEN-SCHERE1^*TSCHÜSS2A
l
m[MG][MG][MG][MG][MG]tschüss
München | dgskorpus_mue_10 | 61+m   Am Anfang wurde ich zum Bettnässer.
rNASS1AICH1ABLAUF1^$GEST-ABWINKEN1^
l
m
München | dgskorpus_mue_10 | 61+m   Das Wasser dort ist einfach nicht sauber genug.
rWASSER3A^*$GEST-ABWINKEN1^WASSER3A$GEST-ABWINKEN1^*SAUBER1
lGIFT4^*
mwassersauber
München | dgskorpus_mue_10 | 61+m   Aber mit den Lehrern gab es Probleme.
r$GEST-OFF^PROBLEM2B*KONTRAST1^*$GEST-ABWINKEN1^
l
m[MG]problem[MG][MG]
München | dgskorpus_mue_10 | 61+m   Ich wollte zur Bundesbahn, aber mein Bruder sagte: „Du spinnst, du hörst nicht und verstehst eh nichts.“
rICH1WOLLEN7$INDEX1$GEST-ABWINKEN1^ICH1ZUG2A*ICH1
l
mwillbundesbahn
München | dgskorpus_mue_10 | 61+m   Ich wollte zur Bundesbahn, aber mein Bruder sagte: „Du spinnst, du hörst nicht und verstehst eh nichts.“
r$GEST-ABWINKEN1^$GEST-ABWINKEN1^
lSPINNEN-VERRÜCKT-SEIN2DU1HÖREND1A*DU1VERSTEHEN1*
mspinnstduhörstnichtsduverstehstnichts
München | dgskorpus_mue_10 | 61+m   Ich wollte zur Bundesbahn, aber mein Bruder sagte: „Du spinnst, du hörst nicht und verstehst eh nichts.“
r$GEST-ABWINKEN1^$GEST-ABWINKEN1^
lDU1VERSTEHEN1*
mnichtsduverstehstnichts
München | dgskorpus_mue_10 | 61+m   Ich blieb zu Hause.
rICH1$GEST-ABWINKEN1^ICH1ZUHAUSE1A*
l$INDEX1*
mbleibzu hause
München | dgskorpus_mue_10 | 61+m   Aber ich bevorzuge es aufzuschreiben.
r$GEST-ABWINKEN1^*ETWAS-LIEBEN1*SCHREIBEN1A$GEST-ABWINKEN1^
l
maber[MG]
München | dgskorpus_mue_10 | 61+m   Das Interesse am Gebärden verschwand.
rGEBÄRDEN1B*INTERESSE1A*$GEST-ABWINKEN1^$INDEX1$GEST-OFF^*$ORAL^
l
m[MG][MG][MG]aber
München | dgskorpus_mue_10 | 61+m   Er motzte vor sich hin.
rHÖREND1A*SCHIMPFEN1*$GEST-ABWINKEN1^
l
mhörend[MG]
München | dgskorpus_mue_10 | 61+m   Ich sagte ihr: „Mama, das machen wir bitte sofort.“
rICH1$GEST-AUFMERKSAMKEIT1^ICH1$GEST-ABWINKEN1^MACHEN2*SOFORT2B*BITTE2*
l
mmamamachsofort
München | dgskorpus_mue_10 | 61+m   Ich sagte ihr: „Mama, das machen wir bitte sofort.“
rMACHEN2*SOFORT2B*BITTE2*$GEST-ABWINKEN1^
l
mmachsofortbitte
München | dgskorpus_mue_10 | 61+m   Wenn du Interesse hast, bin ich gerne bereit, dir das zu geben.
rBEREIT2AICH2GEBEN-STAPEL1*$GEST-ABWINKEN1^
l
mbereit
München | dgskorpus_mue_10 | 61+m   Dann habe ich nach 14 Jahren gekündigt.
r$GEST-ABWINKEN1^ICH1KÜNDIGUNG1*ICH1
l
mdannkündigen
München | dgskorpus_mue_10 | 61+m   Ich zog mich schnell um und ging wieder raus.
r$GEST-ABWINKEN1^KLEIDUNG5BICH1*GEHEN2A*
l
mum{ziehen}
München | dgskorpus_mue_10 | 61+m   Es begann mich zu frustrieren.
rANFANG1AICH2ERNÜCHTERT-SEIN1$GEST-ABWINKEN1^
l
manfang[MG]
München | dgskorpus_mue_10 | 61+m   Der Zivildienstleistende sagte anfangs immer nur „Es ist sehr interessant“ und „Das ist nicht so wichtig“.
r$GEST-ABWINKEN1^*NEIN4^*WICHTIG1*$GEST-ABWINKEN1^NEIN4^*WICHTIG1*
l
mgarnichtwichtignichtwichtig
München | dgskorpus_mue_10 | 61+m   Sich offen in der Öffentlichkeit zeigen, ist aber schwierig.
r$GEST-ABWINKEN1^$INDEX1$GEST^KLAR1D
l
m[MG]klar
München | dgskorpus_mue_10 | 61+m   Wenn die anderen sangen oder etwas vortrugen, unterhielten wir uns weiter, da wir es eh nicht hörten.
r$GEST-ABWINKEN1^*ICH1$GEST-ABWINKEN1^GEBÄRDEN1G*
lHÖREN1
mhörennicht zu[MG]
München | dgskorpus_mue_10 | 61+m   Sie sagte immer: „Och je, die haben keine Chancen in der Zukunft. Sie müssen dies und jenes machen.“
rDU1*MUSS1AUFZÄHLEN1A*$GEST-ABWINKEN1^$INDEX1
l
mdumussso so[MG][MG]
München | dgskorpus_mue_10 | 61+m   Und sie antwortete: „Ach #Name1, du versteht das nicht.“
r$NAMEVERSTEHEN1*$GEST-ABWINKEN1^
lDU1*
m#name1duverstehst n{icht}
München | dgskorpus_mue_10 | 61+m   Was war noch die Frage?
rBITTE1B$GEST-ABWINKEN1^ANTWORT1^*FRAGE1WAS1A
l
mnoch malfrage
München | dgskorpus_mue_10 | 61+m   Sie glaubte, Gehörlose verstehen nichts.
r$GEST-ABWINKEN1^SO1A
lGLAUBEN2ATAUB-GEHÖRLOS1AVERSTEHEN-NICHT1
mglaubengehörlosverstehen nichtso
München | dgskorpus_mue_11 | 31-45f   Wir haben sie heimlich unter den Sitzen versteckt und dann verschenkt, auch Unterwäsche.
rSITZEN1APACKEN2*SCHENKEN2*$GEST-ABWINKEN1^ANZIEHEN-OBERKÖRPER1C^SCHENKEN2*
l
msitzenschenk schenk schenkauchunterwäscheschenk schenk
München | dgskorpus_mue_11 | 31-45f   Es hieß, dass er es nicht darf.
r$GEST-ABWINKEN1^DARF-NICHT3*
l
mdarf nicht
München | dgskorpus_mue_11 | 31-45f   Sie versuchten es weiter mit der Scheidung.
rSCHEIDUNG1A$GEST-ABWINKEN1^
l$GEST-AUFMERKSAMKEIT1^
mscheidung
München | dgskorpus_mue_11 | 31-45f   Wie dem auch sei.
r$GEST-NM-SCHULTERZUCKEN1^$GEST-ABWINKEN1^
l
m
München | dgskorpus_mue_11 | 31-45f   Das tat ich dann auch.
rICH1$GEST-ABWINKEN1^IMMER1A*
l
mimmer
München | dgskorpus_mue_12 | 46-60f   Bei der Arbeit war es sowieso schlecht und mühsam, jeden immer wieder darauf aufmerksam zu machen.
rACHTUNG1A^ARBEITEN2$GEST-ABWINKEN1^SOWIESO1SCHLECHT1ARBEITEN2
l
marbeitsowieso[MG]arbeit
München | dgskorpus_mue_12 | 46-60f   Ich denke mir dann, dass ich einfach wegschauen muss, damit ich mich nicht aufrege.
r$GEST-ABWINKEN1^SCHAUEN1*ICH1*EIGEN1A^
l
mmusswegschauenauf
München | dgskorpus_mue_12 | 46-60f   Uns berührt das nicht, wir können ganz ruhig unsere Arbeit machen, auch wenn im Hintergrund ständig gesprochen wird.
rTASTATUR1^$INDEX1SPRECHEN2*$GEST-ABWINKEN1^ICH1*RAUM1A*RUHE1
l
m[MG]meinruhe
München | dgskorpus_mue_13 | 46-60m   Bei Problemen stand ich zur Seite, aber sonst habe ich sie machen lassen.
rDA1*LASSEN1AB1C^*$GEST-ABWINKEN1^
l
mda
München | dgskorpus_mue_13 | 46-60m   Die meisten sagten, dass wir Pokale weglassen sollten.
rBESCHEID1A*FORM1A^*STELLEN1*$GEST-ABWINKEN1^AB1A^
l
mpok{al}
München | dgskorpus_mue_13 | 46-60m   Das ging zwei bis drei Stunden und dann kamen sie zurück zum Turnier, denn gegen zwei, drei Uhr war Schluss.
rLASSEN1*ZURÜCK1A*$GEST-ABWINKEN1^BIS1$NUM-EINER1A:2d$NUM-EINER1A:3d
lSTUNDE2B*
mdrei stundenzurückbiszweidrei
München | dgskorpus_mue_13 | 46-60m   Aber meine Mutter blieb dabei und ich musste den Metallberuf erlernen.
r$GEST^$GEST-OFF^*METALL1*$GEST-ABWINKEN1^SICH-MIT-ETWAS-ABFINDEN1A
l
m[MG]metall[MG]
München | dgskorpus_mue_13 | 46-60m   Aber beim Maschinenschlosser muss man noch Sachen wie Schweißen, feine und grobe Arbeiten und alles lernen.
rICH2MASCHINE4*$GEST-ABWINKEN1^$PRODFEIN4*GROB1*
l$NUM-EINER1A:1d$NUM-EINER1A:2d
maber ichmaschine{nschlosser}nochschweißenfeingrob
München | dgskorpus_mue_13 | 46-60m   Metall war einfach nichts für mich.
rICH1*METALL1*$GEST-ABWINKEN1^ICH2*$GEST-OFF^*
l
michmetall[MG]
München | dgskorpus_mue_13 | 46-60m   Das Praktikum hatte ich dann bestanden und die Prüfung im Metallbereich ebenfalls.
rMETALL1*AUCH3B*BESTEHEN1$GEST-ABWINKEN1^TYPISCH1^*
l
mmetallauchbestanden
München | dgskorpus_mue_13 | 46-60m   Als ich das hörte, habe ich mich auch gleich in dem Verein angemeldet.
r$GEST-NM^ICH1*$GEST-ABWINKEN1^ICH1*EINTRETEN1B*
l
mokay
München | dgskorpus_mue_13 | 46-60m   Die Person hat dann aber gesagt, dass das kein Problem sei und ich ja der einzige Gehörlose bin und das schon gehe.
r$GEST-ABWINKEN1^*$INDEX1SCHREIBEN1A*$GEST-ABWINKEN1^ICH1*WISSEN2B*KONZENTRIEREN1
l
mneinschreibweiß
München | dgskorpus_mue_13 | 46-60m   Ich antwortete, dass ich noch ein bisschen Restgehör hätte und die Kommunikation funktioniere, sobald man mich direkt persönlich anspreche.
rBISSCHEN2AICH1GESUND6A*$GEST-ABWINKEN1^ICH1*$INIT-GERADE1^*HÖREND1A*
l
mbisschengesundheitsamtresthören
München | dgskorpus_mue_13 | 46-60m   Sie meinten, ich hätte praktisch schon alles drauf und bräuchte deshalb nicht so viel Praxis.
rKANN1*ABWEICHUNG3^*AUFRÄUMEN1^$GEST-ABWINKEN1^FERTIG1A
l
m[MG][MG]
München | dgskorpus_mue_13 | 46-60m   Vor dem praktischen Teil habe ich extrem gut geschlafen.
rMEIN1*PRAKTIKUM1ICH1$GEST-ABWINKEN1^SCHLAFEN2AWIE3AGOLD5
l
mm{ein}praktikumschlafenwie eingold
München | dgskorpus_mue_13 | 46-60m   Das war sehr viel zu lernen und sehr kompliziert.
rICH1LERNEN1*VERSCHIEDENES3$GEST-ABWINKEN1^KOMPLIZIERT1B*FERTIG1B$GEST-NM-KOPFNICKEN1^
l
mmuss
München | dgskorpus_mue_13 | 46-60m   Aber das wäre gar nicht nötig gewesen, da die neunzig Prozent von mir auch ausreichend gewesen wären.
rPROZENT1*SCHAFFEN1C*GENUG2$GEST-ABWINKEN1^
l
mpro{zent}schaffengenug
München | dgskorpus_mue_13 | 46-60m   Was soll ich sagen. Dann hätte es nicht geklappt oder ich hätte abbrechen müssen.
r$GEST-OFF^NEIN3B^$GEST-ABWINKEN1^$GEST-OFF^ICH2*KLAPPT1
l
m[MG]klappt
Rostock | dgskorpus_mvp_01 | 18-30f   Wärst du damit einverstanden, würdest du akzeptieren, dass dein Kind ein CI bekommt?
rEINVERSTANDEN1*$GEST-ABWINKEN1^CI1AKZEPTIEREN1
l
meinverst{anden}[MG]c-iab
Rostock | dgskorpus_mvp_01 | 18-30f   So wie bei mir auch.
rGLEICH8*$GEST-ABWINKEN1^
l$INDEX1
mwie wie wie
Rostock | dgskorpus_mvp_02 | 31-45f   Mir ist das egal, Hauptsache es sind nicht so viele Leute dort!
rEGAL3*$GEST-ABWINKEN1^HAUPTSACHE2NICHT5*VIEL1B*
l
megalhauptsachenichtzu viel
Rostock | dgskorpus_mvp_02 | 31-45f   Meiner Freundin habe ich nichts erzählt, sonst hätte sie sich nur Sorgen gemacht.
rICH1IGNORIEREN2ICH1*$GEST-ABWINKEN1^
l
m
Rostock | dgskorpus_mvp_02 | 31-45f   Ich bin vorsichtig gefahren und dann hat alles gut geklappt.
rBESTEHEN1$GEST-OFF^$GEST-NM^$GEST-ABWINKEN1^
l
m[MG]
Rostock | dgskorpus_mvp_03 | 18-30f   Ich kannte damals das World Trade Center überhaupt nicht und es war mir ziemlich egal.
rEGAL3*ICH1EGAL3*$GEST-ABWINKEN1^
l
megalmiregal
Rostock | dgskorpus_mvp_03 | 18-30f   Und plötzlich war es/ Na ja, egal.
rPLÖTZLICH4*ICH1EGAL3*$GEST-ABWINKEN1^
l
megal
Rostock | dgskorpus_mvp_03 | 18-30f   Ich hatte bis dahin keine Berührung damit und als ich es sah hat es mich deshalb auch nicht so getroffen.
rICH2SEHEN1$GEST^$GEST-ABWINKEN1^ICH2$GEST-OFF^*
l
m[MG][MG]
Rostock | dgskorpus_mvp_03 | 18-30f   Für mich ist das echt grausam!
rFÜR1*GRAUSAM5$GEST-OFF^$GEST-ABWINKEN1^
l
mfür michgraus{am}
Rostock | dgskorpus_mvp_03 | 18-30f   Daran erkannte man die Stasi-Mitglieder.
rWISSEN2B*BEDEUTUNG1*STASI1C$GEST-ABWINKEN1^
l
mbed{eutet}st{as}i
Rostock | dgskorpus_mvp_03 | 18-30f   Wirklich, auf jeden Fall wussten sie Bescheid, wirklich.
rWIRKLICH1*WISSEN2AKENNEN1B^*$GEST-ABWINKEN1^WIRKLICH1*
l
mwahrbescheidwahr
Rostock | dgskorpus_mvp_03 | 18-30f   Mein Vater wusste zu DDR-Zeiten auch über die heimliche Arbeit der Stasi Bescheid.
rSTASI1AWISSEN2A$GEST-ABWINKEN1^SCHWEIGEN3^$PROD$GEST-OFF^
l$INDEX1
mstasiweiß nicht
Rostock | dgskorpus_mvp_04 | 46-60f   Aber nur ein Dolmetscher für die ganze Gegend, puh.
rDOLMETSCHER3AGENUG1BEREICH1A^$GEST-ABWINKEN1^
l
mdolmetscherso viel[MG]
Rostock | dgskorpus_mvp_04 | 46-60f   Frau #Name2 ist ganz schön im Stress.
rFRAU6*$NAMESTRESS5$GEST-ABWINKEN1^
l
mfrau#name2stress[MG]
Rostock | dgskorpus_mvp_04 | 46-60f   Ich hatte dann noch mal nachgefragt, was ich sagen soll und die meinten, es sei egal, irgendwas.
rSAGEN1*UNGEFÄHR2EGAL3$GEST-ABWINKEN1^
l
mungefähregal
Rostock | dgskorpus_mvp_04 | 46-60f   Ich war verwirrt. Nein, ich/
r$GEST-ABWINKEN1^ICH1
l$INDEX1ICH1
m[MG]
Rostock | dgskorpus_mvp_04 | 46-60f   Die meinten: „Irgendwas, nur so ungefähr.“
r$GEST-ABWINKEN1^EGAL3UNGEFÄHR2*UNGEFÄHR3*
l
megal[MG]ungefähr
Rostock | dgskorpus_mvp_04 | 46-60f   Ich war dann immer noch unsicher, aber habe einfach gesagt, dass ich erst einmal den Service kennenlernen möchte und eine Einführung bräuchte.
rSOLL1*SAGEN1ICH1$GEST-ABWINKEN1^ZUR-SEITE-SCHIEBEN2^ICH1*GEHÖREN1^
l
msollsag[MG][MG]
Rostock | dgskorpus_mvp_05 | 61+f   „Das habe ich eben schon, gerade vor 10 Minuten“, antwortete ich.
rWIE4A^*$NUM-EINER1B:10MINUTE1*$GEST-ABWINKEN1^
l
mebenzehnminute
Rostock | dgskorpus_mvp_05 | 61+f   Ja, das wurde sauer.
r$GEST-NM-KOPFNICKEN1^SAUER1$GEST-ABWINKEN1^
l
mschonsauer
Rostock | dgskorpus_mvp_05 | 61+f   Später hat mein Mann den noch aufgemotzt und z.B. an die Felgen bunte Klammern dran gemacht.
r$PROD$PROD$GEST-ABWINKEN1^
lSCHICK1
m[MG][MG]
Rostock | dgskorpus_mvp_05 | 61+f   Der Trabant kostete aber mehr: Nicht 7000, sondern 15000.
rANBIETEN1*$GEST-ABWINKEN1^
l$NUM-TEEN1:5KOPFSCHMERZEN2A^
manbietenfünfzehntausend
Rostock | dgskorpus_mvp_05 | 61+f   Ein altes Auto kostet 3000, da holt man sich doch eher ein neues.
rALT5AWAGEN5*$NUM-TAUSENDER1:3d$GEST-ABWINKEN1^ICH1NEU1A*KAUFEN1A
l$INDEX1
maltwagendreitaus{end}[MG]kauf
Rostock | dgskorpus_mvp_06 | 61+m   Also wenn ich kam und es mussten zum Beispiel Winterreifen aufgezogen werden, dann habe ich das übernommen.
rICH1KOMMEN1*NEHMEN1A*$GEST-ABWINKEN1^
l
mnimm
Rostock | dgskorpus_mvp_06 | 61+m   Juchhu, na Gott sei Dank.
rAPPLAUS1KÖRPER1^*$GEST-ABWINKEN1^
l
m[MG]gott sei dank
Rostock | dgskorpus_mvp_07 | 31-45f   Irgendwann, als dann die Mauer gefallen war, war man natürlich frei und die Straße war nicht durch eine Mauer geteilt.
rMAUERFALL2*$GEST^FREI2A*$GEST-ABWINKEN1^MEHR1*FREI1^*$GEST-OFF^*
l
mfallenfreimehr
Rostock | dgskorpus_mvp_07 | 31-45f   Als wir da waren und ich nicht wusste, was ich tun sollte, winkte meine Mutter mich in die Umkleidekabine und meinte, ich solle mir jetzt Kittel und Hose anziehen.
r$GEST-ABWINKEN1^
lICH2GEHEN2A*WAS-BEDEUTET1
m[MG]was
Rostock | dgskorpus_mvp_07 | 31-45f   Aber ich wollte ihr nicht folgen, sondern mein eigenes Ding machen.
rFOLGEN1A*$GEST-ABWINKEN1^VERTRAUEN1^*
lICH1*ICH2*SELBST1A*ICH2
m[MG]nachfolgenallein
Rostock | dgskorpus_mvp_07 | 31-45f   Aber ich wollte ihr nicht folgen, sondern mein eigenes Ding machen.
rVERTRAUEN1^*ARBEITEN1$GEST-ABWINKEN1^
lICH2
marbeit
Rostock | dgskorpus_mvp_07 | 31-45f   Ich auch nicht, ich habe das nicht mitbekommen.
r$GEST^$GEST-ABWINKEN1^$GEST-OFF^*
lICH2*ICH2*ICH2
m[MG]aber
Rostock | dgskorpus_mvp_07 | 31-45f   Das Angebot habe ich auch angenommen, denn es lief alles gut bei der Arbeit.
rES-LÄUFT1*$PROD$GEST-ABWINKEN1^
lICH2*
mlauf[MG]
Rostock | dgskorpus_mvp_07 | 31-45f   Irgendwann habe ich erfahren, dass er geflüchtet ist. Er wollte scheinbar nicht mehr hier leben und ist woanders hingegangen.
rEGAL3*$GEST-ABWINKEN1^AUFWICKELN1^BESCHEID1A*ERFAHREN1A*
l
megal[MG]
Rostock | dgskorpus_mvp_07 | 31-45f   Irgendwann habe ich erfahren, dass er geflüchtet ist. Er wollte scheinbar nicht mehr hier leben und ist woanders hingegangen.
rBESCHEID1A*ERFAHREN1A*FLUCHT1A$GEST-ABWINKEN1^WARUM1KOMMEN1WOLLEN2
l
m[MG]warumkommenwill
Rostock | dgskorpus_mvp_07 | 31-45f   Okay, dann habe ich die Bescheinigung vom Arzt meinem Chef gegeben.
rOKAY1A*$GEST-ABWINKEN1^GEBEN-FESTHALTEN1A*
lICH2ICH2$INDEX1*
m[MG]okay[MG]
Rostock | dgskorpus_mvp_07 | 31-45f   Die Springertätigkeit war zwar doof, aber egal ich habe das dann gemacht.
rHAUPTSACHE1B*$GEST-ABWINKEN1^*EGAL3*$GEST-ABWINKEN1^VERTRETUNG1*$GEST-OFF^$GEST-ABWINKEN1^*
l
mhaupt{sache}egal[MG]
Rostock | dgskorpus_mvp_08 | 46-60m   Ich hatte sie aufgehängt, aber inzwischen habe ich sie in einen Karton gepackt.
r$PRODKARTON1WERFEN1*$GEST-ABWINKEN1^
l
mpaket
Rostock | dgskorpus_mvp_08 | 46-60m   Aber sie sind ja nicht kaputt, nur alt, man kann sie ruhig aufbewahren.
r$GEST^KANN1UNTERLAGE1*$GEST-ABWINKEN1^
l
m[MG]
Rostock | dgskorpus_mvp_08 | 46-60m   Dann applaudierten alle, so war es eben.
rAPPLAUS2$GEST-OFF^$GEST-ABWINKEN1^
l
m
Rostock | dgskorpus_mvp_08 | 46-60m   Für die Goldmedaille habe ich ihm dann etwas Geld gegeben.
rGELD1AGEBEN-GELD4*SCHENKEN2$GEST-ABWINKEN1^
l
mgeld[MG]schenke
Nürnberg | dgskorpus_nue_01 | 61+m   Dort habe ich auf einem Bildschirm etwas von Diana gesehen, was ich aber nicht weiter verfolgt habe.
r$INDEX1*$ALPHA1:D$INDEX1$GEST-ABWINKEN1^$GEST-ABWINKEN1^*
l
mdiana[MG]
Nürnberg | dgskorpus_nue_01 | 61+m   Für mich war das, also die Organisation, das war einfach gar nichts.
rORGANISIEREN2A$GEST-OFF^$GEST^$GEST-ABWINKEN1^WAR1*NICHTS1B
l
morganisation[MG]warnichts
Nürnberg | dgskorpus_nue_01 | 61+m   Auch noch an weitere Sachen, aber über die sprechen wir heute nicht, heute ist Diana Thema.
rAUCH3A$LIST1:2of2dAUCH3A$GEST-ABWINKEN1^SAGEN1NICHT3BHEUTE1
l
mauchzweiteauchabersagnichtheute
Nürnberg | dgskorpus_nue_01 | 61+m   Auch noch an weitere Sachen, aber über die sprechen wir heute nicht, heute ist Diana Thema.
rNICHT3BHEUTE1$ALPHA1:D$GEST-ABWINKEN1^
l
mnichtheutediana
Nürnberg | dgskorpus_nue_01 | 61+m   Aber wenn der Fahrer überlebt hätte, dann wäre er erschossen worden und wäre tot.
rÜBER1LEBEN1A*SCHIESSEN1F*$GEST-ABWINKEN1^
l
müberlebtdann würdeauch
Nürnberg | dgskorpus_nue_01 | 61+m   Ja, sowieso.
rJA1AWOFÜR1^$GEST-ABWINKEN1^
l
msowieso
Nürnberg | dgskorpus_nue_01 | 61+m   Es gibt viele Führungen.
rVIEL1AFÜHREN1A*WIMMELN1*$GEST-ABWINKEN1^
l
mvieleführung führung[MG]
Nürnberg | dgskorpus_nue_01 | 61+m   Alles Mögliche.
rHERAUSREDEN-SICH1$GEST-ABWINKEN1^
l
m#lalala
Nürnberg | dgskorpus_nue_01 | 61+m   Das waren Gerüchte.
rSPRACHE1^*$GEST-ABWINKEN1^
l
mgerüchte
Nürnberg | dgskorpus_nue_01 | 61+m   Es stimmte, dass der Prinz immer weg war und Diana ganz allein.
r$INDEX1AB1C^$GEST-ABWINKEN1^$INDEX1EINSAM1A*
l
mpri{nz}[MG]diana[MG]
Nürnberg | dgskorpus_nue_01 | 61+m   Ja, das stimmt, wir Gehörlose bekommen zu wenig Politisches mit.
rHÖREN1NUR2ABISSCHEN2A$GEST-ABWINKEN1^
l
mhörenzuwenig
Nürnberg | dgskorpus_nue_01 | 61+m   Ach, jetzt kommt es zum Streit mit allen, mit den Autobahnbauern, mit der Regierung.
r$GEST-ABWINKEN1^$INDEX1STREITEN1AMIT1A*
l
m[MG]schonstreitmit
Nürnberg | dgskorpus_nue_01 | 61+m   Ach.
r$GEST-ABWINKEN1^
l
m[MG]
Nürnberg | dgskorpus_nue_01 | 61+m   Alle Leute kommen nach Freiburg, gehen in die Kirche rein und baden.
rALLE1A*BADEN2*SCHWIMMEN1$GEST-ABWINKEN1^DUSCHEN1*
l
mklamottenbehaltenduschen
Nürnberg | dgskorpus_nue_01 | 61+m   Ach, das ist eine Katastrophe, eine Katastrophe.
r$GEST-ABWINKEN1^$GEST-ABWINKEN1^*$GEST-NM-KOPFNICKEN1^
l
mkatastrophekatastrophe
Nürnberg | dgskorpus_nue_01 | 61+m   Ach.
r$GEST-ABWINKEN1^
l
m
Nürnberg | dgskorpus_nue_01 | 61+m   Der in Würzburg ist schlimm, eine Katastrophe.
r$INDEX1*$GEST-ABWINKEN1^SEHR6^$GEST-OFF^*
l
mwürzburgschlimmkatastrophe
Nürnberg | dgskorpus_nue_01 | 61+m   Und dann Würzburg, ach.
r$GEST^$GEST-ABWINKEN1^
l
mwürzburg
Nürnberg | dgskorpus_nue_01 | 61+m   Das reicht mir auch.
rGENUG2$GEST-ABWINKEN1^
l
mgenug
Nürnberg | dgskorpus_nue_01 | 61+m   Es sind viele Leute auf engem Raum.
rSEHR7*MASSE-PERSON-AKTIV2*$GEST-ABWINKEN1^
l
m[MG][MG]
Nürnberg | dgskorpus_nue_01 | 61+m   So ist das eben als Großeltern.
rELTERN1A*SO1A$GEST-OFF^$GEST-ABWINKEN1^
l
mso[MG]
Nürnberg | dgskorpus_nue_01 | 61+m   Das ist teuer.
rTEUER2$GEST-ABWINKEN1^
l
mteuer
Nürnberg | dgskorpus_nue_01 | 61+m   Ach.
r$GEST-ABWINKEN1^
l
m[MG]
Nürnberg | dgskorpus_nue_01 | 61+m   Das ist mir egal.
r$GEST-ABWINKEN1^*ICH2EGAL3*$GEST-ABWINKEN1^
l
mmir egal
Nürnberg | dgskorpus_nue_02 | 61+f   Davor gar nicht, erst ziemlich spät.
rVORHER1KEIN7*$GEST-ABWINKEN1^SPÄT1*$GEST-OFF^
l
mvorher[MG]spät
Nürnberg | dgskorpus_nue_02 | 61+f   Wenn ich so über Gehörlose nachdenke – früher hatten sie gar kein Interesse daran, ins Kino zu gehen.
rALLE2BFRÜHER1*KINO2A*$GEST-ABWINKEN1^
l
mfrüherkino
Nürnberg | dgskorpus_nue_02 | 61+f   Gehörlose hatten da keine Chance.
rAUSSICHTSLOS3A$GEST-ABWINKEN1^TAUB-GEHÖRLOS1AAUSSICHTSLOS3A
l
mgehörlos
Nürnberg | dgskorpus_nue_02 | 61+f   In der Schule spielte Kultur ja leider keine Rolle.
rÜBER1*KULTUR1BAUSSICHTSLOS3A$GEST-ABWINKEN1^$GEST-OFF^SCHADE1*
l
müberkultur[MG]schade
Nürnberg | dgskorpus_nue_02 | 61+f   Man sagt immer den Spruch „ohne Ägypten wäre die Welt arm“.
rWAR1WELT1ARMUT4*$GEST-ABWINKEN1^SAGEN1IMMER1A*WORT1*
l
mwardie weltarmsagt manimmerspruch
Nürnberg | dgskorpus_nue_02 | 61+f   Abgesehen von den Arbeitsumständen, ich finde das alles toll.
r$GEST-ABWINKEN1^ZUR-SEITE-SCHIEBEN1*TOLL1A$GEST-OFF^
l
m[MG]
Nürnberg | dgskorpus_nue_02 | 61+f   Das ist egal.
rEGAL3$GEST-ABWINKEN1^
l
megal
Nürnberg | dgskorpus_nue_02 | 61+f   Es gibt viele gehörlose Künstler, wie zum Beispiel Bastelkünstler, Glaskünstler und viele mehr.
rVIEL1A*TAUB-GEHÖRLOS1AKUNST6A$GEST-ABWINKEN1^BASTELN1A*KUNST6A*$GEST-OFF^
l
mvielgehörloskünstlerbastelnkünstler
Nürnberg | dgskorpus_nue_02 | 61+f   Es gibt viele gehörlose Künstler, wie zum Beispiel Bastelkünstler, Glaskünstler und viele mehr.
rGLAS1A*BASTELN1A*KUNST6A*$GEST-ABWINKEN1^DA1*
l
mglasku{nst}da da da
Nürnberg | dgskorpus_nue_02 | 61+f   Wenn die Hörenden denken, wir Gehörlosen können nichts, dann stimmt das einfach nicht.
rIMMER4A*$GEST-ABWINKEN1^TAUB-GEHÖRLOS1A$INDEX1*NICHTS1A*
l
mimmergehörlosnichts
Nürnberg | dgskorpus_nue_02 | 61+f   Wenn die Hörenden denken, wir Gehörlosen können nichts, dann stimmt das einfach nicht.
r$INDEX1*NICHTS1A*STIMMT1A*$GEST-ABWINKEN1^$GEST-OFF^
l
mnichtsstimmt nicht
Nürnberg | dgskorpus_nue_03 | 46-60m   Na ja, für die Arbeit ist es okay, wenn es sich auf Englisch fokussiert.
rWEGEN1*ARBEITEN1$GEST-ABWINKEN1^EXTRA1KONZENTRIEREN1$GEST-OFF^
l
mwegenarbeitenokayextra
Nürnberg | dgskorpus_nue_03 | 46-60m   Für mich und dich wäre das nichts.
r$GEST-ABWINKEN1^ICH1^*BEIDE1*$GEST-OFF^
l
m[MG]
Nürnberg | dgskorpus_nue_03 | 46-60m   Die wären in 20 bis 30 Jahren die Ersten, wenn sie so unterrichtet werden würden und damit aufwachsen – im Gegensatz zu uns, die verloren sind.
rWACHSEN2C^*ALLE2C^*ALLE1B^*$GEST-ABWINKEN1^
l
m[MG][MG]
Nürnberg | dgskorpus_nue_04 | 31-45m   In nächster Zeit habe ich schon ein volles Programm.
rGEFÜHL3*PROGRAMM1A*DA1*$GEST-ABWINKEN1^
l
mfühlprogrammda da da[MG]
Nürnberg | dgskorpus_nue_06 | 31-45f   Nein, mein Vorschlag ist, dass ich dich einfach besuche.
r$GEST-ABWINKEN1^MEIN1VORSCHLAG1AGLEICH1A*
l
m[MG]meinvorschlaggleich
Nürnberg | dgskorpus_nue_06 | 31-45f   Aber egal.
r$GEST-ABWINKEN1^
l
m
Nürnberg | dgskorpus_nue_07 | 18-30m   Jetzt hat man da keine Chance mehr.
rJETZT1*KEIN6$GEST-ABWINKEN1^
lCHANCE1*
mjetztkeinchancemehr
Nürnberg | dgskorpus_nue_07 | 18-30m   Das ist noch schlimmer als früher.
rSCHLIMM3D*$GEST-ABWINKEN1^SO1^
lNOCH5*ALS4*FRÜHER2*
mnochschlimmeralsfrüher
Nürnberg | dgskorpus_nue_07 | 18-30m   Ob die Preise steigen oder nicht, das ist denen egal.
rSTEIGERUNG2*$GEST-ABWINKEN1^
lMORGEN1A*GELD1A*
mmorgen[MG][MG]
Nürnberg | dgskorpus_nue_07 | 18-30m   Und das schon immer, bis sie aufhören musste wegen Halskrebs.
r$GEST-ABWINKEN1^ES-LÄUFT1*$GEST-OFF^*
l$GEST-ABWINKEN1^*
m[MG]
Nürnberg | dgskorpus_nue_07 | 18-30m   Und auch mit Bier und Schnaps sollte sie aufhören.
r$GEST-OFF^*AUFHÖREN4$GEST-ABWINKEN1^
lAUCH3A
mauchaufhören
Nürnberg | dgskorpus_nue_07 | 18-30m   Ach, du bist doch mit 27 noch so jung.
r$NUM-EINER1A:7d*$GEST-ABWINKEN1^
l$NUM-ZEHNER1:2dJUNG2*
msiebenundzwanzignoch jung
Nürnberg | dgskorpus_nue_08 | 18-30f   Hörende hören ja einfach, wenn zum Beispiel der Herd noch an ist, ich als Gehörlose muss immer nachsehen.
rHÖREND1A*HÖREN1HÖREN2*$GEST-ABWINKEN1^AUS7*HÖREN2*ICH1
l
mhörendhörenaus
Nürnberg | dgskorpus_nue_08 | 18-30f   Da ist man sich unsicher und schaut nach, um zu wissen was es ist.
rTÜR-AUF1$GEST-ABWINKEN1^TÜR-AUF1*$GEST-OFF^*
l$INDEX1DANKE1^
m[MG][MG]
Nürnberg | dgskorpus_nue_08 | 18-30f   Na ja, aber ich habe zu ihnen gesagt, dass sie auch mal mit den anderen Gehörlosen plaudern können.
rSEHEN-AUF2$GEST-OFF^ICH2$GEST-ABWINKEN1^ICH1$INDEX1WARUM1
l
m[MG]warum
Nürnberg | dgskorpus_nue_08 | 18-30f   Gar nicht. Da bekomme ich nichts mit.
rNICHT3B*ICH2$GEST-OFF^$GEST-ABWINKEN1^
l
m[MG][MG][MG][MG]
Nürnberg | dgskorpus_nue_08 | 18-30f   Das war mir auch egal.
rICH1$GEST-OFF^*$GEST-ABWINKEN1^
l
m[MG][MG]
Nürnberg | dgskorpus_nue_08 | 18-30f   Ich bin froh, dass ich bald entlassen werde.
rENTLASSEN1ICH2FROH1$GEST-ABWINKEN1^
l
mfroh
Nürnberg | dgskorpus_nue_08 | 18-30f   Aber das klappt eh nicht.
r$ORAL^KLAPPT1NICHT3B*$GEST-ABWINKEN1^
l
maberklapptnicht
Nürnberg | dgskorpus_nue_08 | 18-30f   Die haben nicht gesagt, dass wir es lassen sollen, wenn es nicht geht, nein, es wurde immer darauf gepocht.
rHÖREN2$GEST^OKAY1A*$GEST-ABWINKEN1^NEIN2ASTECHEN-AUF-DURCH1A^*$INDEX1
l
mhörokaylass[MG]
Nürnberg | dgskorpus_nue_08 | 18-30f   Die sind doch für sich selbst verantwortlich mit 17, 18. Die sind doch alt genug.
r$NUM-TEEN2A:8dGENUG2ALT3$GEST-ABWINKEN1^
l
machtzehngenugalt[MG]
Nürnberg | dgskorpus_nue_09 | 18-30m   Damit die dort sehen konnten, wer freien Eintritt hatte.
rSEHEN1*$INDEX1REIN-HINEIN2$GEST-ABWINKEN1^$GEST^
l
msehendarein[MG]
Nürnberg | dgskorpus_nue_09 | 18-30m   Aber da der eine wegen der Verletzung ausfiel, war ich derjenige, der die ganzen Körbe geworfen und getroffen hat.
rRAUSSCHMEISSEN1*WEG-ENTFERNEN1CICH1$GEST-ABWINKEN1^ICH1ALLEIN1C$PROD
l
mverletzt[MG]allein [MG]
Schleswig-Holstein | dgskorpus_sh_01 | 18-30m   Oder es ist ihnen egal und sie arbeiten eher gemächlich.
r$GEST-OFF^$GEST-ABWINKEN1^$GEST^$GEST-RUHIG-BLEIBEN1^*$GEST^
lICH1EGAL3*
m[MG][MG][MG][MG]
Schleswig-Holstein | dgskorpus_sh_01 | 18-30m   Zudem arbeiten die Ein-Euro-Jobber, also auch ganz unterschiedliche Menschen, bei den Firmen und werden vom Staat dafür bezahlt.
r$INDEX1*BEDEUTUNG1*FIRMA1A$GEST-ABWINKEN1^EINSTELLEN-ARBEIT1A$GEST-ABWINKEN1^$INDEX1*
l
mbedeutetfirma[MG][MG][MG]
Schleswig-Holstein | dgskorpus_sh_01 | 18-30m   Zudem arbeiten die Ein-Euro-Jobber, also auch ganz unterschiedliche Menschen, bei den Firmen und werden vom Staat dafür bezahlt.
rFIRMA1A$GEST-ABWINKEN1^EINSTELLEN-ARBEIT1A$GEST-ABWINKEN1^$INDEX1*EINSTELLEN-ARBEIT1A
lBEZAHLEN3*
mfirma[MG][MG][MG]
Schleswig-Holstein | dgskorpus_sh_02 | 18-30f   Aber das ist eigentlich auch egal, weil ich den Mut dazu habe und das locker sehen kann.
r$GEST-ABWINKEN1^*$GEST-ABWINKEN1^LOCKER1
lDA1*MUT1
mdamutlocker
Schleswig-Holstein | dgskorpus_sh_02 | 18-30f   Ich war am Abwägen, aber habe das doch gelassen und erstmal versucht, bei meiner Firma zu bleiben.
r$INDEX2*$GEST-ABWINKEN1^ICH1VERSUCHEN1*BLEIBEN2*
l
m[MG]lassbleiben
Schleswig-Holstein | dgskorpus_sh_02 | 18-30f   Ich wunderte mich und dachte bei mir, dass die spinnt.
rTREFFEN2B$INDEX1*BESCHEUERT1$GEST-ABWINKEN1^
l
m
Schleswig-Holstein | dgskorpus_sh_02 | 18-30f   Man hatte mich gemobbt, aber das ist inzwischen egal und vorbei.
rGEWESEN1*ICH1$GEST-NM-SCHULTERZUCKEN1^$GEST-ABWINKEN1^
l
mgewesen[MG][MG]
Schleswig-Holstein | dgskorpus_sh_02 | 18-30f   Dort hätte ich mit vielen Gehörlosen zusammengearbeitet.
rFÜR1*$GEST-ABWINKEN1^VIEL1AARBEITEN1
lTAUB-GEHÖRLOS1A
mfürgehörlosearbeiten
Schleswig-Holstein | dgskorpus_sh_02 | 18-30f   Na ja, das geht schon.
r$GEST^ICH1^*$GEST-ABWINKEN1^
l
m[MG]lass
Schleswig-Holstein | dgskorpus_sh_02 | 18-30f   Er beobachtet uns, aber macht nicht mehr.
r$GEST^SEHEN-AUF1*$GEST-ABWINKEN1^
l
m[MG]
Schleswig-Holstein | dgskorpus_sh_02 | 18-30f   Ich wusste nicht so recht, was ich tun sollte, aber das ist nun vorbei.
rDARUM1*ICH2$GEST^$GEST-ABWINKEN1^
l
mdarum[MG]
Schleswig-Holstein | dgskorpus_sh_02 | 18-30f   Für mich war das erstmal okay.
r$GEST-ABWINKEN1^WIMMELN1^
lICH2*OKAY1A*
mokay
Schleswig-Holstein | dgskorpus_sh_03 | 61+f   Oh je.
r$GEST-ABWINKEN1^
l
m
Schleswig-Holstein | dgskorpus_sh_03 | 61+f   Na ja, die Jugendlichen halt. Na ja.
rEGAL3*$GEST-ABWINKEN1^JUNG1ALLE1AICH2
l
megaljung
Schleswig-Holstein | dgskorpus_sh_03 | 61+f   Na ja, die Jugendlichen halt. Na ja.
rJUNG1ALLE1AICH2$GEST-ABWINKEN1^
l
mjung
Schleswig-Holstein | dgskorpus_sh_03 | 61+f   Gut. Dann war es vorbei/
r$GEST-ABWINKEN1^$GEST-ABWINKEN1^DU1*$GEST-OFF^
l
maber
Schleswig-Holstein | dgskorpus_sh_03 | 61+f   Gut. Dann war es vorbei/
r$GEST-ABWINKEN1^$GEST-ABWINKEN1^DU1*$GEST-OFF^
l
maber
Schleswig-Holstein | dgskorpus_sh_03 | 61+f   Na gut.
r$GEST-ABWINKEN1^
l
m
Schleswig-Holstein | dgskorpus_sh_03 | 61+f   Die beiden lieben sich.
r$INDEX1LIEBE1ABEIDE3*$GEST-ABWINKEN1^
l
mliebe[MG]
Schleswig-Holstein | dgskorpus_sh_03 | 61+f   Das ist doch gut.
r$GEST-ABWINKEN1^
l
m??
Schleswig-Holstein | dgskorpus_sh_03 | 61+f   Die Katze ist auch schon alt, aber der geht es gut.
rSTIMMT1^ALT5A*$GEST-OFF^$GEST-ABWINKEN1^GUT1*
l
mzu altgut
Schleswig-Holstein | dgskorpus_sh_05 | 61+m   Aber es kommt ja bald das Frühjahr.
r$GEST-ABWINKEN1^IRGENDWANN1*KOMMEN3*FRÜHLING8A
lNEIN1B
m[MG][MG]kommenfrühjahr
Schleswig-Holstein | dgskorpus_sh_05 | 61+m   Klar, ja das stimmt.
r$GEST-NM-KOPFNICKEN1^STIMMT1ADU1$GEST-ABWINKEN1^DU1
l
mklar aberstimmtja
Schleswig-Holstein | dgskorpus_sh_05 | 61+m   Ach.
r$GEST-ABWINKEN1^
l
m
Schleswig-Holstein | dgskorpus_sh_05 | 61+m   Ach.
r$GEST-ABWINKEN1^
l
m
Schleswig-Holstein | dgskorpus_sh_05 | 61+m   Ach, Deutschland hatte eine schlechte Platzierung/
rDEUTSCH1*$GEST-ABWINKEN1^
l
mdeutschland
Schleswig-Holstein | dgskorpus_sh_05 | 61+m   Die waren schlecht!
r$GEST-ABWINKEN1^
l
mdeutschland
Schleswig-Holstein | dgskorpus_sh_05 | 61+m   Ach ja.
r$GEST-ABWINKEN1^
l
m
Schleswig-Holstein | dgskorpus_sh_05 | 61+m   Aber mir ist das doch alles egal.
rICH1ICH1*EGAL3$GEST-ABWINKEN1^
l
mabermiregal
Schleswig-Holstein | dgskorpus_sh_05 | 61+m   Ich komme sowieso bald in Rente.
rBALD5ENDLICH2ARENTE5$GEST-ABWINKEN1^
l
mbaldrente
Schleswig-Holstein | dgskorpus_sh_05 | 61+m   Klopf auf Holz.
r$GEST-ABWINKEN1^ICH1DICKKOPF1^*
l
m
Schleswig-Holstein | dgskorpus_sh_05 | 61+m   Ach, hör mir auf damit.
r$GEST-ABWINKEN1^
l
mach
Schleswig-Holstein | dgskorpus_sh_06 | 46-60f   Ich habe es nicht gelesen, ist auch egal.
rICH1LESEN1B*$GEST-NM-SCHULTERZUCKEN1^$GEST-ABWINKEN1^LESEN-BUCH2B*
l
mhabnicht gelesen[MG]
Schleswig-Holstein | dgskorpus_sh_06 | 46-60f   Alles war zerstört gewesen.
rSAGEN1$GEST-ABWINKEN1^ZERSTÖREN1*
l
m[MG]
Schleswig-Holstein | dgskorpus_sh_06 | 46-60f   Unten war alles überflutet.
rUNTEN1*$GEST-ABWINKEN1^BEREICH1D^*
l
munten
Schleswig-Holstein | dgskorpus_sh_06 | 46-60f   Das war noch viel schlimmer.
r$GEST-ABWINKEN1^SCHLIMM3A*$GEST-NM-KOPFNICKEN1^
l
mschlimmerschlimmer[MG]
Schleswig-Holstein | dgskorpus_sh_07 | 46-60f   Die Hauptsache war, Gehörlose zu treffen, das war auch nicht schlecht. Aber/
rHAUPTSACHE1ATAUB-GEHÖRLOS1A*TREFFEN1*$GEST-ABWINKEN1^NICHT1
l
mhauptgehörlostreffenauch nicht schlecht aber
Schleswig-Holstein | dgskorpus_sh_07 | 46-60f   Ach, na ja.
r$GEST-ABWINKEN1^
l
m
Schleswig-Holstein | dgskorpus_sh_08 | 46-60m   Egal ob das Kind hörend oder taub ist, es ist lebenswert.
rOB4*HÖREND1BTAUB-GEHÖRLOS1A*$GEST-ABWINKEN1^LEBEN1A$INDEX-ORAL1WERT1B
l
mobhörendgehörloshauptsachelebenswert
Schleswig-Holstein | dgskorpus_sh_08 | 46-60m   Egal.
rEGAL3$GEST-ABWINKEN1^
l
megal
Schleswig-Holstein | dgskorpus_sh_08 | 46-60m   Ich dachte, auf der anderen, der nordwestlichen Seite.
r$PROD$GEST-ABWINKEN1^*STIMMT1A*$GEST-ABWINKEN1^
l
mahrensburgstimmt
Schleswig-Holstein | dgskorpus_sh_08 | 46-60m   Es gibt noch viele andere Ausflüge, die ich gemacht habe, ach.
rVIEL1A*VERSCHIEDEN2B*ICH2*$GEST-ABWINKEN1^AUSFLUG4*$GEST-ABWINKEN1^*
l
m[MG][MG][MG]
Schleswig-Holstein | dgskorpus_sh_08 | 46-60m   Die Bauern lassen sich nicht lumpen, die laden dir den Teller voll.
r$INDEX1BAUER1*LUFT3A^*$GEST-ABWINKEN1^MENGE1A^$PROD
l
mbauer[MG][MG][MG][MG]
Stuttgart | dgskorpus_stu_01 | 46-60f   Ich war mir nicht sicher, ob das wirklich meinem Geschmack entspricht, aber egal.
rGESCHMACK1*ICH2$GEST^$GEST-ABWINKEN1^
l
m[MG]
Stuttgart | dgskorpus_stu_01 | 46-60f   Es verging etwas Zeit und dann war es auch okay.
rDANN1A*AUFWICKELN1^$GEST-ABWINKEN1^
l
mdann
Stuttgart | dgskorpus_stu_01 | 46-60f   Das gibt viel.
rVIEL4*$GEST-ABWINKEN1^$$EXTRA-LING-MAN^
l
mvielgibt
Stuttgart | dgskorpus_stu_01 | 46-60f   Und alles besteht einfach nur aus einem Stück, das wars. Das genügt.
rVIERECK1*LOCKER1$GEST-ABWINKEN1^
lGENUG1*
m[MG]genug
Stuttgart | dgskorpus_stu_01 | 46-60f   Einmal so und dann das dazu und nähen, pah! Das braucht man alles nicht.
rEIGEN1A^DAZU1*NÄHEN1$GEST-ABWINKEN1^NICHT1
l
meinmalbrauch nicht
Stuttgart | dgskorpus_stu_01 | 46-60f   Es ist irre, es gibt dort so viel zu entdecken. So viele verschiedene Wollsorten.
rSCHWITZEN1A^VIEL1A*$PROD$GEST-ABWINKEN1^ERWEITERN1*WIEDER1A^ABER1^*
l
m[MG]viel[MG]weit[MG]
Stuttgart | dgskorpus_stu_02 | 18-30f   Ich habe es als grausam und streng erlebt, aber jetzt ist es egal.
rSTRENG2*LEBEN4$GEST-OFF^*$GEST-ABWINKEN1^
l
mstrenglebenaber
Stuttgart | dgskorpus_stu_02 | 18-30f   Wenn ich dann sehe, dass es tatsächlich nicht klappt, dann spreche ich auch noch mal für sie.
rKLAPPT1NICHT3A*ICH1*$GEST-ABWINKEN1^ICH2*NOCHMAL2A*FÜR1*
l
mklapptnichtachichnoch malfür
Stuttgart | dgskorpus_stu_02 | 18-30f   Denn es wird immer irgendwie geschafft.
rMENSCH2*SCHAFFEN1B*IMMER1A$GEST-ABWINKEN1^
l
mmenschschafftimmer
Stuttgart | dgskorpus_stu_02 | 18-30f   Ich denke da positiv.
rICH2*DENKEN1BPOSITIV1*$GEST-ABWINKEN1^
l
michpositiv[MG]
Stuttgart | dgskorpus_stu_02 | 18-30f   Seitdem ist mir die Gebärdensprache lieber, damit lässt es sich besser leben.
rLIEBER1*$INDEX1ICH1*$GEST-ABWINKEN1^
l
mlieber
Stuttgart | dgskorpus_stu_03 | 31-45f   Mit der Zeit kommt das schon noch.
rNOCH5^*ZEIT1*KOMMEN-AUFFORDERN1$GEST-ABWINKEN1^
l
mzeitkommtkommt
Stuttgart | dgskorpus_stu_04 | 61+m   Obwohl sie Geld bekommen haben, waren sie trotzdem unzufrieden.
r$INDEX1IMMER2*ZUFRIEDEN6$GEST-ABWINKEN1^
l
mimmerunzufrieden
Stuttgart | dgskorpus_stu_04 | 61+m   Sie sind bis heute nicht zufrieden.
rNOCH4B*IMMER2*ZUFRIEDEN6$GEST-ABWINKEN1^
l
mnochimmerunzufrieden
Stuttgart | dgskorpus_stu_04 | 61+m   Das werden wir dann sehen.
rSEHEN1*$GEST-ABWINKEN1^
l
mwerden wir sehen
Stuttgart | dgskorpus_stu_04 | 61+m   Ja, genau.
r$GEST-ABWINKEN1^$ORAL^
l
mgenau
Stuttgart | dgskorpus_stu_04 | 61+m   Wir mussten lange spazieren gehen, zwei Stunden, das war echt weit.
r$GEST-NM-KOPFSCHÜTTELN1^$GEST-ABWINKEN1^WANDERN3*GEHEN2^DU1^*
l
m[MG]spa{zieren}er
Stuttgart | dgskorpus_stu_04 | 61+m   Das war unmöglich.
rICH1MÖGLICH1*$GEST-ABWINKEN1^
l
munmöglich
Stuttgart | dgskorpus_stu_04 | 61+m   In den Osten zu kommen, war schwierig.
rGRENZE1BOSTEN1A*SAGEN1$GEST-ABWINKEN1^
l
most[MG]
Stuttgart | dgskorpus_stu_04 | 61+m   Na ja, wie auch immer.
r$GEST-ABWINKEN1^WEG-ENTFERNEN1A
l
m
Stuttgart | dgskorpus_stu_04 | 61+m   Und Fußball habe ich natürlich auch gespielt.
rUND2AFUSSBALL2*$GEST-ABWINKEN1^$GEST-OFF^$GEST-NM-KOPFNICKEN1^
l
mundfußball
Stuttgart | dgskorpus_stu_04 | 61+m   Im Osten/
r$GEST-ABWINKEN1^$INDEX1*
l
most
Stuttgart | dgskorpus_stu_04 | 61+m   Es gab auch noch Westernfilme, aber die waren mir egal, ich ging in einen Heimatfilm.
rCOWBOY1*$GEST-ABWINKEN1^ICH1$INDEX1TYPISCH1^
l
mcowboy[MG]heimatfilm
Stuttgart | dgskorpus_stu_04 | 61+m   Das ist jetzt zu spät.
r$GEST-ABWINKEN1^
l
mzu spät
Stuttgart | dgskorpus_stu_04 | 61+m   Ich bin da weder traurig noch froh, nur etwas enttäuscht.
r$GEST-ABWINKEN1^ICH1$INDEX1TRAURIG2*
l
michbin traurig
Stuttgart | dgskorpus_stu_04 | 61+m   Das hat mich erstaunt, ich hatte da noch nicht drüber nachgedacht, aber egal.
rMERKWÜRDIG1^*ICH1$GEST^$GEST-ABWINKEN1^
l
m[MG]kaufmann
Stuttgart | dgskorpus_stu_05 | 61+m   Aus Weil kommen nur wenige.
r$NAMEBEREICH1A$NAME$GEST-ABWINKEN1^
l
m#name19#name19
Stuttgart | dgskorpus_stu_05 | 61+m   Ich sage meiner Mutter oft, sie solle doch nach Freiburg zum Seniorentreff gehen, um mehr zu erfahren und sich auszutauschen.
rMEIN1MAMA1BICH2$GEST-ABWINKEN1^BESCHEID1AAB5*$INDEX1
l
mmamaoft
Stuttgart | dgskorpus_stu_05 | 61+m   Ich sage ihr, sie soll zu den Treffs gehen, denn es gibt nur sieben oder acht Gehörlose in Weil und #Name31.
r$INDEX1$GEST-ABWINKEN1^KOMMEN-AUFFORDERN1*LIEGEN-BEIN2^*$INDEX1
l
msenior
Stuttgart | dgskorpus_stu_05 | 61+m   #Er ist so x, es fällt ihm zu schwer.
r$NAME$INDEX1$GEST-ABWINKEN1^*$GEST-ABWINKEN1^
l
m[MG]??
Stuttgart | dgskorpus_stu_05 | 61+m   In so einem kleinen Ort treffen sich immer dieselben Gehörlosen.
rALLE2C*TAUB-GEHÖRLOS1A*GRUPPE1A*$GEST-ABWINKEN1^
l
mgehörlos
Stuttgart | dgskorpus_stu_05 | 61+m   Ist doch egal, wenn es Liebe ist.
rLIEBE1A$GEST-ABWINKEN1^
l
m[MG]
Stuttgart | dgskorpus_stu_05 | 61+m   Es gibt doch in Singen jetzt einen neuen Vorstand.
r$GEST-ABWINKEN1^$INDEX1THEMAWECHSEL1*$INDEX1
l
maber
Stuttgart | dgskorpus_stu_05 | 61+m   Die Hauptsache war, wir hatten die Freifahrt und konnten uns unterhalten.
r$GEST-OFF^$ORAL^UNTERHALTUNG2C*$GEST-ABWINKEN1^HAUPTSACHE1AFREI1$PROD
l
m[MG]aberunterhaltenegalhauptsachefreifahrt
Stuttgart | dgskorpus_stu_05 | 61+m   Ja, eben der.
r$GEST-ABWINKEN1^
l
m[MG]
Stuttgart | dgskorpus_stu_06 | 18-30f   Na ja, jetzt ist es auch egal.
rSCHON1B$GEST-ABWINKEN1^$GEST-ABWINKEN1^
l
mschon
Stuttgart | dgskorpus_stu_06 | 18-30f   Na ja, jetzt ist es auch egal.
rSCHON1B$GEST-ABWINKEN1^$GEST-ABWINKEN1^
l
mschon
Stuttgart | dgskorpus_stu_06 | 18-30f   Wenn sie kommen, da habe ich mir gedacht: „Warum nicht?!“
r$GEST^WARUM1*NICHT3A*$GEST-ABWINKEN1^
l
m[MG]warumnicht[MG]
Stuttgart | dgskorpus_stu_06 | 18-30f   Egal, wie auch immer, das Geschenk/
r$GEST-ABWINKEN1^RUND-LANG1A^*
l
m
Stuttgart | dgskorpus_stu_06 | 18-30f   Ich habe mir das alles angeschaut, aber wusste nicht, was ich machen sollte und ob ich reservieren sollte.
r$GEST-ÜBERLEGEN1^ICH1WISSEN2B*$GEST-ABWINKEN1^ICH1WISSEN-NICHT2RESERVIEREN1
l
m[MG][MG] weiß[MG][MG]weiß nichtreservieren
Stuttgart | dgskorpus_stu_06 | 18-30f   #Name6 meinte dann, wir sollten alleine was machen.
r$NAMESAGEN1$GEST-ABWINKEN1^BEIDE2B*ALLEIN1CNEIN3B^*
l
m#name6allein
Stuttgart | dgskorpus_stu_06 | 18-30f   Er meinte: „Ach, komm.“
rSAGEN1$GEST-ABWINKEN1^
l
m[MG][MG]
Stuttgart | dgskorpus_stu_06 | 18-30f   Egal.
r$GEST-ABWINKEN1^$INDEX1
l
m[MG]
Stuttgart | dgskorpus_stu_06 | 18-30f   Ich hab überlegt, was du machst und ich weiß ja, dass du immer bereit bist für alles.
rGLAUBEN2BDU1*WAS-MACHEN1*$GEST-ABWINKEN1^ICH1GLAUBEN2B*ICH1
l
m[MG][MG][MG]
Stuttgart | dgskorpus_stu_06 | 18-30f   Ich weiß ja, dass du immer zusagst und nicht/ Ach, egal.
rJA1A*UND2A*NEIN2A$GEST-ABWINKEN1^
l
mja jaundnein
Stuttgart | dgskorpus_stu_06 | 18-30f   Kein Problem, das kann ich verstehen.
rPROBLEM2A$GEST-ABWINKEN1^ICH1*VERSTEHEN1*
l
mproblem[MG]
Stuttgart | dgskorpus_stu_06 | 18-30f   Ach so, egal.
r$GEST-ABWINKEN1^
l
m[MG]
Stuttgart | dgskorpus_stu_06 | 18-30f   Aber das müsste ich dann alles überlegen, das ist mir auch zu viel.
rÜBERLEGEN4*$GEST-ABWINKEN1^*LEICHTSINNIG1B^$GEST-ABWINKEN1^
l
müberlegen
Stuttgart | dgskorpus_stu_06 | 18-30f   Nein, an Silvester kostet es immer das Doppelte.
rSILVESTER1IMMER4A*DOPPEL1B$GEST-ABWINKEN1^
l
msilvesterimmerdoppel
Stuttgart | dgskorpus_stu_06 | 18-30f   Krokodile sind harmlos, aber Alligatoren sind gefährlich.
rKROKODIL1*HARMLOS1*$GEST-ABWINKEN1^$ALPHA1:AGEBISS1^*GEFÄHRLICH1D*
l$INDEX1
mkroko{dil}harmlosalli{ga}torgefährlich
Stuttgart | dgskorpus_stu_06 | 18-30f   Aber Krokodile können das nicht.
rKROKODIL1*$GEST-ABWINKEN1^$GEST^*
l
mkrokodil[MG][MG]
Stuttgart | dgskorpus_stu_06 | 18-30f   Egal.
r$GEST-ABWINKEN1^
l
m
Stuttgart | dgskorpus_stu_06 | 18-30f   Ich könnte so einen guten Computer gar nicht bedienen.
r$INDEX1SO1A$GEST-ABWINKEN1^SO1AAUFLÖSUNG1A^GUT1^*
l
m[MG][MG]
Stuttgart | dgskorpus_stu_06 | 18-30f   Und wenn ich dann alles verinnerlicht habe, kann ich damit auch besser umgehen.
rVERINNERLICHEN1DAZU1^*BESSER2*$GEST-ABWINKEN1^
l
mbesserso
Stuttgart | dgskorpus_stu_06 | 18-30f   Wenn die ihn mir kostenlos schenken, dann würde ich den doch auch mitnehmen?!
r$WORTTEIL-LOS1*SCHENKEN2*ICH1$GEST-ABWINKEN1^MITNEHMEN1*
l
msch{enken}[MG]
Stuttgart | dgskorpus_stu_06 | 18-30f   Aber, wenn ich den geschenkt bekommen würde, dann würde ich keinen Kurs machen.
rSCHENKEN1*ICH1*KURS1*$GEST-ABWINKEN1^ICH1
l
mgeschenkt[MG]kurs
Stuttgart | dgskorpus_stu_06 | 18-30f   Du musst dich mit einem Dolmetscher treffen.
r$GEST-ABWINKEN1^$INDEX1DOLMETSCHER1PERSON1
l
mdolmetscher
Stuttgart | dgskorpus_stu_06 | 18-30f   Wenn du dann dort stehst und rot wirst, sollen die Leute dich in Ruhe lassen.
rROT-WERDEN2ALEUTE2*SEHEN1*$GEST-ABWINKEN1^
l
mrotleutesehenlass
Stuttgart | dgskorpus_stu_06 | 18-30f   Wenn ich da gebärde und sehe, dass die sich über mich lustig machen, dann ignoriere ich sie einfach und gebärde weiter.
rNEU1A^ICH1*ÜBERWINDEN1*$GEST-ABWINKEN1^MEIN1*GEBÄRDEN1A
l
m
Stuttgart | dgskorpus_stu_06 | 18-30f   Ich denke mir dann einfach: „Egal, das ist mir wurscht.“
rICH1*DENKEN1B*$GEST-ABWINKEN1^EGAL3*WURSCHT-SEIN1
l
mich[MG][MG]egalwurscht
Stuttgart | dgskorpus_stu_07 | 31-45m   Die Katze sieht den Affen und verschwindet um die Ecke.
rKATZE1A*ERBLICKEN1$GEST-ABWINKEN1^VERSTECKEN1B*
l
m[MG][MG]
Stuttgart | dgskorpus_stu_07 | 31-45m   Das liegt noch in weiter Ferne.
rWEIT1*$GEST-ABWINKEN1^
l
mso weit
Stuttgart | dgskorpus_stu_08 | 61+f   Es war oft schwierig.
r$GEST-OFF^$GEST-ABWINKEN1^SCHWIERIG1
l
moftschwer
Stuttgart | dgskorpus_stu_08 | 61+f   So lief das.
r$GEST-ABWINKEN1^ABLAUF2^*$GEST-OFF^*
l
m[MG]
Stuttgart | dgskorpus_stu_08 | 61+f   Zuerst war nicht klar, ob es gebaut wird, aber dann wurde es akzeptiert.
r$GEST^$GEST^$GEST-ABWINKEN1^AKZEPTIEREN1
l
mannehmen
Stuttgart | dgskorpus_stu_08 | 61+f   Ja, die waren im Osten.
r$GEST-ABWINKEN1^$INDEX1OSTEN1A*$GEST-SKEPTISCH1^
l
most
Stuttgart | dgskorpus_stu_08 | 61+f   Wir haben sie oft besucht, dann wurde immer viel geweint.
r$GEST-OFF^$GEST-ABWINKEN1^BESUCHEN1A*WEINEN1*$GEST-OFF^
l
moftmal besuchenweinen
Stuttgart | dgskorpus_stu_08 | 61+f   Und meine Cousine war Lehrerin.
r$GEST-ABWINKEN1^COUSINE3*
lICH1ALS1*
mundmeinecousineals
Stuttgart | dgskorpus_stu_08 | 61+f   Na ja, es war schwer für die beiden.
r$GEST^$GEST-ABWINKEN1^SCHWER1A*BEIDE1^*
l
mwarschwerfür
Stuttgart | dgskorpus_stu_08 | 61+f   Sie durfte das, da sie ein Visum bekam.
r$GEST-ABWINKEN1^DARF1*$GEST^VIERECK1^
l
mdarfvisum
Stuttgart | dgskorpus_stu_08 | 61+f   Also gut, man öffnet dann eine Tür, geht hindurch und es gibt die Bürstenmassage.
r$GEST-ABWINKEN1^$INDEX1$INDEX1
l$INDEX1BESUCHEN1B*
munddann
Stuttgart | dgskorpus_stu_08 | 61+f   Es war im Mai, im Mai.
r$GEST-ABWINKEN1^$INDEX1FERTIG1A
lMAI6MAI6
mmaimai
Stuttgart | dgskorpus_stu_08 | 61+f   Immer, wenn ich dahin komme, denke ich daran, wie grausam es war.
r$INDEX1$GEST-ABWINKEN1^
lSO1A*GRAUSAM5*ICH1
msograusam
Stuttgart | dgskorpus_stu_08 | 61+f   Ich bin froh, dass alles vorbei ist.
r$GEST-ABWINKEN1^FROH1*JETZT1*
lICH1
mich binfrohjetzt
Stuttgart | dgskorpus_stu_08 | 61+f   Es ist so furchtbar. Der Osten ist schlimm.
r$GEST-ABWINKEN1^JETZT1
lALLE1ASEHR7^*
mallefurchtbar
Stuttgart | dgskorpus_stu_08 | 61+f   Es ist egal, ob es im Sommer heiß ist, denn dort ist es schön frisch.
rWENN1A*SOMMER19*SONNE-BRENNT1A$GEST-ABWINKEN1^LUFT1
l
mwennsommer[MG][MG]
Stuttgart | dgskorpus_stu_08 | 61+f   Fast 25 Euro, aber egal, ich bezahlte es.
rEGAL3$GEST-ABWINKEN1^ICH1BEZAHLEN1*$PROD
lEURO1ICH1
meuroegal
Stuttgart | dgskorpus_stu_08 | 61+f   Na ja, anderes Thema: Jetzt haben sie einen großen Saal umsonst gebaut.
r$GEST-ABWINKEN1^GENUG3GROSS3B^
lJETZT1
mjetztsaal
Stuttgart | dgskorpus_stu_08 | 61+f   Das ist eine gute Verbindung.
r$GEST-ABWINKEN1^GUT1*VERBINDUNG1$GEST-ABWINKEN1^*
l
mgenuggutverbindung
Stuttgart | dgskorpus_stu_09 | 31-45m   Die anderen beiden machen das schon alles selbst.
rSELBST2SCHON1B*ABLAUF1B$GEST-ABWINKEN1^$$EXTRA-LING-MAN^
l
mselbstschon[MG]
Stuttgart | dgskorpus_stu_09 | 31-45m   Meine Frau macht immer besondere Frisuren mit geflochtenen Zöpfen und so, aber ich mache ihr einfach einen Pferdeschwanz.
rSPEZIAL1DAZU-IMMER-MEHR1*ICH1$GEST-ABWINKEN1^ICH1HAAR-PFERDESCHWANZ2^*$PROD
l
m[MG][MG]
Stuttgart | dgskorpus_stu_09 | 31-45m   Meine Frau macht immer besondere Frisuren mit geflochtenen Zöpfen und so, aber ich mache ihr einfach einen Pferdeschwanz.
rHAAR-PFERDESCHWANZ2^*$PRODHAAR-PFERDESCHWANZ2^*$GEST-ABWINKEN1^
l
mzopf
Stuttgart | dgskorpus_stu_09 | 31-45m   Ich hätte mehr erreichen können, war aber nur mittelmäßig, weil ich den Unterricht vernachlässigt habe.
rMITTELMÄSSIG1*DURCH2AUNTERRICHTEN1*$GEST-ABWINKEN1^$GEST-OFF^*
l
m[MG]durch[MG]
Stuttgart | dgskorpus_stu_09 | 31-45m   Mein Kumpel aus Hamburg und ich waren uns dann aber einig, dass es am besten wäre, ihn einfach zu ignorieren.
rGLEICH2*$NUM-EINER1A:2d$GEST-ABWINKEN1^STIMMT1A
lNICHT-ERNST-NEHMEN1*
mstimmt
Stuttgart | dgskorpus_stu_09 | 31-45m   Das machte nichts, denn die Gemeinschaft war super, es gab keine strengen Regeln, sondern viel Freiheit.
rREGEL1DNICHT3B*FREI2A$GEST-ABWINKEN1^$GEST-OFF^
l
mfrei
Stuttgart | dgskorpus_stu_11 | 31-45f   Ich habe einfach die ganze Zeit gearbeitet, das war schon ein bisschen lustig, aber egal.
rARBEITEN1*BISSCHEN2ALUSTIG1$GEST-ABWINKEN1^ICH1EGAL3*ICH2
l
m[MG]bisschenlustigegal[MG]
Stuttgart | dgskorpus_stu_11 | 31-45f   Es gibt in New York diese typischen Gruppen von Flugzeugen, nein, äh, von der Feuerwehr meine ich.
rNEW-YORK1*GRUPPE1B^*FLUGZEUG2C*$GEST-ABWINKEN1^SPINNEN-VERRÜCKT-SEIN2GRUPPE1B^*FEUERWEHR1
l$INDEX1
mnew york[MG]flugzeug[MG]feuerwehr
Stuttgart | dgskorpus_stu_12 | 46-60f   Ich sollte mich beruhigen und Atemübungen machen.
r$PRODÜBEN1NICHTS-DAMIT-ZU-TUN-HABEN-WOLLEN3$GEST-ABWINKEN1^
l
müben
Stuttgart | dgskorpus_stu_12 | 46-60f   Ich freute mich, um halb eins war ein Mädchen da.
rHALB1A$NUM-EINER1A:1d*MÄDCHEN4$GEST-ABWINKEN1^
l
mhalbeinsmädchen[MG]
Stuttgart | dgskorpus_stu_12 | 46-60f   Es war schlimm, dieser eine Monat, das werde ich nie vergessen.
r$GEST-ABWINKEN1^EIN1AMONAT1*NICHT3B
l
mschlimmeinmonatnicht
Stuttgart | dgskorpus_stu_12 | 46-60f   Na ja, mal sehen.
r$GEST-OFF^SEHEN1$GEST-ABWINKEN1^
l
mmal sehen
Stuttgart | dgskorpus_stu_12 | 46-60f   Nach dem zweiten Kaiserschnitt hatte ich schlimme Nachwehen, das war so schlimm.
rSCHLIMM3D*$GEST-ABWINKEN1^SCHLIMM1*
lNACH3ALEIDEN1B^*
mschlimmernachwehennochschlimmer
Stuttgart | dgskorpus_stu_12 | 46-60f   Ich wollte doch ein Mädchen.
r$GEST-ABWINKEN1^
lWOLLEN7MÄDCHEN4ICH1
mwillmädel
Stuttgart | dgskorpus_stu_12 | 46-60f   Aber ob Buben und Mädchen zusammen spielen ist auch nicht wichtig.
rBUB8*KLEIN5^*SPIELEN2$GEST-ABWINKEN1^
l
mmädelspielenegal
Stuttgart | dgskorpus_stu_12 | 46-60f   Das macht sie nur ganz selten mal.
rWENIG4*$GEST-ABWINKEN1^
l
mwenig
Stuttgart | dgskorpus_stu_12 | 46-60f   Wir tauschen uns auch nur noch selten aus.
rDIALOG1WENIG4*$GEST-ABWINKEN1^
l
mwenig
Stuttgart | dgskorpus_stu_12 | 46-60f   Ich hatte zufälligerweise um halb neun einen Termin beim Arzt.
rARZT1HALB1B$NUM-EINER1D:9*$GEST-ABWINKEN1^
l
marzthalbneun
Stuttgart | dgskorpus_stu_12 | 46-60f   Scheiße, dann muss man doch noch mal los.
rHIN1$GEST-ABWINKEN1^
lÄRGERN-SICH1^*MUSS1
mscheißemussnoch mal[MG]
Stuttgart | dgskorpus_stu_12 | 46-60f   Über die Autobahn kann man es vergessen.
rAUTOBAHN1*$GEST-ABWINKEN1^
l
mautobahn
Stuttgart | dgskorpus_stu_12 | 46-60f   Zug ist besser als mit dem Auto dorthin zu fahren.
rAUTO1NICHT-MEHR1A$GEST-ABWINKEN1^
lHIN1
mauto[MG]
Stuttgart | dgskorpus_stu_12 | 46-60f   Für mich ist das eine sehr künstliche Welt.
rQUELLE1C^GEHÖREN1WELT1$GEST-ABWINKEN1^QUELLE1C^WELT1
l
mkünstlichweltkünstlichwelt
Stuttgart | dgskorpus_stu_13 | 31-45f   Inzwischen lässt man die Schüler in der ersten Klasse einfach selber machen.
rJETZT1$NUM-ORD1:1d$GEST-ABWINKEN1^BLEIBT-ÜBERLASSEN1ASCHREIBEN1A
l
mjetzterste klasse[MG]schreiben
Stuttgart | dgskorpus_stu_13 | 31-45f   Heute ist alles anders.
rHEUTE1ALLES2*$GEST-ABWINKEN1^
l
mheuteanders
Stuttgart | dgskorpus_stu_13 | 31-45f   Er meinte, ich solle das sein lassen und schlug mir vor, dass ich Porzellanmalerin werden solle.
r$GEST-ABWINKEN1^ICH1VORSCHLAG1ADU1*
l
mvorschlag
Stuttgart | dgskorpus_stu_13 | 31-45f   Die sind für ihr Porzellan bekannt.
r$GEST-ABWINKEN1^BEKANNT1B$INDEX1
l
mporzellanbekannt
Stuttgart | dgskorpus_stu_13 | 31-45f   Ich sagte: „Ja“, und beim nächsten Mal wusste ich dann wieder nicht mehr, wo es auf der Karte war.
rNÄCHSTE1WISSEN2A*$INDEX1*$GEST-ABWINKEN1^
l
mweiß nicht[MG]
Stuttgart | dgskorpus_stu_13 | 31-45f   Ich dachte in diesem Moment: „Mist.“
r$GEST-NM^MIST1$GEST-ABWINKEN1^
l
m[MG]mist
Stuttgart | dgskorpus_stu_15 | 61+f   Also die Oma von #Name2/
r$GEST-ABWINKEN1^KIND2OMA1AVON4
l
malsoomavon
Stuttgart | dgskorpus_stu_15 | 61+f   Die Schwester meines Mannes war selbstständig mit einem kleinen Friseursalon.
rTITEL-ÜBERSCHRIFT1^*STEHEN1ER-SIE-ES1$GEST-ABWINKEN1^
l
mselbstständig
Stuttgart | dgskorpus_stu_15 | 61+f   Meine Schwägerin fing an, schnell und betont deutlich zu sprechen und ich nickte zum Zeichen meines Einverständnisses, denn sie macht es immer gut.
r$GEST-NM-KOPFNICKEN1^*$PRODKÖRPER3^$GEST-ABWINKEN1^$INDEX1*GLEICH1C^IMMER4A*
l
mja[MG]was willwieschwägerinim{mer}
Stuttgart | dgskorpus_stu_15 | 61+f   Ich wollte etwas angeben.
rICH1$GEST-ABWINKEN1^ANGEBEN1*ICH1BISSCHEN4*
l
m[MG]bisschen
Stuttgart | dgskorpus_stu_15 | 61+f   Ich setzte mir die Kopfhörer auf und der Lehrer stand am Regler.
r$GEST-ABWINKEN1^$PROD$INDEX1EINSTELLEN-REGLER1
l
mlehrervoreinstellen
Stuttgart | dgskorpus_stu_15 | 61+f   Ich tippte dann immer begeistert auf den Kopfhörer und sagte, dass ich die Musik hören könne.
rWIRKLICH2*NICHT5LAUFEN-MASCHINE2*$GEST-ABWINKEN1^
l
mwirklichnichtmusik war das
Stuttgart | dgskorpus_stu_16 | 31-45m   Ohne darüber nachzudenken, bezahlt man seine vier Euro und das wars.
r$PROD$GEST-OFF^$GEST-ABWINKEN1^
l$NUM-EINER1A:4*GEWESEN1^
mvier euro[MG][MG][MG]
Stuttgart | dgskorpus_stu_16 | 31-45m   Ich stimmte zu und Zeit verging.
rICH1OKAY1A*$GEST-ABWINKEN1^AUFWICKELN1^$GEST-OFF^
l
mokay[MG]
Stuttgart | dgskorpus_stu_16 | 31-45m   Man kann aber dann nicht mehr in den Urlaub fahren, weil man keine Lust hat und lieber Zuhause bleiben will und somit bleibt man auf dem Geld sitzen.
rURLAUB6*$GEST-ABWINKEN1^KEINE-LUST1ZUHAUSE2
lKLEIN5^*
murlaub[MG][MG]zu hause[MG]
Stuttgart | dgskorpus_stu_17 | 31-45f   In der Regel sollte es eigentlich so sein, dass es unterschiedliche Preiskategorien gibt und sich unten die teuren Plätze befinden.
rSTIMMT1^*EIGENTLICH1ASCHLIMM3A*$GEST-ABWINKEN1^ICH2NORMALERWEISE1*STADION1*
l
meigentlichschlimmichnormal{erweise}stadion
Stuttgart | dgskorpus_stu_17 | 31-45f   Es war dort wirklich einfach schlecht, aber egal.
r$GEST-OFF^SCHLECHT1*ICH1$GEST-ABWINKEN1^
l
mschlechtegal
Stuttgart | dgskorpus_stu_17 | 31-45f   Na ja, jedenfalls wurde dort unter den Gehörlosen die Gebärde ROM [wie CHAOS] fleißig benutzt.
r$GEST-ABWINKEN1^DANACH1A^*ICH1UNTER1A^*
l
megal
Stuttgart | dgskorpus_stu_17 | 31-45f   Das erste Mal dort und dann nichts Besonderes, aber na ja, so wars halt.
rUND2A*BESONDERS1A*$GEST^$GEST-ABWINKEN1^$GEST-OFF^
l
mundbesonders[MG]
Stuttgart | dgskorpus_stu_17 | 31-45f   Das war alles schön und somit war es insgesamt schon okay.
rSO1AUND2AGESAMT1C$GEST-ABWINKEN1^
l
msound[MG][MG]
Stuttgart | dgskorpus_stu_17 | 31-45f   Das sieht ja echt schlecht aus.
r$GEST-ABWINKEN1^
lWIE-SIEHT-AUS1*
maus
Berlin | dgskorpus_ber_01 | 18-30m   Wir schaffen es aber zeitlich nicht uns gegenseitig zu besuchen, das ist zu schwer.
rZEIT6*SCHWER1A*$GEST^$GEST-ABWINKEN1^*
l
mschwer
Berlin | dgskorpus_ber_01 | 18-30m   Ja, das stimmt. Er wohnt in der Umgebung von Frankfurt, also nicht direkt in der Nähe, sondern etwas außerhalb.
rNAHE1A*AUSSERHALB1*FRANKFURT1*$GEST-ABWINKEN1^*
l
m[MG]außerhalbfrankfurtgut
Berlin | dgskorpus_ber_02 | 46-60m   Hörende Trainer sind auch nicht besser.
rTRAINER1AUCH1A*BESSER1*$GEST-ABWINKEN1^*$GEST^
l
mtrainerauch nichtbesser
Berlin | dgskorpus_ber_02 | 46-60m   Ich überlegte und entschied mich dafür, meinen Eltern zu folgen.
rICH1*$GEST^*ICH1*$GEST-ABWINKEN1^*ICH1*FOLGEN1A*ICH1*
l
michfolg
Berlin | dgskorpus_ber_02 | 46-60m   Als ich früher in der Slowakei war, gab es dort Streitereien und Probleme.
rSTREITEN3*DISKUSSION1A^*ICH1*$GEST-ABWINKEN1^*ICH1*
l
m[MG][MG]
Berlin | dgskorpus_ber_02 | 46-60m   Ich dachte dann, ich werde wohl allein bleiben, bis ich alt und begraben bin.
rICH1DENKEN1B$GEST-ABWINKEN1^*BIS1ICH1*ALLEIN2*
l
mdenkebisallein
Berlin | dgskorpus_ber_02 | 46-60m   Heute gibt es viele starke Spieler in einer Mannschaft. Aber die sind dann nicht bereit, als Ersatzspieler auf der Bank zu sitzen. Dann gehen sie einfach.
rERSATZ2*AUFZÄHLEN1C*DANKE1$GEST-ABWINKEN1^*FORT1^*$GEST-ABWINKEN1^*$GEST-OFF^
l
mersatznein danke[MG]
Berlin | dgskorpus_ber_02 | 46-60m   Heute gibt es viele starke Spieler in einer Mannschaft. Aber die sind dann nicht bereit, als Ersatzspieler auf der Bank zu sitzen. Dann gehen sie einfach.
rDANKE1$GEST-ABWINKEN1^*FORT1^*$GEST-ABWINKEN1^*$GEST-OFF^$INDEX1*
l
mnein danke[MG]
Berlin | dgskorpus_ber_02 | 46-60m   Ach, da war ich schon sechsmal, in Venedig.
rRUDERN1^*MAL3*MAL3*$GEST-ABWINKEN1^*
l
mvenedigsechsmalsechsmal
Berlin | dgskorpus_ber_02 | 46-60m   Mir reichen drei Sterne inklusive Frühstück aus.
rFRÜH2^$NUM-EINER1A:3dSTERN1*$GEST-ABWINKEN1^*ICH2
l
mfrühstückdreistern[MG]
Berlin | dgskorpus_ber_03 | 61+f   Ja okay, also das mit dem Hochhaus.
r$GEST-ABWINKEN1^$INDEX1$GEST-ABWINKEN1^*$INDEX1HOCHHAUS3
l
m[MG]jahochhaus
Berlin | dgskorpus_ber_03 | 61+f   Willst du oder soll ich, egal mach du.
rICH1DU1ICH2$GEST-ABWINKEN1^*$INDEX2$INDEX2$INDEX2
l
mduich[MG][MG][MG]
Berlin | dgskorpus_ber_03 | 61+f   Da sind wir dann zu dritt hingegangen.
rICH2MACHEN2*$GEST^$GEST-ABWINKEN1^*$NUM-PERSONENZAHL1:3d*
l
mundwas machen[MG][MG]drei
Berlin | dgskorpus_ber_03 | 61+f   Ja und dann hat sich das weiter entwickelt, immer weniger Arbeitsstellen, ach ist leider so.
r$GEST-ABWINKEN1^*IRGENDWANN1^ENTWICKELN2PROBLEM1
l
munddannproblem
Berlin | dgskorpus_ber_04 | 31-45m   Nach jedem Wochenende musste ich immer erst zurück zur Schule. Ich pendelte also ständig.
rVORHER1SCHULE3*$INDEX1*$GEST-ABWINKEN1^*FREI4^*ENDE1ASCHULE3*
l
mvorherschulewochenendeschule
Berlin | dgskorpus_ber_04 | 31-45m   Mir erzählt einer z.B., dass er 5000 Mark verdient hat.
rICH1SEHR6$GEST^$GEST-ABWINKEN1^*ICH2VERDIENEN2$NUM-TAUSENDER1:5
l
m[MG][MG][MG]fünftausend
Berlin | dgskorpus_ber_04 | 31-45m   Gleichzeitig war ich auch Fachwart von der Deutschen Sportabteilung Wasserball.
rSELBST1AIN3*$GEST-ABWINKEN1^*ICH2ARBEITEN2ALS1
l
mselbstaucharbeitenals
Berlin | dgskorpus_ber_05 | 61+f   Der Arzt sagte, ich bräuchte meine Scheckkarte jetzt nicht, das könnten wir später machen.
rICH1*BEZAHLEN7*SCHECK1A$GEST-ABWINKEN1^*SPÄTER5*ICH1*$GEST-ABWINKEN1^*
l
michscheck[MG]braucht nichtspätergut
Berlin | dgskorpus_ber_05 | 61+f   Der Arzt sagte, ich bräuchte meine Scheckkarte jetzt nicht, das könnten wir später machen.
r$GEST-ABWINKEN1^*SPÄTER5*ICH1*$GEST-ABWINKEN1^*GUT1*
l
m[MG]braucht nichtspätergut
Berlin | dgskorpus_ber_05 | 61+f   Um eine Unterhaltung zu führen, brauchte ich eigentlich einen Dolmetscher, aber einen zu besorgen, hätte zu lange gedauert, also haben wir uns schriftlich unterhalten.
rGEBÄRDEN1A^*HOLEN2*ICH1*$GEST-ABWINKEN1^*WARTEN1A*$GEST-OFF^*$GEST-ABWINKEN1^*
l
mholenwart wart wart wart wart
Berlin | dgskorpus_ber_05 | 61+f   Um eine Unterhaltung zu führen, brauchte ich eigentlich einen Dolmetscher, aber einen zu besorgen, hätte zu lange gedauert, also haben wir uns schriftlich unterhalten.
r$GEST-ABWINKEN1^*WARTEN1A*$GEST-OFF^*$GEST-ABWINKEN1^*SIE1*SCHREIBEN1ASIE1*
l
mwart wart wart wart wartschreibt
Berlin | dgskorpus_ber_05 | 61+f   Aber weißt du, aus welchem Bezirk dieser Polizist war?
r$INDEX1$GEST-ABWINKEN1^*$GEST-OFF^*$INDEX1*POLIZEI1A
l
mwoaberwopolizeibezirk
Berlin | dgskorpus_ber_05 | 61+f   Weil ich bei manchen Texten nicht viel verstehen und deshalb nicht unterschreiben kann.
r$GEST-ABWINKEN1^*WARUM3A*ACHTUNG1A^*WARUM3A*
l
mwarumwarum
Berlin | dgskorpus_ber_05 | 61+f   Er war dann sehr erstaunt, dass auf beide Faxe keine Antwort gekommen war, und hat mich gefragt, wo das war, und hat alles aufgeschrieben.
rBEISPIEL1*$GEST-OFF^*REGEL1A^$GEST-ABWINKEN1^*
l
maufschreiben
Berlin | dgskorpus_ber_05 | 61+f   Weil sie auf eine Antwort an der Türsprechanlage gewartet haben.
rDU1^*$GEST-ABWINKEN1^*DU1^*ANTWORT1*SCHMAL1A^*
l
mwarumantwortlaut
Berlin | dgskorpus_ber_05 | 61+f   Wir haben geredet, ob wir zuerst einkaufen gehen oder zuerst zu meiner Mutter.
r$GEST-ABWINKEN1^*BEIDE2A*ICH2^ABMACHEN1
l
mwirhabenabmachen
Berlin | dgskorpus_ber_05 | 61+f   Ja, für Ärzte ist das genauso typisch.
rTYPISCH1^$GEST-ABWINKEN1^*TYPISCH1$GEST-ABWINKEN1^*
l
marztauchtypisch
Berlin | dgskorpus_ber_05 | 61+f   Ja, für Ärzte ist das genauso typisch.
rTYPISCH1^$GEST-ABWINKEN1^*TYPISCH1$GEST-ABWINKEN1^*
l
marztauchtypisch
Berlin | dgskorpus_ber_05 | 61+f   Ich nehme Tabletten, wenn etwas nicht in Ordnung war, dann ging ich zum Arzt, weil mir schlecht wurde. Man sagte mir aber, ich soll sie weiter nehmen.
rKOMMEN1*ICH1TABLETTE4$GEST-ABWINKEN1^*WEITER1B*ESSEN2^*ICH1
l
mtabletteweiter
Berlin | dgskorpus_ber_05 | 61+f   Ich nehme Tabletten, wenn etwas nicht in Ordnung war, dann ging ich zum Arzt, weil mir schlecht wurde. Man sagte mir aber, ich soll sie weiter nehmen.
rESSEN2^*ICH1SCHLECHT-ÜBEL1B*$GEST-ABWINKEN1^*
l
mschlecht
Berlin | dgskorpus_ber_05 | 61+f   Er hat sich gewundert, dass der Arzt mir sagt, ich muss unbedingt die Tabletten nehmen. Dann ging er nach Hause.
r$GEST-ABWINKEN1^*$INDEX1SAGEN1$INDEX1*
l
m#name1sag
Berlin | dgskorpus_ber_05 | 61+f   Er hat sich gewundert, dass der Arzt mir sagt, ich muss unbedingt die Tabletten nehmen. Dann ging er nach Hause.
rSAGEN1$INDEX1*MUSS1*$GEST-ABWINKEN1^*$GEST-ABWINKEN1^*WIEDER1ANACH-HAUSE1*
l
msagmussgutwieder
Berlin | dgskorpus_ber_05 | 61+f   Er hat sich gewundert, dass der Arzt mir sagt, ich muss unbedingt die Tabletten nehmen. Dann ging er nach Hause.
r$INDEX1*MUSS1*$GEST-ABWINKEN1^*$GEST-ABWINKEN1^*WIEDER1ANACH-HAUSE1*
l
mmussgutwieder
Berlin | dgskorpus_ber_05 | 61+f   Ich erzählte, dass es mir schlecht geht und sie antwortete mit ihrer deutlichen Stimme, die ich gut verstehen kann:
rICH1ANRUFEN1*ICH1$GEST-ABWINKEN1^*SCHLECHT1ICH1SOFORT1B*
l
mbinschlechtkomm sofort
Berlin | dgskorpus_ber_05 | 61+f   Der Arzt weiß Bescheid, dass mein Mann schon gestorben ist.
rSTERBEN1WISSEN2AICH1$GEST-ABWINKEN1^*
l
mgestorbenweiß
Berlin | dgskorpus_ber_05 | 61+f   Der Arzt war völlig verdattert. Wir sind zu einem anderen Arzt direkt gegenüber gegangen. Ich habe ihm alles erzählt und ihm die Unterlagen gegeben.
rICH1WOANDERS2SAGEN1$GEST-ABWINKEN1^*$GEST-ABWINKEN1^*MIT1A*LAUFEN8*
l
mwoandersmitlauf
Berlin | dgskorpus_ber_05 | 61+f   Der Arzt war völlig verdattert. Wir sind zu einem anderen Arzt direkt gegenüber gegangen. Ich habe ihm alles erzählt und ihm die Unterlagen gegeben.
rWOANDERS2SAGEN1$GEST-ABWINKEN1^*$GEST-ABWINKEN1^*MIT1A*LAUFEN8*NAHE2B
l
mwoandersmitlauf[MG]
Berlin | dgskorpus_ber_05 | 61+f   Der Arzt war völlig verdattert. Wir sind zu einem anderen Arzt direkt gegenüber gegangen. Ich habe ihm alles erzählt und ihm die Unterlagen gegeben.
r$INDEX1ERZÄHLEN4$INDEX1$GEST-ABWINKEN1^*DOKUMENT1^ALLES1A*DA1*
l
mdaerzähl[MG]mappeallesda
Berlin | dgskorpus_ber_05 | 61+f   Ich mache es auch so, wenn ich einen Termin zum Beispiel um 11:15 Uhr habe, bin ich einen Moment vorher da.
rVORHER1*KOMMEN1*MOMENT4*$GEST-ABWINKEN1^*
l
mvorherkommenmoment
Berlin | dgskorpus_ber_06 | 18-30f   Ach, du meinst wie meine Lehrer uns unterrichtet haben.
rACH-SO2*$GEST-ABWINKEN1^*MEIN1*LEHRER2ANSPRECHEN2*
l
m[LM:ah]meinlehrer
Berlin | dgskorpus_ber_06 | 18-30f   Warum sollte ich dagegen protestieren?
r$GEST^*PROTEST1WARUM9*$GEST-ABWINKEN1^*
l
mprotestwarum
Berlin | dgskorpus_ber_06 | 18-30f   Mir war das egal.
rICH1*$GEST-ABWINKEN1^*
l
m
Berlin | dgskorpus_ber_06 | 18-30f   Ich wollte da raus, in den Westen, aber es war aussichtslos.
rDORTHIN-GEHEN1*AUSSICHTSLOS3A*FERTIG1A$GEST-ABWINKEN1^*ICH2*
l
m
Berlin | dgskorpus_ber_06 | 18-30f   Ja, das ist ganz interessant.
r$GEST-ABWINKEN1^*INTERESSE1A
l$GEST-ABWINKEN1^*$NUM-EINER1A:1d
m
Berlin | dgskorpus_ber_06 | 18-30f   Ja, das ist ganz interessant.
r$GEST-ABWINKEN1^*INTERESSE1A
l$GEST-ABWINKEN1^*$NUM-EINER1A:1d
m
Berlin | dgskorpus_ber_06 | 18-30f   Ein anderer erzählte, er wäre wegen Einbruch und Diebstahl im Gefängnis und die anderen waren wegen anderer Straftaten dort.
r$INDEX1$GEST-ABWINKEN1^*ICH1*WAS1A*EINBRUCH3^*
l
maverbrecher
Berlin | dgskorpus_ber_06 | 18-30f   Ich bemerkte das, aber ich dachte mir nichts dabei.
rICH2SCHAUEN2*$GEST-ABWINKEN1^*
l
m
Berlin | dgskorpus_ber_06 | 18-30f   Nur acht Monate, das ist gut.
rMONAT1*$GEST-ABWINKEN1^*GUT1*
l
macht monat[MG]gut
Berlin | dgskorpus_ber_06 | 18-30f   Dann hatte ich bestanden und bekam mein Zeugnis.
r$GEST-ABWINKEN1^*BESTEHEN1$PRODFERTIG1B
l
mbest{anden}
Berlin | dgskorpus_ber_06 | 18-30f   Ja, ja in Leipzig habe ich immer/
r$GEST-ABWINKEN1^*LEIPZIG1B*STAMM2AICH1*
l$NUM-EINER1A:1d
mleipzigstammich
Berlin | dgskorpus_ber_06 | 18-30f   Es gab Tischler, Maler und Schuhmacher.
r$LIST1:1of1d*TISCHLER-SCHREINER1B*$GEST-ABWINKEN1^*$LIST1:2of2d*MALEN2*$LIST1:2of2d
l
mjatischler
Berlin | dgskorpus_ber_06 | 18-30f   Also Feinmechaniker waren es nicht, die waren in Dresden.
rTECHNIK1^*NEIN2B*DRESDEN1*$GEST-ABWINKEN1^*
l
mdresden
Berlin | dgskorpus_ber_07 | 31-45m   Die machen Theater, genau.
rTHEATER3*$GEST-ABWINKEN1^*
l
mtheater
Berlin | dgskorpus_ber_07 | 31-45m   Dann nimmt man den Topf vom Herd und befüllt die Marmeladengläser.
r$GEST-ABWINKEN1^*$PRODGLAS1A*$PROD
l
mglas
Berlin | dgskorpus_ber_07 | 31-45m   Dann dreht man den Deckel fest auf das Glas.
r$GEST-ABWINKEN1^*ZUDREHEN-DECKEL1$PROD
l
mdannzu
Berlin | dgskorpus_ber_07 | 31-45m   Ich steckte mir die Karte in die Brusttasche und mischte mich unter das Volk.
r$GEST-ABWINKEN1^*EINSTECKEN5$GEST-OFF^BEREICH2A^*
l
m[MG]
Berlin | dgskorpus_ber_07 | 31-45m   Es ist viel zu anstrengend, eine Stunde durchgehend nur nach vorne zu schauen, da unterhält man sich lieber.
rSTUNDE2B*SEHEN-AUF1NIEMALS3*$GEST-ABWINKEN1^*GEBÄRDEN1E*ICH2SEHEN-AUF3*
l
mniemals
Berlin | dgskorpus_ber_07 | 31-45m   Es ist viel zu anstrengend, eine Stunde durchgehend nur nach vorne zu schauen, da unterhält man sich lieber.
rGEBÄRDEN1E*ICH2SEHEN-AUF3*$GEST-ABWINKEN1^*GEBÄRDEN1G*
l
m
Berlin | dgskorpus_ber_07 | 31-45m   Beim dritten wollte ich eigentlich nicht, aber man hat mich dazu überredet, dort mitzuarbeiten.
rICH1$GEST-ABWINKEN1^*$INDEX1FRÜHER1*MIT1A
l$NUM-ORD1:3d
mdrei[MG]mitarbeiten
Berlin | dgskorpus_ber_07 | 31-45m   Da habe ich zugesagt, das war mir lieber.
rICH1JA1ALIEBER1*$GEST-ABWINKEN1^*
l
mjalieb
Berlin | dgskorpus_ber_07 | 31-45m   Ich müsste mich ja sonst hinsetzen und langweilen und ich würde auch von den anderen gefragt werden, was in den Filmen gezeigt wurde.
rALLE2A^SITZEN1A$INDEX1*$GEST-ABWINKEN1^*WISSEN2BFILM1*ERZÄHLEN4
l$INDEX1
m[MG]film[MG]
Berlin | dgskorpus_ber_07 | 31-45m   Damit kann ich auch nichts anfangen.
rICH2$GEST-KEINE-AHNUNG1^*ICH2$GEST-ABWINKEN1^*
l
m[MG]
Berlin | dgskorpus_ber_07 | 31-45m   Ich verzichte lieber drauf und ergreife die Flucht.
rFERTIG7FREI2AKEINE-LUST1$GEST-ABWINKEN1^*ICH2FORT1*FLUCHT1B
l
moderfreikein[MG][MG]
Berlin | dgskorpus_ber_07 | 31-45m   Beim vierten Mal habe ich mitgearbeitet, das wars.
r$LIST1:4of4d$GEST-OFF^$GEST-NM-SCHULTERZUCKEN1^$GEST-ABWINKEN1^*
l
m
Berlin | dgskorpus_ber_07 | 31-45m   Ich habe sie dann angesprochen, dass sie das bitte lassen sollen, damit ich sehen kann/
r$GEST^*WOLLEN1B*SEHEN-AUF1$GEST-ABWINKEN1^*
l
mwillschauen
Berlin | dgskorpus_ber_07 | 31-45m   Ich habe auch das Gefühl, dass es für mich nur wichtig war, es einmal zu erleben, um es auf meiner Liste abzuhaken.
rODER4B*VIELLEICHT3*$GEST-ABWINKEN1^*AUCH1AICH1*GEFÜHL3
l
mv{ielleicht}auchfühle
Berlin | dgskorpus_ber_07 | 31-45m   Aber ich wollte mich nicht auf die Inhalte konzentrieren.
rABER1*KONZENTRIEREN1EGAL-SEIN1A*$GEST-ABWINKEN1^*
l
maberkon{zentriert}[MG]
Berlin | dgskorpus_ber_07 | 31-45m   Und dann sieht man das Programm und ist desinteressiert und plaudert lieber.
rSITZEN1A*SEHEN-AUF2*GEBÄRDEN1G
l$GEST-ABWINKEN1^*
m[MG]
Berlin | dgskorpus_ber_07 | 31-45m   Sie sagen nicht, dass sie etwas eklig und zum Wegwerfen finden, sondern nur: „Ich mag das nicht.“
r$INDEX1$GEST-ABWINKEN1^*ICH1WAS1A*KOMPLIZIERT1B*
l
m[MG]
Berlin | dgskorpus_ber_08 | 31-45f   Da wurde ich ihn sozusagen „satt“, ich kannte ihn ja nun in- und auswendig, wie er mit seinem Gebärdensprachstil so war und dann sahen wir uns weniger.
rSEIN-IHR1STIL2KENNEN1A$GEST-ABWINKEN1^*WENIG7B
l
mstil[MG][MG]
Berlin | dgskorpus_ber_08 | 31-45f   Aber er wollte diesmal nicht dahin, aber gerne in der nächsten Woche wieder, denn es ging ihm nicht so gut.
r$GEST-OFF^SAGEN1$GEST-ABWINKEN1^*$INDEX1$GEST-ÜBERLEGEN2^NÄCHSTE1
l
msag[MG][MG]nächsten m{al}
Berlin | dgskorpus_ber_08 | 31-45f   Gunter sah da noch ganz fit aus und wir sind dann einfach weitergegangen.
rICH2STIMMT1B*SEHEN-AUF2*$GEST-ABWINKEN1^*$INDEX1WENN1A*$PROD
l
mstimm[MG][MG]
Berlin | dgskorpus_ber_08 | 31-45f   Gunter sah da noch ganz fit aus und wir sind dann einfach weitergegangen.
r$PRODICH1SEHEN-AUF2*$GEST-ABWINKEN1^*GEHEN2A
l
m[MG][MG][MG][MG]
Berlin | dgskorpus_ber_08 | 31-45f   Da war er großzügig zu mir und zahlte mir die Fahrkosten.
r$NAME-GUNTER-PUTTRICH1*BEZAHLEN1
l$INDEX1$GEST-ABWINKEN1^*FÜR1*
mgunter[MG]bezahlenfür
Berlin | dgskorpus_ber_08 | 31-45f   So ging es mit der Schule weiter, bis ich mit der 10. Klasse abschloss.
rAUFWICKELN1^*$NUM-KLASSE1:10*ABSCHLUSS2*
l$INDEX1*$INDEX1$GEST-ABWINKEN1^*ICH1
mklasseabschluss
Berlin | dgskorpus_ber_08 | 31-45f   Na ja, egal, es war halt so passiert.
r$GEST-ABWINKEN1^*
lEGAL3*$GEST-ABWINKEN1^*ICH1*
megal
Berlin | dgskorpus_ber_08 | 31-45f   Na ja, egal, es war halt so passiert.
r$GEST-ABWINKEN1^*$GEST-OFF^
lEGAL3*$GEST-ABWINKEN1^*ICH1*
megalund
Berlin | dgskorpus_ber_08 | 31-45f   Ja, er war ein guter Mensch, auf jeden Fall.
r$GEST-OFF^$INDEX1GROSSZÜGIG1$GEST-ABWINKEN1^*
l
m[MG]ja[MG][MG]
Berlin | dgskorpus_ber_08 | 31-45f   Na ja, ich war ja mit ihm beim Theater.
rTHEATER6*
l$GEST-ABWINKEN1^*ICH1ZUSAMMEN5*
mtheater
Berlin | dgskorpus_ber_08 | 31-45f   SchwuZ, ach so, okay.
r$ALPHA1:SCH$ALPHA1:W-U-Z$GEST-ABWINKEN1^*
l
msch{wuz}{sch}wuz
Berlin | dgskorpus_ber_08 | 31-45f   Da schmiss ich einfach den Beruf hin, den ich sowieso nicht mochte.
rBERUF1AICH1ETWAS-LIEBEN1*
l$GEST-ABWINKEN1^*$INDEX1
mberuf[MG][MG]
Berlin | dgskorpus_ber_08 | 31-45f   Da schmiss ich einfach den Beruf hin, den ich sowieso nicht mochte.
rETWAS-LIEBEN1*NICHT2AUFGEBEN1*
l$INDEX1*$GEST-ABWINKEN1^*
m[MG]nicht
Berlin | dgskorpus_ber_08 | 31-45f   In dieser Zeit hatte ich verschiedene Gelegenheitsjobs in Discos und so, das war meistens schwarz.
rDISCO2UNTERWEGS1*SCHWARZ3*ARBEITEN2*
lIRGENDWO1^$GEST-ABWINKEN1^*
mdisco[MG]schwarza{rbeit}
Berlin | dgskorpus_ber_08 | 31-45f   Ach so.
rACH-SO1*$GEST-ABWINKEN1^*
l
mach so
Berlin | dgskorpus_ber_08 | 31-45f   Ok, verstehe ich.
r$GEST-ABWINKEN1^*OKAY1A
l
m[MG]okay
Berlin | dgskorpus_ber_08 | 31-45f   Dieses ging aber gründlich schief, so richtig schief.
rSCHIEF1*$GEST-ABWINKEN1^*SCHIEF1*
l
mschiefschief
Berlin | dgskorpus_ber_08 | 31-45f   Daran erinnerst du dich nicht? Okay.
rVERGESSEN1$GEST-OFF^*$GEST-ABWINKEN1^*
l
mvergessen
Berlin | dgskorpus_ber_08 | 31-45f   Dort war es noch schlimmer, denn dort war alles oral.
r$GEST-ABWINKEN1^*
l$INDEX1SCHLIMM1*$GEST-ABWINKEN1^*
mnoch schlimmer
Berlin | dgskorpus_ber_08 | 31-45f   Dort war es noch schlimmer, denn dort war alles oral.
r$GEST-ABWINKEN1^*ORAL1$GEST-OFF^
l$INDEX1SCHLIMM1*$GEST-ABWINKEN1^*
mnoch schlimmer
Berlin | dgskorpus_ber_09 | 18-30f   Der Koffer ist völlig egal, so dass sie ihn einfach wegwirft.
rVIERECK3A^*$PRODRAUS1*$GEST-ABWINKEN1^*
l
mraus[MG]
Berlin | dgskorpus_ber_09 | 18-30f   Irgendwann hat er sich ein Herz gefasst und gefragt, wie es dort mit Sex laufen würde.
r$INDEX1$GEST-ABWINKEN1^*BESCHEID1AWIE-FRAGE-VERGLEICH1WIE-SIEHT-AUS1*
l
mwie{sieht} aus
Berlin | dgskorpus_ber_09 | 18-30f   Warte mal kurz.
r$GEST-ABWINKEN1^*
lMOMENT2*
m
Berlin | dgskorpus_ber_09 | 18-30f   Die beiden unterhielten sich über ihre Brötchen und irgendwann sagte der Mann: „Willst du nicht das Brötchen da noch nehmen?“
rESSEN2*UNTERHALTUNG2A$GEST-ABWINKEN1^*$INDEX1SO1^*SPÄTER4*
l$INDEX1
m[MG][MG][MG][MG]
Berlin | dgskorpus_ber_09 | 18-30f   In der Zeitung habe ich letztens gelesen, da ging es um A-N ähm, jetzt weiß ich das Wort nicht mehr, egal/
r$GEST-ABWINKEN1^WORT3WAS1A$GEST-ABWINKEN1^*
l
mquatschwortwas
Berlin | dgskorpus_ber_10 | 18-30m   Ja, und das sollte ein fertig ausgebildeter Dolmetscher sein, das kann ich mir nicht vorstellen.
rDOLMETSCHER1*UNGEFÄHR1^$GEST-ABWINKEN1^*ICH1$GEST-OFF^*
l$INDEX2
mdolmetsch[MG]
Berlin | dgskorpus_ber_10 | 18-30m   Bei Kleinigkeiten ist mir das egal.
rSONST1*KLEIN9*$GEST-ABWINKEN1^*
l
msonstklein klein[MG]
Berlin | dgskorpus_ber_10 | 18-30m   Oder, wenn hier Dolmetscher jemand Dritten anrufen, sind längst nicht alle bereit, ihr Telefonat für mich zu dolmetschen.
r$INDEX1WENN1A$GEST-ABWINKEN1^*$INDEX1*TELEFONIEREN1*$INDEX1*
l$INDEX1
mwenn[MG]telefon
Berlin | dgskorpus_ber_10 | 18-30m   Gut, uns wurden verschiedene Aufgaben erklärt.
rICH1MACHEN1AUFGABE3A$GEST-ABWINKEN1^*ICH2SEHEN-AUF2
l
mmach[MG][MG]
Berlin | dgskorpus_ber_10 | 18-30m   Ich konnte nur grob verstehen, was er gebärdete, na ja.
rBISSCHEN2A*VERSTEHEN1*MITTELMÄSSIG1*
l$GEST-ABWINKEN1^*
mbiss{chen}verstehen
Berlin | dgskorpus_ber_10 | 18-30m   LBG, also er sprach ganz normal und machte dazu ein paar Gebärden. Ich war so genervt.
rGEBÄRDEN1A*$GEST-ABWINKEN1^*
lLBG2*ICH2
ml-b-g#sawabas[MG]
Berlin | dgskorpus_ber_10 | 18-30m   Aber wenn man nach Amerika geht, muss man für das Studium so viel bezahlen wie für ein Auto.
r$GEST-ABWINKEN1^*AMERIKA1*$INDEX1ICH1
l
m[MG]amerikaaber
Berlin | dgskorpus_ber_10 | 18-30m   Ja, Bad Kreuznach war das.
r$ALPHA1:K$ALPHA1:N-A-C-H$GEST-ABWINKEN1^*$INDEX1
l
mkreuznach
Berlin | dgskorpus_ber_10 | 18-30m   Immer dasselbe, es war anstrengend.
rGLEICH4$GEST-ABWINKEN1^*
l
m[MG]
Berlin | dgskorpus_ber_10 | 18-30m   Wenn ich mich nicht mehr auf den Unterricht konzentrieren konnte, konnte ich mich hin und wieder unterhalten.
rWIE3AZUSCHAUEN1*$GEST-ABWINKEN1^*ICH2GEBÄRDEN1D*KANN2B
l
mwie[MG]kann
Berlin | dgskorpus_ber_10 | 18-30m   Die meisten Leute kamen wohl aus der Psychologie oder so.
rHAUPTSACHE1APSYCHOLOGIE1AVIELFALT1
l$GEST-ABWINKEN1^*
mpsycho{log}[MG]
Berlin | dgskorpus_ber_10 | 18-30m   Gott sei Dank, bin ich mit der Lernerei durch, wenn ich das noch mal machen müsste, würde ich bestimmt total versagen.
rGOTT2HUT-AB1^*KATHOLISCH1A^*$GEST-ABWINKEN1^*HAUPTSACHE1AICH2FERTIG1B
l
mhaupt{sache}fertig
Berlin | dgskorpus_ber_10 | 18-30m   Aber sehr viele gehen nach Amerika.
rMASSE-PERSON-AKTIV1*AMERIKA1*
l$GEST-ABWINKEN1^*
m[MG]am{erika} am{erika}[MG]
Berlin | dgskorpus_ber_10 | 18-30m   Aber man braucht ja gar nicht dorthin zu gehen, es wäre viel schöner, wenn hier eine Universität gegründet werden würde.
rNICHT1*LIEBER1
l$GEST-ABWINKEN1^*BRAUCHEN1
mbraucht nichtlieber
Berlin | dgskorpus_ber_10 | 18-30m   Amerika ist zu weit weg.
r$GEST-OFF^*
lWEIT1*$GEST-ABWINKEN1^*
m[MG]
Berlin | dgskorpus_ber_10 | 18-30m   Mein Sohn hat mit seiner Familie nichts zu tun.
rMEIN1SOHN1*DISTANZ2*
l$GEST-ABWINKEN1^*
m[MG]
Berlin | dgskorpus_ber_10 | 18-30m   Erst später, mit einer anderen Frau.
rDU1SPÄTER6*ANDERS2*$GEST-ABWINKEN1^*
l
mduspäterand{ere}
Berlin | dgskorpus_ber_10 | 18-30m   Nicht so wichtig.
r$$EXTRA-LING-MAN^*$GEST-ABWINKEN1^*$$EXTRA-LING-MAN^*
l$$EXTRA-LING-MAN^*
m
Berlin | dgskorpus_ber_10 | 18-30m   Ich habe aufgegeben, fertig.
rICH1AUFGEBEN1$GEST-ABWINKEN1^*
l
mab
Berlin | dgskorpus_ber_10 | 18-30m   Na ja, ich habe zuerst versucht, sie zu überreden, dann habe ich aufgegeben.
r$GEST-NM-KOPFSCHÜTTELN1^ETWAS-PLANEN-UND-UMSETZEN1*AUFGEBEN1$GEST-ABWINKEN1^*
l
m[MG][MG]
Berlin | dgskorpus_ber_10 | 18-30m   Wenn man zurückkehrt, hat man nur Schwierigkeiten und Probleme, besser man bleibt gleich dort.
rSCHWIERIG1PROBLEM1LIEBER1*$GEST-ABWINKEN1^*
l
mschwierigproblemlieber
Berlin | dgskorpus_ber_11 | 46-60f   Alles wird gründlich untersucht.
rUNTERSUCHUNG2A*$GEST-ABWINKEN1^*
l
m
Berlin | dgskorpus_ber_11 | 46-60f   Nein, die haben über tausend Augen, die uns überwachen. Sie sind überall. Es ist unmöglich, sich zu verstecken.
r$INDEX1PATZIG-ERWIDERN1NEIN3A^$GEST-ABWINKEN1^*$INDEX1ÜBER1*$NUM-TAUSENDER1:1
l
mübertausend
Berlin | dgskorpus_ber_11 | 46-60f   Wir versuchten sie zu beschwichtigen und sagten ihnen, dass sie sich nicht aufregen müssten, es sei alles halb so schlimm.
r$GEST^*$GEST-ABWINKEN1^*GEWALT1^*ANDERS1*STREICHELN1B*
l
m[MG]gestreichelt
Berlin | dgskorpus_ber_11 | 46-60f   Nein, es ist zu früh.
r$GEST-ABWINKEN1^*SAGEN1^$INDEX1ANFANG1A
l
mzu früh
Berlin | dgskorpus_ber_11 | 46-60f   Ich würde das niemals machen.
rICH1$GEST-NM-KOPFSCHÜTTELN1^
l$GEST-ABWINKEN1^*
mich
Berlin | dgskorpus_ber_12 | 31-45f   Es gibt viele Sehenswürdigkeiten in Berlin, zum Beispiel gibt es Museen.
rBERLIN1A*VIEL1B$GEST-OFF^$GEST-ABWINKEN1^*AUFZÄHLEN1AMUSEUM1
l
mberlinviel[MG]museum
Berlin | dgskorpus_ber_12 | 31-45f   Was gibt es denn noch mehr über Berlin? Da muss ich überlegen.
rICH2$GEST-KEINE-AHNUNG1^*$GEST-OFF^*$GEST-ABWINKEN1^*
l
m[MG][MG]
Berlin | dgskorpus_ber_12 | 31-45f   Als mein Sohn noch ein Baby war, bin ich mit ihm oft ans Meer gegangen.
rZUSAMMEN3A*FORT1^MEER1A*$GEST-ABWINKEN1^*
l
mmeer meer
Berlin | dgskorpus_ber_12 | 31-45f   Mein Mann musste arbeiten gehen und ich habe ihn ausgelacht, weil ich ans Meer ging.
rARBEITEN2$INDEX1MUND-HALTEN1^$GEST-ABWINKEN1^*ICH1MEER1A*$GEST-ABWINKEN1^*
l
marbeit[MG]meer meer
Berlin | dgskorpus_ber_12 | 31-45f   Mein Mann musste arbeiten gehen und ich habe ihn ausgelacht, weil ich ans Meer ging.
r$GEST-ABWINKEN1^*ICH1MEER1A*$GEST-ABWINKEN1^*
l
mmeer meer
Berlin | dgskorpus_ber_12 | 31-45f   Er schläft nicht, sondern ist aktiv.
rSCHLAFEN1ANEIN1AAKTIV1*$GEST-ABWINKEN1^*
l
mschläft
Berlin | dgskorpus_ber_12 | 31-45f   Meine Eltern hatten keine Ahnung davon.
rELTERN7KEINE-AHNUNG1$GEST-ABWINKEN1^*
l
meltern[MG]
Berlin | dgskorpus_ber_12 | 31-45f   Meine Kinder und mein Mann mögen das nicht, also bleibt mein Mann mit den Kindern zu Hause und passt auf sie auf.
rAUFPASSEN1B*SEIN-IHR1ZUHAUSE1B$GEST-ABWINKEN1^*
l
maufpassenzu hausebleiben
Berlin | dgskorpus_ber_12 | 31-45f   Jedenfalls fuhr ich von Werder aus.
r$INDEX1$GEST-ABWINKEN1^*$INDEX1BIS1*
l
mwerder
Berlin | dgskorpus_ber_12 | 31-45f   Es war schön.
rSCHÖN1A$GEST-ABWINKEN1^*
l
mschön
Berlin | dgskorpus_ber_12 | 31-45f   Da muss ich arbeiten und ich habe auch anderes zu tun.
rARBEITEN1BEREICH1A^*$GEST-ABWINKEN1^*
l
marbeit
Berlin | dgskorpus_ber_12 | 31-45f   Berliner sind meistens schlagfertig.
rFERTIG1ASCHLAGEN1*FERTIG1A$GEST-ABWINKEN1^*
l
mschlagfertig
Berlin | dgskorpus_ber_12 | 31-45f   Ich konnte dann schwimmen gehen.
rICH2SCHWIMMEN1$GEST-ABWINKEN1^*
l
mschwimmen
Berlin | dgskorpus_ber_12 | 31-45f   Ich habe es für meinen Sohn getan, weil ich es ihm versprochen hatte und er sonst traurig gewesen wäre.
rTRAURIG6ICH1*FÜR1*$GEST-ABWINKEN1^*ICH1
l
m
Berlin | dgskorpus_ber_13 | 46-60m   Denn wenn du zu allem immer nur „Ja“ sagst, gewöhnen sie sich daran.
r$INDEX1JA3B$GEST-ABWINKEN1^*GEWOHNHEIT1*
l
mja jaachgewohn{t}
Berlin | dgskorpus_ber_13 | 46-60m   Ja, da stimme ich dir zu, dass sie es auch selbst machen sollten.
r$GEST-ABWINKEN1^*$GEST^$GEST-ABWINKEN1^$INDEX1
l
mobwohl
Berlin | dgskorpus_ber_13 | 46-60m   Wenn sie mich so wie bisher alles machen lassen, dann könnte es passieren, dass ich austreten muss, dann wissen sie ohne mich nicht weiter.
r$GEST-ABWINKEN1^*ICH1*$INDEX1*WENN1A
l
mw{enn}
Berlin | dgskorpus_ber_13 | 46-60m   Und dass man von den 82 Euro ja wohl den Mitgliedsbeitrag von 40 Euro zahlen könne, dann hat man immer noch 42 Euro übrig!
rSCHNEIDEN-SCHLAGEN2^$NUM-EINER1A:2$NUM-ZEHNER2A:4$GEST-ABWINKEN1^*WAS1AEXTRA1$NUM-ZEHNER2A:4*
l$NUM-EINER1A:4
mhälftezweiundvierzigkannwasextravierzig
Berlin | dgskorpus_ber_14 | 18-30m   Was oben im Haus war, das war nicht wichtig, nur unten habe ich das abgesichert.
r$INDEX1*$GEST-ABWINKEN1^*STELLEN6*SICHER1$GEST-OFF^
l
muntensicheraber
Berlin | dgskorpus_ber_14 | 18-30m   Es war noch so vieles mehr nicht möglich.
rBLOCKIEREN1A$LIST1:2of2d$GEST-OFF^$GEST-ABWINKEN1^*
l
m[MG]
Frankfurt | dgskorpus_fra_01 | 18-30m   Ich habe mich mit ihr unterhalten, dann haben wir es gelassen.
rUNTERHALTUNG1*$GEST-ABWINKEN1^*
l$INDEX1WAS-BEDEUTET1
munterhalten[MG]
Frankfurt | dgskorpus_fra_01 | 18-30m   Sie war erstaunt und rief ihren Mann an, einen Deutschen, um zu fragen, was in Thailand passiert sei.
r$GEST-ABWINKEN1^*DA1EHEMANN1$INDEX1
l
mdamann
Frankfurt | dgskorpus_fra_01 | 18-30m   Ich hörte interessiert zu, dann beließen wir es dabei.
r$GEST-NM-KOPFNICKEN1^$GEST-ABWINKEN1^*
l
m
Frankfurt | dgskorpus_fra_03 | 31-45m   Da kommt aber kein Öl rein.
r$GEST-ABWINKEN1^*ÖL3*NICHT3BNULL6B*
l
mohne ölnull
Frankfurt | dgskorpus_fra_03 | 31-45m   Dann kommt noch ein bisschen Olivenöl dazu, das auch mitköchelt.
r$GEST-ABWINKEN1^*BISSCHEN3GIESSEN5A^$PROD
l
mbis{schen}olivenölund koch [MG]
Frankfurt | dgskorpus_fra_03 | 31-45m   Dann kommt noch ein bisschen Olivenöl dazu, das auch mitköchelt.
rBISSCHEN3GIESSEN5A^$PROD
l$GEST-ABWINKEN1^*
mbis{schen}olivenölund koch [MG]
Frankfurt | dgskorpus_fra_03 | 31-45m   Das wird dann immer mehr, soll dabei aber ein bisschen fest bleiben.
rBISSCHEN1BDICK7FEST5A*$GEST-ABWINKEN1^*
l
mbiss{chen}festfest
Frankfurt | dgskorpus_fra_04 | 61+m   Mit meiner hörenden Oma konnte ich nicht gebärden, da vergaß ich oft, was ich sagen wollte.
r$GEST-ABWINKEN1^*$INDEX1*MEIN1*$INDEX1
l
mmein
Frankfurt | dgskorpus_fra_04 | 61+m   Sie sagten, ich solle bestimmte Unterlagen und Schreiben einreichen, das war viel Arbeit.
rUNTERLAGE1*ANDERS2^*LISTE1A*$GEST-ABWINKEN1^*VIEL1A*ARBEITEN2*
l
munterlagen[MG][MG]vielarbeit
Frankfurt | dgskorpus_fra_04 | 61+m   Dann haben die dort zehn Bilder und fünf bis sieben Skulpturen ausgewählt.
r$GEST-ABWINKEN1^*FERTIG1BWAS1A^*ICH2*
l
m
Frankfurt | dgskorpus_fra_04 | 61+m   Sie waren dann immer zusammen.
r$GEST-ABWINKEN1^*$INDEX1*$INDEX1*VERSAMMLUNG2^*
l
mgruppe
Frankfurt | dgskorpus_fra_04 | 61+m   Dann fuhren wir in einer Gruppe hin.
r$GEST-ABWINKEN1^*GRUPPE1A*
lDANN1ADORTHIN-GEHEN1
mdann
Frankfurt | dgskorpus_fra_04 | 61+m   Ach Quatsch.
r$GEST-ABWINKEN1^*
l
mach quatsch
Frankfurt | dgskorpus_fra_04 | 61+m   Dadurch waren wir alle nicht mehr so viel zusammen, sondern machten lieber etwas alleine.
rIMMER4A*ZUSAMMEN1A*$GEST-ABWINKEN1^*NUR2B*LIEBER1$INDEX1*
l
m[MG][MG]nurlieber
Frankfurt | dgskorpus_fra_04 | 61+m   Nein, da war ich ja schon groß. Nein, da war ich schon/
rNEIN2BSCHON1A*GROSS5A$GEST-ABWINKEN1^*ICH1SCHON1A*
l
mscho{n}aus{gewachsen}nein[MG]sch{on}
Frankfurt | dgskorpus_fra_04 | 61+m   Meine Freunde sagten, dass es mit mir immer ein Problem und Schwierigkeiten gäbe.
rPROBLEM2B*$GEST-ABWINKEN1^*SCHWIERIG1
lSAGEN1AUF-PERSON1$INDEX1*
msagen[MG]problemschwier{igkeiten}
Frankfurt | dgskorpus_fra_04 | 61+m   Da gab es viel, vor allem Theater, Vorträge zur Globalisierung.
rTHEATER6*
lVIEL8$GEST-ABWINKEN1^*MEISTENS1A$GEST-AUFMERKSAMKEIT1^
mvielmeistenstheater
Frankfurt | dgskorpus_fra_04 | 61+m   Stimmt, das war langweilig.
r$GEST-ICH-WEISS-NICHT1^*STIMMT1BLANGEWEILE1*$GEST-ABWINKEN1^*LANGEWEILE1*
l
m[MG]langweiliglangweilig
Frankfurt | dgskorpus_fra_04 | 61+m   Dann habe ich gesagt, was es für ein Glück sei, dass ein Gehörloser auf uns zukommt.
rICH2*STIMMT1A*$GEST-ABWINKEN1^*GLÜCK1*$INDEX1$INDEX1
l
mstimmt[MG]glück
Frankfurt | dgskorpus_fra_04 | 61+m   Nein, nein.
rNEIN1B$GEST-ABWINKEN1^*
l
m
Frankfurt | dgskorpus_fra_04 | 61+m   Na ja, die haben das hingenommen.
r
l$INDEX1SICH-MIT-ETWAS-ABFINDEN3B$GEST-ABWINKEN1^*
m[MG]
Frankfurt | dgskorpus_fra_05 | 46-60f   Für mich ist es auch okay, sich das anzugucken. Dafür gibt es Beweise, das stimmt. Ausgrabungen haben etwas zum Vorschein gebracht, so stimmt dieses und jenes.
r$GEST-ABWINKEN1^*SEHEN1BEISPIEL1*STIMMT2*
l
mauchbeweisstimmt stimmt
Frankfurt | dgskorpus_fra_05 | 46-60f   Man muss sich immer fragen, ob es dieses Mal klappt, das ist doch Mist.
rKLAPPT1*$GEST-ABWINKEN1^*
lERLEICHTERT2
mklappt klapptmist
Frankfurt | dgskorpus_fra_05 | 46-60f   Das war damals in den 70er Jahren.
r$NUM-ZEHNER2A:7d*ZWISCHEN1D*$GEST-OFF^$GEST^
l$GEST-ABWINKEN1^*
msiebziger
Frankfurt | dgskorpus_fra_05 | 46-60f   Okay, gut.
r$ORAL^ICH1$GEST-ABWINKEN1^*
l
mokay[MG]gut
Frankfurt | dgskorpus_fra_05 | 46-60f   Aber ich weiß nicht, ob dann die Polizei zur angegebenen Adresse kommt und schaut, ob man auch wirklich da ist.
rEINTRAGEN1ACHTUNG1A^*ICH1DORTHIN-GEHEN1*SCHON1A*
l$GEST-ABWINKEN1^*
m[MG]warumschon
Frankfurt | dgskorpus_fra_05 | 46-60f   Nein, das ist genug.
r$GEST-NM-KOPFSCHÜTTELN1^$GEST-ABWINKEN1^*
l
mgen{ug} ja
Frankfurt | dgskorpus_fra_06 | 31-45f   Am nächsten Montag traf ich mich mit meinen drei gehörlosen Arbeitskollegen.
r$GEST-ABWINKEN1^*$GEST-ÜBERLEGEN1^DANN1ANÄCHSTE1
l
mnächst
Frankfurt | dgskorpus_fra_06 | 31-45f   In der Schule war ich in der Realschule und auch mit einigen Hauptschülern zusammen.
r$GEST-OFF^*$NUM-EINER1A:6d*GRUPPE1A*$GEST-ABWINKEN1^*
l
ms{echs}dann
Frankfurt | dgskorpus_fra_06 | 31-45f   Während er meine Ergebnisse nachprüfte, wartete ich.
r$INDEX1PRÜFEN1$GEST-ABWINKEN1^*ICH2$PROD
l
m[MG]
Frankfurt | dgskorpus_fra_06 | 31-45f   Ich sah ihn fragend an, was ich tun solle und er bat mich, einen Zettel auszusuchen, was ich komisch fand, aber egal.
rGEHÖREN1^MEINUNG1AGEHÖREN1^$GEST-ABWINKEN1^*
l
mwasmeinen
Frankfurt | dgskorpus_fra_06 | 31-45f   Schließlich sagte sie mir: „Geh jetzt mal heim!“ und ich machte mich froh auf dem Heimweg.
rFERTIG1ADU1*$GEST-ABWINKEN1^*ICH1WOHL1NACH-HAUSE1
l
mdudarf
Frankfurt | dgskorpus_fra_06 | 31-45f   Ich war frustriert.
rICH1SAUER3$GEST-OFF^*$GEST-ABWINKEN1^*
l
m[MG]
Frankfurt | dgskorpus_fra_08 | 18-30f   Na ja, tja.
r$GEST-ABWINKEN1^*
l
m
Frankfurt | dgskorpus_fra_08 | 18-30f   So lief es bis zur Grundschule, dort fing es mit dem Oralismus an.
r$GEST-ABWINKEN1^*ENTWICKELN1B*PLÖTZLICH4*BIS1
l
m[MG][MG][MG]bis
Frankfurt | dgskorpus_fra_08 | 18-30f   Zu meinem Vorteil konnte ich ihm, durch seine Mundbewegungen, vom Mund absehen und verstand, was er sprach, als ob ich noch etwas hören konnte.
r$GEST-ABWINKEN1^*SEHEN-AUF1^*ABER1*TROTZDEM2A*
l
m[MG]abertrotzdem
Frankfurt | dgskorpus_fra_08 | 18-30f   Ich ignorierte ihn.
rEGAL-SEIN1A*$GEST-ABWINKEN1^*ICH1
l
m[MG][MG]
Frankfurt | dgskorpus_fra_08 | 18-30f   Egal.
r$GEST-ABWINKEN1^*
l
m[MG]
Frankfurt | dgskorpus_fra_08 | 18-30f   Deshalb war ich dann kalt zu ihm.
rICH1*KALT2HAUPTSACHE1B*$GEST-ABWINKEN1^*
l
m[MG]kalthaupt
Frankfurt | dgskorpus_fra_08 | 18-30f   Ihn ließ es kalt.
r$GEST-ABWINKEN1^*$INDEX1*KALT2
l
m[MG][MG]kalt
Frankfurt | dgskorpus_fra_08 | 18-30f   Okay.
r$GEST-ABWINKEN1^*
l
m[MG]
Frankfurt | dgskorpus_fra_08 | 18-30f   Na und.
r$GEST-ABWINKEN1^*
l
mna und
Frankfurt | dgskorpus_fra_09 | 31-45m   Die Krankenkasse wird sagen, dass sie schon das Pflegegeld zahlt und dass das Krankenhaus einen Teil des Pflegegeldes für die Dolmetscher nehmen soll.
rKRANKENKASSE1SAGEN1$GEST-ABWINKEN1^*ICH2SCHON1A*PFLEGE1*
l
mkrankenkasseschonpflegegeld
Frankfurt | dgskorpus_fra_09 | 31-45m   Wenn ich das vorab vorschlage und einen Kostenvoranschlag mache, dann kannst du das vergessen, denn das führt zu Streit.
rKOSTEN2*VORSCHLAG1A*VERGESSEN1$GEST-ABWINKEN1^*STREITEN3
l
mkostenvoranschlagvergessen[MG]
Frankfurt | dgskorpus_fra_09 | 31-45m   Das Beste wäre, die Dolmetscher einfach dolmetschen zu lassen und dann die Rechnung weiterzuleiten.
rBESSER1DOLMETSCHER1BEZAHLEN1*RECHNEN1GEBEN-FESTHALTEN1A^*
l$GEST-ABWINKEN1^*
mbesserdolmetscherrechnung
Frankfurt | dgskorpus_fra_09 | 31-45m   Ach, das ist ja egal.
rEGAL3*$GEST-ABWINKEN1^*
l
megal
Frankfurt | dgskorpus_fra_09 | 31-45m   Tja, das war bei uns aus unterschiedlichen Gründen.
rER-SIE-ES2ANDERS2GRUND4B$GEST-ABWINKEN1^*
l
meranderegrund[MG]
Frankfurt | dgskorpus_fra_09 | 31-45m   Wenn es beispielsweise um die Untertitelung geht, da kann man es lassen, den Landesverband zu informieren.
rBEISPIEL2*UNTERTITEL1BESCHEID1B*$GEST-ABWINKEN1^*
l
mbeispieluntertitelbescheid[MG]
Frankfurt | dgskorpus_fra_10 | 61+f   Ich war ganz stolz auf ihn und fotografierte die ganze Zeit, wie er da so die Fahne trug.
rSTOLZ1ICH1FOTO1*$GEST-ABWINKEN1^*$PROD
l
mstolzichfotografiereach[MG]
Frankfurt | dgskorpus_fra_10 | 61+f   Es war wahnsinnig voll, es sind bestimmt 15000 Gehörlose gekommen. Es war wirklich unglaublich voll.
rFEST-FEIER3AMASSE-PERSON-AKTIV1^*$GEST-ABWINKEN1^*$NUM-TEEN4B:5$NUM-TAUSEND1TAUB-GEHÖRLOS1A
l
mfestvollbestimmtfünfzehntausendgehörlos
Frankfurt | dgskorpus_fra_10 | 61+f   Ich war oft einsam, so ganz allein zu Hause.
r$GEST-ABWINKEN1^*LANGEWEILE1^*$INDEX1ICH2
l
mofteinsamzu hause
Frankfurt | dgskorpus_fra_10 | 61+f   Ich habe oft Geschwister/
rICH2*$GEST-ABWINKEN1^*GESCHWISTER2A
l
mich habeoftgeschwister
Frankfurt | dgskorpus_fra_10 | 61+f   Meine Eltern sind auch schon tot.
rELTERN1A*AUCH1B*SOWIESO1*$GEST-ABWINKEN1^*$GEST-OFF^
l
melternauchsowieso{ge}storben
Frankfurt | dgskorpus_fra_10 | 61+f   Ich sagte/
r$GEST-ABWINKEN1^*ICH2*$GEST-NM-KOPFNICKEN1^
l
m[MG]
Frankfurt | dgskorpus_fra_10 | 61+f   Da sagt sie, sie hätte schon nachgefragt und ich könne die Stelle sofort antreten.
rMELDUNG1*
l$GEST-ABWINKEN1^*ICH2SCHON1A*
mich habschongemeldet
Frankfurt | dgskorpus_fra_10 | 61+f   Sie meinte nur: „Ach was, sei still!“.
r$GEST-ABWINKEN1^*
l
msei still
Frankfurt | dgskorpus_fra_10 | 61+f   Als ich reinkam, kam direkt jemand auf mich zu: „Ach, wir kennen uns ja schon!“.
rICH2KOMMEN1SEHEN-WEG-HIN1*$GEST-ABWINKEN1^*KENNEN1A*$GEST-ABWINKEN1^*
l
machkennschon
Frankfurt | dgskorpus_fra_10 | 61+f   Als ich reinkam, kam direkt jemand auf mich zu: „Ach, wir kennen uns ja schon!“.
rSEHEN-WEG-HIN1*$GEST-ABWINKEN1^*KENNEN1A*$GEST-ABWINKEN1^*
l
machkennschon
Frankfurt | dgskorpus_fra_11 | 18-30f   Meine Eltern waren froh.
rELTERN7FROH1*$GEST-ABWINKEN1^*
l
melternfroh
Frankfurt | dgskorpus_fra_11 | 18-30f   Meine Mutter hatte hier schon einen neuen Partner gefunden und wir versuchten es und zogen auf Probe nach Deutschland.
rSCHON1AKENNENLERNEN1*HIER1*$GEST-ABWINKEN1^*PROBE2*UMZIEHEN1*
l
mschon[MG]
Frankfurt | dgskorpus_fra_11 | 18-30f   Das Problem war, dass ich Gebärden sah und zunächst glaubte sie zu verstehen, aber ich irrte mich, es waren Gebärden einer anderen Sprache.
rGRUND4B*$INDEX1*GEBÄRDEN1A*$GEST-ABWINKEN1^*ICH1DENKEN1BDENKEN1A
l$INDEX1
mgrund[MG]dachte
Frankfurt | dgskorpus_fra_11 | 18-30f   Jetzt wird auch öffentlich völlig unbefangen gebärdet.
rJETZT3*$GEST-NM-KOPFSCHÜTTELN1^$GEST-ABWINKEN1^*ÖFFENTLICH1GEBÄRDEN1G*$GEST-OFF^
l
mjetztoffen[MG]
Frankfurt | dgskorpus_fra_12 | 61+m   Ja, das auch. Stell dir mal vor/
r$INDEX1ICH2ACHTUNG1A^*$GEST-ABWINKEN1^*ICH1*$GEST^
l
m[MG]
Frankfurt | dgskorpus_fra_12 | 61+m   Ich wollte unbedingt wieder heimgehen.
rICH1*HEIM6*NEIN2B*$GEST-ABWINKEN1^*
l
mheimnein
Frankfurt | dgskorpus_fra_12 | 61+m   So wars. Aber lassen wir das.
rGUT6$GEST-ABWINKEN1^*
l
m[MG][MG]
Frankfurt | dgskorpus_fra_12 | 61+m   Steindrucker bestehen aus einer großen und flachen Steinplatten.
r$INDEX1*$GEST-ABWINKEN1^*STEIN8*DRUCKEN-PAPIER1*STRICH1B^
l
m[MG]steindruck[MG]
Frankfurt | dgskorpus_fra_12 | 61+m   Und Schneider war viel weiter unten.
rSCHNEIDER1ABFALL1^*$GEST-ABWINKEN1^*
lACHTUNG1A^*
mschneiderherab[MG]
Frankfurt | dgskorpus_fra_13 | 46-60m   Und/
rGEBEN2^
l$GEST-OFF^*$GEST-ABWINKEN1^*$GEST-OFF^*
mund
Frankfurt | dgskorpus_fra_13 | 46-60m   Dann bekommt man nur als Antwort: „Ach lass mal, erzähl ich dir später, später!“
rMOMENT2*
lMOMENT2SPÄTER3*$GEST-ABWINKEN1^*SPÄTER3
m[MG][MG]später[MG]später
Frankfurt | dgskorpus_fra_13 | 46-60m   Die Pfälzer Wandervereine wandern oft dort.
rWANDERN4*$LIST1:2of2d$GEST-ABWINKEN1^*FAHREN1^*WANDERN4*
lBEREICH1A^
mwandervereinundoft[MG][MG]
Frankfurt | dgskorpus_fra_13 | 46-60m   Viele Motorradfahrer fahren total verrückt und viel zu schnell auf dieser Strecke.
rMOTORRAD1B$PROD
l$GEST-ABWINKEN1^*DURCH2A*
mdurchmotorrad[MG]
Frankfurt | dgskorpus_fra_13 | 46-60m   Dadurch verunglücken viele und im Jahr sterben dort durchschnittlich zehn Menschen.
rPASSIERT3*AUFZÄHLEN1C^*DURCHSCHNITT1C*
l$GEST-ABWINKEN1^*TOD2*JAHR1B
mpassiertofttoteim jahrdurchschnitt
Frankfurt | dgskorpus_fra_13 | 46-60m&