DOI: /10.25592/dgs.corpus-3.0-type-13845

NEIN3A^


Link zum Fachgebärdenlexikon „Gesundheit und Pflege“
frontal
schräg von vorne
seitlich
von oben
NEIN3A^
Berlin | dgskorpus_ber_09 | 18-30f   Wenn sie rausschaut, dann kann es sein, dass der Mann sie schlägt.
rNEIN3A^WENN1A$PRODKANN1*
l
mwenn[MG]
Berlin | dgskorpus_ber_11 | 46-60f   Nein, die haben über tausend Augen, die uns überwachen. Sie sind überall. Es ist unmöglich, sich zu verstecken.
r$INDEX1PATZIG-ERWIDERN1NEIN3A^$GEST-ABWINKEN1^*$INDEX1ÜBER1*
l
müber
Frankfurt | dgskorpus_fra_05 | 46-60f   Also was ich in Amerika immer so erlebt habe ist, dass, wenn das Flugzeug am Flughafen landet und man dort aussteigt/
r$INDEX1NEIN3A^DU1*$GEST-OFF^$INDEX1
l
m
Frankfurt | dgskorpus_fra_13 | 46-60m   Ob die Schulen damit unterstützt werden, momentan sieht es da schlecht aus.
rHEUTE3*SEHEN1*
lSCHLECHT2NEIN3A^
mheutesiehtschlechtaus
Göttingen | dgskorpus_goe_02 | 46-60f   Ich bin ein absoluter Rauch-Gegner.
rICH1*MUSS1A^$ALPHA1:ONEIN3A^RAUCHEN1A*GEGEN2
l
m[MG]absolutgegen
Hamburg | dgskorpus_hh_02 | 31-45f   Ob jemand nun ein CI trägt oder nicht, das kümmert mich nicht.
rCI1DA1JA1A*NEIN3A^ICH2*$GEST-ICH-WEISS-NICHT1^
l
mc-idajaoder[MG]
Hamburg | dgskorpus_hh_03 | 46-60m   Unsinnige Themen wurden nicht angenommen und diejenigen konnten nicht auftreten.
rAKZEPTIEREN1NEIN3A^AB1A^
lWISSEN2A^*THEMA1*
m[MG]themaannehmen
Hamburg | dgskorpus_hh_04 | 46-60m   Durch die Stollen wird es deutlicher und die Leute begreifen, dass Schuhe gemeint sind.
rNEIN3A^WOLLEN2*ZEIGEN1A
l$INDEX-MONITOR1
mglaubwill
Hamburg | dgskorpus_hh_04 | 46-60m   Das hätte dann auch nicht so eine schöne Form gehabt.
r$GEST^SCHÖN1AFORM1A*NEIN3A^SCHÖN1A$GEST^
l
mschönformschön
Köln | dgskorpus_koe_02 | 46-60m   Das ist schon ein großes Unrecht.
rSEHR7NEIN3A^STIMMT1^$GEST-OFF^
l
m[MG]un{ge}recht
Köln | dgskorpus_koe_04 | 18-30m   Ich habe nicht auf den Preis geachtet, sondern einfach mehrere davon in den Wagen gelegt.
rICH1PREIS1TITEL-ÜBERSCHRIFT1^*NEIN3A^ICH1$PROD
l
mpreis
Köln | dgskorpus_koe_14 | 61+f   Ich habe damit selbst auch Erfahrungen gemacht und weiß, dass sie einen Schritt weiter gehen sollte, um nicht für immer im Dorf zu bleiben.
r$GEST-ABWINKEN1^*ICH2$GEST^NEIN3A^SELBST1ARIECHEN2^ICH2
l
mhabichhabselbsterfahren
Leipzig | dgskorpus_lei_01 | 18-30m   Nein.
r
lNEIN3A^
m
Leipzig | dgskorpus_lei_06 | 61+m   Ja das stimmt, du hast Recht.
r$INDEX1NEIN3A^$GEST^
l
m
Leipzig | dgskorpus_lei_08 | 46-60f   Aber alleine konnte man das nicht benutzen, es mussten auch andere ein Bildtelefon haben.
rANSCHLUSS1VERBAND2A^*
lABER1*ALLEIN1C*NEIN3A^MUSS1*MUSS1
manschlussaberalleinmuss[MG]muss
Leipzig | dgskorpus_lei_08 | 46-60f   Dann ist es zu teuer.
rTEUER2NEIN3A^VERLIEREN5$INDEX1VERLIEREN5
l
mteuer
Leipzig | dgskorpus_lei_12 | 61+f   Besonders abends baten mich die Mädchen, deren Betten neben meinem standen, ihnen eine schöne Geschichte zu erzählen.
rBESONDERS4NEIN3A^ABEND2MEIN1MÄDCHEN1
l
mbesondersje{der}abendmeinmädel
Münster | dgskorpus_mst_11 | 61+m   Die war nicht so brutal.
rGEWOHNHEIT1^*$INDEX1NEIN3A^
l
mbrutal
München | dgskorpus_mue_09 | 46-60f   Man soll das eigentlich nicht beobachten, das habe ich in einem Buch gelesen.
rLESEN-BUCH1A*$INDEX1SOLL1NEIN3A^$GEST-ICH-WEISS-NICHT1^
l
mgelesensollman nicht
München | dgskorpus_mue_10 | 61+m   Das Wort „taubstumm“ wäre durchgestrichen und darunter würde erklärt werden, was „taub“, „gehörlos“ und so weiter bedeutet.
rNEIN3A^ZURÜCK1A^*DURCHSTREICHEN1A*ERKLÄREN1*
l
m[MG]durch{streichen}er{klären}
München | dgskorpus_mue_12 | 46-60f   Die geben sich einfach keine Mühe.
rNEIN3A^MÜHE1$GEST-OFF^
l
mgibtkeinemühe
Rostock | dgskorpus_mvp_02 | 31-45f   Wenn die obere Schicht goldbraun ist, dann ist der Kuchen fertig.
rSCHICHT3B*BEDEUTUNG1*FERTIG2*NEIN3A^
l
m[MG]bedeu{tet}fertigwenn
Schleswig-Holstein | dgskorpus_sh_02 | 18-30f   Ich habe dazu keine Lösung.
rNEIN3A^FINDEN1D^
l
mlösung
Schleswig-Holstein | dgskorpus_sh_06 | 46-60f   Es ging um das Für und Wider.
rDARF2ANEIN3A^JA1A^
l
mdarfjanein
Schleswig-Holstein | dgskorpus_sh_08 | 46-60m   Das heißt Bissee, da bin ich hingefahren.
r$ALPHA1:B-I-S-S*SEE6$ALPHA1:SNEIN3A^ICH2*HIN1*
l
mbisseebissee
Stuttgart | dgskorpus_stu_06 | 18-30f   Aber ich will abwarten, ob meine Freunde zu mir kommen oder nicht.
rLAUFEN-VIERBEINER2$INDEX1*NEIN3A^
lKOMMEN1^
mlaufenludwigsburg
Stuttgart | dgskorpus_stu_08 | 61+f   Ja, es ist sehr schön, aber die Stadt ist teuer.
rABER1*STADT2
l$INDEX1NEIN3A^TEUER1*$INDEX1
maberzu teuer
Berlin | dgskorpus_ber_03 | 61+f   Nach dem Essenkochen und Essen habe ich Mittagsschlaf gemacht, weil ich ja so früh aufstehen musste, also/
rKOCHEN1ESSEN2FERTIG2NEIN3A^*IMMER5MITTAG9*SCHLAFEN1A*
l
m[MG][MG][MG]immermittagsschlaf
Frankfurt | dgskorpus_fra_04 | 61+m   Wir waren dort unterwegs und haben gebärdet.
rLAUFEN8NEIN3A^*BEIDE2A*GEBÄRDEN1A
l
m[MG]
Bremen | dgskorpus_hb_01 | 31-45m   Sie fand mich aggressiv, und hatte Angst vor mir.
rNEIN3A^*NEIN3B^*SIE1*ANGST1
l
mangst
Bremen | dgskorpus_hb_07 | 18-30m   Der Frosch springt mit einem großen Satz aus dem Glas und flüchtet.
r$INDEX-MONITOR1FROSCH1B$PRODNEIN3A^*SPRINGEN1*$PRODDANN1A
l
mfrosch[MG][MG][MG]
Bremen | dgskorpus_hb_07 | 18-30m   Ja, man muss vorsichtig damit sein und es darf nicht auslaufen, so wie auf dem Bild.
rÜBERLAUFEN1*NEIN3A^*
lSEHEN1*$INDEX-MONITOR1*
m[MG][MG]
Hamburg | dgskorpus_hh_02 | 31-45f   Warum überlassen wir das nicht dem Schicksal?
rWARUM1NICHT3AWARUM1^*NEIN3A^*$GEST-ICH-WEISS-NICHT1^*SCHICKSAL1*LASSEN1*
l
mwarum nichtkannwieschicks{al}überlassen
Hamburg | dgskorpus_hh_06 | 61+m   Alkohol ist verboten.
rOHNE2*ALKOHOL2*NEIN3A^*
l
mohnealkohol
Köln | dgskorpus_koe_09 | 18-30f   Es war unglaublich.
rGLAUBEN2A$WORTTEIL-UN5NEIN3A^*$GEST-OFF^
l
munglaublich
Leipzig | dgskorpus_lei_07 | 46-60f   Manchmal haben wir uns auch zu dritt festgehalten, damit wir uns unterhalten können.
rGEBÄRDEN1G*
lWARUM1GREIFEN1A^*NEIN3A^*
mwarum
Leipzig | dgskorpus_lei_07 | 46-60f   Aber dann wurde man sofort wieder getrennt.
rFESTHALTEN4^*
lPAUSE1*NEIN3A^*GREIFEN1A^*
m[MG]
Münster | dgskorpus_mst_12 | 31-45m   Er hat überlebt.
rNEIN3A^*ÜBER1*LEBEN1CICH1
l
müberleben
Nürnberg | dgskorpus_nue_07 | 18-30m   Und vor fünf Jahren hatte er die Schnauze voll und hat auf einmal aufgehört und hält es bis heute durch.
rLAUT2A^TEUER1^*ENDE3*ENDE3*HEUTE3*
lNEIN3A^*BIS1*
m[MG][MG][MG]bisheute
= $WORTTEIL-UN3A
Hamburg | dgskorpus_hh_03 | 46-60m   Ich habe es nicht verstanden.
r$WORTTEIL-UN3AKLAR1A
l
munklar
Schleswig-Holstein | dgskorpus_sh_08 | 46-60m   Der Winter hingegen ist gar nicht angenehm.
rWINTER1$WORTTEIL-UN3AANGENEHM2*$GEST-OFF^*$INDEX1
l
mwinterunangenehm
= DARF-NICHT3
Göttingen | dgskorpus_goe_07 | 18-30f   Das Wasser durfte nicht abgelassen werden, es musste bleiben.
rWASSER1*DARF-NICHT3AB2*BLEIBEN3*
l
mwasserdarfabmuss bleib
Göttingen | dgskorpus_goe_08 | 18-30f   Fallschirmspringen darf man nicht.
rSPRINGEN1^FALLSCHIRM1*DARF-NICHT3
l
mfallschirmspringendarf nicht
Bremen | dgskorpus_hb_01 | 31-45m   Das durften wir nicht.
rJA2SCHLÜSSEL-TÜR1WEIT-SEHR1^*DARF-NICHT3
l
m[MG]schlüssel[MG]darf nicht
Köln | dgskorpus_koe_04 | 18-30m   Oder darf man das nicht und muss nackt sein?
rMUSS1NACKT2*
lDARF-NICHT3MUSS1
mdarf nichtmussnacktmuss
Köln | dgskorpus_koe_14 | 61+f   Ich durfte nicht sagen, dass Gehörlose arm dran sind.
rICH1DARF-NICHT3SAGEN1*ARMER1*TAUB-GEHÖRLOS1A*
l
michdarf nichtsagenarmgehörlos
Leipzig | dgskorpus_lei_03 | 18-30m   Müssen alle Schüler verschiedene Projekte machen? Ihr dürft nicht alle dasselbe machen?
rPROJEKT2AANDERS2DASSELBE2ADARF-NICHT3DASSELBE2ADARF-NICHT3
l$INDEX1
mprojektanders andersselbedarf nichtselbedarf nicht
Leipzig | dgskorpus_lei_03 | 18-30m   Müssen alle Schüler verschiedene Projekte machen? Ihr dürft nicht alle dasselbe machen?
rDASSELBE2ADARF-NICHT3DASSELBE2ADARF-NICHT3
l$INDEX1
mselbedarf nichtselbedarf nicht
München | dgskorpus_mue_11 | 31-45f   Die Bravo war nicht erlaubt.
r$LIST1:1of1d$LIST1:2of2dBRAVO2
lDARF-NICHT3
mbravodarf nicht
München | dgskorpus_mue_12 | 46-60f   Dann sehen sie das Schild und verstehen, dass sie dort nicht hinein dürfen.
rORT1A^*IN-DER-KLEMME-STECKEN2ICH1DARF-NICHT3REIN-HINEIN2*
l
m[MG][MG]darf nicht
München | dgskorpus_mue_12 | 46-60f   Das besagt nämlich, dass man da nicht hinein darf.
rWAS-BEDEUTET1*ICH1*UNTER1A^*DARF-NICHT3
l
mbedeutetdarf nicht
München | dgskorpus_mue_12 | 46-60f   Wir durften dies oder jenes nicht machen.
rBESCHEID1A*DU1*DARF-NICHT3MACHEN2*AUFZÄHLEN1B*
l
m[MG]darf nichtmachen
Schleswig-Holstein | dgskorpus_sh_03 | 61+f   Das darf man nicht!
rDARF-NICHT3$INDEX1
l
mdarf nicht
Schleswig-Holstein | dgskorpus_sh_04 | 46-60f   Wenn so ein Wort fällt, sollen die Dolmetscher es nicht einfach so nehmen und in eine Gebärde übertragen.
r$INDEX1*PRODUZIEREN2^*DARF-NICHT3$INDEX1WORT1^GEBÄRDEN1A*
l
m[MG]darf nicht[MG][MG]
Schleswig-Holstein | dgskorpus_sh_04 | 46-60f   Na ja, vielleicht kann man auch nicht sagen, rücksichtslos, aber so machen sie es einfach.
rICH1*GEFÜHL3^*DARF-NICHT3SAGEN1*RÜCKSICHT1$WORTTEIL-LOS1*
l
m[MG]darf nichtsagenrücksichtslos
Schleswig-Holstein | dgskorpus_sh_05 | 61+m   Die waren auch verstrahlt und durften nicht weg.
rKÖRPER1^DARF-NICHT3SPRINGEN1^*
l
mbestrahlendürfen nichtüber
Stuttgart | dgskorpus_stu_03 | 31-45f   Und bloß nicht denken, die Hörenden seien besser, das stimmt nicht.
r$INDEX1DARF-NICHT3DENKEN1BHÖREND1A$INDEX1
l
mauchdarf nichthörend
Berlin | dgskorpus_ber_09 | 18-30f   Die Eltern verboten die Beziehung, weil der Partner zu arm war und man musste jemand anderen heiraten.
r$INDEX1ARMUT2*$INDEX1HEIRATEN3AZUSAMMEN-PERSON1^
lDU1*DARF-NICHT3*MUSS1
mduarmdarf nichtmussheiraten
Frankfurt | dgskorpus_fra_10 | 61+f   Das war verboten, man darf nicht einfach auf der Brücke anhalten.
r$GEST^DARF-NICHT2BRÜCKE2*DARF-NICHT3*$PROD
l
m[MG]darf nichtbrückedarf nichthalten
Frankfurt | dgskorpus_fra_10 | 61+f   Trotzdem dürfen die nicht einfach verlangen, was sie gerade wollen.
rTROTZDEM1DARF-NICHT3*PREIS1$INDEX1*WOLLEN7*
l
mtrotzdemdarf nichtpreiswas will
Göttingen | dgskorpus_goe_05 | 46-60m   Stimmt, in der Politik darf man nicht mitmachen, wenn man unter fünf Prozent hat.
rWENN1A*UNTER1B*$NUM-EINER1A:5DARF-NICHT3*MIT1AMACHEN2*$INDEX1
l
mwennunterfünfdarfmitmachen
Bremen | dgskorpus_hb_02 | 46-60f   Ich habe herumgefragt und erfahren, dass sich die Sparbirnen nicht bewegen können, nur Halogenbirnen bewegen sich.
rSPAREN2GLÜHBIRNE1*BEWEGUNG1BDARF-NICHT3*NUR2A*GLÜHBIRNE1^*BEWEGUNG1B
l
mbewegendarf nichtnurhalogenbewegen
Köln | dgskorpus_koe_14 | 61+f   Ich durfte dieses Wort nicht benutzen.
rDARF-NICHT3*WORT3NICHT3BNICHT3B
l
mdarfwortnicht
Köln | dgskorpus_koe_17 | 61+f   Ich durfte nichts trinken wegen meinem Kopf, aber ich hatte großen Durst.
rUND5ICH1TRINKEN1DARF-NICHT3*ICH1KRANK1*ICH1*
l
mtrinkendarf nichtkrank
Leipzig | dgskorpus_lei_05 | 61+f   Und sie darf nicht über eine Katze stolpern.
rSTOLPERN2*DARF-NICHT3*
l
mdarf nicht
Leipzig | dgskorpus_lei_11 | 18-30f   Da darf man kein Fleisch essen.
r$INDEX1DARF-NICHT3*FLEISCH10*ESSEN2DARF-NICHT3*
l
mdarf nichtfleischessendarf nicht
Leipzig | dgskorpus_lei_11 | 18-30f   Da darf man kein Fleisch essen.
rDARF-NICHT3*FLEISCH10*ESSEN2DARF-NICHT3*
l
mdarf nichtfleischessendarf nicht
Leipzig | dgskorpus_lei_11 | 18-30f   Das ist da verboten.
rDARF-NICHT3*
l
mdarf nicht
München | dgskorpus_mue_04 | 18-30m   In Japan wird die Schildkröte verehrt und darf nicht getötet oder verspeist werden.
rMORD2ESSEN1*HABEN-WOLLEN1DARF-NICHT3*$GEST-OFF^*
l
mmordessendarf nicht
München | dgskorpus_mue_11 | 31-45f   Es hieß, dass er es nicht darf.
r$GEST-ABWINKEN1^DARF-NICHT3*
l
mdarf nicht
= KEIN5A
Frankfurt | dgskorpus_fra_10 | 61+f   Es war eine Schwerhörigen- und Sprachheilschule, kein Internat, in dem man übernachtete.
rSCHULE1CSPRECHEN4SCHULE1C*KEIN5AZUHAUSE1A^*SCHLAFEN1A*NEIN2A*
l
msprechenschulkeininternat[MG]nein
Frankfurt | dgskorpus_fra_15 | 46-60m   Es gab keine Probleme beim Spielen mit hörenden Kindern.
rMIT1AHÖREND1ADREHEN8^KEIN5APROBLEM4*HÖREND1A*$INDEX1*
l
mmithörend[MG]keinproblemhörend
Göttingen | dgskorpus_goe_01 | 61+f   Das hat nichts mit Sport zu tun.
rKEIN5ASPORT1*$GEST^
l
mkeinsport
Münster | dgskorpus_mst_09 | 31-45f   Ich bekomme dafür keinen Sonderurlaub.
rBEKOMMEN3*KEIN5ASTIMMT1^*URLAUB3$INDEX1*
l
mbekommekeinsonderurlaub
München | dgskorpus_mue_06 | 18-30f   Die Pause ist auch keine wirkliche Pause für ihn.
rKEIN5APAUSE1*$GEST-OFF^
lFÜR1*
mfürkeinpause
Rostock | dgskorpus_mvp_03 | 18-30f   Zu dieser Zeit gab es noch keine Untertitel.
rKEIN5AUNTERTITEL1*KEIN7
l
mkeinuntertitel[MG]
Rostock | dgskorpus_mvp_06 | 61+m   Meine Mutter hatte nicht viel Geld, aber der eine Junge war reich.
rICH1MEIN1MUTTER1*KEIN5AGELD1A*JUNGE12
lSELBST1A*$INDEX1
michmei{n}mutterkeingeldjunge
Schleswig-Holstein | dgskorpus_sh_07 | 46-60f   Ja klar, sie war ja auch keine Königin oder Prinzessin mehr, so wie früher.
rKLAR1A*WARUM1SELBST1A*KEIN5AKÖNIG1A$GEST-OFF^*PRINZ1A
l
mklarwarumselbstkeinköniginprinzessin
Stuttgart | dgskorpus_stu_02 | 18-30f   Ich hatte die Ausbildung nur bei einem Chef und hatte keine Kollegen.
rCHEF1BICH1*$GEST^KEIN5AKOLLEGE3*
l
mchefkeinkollegen
Berlin | dgskorpus_ber_05 | 61+f   Es kam keine Antwort.
rKEIN5A*ANTWORT1*
l
mkeinantwort
Berlin | dgskorpus_ber_05 | 61+f   Das hat mich sehr unruhig gemacht.
rKEIN5A*ANTWORT1*ICH1UNRUHE1*
l
mkeinunruhigung
Berlin | dgskorpus_ber_05 | 61+f   Ich war so wütend, weil sie die Schuld auf andere Kollegen schoben.
r$INDEX1$GEST-OFF^*ICH2*KEIN5A*SCHULD2$GEST-OFF^*GENAU4*
l
mwarten aufkeinschuld[MG]
Berlin | dgskorpus_ber_10 | 18-30m   Ich bin immer noch der Meinung, dass der Standort Bad Kreuznach keinen Sinn macht.
rMEINUNG1B$INDEX1BADEN2^*KEIN5A*SINN1$GEST-OFF^*
l
mmeinebad kreuznachkeinsinn
Frankfurt | dgskorpus_fra_03 | 31-45m   Ich habe das Rezept nirgends aufgeschrieben.
r$GEST-OFF^*REZEPT1ADAZU1*KEIN5A*ICH1
l
mdazugibt kein
Göttingen | dgskorpus_goe_01 | 61+f   Aber ich finde, dass es dann kein richtiger, natürlicher Sport mehr ist.
r$GEST^ICH1FINDEN1AKEIN5A*RICHTIG1A*SPORT2*NATUR3
l
mfindekeinrichtignatürlich
Göttingen | dgskorpus_goe_10 | 46-60m   Ich bin doch kein Forscher.
rICH1FORSCHUNG1A*KEIN5A*FORSCHUNG1A
l
mkeinforschung
Köln | dgskorpus_koe_14 | 61+f   Dann hatte er keine Zeit mehr für jüngere Geschwister.
r$INDEX1KEIN5A*ZEIT7A*FÜR1*
l
mkeinezeitfür
München | dgskorpus_mue_05 | 46-60m   Ich habe keine Ahnung.
rICH2$GEST-OFF^KEIN5A*AHNUNG1*$GEST-OFF^$GEST-NM-KOPFNICKEN1^
l
mkeineahnung
München | dgskorpus_mue_12 | 46-60f   Dann hieße das: „Hier ist kein Bad.“
rRUND3A^*BADEN1A*UNTER1A^*KEIN5A*$GEST-OFF^
l
mbad
= NEIN2A
Berlin | dgskorpus_ber_02 | 46-60m   Meiner Meinung nach sollte man hier in Deutschland eine Regel einführen, dass man gehörlose Trainer einstellen soll statt hörende.
rTRAINER1HÖREND1AEINSTELLEN-ARBEIT1ANEIN2ALIEBER1TAUB-GEHÖRLOS1AICH1
l
mtrainerhörendneinlieber
Berlin | dgskorpus_ber_02 | 46-60m   Solche Leute sollten nicht als gehörlos anerkannt werden.
rANERKENNEN1FÜR1TAUB-GEHÖRLOS1ANEIN2A
l
man{erkennen}fürgehörlosnein
Berlin | dgskorpus_ber_11 | 46-60f   Nein, da drüben sehen sie uns nicht, keine Chance, keine Chance. Komm, wir gehen!
r$GEST-NM-KOPFSCHÜTTELN1^NEIN2ADORT1AUSSICHTSLOS3A$GEST-AUFMERKSAMKEIT1^*
l
m
Frankfurt | dgskorpus_fra_04 | 61+m   Nein, die gebärden ganz schnell und buchstabieren viel.
rSCHNELL3AGEBÄRDEN1E*FINGERALPHABET1*NEIN2A$GEST-OFF^
l
mschnell
Frankfurt | dgskorpus_fra_04 | 61+m   Er hat das akzeptiert, aber dass er ihnen zuerst als Grundlage Gebärdensprache beibringen soll, das lehnte er ab und wir stritten uns.
rGEBÄRDEN1C*$INDEX1TAUB-GEHÖRLOS1ANEIN2AGEHEN2A*AN1$INDEX1
l
mgehörlos[MG]gehtnicht an
Frankfurt | dgskorpus_fra_10 | 61+f   Ich wurde nicht, ohne etwas in der Hand zu haben, einfach rausgeschmissen.
rODER1*ENTLASSEN3NEIN2A
l
moder[MG]nein
Göttingen | dgskorpus_goe_01 | 61+f   Ich nicht, nein.
rICH1NEIN2AICH1NEIN1B
l
michichnein
Göttingen | dgskorpus_goe_01 | 61+f   Aber spielen am Computer, nein danke, das mache ich nicht.
rINTERNET1CICH1SELBST1A*NEIN2ADANKE1ICH2
l
mcomputerneindanke
Göttingen | dgskorpus_goe_08 | 18-30f   Nein.
rNEIN2A
l
mnein
Göttingen | dgskorpus_goe_08 | 18-30f   Ach nein. Falsch.
rNEIN2AFALSCH1
l
mfalsch
Bremen | dgskorpus_hb_01 | 31-45m   Aber nicht in Bremen.
rHIER1BREMEN1*NEIN2AAUCH1A*DA1
l
mhierneinauch
Bremen | dgskorpus_hb_05 | 46-60m   Der Arzt meinte zu meinen Eltern, dass sie das innerhalb von drei Monaten überlegen müssten, ob sie das wollten oder nicht.
rGUT1*JA1A$ORAL^NEIN2A$INDEX1*
l
mgutjaodernein
Bremen | dgskorpus_hb_06 | 46-60m   Nein.
rNEIN2ANEIN2B$GEST-AUFMERKSAMKEIT1^
l
m
Bremen | dgskorpus_hb_08 | 61+m   Keine DDR-Soldaten, sondern die Russen.
rNEIN2AMUSS1*RUSSLAND4B*AUFPASSEN5*
l
mmussrussen
Hamburg | dgskorpus_hh_01 | 61+m   Jemand von der Leitung kam zu mir und sagte mir, dass man sich vorher anmelden müsse.
rLEITEN1B*$GEST-OFF^*LEITEN1BNEIN2ASAGEN1*$INDEX1MUSS1*
l
mleiter[MG]leiterneinsagenmuss
Hamburg | dgskorpus_hh_01 | 61+m   Letzten, nein, am kommenden Samstag sollte die wieder stattfinden.
rBALD1*
lEBEN-ZEIT1^NEIN2ASAMSTAG1SOLL1*
m[MG]neinsonnabendsoll
Hamburg | dgskorpus_hh_02 | 31-45f   Also bist du dagegen.
rWAS-BEDEUTET1*NEIN2A$INDEX2$GEST-NM-KOPFNICKEN1^
l
mbedeutnein
Hamburg | dgskorpus_hh_02 | 31-45f   Nein, das war nicht die Frage.
r$$EXTRA-LING-MAN^$GEST-NM-KOPFSCHÜTTELN1^NEIN2A$INDEX1NICHT3AFRAGE1
l
mneinneinnich{t}frage
Hamburg | dgskorpus_hh_02 | 31-45f   Das heißt, du bist dagegen.
r$GEST-NM-KOPFNICKEN1^WAS-BEDEUTET1*NEIN2A$INDEX2$GEST-NM-KOPFNICKEN1^
l
mbedeutgegen
Hamburg | dgskorpus_hh_02 | 31-45f   Ja und nein.
r$INDEX1HALB3*JA1ANEIN2A
l
mhal{b}janein
Hamburg | dgskorpus_hh_02 | 31-45f   Von mir ein klares Nein.
r$GEST-NM-KOPFSCHÜTTELN1^ICH1*KLAR1B*NEIN2A$GEST^*
l
michklarnein
Hamburg | dgskorpus_hh_05 | 31-45m   Nein, davor!
rNEIN2AVOR1G
l
m[MG]
Köln | dgskorpus_koe_02 | 46-60m   Aber ich habe dann gesagt: „Nein, sei still.
rNEIN2BLEISE1MUSS1NEIN2A
l
m
Köln | dgskorpus_koe_16 | 46-60m   Jetzt wundere ich mich, daran habe ich gar nicht gedacht.
rMERKEN-NICHT1*$GEST-NM-KOPFSCHÜTTELN1^$GEST-OFF^*NEIN2A
l
mmerk ni{cht}[MG]
Leipzig | dgskorpus_lei_04 | 61+m   Da wurde dann „Nein“ gesagt.
rUNTERSUCHUNG2A*ICH1$GEST-NM-KOPFSCHÜTTELN1^NEIN2AVERBOTEN2
l
m
Leipzig | dgskorpus_lei_04 | 61+m   Ich meinte: „Wie bitte? Ich möchte studieren.“ Aber der Arzt lehnte ab.
rICH1*WOLLEN1B*STUDIEREN2NEIN2A
l
michwillstudierennein
Leipzig | dgskorpus_lei_07 | 46-60f   Aber es hieß einfach nur nein.
rNEIN2A
l$NUM-EINER1A:2d
mnein
Leipzig | dgskorpus_lei_11 | 18-30f   Aber wenn im Boot ringsum nur Gehörlose sitzen und zwei hörende Männer vorne und hinten, dann geht das nicht.
rHÖREND1A*ENDE1^$GEST-NM-KOPFSCHÜTTELN1^NEIN2A
l
mhö{rend}
Leipzig | dgskorpus_lei_11 | 18-30f   Aber dagegen haben alle protestiert und gesagt: „Nein, das bleibt.“
rALLE1A*PROTEST1*NEIN2ABLEIBEN2*$INDEX1
l
malleneinbleib
Leipzig | dgskorpus_lei_15 | 18-30f   Nein, nein.
rNEIN2A
l
mnein nein
Münster | dgskorpus_mst_04 | 31-45m   Ich sage, das hat nichts damit zu tun.
rICH2$GEST-AUFMERKSAMKEIT1^WIE4A^*NEIN2AZU-TUN-HABEN-MIT1*
l
mnichts zu tun
Münster | dgskorpus_mst_08 | 61+f   Ich habe wirklich null Alkohol getrunken.
rNEIN2ANULL3*
l
mnull
Münster | dgskorpus_mst_10 | 46-60f   Er sagte, wir seien hier in Deutschland und nicht in Japan.
r$INDEX1*NEIN2ADEUTSCH1HIER1DEUTSCH1
l
m[MG]deutschehierdeutsche
Münster | dgskorpus_mst_10 | 46-60f   Jemand meinte, dass es in Deutschland so sei, dass die einen evangelisch unterrichtet werden und die anderen draußen sind.
rDISKUSSION1A*NEIN2ADEUTSCH1HIER1NICHT3B*
l
mdeutschland
Münster | dgskorpus_mst_14 | 18-30m   „Nein! Das ist offiziell wirklich eine Kleinstadt.
rKLEIN11STADT2WIRKLICH2
lICH2*NEIN2A
mneinkleinstadt[MG]
München | dgskorpus_mue_01 | 61+f   Nein, das dürfen sie nicht.
rNEIN2ANEIN2A
l
mdarf nichtdarf nicht
München | dgskorpus_mue_01 | 61+f   Nein, das dürfen sie nicht.
rNEIN2ANEIN2A
l
mdarf nichtdarf nicht
München | dgskorpus_mue_01 | 61+f   Nein, jetzt ist es anders, das ist ja klar.
rNEIN2AANDERS1JA2
l
mandersja
München | dgskorpus_mue_06 | 18-30f   Nein, das hat der schon verstanden.
r
lNEIN2AHABEN1*VERSTEHEN1
mhatverstehen
München | dgskorpus_mue_06 | 18-30f   Wie bei einem iPad, nein, iBook.
rAUSWEIS3^*NEIN2ABUCH1AAUSWEIS3^
lDURCH2A$ALPHA1:I-P-A-D$ALPHA1:I
mdurchipadibook
München | dgskorpus_mue_06 | 18-30f   … ich kann nicht sagen, ob ja oder nein.
rKANN2A*SAGEN2AJA1ANEIN2A
l
mkann nichtsagenjanein
München | dgskorpus_mue_09 | 46-60f   Ein Mann kann auch viele Frauen auf unterschiedliche Weise mögen, man muss ja nicht gleich heiraten.
rABER1*ICH2*HEIRATEN3A*NEIN2A
l
maber[MG][MG]
München | dgskorpus_mue_11 | 31-45f   Die Oma bestand aber darauf, dass sie nicht zurückkehren, sondern in Westberlin bleiben.
rSEIN-IHR1OMA1CDORTHIN-GEHEN1*WESTEN1A
lNEIN2A
momanein
München | dgskorpus_mue_12 | 46-60f   Ach, nicht?
rNEIN2A
l
mnein
München | dgskorpus_mue_13 | 46-60m   Sie kam zu mir und hat mich gefragt, ob wir wieder nach Hause gehen könnten, aber ich wollte noch bleiben.
rFERTIG4WEG-FORT1^ICH2NEIN2AICH1BLEIBEN2*
l
mheimbleib bleib
München | dgskorpus_mue_13 | 46-60m   Ich habe zur Strafe Schläge mit dem Stock bekommen.
rNEIN2AICH1*$INDEX1$PROD
l
mneinja[MG]
München | dgskorpus_mue_13 | 46-60m   Mein Vater hat das nicht erlaubt, er hat mich zum Vermessungsamt gezwungen.
rVATER3*NEIN2ADU1UMZIEHEN1^*VERMESSEN1A*
l
mvaterneinvermessungsamt
Rostock | dgskorpus_mvp_04 | 46-60f   Ich brauche unbedingt Dolmetscher, das ist wirklich wichtig für mich.
rNEIN2AWICHTIG1ICH2BRAUCHEN1*
l
mneinwichtigichbrauche
Rostock | dgskorpus_mvp_04 | 46-60f   Nein, deins hat einen anderen Namen, das ist nicht T-E-S-S/
rNEIN2BNEIN2A*NEIN2BNEIN2A$GEST-NM-KOPFSCHÜTTELN1^
l
m[MG][MG]
Nürnberg | dgskorpus_nue_08 | 18-30f   Weiter an eine andere Schule für Hörende gehen? Nein danke!
rSCHULE1AHÖREND1BENTSCHULDIGUNG1*NEIN2ADANKE1*
l
mschulehörneindanke
Nürnberg | dgskorpus_nue_08 | 18-30f   Die haben nicht gesagt, dass wir es lassen sollen, wenn es nicht geht, nein, es wurde immer darauf gepocht.
r$GEST^OKAY1A*$GEST-ABWINKEN1^NEIN2ASTECHEN-AUF-DURCH1A^*$INDEX1
l
mokaylass[MG]
Schleswig-Holstein | dgskorpus_sh_07 | 46-60f   Nein, der muss von einem anderen Mann sein, das stimmt.
rNEIN2AANDERS2*$INDEX1*MANN1
l
manderemann
Schleswig-Holstein | dgskorpus_sh_07 | 46-60f   Die Queen meinte, das Baby müsse zur Babysitterin und Diana müsse arbeiten.
rBABYSITTER2$INDEX1*NEIN2AMUSS1ARBEITEN2*SCHICKEN1*
lWERFEN1^*
mbabysitterneinmussarbeit
Stuttgart | dgskorpus_stu_02 | 18-30f   Es gibt aber auch noch viel Anderes.
rNEIN2AES-GIBT3*AUCH1AANDERS2*
l
mgibtauchanderes
Stuttgart | dgskorpus_stu_03 | 31-45f   Nein, beim Fußballspielen nicht, das muss abgenommen werden.
rNEIN2ANEIN2BFUSSBALL1BNEIN2A*
l
mneinneinfußballnein
Stuttgart | dgskorpus_stu_03 | 31-45f   Nein!
rNEIN2A
l
mnein
Stuttgart | dgskorpus_stu_06 | 18-30f   Ich weiß ja, dass du immer zusagst und nicht/ Ach, egal.
rIMMER4A*JA1A*UND2A*NEIN2A$GEST-ABWINKEN1^
l
mimmerja jaundnein
Stuttgart | dgskorpus_stu_07 | 31-45m   Das ist kein Todesurteil, sie wird natürlich weiter bestehen.
rSCHNEIDEN-SCHLAGEN1^*NEIN2AWEITER1A$GEST-RUHIG-BLEIBEN1^*
l
mweiter[MG]
Stuttgart | dgskorpus_stu_07 | 31-45m   Ich denke, das geht nicht.
rMEINUNG1BNEIN2A
l
mmeinungnein
Stuttgart | dgskorpus_stu_09 | 31-45m   Man ist so fremdbestimmt dort. Ich hab zwar 30 Euro bekommen, konnte aber nichts eigenes aussuchen beim Essen, das entscheiden die dort nach Plan.
rICH1WÜNSCHEN2A*AUSSUCHEN1*NEIN2ASELBST1A*REGEL1A*AUSSUCHEN1
l
m[MG]selbst
Stuttgart | dgskorpus_stu_09 | 31-45m   Man darf das Essen nicht einfach allein aufessen, sondern es wird mit allen geteilt.
rESSEN1*SAUBER-MACHEN1A^NEIN2AAUFTEILEN5$GEST-OFF^
l
mausteilen
Stuttgart | dgskorpus_stu_12 | 46-60f   Aber bei anderen Sachen nicht.
r$GEST-NM-KOPFNICKEN1^ANDERS1
lICH1NEIN2A
mja aberwillandere
Stuttgart | dgskorpus_stu_12 | 46-60f   Da sagt er vehement nein.
rNEIN2A
l
mnein
Stuttgart | dgskorpus_stu_12 | 46-60f   Das kritisierten alle. Niemand möchte Bürogebäude.
rNEIN2AKRITISIEREN1A*BURG1^*
l
m[MG][MG]büro
Stuttgart | dgskorpus_stu_13 | 31-45f   Nein, danke!
rNEIN2ADANKE2$INDEX1
l
mneindanke
Stuttgart | dgskorpus_stu_14 | 31-45m   Ich meinte: „Nein, das können die Vögel haben. Ich gebe es ihnen zum Fenster raus.“
rKRITISIEREN1A^*NEIN2A$INDEX1*FÜR2*VOGEL2
l
mneinfürvogel
Stuttgart | dgskorpus_stu_14 | 31-45m   Aber sie beharrte darauf, dass ich alles aufessen muss.
rICH1*NEIN2AMUSS1ESSEN2
l
mmussessen
Stuttgart | dgskorpus_stu_15 | 61+f   Ich glaube das nicht, nein das glaube ich nicht!
rNICHT3AICH1GLAUBEN2B*NEIN2A
l
mnichtichglaubenein
Stuttgart | dgskorpus_stu_18 | 18-30m   Nein, gar nicht.
rKEIN7NEIN2ANEIN2B*NULL6A*NEIN3B^*
l
mnull
Berlin | dgskorpus_ber_06 | 18-30f   Sie befragten mich noch eine Weile immer wieder, aber irgendwann gaben sie auf und verdächtigten mich als Spion nicht mehr.
rAUFGEBEN1$INDEX1SPION1*NEIN2A*
l
maufgebspion
Berlin | dgskorpus_ber_06 | 18-30f   Und Gärtner auch nicht?
rGARTEN14B*NEIN2A*
l
mgä{rtner}
Berlin | dgskorpus_ber_11 | 46-60f   Ich lehnte entschieden ab.
r$GEST-NM^NEIN2A*
l
mnein nein
Berlin | dgskorpus_ber_11 | 46-60f   Irgendwann ist mir dann der Kragen geplatzt: „Ich habe nein gesagt, und ich will, dass damit jetzt Schluss ist! Kommen Sie mir damit nicht noch einmal an, es reicht!“
rICH2EMPÖRT-SEIN1*SAGEN1NEIN2A*ICH1WOLLEN-NICHT1SCHLUSS1
l
mneinichwill nichtschluss
Frankfurt | dgskorpus_fra_04 | 61+m   Tiefgehend unterhalten haben wir uns nicht.
rICH2^*TIEF1*NEIN2A*
l
m[MG]tief[MG]
Frankfurt | dgskorpus_fra_04 | 61+m   Er lehnte das ab.
r$INDEX1NEIN2A*
l
mnein nein
Frankfurt | dgskorpus_fra_04 | 61+m   Wenn man das immer verbietet und nur Oralismus macht, versteht sie gar nichts.
rUNTERRICHTEN1*NEIN2A*ORAL1*ABER1*$PROD
l
mneinoralaber[MG]
Frankfurt | dgskorpus_fra_05 | 46-60f   Nein, nein, in Hildesheim.
rNEIN2A*HILDESHEIM3A*PUNKT2^*$INDEX1
l
mneinhildesheim
Frankfurt | dgskorpus_fra_08 | 18-30f   Er schlug die Hand.
rWIE3A*HAND1B*$PRODNEIN2A*
l
m[MG]nein
Frankfurt | dgskorpus_fra_08 | 18-30f   Ich wollte mich davon nicht krankmachen lassen.
rICH1KRANK1*MACHEN2*NEIN2A*
l
mkrankmachennein
Frankfurt | dgskorpus_fra_10 | 61+f   Es war eine Schwerhörigen- und Sprachheilschule, kein Internat, in dem man übernachtete.
rKEIN5AZUHAUSE1A^*SCHLAFEN1A*NEIN2A*
l
mkeininternat[MG]nein
Göttingen | dgskorpus_goe_09 | 46-60f   Nein, wir musste in die Kirche gehen, aber ich habe dagegen verstoßen.
rNEIN2A*MUSS1KIRCHE2CHIN1*
l
mneemusskirche
Göttingen | dgskorpus_goe_10 | 46-60m   Nein.
rNEIN2A*$GEST-OFF^*
l
m
Göttingen | dgskorpus_goe_10 | 46-60m   Nein, was wird aus der Wirtschaft und den Firmen?
rNEIN2A*$GEST-OFF^WIE-FRAGE-VERGLEICH1*WIRTSCHAFT4
l
mnein[MG]wiewirtschaft
Bremen | dgskorpus_hb_01 | 31-45m   Und die meint dann, die sei nett und habe eine freundliche Stimme.
rIRRTUM3NEIN2A*GUT1*LIEB1ASTIMME1*
l
m[MG]gutliebstimme
Bremen | dgskorpus_hb_04 | 31-45f   Nein, aber das Gebärdensprachfestival oder anderes.
rKULTUR1A*NEIN2A*JUNG1*FESTIVAL1GEBÄRDENSPRACHE1^
l
mkulturneinbeispielfestival
Bremen | dgskorpus_hb_07 | 18-30m   Eine Eule, die sitzt da im Baumloch.
rNEIN2A*$ALPHA1:H-E-U-L-EFLÜGEL1^IN2*
l
meuleeulein
Bremen | dgskorpus_hb_07 | 18-30m   Mal kurz dran riechen ist okay, aber man sollte nicht zu lange daran riechen.
rNUR2BBEHÄLTER5A^*BEHÄLTER5A^*$GEST^*
lLANG-ZEIT1ANEIN2A*
mlange[MG][MG][MG]
Hamburg | dgskorpus_hh_02 | 31-45f   Na ja, nein.
rNEIN1A*NEIN2A*$GEST-OFF^*$GEST-KEINE-AHNUNG1^*
l
mnein nein[MG][MG]
Hamburg | dgskorpus_hh_03 | 46-60m   Wenn man Geräusche macht, wird die Aufnahme schlecht, deshalb muss man ruhig sein.
r$INDEX1WAHRNEHMUNG1*SCHLECHT2B^NEIN2A*RUHE1*
l
maufnahme[MG]ruhe
Hamburg | dgskorpus_hh_04 | 46-60m   Im Zug legen die Leute auch die Füße hoch und das ist natürlich nicht erlaubt.
rTYPISCH1*$INDEX-MONITOR1*LIEGEN-BEIN1A*NEIN2A*$GEST-OFF^*
l
mtypisch[MG]
Hamburg | dgskorpus_hh_08 | 31-45f   Aber es stellte sich heraus, dass das gar nicht stimmt.
rNEIN2A*ERGEBNIS1STIMMT1A*
l
mergebnisstimmt nicht
Köln | dgskorpus_koe_02 | 46-60m   Nein, ich bekomme ja nicht immer dieselben.
r$GEST-NM-KOPFSCHÜTTELN1^NEIN2A*ICH2BEKOMMEN3*NICHT3A*
l
m[MG]ichbekommen
Köln | dgskorpus_koe_06 | 46-60m   Das habe ich nicht eingesehen.
rICH1NEIN2A*
l
m[MG][MG]
Köln | dgskorpus_koe_07 | 61+m   Was du sagst, ist nicht wahr.
rWAHR2*$INDEX1STIMMT1A*NEIN2A*
l
mnicht wahrnein
Köln | dgskorpus_koe_07 | 61+m   Ich meine, dass in der Ukraine nach der Explosion Strahlung festgestellt wurde.
rNEIN2A*$INDEX1$PMS*$INDEX1
l
ms{trahlung}ukraine
Köln | dgskorpus_koe_07 | 61+m   Nein! Es stimmt nicht.
rNEIN2A*$INDEX1NEIN2B$INDEX1
l
mnee
Köln | dgskorpus_koe_07 | 61+m   Behinderte wurden nur zum Saubermachen eingestellt, tja.
rBEHINDERUNG1*MUSS1PUTZEN-BODEN1^NEIN2A*$GEST^UNTERSCHIED1A^$GEST-OFF^
l
mbehindertmusssaubermach
Köln | dgskorpus_koe_07 | 61+m   Wenn man damit vom Hausarzt überwiesen wird, müssen Mutter und Vater wegen der OP entscheiden. Die wissen das ja auch nicht.
rMUTTER1*DEIN1*JA1BNEIN2A*ENTSCHEIDEN1AWISSEN2AICH1*
l
mmutterdein va{ter}ja o{der}nei{n}entscheidenweiß nicht
Köln | dgskorpus_koe_14 | 61+f   Sie weigerte sich, da sie nicht wusste wohin mit ihren Kindern.
r$INDEX1NEIN2A*ALLE2A*WOHIN1*WOHIN1*
l
m[MG]neinkinderwohinwohin
Köln | dgskorpus_koe_16 | 46-60m   Man konnte sich nicht zum Fernsehen rausschleichen, die Tür war abgeschlossen.
rHEIMLICH5A*RAUS3*FERNSEHER1B*NEIN2A*ZU1A$GEST-NM-KOPFNICKEN1^
l
mheimlichfern{sehen}[MG]
Köln | dgskorpus_koe_19 | 31-45m   Zum Beispiel drehen die Inder „ja“ und „nein“ um.
rSEIN-IHR1*SPRACHE1*JA1ANEIN2A*$INDEX1UM12
l
msprachejaneinum
Köln | dgskorpus_koe_20 | 31-45f   Wenn es läuft, dann ist es gut.
r$GEST^*ABLAUF1AGUT1*NEIN2A*GUT1*
l
m[MG]gut
Leipzig | dgskorpus_lei_05 | 61+f   Es kam jemand vom Tierschutzverein und informierte mich, dass es der Zirkus nicht war.
r$INDEX1*WISSEN2A*NEIN2A*BESUCHEN1^*NEIN2A*ICH2
lSPÄTER10*
mweißspäterneinnachbarnein
Leipzig | dgskorpus_lei_05 | 61+f   Es kam jemand vom Tierschutzverein und informierte mich, dass es der Zirkus nicht war.
rNEIN2A*BESUCHEN1^*NEIN2A*ICH2$GEST^UNTERDRÜCKEN1B^*
lSPÄTER10*
mspäterneinnachbarnein
Leipzig | dgskorpus_lei_07 | 46-60f   Nein, Entschuldigung, ich war fünf Jahre alt.
rENTSCHULDIGUNG1WAR1
lNEIN2A*NEIN2B
mneinentschuldigungwar
Leipzig | dgskorpus_lei_12 | 61+f   Ich musste mich auf die Einladung hin zurückmelden, ob ich teilnehmen würde oder nicht.
rTEIL3BTEILNEHMEN1MUSS1A^*NEIN2A*
l
mteilnehmerja oder nein
Leipzig | dgskorpus_lei_15 | 18-30f   Ne, das war das Ziel, der Domplatz.
r$INDEX1NEIN2A*ZIEL2$INDEX1PLATZ6A
l
mneezielplatz
Münster | dgskorpus_mst_07 | 46-60m   Das muss man planen.
rNEIN2A*PLAN2
l
mplan
Münster | dgskorpus_mst_07 | 46-60m   Aber man redet nicht darüber, so wie bei Gehörlosen, die auf alles mit den Finger zeigen, ist es nicht.
rSTILL2TAUB-GEHÖRLOS1AZEIGEN-AUF1*NEIN2A*
l$INDEX1
mgehörlos[MG]nein
München | dgskorpus_mue_07 | 31-45m   Oder doch nicht?
rNEIN2A*$GEST-ÜBERLEGEN1^*
l
m
München | dgskorpus_mue_12 | 46-60f   Aber in das Wasser tut er nicht etwa Tee, sondern Pfeifentabak.
rNORMALERWEISE1*TEE1*$PRODNEIN2A*FEUERZEUG2*REIN-HINEIN2*PULVER1B^*
l
mnorm{aler}weiseteeteetabak
München | dgskorpus_mue_13 | 46-60m   Sie meinte, dort wären nicht so viele Kinder und es wäre kleiner.
rBEREICH1D^VIEL1A*BEREICH1D^NEIN2A*KLEIN6$INDEX1KLEIN6
l
mzu vielkleinklein
München | dgskorpus_mue_13 | 46-60m   Doch der Lehrer hat gesagt, dass sie falsch wären.
rSAGEN1*NEIN2A*
l
mnein
München | dgskorpus_mue_13 | 46-60m   Ich kann darüber nicht einfach hinwegsehen, wie so manch Anderer.
rNEIN2A*ÜBERWINDEN1^*UNTERDRÜCKEN1A^*ICH1*
l
mnein[MG]
München | dgskorpus_mue_13 | 46-60m   Wenn es kompliziertere Sachen zu klären gibt, dann verweise ich auch darauf, dass ein richtiger Dolmetscher bestellt werden muss. Das kann ich nicht übernehmen.
rDOLMETSCHER2*$INDEX1ICH1*NEIN2A*
l
m
Rostock | dgskorpus_mvp_01 | 18-30f   Bei der medizinischen Hörkontrolle kann der Arzt bei der Untersuchung das Kind auch fragen, ob es ein CI möchte oder nicht.
rAKZEPTIEREN1NEIN2A*$GEST-OFF^
lFRAGE1*MÖGEN4
mfragenmöchtenehmennein
Rostock | dgskorpus_mvp_03 | 18-30f   Nein, ich war auch noch jung.
rGEHÖREN1^*NEIN2A*DAMALS1*JUNG1*ICH1
l
mda{mals}jung
Rostock | dgskorpus_mvp_04 | 46-60f   Nee, nichts erzählen.
rNEIN1ASAGEN1GEBÄRDEN1A^NEIN2A*
l
mneinsagennein
Rostock | dgskorpus_mvp_04 | 46-60f   Nein, deins hat einen anderen Namen, das ist nicht T-E-S-S/
rUNTERTITEL2*$ALPHA1:TNEIN2BNEIN2A*NEIN2BNEIN2A$GEST-NM-KOPFSCHÜTTELN1^
l
m[MG][MG]
Rostock | dgskorpus_mvp_05 | 61+f   Wer gekommen ist, hat nur Geld ausgezahlt bekommen, wenn er marschiert ist. Erst dann gab es vom Meister Geld.
rKOMMEN1GELD1A*GEBEN-GELD4*NEIN2A*ZUERST1BMUSS1*MARSCHIEREN1*
l
mkommengeldnein{zu}erstmussmarschieren
Rostock | dgskorpus_mvp_06 | 61+m   Ich habe dann immer beteuert, dass ich wirklich taub sei.
rICH1SAGEN1*NEIN2A*WAHR1ICH1$ORAL^
l
michsagneinwahrbin
Rostock | dgskorpus_mvp_07 | 31-45f   Ja. Ja. Der Grund/
rJA2NEIN2A*GRUND4B*$GEST-OFF^
l
m
Nürnberg | dgskorpus_nue_06 | 31-45f   Das weiß ich ja nicht.
rWISSEN2B*NEIN2A*
l
mweißnicht
Nürnberg | dgskorpus_nue_06 | 31-45f   Letztlich ist es die Entscheidung des Arztes, ob ich spenden darf oder nicht.
rSELBSTVERSTÄNDLICH1B*JA1A$ORAL^NEIN2A*
l
m[MG]jaodernein
Nürnberg | dgskorpus_nue_06 | 31-45f   Und auf Grund meiner ausgefüllten Fragebögen wurde mir dann mitgeteilt, dass ich die nächsten 4 Wochen lang kein Blut spenden darf.
rTEXT1B*$INDEX1*WOCHE1B*NEIN2A*KREUZ1B^*
l
m[MG]vier wochen[MG]
Nürnberg | dgskorpus_nue_06 | 31-45f   Somit konnte ich vier Wochen kein Blut spenden.
rWIE3B$NUM-EINER1A:4NEIN2A*SPENDEN2A*
l
mwievier wochennichtspenden
Nürnberg | dgskorpus_nue_06 | 31-45f   Nein, ich meine Kaffee und Tee.
rNEIN2A*RÜHREN1^*TEE1*
l
mkaffeetee
Schleswig-Holstein | dgskorpus_sh_01 | 18-30m   Dann werden in der Regel Kurzarbeiter eingestellt, aber diese Firma machte da nicht mit.
r$GEST^NEIN2A*KURZ3AARBEITEN2*NICHT3B
lEIN1A*FIRMA1A
meinfir{ma}kurzarb{eit}
Schleswig-Holstein | dgskorpus_sh_02 | 18-30f   Nein, nicht Familie.
rNEIN2A*$GEST-NM-KOPFSCHÜTTELN1^
l
m[MG]familie
Schleswig-Holstein | dgskorpus_sh_07 | 46-60f   Diana war sehr empört und meinte, dass es ihre Kinder seien und es überhaupt nicht in Frage käme, sie einfach zu einer Babysitterin zu schicken und arbeiten zu gehen.
rICH2WERFEN1^*ARBEITEN2*NEIN2A*NICHT3B*FRAGE1
l
m[MG]ar{beit}[MG]kommt nicht {in}frage
Stuttgart | dgskorpus_stu_02 | 18-30f   Allerdings gebärden meine Eltern nicht selber.
rMEIN1*ELTERN1BGEBÄRDENSPRACHE1BNEIN2A*
l
mmeinelterngebärden{sprache}
Stuttgart | dgskorpus_stu_03 | 31-45f   Aber für ehrenamtliche Arbeit bekommt man keinen Lohn.
rKEIN1*KEIN5BLOHN1NEIN2A*
l
mbekommtkeinlohn
Stuttgart | dgskorpus_stu_03 | 31-45f   Nein, beim Fußballspielen nicht, das muss abgenommen werden.
rNEIN2ANEIN2BFUSSBALL1BNEIN2A*GREIFEN1A*WERFEN1$GEST-OFF^*
l
mneinneinfußballneinab
Stuttgart | dgskorpus_stu_03 | 31-45f   Absolut nicht.
r$GEST-NM-KOPFSCHÜTTELN1^
lNEIN2A*KANN1*
mnein
Stuttgart | dgskorpus_stu_06 | 18-30f   Ich hab überlegt, was du machst und ich weiß ja, dass du immer bereit bist für alles.
rBEREIT2B*ALLES1A*JA1ANEIN2A*
l
m[MG]allesja undnein
Stuttgart | dgskorpus_stu_12 | 46-60f   Leider nicht.
rLEIDER1*NEIN2A*
l
mleidernein
Stuttgart | dgskorpus_stu_12 | 46-60f   Das alte Haus wollte niemand abreißen, das steht unter Denkmalschutz.
rNEIN2A*ALT8A*HAUS1ASOLL1*
l
malthaussoll
Stuttgart | dgskorpus_stu_14 | 31-45m   Nein, zu meiner Zeit musste man nur um 20 Uhr ins Bett bis man zwölf oder dreizehn Jahre alt war.
rNEIN2A*ICH1BIS1*$NUM-TEEN1:2d*
l
mbiszwölf
Stuttgart | dgskorpus_stu_18 | 18-30m   Ich sagte, dass ich nicht geraucht hätte.
rICH1NEIN2A*ICH1KEIN7
l
mnein[MG]
Stuttgart | dgskorpus_stu_18 | 18-30m   Nein/
rNEIN2A*
l
m
= NICHT3A
Berlin | dgskorpus_ber_01 | 18-30m   Aber was für mich auch noch traurig ist, ist zum Beispiel, dass meine Eltern überhaupt nicht gebärden können.
rMEIN1ELTERN7$INDEX1*NICHT3AKANN2BGEBÄRDEN1EKANN1*
l
mmeinelternnichtkannkann
Berlin | dgskorpus_ber_01 | 18-30m   Die Hörenden dagegen haben keine Mimik, das ist bei denen so gehaltlos.
rHÖREND1A*NICHT3AMIMIK1BANAL1^*$INDEX1*
l
mhörendnichtmimik
Berlin | dgskorpus_ber_01 | 18-30m   Mit meinen Eltern war es leider nicht so.
r$INDEX1*NICHT3A$GEST^
l
maber nicht
Berlin | dgskorpus_ber_01 | 18-30m   Aber ob die Welt dadurch anders geworden wäre, wie du eben sagtest, weiß ich nicht.
rÄNDERN2WELT1$GEST-OFF^
lNICHT3A
mnichtanderswelt[MG]
Berlin | dgskorpus_ber_01 | 18-30m   Ich wusste noch nicht so viel, war noch nicht auf seinem Niveau, aber er brachte mir viel bei und ich wurde immer besser.
rDENKEN1B*NICHT3ADENKEN1BNIVEAU1NOCH-NICHT2*
l
mnichtnoch nicht
Berlin | dgskorpus_ber_01 | 18-30m   Ja, das stimmt. Er wohnt in der Umgebung von Frankfurt, also nicht direkt in der Nähe, sondern etwas außerhalb.
rFRANKFURT1*UMGEBUNG1ANAHE1A*NICHT3ANAHE1A*AUSSERHALB1*FRANKFURT1*
l
mfrankfurt[MG][MG]außerhalbfrankfurt
Berlin | dgskorpus_ber_02 | 46-60m   Das fand ich nicht gut.
r
lICH1$INDEX1NICHT3A
michich
Berlin | dgskorpus_ber_02 | 46-60m   Beim Audiogramm sollte es nicht bei 55% [gemeint ist Dezibel], sondern mehr auf 70% [gemeint ist Dezibel] liegen.
rAUDIOGRAMM1$NUM-EINER1B:5PROZENT7NICHT3AMEHR8BPROZENT1MUSS1
l
maudiogrammpro{zent}nee[MG][MG]muss
Berlin | dgskorpus_ber_02 | 46-60m   Wer unterwegs einfach so telefonieren kann, soll zu den Hörenden gehen und für die Gehörlosenmeisterschaft nicht zugelassen werden.
rFÜR1TAUB-GEHÖRLOS1AMEISTERSCHAFT1*NICHT3A
l
mfürgehörlosenmeisterschaft
Berlin | dgskorpus_ber_04 | 31-45m   Dann verstand ich, dass es nicht pro Monat war.
rICH2$GEST-NM^$GEST^NICHT3AMONAT1ICH1$GEST-NM^
l
mach[MG]nichtmonat
Berlin | dgskorpus_ber_04 | 31-45m   Ungarn war immer der Favorit und ziemlich stark.
rWISSEN2A*STARK2BGEGEN2NICHT3A$GEST^
l
mweißstarknicht
Berlin | dgskorpus_ber_04 | 31-45m   Und Berlin auch nicht vergessen.
r$INDEX1NICHT3AVERGESSEN1*AUCH3ABERLIN1A
l
mnichtvergessenauchberlin
Berlin | dgskorpus_ber_05 | 61+f   Ich habe dann zu meiner Mutter gesagt, dass ich dem Mitarbeiter nicht glaube. Sie hätte geduldig gewartet, aber ich habe sie überredet mit mir hochzugehen.
r$INDEX1ICH1GLAUBEN2ANICHT3AMIT1A*KOMMEN-AUFFORDERN1*MAMA11*
l
mglaubenichtmitkomm
Berlin | dgskorpus_ber_05 | 61+f   Wir Gehörlosen müssen stark sein, dürfen uns nicht zurückziehen.
rMUSS1TAUB-GEHÖRLOS1A$PRODNICHT3A$GEST-OFF^
l
mmusstaub[MG]nicht[MG]
Berlin | dgskorpus_ber_05 | 61+f   #Name1 hat den Arzt gebeten, den Kopf hoch zu nehmen, damit man seinen Mund sehen kann.
rWEIL1$INDEX1HÖREN2*NICHT3AMUND1ASEHEN1^$GEST^
l
mweilfrauhörtnichtvon mundablesen
Berlin | dgskorpus_ber_07 | 31-45m   Sie haben sich auch nicht natürlich und locker verhalten, sondern eher steif gebärdet.
rAUCH1A$INDEX1GEBÄRDEN1G*NICHT3AVERHALTEN1KEIN8*$INDEX1*
l
mauchnichtverhalten
Berlin | dgskorpus_ber_07 | 31-45m   Sie sagen nicht, dass sie etwas eklig und zum Wegwerfen finden, sondern nur: „Ich mag das nicht.“
rDER-DIE-DAS1ICH1MÖGEN4NICHT3A
lHALTEN-BLATT1A*
m[MG]ichmagnicht
Berlin | dgskorpus_ber_08 | 31-45f   Manchmal schimpfte Gunter mit mir, ich sollte mich nicht auf die schiefe Bahn bewegen.
rSCHIEF1*NICHT3A
lSCHIMPFEN3BAUF-PERSON1*$INDEX1SCHIMPFEN3B*AUF-PERSON1*
mschimpfenschiefschimpfenauf
Berlin | dgskorpus_ber_08 | 31-45f   Ich wollte das, aber mit der Aufnahmeprüfung in Dresden hatte es leider nicht geklappt.
rDRESDEN1KLAPPT1
lNACH-ORT1ICH1NICHT3A$GEST-OFF^*
mdresdennichtklappt
Berlin | dgskorpus_ber_08 | 31-45f   Das kenne ich nicht.
rICH2KENNEN1A*NICHT3A
l
m[MG]kennenicht
Berlin | dgskorpus_ber_08 | 31-45f   Ich versuchte sogar, das Stück nachzumachen, aber ich habe es nicht geschafft.
rGEBÄRDEN1A*ICH2*SCHAFFEN1A*NICHT3A
l
m[MG]schaffen
Berlin | dgskorpus_ber_08 | 31-45f   Also diese restlichen 60% hatte ich nicht begriffen, das war echt doof.
rMÜHE1^
lPROZENT1ICH2BEGREIFEN1NICHT3A$GEST-OFF^*$GEST-OFF^*$GEST-OFF^*
mprozentichbegreifenicht[L21]
Berlin | dgskorpus_ber_09 | 18-30f   Am Ende schafft sie es nicht, zieht einen Schlussstrich und geht wieder zurück.
rWAS1B^$INDEX1SCHAFFEN1A*NICHT3ASCHLUSS1NACH-HAUSE1*$GEST-OFF^*
l
m[MG]schafftnicht[MG][MG]
Berlin | dgskorpus_ber_09 | 18-30f   Zum einen, weil sie sich über ihre Kleidung wundern, und zum anderen, weil sie eine Art Geschäft gründet und dort Essen verkauft.
r$GEST-OFF^KLEIDUNG2NICHT3ANEHMEN1A^WUNDERN1$GEST-OFF^
l
mdarf[MG][MG]
Berlin | dgskorpus_ber_09 | 18-30f   Mir hat eine Gehörlose mal erzählt, dass sie mit einem Mann zusammen war, aber irgendwie lief es nicht so gut und so haben die beiden sich getrennt.
rPAAR1*$GEST^$PROD$GEST^
lMANN1*AUF-PERSON1*NICHT3A
mmann
Berlin | dgskorpus_ber_09 | 18-30f   Der andere Mann will sie nicht, aber sie hofft heute, dass er zu ihr kommt.
rNICHT3B*AUF-PERSON1WOLLEN2*NICHT3ADARUM1$INDEX1*HEUTE3*
l
m[MG]darumheute
Berlin | dgskorpus_ber_09 | 18-30f   Meistens war man damit unglücklich und man wollte zurück zu dem vorherigen Partner.
rTROTZDEM2AWISSEN2B^*NICHT3AZUFRIEDEN4*$GEST^*ALLEIN1A^
l
mtrotzdemnichtzuf{rieden}[MG]
Berlin | dgskorpus_ber_09 | 18-30f   „Warum eigentlich nicht?
r$GEST^
lWARUM1NICHT3A
m[MG]warumnicht
Berlin | dgskorpus_ber_09 | 18-30f   Nein, nicht Heiratsschwindler.
rSCHWINDELN1NEIN1AHEIRATEN3A*NICHT3A
l
mheiratnicht
Berlin | dgskorpus_ber_10 | 18-30m   Ich sagte ihm, dass er Privates komplett außen vor lassen solle.
rMUND-HALTEN1^$GEST-AUFMERKSAMKEIT1^*NICHT3ATUN1*AB1C^*
l
mprivat berichtnicht damit zu tun
Berlin | dgskorpus_ber_10 | 18-30m   Oder, wenn hier Dolmetscher jemand Dritten anrufen, sind längst nicht alle bereit, ihr Telefonat für mich zu dolmetschen.
rFÜR1*DOLMETSCHER1*HIER1NICHT3AALLE1A$GEST-OFF^*
l
mfürdol{metsch}hiernichtalle
Berlin | dgskorpus_ber_10 | 18-30m   Der Arzt gab mir also die Spritze, und danach sagte die Krankenschwester zu mir, dass ich meinen Arm nicht bewegen dürfte.
rIMPFEN4A*$PRODBITTE2NICHT3ADEIN1ARM1BBEWEGUNG1A*
l
mbittenichtdeinarmbewegen
Berlin | dgskorpus_ber_10 | 18-30m   Ich dürfe mir mit dem rechten Arm nicht zu oft einen runterholen, sondern sollte ihn schonen.
rBITTE2*NICHT3AVIEL1A*BEFRIEDIGUNG2A^*IST1^
l
mbittenichtzu vielrunterholendamit
Berlin | dgskorpus_ber_10 | 18-30m   Da war er ganz entsetzt und bat mich, dass das nicht übersetzt werden soll.
rNEIN1BBITTE2*NICHT3AÜBERSETZEN3*
l
mneinbittenichtübersetzen
Berlin | dgskorpus_ber_10 | 18-30m   Aber ich verstand ihn nicht und bat ihn, die Gebärde zu wiederholen.
r$GEST-OFF^*ICH1VERSTEHEN1*NICHT3A$GEST-OFF^*ICH1BESCHEID3*
l
michverstehnicht[MG]
Berlin | dgskorpus_ber_10 | 18-30m   Ich versuchte ihm zu erklären, dass ich nur seine Gebärde nicht verstanden hätte.
rGEBÄRDEN1B*ICH1VERSTEHEN1*NICHT3A$GEST-OFF^
l
mversteh n{icht}
Berlin | dgskorpus_ber_10 | 18-30m   Ich schrieb auf, dass ich abbrechen wolle, weil die Kommunikation mit dem Dolmetscher nicht funktioniere.
rICH1KOMMUNIKATION1A*KLAPPT1NICHT3A
l
mklapptnicht
Berlin | dgskorpus_ber_10 | 18-30m   Da ging mir auf, dass da etwas faul war und der Dolmetscher parteiisch für die Mutter dolmetschte.
rSTIMMT1A*$INDEX1EIGENTLICH1C*NICHT3AWIE4A*FÜR1*ICH2
l
mstimmt nichteigentlichdarf nichtwiefür
Berlin | dgskorpus_ber_10 | 18-30m   Für völligen Unsinn sollte es nichts geben.
rQUATSCH1^*NICHT3A
l
m[MG]
Berlin | dgskorpus_ber_10 | 18-30m   Bei Kommunikationsassistenten muss ich mich anpassen, da kann ich nicht einfach normal gebärden.
rGEBÄRDEN1A*FÜR1*GEBÄRDEN1G*NICHT3AICH1GEBÄRDEN1GNICHT6*
l
mfürnicht[MG]
Berlin | dgskorpus_ber_10 | 18-30m   Ich finde es schade, dass es in Deutschland oder wenigstens in einer europäischen Stadt keine Universität für Gehörlose gibt.
rSCHADE1*HIER1DEUTSCH1*NICHT3AODER1*EGAL3*EUROPA1B
l
mschadedeutsch{land}oderegaleuropa
Berlin | dgskorpus_ber_10 | 18-30m   Aber den genauen Grund kenne ich nicht.
rGRUND4A*GENAU1*WISSEN2BNICHT3AICH1*
l
mwarum grundgenauweiß nicht
Berlin | dgskorpus_ber_10 | 18-30m   Ich habe es leider nicht geschafft, das Geld aufzutreiben.
rICH1SCHAFFEN1C*NICHT3AICH1GELD1A*$GEST-OFF^*
l
mschaffennicht
Berlin | dgskorpus_ber_11 | 46-60f   Die Forschung geht langsam voran, man ist noch nicht hundertprozentig so weit.
rSELBST1A*FORSCHUNG1A*NICHT3A$NUM-HUNDERTER1:1PROZENT7*SCHRITT1
l
mforschenhundert prozentlangsam
Berlin | dgskorpus_ber_11 | 46-60f   Nein, ich glaube die Gehörlosen verschwinden nicht, das glaube ich nicht.
rGLAUBEN2BWEG-VERSCHWINDEN1GLAUBEN2BNICHT3AICH1
l
mglaube[MG]glaubenicht
Berlin | dgskorpus_ber_11 | 46-60f   Da verstehe ich nur Bahnhof.
rICH2VERSTEHEN1NICHT3AETWAS-NICHT-MITBEKOMMEN1ICH2
l
mverstehenicht[MG]
Berlin | dgskorpus_ber_11 | 46-60f   Er sagte, er hätte nichts verstehen können, rein gar nichts. Es ist mir unbegreiflich. Aber, ach.
r$INDEX1ICH2*VERSTEHEN1NICHT3A$GEST-OFF^*ICH2
l
mverstehenicht
Berlin | dgskorpus_ber_11 | 46-60f   Ich habe in meinem ganzen Leben noch nie geraucht!
rICH1AUFWACHSEN1ANICHT3AEINMAL1BRAUCHEN1A*ICH1
l
mnichtein{mal}rauchen
Berlin | dgskorpus_ber_12 | 31-45f   Als ich meine Freundin zu ihrem Geburtstag besucht habe, fühlte ich mich bei ihrer Familie gar nicht wohl.
rICH1$GEST-NM^SCHON1A*NICHT3AWOHL1
l
mschonnichtwohl
Berlin | dgskorpus_ber_12 | 31-45f   In anderen Bereichen möchte ich das nicht.
rMEHR1*MÖGEN4NICHT3A
l
mnoch mehrmöchtenicht
Berlin | dgskorpus_ber_12 | 31-45f   Mit den Schwerhörigen zusammen war es okay, wir sind einigermaßen miteinander ausgekommen. Aber die Schwerhörigen konnten einfach nicht gut genug gebärden.
rALLE2AVIEL1AGEBÄRDEN1ENICHT3A$GEST-OFF^
l
mvielnicht
Berlin | dgskorpus_ber_12 | 31-45f   Ich bin dafür, die Gehörlosen und Schwerhörigen schon früh, wenn sie noch jung sind, zusammenzubringen und nicht erst so spät.
rJETZT3*GLEICH8INTEGRATION1NICHT3ASPÄTER3$GEST^
l
mjetztgleichnichtspäter
Berlin | dgskorpus_ber_12 | 31-45f   Meine Kinder mögen es nicht, wenn viele Leute unterwegs sind.
rICH1*KIND2*ETWAS-LIEBEN1NICHT3AMASSE-PERSON-AKTIV2*
l
mkinder[MG]nicht[MG]
Berlin | dgskorpus_ber_12 | 31-45f   Bei mir auch nicht, aber ich mag Spargel sehr.
r$GEST-NM-KOPFSCHÜTTELN1^ICH2NICHT3ASPARGEL1*ICH2LECKER1A*
l
mauchnoch nichtspargel[MG]
Berlin | dgskorpus_ber_12 | 31-45f   Mich stört es gar nicht.
rICH1STÖRUNG1A*NICHT3A
l
mstörtnicht
Berlin | dgskorpus_ber_13 | 46-60m   Sie meinte zu mir, dass ich trotz meines Alters von #X Jahren nicht austreten solle, denn ich hätte schon so viel Erfahrung.
r$INDEX1BITTE3NICHT3AAUSTRETEN1OB1ALT2C
lZIEHEN4*
mbittenichtaus{treten}obalt
Berlin | dgskorpus_ber_14 | 18-30m   Also wirklich alles komplett dicht machen und die Fenster schließen, damit kein Wasser eindringen kann.
rZU10*VIERECK2^SCHUTZ1A$GEST-OFF^*
lNICHT3AWASSER1*FLIESSEN-STRAHL1^*
mzu zu zufensterschutznichtwasserrein
Frankfurt | dgskorpus_fra_01 | 18-30m   Die Mitarbeiter und Mitglieder haben während der Veranstaltung nicht getrunken, daher durften sie dann am Ende beim Aufräumen gemeinsam trinken.
rUND2AARBEITEN1*TRINKEN1NICHT3ALETZTE1AAUFRÄUMEN1DANN1A
l
mundmitarbeitertrinkennichtletzteaufräumendann
Frankfurt | dgskorpus_fra_01 | 18-30m   Bis jetzt ist noch nicht klar, ob es erfolgreich ist oder nicht.
rKLAR1D
lJETZT3*NICHT3AERFOLG1NICHT3A
mbis jetztnoch nichtklarerfolgnicht
Frankfurt | dgskorpus_fra_01 | 18-30m   Bis jetzt ist noch nicht klar, ob es erfolgreich ist oder nicht.
rKLAR1D
lNICHT3AERFOLG1NICHT3A
mnoch nichtklarerfolgnicht
Frankfurt | dgskorpus_fra_02 | 31-45m   Ja. Das haben sie, ja, das haben sie, aber nicht viel.
rBESITZEN1*JA1ABESITZEN1NICHT3AVIEL1A*ACHTUNG1A^*
l
m[MG]ja[MG]aber nichtviel
Frankfurt | dgskorpus_fra_02 | 31-45m   Na ja, sie sind ein bisschen hart geblieben in Amerika, sie sind nicht anpassungsfähig.
rLASSEN2A*ANPASSEN1*FÄHIGKEIT1NICHT3A$GEST^*
l$INDEX1
manpassungsfähig
Frankfurt | dgskorpus_fra_02 | 31-45m   Darum finde ich, dass ASL nicht weltoffen ist.
rICH1ASL1*$GEST-ÜBERLEGEN1^*NICHT3AWELT1AUF-OFFEN1$INDEX2*
l
ma-s-lweltoffen
Frankfurt | dgskorpus_fra_02 | 31-45m   Und sie haben keine vollständige Gebärdensprache.
rUND2B*$INDEX1NICHT3AVOLL2ASTEHEN1*GEBÄRDENSPRACHE1B
l
mundnichtvollständiggebärdensprache
Frankfurt | dgskorpus_fra_02 | 31-45m   Das bedeutet, dass es mir widerstrebt, ich es aber abgeben muss, obwohl ich es nicht will.
rMUSS1WOLLEN6*WÜNSCHEN1BNICHT3AMUSS1GEBEN1*
l
mmusswillwünschennichtmuss[MG]
Frankfurt | dgskorpus_fra_02 | 31-45m   „Nein, ich schaue die Gebärdensprache an“, habe ich gesagt.
rICH1NICHT3AGEBÄRDEN1AGUCKEN2
l
m[MG]gucken
Frankfurt | dgskorpus_fra_03 | 31-45m   Mit dem anderen, der gehörlose Eltern hat, habe ich oft so viel gebärdet, bis der Lehrer uns unterbrochen hat: „Nicht gebärden!“
rWIE-IMMER1*GEBÄRDEN1GBESCHEID1A*NICHT3AGEBÄRDEN1ENICHT3B*
l
m[MG][MG]
Frankfurt | dgskorpus_fra_04 | 61+m   Ich konnte keine richtigen Sätze bilden, dadurch haben wir uns nicht gut verstanden.
rNICHT3ARICHTIG1BSATZ2ICH2*
l
mnichtrichtigsatz[MG]
Frankfurt | dgskorpus_fra_04 | 61+m   Ich konnte keine richtigen Sätze bilden, dadurch haben wir uns nicht gut verstanden.
r$GEST-OFF^SICH-VERSTEHEN1BEIDE2A*NICHT3A
l
m
Frankfurt | dgskorpus_fra_04 | 61+m   Man verstand sich nicht richtig. Das klappte nicht richtig.
r$INDEX1*$INDEX1*SICH-VERSTEHEN1NICHT3ARICHTIG1B*$GEST-OFF^NICHT3A*
l
mnichtrichtignicht
Frankfurt | dgskorpus_fra_04 | 61+m   Ich habe das dann meinem Sohn erklärt, dass er seinen beiden Kindern kein CI implantieren lässt, niemals.
rNICHT4CI1*MACHEN2*NICHT3ANIEMALS2B
l
msoll nichtc-imachenniemals
Frankfurt | dgskorpus_fra_05 | 46-60f   Ich bin nicht in Deutschland geboren und aufgewachsen.
rAUFWACHSEN1B$INDEX1DEUTSCH1NICHT3AICH1
l
mdeutschland
Frankfurt | dgskorpus_fra_06 | 31-45f   Aha, du durftest nichts sehen.
rSCHAUEN1NICHT3A
l
mschauni{cht}
Frankfurt | dgskorpus_fra_06 | 31-45f   Ich hätte mich in ihn verlieben können, aber er war nicht mein Typ.
rWONNE1*AUF-PERSON1ABER1*NICHT3AMEIN1*
l
mverliebtabernichtmein
Frankfurt | dgskorpus_fra_06 | 31-45f   Ich weiß es nicht, wie alt er war.
rICH2WISSEN2BNICHT3AALT2C$GEST^
l
michweißnichtalt
Frankfurt | dgskorpus_fra_07 | 18-30m   Wir wollten auch nicht großmäulig sein, also, wir wollten auch nicht als Großmäuler dastehen.
rNICHT3A*WIR1B*MERKEN2NICHT3AGROSSMAUL1*
lNICHT3A
m{groß}maul
Frankfurt | dgskorpus_fra_07 | 18-30m   Wir wollten auch nicht großmäulig sein, also, wir wollten auch nicht als Großmäuler dastehen.
rMERKEN2NICHT3AGROSSMAUL1*
lNICHT3A
m{groß}maul
Frankfurt | dgskorpus_fra_07 | 18-30m   Jetzt will ich nichts verpassen.
rICH1VERPASSEN1AICH1*NICHT3A
l
mverpass
Frankfurt | dgskorpus_fra_07 | 18-30m   Als die internationale Gebärdensprache entwickelt wurde, gab es keine Bücher darüber.
rGEBÄRDEN1A*ES-GIBT3*NICHT3A$GEST-OFF^*
lINTERNATIONAL1*
minternationalgibtnicht
Frankfurt | dgskorpus_fra_07 | 18-30m   Nein, das gab es nicht.
rES-GIBT1NICHT3A
l
mgibt nicht
Frankfurt | dgskorpus_fra_07 | 18-30m   Wenn ich in Amerika „Wie geht es dir?“ gebärde, verstehen die mich nicht.
rWAS1B*NICHT3A
lAUCH3A$INDEX1
mauchwas
Frankfurt | dgskorpus_fra_08 | 18-30f   Damals war es eine lange Zeit so, dass wir im Unterricht keine Gebärdensprache benutzen durften, auch nicht um mit dem Sitznachbarn zu reden.
rWIR1BGEBÄRDEN1ABENUTZEN1*NICHT3A
l
mge{bärden}sprachebenutzennicht
Frankfurt | dgskorpus_fra_08 | 18-30f   Trotzdem habe ich mich nicht so schnell in der Gehörlosenwelt eingelebt, ich war sie nicht gewohnt.
rWAR1MEISTENS1AICH1*NICHT3AGEWOHNHEIT1SOFORT2B*TAUB-GEHÖRLOS1A
l
mwarmeistnichtgewohntsofort
Frankfurt | dgskorpus_fra_08 | 18-30f   Das war meine große Frage und ich musste mir gut überlegen, wie ich antwortete, damit kein falsches Bild von mir entstand.
rWIE-FRAGE-VERGLEICH1*ICH1*ANTWORT1*NICHT3AFALSCH3*$INDEX1*FALSCH3*
l
mwiebeantwortennichtfalschfalsch
Frankfurt | dgskorpus_fra_08 | 18-30f   Umgekehrt bekäme man, wenn man hörend ist, alles zu 100% mit.
rBEDEUTUNG1*ICH2*WARUM1*NICHT3AWIE-SIEHT-AUS1*UMGEKEHRT1AUCH3A
l$INDEX1*
mbedeu{tet}warumnichtwie sieht ausumauch
Frankfurt | dgskorpus_fra_08 | 18-30f   Aber wenn dann wir im Zimmer waren, gebärdeten wir viel und schnell. Meine Mutter hat uns nicht kontrolliert.
rMUTTER2*KOMMEN3KONTROLLE1NICHT3A$GEST-OFF^*NICHT3A*
l
mmutterkamkontrollenicht
Frankfurt | dgskorpus_fra_10 | 61+f   Als ich auf die Berufsschule ging, war mein Chef nicht zufrieden damit, dass ich täglich hin- und herpendelte.
rSCHULE1CHIN-UND-HER1^*CHEF1B*NICHT3AZUFRIEDEN6*HIN-UND-HER1^*
l
m[MG]chefnichtzufrieden[MG]
Frankfurt | dgskorpus_fra_10 | 61+f   Das hat mir nicht gefallen.
r$ORAL^ICH1^*GEFALLEN1*NICHT3A
l
mhat[MG]nicht gefallen
Frankfurt | dgskorpus_fra_10 | 61+f   Mein Mann war jedes Jahr dabei. Ich nicht.
rICH1JEDE1B*ICH1NICHT3A
l
m[MG]jedeichnicht
Frankfurt | dgskorpus_fra_11 | 18-30f   Ich wurde nicht in Deutschland, sondern in Litauen geboren.
rECHT1*IN1*DEUTSCH1NICHT3A$INDEX1*LITAUEN2
l
mdeutschlandnichtlitauen
Frankfurt | dgskorpus_fra_11 | 18-30f   Sie wollte auch meinem Bruder kein Litauisch beibringen, er sollte nur Deutsch und DGS lernen.
r$INDEX1*WÜNSCHEN1A*UNTERRICHTEN1*NICHT3ALITAUEN2NUR4DEUTSCH1
l
mwünschnichtlitauischnurdeutsch
Frankfurt | dgskorpus_fra_11 | 18-30f   Dann wurde überlegt, warum die Gehörlosen nicht eine eigene Farbe haben sollten.
r$GEST-KEINE-AHNUNG1^*DENKEN1BWARUM1*NICHT3AAUCH3AGEHÖREN2^*BEREICH1A*
l
m[MG]warumauch
Frankfurt | dgskorpus_fra_11 | 18-30f   Ich war definitiv nicht behindert.
r$GEST-OFF^BEHINDERUNG1*RICHTIG1B*NICHT3A
l
mbehindertnicht
Frankfurt | dgskorpus_fra_11 | 18-30f   Wir Gehörlosen fallen nicht auf, nur durch die Gebärdensprache.
rICH1TAUB-GEHÖRLOS1ANICHT3AAUFFALLEN1A$GEST-OFF^*NUR2A*
l
mnichtauffällignur
Frankfurt | dgskorpus_fra_11 | 18-30f   Das war unser Ziel, die Hörenden aufzuklären und den Gehörlosen etwas Positives zu geben, und nicht verbissen zu demonstrieren.
rWAS1A*POSITIV1$GEST-OFF^NICHT3ADEMO1*NICHT3A
l
mpositivnichtnicht
Frankfurt | dgskorpus_fra_11 | 18-30f   Das war unser Ziel, die Hörenden aufzuklären und den Gehörlosen etwas Positives zu geben, und nicht verbissen zu demonstrieren.
r$GEST-OFF^NICHT3ADEMO1*NICHT3A
l
mnichtnicht
Frankfurt | dgskorpus_fra_11 | 18-30f   Es war keine Protestaktion, um Anerkennung, das gab es schon vorher.
rNICHT3BNICHT3APROTEST1*ANERKENNEN1$GEST-NM-KOPFSCHÜTTELN1^
l
m[MG]nichtanerkennung
Frankfurt | dgskorpus_fra_11 | 18-30f   Ich merke schon, dass es für mich nicht genug ist, nur Deutsch und DGS zu verwenden.
rICH1GENUG2*FÜR1*NICHT3A
l
mnichtgenugfür michnicht
Frankfurt | dgskorpus_fra_11 | 18-30f   Früher war das nicht so, das ist interessant.
rFRÜH3BNICHT3AINTERESSE1A
l
mfrühnicht
Frankfurt | dgskorpus_fra_11 | 18-30f   Viele hatten mir davon abgeraten, direkten Kontakt zu suchen, das sei nicht empfehlenswert, weil den Touristen in Thailand viel geklaut wird.
rEMPFEHLEN1AICH1KONTAKT2BNICHT3AEMPFEHLEN1AGRUND4BTHAILAND1
l
mempfehlenkontaktnichtempfehlengrundthailand
Frankfurt | dgskorpus_fra_12 | 61+m   Vergiss nicht: Über Kennedys Tod war ich selbst erschüttert, denn er hat sich sehr für Berlin engagiert.
r$INDEX1NICHT3AVERGESSEN1ICH1SELBST1A
l
mnichtvergessenichselbst
Frankfurt | dgskorpus_fra_12 | 61+m   Die Züge waren ja damals so, dass es bei den langen Waggons entweder vorne und hinten zwei Türen gab.
r$INDEX2NICHT3AVERGESSEN1ZUG2A*$NUM-EINER1A:2
l
mnichtvergessenzugzwei
Frankfurt | dgskorpus_fra_12 | 61+m   Doch das klappte nicht.
rKLAPPT1NICHT3A
l
mklapptnicht
Frankfurt | dgskorpus_fra_13 | 46-60m   Martin Luther soll dort öffentlich gesagt haben: „Hier stehe ich und ich kann nicht anders.“
rKANN2AANDERS3*
lICH1*ICH1^*NICHT3A
mund ichkannnichtanders
Frankfurt | dgskorpus_fra_14 | 31-45f   Hier nicht, aber dort.
rBEREICH1ANICHT3A$INDEX1
l
mnicht
Frankfurt | dgskorpus_fra_14 | 31-45f   Daraufhin hat sie mir vorgeschlagen, dass ich selbstständig sein könnte.
rBESCHEID1A*WARUM1*NICHT3AGRÜNDEN3SELBST1A*STEHEN1
l
mwarumnichtselbst{ständig}
Frankfurt | dgskorpus_fra_14 | 31-45f   „Entschuldigung, das möchte ich nicht.“
rMOMENT2*ENTSCHULDIGUNG1MÖGEN4*NICHT3A
l
mmöchtenicht
Frankfurt | dgskorpus_fra_14 | 31-45f   Das hatte ich noch nie gesehen.
rHAUEN1^*ICH1NOCH-NICHT2*NICHT3ASEHEN1ICH2$GEST-OFF^
l
m??nochniemals
Frankfurt | dgskorpus_fra_14 | 31-45f   Ich wurde gefragt, ob meine Note offen gesagt werden kann oder ob ich nicht will.
rGRUND4AÖFFENTLICH1WOLLEN7NICHT3A
l
mgrundoffenwill
Frankfurt | dgskorpus_fra_14 | 31-45f   Aber ich habe ihnen schon gesagt, dass ich es nicht gern möchte.
rKRITISIEREN1A*ICH2WOLLEN7NICHT3A
l
m[MG][MG]willnicht
Frankfurt | dgskorpus_fra_14 | 31-45f   Das wollte ich nicht.
rBESCHEID1A*ICH1WOLLEN7NICHT3A
l
mwolltenicht
Frankfurt | dgskorpus_fra_14 | 31-45f   Aber ich sagte ihm, dass ich Montag bis Freitag Abend nicht gern unterrichten würde.
rABER1*ICH1MÖGEN4*NICHT3AWÜNSCHEN1BMONTAG13ABIS1
l
mabermöchtenichtwünschemontagbis
Frankfurt | dgskorpus_fra_14 | 31-45f   Ich habe einen Antrag gestellt, weil ich nicht will, dass es in der Familie schiefläuft.
rICH1*ANTRAG1B*WOLLEN7NICHT3AFAMILIE4SCHIEF1NEIN1B
l
mantragwillnichtfamilieschief
Frankfurt | dgskorpus_fra_14 | 31-45f   Aber ich möchte auch nicht allein.
r$GEST-OFF^MÖGEN4*NICHT3AALLEIN4ICH1
l
mabermöchtenichtallein
Frankfurt | dgskorpus_fra_14 | 31-45f   Das ist nicht teuer.
rNICHT3ATEUER1
l
mnichtteuer
Frankfurt | dgskorpus_fra_14 | 31-45f   Ja, weiß ich, aber ich möchte nicht dort bleiben.
r$GEST^ICH1MÖGEN4*NICHT3ABLEIBEN1*
l
mmöchtenicht[MG]
Frankfurt | dgskorpus_fra_15 | 46-60m   Ich muss ehrlich sagen, dass innerhalb der Gemeinde nicht so gebärdet wird wie im Verein.
rNICHT3A*VEREIN2A*$INDEX1*NICHT3AVEREIN2A*$INDEX1
l
mnichtvereinnichtverein
Frankfurt | dgskorpus_fra_15 | 46-60m   Die Lehrer haben uns nicht verboten zu gebärden.
rNICHT3BVERBOTEN1*GEBÄRDEN1G*NICHT3ANICHT3BLASSEN1*
l
mnichtverbietengebärdennicht[MG]
Frankfurt | dgskorpus_fra_15 | 46-60m   Sie haben es uns überlassen, aber nur solange nicht im Unterricht gebärdet wurde.
rABER1*IN1SCHULE1A*NICHT3AGEBÄRDEN1G*FERTIG4
l
maberinschulenicht[MG]
Frankfurt | dgskorpus_fra_15 | 46-60m   ASL haben wir nicht benutzt. Internationale Gebärden hat man hier und da auch mal gesehen.
rNICHT3AASL1NICHT3A*INTERNATIONAL1*
l
mnichta-s-lnichtinternational
Frankfurt | dgskorpus_fra_15 | 46-60m   Was ich nicht verstand, schrieb er mir auf.
r$INDEX1KLAPPT1NICHT3ASCHREIBEN1A
l
mwennklapptnichtschreiben
Frankfurt | dgskorpus_fra_16 | 46-60f   Es war nicht gut, weil ich einen Schock gehabt hatte und ihren Befehl einfach hinnahm und nach Hause radelte.
rNICHT3AWIE3B*ICH1SCHOCK1
l
mnichtwieschock
Göttingen | dgskorpus_goe_01 | 61+f   Wenn man sagt, man macht es, dann muss man es auch tun. Wer nur redet und nichts dafür tut/
rBEDEUTUNG1*MUSS1MACHEN1NICHT3ASPRACHE1^*BEDEUTUNG1*MACHEN1*
l
mmuss auchmachennichtredenmacht
Göttingen | dgskorpus_goe_03 | 46-60f   Ich war kein Fan von Vereinen.
rVEREIN2AFAN3NICHT3AICH1
l
m[MG][MG]nichtich
Göttingen | dgskorpus_goe_03 | 46-60f   Sport mag ich nicht.
rSPORT1*ICH1FAN3*NICHT3A
l
msport[MG]nicht
Göttingen | dgskorpus_goe_03 | 46-60f   Aber ich glaube, er war ein guter Präsident. Zumindest war er nicht schlecht.
rGLAUBEN2BGUT1SCHLECHT1NICHT3A$GEST-OFF^
l
mglaubgutschlechtnicht[MG]
Göttingen | dgskorpus_goe_03 | 46-60f   Er war der Erste, der Schwarze mochte und Amerika mochte Schwarze nicht.
rAMERIKA1*MÖGEN4SCHWARZ3NICHT3A
l
mam{erika}mochschwar{ze}nicht
Göttingen | dgskorpus_goe_03 | 46-60f   Mit einer großen Gruppe würde ich nicht noch einmal fahren, mir gefallen kleine Gruppen besser.
rGROSS3ANICHT3A*NOCHMAL2BNICHT3AICH1KLEIN6BESSER2
l
mgroßnoch malnicht mehrichkleinbesser
Göttingen | dgskorpus_goe_03 | 46-60f   Die Kennedys kommen ursprünglich nicht aus Amerika, sondern aus Irland.
rABER1*ER-SIE-ES1*NICHT3ASTAMM4BAUCH1A*AMERIKA1*
l
maberkennedynichtstammenauchamerika
Göttingen | dgskorpus_goe_03 | 46-60f   Filme mit Gewalt magst du nicht, oder?
rGEWALT3*MÖGEN4$INDEX1NICHT3A
l
m[MG]
Göttingen | dgskorpus_goe_03 | 46-60f   Das war nicht schön.
rSCHÖN1ANICHT3A
l
mschönnicht
Göttingen | dgskorpus_goe_03 | 46-60f   Aber das hat er dann doch nicht mit mir gemacht.
r$ORAL^VATER3*MACHT3*NICHT3A
l
mabervatermachtnicht
Göttingen | dgskorpus_goe_03 | 46-60f   Ich war nicht in der Gehörlosengruppe, sondern bin zu der hörenden Gruppe gegangen, weil ich gern offen war.
rICH1GRUPPE1BNUR2A*NICHT3ASTELLEN-VON-NACH1A^*HÖREND1AGRUPPE1B*
l
michnurnichthörendegruppe
Göttingen | dgskorpus_goe_03 | 46-60f   Für Schwarze ist das Leben in Amerika nicht einfach.
rAMERIKA3*NICHT3A*EINFACH1*NICHT3A
l
mameri{ka}einfachnicht
Göttingen | dgskorpus_goe_04 | 31-45m   Schön, ich dachte mir, warum sollte ich nicht dabei sein.
rICH1NICHT3ADABEI1A*
l
mwarum nicht
Göttingen | dgskorpus_goe_04 | 31-45m   Wir waren nicht in Christchurch, wir waren an der Universität in Lichon, Lichlon.
r$INDEX1ICH1$INDEX1*NICHT3ACHRIST1*$INDEX1NICHT3A
l
michchristchurchnicht
Göttingen | dgskorpus_goe_04 | 31-45m   Wir waren nicht in Christchurch, wir waren an der Universität in Lichon, Lichlon.
rNICHT3ACHRIST1*$INDEX1NICHT3AABER1*UNIVERSITÄT3*$INDEX1
l
mchristchurchnichtuniversität
Göttingen | dgskorpus_goe_04 | 31-45m   Aber in Amerika gebärden sie ASL.
rABER1*AMERIKA1*ASL1NICHT3AGEBÄRDEN1D$GEST-NM-KOPFNICKEN1^*NATÜRLICH1A^*
l
maberam{erika}a-s-l
Göttingen | dgskorpus_goe_04 | 31-45m   Bei den internationalen Gebärden kann ich ein bisschen was verstehen, aber leider nicht genug.
rBEGREIFEN1*ABER1*GENUG1*NICHT3A
l$INDEX1
mbiss{chen} biss{chen}abernicht genug
Göttingen | dgskorpus_goe_04 | 31-45m   Aber nicht die ganze Zeit, nur ein oder zwei Jahre.
rABER1*NICHT3AVOLL2A$GEST-NM-KOPFSCHÜTTELN1^NUR2A*
l
mab{er}nichtvollnur
Göttingen | dgskorpus_goe_04 | 31-45m   Nicht alle machen es so, wo noch auf der Welt gibt es das?
rNICHT3AWELT2*WO1A*
l
mnichtweltwo
Göttingen | dgskorpus_goe_05 | 46-60m   Aber ich glaube, dass sie letztlich nicht viel mehr Stimmen bekommen werden.
rICH1GLAUBEN2ANICHT3AVIEL1A*$PMS^*GRÜN2^
l
mglaubenichtso vieldie grünen
Göttingen | dgskorpus_goe_05 | 46-60m   Die sind gegen Krieg.
r$INDEX1*NICHT3AGEGEN1*KRIEG1B*GEGEN1*
l
m[MG]krieg[MG]
Göttingen | dgskorpus_goe_05 | 46-60m   Das geht aber nicht, wenn sie massenhaft in den Norden kommen.
rABER1NICHT3ASPÄTER3MASSE-PERSON-AKTIV2^*
l
mabernichtspäter
Göttingen | dgskorpus_goe_05 | 46-60m   Aber es sollen nicht alle herkommen, sondern da bleiben.
rACHTUNG1*ABER1NICHT3AALLE2BMASSE-PERSON-AKTIV1^*SCHUTZ1B^
l
mabernichtalle
Göttingen | dgskorpus_goe_05 | 46-60m   Aber meine Zähne lasse ich lieber in Deutschland machen und nicht in China.
rWOLLEN7HIER1MACHEN1*NICHT3A$ORAL^CHINA1DORT1*
l
mwilldeutsch{land}machennichtaufchina
Göttingen | dgskorpus_goe_06 | 31-45f   Ich konnte es nicht begreifen und musste den Text noch einmal lesen.
rICH2BEGREIFEN1NICHT3AICH1ZEITUNG1A*HAUPT1C^*
l
mbegreifennoch mal
Göttingen | dgskorpus_goe_06 | 31-45f   Nicht viel.
rNICHT3AVIEL1A
l
mnichtviel
Göttingen | dgskorpus_goe_06 | 31-45f   Hochhäuser gibt es nicht, nur kleine Häuser.
rNICHT3ASCHMAL1A^*NEIN1A*HAUS1A*
l
mnichthochhaus hochhaus[MG]haus [MG]
Göttingen | dgskorpus_goe_07 | 18-30f   Da hatte mein Vater die idee/ kennst du Stern TV mit Günther Jauch?
rPLÖTZLICH4IDEE2A*WARUM1NICHT3AKENNEN1ADU1*STERN1
l
m[MG]ideewarumnichtkennenstern tv
Göttingen | dgskorpus_goe_07 | 18-30f   Warum nicht?
rWARUM1NICHT3A
l
mwarumnicht
Göttingen | dgskorpus_goe_07 | 18-30f   Ich wollte nicht, weil ich schüchtern war.
rWÜNSCHEN1ANICHT3AGEFÜHL3ICH2SCHÜCHTERN1A
l
mwünschenschüchtern
Göttingen | dgskorpus_goe_07 | 18-30f   Aber nicht für Gebärdensprache, sondern nur für Deutsch.
rABER1*DOLMETSCHER1*NICHT3AGEBÄRDEN1BABER1^WIE3A*
l
maberdolmetschernichtsondernwie
Göttingen | dgskorpus_goe_07 | 18-30f   Du darfst bitte nicht heimlich den Verband abnehmen und hervorgucken.
rBITTE2*ICH1NICHT3AICH1EGAL-SEIN1C^*ICH1*
l
mbitteichnicht[MG]
Göttingen | dgskorpus_goe_07 | 18-30f   Ich bin sehr zufrieden und habe die Operation nicht bereut.
rZUFRIEDEN1ICH1BEDEUTUNG1*NICHT3ABEREUEN1OPERATION1B*NICHT3B
l
mzufriedenbedeutetnichtbereuenoperation
Göttingen | dgskorpus_goe_08 | 18-30f   Ich habe sie nicht verstanden.
rNICHT3AVERSTEHEN1*PERSON1^*
l
mni{cht}verstanden
Göttingen | dgskorpus_goe_08 | 18-30f   Ich bin nicht dafür, dass Gebärdensprache in ganz Europa gleich ist.
rICH2NICHT3AFÜR1GLEICH8*EUROPA1A*
l
michnichtdafür[MG]europa
Göttingen | dgskorpus_goe_08 | 18-30f   Und wirklich alles bekomme ich sowieso nicht mit.
rNICHT3A*WAHRNEHMEN-AUGE1A^SOWIESO2*NICHT3A
l
mnichtmitbekommensowiesonicht
Göttingen | dgskorpus_goe_08 | 18-30f   Ich bin nicht dafür, dass Gebärdensprache in ganz Europa gleich ist.
rGLEICH8*EUROPA1A*GEBÄRDENSPRACHE1ANICHT3AFÜR1ICH1
l
m[MG]europagebärdensprachenichtdafür
Göttingen | dgskorpus_goe_08 | 18-30f   Wenn alle sprechen, verstehe ich nichts.
rALLE1A^*SPRECHEN5A*ICH2NICHT3AVERSTEHEN1
l
mleutenichtverstehen
Göttingen | dgskorpus_goe_08 | 18-30f   Wenn langsam gebärdet wird oder altmodische Gebärden benutzt werden, verstehe ich das nicht.
rANDERS2^GEBÄRDEN1A*VERSTEHEN1*NICHT3AVERSTEHEN1*
l
m[MG]nichtverstehen
Göttingen | dgskorpus_goe_08 | 18-30f   „Entschuldigung, ich verstehe Sie nicht“?
rGEHÖREN1^*TUT-MIR-LEID2*NICHT3AVERSTEHEN1*AUF-PERSON1^*
l
mtut mir leidverstehe
Göttingen | dgskorpus_goe_08 | 18-30f   Ich glaube nicht.
rGLAUBEN2A*NICHT3A$ORAL^
l
mglaubenicht
Göttingen | dgskorpus_goe_08 | 18-30f   Ich war noch nie an einer Uni, deshalb habe ich im Gegensatz zu dir keine Erfahrungen damit.
rKENNEN1ANICHT3AUNIVERSITÄT1ERLEBNIS1A*DU1*
l
mkennennichtunierlebt
Göttingen | dgskorpus_goe_08 | 18-30f   Das verstehe ich nicht.
rICH1VERSTEHEN1*NICHT3A$GEST^
l
mverstehenicht
Göttingen | dgskorpus_goe_08 | 18-30f   Ich kenne das Wort „BSL“ nicht.
r$GEST-AUFMERKSAMKEIT1^KENNEN1A*NICHT3ABSL1KENNEN1A*NICHT3A
l
mkennnichtb-s-lkennnicht
Göttingen | dgskorpus_goe_08 | 18-30f   Ich kenne das Wort „BSL“ nicht.
rNICHT3ABSL1KENNEN1A*NICHT3AWORT1ICH2
l
mnichtb-s-lkennnichtwort
Göttingen | dgskorpus_goe_08 | 18-30f   ESL, warum nicht?
r$ALPHA1:E-S-LWARUM1NICHT3A
l
me-s-lwarumnicht
Göttingen | dgskorpus_goe_08 | 18-30f   Aber ich selbst bin nicht dafür.
rSTIMMT1A*ICH1SELBST1ANICHT3AFÜR1
l
mstimmtichselbstnichtdafür
Göttingen | dgskorpus_goe_08 | 18-30f   Das Gebärden ist dann anders.
rNICHT3AGEBÄRDEN1E*
l
mnicht schlecht[MG]
Göttingen | dgskorpus_goe_08 | 18-30f   Aber das machen sie nicht.
rMACHEN1NICHT3A$GEST^$INDEX2
l
mmachtnichtamerika{ner}
Göttingen | dgskorpus_goe_08 | 18-30f   Stimmt, warum nicht?
rSTIMMT1AWARUM1NICHT3A
l
mstimmt stimmtnicht
Göttingen | dgskorpus_goe_08 | 18-30f   Ich glaube, ich habe das schon mal gesehen, aber ich habe es nicht verstanden.
rICH1SEHEN1STIMMT1BNICHT3AVERSTEHEN1*
l
mich habestimmt
Göttingen | dgskorpus_goe_08 | 18-30f   Ich bin nicht wirklich dafür.
rICH1SELBST1A*NICHT3AFÜR1$GEST^
l
mselbstnichtdafür
Göttingen | dgskorpus_goe_08 | 18-30f   Ich will nicht, dass sie ausstirbt, das wäre schade.
rMÖGEN4NICHT3AICH1WEG-VERSCHWINDEN1SCHADE1
l
mmöchtenichtwegschade
Göttingen | dgskorpus_goe_08 | 18-30f   Die meisten wollen es nicht, ich auch nicht.
rALLE2BSTIMME1*WOLLEN2*NICHT3AICH2
l
mstimmewillnicht
Göttingen | dgskorpus_goe_08 | 18-30f   Ich finde es besser, natürlich aufzuwachsen, bis man groß ist und dann zu entscheiden, ob man das CI will oder nicht.
rENTSCHEIDEN1ACI1NEHMEN1A*NICHT3A
l
mentscheidenc-inehmennicht
Göttingen | dgskorpus_goe_08 | 18-30f   Ja, es gibt immer mehr Implantate, aber trotzdem glaube ich nicht, dass die DGS verschwindet.
rNICHT-MEHR1AICH2GLAUBEN2B*NICHT3A
l
mnicht mehrglaubnicht
Göttingen | dgskorpus_goe_08 | 18-30f   Manchmal klappt das Hören nicht gut.
rHÖREN1*MANCHMAL2*KLAPPT1*NICHT3AGUT1HÖREN1*$GEST^
l
mhörenmanchmalklapptni{cht}guthören
Göttingen | dgskorpus_goe_08 | 18-30f   Man darf dann nicht fliegen.
r$INDEX1KEIN8^*NICHT3AFLUGZEUG2C$GEST^FLUGZEUG2C
l
m[MG][MG] dürfennichtfliegen
Göttingen | dgskorpus_goe_08 | 18-30f   Aber auch tief unter Wasser schwimmen darf man nicht.
rTIEF1AUCH3ADARF1*NICHT3A
l
mtiefauchdarfnicht
Göttingen | dgskorpus_goe_08 | 18-30f   Den Mund darf man nicht aufmachen, der muss zu sein.
rMUND-AUF1A*MUND-AUF1ADARF2A*NICHT3AMUND2*MUND-ZU1
l
m[MG][MG]darfnicht
Göttingen | dgskorpus_goe_08 | 18-30f   Sie mag das nicht.
rMÖGEN4NICHT3A$GEST^KRANK1^*
l
mmagwie
Göttingen | dgskorpus_goe_08 | 18-30f   Ich habe sie kritisch angeschaut und gesagt, dass ich das nicht möchte.
rICH2SEHEN-AUF2*MÖGEN4NICHT3A
l
mmag
Göttingen | dgskorpus_goe_08 | 18-30f   Als ich groß genug war, habe ich entschieden, dass ich kein CI will.
rGROSS5BWOLLEN2NICHT3A
l
mgroßwillnicht
Göttingen | dgskorpus_goe_09 | 46-60f   Ich habe das nicht durchgehalten. Die ganzen Sitzungen, das habe ich einfach nicht geschafft.
rSITZEN1ADREHEN8^*SCHAFFEN1ANICHT3A
l
msitzungschaffenicht
Göttingen | dgskorpus_goe_09 | 46-60f   Das Essen war nicht so wie es heute ist.
rNICHT3AWIE4A*HEUTE1*ESSEN2*
l
mnichtwieheuteessen
Göttingen | dgskorpus_goe_09 | 46-60f   Das Essen war nicht so wie es heute ist.
rWIE4A*HEUTE1*ESSEN2*NICHT3A
l
mwieheuteessennicht
Göttingen | dgskorpus_goe_09 | 46-60f   Ich mochte Nähen nicht so gerne.
rMÖGEN2ICH1*NÄHEN1*NICHT3A
l
m[MG]
Göttingen | dgskorpus_goe_09 | 46-60f   Es war nicht lang, ein Jahr, weil meine Firma pleite gegangen ist.
rBEDEUTUNG1NICHT3ALANG-ZEIT1AJAHR1B*GRUND4B
l
mdas bedeutetnichtlangeein jahrgrund
Göttingen | dgskorpus_goe_10 | 46-60m   Zu meinen DDR-Zeiten damals gab es nichts Öffentliches darüber.
rDDR4ZEIT7AÖFFENTLICH1NICHT3A$INDEX1*
l
md-d-rzeitöffentlich
Göttingen | dgskorpus_goe_10 | 46-60m   In der DDR wurde es nicht öffentlich gemacht.
rDDR4ÖFFENTLICH1NICHT3A
l
md-d-röffentlichnicht
Göttingen | dgskorpus_goe_10 | 46-60m   Eine Freundschaft in der keine Informationen veröffentlicht wurden.
rFREUND4BEIDE1*ÖFFENTLICH1NICHT3A$GEST-OFF^*
l
möffentlich[MG]
Göttingen | dgskorpus_goe_10 | 46-60m   Aber offiziell gab es nichts, gar nichts.
rÖFFENTLICH1*NICHT3ANICHTS1A*
l$INDEX1*
moffen[MG]null
Göttingen | dgskorpus_goe_10 | 46-60m   Nein, '86 war ich bereits in der Schule.
r$NUM-EINER1A:6d$NUM-ZEHNER2A:8dICH1
lICH1NICHT3A
mnichtsechsundachtzig
Göttingen | dgskorpus_goe_10 | 46-60m   Die DDR hat auch gesagt, sie versteht nicht, warum der Westen sich so sorgt.
rDDR4SAGEN1*VERSTEHEN1*NICHT3AWESTEN1A$INDEX1
l$INDEX1
md-d-rsagtverstehtnichtwest
Göttingen | dgskorpus_goe_10 | 46-60m   Ich habe sie angesprochen und mich dafür entschuldigt, dass wir beide kein ASL können.
rICH1BEIDE2A*KANN2A*NICHT3AASL1
l
mkannnichta-s-l
Göttingen | dgskorpus_goe_10 | 46-60m   Ich kann mir jetzt nicht vorstellen, dass mir das früher nicht so bewusst war.
rBEWUSST1*ABER1NICHT3AVORSTELLUNG1A*FRÜHER2
lICH1
mabervorstellenfrü{her}
Göttingen | dgskorpus_goe_10 | 46-60m   Ich habe gedacht, es wären sieben, aber in Wirklichkeit sind es siebzehn.
r$NUM-EINER1A:7dABER1*WAHR2$NUM-TEEN1:7d
lNICHT3A
msiebenab{er}wahrnichtsiebzehn
Göttingen | dgskorpus_goe_10 | 46-60m   Eine Windanlage ist nicht genug für ein Dorf.
rWINDMÜHLE1RUND-LANG4^*NICHT3AGENUG1FÜR1$NUM-EINER1A:1d*
l$NUM-EINER1A:1d*
meingenugfürein
Göttingen | dgskorpus_goe_10 | 46-60m   Es bekommt dann nicht genug Strom.
rGENUG1STROM1*FLIESSEN1*
lNICHT3A
mnichtgenugstrom
Göttingen | dgskorpus_goe_10 | 46-60m   Nicht für eine Stadt.
rNICHT3ASTADT2
l
mnichtstadt
Göttingen | dgskorpus_goe_10 | 46-60m   Aber für ein Dorf ist eine Windanlage nicht genug.
r$GEST-OFF^$NUM-EINER1A:1dDORF3NICHT3AGENUG1*WINDMÜHLE1
l$NUM-EINER1A:1d
meindorfnichtgenug
Göttingen | dgskorpus_goe_10 | 46-60m   Aber ob das stimmt, weiß ich nicht.
r$GEST-OFF^ICH1*WISSEN2BNICHT3A
l
mobweiß
Göttingen | dgskorpus_goe_10 | 46-60m   Ich bin nicht dafür.
rICH1NICHT3AFÜR1*$GEST-OFF^*
l
mnichtfür
Göttingen | dgskorpus_goe_10 | 46-60m   Wie es für die Firmen aussieht, wenn zum Beispiel der Atomstrom umgestellt wird, weiß ich nicht.
rFIRMA1BSEHEN1WISSEN2BNICHT3AICH1$GEST-OFF^
l
mfirmaweiß
Göttingen | dgskorpus_goe_10 | 46-60m   Nur die normalen Bereiche können umgestellt werden, aber bei einer Firma weiß ich es nicht.
rFIRMA1BICH1*WISSEN2B*NICHT3AWIE4A
l
mfirmawie
Göttingen | dgskorpus_goe_10 | 46-60m   Wie lang es dauert, weiß ich nicht.
rLANG-ZEIT2*WISSEN2B*NICHT3A
l
mlangweißnicht
Göttingen | dgskorpus_goe_10 | 46-60m   Ich weiß es nicht.
rICH1WISSEN2BNICHT3A
l
mweißnicht
Göttingen | dgskorpus_goe_10 | 46-60m   Aber es ist Salzwasser, das ist nicht gut.
rSALZ1BWASSER1NICHT3AGUT1*$INDEX1
lAUCH1A*
mauchsalzwassernichtgut
Göttingen | dgskorpus_goe_10 | 46-60m   Es kühlt, aber das Salz ist nicht gut.
r$INDEX1SALZ1B$INDEX1NICHT3AGUT1$GEST-OFF^*
l
msalznichtgut
Göttingen | dgskorpus_goe_10 | 46-60m   Salzwasser, das glaube ich nicht.
r$GEST-OFF^*GLAUBEN2BNICHT3A
lICH1
m
Göttingen | dgskorpus_goe_10 | 46-60m   Aber das Wasser dort zu entnehmen ist, glaube ich, nicht gut.
rICH1GLAUBEN2B*GLAUBEN2BNICHT3AGUT1
l
michglaubnichtgut
Göttingen | dgskorpus_goe_10 | 46-60m   Ich weiß es nicht.
rICH1WISSEN2B*NICHT3A
l
mich
Bremen | dgskorpus_hb_01 | 31-45m   Das geht so eigentlich nicht.
rES-GEHT1A*NICHT3A$INDEX1*
l
mgehtnicht[MG]
Bremen | dgskorpus_hb_01 | 31-45m   Wenn ich mir vorstellen würde, meine Eltern hätten ganz weit weg gewohnt, ich wäre nicht so gerne ins Internat gegangen.
r$GEST^ICH1INTERNAT1ANICHT3AGERN1ICH1
l
m[MG]internatnicht sogern
Bremen | dgskorpus_hb_01 | 31-45m   Das war nicht schön.
r$GEST-ABWINKEN1^*NICHT3ASCHÖN1A
l
m[MG]nichtschön
Bremen | dgskorpus_hb_01 | 31-45m   Ich habe deren Verhalten damals total falsch eingeschätzt.
r$INDEX1MEINUNG1BGEHÖREN1^*NICHT3AVERHALTEN2*VERGLEICH2^
l$INDEX1
m[MG]meintnichtverhalten
Bremen | dgskorpus_hb_01 | 31-45m   Nicht viele Besonderheiten.
rNICHT3AVIEL1A*BESONDERS1A*
l
mnichtvielbesonders
Bremen | dgskorpus_hb_02 | 46-60f   Nein. Die Sparbirnen können sich nicht bewegen.
rSPAREN2GLÜHBIRNE1BEWEGUNG1BNICHT3AKANN1^*
l
msparbirnenbewegen
Bremen | dgskorpus_hb_02 | 46-60f   Davon habe ich noch nicht gehört, nichts.
rNICHT3AHÖREN1ICH1NICHT1*
l
mnicht[MG]
Bremen | dgskorpus_hb_02 | 46-60f   Das habe ich gar nicht gesehen, die sind ja so hoch. Da hab ich niemals draufgeschaut.
rHOCH5B*ICH2$PRODNICHT3AICH2
l
mhoch[MG]nicht
Bremen | dgskorpus_hb_03 | 31-45f   Ich meine, parallel dazu zu gebärden schadet nicht.
rGEBÄRDEN4PARALLEL2SCHADEN1*NICHT3A
l
m[L02]parallelschadetnicht
Bremen | dgskorpus_hb_03 | 31-45f   Da sind sie dann ganz erstaunt und verstehen, dass das nicht schlecht ist.
r$PRODALLES-MÖGLICHE1*NICHT3ASCHLECHT1$GEST^
l
m[MG]nichtschlecht
Bremen | dgskorpus_hb_04 | 31-45f   Aber die Programmangebote wurden wiederholt, damit man sie nicht verpasst.
rICH1ALLE1AVERPASSEN1ANICHT3ADESWEGEN1
l
malleverpassenicht
Bremen | dgskorpus_hb_04 | 31-45f   Aber das war nicht das Einzige an JFK, er wollte weder Krieg noch andere Länder überfallen.
rLAND3B*ÜBERFALL1
lWÜNSCHEN1BNICHT3A
mlandwünschnicht
Bremen | dgskorpus_hb_04 | 31-45f   Es gab auf dieser Strecke auch Ausschnitte, bei denen der gleiche Clip wiederholt wurde bis/
rGEBÄRDEN1A*GEBÄRDEN1A*WIEDERHOLUNG1A*NICHT3A
l
mwiederholen wiederholenaber nicht
Bremen | dgskorpus_hb_04 | 31-45f   Die gehörlose Jugend war echt nicht doof.
rSELBST1A*NICHT3A*DUMM1NICHT3A
l
mselbstdoofnicht
Bremen | dgskorpus_hb_04 | 31-45f   Es gibt zwar Gegner, die in der Öffentlichkeit als solche auftreten, aber es gibt auch welche, die sich nicht öffentlich als Gegner zeigen und im Geheimen agieren.
rGRUPPE1A*BESITZEN1WOLLEN7*NICHT3A$INDEX1GEGEN1
l
mwillnichtgegen
Bremen | dgskorpus_hb_04 | 31-45f   Ich habe auch gehört, ich weiß nicht, ob das stimmt, dass nach JFKs Tod seine Leiche nicht richtig obduziert wurde.
rBEISPIEL1TOD2*FORSCHUNG1A^*NICHT3ARICHTIG1A*$GEST-ÜBERLEGEN1^DURCH1A
l
mbeispieltodnichtrichtigdurch
Bremen | dgskorpus_hb_04 | 31-45f   Aber das ist wohl nicht passiert.
rARBEITEN2^*NICHT3A
l
mpassiertn{icht}
Bremen | dgskorpus_hb_04 | 31-45f   Es gab nur eine Pause, aus der alle pünktlich zurück in den Saal gingen, da hat keiner die Pause überzogen.
rZURÜCK2*UHR1LANG-ZEIT4A
lSICH-MIT-ETWAS-ABFINDEN3B*NICHT3AWAR1*NUR2A*
mwieder zurücknicht[MG]warnur
Bremen | dgskorpus_hb_04 | 31-45f   Er wollte sich dann mehr auf die Jugend konzentrieren, sie mehr fördern und stärken.
rDARUM1*DENKEN1AWARUM1*NICHT3AMACHEN2LOS-START2*ORGANISIEREN2A
l
mdarumwarumnichtmachenlos[MG]
Bremen | dgskorpus_hb_05 | 46-60m   Ich wollte nicht Schneiderin werden.
rICH2WOLLEN6NICHT3ASCHNEIDER1*
l
michwolltenichtschneider
Bremen | dgskorpus_hb_05 | 46-60m   Bisher habe ich das Kind nicht gesehen und auch nicht wie es so lebt.
rICH1*NICHT3ASEHEN1*ICH1WIE-FRAGE1*
l
mnichtsehenwie
Bremen | dgskorpus_hb_05 | 46-60m   Bisher habe ich das Kind nicht gesehen und auch nicht wie es so lebt.
rWIE-FRAGE1*LEBEN1C*ICH1NICHT3A
l
mwielebennicht
Bremen | dgskorpus_hb_05 | 46-60m   Man muss ja schauen, dass die Leute auf einer Strecke wohnen und man keine Umwege fahren muss.
rPASSEN1*WOHNUNG1A*$INDEX1*NICHT3A$PROD
l
mpassen passenwohnungnichtumweg
Bremen | dgskorpus_hb_05 | 46-60m   Aber einmal im Monat ist eigentlich nicht genug.
r$ORAL^MONAT1$NUM-EINER1A:1NICHT3AGENUG1*
l
mabermonateinmalnichtgenug
Bremen | dgskorpus_hb_05 | 46-60m   Gut. Das ist nicht schlecht, was ihr macht. Nicht schlecht.
rNICHT3B*SCHLECHT1DU1^NICHT3ASCHLECHT2DU1^
l
mnichtschlechtnichtschlecht
Bremen | dgskorpus_hb_05 | 46-60m   Es ist nicht einfach für CI-Kinder.
rNICHT3AEINFACH1FÜR1*CI1*
l
mnichteinfachfürc-i
Bremen | dgskorpus_hb_05 | 46-60m   Die kommen zwar, aber Sport mache ich leider nicht.
rNICHT3AABER1*ICH1*SCHADE1*
l
mnichtaberschade
Bremen | dgskorpus_hb_05 | 46-60m   Warum diejenigen so tun, als ob das verboten wäre, weiß ich nicht.
rVERBOTEN1*ICH1WISSEN2B*NICHT3A
l
mverbotweißnicht
Bremen | dgskorpus_hb_05 | 46-60m   Man sagt, dass das nicht nur hier in Deutschland so ist, sondern in vielen anderen Ländern auch.
rSAGEN1HIER1*DEUTSCH1*NICHT3AALLEIN1B*$INDEX1
l
msagendeutschlandnichtalleinauch auch auch auch auch auch auch
Bremen | dgskorpus_hb_05 | 46-60m   Er will nicht in Rente gehen.
r$INDEX1*$GEST-AUFMERKSAMKEIT1^*WOLLEN2NICHT3ARENTE1*$INDEX1*
l
mwillnichtrente
Bremen | dgskorpus_hb_06 | 46-60m   Die Person sitzt auf einem Stuhl und sägt spielerisch rum.
r$GEST^*SPIELEN1*SÄGEN2*NICHT3ASTUHL1A*
l
mwiespiel[MG]nichtstuhl
Bremen | dgskorpus_hb_06 | 46-60m   Wenn einen die andere Person nervt, darf man nicht die Bank durchsägen.
rWOLLEN7*SÄGEN1*$ORAL^NICHT3A$INDEX-MONITOR1
l
mwillaber
Bremen | dgskorpus_hb_06 | 46-60m   Man muss die Bank als Ganzes kaufen und darf nicht daran herumsägen.
rICH2*AUF1B*SÄGEN2*NICHT3A$GEST-OFF^*
l
mauf[MG][MG]
Bremen | dgskorpus_hb_06 | 46-60m   Man darf die Bank nicht durchsägen, sondern muss dort zusammen sitzen.
rBEDEUTUNG1$INDEX-MONITOR1SÄGEN1*NICHT3ABEDEUTUNG1*ZUSAMMEN3A*SITZEN1A*
l
mbedeutetnichtbedeutetzusammensitzen
Bremen | dgskorpus_hb_07 | 18-30m   So etwas wie ein Maulwurf, oder eher ein Hamster.
r$GEST-ÜBERLEGEN1^WIE4A*MAULWURF1*NICHT3AHAMSTER1*WIE4A$PROD
l
m[MG]wiemaulwurfhamsterwie
Bremen | dgskorpus_hb_07 | 18-30m   Bei denen muss man vorsichtig sein beim Ausschütten und darf nichts kaputt machen, genau wie bei der Batterie.
rBEDEUTUNG1*VORSICHTIG1*GIESSEN2^*NICHT3AKAPUTT4$GEST-OFF^VORSICHTIG1*
l
mbedeutetvorsicht[MG]nichtkaputtvorsicht
Bremen | dgskorpus_hb_07 | 18-30m   Es ist kein beißender Geruch, aber es riecht schon ungewöhnlich.
rBEISSEN2^*
lNICHT3ANEIN1ARIECHEN2^*
m[MG][MG]
Bremen | dgskorpus_hb_07 | 18-30m   Wenn man einfach nur daran vorbeiläuft, dann ist das nicht so schlimm.
r$GEST-OFF^$GEST-OFF^*
lGEHEN2A*NICHT3ASCHLIMM3A*
m[MG]nichtschlimm
Bremen | dgskorpus_hb_07 | 18-30m   Dann hieß es auf einmal, ich würde den Führerschein nicht bekommen.
rFÜHRERSCHEIN1BEKOMMEN1*NICHT3A
l
mführerscheinbekommen
Bremen | dgskorpus_hb_07 | 18-30m   Ohne den dürfte ich nicht fahren.
rSPIEGEL1*OHNE1*GEHEN2ANICHT3AAUTO-FAHREN2*
l
mspiegelohnegehennichtfahren
Bremen | dgskorpus_hb_07 | 18-30m   Der linke Außenspiegel ist sowieso Pflicht, aber ich bräuchte dann zusätzlich noch den rechten.
r$INDEX1AB1BORT1A^*DA1DARF1
lGEHEN2ANICHT3A
mabgehtnichtdadarf
Bremen | dgskorpus_hb_07 | 18-30m   Aber damals wäre das nicht gegangen.
rWENN1A*SPIEGEL1^*AB2AUTO-FAHREN2
lNICHT3AGEHEN2ANICHT3A
mwennabnichtgehennichtfahren
Bremen | dgskorpus_hb_07 | 18-30m   Aber damals wäre das nicht gegangen.
rAB2AUTO-FAHREN2
lNICHT3AGEHEN2ANICHT3A
mnichtgehennichtfahren
Bremen | dgskorpus_hb_07 | 18-30m   Er wollte mich immer testen. Ich hab da mitgespielt, das war nicht schlecht.
rMIT1AAUCH1AICH1NICHT3ASCHLECHT1AUCH1A$INDEX1
l
mmitauchnichtschlecht
Bremen | dgskorpus_hb_08 | 61+m   Ich hatte nicht das Gefühl, dass die Russen oder die Amerikaner ihre Teile richtig besetzten.
rICH2*GEFÜHL1*NICHT3ASTIMMT1^*RUSSLAND2ABESETZT1A^
l
mnichtrussland
Hamburg | dgskorpus_hh_01 | 61+m   Ich habe dann gekocht, war aber nicht alleine, da ein Gehörloser mitgeholfen hat.
rKOCHEN2C*
lICH1WAR1NICHT3AALLEIN1A*$NUM-EINER1A:1EINSTELLEN-ARBEIT1A
mkochenichwarnichtalleineiner
Hamburg | dgskorpus_hh_01 | 61+m   Ich kann dir nur vorschlagen, suche dir 2-3 Mitarbeiter, dann bist du nicht allein.
r$NUM-ORD1:3dARBEITEN1STELLEN-VON-NACH1A^*NICHT3AALLEIN1A*
l
mdreiarbeitnichtallein
Hamburg | dgskorpus_hh_02 | 31-45f   Klar, irgendeinen Knacks haben wir doch alle.
rKLAR1BICH1^*ALLE3*NICHT3ADA1ICH1*DENKEN1B
l
mwiralleda[MG]
Hamburg | dgskorpus_hh_02 | 31-45f   Warum überlassen wir das nicht dem Schicksal?
r$GEST-OFF^*$GEST-KEINE-AHNUNG1^*WARUM1NICHT3AWARUM1^*NEIN3A^*$GEST-ICH-WEISS-NICHT1^*
l
mwarum nichtkannwie
Hamburg | dgskorpus_hh_02 | 31-45f   Klar, ich kenne viele Fälle, da können die hörenden Kinder nicht gebärden, obwohl die Eltern gehörlos sind.
rSELBST1A*HÖREND1A*GEBÄRDEN1D*NICHT3A$GEST-OFF^*
l
mselb{st}hörendnicht
Hamburg | dgskorpus_hh_02 | 31-45f   Es kann sein, dass manche Kinder, wenn sie klein sind, nicht gebärden und erst später gebärden, oder auch nicht. Man weiß das vorher nicht.
rAUFWACHSEN1BGEBÄRDEN1D*WARUM1^*NICHT3A$GEST-OFF^*$GEST-KEINE-AHNUNG1^*
l
moderauch nicht
Hamburg | dgskorpus_hh_02 | 31-45f   Das betrifft nicht nur Gehörlosigkeit.
rNICHT3ATAUB-GEHÖRLOS1A$GEST-OFF^*
l
mnichtnur
Hamburg | dgskorpus_hh_02 | 31-45f   Ich weiß nicht.
rICH2WISSEN2BNICHT3A$GEST-OFF^*
l
michweißnicht
Hamburg | dgskorpus_hh_02 | 31-45f   Ich möchte das nicht.
r$GEST-NM-KOPFSCHÜTTELN1^WÜNSCHEN1A*NICHT3A$GEST^*
l
mwunschnicht
Hamburg | dgskorpus_hh_02 | 31-45f   Klar, wenn das mit einer Krankheit zu tun hätte, würde ich es selbstverständlich nicht machen.
rZU-TUN-HABEN-MIT1*KLAR1BZUKUNFT1A^*NICHT3AMACHEN2ICH1$GEST-OFF^*
l
mzu tunklarwürdenichtmachenich
Hamburg | dgskorpus_hh_02 | 31-45f   Aber wenn es um Gehörlosigkeit geht, weiß ich es nicht.
rTAUB-GEHÖRLOS1AWISSEN2A*$INDEX1NICHT3A$GEST-ÜBERLEGEN1^*
l
mweißnicht
Hamburg | dgskorpus_hh_02 | 31-45f   Gehörlosigkeit ist für mich keine Krankheit.
rTAUB-GEHÖRLOS1AFÜR1*NICHT3AKEIN1*KRANK1$GEST-OFF^
l
mfür michnichtkeinkrankheit
Hamburg | dgskorpus_hh_02 | 31-45f   Klar, man sagt dazu Behinderung, aber ich fühle mich nicht behindert.
rICH1*GEFÜHL2A*ICH1NICHT3ABEHINDERUNG1$GEST-OFF^*
l
mfühleich binnichtbehindert
Hamburg | dgskorpus_hh_02 | 31-45f   Ich weiß, dass jeder seinen Weg gehen und Erfolg haben kann, ohne von Barrieren aufgehalten zu werden.
rKANN2BKARRIERE2ERFOLG1NICHT3ABARRIERE1*$GEST^*KANN1*
l
mkannnicht[MG]kann
Hamburg | dgskorpus_hh_02 | 31-45f   Aber das ist eine ganz andere Frage.
rSTIMMT1^*FRAGE1^*$GEST-ABWINKEN1^*NICHT3ADASSELBE2A*
l
maberabernicht{die}selbe
Hamburg | dgskorpus_hh_02 | 31-45f   Ich glaube, dazu wäre ich nicht bereit.
r$GEST-ÜBERLEGEN1^$GEST-KEINE-AHNUNG1^*GLAUBEN2B*NICHT3ABEREIT2A*
l
mglaubnichtbereit
Hamburg | dgskorpus_hh_02 | 31-45f   Nein, das war nicht die Frage.
r$GEST-NM-KOPFSCHÜTTELN1^NEIN2A$INDEX1NICHT3AFRAGE1$GEST-NM-KOPFNICKEN1^
l
mneinneinnich{t}frage
Hamburg | dgskorpus_hh_02 | 31-45f   Ich bin für künstliche Befruchtung, aber nicht dafür, so viel zu steuern.
rKLAR1B*ABER1*$GEST-NM-KOPFSCHÜTTELN1^NICHT3ASTEUERUNG1*$GEST-NM-KOPFSCHÜTTELN1^
l
mklarabernichtsteuern
Hamburg | dgskorpus_hh_02 | 31-45f   Man sollte nicht einfach verschiedene Merkmale auswählen.
rAUFZÄHLEN1ANICHT3A
l
mnicht
Hamburg | dgskorpus_hh_02 | 31-45f   Das ist dann nicht mein Problem.
rNICHT3ASELBST1A*PROBLEM1$GEST-OFF^
l
mselbstproblem
Hamburg | dgskorpus_hh_02 | 31-45f   Aber warum nicht?
r$GEST-OFF^*WARUM1*NICHT3A$GEST-NM-KOPFSCHÜTTELN1^
l
maberwarumnicht
Hamburg | dgskorpus_hh_02 | 31-45f   Stimmt, warum nicht?
r$INDEX1STIMMT1AWARUM1*NICHT3A
l
mjastimmtwarumnicht
Hamburg | dgskorpus_hh_02 | 31-45f   Aber das ist ja nicht mein Problem.
r$GEST-NM-KOPFSCHÜTTELN1^NICHT3AMEIN1PROBLEM1*$$EXTRA-LING-MAN^
l
mabernichtmeinproblem
Hamburg | dgskorpus_hh_02 | 31-45f   Na ja, aber so etwas sagen auch nur dumme Leute.
r$GEST-OFF^*$GEST-NM-KOPFSCHÜTTELN1^$INDEX1*NICHT3A$INDEX1*NUR2B*DUMM2*
l
mabersagnichtdas [MG]nurdumm
Hamburg | dgskorpus_hh_02 | 31-45f   Also ich denke nicht so.
r$GEST-NM-KOPFSCHÜTTELN1^ICH1*DENKEN1B*NICHT3ASO1A*ICH2$GEST-OFF^*
l
malsoichdenkn{icht}soalso
Hamburg | dgskorpus_hh_02 | 31-45f   Wenn ich vorher nicht mit ihm zusammen gewesen wäre, hätte ich vielleicht zwangsläufig eine andere Einstellung. Ich weiß nicht, ob ich dann auch so offen wäre.
rICH1*$GEST-OFF^*WISSEN2B*NICHT3AICH1DER-DIE-DAS1GEWESEN1
l
m[MG]weißnichtbingewesen
Hamburg | dgskorpus_hh_02 | 31-45f   Für mich ist es nicht dasselbe, ob ein Kind innerhalb einer gemischten Partnerschaft entsteht oder von einem schwarzen Spender stammt.
rGESICHT-SCHWARZ1A*BEIDE2A*FÜR1*NICHT3AGLEICH1A*$GEST^*
l
mschwarzfür michnichtgleich
Hamburg | dgskorpus_hh_02 | 31-45f   Mit jemand Schwarzem nicht, nein.
r$GEST-NM^ICH1GESICHT-SCHWARZ1BNICHT3AICH1
l
m[MG][MG]schwarznicht
Hamburg | dgskorpus_hh_02 | 31-45f   Also es ist nicht so, dass man dann nicht mehr gehörlos ist.
rNICHT3A*NICHT-MEHR1A*TAUB-GEHÖRLOS1ANICHT3A
l
mnicht mehrnicht
Hamburg | dgskorpus_hh_02 | 31-45f   Aber wir in der Gehörlosengemeinschaft dürfen Menschen mit CI auch nicht ablehnen.
rABER1*ICH1^*DARF2A*NICHT3AWIR1ATAUB-GEHÖRLOS1AGESELLSCHAFT1*
l
maberwirdarfnichtgehörlosgesellschaft
Hamburg | dgskorpus_hh_02 | 31-45f   Man darf dem Kind nicht das Gefühl geben, dass es mit CI mehr wert ist und man es nur auf das Hörvermögen reduziert.
rDARF2ANICHT3A$INDEX1*WENN1A*HÖRGERÄT2*
l
mdarfnichtwenn
Hamburg | dgskorpus_hh_02 | 31-45f   Hörgeräte hingegen werden von der Krankenkasse nicht bezahlt.
rHÖRGERÄT2KRANK1BEZAHLEN1NICHT3A$GEST-OFF^*
l
mhörgerätkrank{enkasse}bezahltnicht
Hamburg | dgskorpus_hh_04 | 46-60m   Ich schiebe die Kohle dann immer zu einem kleinen Haufen zusammen, damit sie nicht verstreut herumliegt.
rZUSAMMEN7*NICHT3ATRENNEN1A*
l
m[MG]nicht[MG]
Hamburg | dgskorpus_hh_04 | 46-60m   Darüber hatte ich noch nicht nachgedacht.
rNICHT3ADENKEN1ADAMALS1*GEHÖREN1^*
l
mnichtgedachtdamals[MG]
Hamburg | dgskorpus_hh_04 | 46-60m   Eine Wohnung ist mit Kindern nicht so passend.
rNUR2B*KIND2*PASSEN2NICHT3A
l
mnurkinderpassennicht
Hamburg | dgskorpus_hh_04 | 46-60m   Also entschieden wir uns für ein Haus, aber es durfte nicht so groß sein, das wollte ich nicht.
rLIEBER1*HAUS1AABER1*NICHT3AGROSS9ICH2NICHT-GERN1*
l
mlieberhausabernichtgroß[MG]
Hamburg | dgskorpus_hh_04 | 46-60m   Das geht nicht.
rGEHEN1A*NICHT3A$GEST-ABWINKEN1^
l
mgehtnicht
Hamburg | dgskorpus_hh_04 | 46-60m   Und es ist ja auch nicht nur das, sondern auch die Nebenkosten werden immer mehr und mehr.
rAUCH1A*DAZU1*NICHT3A$INDEX1AUCH1A*NEBEN2*
l
mauchdazunichtnurauchnebenkosten
Hamburg | dgskorpus_hh_05 | 31-45m   Die Hörenden haben das erst nicht verstanden.
rHÖREND1AVERSTEHEN1*NICHT3A
l
mhörendeverstehenicht
Hamburg | dgskorpus_hh_05 | 31-45m   Dort ist der schnelle Wiederaufbau schiefgelaufen, sodass das Ergebnis am Ende nicht zur Stadtentwicklung passte.
rPASSEN2*SCHIEF1*$PRODNICHT3A
l
mpasst passtschief schief[MG]
Hamburg | dgskorpus_hh_05 | 31-45m   Ach so, da ist nicht viel passiert, alles klar.
rNICHT3AVIEL1A*PASSIERT3*JA1A*
l
mnichtvielpassiert
Hamburg | dgskorpus_hh_06 | 61+m   Das hat sich aber nicht verkauft.
rNICHT3AVERKAUFEN1
l
mnichtverkauft
Hamburg | dgskorpus_hh_07 | 31-45f   Nun war ich ausschließlich mit Hörenden zusammen, was ich nicht gewohnt war.
rHÖREND1A$GEST-OFF^ICH2NICHT3AGEWOHNHEIT1*
l
mhörendichnichtgewohnt
Hamburg | dgskorpus_hh_07 | 31-45f   Ich habe nichts mitbekommen.
rNICHT3AMIT1ABEKOMMEN1*
l
mmitbekommen
Hamburg | dgskorpus_hh_07 | 31-45f   Ich hatte ja auch nicht viel Kontakt zu Hörenden.
rKONTAKT2BICH1*AUCH1ANICHT3A
l
mkon{takt}ichauchnicht
Hamburg | dgskorpus_hh_07 | 31-45f   Da denke ich nicht nur an Gehörlose.
rNICHT3ANUR2AACHTUNG1A^*TAUB-GEHÖRLOS1A
l
mnichtnur
Hamburg | dgskorpus_hh_07 | 31-45f   Ja, nicht gewohnt.
rJA2*NICHT3AGEWOHNHEIT1*
l
mgewo{hnt}
Hamburg | dgskorpus_hh_07 | 31-45f   Wenn das nämlich nicht der Fall ist und man nur mit Hörenden in Kontakt steht, stellt sich die Frage, warum man die andere Möglichkeit nicht vorher bekommen hat.
rABLAUF2^$GEST-OFF^WARUM1*NICHT3AVORHER2*$GEST-OFF^*
l
mwarumnichtvor{her}
Hamburg | dgskorpus_hh_07 | 31-45f   Warum ist das nicht vorher passiert?
rWARUM1*NICHT3AVORHER2
l
mwarumnichtvor
Hamburg | dgskorpus_hh_07 | 31-45f   Warum haben sie dieses Angebot nicht bekommen?
rWARUM1*NICHT3AANGEBOT1BGEBEN2*
l
mwarumnichtangebot
Hamburg | dgskorpus_hh_07 | 31-45f   Natürlich haben wir uns schriftlich unterhalten, über Gebärdensprache ging das nicht.
rKLAR1B*SCHREIBEN-DIALOG1*GEBÄRDEN1ENICHT3A
l
mklarnicht
Hamburg | dgskorpus_hh_07 | 31-45f   Das geht vielleicht in der Zukunft irgendwann, ich weiß nicht.
rZUKUNFT1A*ICH2*WISSEN2ANICHT3A$GEST-OFF^
l
mzukunftweißnicht
Hamburg | dgskorpus_hh_07 | 31-45f   Dann weiß der gehörlose Lehrer natürlich nicht, was da gesprochen wird.
r$INDEX1INHALT3*WISSEN2A*NICHT3A
l
mweiß
Hamburg | dgskorpus_hh_07 | 31-45f   Glaubst du, dass die Gehörlosen verschwinden werden? Das denke ich nicht.
rWEG-VERSCHWINDEN1ICH2GLAUBEN2A*NICHT3A
l
mglaub
Hamburg | dgskorpus_hh_07 | 31-45f   Nur wo die jeweils sind weiß ich nicht.
rABER1*WO1AWISSEN2A*NICHT3A
l
maberwoweißnicht
Hamburg | dgskorpus_hh_07 | 31-45f   Wie sie das herausgefunden haben, weiß ich nicht.
rWIE-FRAGE-VERGLEICH1FINDEN1D*WISSEN2A*NICHT3A
l
mwie
Hamburg | dgskorpus_hh_07 | 31-45f   Sie sind dann nicht quer auf alle Schulen verteilt.
rNICHT3AVIEL1A*$INDEX1*
l
mschule
Hamburg | dgskorpus_hh_07 | 31-45f   Bei den Gehörlosen ohne gehörlose Eltern sieht die Frage nach der Kultur schon ganz anders aus.
rWER3*NICHT3ATAUB-GEHÖRLOS1ACODA1WIE-FRAGE-VERGLEICH1
l
mwernichtcodawie
Hamburg | dgskorpus_hh_07 | 31-45f   Die Entwicklung würde einfach nicht richtig ablaufen.
rENTWICKELN1BKLAPPT1NICHT3A
l
mklapptnicht
Hamburg | dgskorpus_hh_07 | 31-45f   Was sich dahinter genau verbirgt, weiß ich auch nicht.
rICH2*INHALT1WISSEN2A*NICHT3A
l
mweiß nicht
Hamburg | dgskorpus_hh_07 | 31-45f   Das darf nicht sein. Die Kinder müssen offen sein.
rDARF1NICHT3AÖFFNEN-SICH1MUSS1*$GEST-OFF^
l
mdarf[MG]muss
Hamburg | dgskorpus_hh_07 | 31-45f   Das ist doch Quatsch! Wir können alles ausprobieren, warum nicht?
rKANN1*PROBE1WARUM1*NICHT3A$GEST-OFF^
l
mkannprobierenwarumnicht
Hamburg | dgskorpus_hh_07 | 31-45f   Und wenn es dann nicht klappt, dann nimmt man eben stattdessen einen anderen Weg. Warum nicht?
rWEG2B*$GEST-OFF^WARUM1NICHT3A$GEST-OFF^*
l
mwegwarumnicht
Hamburg | dgskorpus_hh_07 | 31-45f   Aber früher war das nicht so.
rFRÜHER1NICHT3A
l
mfrüher
Hamburg | dgskorpus_hh_07 | 31-45f   Dann gibt es eben auch Hörende, bei denen es nicht klappt.
rHÖREND1A*$INDEX1*KLAPPT1NICHT3A$GEST^
l
mhörendklappt
Hamburg | dgskorpus_hh_07 | 31-45f   Man darf sich dabei nicht unterbuttern lassen.
rPLÖTZLICH4DARF2ANICHT3AÜBERTRUMPFEN1
l
m[MG]darfnicht[MG]
Hamburg | dgskorpus_hh_08 | 31-45f   Ach so, ich habe meine Gäste bisher noch nicht dorthin geführt.
r$GEST-NM-KOPFNICKEN1^ICH2*FÜHREN1ANICHT3AICH2*
l
mach soführenicht
Hamburg | dgskorpus_hh_08 | 31-45f   Nein, nicht Glaubensrichtungen.
rNEIN1ANICHT3AGLAUBEN4NEIN1B*
l
mneinnichtglauben
Hamburg | dgskorpus_hh_08 | 31-45f   Du, ich interessiere mich auch nicht dafür.
rICH2ICH1AUCH1ANICHT3AINTERESSE-NICHT1*
l
michauchnicht[MG]
Hamburg | dgskorpus_hh_08 | 31-45f   In unmittelbarer Nähe wird das Wasser aber nicht gewonnen, das ist ein bisschen weiter weg.
rBEREICH1C^*NAHE1B*$ALPHA1:B*ABSTAND5$INDEX1*HOLEN1A*
lNICHT3A
m[MG]bismarckbisschen weit
Hamburg | dgskorpus_hh_08 | 31-45f   Das wusste ich nicht.
rWISSEN2BNICHT3A
l
mwusstenicht
Hamburg | dgskorpus_hh_08 | 31-45f   Vielleicht probierst du es einfach mal selbst, und schaust es dir bei einer Radtour eventuell an.
rDORTHIN-GEHEN1FAHRRAD1PROBE1NICHT3ASCHLECHT1$INDEX1
l
mfah{rrad}prob{ieren}nichtschlecht
Hamburg | dgskorpus_hh_08 | 31-45f   Das wusste ich gar nicht, vor ungefähr drei Jahren war ich zu Fuß unterwegs und hab mich plötzlich ganz schön erschrocken.
rFRÜHER1ICH1WISSEN2B*NICHT3AICH1UNGEFÄHR1*$NUM-JAHR-VOR-JETZT1:3d
l
m[MG]ichwusstenichtich[MG]drei jahr
Hamburg | dgskorpus_hh_08 | 31-45f   Ich wusste gar nicht, was los ist.
rICH1$GEST-NM-KOPFSCHÜTTELN1^WISSEN2B*NICHT3A
l
m[MG]wusstenicht
Hamburg | dgskorpus_hh_08 | 31-45f   Früher gab es dieses politische Bewusstsein nicht.
rFRÜHER1POLITIK1BEWUSST1NICHT3A
l
mfrüherpolitikbewusstauch ni{cht}
Hamburg | dgskorpus_hh_08 | 31-45f   Ich verspotte das nicht.
rICH1ANDERS2^*NICHT3A
l
michverspottenicht
Hamburg | dgskorpus_hh_08 | 31-45f   Ich mag das nicht, das ist eher was für Leute, die keine Zähne mehr haben.
rZEUGE2^MÖGEN4*NICHT3A$ALPHA1:LPASSEN1
lZAHN1*
mechtmagnichtlabskauspasst
Hamburg | dgskorpus_hh_08 | 31-45f   Ich empfehle, nicht mit mir darüber zu reden.
rHANDLUNG3^AUF-PERSON1*EMPFEHLEN1ANICHT3A$GEST-ABWINKEN1^$$EXTRA-LING-MAN^
l
mempfehlenicht
Köln | dgskorpus_koe_01 | 18-30m   Er gab mir dann eine Aufgabe und ich sollte selbst schauen, ob die Zahlen stimmten oder nicht.
rZUSAMMEN4*STIMMT1A*PASSEN3NICHT3A
l
mstimmtpasstoder
Köln | dgskorpus_koe_02 | 46-60m   Aber es stimmt ja nicht, dass das Geld nur aus dem Westen war.
rSTIMMT1B$INDEX1STIMMT1ANICHT3AALLEIN5STIMMT1A*$INDEX1
l
mstimmtnichtalleinstimmt
Köln | dgskorpus_koe_02 | 46-60m   Sie war erst 17, 18 Jahre alt und konnte natürlich nicht richtig dolmetschen.
r$NUM-TEEN1:8dALT8B$INDEX1NICHT3ADOLMETSCHER1ZUR-SEITE-SCHIEBEN1
l
machtzehnjah{re} altdolmetscher
Köln | dgskorpus_koe_03 | 18-30f   Aber sie benutzen das Wort nicht.
rSAGEN2ANICHT3AWORT1$GEST-OFF^
l
msagennichtwort
Köln | dgskorpus_koe_03 | 18-30f   Und ist nicht einfach aus dem Nichts entstanden.
rNICHT3A$GEST-OFF^WORT2FERTIG1B
l
mnichtmode
Köln | dgskorpus_koe_03 | 18-30f   Damit die Menschen nicht über die Bahnsteigkanten fallen.
rNICHT3A$PRODFALLEN2A*NEIN1B
l
mnicht
Köln | dgskorpus_koe_03 | 18-30f   Nicht wie früher.
rNICHT3AFRÜHER1*
l
mni{cht}frü{her}
Köln | dgskorpus_koe_03 | 18-30f   Nicht mit viel Schnickschnack zurechtgemacht.
rNICHT3ADAZU-ERFINDEN1NEIN1B
l
mnicht[MG]
Köln | dgskorpus_koe_03 | 18-30f   Eigentlich war viel Make-up auch nicht erlaubt.
rEIGENTLICH1A$PRODEIGENTLICH1A*NICHT3A
l
meigentlicheigentlichni{cht}
Köln | dgskorpus_koe_03 | 18-30f   Das wird nicht öffentlich gesagt.
rSELBST1A*NICHT5*SAGEN2A*NICHT3AÖFFENTLICH1$INDEX1*
l
mnichtsagtnichtöffentlich
Köln | dgskorpus_koe_03 | 18-30f   Auch wenn, zum Beispiel ein Teilnehmer vom Essen nicht begeistert war und es nicht geschmeckt hat, aber trotzdem mit „gut“ antwortete.
rPLÖTZLICH4$NUM-EINER1A:1d*PERSON1NICHT3ABEGEISTERT1ESSEN1*SCHLECHT-ÜBEL2*
l
m[MG]einbegeistert
Köln | dgskorpus_koe_04 | 18-30m   Sie hat mir erzählt, dass der Grund nicht nur das Usher ist.
rERZÄHLEN1*$INDEX1NUR2ANICHT3AUSHER3*ZUSAMMENHANG1A^
l
merzählennurnichtusher
Köln | dgskorpus_koe_04 | 18-30m   Wenn man aus Essen kommt, gibt es in #Name11 eine Haltestelle, aber in #Name10 nicht.
r$PROD$NAME$PRODNICHT3A
l
mhalten#name10hältnicht
Köln | dgskorpus_koe_04 | 18-30m   Spätzle mag ich ja nicht so gerne.
rUNGEFÄHR1^
lICH1ESSEN1NICHT3AGERN1ICH1
m[MG]essennichtgern
Köln | dgskorpus_koe_04 | 18-30m   Dann verdirbt es nicht.
r$PRODNICHT3A$INDEX1*
l
m[MG]nicht
Köln | dgskorpus_koe_04 | 18-30m   Wenn wir den Reis kaufen, sollten wir eine Packung holen, nicht so einen in Beuteln.
rKAUFEN1APACKUNG1B*FERTIG1A$PROD
lLIEBER1NICHT3ANEIN1A
mkaufenlieberfertigfolie[MG]
Köln | dgskorpus_koe_04 | 18-30m   Ski fährt man da meistens nicht.
rSKI1$GEST-NM-KOPFSCHÜTTELN1^*
lMEISTENS1BNICHT3A$GEST-OFF^*
mski[MG]meist{ens}nicht
Köln | dgskorpus_koe_04 | 18-30m   Deshalb kenne ich die Gegend nicht.
rUMGEBUNG1A*
lICH2*KENNEN1A*NICHT3A
michkennnicht
Köln | dgskorpus_koe_04 | 18-30m   Ich kenne es nicht.
r
lICH1KENNEN1A*NICHT3A
mkennnicht
Köln | dgskorpus_koe_04 | 18-30m   Nein, das geht nicht.
r
lNEIN1BNICHT3AKANN1*
m[MG][MG][MG]
Köln | dgskorpus_koe_04 | 18-30m   Einen Pflug gab es nicht.
r$PRODNICHT3A
l
m
Köln | dgskorpus_koe_04 | 18-30m   Statt Salz wurden kleine Steine gestreut.
rNICHT3ASALZ1B*$GEST-NM-KOPFSCHÜTTELN1^STEIN2A*
l
msalzstein
Köln | dgskorpus_koe_05 | 46-60m   Über 60 Prozent der Amerikaner glauben nicht an die Mondlandung.
r$NUM-ZEHNER2A:6d*PROZENT1*GLAUBEN2A*NICHT3A$INDEX1RAKETE1B*ALLE1A*
l
msechzigprozentglaubenalle
Köln | dgskorpus_koe_05 | 46-60m   Sie hätte sonst viel verraten können.
rWENN1AWOLLEN5*NICHT3AVERRATEN1A*$INDEX2
l
mwillnichtverraten
Köln | dgskorpus_koe_06 | 46-60m   Sie meinen aber, dass man außen davon nichts hört.
r$GEST^AUSSEN2*HÖREN1NICHT3A
l
m[MG]außenhörennicht
Köln | dgskorpus_koe_07 | 61+m   Darf ich dazu was Schweinisches sagen?
rDARF1DAZU1*SCHWEIN1ANICHT3A
l
mdarfdazuschweindarf nicht
Köln | dgskorpus_koe_07 | 61+m   Sie sollen nicht kaputt gehen, nein.
r$GEST-NM-KOPFSCHÜTTELN1^KAPUTT4NICHT3A
l
mnichtkaputtnicht
Köln | dgskorpus_koe_07 | 61+m   Nein, es geht um die Taubstummen, nicht die Hörenden.
r$INDEX1ERZÄHLEN4*TAUBSTUMM1NICHT3AHÖREND1A
l
m[MG]e{rzählen}taubstummnichthörend
Köln | dgskorpus_koe_07 | 61+m   Nein, ein CI ist nicht gut.
r$GEST-ABWINKEN1^CI1NICHT3AGUT1*
l
mc-inichtgut
Köln | dgskorpus_koe_07 | 61+m   Es wurden unterschiedliche Lautstärken und Tonhöhen getestet, aber ich hörte nichts.
r$PROD$PRODICH2NICHT3A
l
m[MG]
Köln | dgskorpus_koe_07 | 61+m   Ich weiß das nicht.
rICH1*WISSEN2B*NICHT3A$GEST-NM-KOPFSCHÜTTELN1^
l
michweißnicht
Köln | dgskorpus_koe_07 | 61+m   Nein, das CI ist nicht gut.
rNICHT3A*CI1NICHT3AGUT1*
l
mnichtgut
Köln | dgskorpus_koe_08 | 31-45m   Ach so, du warst gar nicht im Krankenhaus.
rARZT1*NICHT3AKRANKENHAUS2DNICHT3A*
l
marztnichtkrankenhaus
Köln | dgskorpus_koe_09 | 18-30f   Ich konnte es einfach nicht fassen und habe gewartet, das noch etwas geschieht.
rNICHT4GLAUBEN2BNICHT3AWARTEN1A*PHASE1A^*STIMMT1A*
l
mnichtglaubewartenstimmt
Köln | dgskorpus_koe_09 | 18-30f   Lachen konnte ich nicht.
rICH1LACHEN1NICHT3A
l
michlachennicht
Köln | dgskorpus_koe_09 | 18-30f   Ich habe den Film gesehen, aber der Film war nicht so toll.
rABER1*FILM1*WAR1*NICHT3ATOLL1A*$GEST-OFF^*
l
maberfilmwarnichttoll
Köln | dgskorpus_koe_10 | 18-30m   Dann hat er noch gesagt: „Ich weiß genau warum, aber vielleicht stimmt ja mit dir etwas nicht. So ganz eventuell.“
rVIELLEICHT1*WAS2STIMMT1ANICHT3AMIT1ADU1UNGEFÄHR2^
l
mvielleichtwasstimmtnichtmitdir[MG]
Köln | dgskorpus_koe_10 | 18-30m   Ich fühl mich dort nicht wohl und sie sich hier nicht.
rICH1DORT1DASSELBE2BNICHT3AWOHL1ICH1DISKUSSION1A*
l
michauch selbnichtwohlich
Köln | dgskorpus_koe_10 | 18-30m   Am Anfang war da kein Durchkommen für uns.
r$INDEX1*KONTROLLE1DURCH2ANICHT3AICH1UNGEFÄHR3A^
l
mdarf nicht
Köln | dgskorpus_koe_11 | 31-45f   Ich habe es nicht mehr geschafft, aufzuholen.
rSCHAFFEN1ANICHT3ANACHHOLEN1AUFHOLEN2*$GEST-OFF^
l
mschaffenaufholen[MG]
Köln | dgskorpus_koe_13 | 61+f   Vorher durfte ich nicht in den Verein gehen, weil ich zu jung war.
rVEREIN2A
lVORHER1JUNG2ICH1*NICHT3ADARF1NICHT3A
mvorherjungdarfnichtverein
Köln | dgskorpus_koe_13 | 61+f   Vorher durfte ich nicht in den Verein gehen, weil ich zu jung war.
rVEREIN2A
lICH1*NICHT3ADARF1NICHT3A$INDEX1
mdarfnichtverein
Köln | dgskorpus_koe_13 | 61+f   Ich lasse sie nicht alleine.
r
lAUF-PERSON1*NICHT3A
mverlassenicht
Köln | dgskorpus_koe_13 | 61+f   Früher in Berlin habe ich nicht als Gebärdensprachdozentin gearbeitet.
rGEBÄRDEN1ADOZENT1
lICH1NICHT3AICH1*
mgebärdendozentnicht
Köln | dgskorpus_koe_14 | 61+f   Sie freute sich für mich, dass ich nicht alleine bin.
rER-SIE-ES1ICH1ENDE1ANICHT3AICH1ALLEIN1AMEINUNG1A
l
mendenichtalleinalleinmeint
Köln | dgskorpus_koe_14 | 61+f   Damals haben eben alle nur gesprochen.
rDAMALS1*NICHT3AREDEN2$GEST-OFF^*
l
mnichtalles
Köln | dgskorpus_koe_14 | 61+f   Die Mutter wollte ihre Kinder nicht im Stich lassen, als sie starke Schmerzen im rechten Bauchbereich hatte.
r$INDEX1MUTTER5ICH1*NICHT3AKIND2*FORT2*$GEST^
l
mwarummutterwillnichtkindergehenwarum
Köln | dgskorpus_koe_14 | 61+f   Meine Tochter war auch in Aachen aber ihre Lehrer sagten ihr, dass sie es in Dortmund auf der Realschule nicht schaffen würde.
rSAGEN1$INDEX1*SCHAFFEN1ANICHT3AHIN1$INDEX1SCHAFFEN1A*
l
msagschaffennichtdortmundschafft nicht
Köln | dgskorpus_koe_14 | 61+f   Sie haben gesagt: „Armes Kind, es soll im Elternhaus bleiben und nicht aufs Internat geschickt werden.“
rELTERN9A*HAUS1A$INDEX1NICHT3AFERN1^*
l
melternhausnichtinternat
Köln | dgskorpus_koe_15 | 31-45f   Die backen die Pizzen nicht so dunkel, aber auch nicht zu hell.
rBACKEN3ANICHT3ADUNKEL2ODER1*HELL2
l
mbackennichtdunkeloderhell
Köln | dgskorpus_koe_15 | 31-45f   Ich trinke sowieso gar kein Bier, weil ich überhaupt kein Bier mag.
rENTSCHULDIGUNG1*SELBST1A*NICHT3AKEIN2BIER1*ICH1
l
mselbernichtkeinbierich
Köln | dgskorpus_koe_15 | 31-45f   Ich bin weitergegangen, ich wollte da nicht stehen bleiben.
rDORTHIN-GEHEN2BRÜCKE1A*STEHEN1NICHT3AICH1*WEITER1A*ICH1
l
mbrü{cke}[MG]
Köln | dgskorpus_koe_16 | 46-60m   Aber nur das, was umgefallen war, den Rest nicht.
r$INDEX1*GEWINNEN1*$GEST-OFF^*
l$INDEX1NICHT3A
m[MG]
Köln | dgskorpus_koe_17 | 61+f   Das war nicht weit.
r$GEST-OFF^
lWAR1*NICHT3ALANG-ZEIT2^*
mwarnichtweit
Köln | dgskorpus_koe_17 | 61+f   Aber das war nicht nur einmal.
rABER1$NUM-EINER1A:1dNICHT3A
l
mabernicht einmal
Köln | dgskorpus_koe_17 | 61+f   Aber wenn wir früh schon da waren, durften wir nicht in den Klassenraum gehen.
rDA1NICHT3A*DARF1NICHT3ARAUM1ALAUFEN8*
lMEIN1
mdadarfnichtraummein
Köln | dgskorpus_koe_18 | 18-30m   Sie war nicht nur für Gehörlose.
rNICHT3ANUR2AFÜR1TAUB-GEHÖRLOS1A
l
mnichtnurfür[MG]
Köln | dgskorpus_koe_19 | 31-45m   Die Zusammenarbeit lief nicht gut.
r$GEST-OFF^ZUSAMMEN5ARBEITEN1NICHT3AGUT1$GEST-OFF^
l
mzusammenarbeitnichtgut
Köln | dgskorpus_koe_20 | 31-45f   Ich wollte nicht, dass sie die Kinder nach Hörkurven einteilen.
rICH1WÜNSCHEN1BNICHT3A$INDEX1ABHÄNGIG3WAS1A
l
michwünschnichtwas
Köln | dgskorpus_koe_20 | 31-45f   Aber nicht nur für gehörlose Kinder, sondern für behinderte Kinder.
rNICHT3ANUR2BFÜR1TAUB-GEHÖRLOS1B
l
mnichtnurfür
Köln | dgskorpus_koe_20 | 31-45f   Am Anfang war die Eröffnung. Ich überlege, warum ich nicht dabei war.
rICH1ÜBERLEGEN1*WARUM1NICHT3AERÖFFNUNG2*DABEI1A*ICH2
l
michüberlegenwarumnichteröffnungdabei
Köln | dgskorpus_koe_20 | 31-45f   Sonntag? Nein.
rSONNTAG1BNICHT3A
l
msonntagnicht
Köln | dgskorpus_koe_20 | 31-45f   Aber in der Pause, da bin ich skeptisch, weil der Dolmetscher nicht da ist.
r$INDEX1ICH1DOLMETSCHER1NICHT3ADA1*$INDEX1
l
mdolmetschnichtda
Köln | dgskorpus_koe_20 | 31-45f   Dass ich alleine hinfahre, glaube ich nicht.
rICH2*$GEST-NM-SCHULTERZUCKEN1^GLAUBEN2A*NICHT3A$GEST-OFF^
l
m[MG][MG]glaubnicht
Köln | dgskorpus_koe_22 | 31-45m   Das war aber nicht so schlimm.
r$INDEX1SCHLIMM3BNICHT3A$GEST-OFF^*
l$GEST-OFF^*
maberschlimmnicht
Köln | dgskorpus_koe_22 | 31-45m   Ich möchte nicht angeben, aber ich hatte das Gefühl, dass ich da der Einzige war, der Erfahrungen mit Computern hatte.
rICH1MÖGEN1NICHT3AANGEBEN1*$GEST-OFF^*ICH1
l
mmöchtenicht[MG]aber
Köln | dgskorpus_koe_22 | 31-45m   Also nicht in einem katholischen Gehörlosenverein, sondern in einer Gemeinde. Das ist voneinander getrennt.
rNICHT3AKATHOLISCH1A*TAUB-GEHÖRLOS1A*VEREIN2A
l
mkatho{lisch}gehörlosenverein
Köln | dgskorpus_koe_22 | 31-45m   Ja, ich weiß, aber ihr gebärdet nicht, sondern führt Selbstgespräche?
rJA2*WISSEN2B*JA2NICHT3AGEBÄRDEN1ASCHWEIGEN3KOPF1A
l
mjaweiß abernichtgebärden[MG]
Leipzig | dgskorpus_lei_01 | 18-30m   Bis jetzt ist es das aber noch nicht so.
rJA1AGLEICH5$GEST^NICHT3A$GEST^
l
mjaaber
Leipzig | dgskorpus_lei_02 | 61+f   Die Schwiegermutter sei dagegen gewesen, dass Diana ihre Kinder mit Liebe und eher locker erzog, sie spielen ließ und sich mit ihnen unterhalten hat.
rSPIELEN1LOCKER1GESCHICHTE1^*NICHT3A
l
mspielenlockerunterhalten
Leipzig | dgskorpus_lei_03 | 18-30m   Aber man sagte mir, ich könne das nicht nehmen, weil er nicht genug darüber weiß.
r$INDEX1WARUM5*KENNEN2NICHT3AICH1
l
mwarumkennnicht
Leipzig | dgskorpus_lei_03 | 18-30m   Aber der Lehrer meinte, das könnte ich nicht nehmen, weil er nicht genug darüber wissen würde.
rKANN1*ICH1WISSEN2ANICHT3AICH2*
l
mkann nichtweißnichtich
Leipzig | dgskorpus_lei_03 | 18-30m   Er selbst weiß nichts darüber?
rLEHRER2*WISSEN2A*NICHT3AER-SIE-ES1
l
mlehrerweiß
Leipzig | dgskorpus_lei_03 | 18-30m   Aber eigentlich muss man das Projekt nicht machen.
rVORTRAG1PROJEKT2BWOLLEN2^*NICHT3A
l
m[MG]projekteigentlichnicht
Leipzig | dgskorpus_lei_03 | 18-30m   Aber ihr dürft nicht dasselbe Thema nehmen?
rTHEMA1*DASSELBE2ANICHT3A$INDEX1
l
mthemadasselbedarf
Leipzig | dgskorpus_lei_03 | 18-30m   Du hast nicht mitgespielt, sondern nur zugeschaut?
rSPIELEN1*NICHT6*MIT1ANICHT3ADU1*NUR2B
lSEHEN-AUF4^
mspielenmitnurschauen
Leipzig | dgskorpus_lei_04 | 61+m   Ich war nicht/
rICH1NICHT3AICH1NICHT3B*
lICH1
michnichtwar nicht
Leipzig | dgskorpus_lei_04 | 61+m   Aber die Fummelarbeit hat ihn nervös gemacht, das mochte er gar nicht.
rKLEIN9*$PRODMÖGEN4*NICHT3A
l
m[MG]magnicht
Leipzig | dgskorpus_lei_05 | 61+f   Ja, aber nicht gerne alleine.
rICH1*KÖRPER3^*AB2^*NICHT3AALLEIN1A*ICH1
l
mgernenichtallein
Leipzig | dgskorpus_lei_06 | 61+m   Die Nazis/ Unter den Nazis, wurden Gehörlose von anderen separiert und auch von den Schwerhörigen getrennt.
rNAZI2NICHT3ANAZI2TAUB-GEHÖRLOS1A*WEG-ENTFERNEN1B
l
mnazinichtnazi
Leipzig | dgskorpus_lei_07 | 46-60f   Aber ich hab ja nichts gehört als Gehörlose und hab einfach gespielt.
r$GEST-OFF^*SPIELEN1LUFT3A*
lTAUB-GEHÖRLOS1AHÖREN2*NICHT3AICH2
mhörennichtspielen
Leipzig | dgskorpus_lei_07 | 46-60f   Und ich weiß nicht, woher sie den Kontakt hatte.
rKONTAKT2B
lICH1WISSEN2BNICHT3AICH1$INDEX1*
mkontaktichweißnicht
Leipzig | dgskorpus_lei_07 | 46-60f   Du hättest doch dagegen protestieren können und sagen können, dass du das nicht willst.
r$GEST-ABWINKEN1^*PROTEST1^WOLLEN1B*NICHT3A
l
maber kann[MG]willnicht
Leipzig | dgskorpus_lei_07 | 46-60f   Das wollte ich aber auch nicht machen.
r$GEST-ABWINKEN1^*ICH1WÜNSCHEN2B*NICHT3A
l
m[MG]wünschenicht
Leipzig | dgskorpus_lei_07 | 46-60f   Dann wurde mir Gärtnerin in Güstrow vorgeschlagen.
r$LIST1:2of2d$GEST-OFF^*WÜNSCHEN2B*NICHT3A$LIST1:2of2d$LIST1:3of3d*GARTEN5
l
m[MG]wünschenichtgarten
Leipzig | dgskorpus_lei_07 | 46-60f   Das wollte ich nicht.
rICH1WOLLEN1B*NICHT3A
l
mwillnicht
Leipzig | dgskorpus_lei_07 | 46-60f   Ich habe gesagt: „Ich will nicht Schneiderin werden!“
rICH1NEIN1A^WOLLEN1B*NICHT3ASCHNEIDER1*
l
mwillnichtschneider
Leipzig | dgskorpus_lei_07 | 46-60f   Ich weiß aber nicht, warum der nach Halle gegangen ist.
r
lHALLE-STADT1ICH1WISSEN2BNICHT3AICH2*$GEST-OFF^*
mhalleichweißnicht
Leipzig | dgskorpus_lei_08 | 46-60f   Die Post war doof, ich hatte nicht gedacht, dass es insgesamt so teuer wird.
rDOOF1A$INDEX1NICHT3AEIGENTLICH1BNICHT3ADENKEN1B
l
mdoofeigentlichgedacht
Leipzig | dgskorpus_lei_08 | 46-60f   Die Post war doof, ich hatte nicht gedacht, dass es insgesamt so teuer wird.
r$INDEX1NICHT3AEIGENTLICH1BNICHT3ADENKEN1BICH1ZUSAMMEN5^
l
meigentlichgedacht
Leipzig | dgskorpus_lei_08 | 46-60f   Für mich ist das gut, dann komme ich nicht ins Grübeln, sondern kann mich damit ablenken.
rFÜR1*FÜR1*NICHT3AÜBERLEGEN1*ICH1TASTATUR1^
l
mfür michfür michnichtdenkenauch
Leipzig | dgskorpus_lei_08 | 46-60f   Aber ich schreibe nicht gerne SMS.
r$INDEX1ICH1MÖGEN4NICHT3ASCHREIBEN1E*$ALPHA1:S-M-SICH1
l
mmagnichtschreibens-m-s
Leipzig | dgskorpus_lei_09 | 31-45f   Ich habe gefragt, wie lange das wohl noch gehen würde, man konnte es mir nicht beantworten.
r$GEST^
lICH1*BESCHEID1A*NICHT3AWIE-FRAGE1*WISSEN2A*
mwie langeweiß
Leipzig | dgskorpus_lei_09 | 31-45f   Ich habe gefragt, wie lange das wohl noch gehen würde, man konnte es mir nicht beantworten.
r$GEST^PHASE1C^*
lWIE-FRAGE1*WISSEN2A*NICHT3AWIE-FRAGE1*
mwie langeweißnichtwie lange
Leipzig | dgskorpus_lei_09 | 31-45f   Nicht viele Fotos, ganz normal eben, die zeigen, wo das Hochwasser war.
rNICHT5*VIEL1AFOTO1NICHT3ANORMAL1*NUR2BHOCHWASSER1*
l
mnichtvielefotonormalhochwasser
Leipzig | dgskorpus_lei_09 | 31-45f   Aber mit Hörgeräten hört es keine Worte.
rNICHT3AMIT1AHÖRGERÄT1WORT1
l
mnichtmithörgerätworte
Leipzig | dgskorpus_lei_09 | 31-45f   Mir wurde gesagt, wenn ich die Operation nicht durchführen ließe, würde ich im Alter nicht mehr sicher auf den Beinen sein.
rNEHMEN1ANICHT3A*
lWENN1ANICHT3ASPÄTER6*
mnehmennicht
Leipzig | dgskorpus_lei_09 | 31-45f   Ich muss nicht trinken, was ich nicht mag.
r$GEST-NM^
lMUSS1NICHT3AMÖGEN4GLAS-GEFÄSS1B
mnichtmag
Leipzig | dgskorpus_lei_09 | 31-45f   Aber ich sage ihm, dass er stattdessen nichts Süßes und keine Schokolade essen soll.
rABER1NICHT3ASÜSS2$GEST-OFF^
lSÜSS2
mabersüßschokoladesüßigkeiten
Leipzig | dgskorpus_lei_10 | 31-45m   Es ist dann unwichtig, ob sie den Inhalt verstanden hat.
rNICHT3AWICHTIG1VERSTEHEN1INHALT1
l
mwichtigversteheninhalt
Leipzig | dgskorpus_lei_10 | 31-45m   Das „Du schaffst das nicht, nein“.
rSCHAFFEN1A*NICHT3A$INDEX1*
l
mschaffnicht[MG]
Leipzig | dgskorpus_lei_10 | 31-45m   Bei den einen kann die Firma das bezahlen, bei anderen läuft das anders.
rFIRMA1ABEZAHLEN5KANN1NICHT3AVERSCHIEDEN1
l$INDEX1$INDEX1$INDEX1
mfirmakannnicht
Leipzig | dgskorpus_lei_11 | 18-30f   Aber er fährt nicht bis ganz oben, sondern nur bis zur Hälfte.
rABER1*NICHT3A$PRODOBEN1NEIN1A
l
mabernichtvollobennicht
Leipzig | dgskorpus_lei_11 | 18-30f   Eigentlich nicht.
rEIGENTLICH1B*NICHT3A
l
meigentlichnicht
Leipzig | dgskorpus_lei_11 | 18-30f   Dresden kenne ich nicht besonders gut.
rKENNEN1A*ICH1*FEST1A^*NICHT3ADRESDEN2*KENNEN1A*NICHT3A
l
mdresdenkennnicht
Leipzig | dgskorpus_lei_11 | 18-30f   Dresden kenne ich nicht besonders gut.
rNICHT3ADRESDEN2*KENNEN1A*NICHT3AGUT1GEGEND1ICH2*
l
mdresdenkennnichtgutich
Leipzig | dgskorpus_lei_11 | 18-30f   Ich pendele und bin nicht viel in Dresden.
rICH2VIEL1ADRESDEN2*NICHT3AVIEL1A
l
mvieldresdennichtviel
Leipzig | dgskorpus_lei_11 | 18-30f   Nein, danach. Hühnchen, ja Hühnchen.
rNACH3AVORHER2*HUHN3NICHT3AHUHN3
lSTIMMT1AHUHN3
mnachhühnerhuhnhahn
Leipzig | dgskorpus_lei_11 | 18-30f   Wenn wir im einen Jahr Gans hatten, essen wir im nächsten Jahr Ente, immer abwechselnd.
rACHTUNG1A^*NICHT3ADANACH1A^GANS2DANN1A
l
mein jahrgans
Leipzig | dgskorpus_lei_12 | 61+f   Zum Beispiel war bei der Toilette um die Kette, an der man zieht, ein Handtuch so zusammengebunden, dass man nicht zu viel verbrauchen konnte.
r$PRODTOILETTE1B$PRODNICHT3A$PRODVIEL1ADARF-NICHT2
l
mhandtuchtoiletteviel
Leipzig | dgskorpus_lei_12 | 61+f   Wenn die Anderen dann wissen möchten, worüber sie gebärden, können sie darüber lachen und sagen: „Ach, das möchtet ihr wohl wissen?“
rMUND-HALTEN1$GEST-NM-SCHULTERZUCKEN1^WOLLEN1B*NICHT3AWISSEN2ALASSEN1*
l
mwolltenichtwissen
Leipzig | dgskorpus_lei_12 | 61+f   Ich sagte, meinetwegen müsse sie das nicht, sie müsse selbst für sich entscheiden, ob sie den Wunsch hätte, Gebärden zu lernen.
rICH1SIE1MUSS2NICHT3AIST1*ER-SIE-ES2WISSEN2A^
l
msiemussnichtseinkönnen
Leipzig | dgskorpus_lei_13 | 46-60m   Ich sagte: „Egal. Aber das ist doch nicht teuer, oder?“
r$GEST-AUFMERKSAMKEIT1^EGAL3ABER1*NICHT3ATEUER2
l
megalabernichtteuer
Leipzig | dgskorpus_lei_14 | 31-45m   Das glaube ich nicht.
rICH1*GLAUBEN2A*NICHT3A
l
michglaubenicht
Leipzig | dgskorpus_lei_14 | 31-45m   Ich verstehe es nicht.
rVERSTEHEN1NICHT3A$GEST-OFF^
l
mich verstehenicht
Leipzig | dgskorpus_lei_15 | 18-30f   Ich bin mir nicht mehr sicher, aber ist ja auch egal.
rICH1NICHT3AUNSICHER2LASSEN1^BEISEITE1B*
l
michbin mirsicheregal
Leipzig | dgskorpus_lei_15 | 18-30f   Wenn ich also von Berlin nach Dresden fahren würde und die Verbindung nach Dresden gesperrt sein sollte, könnte ich bei deren Freunden in Berlin bleiben.
rUNTEN1^*VERBINDUNG1KLAPPT1NICHT3AZURÜCK1A*$INDEX1*BERLIN1B*
l
m[MG]verbindungklapptnichtzurückberlin
Leipzig | dgskorpus_lei_15 | 18-30f   Ich weiß auch nicht warum.
rWISSEN2A*NICHT3AWARUM1$GEST-NM-SCHULTERZUCKEN1^
l
mweißnichtwarum
Leipzig | dgskorpus_lei_15 | 18-30f   Ich habe den Namen des Theaters vergessen.
rTHEATER1WORT3WISSEN2ANICHT3A
l
mtheaterweiß ichnicht
Münster | dgskorpus_mst_01 | 46-60f   Mit den Japanern zu kommunizieren war wirklich nicht einfach für mich.
rGEBÄRDEN1AKOMMUNIKATION1AACHTUNG1A^NICHT3AEINFACH1JAPAN1PERSON1^
l
moh ohnichteinfachjapan
Münster | dgskorpus_mst_01 | 46-60f   Es kam jetzt die Idee auf, nicht Behinderte und Behinderte inklusiv zu beschulen.
r$INDEX1*BEHINDERUNG7$ORAL^NICHT3A$INDEX1BEHINDERUNG7INTEGRATION1
l
mbehin{derte}undnichtbehin{derte}
Münster | dgskorpus_mst_01 | 46-60f   Mit den Japanern zu kommunizieren war wirklich nicht einfach für mich.
rEINFACH1JAPAN1PERSON1^NICHT3A
l
meinfachjapannicht
Münster | dgskorpus_mst_01 | 46-60f   In Tokio nicht.
rTOKIO1B*NICHT3A
l
mtokionicht
Münster | dgskorpus_mst_01 | 46-60f   So bekomme ich keinen Herzinfarkt.
rICH2HERZINFARKT1*NICHT3A
l
mherzinfaktnicht
Münster | dgskorpus_mst_01 | 46-60f   Wenn die schon so lange wissen, wie das ist, warum haben die nicht schon vor langer Zeit die Atomkraftwerke dicht gemacht?
rKLAR1A^*NICHT3A*WARUM1NICHT3AFRÜHER1*GEBÄUDE1*$GEST-ABWINKEN1^
l
mwarumnichtfrüheratomkraftwerke
Münster | dgskorpus_mst_01 | 46-60f   Also ich denke, das darf eigentlich nicht passieren.
rICH2DENKEN1ADARF1NICHT3A
l
michdenkedarfnicht
Münster | dgskorpus_mst_02 | 18-30f   Bei mir im Dorf nicht.
r
lICH1DORF3NICHT3A
mdorf
Münster | dgskorpus_mst_02 | 18-30f   In meinem Dorf nicht.
r
lICH2DORF3NICHT3A
michdorf
Münster | dgskorpus_mst_02 | 18-30f   Nein, da kann man auch Eishockey spielen.
rHOCKEY1HOCKEY1
lNICHT3AACHTUNG1A^*
meishockeynichteishockey
Münster | dgskorpus_mst_02 | 18-30f   Das weiß ich leider nicht.
r
lWISSEN2BNICHT3ALEIDER2*
mweißnichtleider
Münster | dgskorpus_mst_03 | 18-30f   Ich blieb neun Monate in der Schule, ohne zwischendurch nach Hause zu fahren.
rAUFENTHALT1*FORT1BESUCHEN1ANICHT3A$GEST-OFF^
l
mabbesuchennicht
Münster | dgskorpus_mst_03 | 18-30f   Lieber nicht.
rLIEBER1NICHT3A
l
mliebernicht
Münster | dgskorpus_mst_03 | 18-30f   Und zwar nicht langsam und künstlich, ich hab ja Interesse daran und ich zeige, dass ich fließend gebärden kann.
rNICHT3AICH1GEBÄRDEN1A*ICH1*
l
mnichtlangsam
Münster | dgskorpus_mst_03 | 18-30f   Das ist natürlich nicht so einfach, das stimmt schon.
r$INDEX1*NICHT3AEINFACH1STIMMT1B*
l
mnicht soeinfachstimmt
Münster | dgskorpus_mst_03 | 18-30f   Immer umdenken und Dinge positiv machen, nicht so negativ halten.
rMACHEN1*$INDEX1MACHEN1NICHT3ANEGATIV1BLEIBEN2*
l
mmachennicht[MG]bleiben
Münster | dgskorpus_mst_03 | 18-30f   Das ist unmöglich.
rNICHT3AMÖGLICH1*
l
mnichtmöglich
Münster | dgskorpus_mst_03 | 18-30f   Klar, wenn man in der Nähe wohnt, kann man mal in ein oder zwei Stunden hin fliegen und das Geld dafür bezahlen. Das ist dann nicht schlimm und es ist nicht so schade um das Geld.
r$GEST-ABWINKEN1^*GELD1ASCHADE1*NICHT3A
l
mnicht schlimmgeldschade
Münster | dgskorpus_mst_03 | 18-30f   Man muss nicht immer weit weg fliegen.
rMUSS1*NICHT3AEXTRA1*ICH1FAHREN1*
l
mmussnichtextra[MG]
Münster | dgskorpus_mst_03 | 18-30f   Wenn jemand natürlich immer fleißig Sport macht, geht das vielleicht, aber viele Leute tun das nicht.
r$GEST^VIEL1ALEUTE2NICHT3A$GEST^
l
mabervieleleutenicht
Münster | dgskorpus_mst_03 | 18-30f   Man soll es jetzt machen und nicht auf in zehn Jahren verschieben und dann vielleicht erneut.
rNEIN2BJETZT3*MACHEN1NICHT3AVERSCHIEBEN2*$NUM-JAHR-NACH-JETZT1:10*VERSCHIEBEN2*
l
mneinjetztmachenund nichtauf morgen auf morgenzehn jahreverschieben
Münster | dgskorpus_mst_03 | 18-30f   Aber mit vierzig zum Beispiel, möchte man nicht mehr zwanzig sein. Da ist man schon reifer, ruhiger und möchte nicht mehr diese ganze Aufregung und Action.
rREIF3RUHE1GEWORDEN1*NICHT3ANERVÖS1B^AKTIV1*STRESS1A
l
mreiferruhiggewordennicht mehr[MG][MG]
Münster | dgskorpus_mst_04 | 31-45m   Mein Vater konnte sich das überhaupt nicht vorstellen. Ich hingegen verstand das nicht so richtig.
r
l$GEST-OFF^*ICH1VERSTEHEN1*NICHT3A
mver{stehe}nicht
Münster | dgskorpus_mst_04 | 31-45m   Das geht natürlich nicht, wenn es so weitergegangen wäre, hätte man ein riesiges Loch in die Kassen gerissen.
rLOCH1B$INDEX1GEHEN1B*NICHT3A
l
mlochgehtnicht
Münster | dgskorpus_mst_04 | 31-45m   Ich weiß natürlich nicht, wie das damals in der DDR bezahlt wurde, ob es nicht damals auch riesige Löcher in die Kasse gerissen hat.
rLOCH1B$GEST-OFF^
lWISSEN2B*ICH1NICHT3A
mlochweißnicht
Münster | dgskorpus_mst_04 | 31-45m   Die sind mit den anderen Spielern nicht noch mal zusammen gekommen, sondern ich erinnere mich, dass sie direkt in die Kabine zurück gegangen sind.
rNICHT3A$PRODSCHÜTTELN-HAND1A^NICHT3B
l
mnichtnicht
Münster | dgskorpus_mst_04 | 31-45m   Es gibt an den Grenzen keinen Stress mehr.
rBARRIERE1*STRESS1A*
lNICHT3A
mstress
Münster | dgskorpus_mst_04 | 31-45m   Ich wusste nicht wirklich, was das alles zu bedeuten hatte, nur so ungefähr.
rNICHT3AVERSTEHEN1INHALT3ICH2*
l
m[MG][MG]in{halt}[MG]
Münster | dgskorpus_mst_04 | 31-45m   Das war im Osten nicht so.
r$INDEX1NICHT3A
l
m[MG]
Münster | dgskorpus_mst_04 | 31-45m   So wie im Osten, zu allem ja und Amen sagen zu müssen, damit wäre ich nicht zufrieden, nur einen vorbestimmten Weg gehen zu können.
rICH1LEBEN1CZUFRIEDEN4*NICHT3AWEG2A$GEST^
l
m[MG]le{ben}zufrieden[MG]weg[MG]
Münster | dgskorpus_mst_04 | 31-45m   Sie durften nicht mit in den Westen reisen.
rHALB1A*
lDEUTSCH1KOMMEN1*NICHT3ANUR2BBEREICH1A*
mdeutsch{land}nurhalb
Münster | dgskorpus_mst_05 | 61+f   Ich glaube nicht.
rICH1GLAUBEN2B*NICHT3AICH2
l
mglaubenicht
Münster | dgskorpus_mst_06 | 18-30m   Aber den wirft man nicht weg, sondern behält ihn.
r
l$INDEX1*NICHT3ADARF1*MÜLL3*NICHT3A
mdarfmüll
Münster | dgskorpus_mst_06 | 18-30m   Aber den wirft man nicht weg, sondern behält ihn.
rBLEIBEN3
lNICHT3ADARF1*MÜLL3*NICHT3A
mdarfmüllbleibt
Münster | dgskorpus_mst_06 | 18-30m   Ach nein, für den linken war es ein Problem.
rNICHT3AUM2A*$PROD
l
mnichtum
Münster | dgskorpus_mst_06 | 18-30m   Ich glaube, „Goldfinger“ war es nicht.
rGOLDFINGER-$KANDIDAT-MST30^GLAUBEN2B*ICH1NICHT3A
l
mgoldfingerglaubenicht
Münster | dgskorpus_mst_06 | 18-30m   Die Schrift in China und Thailand ist ja auch anders, man schreibt von links nach rechts.
rTHAILAND1$INDEX1UNVERSTÄNDLICH-GESCHRIEBENES1NICHT3A$PRODPFLEGE2^
l
mthailand[MG]
Münster | dgskorpus_mst_06 | 18-30m   Ich habe aber nicht das Gefühl, dass es besondere Spiele werden, ich glaube es einfach nicht.
r
lSUPER1ICH1GLAUBEN2BNICHT3A
m[MG]glaubenicht
Münster | dgskorpus_mst_06 | 18-30m   Hier dann wieder kein Star zu sein, das ist schon lästig.
rSTAR1$GEST^
lHIER1NICHT3ALÄSTIG1
mhiernichtstar[MG]
Münster | dgskorpus_mst_07 | 46-60m   Damals war ich selber nicht der Geschäftsführer, noch nicht.
rWAR1ICH2SELBST1A*NICHT3AGESCHÄFT-HANDEL1FÜHREN1B*ICH2*
l
mwarichselbstnichtgeschäftsführer
Münster | dgskorpus_mst_07 | 46-60m   Obwohl unsere Meinungen nicht immer so einfach durchzusetzen waren.
rOBWOHL2*MEINUNG1BSAGEN1^NICHT3ASO1A*EINFACH1
l
mobwohlmeinungnichtsoeinf{ach}
Münster | dgskorpus_mst_07 | 46-60m   Warum auch nicht?
rWARUM1NICHT3A
l
mwarumnicht
Münster | dgskorpus_mst_07 | 46-60m   Die Eltern können auch nicht alles instand halten, den Garten, Reparaturen, das geht nicht.
rELTERN1BKANN2BNICHT3AALLE1CGARTEN7*REPARIEREN1*
l
melternkannnichtallegarten[MG]
Münster | dgskorpus_mst_07 | 46-60m   Das ist nicht so einfach.
rNICHT3AEINFACH1$INDEX1
l
mnicht soeinfach
Münster | dgskorpus_mst_09 | 31-45f   Der Weiße Ring hat keine eigenen Räume.
rWEISS1A*RING1$INDEX1NICHT3AEIGEN1CKEIN1*RAUM1B
l
mweißringnichteigenkeinraum
Münster | dgskorpus_mst_09 | 31-45f   Also nur für Gehörlose. Aus dem soll nichts anderweitig abgezweigt werden.
rNICHT3A$INDEX1FÜR1$INDEX1*
l
mnichtfür[MG]
Münster | dgskorpus_mst_09 | 31-45f   Gar nicht teuer.
rNICHT3ATEUER2
l
mnichtteuer
Münster | dgskorpus_mst_09 | 31-45f   Ich empfahl ihnen, wenn sie sich mehr Beratung wünschten, dann sollen sie zum Weißen Ring gehen, denn ich sei nicht anerkannt.
rICH2*ICH1*NICHT3AANERKENNEN1ICH1*
lDORTHIN-GEHEN1^*
mabernichtanerkennen
Münster | dgskorpus_mst_09 | 31-45f   Das ist nicht schlecht, das habe ich nicht gewusst.
rICH1NICHT3ASCHLECHT2ICH1SAGEN4
l
mnichtschlechthabe ich nicht
Münster | dgskorpus_mst_09 | 31-45f   Nicht verwaschen, sondern richtig scharf.
rNICHT3AVERSCHWOMMEN1*SCHARF1ANEIN3B^*
l
mnicht[MG]scharf
Münster | dgskorpus_mst_10 | 46-60f   Na ja, auf jeden Fall habe ich bei einem Buch angefangen und als ich nicht weitergekommen bin, habe ich mir das nächste Buch genommen und so weiter.
rLESEN1C*$INDEX1*NICHT3A$INDEX1*$PROD$GEST-ABWINKEN1^
l
m[MG][MG]
Münster | dgskorpus_mst_10 | 46-60f   Die waren selber nicht besser.
rAUCH3A*NICHT3ABESSER1ALLE2B*
l
mauchnichtbesser
Münster | dgskorpus_mst_10 | 46-60f   Das bedeutet, dass im wahren Leben, also heute, ich nicht schlecht über jemanden reden soll.
rBEDEUTUNG3JEDER1A*ICH1NICHT3ASOLL1*AUF-PERSON1NEGATIV1*
l
mbedeutetjedernichtsoll nichtauf[MG]
Münster | dgskorpus_mst_10 | 46-60f   Ich rauche auch und darf dich nicht deswegen schlecht machen.
rAUCH3AICH1*DARF2A*NICHT3AAUF-PERSON1NEGATIV1*SAGEN2B*
l
mauchichdarfnichtaufnichtsagen
Münster | dgskorpus_mst_10 | 46-60f   Und das nicht für die Kirche, sondern die Bibel ist sinnvoll für die Menschen.
rNICHT3AKIRCHE2ADURCH2A*
l$INDEX1*
mnicht fürkirchedurch
Münster | dgskorpus_mst_13 | 46-60m   Ich habe meine Kinder in den Kindergarten geschickt, damit sie nicht nur ein Ich-, sondern ein Wir-Gefühl bekommen.
rKIND2*KINDERGARTEN1AGRUND4A*NICHT3AICH2*KOMMA1^WIR1B*
l
mkindergartengrundnichtichsondernwir
Münster | dgskorpus_mst_14 | 18-30m   Auf dem Land ist das nicht so.
rNICHT3ALAND3A*NICHT3A
l
mnichtland
Münster | dgskorpus_mst_14 | 18-30m   Auf dem Land ist das nicht so.
rNICHT3ALAND3A*NICHT3A
l
mnichtland
Münster | dgskorpus_mst_14 | 18-30m   Stimmt, es ist nicht so vollgestopft wie Essen zum Beispiel.
rSTIMMT2*NICHT3AVERSTOPFT1*$INDEX1*ESSEN2*
l
mstimmtnicht[MG]essen
Münster | dgskorpus_mst_14 | 18-30m   Ich will mich nicht festlegen.
rWÜNSCHEN1BNICHT3AICH1*FEST1KLAPPT1^
l
mwunschnichtfestlegen
Münster | dgskorpus_mst_14 | 18-30m   Da geht es nicht um die Familie.
rNICHT3AWEGEN2BFAMILIE1*UNTEREINANDER3*
l
mnichtwegenfamilie
Münster | dgskorpus_mst_14 | 18-30m   Über Politik lese ich auch nicht oft in der Zeitung.
rPOLITIK1*BEREICH1A*ICH2NICHT3AOFT1B*LESEN1B*ZEITUNG1A
l
mpolitikoftlesenzeitung
Münster | dgskorpus_mst_15 | 31-45f   Sie sollten nicht wie bei ihren Eltern weiter herumwuseln und durcheinandersprechen.
rNICHT3AWIE-FRAGE-VERGLEICH1*LUFT3A*KALT2*
l
mnichtwie
München | dgskorpus_mue_01 | 61+f   Meine Besuche der Taubblinden, die brauchen zu viel Zeit.
rBLIND3*BESUCHEN1A*ZEIT1NICHT3A$GEST-OFF^
l
mbrauchtnicht vielzeit
München | dgskorpus_mue_01 | 61+f   Der Zusammenhalt ist wärmer, im Westen ist der Zusammenhalt nicht so eng, jeder hat seine Art.
rWARM1A*SOLIDARISCH1A*WESTEN1ANICHT3A$ORAL^WARM1A*SOLIDARISCH1A*
l
mwarmwestnichtsowarm
München | dgskorpus_mue_01 | 61+f   Auch nicht.
rNICHT3A
l
mauch nicht
München | dgskorpus_mue_01 | 61+f   Ohne Sport ist es nicht schön.
rLEER1NICHT3A$GEST-NM-KOPFSCHÜTTELN1^
l
m[MG]sport nichtschön
München | dgskorpus_mue_01 | 61+f   Ob nach dem Mauerfall die Schule noch gut ist? Weiß ich nicht, glaube nicht.
rGUT1ICH1WISSEN2B*NICHT3AGLAUBEN2B*NICHT3A
l
mgutichweißnichtglaubnicht
München | dgskorpus_mue_01 | 61+f   Ob nach dem Mauerfall die Schule noch gut ist? Weiß ich nicht, glaube nicht.
rWISSEN2B*NICHT3AGLAUBEN2B*NICHT3A
l
mweißnichtglaubnicht
München | dgskorpus_mue_01 | 61+f   Besucht ihr in München auch fleißig die Bezirksverbandsenioren?
rNICHT3AFLEISSIG1$INDEX1KOMMEN1
l
mnichtfleißigbesuch
München | dgskorpus_mue_01 | 61+f   Du hattest ja gehört, dass die aus dem Osten nicht zufrieden sind und die Mauer wieder wollen.
rHÖREN1NEHMEN1A^OSTEN1ANICHT3AZUFRIEDEN2AKLAPPT1^*ZURÜCK1A*
l
mhörostnichtzufriedenlieberzurück
München | dgskorpus_mue_01 | 61+f   Nein, ich habe das nicht gesagt.
r$GEST-AUFMERKSAMKEIT1^ICH1SAGEN1NICHT3A
l
mneinichsagnicht
München | dgskorpus_mue_01 | 61+f   Früher noch nicht, ich war vollkommen unerfahren.
rZEIT7C*ARBEITEN2ICH1NICHT3AICH1ERFAHRUNG6C*ICH1*
l
mzur zeitichnichtunerfahren
München | dgskorpus_mue_01 | 61+f   Man musste auch nähen und zuschneiden, nicht nur Mode zeichnen.
rSCHNEIDEN-SCHERE2*$INDEX1ZEICHEN1A*NICHT3A
l
m[MG][MG]
München | dgskorpus_mue_01 | 61+f   Ich nicht, ich war in einer privaten.
rICH1NICHT3APRIVAT3*
l
m[MG]privat
München | dgskorpus_mue_03 | 61+m   Ich dachte mir: „Hä. Das kann nicht sein! Das glaube ich nicht.“
rJA1A$GEST-NM-KOPFSCHÜTTELN1^GLAUBEN2A*NICHT3AFERTIG1B*
l
mja [MG]neinglaubedoch nichtfertig
München | dgskorpus_mue_03 | 61+m   Ich kann mich noch daran erinnern, dass wir auch Indianer gespielt haben und viele andere Sachen.
rDAMALS1NICHT3AWISSEN2B^*HIRN4A^$PROD
l
mdamalsnichtvergessenindianer
München | dgskorpus_mue_04 | 18-30m   Ohne den Sport wäre es vielleicht nicht so, weiß ich nicht.
rICH2*$GEST-OFF^*WISSEN2BNICHT3A$GEST-OFF^*
l
mweißnicht
München | dgskorpus_mue_04 | 18-30m   Es kommt auch immer auf die Kosten an, ob man in der Nähe Urlaub macht oder nicht.
rNAHE1^*$INDEX1*ODER5NICHT3A$GEST-OFF^*
l
m[MG]odernicht
München | dgskorpus_mue_04 | 18-30m   Es war nicht so, dass sie mich dann alleine gelassen haben.
rNICHT3A$PRODNEIN2B*
l
mnicht
München | dgskorpus_mue_04 | 18-30m   Es sind nicht die reichen Leute, die dort leben.
rJUNG1*NICHT3AREICH7*LEUTE2$GEST-NM-KOPFSCHÜTTELN1^
l
mjungnicht[MG]leute
München | dgskorpus_mue_04 | 18-30m   Kugelfische sind sehr giftig und man kann die nicht essen.
r$GEST-OFF^*$INDEX1*KANN2ANICHT3AESSEN2*$GEST-OFF^*
lKUGEL1*KUGEL1*
mkann mannicht
München | dgskorpus_mue_04 | 18-30m   Wir haben auch nicht immer all inclusive gebucht.
rICH1*INKLUSIV1IMMER1A*NICHT3AICH1$GEST-OFF^*
l
mall inclusiveimmer immer[MG]
München | dgskorpus_mue_04 | 18-30m   Freizeit heißt für mich nicht, Leichtathletik zu machen, das ist keine Freizeit.
r$GEST-OFF^HEISSEN3$GEST-OFF^*NICHT3ALEICHTATHLETIK1KEIN2FREIZEIT1B*
l
mheißtnichtleichtathletikkeinfreizeit
München | dgskorpus_mue_05 | 46-60m   Ob ich ihn nach der vergangenen Zeit als gut erachten soll, weiß ich nicht.
rAUF-PERSON1*ICH1WISSEN2B*NICHT3A
l
michweißnicht
München | dgskorpus_mue_05 | 46-60m   Es ist ja die Heimat meines Mannes, deshalb weiß er das, aber ich weiß es nicht, weil ich mit der Gegend nichts zu tun hatte.
rWISSEN2BICH1NICHT3ASELBST1A*KENNEN-NICHT1ZU-TUN-HABEN-MIT1
lSEIN-IHR1
mweißselbstweiß nichtzu tun
München | dgskorpus_mue_06 | 18-30f   Es wird nicht gezeigt, dass man auch gehörlos durchs Leben gehen kann.
rZEIGEN1ANICHT3ATAUB-GEHÖRLOS1AKANN2ALEBEN1D
l
mzeigenkannleben
München | dgskorpus_mue_06 | 18-30f   Dieses andere Implantat nicht, da bleiben die Hörreste bestehen und dazu hat man dann noch das Hilfsmittel.
rCI2NICHT3ABISSCHEN2A*HÖREN2REST1B
l
mnichtbisschenhörrest
München | dgskorpus_mue_06 | 18-30f   Viele, natürlich nicht alle, fühlen sich in der gehörlosen Welt wohl, weil alle auf einer Ebene sind und man sich gut versteht.
rVIEL1ANICHT3AALLE1A*$ORAL^VIEL1A
l
mvielalleaberviele
München | dgskorpus_mue_06 | 18-30f   Die Haare waren da, aber die Hörwahrnehmung funktionierte trotzdem nicht.
rDA1*ABER1*WAHRNEHMEN-OHR1*NICHT3A
l
mdaabernicht
München | dgskorpus_mue_06 | 18-30f   Aber deshalb gibt es ja auch die Idee, nicht mehr „Gehörlosengemeinschaft“ zu sagen, sondern „Gebärdensprachgemeinschaft“.
rWIE4A*IDEE2AWORT3NICHT3ATAUB-GEHÖRLOS1AGEMEINSCHAFT1BNEIN1A^
l
mwienichtgehörlosengemeinschaft
München | dgskorpus_mue_06 | 18-30f   So würde ich das nicht definieren.
rICH2SO1^*DER-DIE-DAS1NICHT3ADEFINITION1ICH2*$GEST-OFF^*
l
michwürdedasnichtdefinieren
München | dgskorpus_mue_06 | 18-30f   Die sind nicht gehörlos, das Wort passt nicht, sie haben ja ein CI.
rNICHT3ATAUB-GEHÖRLOS1AWORT3ANFÜHRUNGSZEICHEN1*
l
mnichtgehörlos
München | dgskorpus_mue_06 | 18-30f   Bei ihnen kann man dann nicht von Gehörlosengemeinschaft sprechen.
rABER1*PASSEN1HEISSEN3*NICHT3ATAUB-GEHÖRLOS1AGRUPPE1C^*$GEST-OFF^*
l
maberp{asst}heißtnichtgehörlosengemeinschaft
München | dgskorpus_mue_06 | 18-30f   Gebärdensprachgemeinschaft ist da nicht schlecht.
rGEBÄRDENSPRACHE1B*GEMEINSCHAFT3*
lNICHT3ASCHLECHT1
mgebärdensprachgemeinschaftnichtschlecht
München | dgskorpus_mue_06 | 18-30f   Die Gehörlosen werden vielleicht weniger, aber die Gehörlosenschulen werden nicht verschwinden.
rSCHULE1AVERSCHWUNDEN1A
lAUCH1ANICHT3A
m[MG]auchnicht
München | dgskorpus_mue_06 | 18-30f   Es gibt Hörende, die auch nicht gerne lesen.
r$GEST-OFF^*
lHÖREN2*PERSON1*AUCH1ANICHT3AGERN1LESEN2*
mhörendeauchnichtgernlesen
München | dgskorpus_mue_06 | 18-30f   Das ist nicht ausreichend, um richtige Sätze zu lernen.
rNORMAL1*ARBEITEN1*
lREICHEN2NICHT3AFÜR1
mreichtnichtfürnormalarbeit
München | dgskorpus_mue_07 | 31-45m   Das gibt es sonst nirgends und es gibt die Möglichkeit, das Dach zu besichtigen.
rANDERS1*ES-GIBT3*ES-GIBT3*
lNICHT3A$INDEX1*
man{ders}nichtgib nicht{s}un{d}gibt
München | dgskorpus_mue_07 | 31-45m   Im Sommer würde ich nicht empfehlen hinzufahren.
r$GEST-ÜBERLEGEN1^
lEMPFEHLEN1BDORT1NICHT3A
mempfohldortnicht
München | dgskorpus_mue_07 | 31-45m   Es war nicht transparent, sie zeigten nicht, ob man akzeptiert oder abgelehnt wird.
rAKZEPTIEREN1ODER5*ABLEHNEN2NICHT3AAUCH1AZEIGEN1A*NICHTS1B
l
makzeptiertoderab{lehnen}ni{cht}ze{igen}nichts
München | dgskorpus_mue_07 | 31-45m   Ich war von dieser Frage überrascht und meinte dass ich selbstverständlich heiraten kann.
rWARUM7*NICHT3A*KANN2A*NICHT3AICH2*$GEST-OFF^
l
mwarumkannnicht
München | dgskorpus_mue_07 | 31-45m   Ich habe geantwortet, dass ich noch ein ganz kleines bisschen höre und dann wollten sie wissen warum ich nicht sprechen kann.
rJA2*WARUM7*KANN2A*NICHT3ASPRECHEN5A$GEST-OFF^*
l
mjawarumkannstdunicht sprechen
München | dgskorpus_mue_07 | 31-45m   Das gab es früher nicht, dass Jugendliche Tracht getragen haben.
r
lFRÜHER1*JUNG1NICHT3AINTERESSE-NICHT1$GEST-ABWINKEN1^*
mfrüherjungnicht[MG]
München | dgskorpus_mue_07 | 31-45m   Nachmittags und abends nicht mehr.
rNACH5ABEND1NICHT3A
l
mnachmittagabend[MG]
München | dgskorpus_mue_07 | 31-45m   Die Felder gibt es nur nördlich von München und nicht im Süden.
rWIESE1^*HAUPTSÄCHLICH1*SÜDEN1A*NICHT3ASÜDEN1A*NEIN1A
l
m[MG][MG]südnichtsüd[MG]
München | dgskorpus_mue_07 | 31-45m   Im Süden nicht, nur im Norden.
r
lSÜDEN1BNICHT3ANORD1B*BERG1A*
msüdnichtnord
München | dgskorpus_mue_07 | 31-45m   Sie müssen nicht fahren, weil sich die Welle nicht verändert.
rNICHT4FAHREN1$PROD
lNICHT3A
mni{cht}fah{ren}[MG]
München | dgskorpus_mue_07 | 31-45m   Das schaffen nur gute Surfer, Anfängern wird es nicht empfohlen, da die Gefahr besteht, herunter zu fallen.
rUNGEFÄHR1*ANFANG1AEINSTEIGEN1NICHT3AEMPFEHLEN1B*NICHT3AGEFÄHRLICH1A*
l
manfängernichtempfohlen
München | dgskorpus_mue_07 | 31-45m   Das schaffen nur gute Surfer, Anfängern wird es nicht empfohlen, da die Gefahr besteht, herunter zu fallen.
rEINSTEIGEN1NICHT3AEMPFEHLEN1B*NICHT3AGEFÄHRLICH1A*KANN2A*$PROD
l
mnichtempfohlenkann[MG]
München | dgskorpus_mue_08 | 18-30f   Ich würde Deutschland nicht hassen.
rNICHT3AHASSEN1*DEUTSCH1*ICH2*
l
mnicht[MG]deutschlandich
München | dgskorpus_mue_08 | 18-30f   Interessant finde ich, dass die Holländer Deutsche nicht mögen, aber gerne hier Urlaub machen.
rHOLLAND1MÖGEN4DEUTSCH1*NICHT3AABER1GERN1URLAUB8B*
l
mhollandmögendeutschlandnichtabergernurlaub
München | dgskorpus_mue_08 | 18-30f   Weiß auch nicht.
rICH1WISSEN2AAUCH1A*NICHT3A
l
mweißauchnicht
München | dgskorpus_mue_08 | 18-30f   Letztes Mal 2006 war ich nicht so sehr begeistert.
r$NUM-TAUSENDER1:2d$NUM-EINER1B:6d*ICH1NICHT3ASO4BEGEISTERT1*ICH1
l
mzweitausendsechsichnichtsobegeistert
München | dgskorpus_mue_09 | 46-60f   Im Buch stand, dass sich Liebe nicht auf einen einzelnen Mann beziehen würde, sondern auf ganz viele Menschen oder Dinge, sei es ein Kind, eine Blume oder ein Tier.
r$GEST-NM-KOPFSCHÜTTELN1^NICHT3ANUR2A$NUM-EINER1A:1dMANN3B
lVORKOMMEN1^*
mliebernichtnureinmann
München | dgskorpus_mue_09 | 46-60f   Das darf man doch, es muss nicht nur Liebe zwischen einem Mann und einer Frau geben?
rDARF4WARUM7*NICHT3AZUSAMMEN-PERSON1^*FERTIG4
l
mdarfwarumnichtmann und frau[MG]
München | dgskorpus_mue_09 | 46-60f   Diese Wut hat sich vielleicht schon länger, seit er 16 oder 14 war, angestaut.
r$ORAL^$NUM-TEEN2A:4PASSEN1*NICHT3AAUSHALTEN1A$GEST-ICH-WEISS-NICHT1^
l
modervierzehnpasstnicht[MG]
München | dgskorpus_mue_10 | 61+m   Einer der Hörenden wollte ein stahlhartes Material sägen, aber das durfte man an der Maschine gar nicht.
rMATERIAL2$INDEX1HEBEL3^*NICHT3A$INDEX1*
l
mmaterialdarf nicht da
München | dgskorpus_mue_10 | 61+m   Er ging dann zum Chef und sagte: „Er macht einige Dinge nicht, weil er ein paar Probleme hat und so“.
rGEHEN4*MACHEN2*NICHT3AAUFZÄHLEN1B^*ER-SIE-ES2*HABEN-BESITZEN1*
l$GEST-AUFMERKSAMKEIT1^
mmachnicht mehrso soerhat
München | dgskorpus_mue_11 | 31-45f   Denen geht es nicht um das Private. Das glaube ich nicht.
rPRIVAT1ANEIN1A^GLAUBEN2A*NICHT3AICH1
l
mprivatglaubennicht
München | dgskorpus_mue_11 | 31-45f   Das wusste sie nicht, bis ihr es die Tante sagte, dass sie ihre Eltern nicht sehen kann.
rDU1SCHAUEN1*DARF2ANICHT3A
l
mduschaudarfnicht
München | dgskorpus_mue_11 | 31-45f   Nein, aber nicht die ganze Familie.
rABER1*NICHT3ABEREICH1E^FAMILIE1
l
mabernichtganzfamilie
München | dgskorpus_mue_11 | 31-45f   Wenn die Mutter ausreisen durfte, durfte es aber der Vater nicht.
rMUTTER2KOMMEN1*VATER1*NICHT3A$GEST-OFF^*
l
mmuttervat{er}darf nicht
München | dgskorpus_mue_11 | 31-45f   Die Tante, die in der DDR lebte, wurde von der Polizei nicht kontrolliert.
rRICHTUNG3TEST1^
lPOLIZEI1ANICHT3A
m
München | dgskorpus_mue_12 | 46-60f   So mussten sie nicht alleine ohne Kontakte bleiben.
rNICHT3AIN-DER-KLEMME-STECKEN1^ALLEIN1BKONTAKT2B
l
mnicht[MG]alleinkontakt
München | dgskorpus_mue_12 | 46-60f   Das war aber auch nicht bei allen Lehrern so.
rSO3NICHT3AALLE1ANICHT4
l
m[MG]allenicht
München | dgskorpus_mue_12 | 46-60f   Deswegen entschuldige ich mich, dass ich nicht dabei sein kann und erkläre, dass ich mich in der Situation sonst einfach nicht wohl fühle.
rBESCHEID1A*ENTSCHULDIGUNG1BEDEUTUNG1NICHT3AEGAL-SEIN1A^ICH1WOHL1
l
m[MG]bedeutetnicht[MG]für michwohl
München | dgskorpus_mue_12 | 46-60f   Wenn ich mir das so ansehe, dann sind meine Kollegen einfach zu bequem dafür und geben sich keine Mühe. Nein, das wäre nichts.
rSCHRITT1^*ALLE2BGEFÜHL3NICHT3AMÜHE1ALLE2BSEHEN1*
l
mzu bequem[MG]gibtnicht mühesieht
München | dgskorpus_mue_13 | 46-60m   Er meinte, ich müsse unbedingt bleiben und dürfe nicht aufgeben.
r$INDEX1MUSS1BLEIBEN4NICHT3AAUFGEBEN1BLEIBEN4*ICH1*
l
mmussbleibennichtaufgebenbleibenmuss
München | dgskorpus_mue_13 | 46-60m   Aber die wurde noch nicht verraten, damit man sich für die mündliche Prüfung am nächsten Tag nicht ausrechnen konnte, welche Note man zum Bestehen noch brauchte.
rSAGEN1NICHT3A*SAGEN1NICHT3A$INDEX1KANN2AAUF9*
l
msagtnichtkannauf
München | dgskorpus_mue_13 | 46-60m   Es gibt einige Menschen, die mich aufgrund meines Aussehens für einen Ausländer halten.
r$INDEX1NICHT3AMEINUNG1BGESICHT1*WIE3B
l
mnichtmeinwie
München | dgskorpus_mue_13 | 46-60m   Ich dolmetsche natürlich nicht richtig, nur oberflächlich.
rICH1*DOLMETSCHER2*ICH1NICHT3ASO4VOLL2AENTSCHULDIGUNG1^*
l
mdolme{tsch}nichtsovolleinfach
München | dgskorpus_mue_13 | 46-60m   Das geht ein bisschen hin und her, der Arzt hat zum Beispiel etwas falsch verstanden und der Patient möchte gar nicht operiert werden. So kann ich überflüssige Kosten verhindern.
r$INDEX2*RETTUNG1$INDEX1NICHT3ABEZAHLEN7^BISSCHEN2A*
lAUFZÄHLEN1C
mwerden[MG]nichtach sokostenbisschen
Rostock | dgskorpus_mvp_01 | 18-30f   So ein kleines Kind versteht das nicht.
rKLEIN3*VERSTEHEN1NICHT3A
l
m[MG]verstehennicht
Rostock | dgskorpus_mvp_01 | 18-30f   Das verstehe ich nicht.
rICH1*VERSTEHEN1*NICHT3AICH1*
l
mverstehenicht
Rostock | dgskorpus_mvp_01 | 18-30f   Wenn sie meine Hörgeräte nicht bezahlen, zwingen sie mich zum CI.
rICH2HÖRGERÄT1*HÖREND1A^*NICHT3AHÖRGERÄT2FÜR1*BEZAHLEN1
l
mhörnichthör{gerät}für{be}zahlen
Rostock | dgskorpus_mvp_01 | 18-30f   Aber nicht so viel Landschaft und Natur, das gibt es eher selten.
rBEREICH1CVIELLEICHT3*
lABER1*NICHT3AVIEL1A
maberviellandschaft
Rostock | dgskorpus_mvp_01 | 18-30f   Aber ich bekomme meine Batterien für das Hörgerät nicht bezahlt, ich muss die selbst bezahlen.
rICH2MÖGEN4*FREI4NICHT3ABEZAHLEN8
l
m[MG]frei[MG]bezahl
Rostock | dgskorpus_mvp_01 | 18-30f   Unter 18 ist das frei, man braucht nichts dazu bezahlen.
rFREI4BEZAHLEN1
lALT5ABEDEUTUNG1NICHT3A
maltbedeutfreibraucht nichtbezahl
Rostock | dgskorpus_mvp_01 | 18-30f   Ich will nicht, dass Gehörlose verschwinden.
rAUFLÖSUNG1AICH2*WOLLEN2NICHT3A
l
m[MG]willni{cht}
Rostock | dgskorpus_mvp_01 | 18-30f   Unter langen Haaren kann man das verstecken, bei kurzen Haaren ist es ein Problem.
rVERSTECKEN1A*$ORAL^
lKANN1*KANN1NICHT3ASEHEN1KURZ4*
mkannver{stecken}kannnichtsehenwennkurz
Rostock | dgskorpus_mvp_01 | 18-30f   Das geht echt nicht.
rPASSEN1
lNICHT3A
mpassni{cht}
Rostock | dgskorpus_mvp_01 | 18-30f   Na, meine Eltern haben keinen Druck auf mich ausgeübt.
rNEIN2B*NICHT3AMEIN1ELTERN1ADRUCK-AUF-PERSON1
l
mnichtmeinelterndruck
Rostock | dgskorpus_mvp_01 | 18-30f   Dort geht es nicht um die Zukunft, sondern man wird in die Vergangenheit zurückversetzt.
rWIE4A*ZUKUNFT1A*NICHT3A$INDEX1WIE-FRAGE-VERGLEICH1*GEFÜHL3*
l
mzukunftnichtwiefühlen
Rostock | dgskorpus_mvp_02 | 31-45f   Davon braucht man nicht viel, nur 150 Gramm Butter, glaube ich.
rNICHT3AVIEL1A*GLAUBEN2B$NUM-HUNDERTER1:1
l
mnichtvielglaubehundertfünfzig
Rostock | dgskorpus_mvp_02 | 31-45f   Wer weiß, wann, irgendwann später.
rSAGEN1SPÄTER9A*WISSEN2BNICHT3ASPÄTER10$GEST-ICH-WEISS-NICHT1^
l
mspäterweißnichtspäter
Rostock | dgskorpus_mvp_02 | 31-45f   Man kann ja andere Strände suchen, wo nicht so viele Touristen sind.
rSTRAND3*SUCHEN1WO1A*NICHT3AVIEL1BTOURIST1*$GEST-OFF^
l
mstrandsuchenwonichtzu vieltourist
Rostock | dgskorpus_mvp_02 | 31-45f   Das kenne ich nicht.
rKENNEN1A*NICHT3A
l
mkennenicht
Rostock | dgskorpus_mvp_02 | 31-45f   Manchmal kommt die Wettervorhersage hin, manchmal nicht, das ist ganz unterschiedlich.
rMANCHMAL1*STIMMT2MANCHMAL1*NICHT3A$GEST-OFF^*UNTERSCHIED1B$GEST-OFF^
l
mmanchmalstimmtmanchmalnichtunterschied
Rostock | dgskorpus_mvp_02 | 31-45f   Meiner Freundin habe ich nichts erzählt, sonst hätte sie sich nur Sorgen gemacht.
rEHEFRAU1NICHT3AWISSEN1BEISEITE1B*WENN1A
l$INDEX1*
mfrauweißwenn
Rostock | dgskorpus_mvp_02 | 31-45f   Das ist mir zu kalt, das mag ich nicht.
r$PROD$GEST-NM-KOPFSCHÜTTELN1^MÖGEN4NICHT3AICH1$GEST-OFF^*
l
m[MG]magnicht
Rostock | dgskorpus_mvp_03 | 18-30f   Ich kannte damals das World Trade Center überhaupt nicht und es war mir ziemlich egal.
rGEFÜHL3^*ICH2KENNEN1A*NICHT3A$ALPHA1:W-T-CICH2$GEST^
l
mkennenichtw-t-c[MG]
Rostock | dgskorpus_mvp_03 | 18-30f   Aber ich erinnere mich noch an die Kleidung, das werde ich nie vergessen.
rICH1MERKEN1^ICH1NICHT3AVERGESSEN1KLEIDUNG5A*
l
m[MG]ichnichtvergessen
Rostock | dgskorpus_mvp_03 | 18-30f   Das habe ich bestritten, denn das glaubte ich nicht.
rGLATT1^*ICH1GLAUBEN2ANICHT3AICH1
l
mquatschglaube
Rostock | dgskorpus_mvp_03 | 18-30f   Wer nicht in der DDR sein wollte, konnte normalerweise nur auf Umwegen raus.
rBEISPIEL1*ICH1WOLLEN2NICHT3AICH1$ALPHA1:D-R
lICH1
mbei{spiel}willnichtd-d-r
Rostock | dgskorpus_mvp_03 | 18-30f   Ich finde das kann man nicht als Abenteuer bezeichnen.
r$GEST-OFF^ABER1*ABENTEUER1*NICHT3A
l
maberabenteuer
Rostock | dgskorpus_mvp_03 | 18-30f   Man durfte nichts kritisieren und musste sich immer ganz ordentlich an die Regeln halten.
rNICHT3AORDENTLICH2DIENST1^REGEL1A
l
mnichtordentlich[MG]regel
Rostock | dgskorpus_mvp_03 | 18-30f   Mein Vater fand es auch nicht gut, dass alle den gleichen Lohn bekamen.
rVATER1$GEST^MÖGEN4NICHT3ALEISTUNG2FAST4GLEICH8*
l
mvater[MG]fa{st}[MG]
Rostock | dgskorpus_mvp_04 | 46-60f   Aber die sollten nicht zu teuer sein, oder?
rABER1NICHT3AICH1BEZAHLEN9TEUER3
l
mabernichtichbezahlenteuer
Rostock | dgskorpus_mvp_04 | 46-60f   Nein, ich muss die Dolmetscher nicht selbst bezahlen.
rICH1DOLMETSCHER1NICHT3ABEZAHLEN8
l
mdolmetschernichtbezahlen
Rostock | dgskorpus_mvp_04 | 46-60f   Der kann sich für Gehörlose nicht erwärmen.
r$INDEX1NICHT3AWARM1A*KEIN5BWARM1A
l
m[MG]keinewarm
Rostock | dgskorpus_mvp_04 | 46-60f   Früher gab es keine Dolmetscher, ich kannte das nicht.
rABER1*FRÜHER1ES-GIBT3*NICHT3ADOLMETSCHER1ICH1$GEST-ICH-WEISS-NICHT1^*
l
maberfrühergibtnichtdolmetscherauch
Rostock | dgskorpus_mvp_04 | 46-60f   Ich weiß nicht.
rICH1WISSEN2ANICHT3A$GEST-ICH-WEISS-NICHT1^
l
mweißnicht
Rostock | dgskorpus_mvp_04 | 46-60f   Es darf nicht öffentlich gemacht werden.
rAUCH1BÖFFENTLICH1*NICHT3A
l
mauchöffentlichnicht
Rostock | dgskorpus_mvp_04 | 46-60f   Aber du darfst den Service nicht zu lange nutzen, das ist zu teuer.
r$GEST-AUFMERKSAMKEIT1^ABER1NICHT3ALANG-ZEIT1D*GELD1AWEGPUSTEN1
l
m[MG]abernichtzu langegeld
Rostock | dgskorpus_mvp_04 | 46-60f   Ich glaube nicht.
rICH1GLAUBEN2ANICHT3AICH1$GEST-AUFMERKSAMKEIT1^ICH1
l
mi{ch}glaubenichtich
Rostock | dgskorpus_mvp_04 | 46-60f   Ich glaube nicht.
r$GEST-AUFMERKSAMKEIT1^ICH1GLAUBEN2ANICHT3A
l
michglaubenicht
Rostock | dgskorpus_mvp_05 | 61+f   Wenn man nicht da war, wurde die Prämie gestrichen.
rPRÄMIE1*ABZIEHEN2A
lWENN1A*NICHT3A
mwennnichtprämieabziehen
Rostock | dgskorpus_mvp_05 | 61+f   Wer gekommen ist, hat nur Geld ausgezahlt bekommen, wenn er marschiert ist. Erst dann gab es vom Meister Geld.
rNICHT3AKOMMEN1GELD1A*GEBEN-GELD4*
l
mkommengeld
Rostock | dgskorpus_mvp_05 | 61+f   Mir waren die Abzeichen ziemlich egal, das hat mich nicht interessiert.
rICH2WOLLEN1BNICHT3ABELOHNUNG2^WOLLEN1BNICHT5*
l
m[MG]willnichtaktivistwillnicht
Rostock | dgskorpus_mvp_05 | 61+f   Heute gibt es das, aber früher gab es das nicht.
rHEUTE1HEUTE1*NICHT3AFRÜHER1*ALLE2A
l
mfrüheralle
Rostock | dgskorpus_mvp_05 | 61+f   Aber in der DDR gab es nicht einfach so einen ganzen Kasten.
rNICHT3BKASTEN1*MITNEHMEN2*NICHT3A
l
mnichtkastenmitnehmen
Rostock | dgskorpus_mvp_05 | 61+f   Heute darf man das nicht mehr.
rHEUTE1*$GEST^*NICHT3A
l
mheutedarfnicht
Rostock | dgskorpus_mvp_06 | 61+m   Die fragten immer ganz erstaunt: „Du hörst nicht?“
r$GEST-NM^DU1*OHR1^NICHT3A
l
m[MG]hörstnicht
Rostock | dgskorpus_mvp_06 | 61+m   Die Wägen sollten auf keinen Fall irgendwo hinten auf dem Gelände stehen.
rNICHT3AHINTEN5*
lHINTEN5*
mnichthinten
Rostock | dgskorpus_mvp_06 | 61+m   Und Ich bin damit nicht alleine. Das erging vielen so!
rICH1NICHT3AALLEIN1AVIEL6
l
michbin nichtalleinvielen
Rostock | dgskorpus_mvp_07 | 31-45f   Lag es daran, dass du durchgefallen bist?
rDURCHFALLEN3*BEKOMMEN1*GRUND4B*DURCHFALLEN3*
lDU1NICHT3ADU1
mdurchfallgibtnich{t}grunddurchfallen
Nürnberg | dgskorpus_nue_01 | 61+m   Dort ist es nicht eben, das ist anstrengend.
r$INDEX1*EBENE1A*NEIN1ANICHT3A$GEST-NM^
l
meben[MG]
Nürnberg | dgskorpus_nue_01 | 61+m   Und die haben dich nicht nominiert? Das verstehe ich nicht.
rUND5NICHT3ANOMINIERUNG1*VERSTEHEN1*ICH2
l
mundnichtnominiertverstehenicht
Nürnberg | dgskorpus_nue_03 | 46-60m   ASL und BSL sind nicht das gleiche, sie unterscheiden sich beide voneinander.
r$GEST^ASL1BSL1NICHT3AGLEICH1A*ANDERS1*
l
ma-s-lb-s-lnichtgleichanders anders
Nürnberg | dgskorpus_nue_03 | 46-60m   In Nordamerika, also Kanada und den USA ist das so, stimmt, aber zum Beispiel in Mexiko spricht man auch Spanisch und Portugiesisch.
rENGLAND2*MEXIKO3$INDEX1NICHT3ASPANIEN1A*$LIST1:1of1dPORTUGAL1*
l$LIST1:2of2d*
menglischmexikospanischportugal
Nürnberg | dgskorpus_nue_04 | 31-45m   Und Fleisch, das nur halb gebraten war, nicht durch, also medium.
rDU1*HALB1ABRATEN1*NICHT3ADURCH2B$ALPHA1:M-E-D-I-U-M
l
mduhalbbratennichtdurchmedium
Nürnberg | dgskorpus_nue_04 | 31-45m   Ich fand das nicht schlecht, deren Kultur ist ganz anders, wir machen das hier ja nicht so.
r$INDEX1ANDERS6ICH1NICHT3ASO1AHIER1
l
mandersso
Nürnberg | dgskorpus_nue_04 | 31-45m   Ich fand das echt nicht schlecht.
r$GEST-ÜBERLEGEN1^$GEST^ICH2*NICHT3ASCHLECHT1$NAME$NAME
l
m[MG]schlecht
Nürnberg | dgskorpus_nue_04 | 31-45m   Ich habe bloß gehofft, dass die mich nicht fertig machen oder ich verprügelt werde.
rHOFFEN2A*ICH1*HOFFEN2A*NICHT3A$INDEX1*PRÜGELN1*AUF-PERSON1*
l
mhoffenicht
Nürnberg | dgskorpus_nue_04 | 31-45m   Kleinigkeiten. Aber nichts Schlimmes.
rKLEIN9*SCHLIMM3A*NICHT3A
l
m[MG]schlimm[MG]
Nürnberg | dgskorpus_nue_05 | NULLNULL   Eine Frau erzählte, dass sie ihr Implantat gar nicht haben wollte.
rCI1ICH2*WÜNSCHEN1BNICHT3A
l
mimplantatwünschnicht
Nürnberg | dgskorpus_nue_06 | 31-45f   Ich hoffe, das hast du nicht vergessen.
r$INDEX-MONITOR1DU1*NICHT3AVERGESSEN1DU1*
l
mnichtvergessen
Nürnberg | dgskorpus_nue_07 | 18-30m   Das klappt nicht.
rSICHER1
lNICHT3A
msicher[MG]
Nürnberg | dgskorpus_nue_07 | 18-30m   Das kann man doch einfach bauen.
rWARUM7*NICHT3ABAU1*$PROD
l
mwarumnichtbauen
Nürnberg | dgskorpus_nue_07 | 18-30m   Eine Nicht-Raucher-Zone und eine Raucher-Zone.
rRAUCHEN1A*NICHT3ARAUCHEN1A*VIERECK1^*$PROD
l$INDEX1
mnichtraucherzone
Nürnberg | dgskorpus_nue_07 | 18-30m   In die Raucher-Zone oder die Nicht-Raucher-Zone.
rRAUCHEN1AVIERECK1^*$PRODVIERECK1^*
lNICHT3ARAUCHEN1A*$INDEX1
mraucherzonenichtraucherzone
Nürnberg | dgskorpus_nue_07 | 18-30m   Es sind vier Nicht-Raucher und einer muss es eben hinnehmen und sich den anderen fügen und man geht in den Nicht-Raucher-Bereich.
rRAUCHEN1A$NUM-EINER1A:1dSCHLUCKEN1
lBEISPIEL5*ICH1$NUM-EINER1A:4NICHT3A
mzum beispielviernichtraucherein[MG]
Nürnberg | dgskorpus_nue_08 | 18-30f   Aber das geht halt nicht.
r$GEST^GEHEN1A*NICHT3A$GEST-OFF^
l
mabergehtnicht
Nürnberg | dgskorpus_nue_08 | 18-30f   Das ist nicht mehr so wie früher, als ich mich mit Gehörlosen getroffen habe und viel geplaudert habe.
rWIE3A*$INDEX1NICHT3AFRÜHER1$GEST-OFF^MEHR1
l
mwienichtfrühermehr
Nürnberg | dgskorpus_nue_08 | 18-30f   Das ist nicht so einfach, alleine mit zwei kleinen Kindern fortgehen ist nicht so einfach.
rNICHT3AEINFACH1INTERESSE1A^MIT1A
l
mnichteinfachalleinmit
Nürnberg | dgskorpus_nue_08 | 18-30f   Manchmal klappt das mit der Lichtblitzanlage nicht.
rMANCHMAL1*BLITZ-FOTO1KLAPPT1NICHT3A$GEST-OFF^*
l
mmanchmalklapptnicht
Nürnberg | dgskorpus_nue_08 | 18-30f   Wenn sie Geräusche machen, dann leuchtet die nicht.
r$PRODBLITZ-FOTO1NICHT3A$GEST-OFF^*
l
m[MG]nicht
Nürnberg | dgskorpus_nue_08 | 18-30f   Klar, die fünfte bis elfte Klasse zusammen, das sind nicht viele.
rBIS1$NUM-TEEN2A:1d*ZUSAMMEN1ANICHT3AVIEL1AKLASSE8*
l
mbiselfnichtviel
Nürnberg | dgskorpus_nue_08 | 18-30f   Aber ich bin nun mal gehörlos, ich bekomme das nicht mit.
rICH1KEIN3*ERFAHRUNG6A*NICHT3A$GEST-OFF^
l
mkeinnicht
Nürnberg | dgskorpus_nue_08 | 18-30f   Also wenn das so weitergeht, dann glaube ich nicht, dass Integration etwas verbessert.
rABLAUF1A*ICH1GLAUBEN2B*NICHT3ASO1AINTEGRATION1BESSER1*
l
mglaubesobesser
Nürnberg | dgskorpus_nue_08 | 18-30f   „Ich wusste das nicht und finde es sehr interessant.“
rICH1NICHT3AWISSEN2ATAUB-GEHÖRLOS1AMEHR1
l
mnichtgewusstaber
Nürnberg | dgskorpus_nue_08 | 18-30f   „Nein, das glaube ich dir nicht. Warum solltest du SELBST gebärdet haben?“
rSTIMMT1A*GLAUBEN2BNICHT3AICH1DU1*SELBST1A
l
mglaubich dir nichtselbst
Nürnberg | dgskorpus_nue_08 | 18-30f   Dann habe ich zu ihr gesagt: „Okay, wenn du mir nicht glaubst, dann gehen wir zu dem Mädel, mit dem ich mich unterhalten habe und du fragst sie, was ich über dich gebärdet habe.“
rEHRLICH1*$INDEX1GLAUBEN2BNICHT3AICH1GEBÄRDEN1A*MÄDCHEN2A*
l
mehrlichglaub[MG]mädel
Nürnberg | dgskorpus_nue_08 | 18-30f   Sie konnte auch nicht so super gebärden.
r$INDEX1SUPER1AUCH1ANICHT3A
lGEBÄRDEN1A*
m[MG]
Nürnberg | dgskorpus_nue_08 | 18-30f   „Ich kann nicht gebärden“, sagte er.
rICH1KANN1NICHT3AGEBÄRDEN1A
l
michkannnichtgebärden
Nürnberg | dgskorpus_nue_08 | 18-30f   Das finde ich auch nicht schön.
rICH1SEHEN1$INDEX1NICHT3ASCHÖN1A
l
mnichtschön
Nürnberg | dgskorpus_nue_08 | 18-30f   Wenn ich mir überlege, mein Kind dahin zu schicken, das will ich nicht.
rWERFEN1*ICH1^VERGANGENHEIT1^NICHT3A
l
mwürdenicht
Nürnberg | dgskorpus_nue_08 | 18-30f   Die ist nicht mehr staatlich? Aha.
rNICHT3ASTAAT1ANICHT3B
l
mnichtstaatlich
Nürnberg | dgskorpus_nue_08 | 18-30f   Ich finde das nicht schön.
rICH2SEHEN1NICHT3ASCHÖN1A$GEST-OFF^*
l
m[MG]schön
Nürnberg | dgskorpus_nue_08 | 18-30f   Sie fühlen sich nicht wohl, haben zu viel Druck in der Schule, Stress, müssen zu viel lernen.
r$GEST-OFF^*NICHT3AWOHL1$GEST-OFF^SCHULE1A
l
mnichtwohlschule
Nürnberg | dgskorpus_nue_08 | 18-30f   Als ich mich beim Test umgesehen habe, habe ich einen Schwerhörigen gesehen, der auch nicht besser war und sich mit einer anderen Person austauschte.
rSCHWERHÖRIG1$INDEX1AUCH1ANICHT3ABESSER1SCHREIBEN1A*PRÜFUNG3*
l
mschwerhör{ig}auchnichtbesserprüfer
Nürnberg | dgskorpus_nue_08 | 18-30f   Ich will nicht, dass es so weiter geht.
rABLAUF1A*ICH1WÜNSCHEN1A*NICHT3A
l
mwünsch
Nürnberg | dgskorpus_nue_08 | 18-30f   Seine Eltern haben ihm früher das CI implantieren lassen, aber er fühlt sich damit nicht wohl und er kommt nicht zurecht.
rFRÜHER1*CI1*DARUM1*NICHT3AWOHL1OHR1^GERÄUSCH1*
l
mfrüherc-idarumnichtwohl
Nürnberg | dgskorpus_nue_08 | 18-30f   Die Hörgeräte bezahlt die Krankenkasse nicht, CIs aber schon, obwohl die viel teurer sind.
r$GEST-OFF^*KRANKENKASSE1*BEZAHLEN1NICHT3ACI1KRANKENKASSE1*BEZAHLEN1
l
mkrankenkassezahltnichtc-ikrankenkassezahlt
Nürnberg | dgskorpus_nue_08 | 18-30f   Ich finde das nicht schön.
rICH1SEHEN-AUF1*NICHT3ASCHÖN1B*
l
mschön
Nürnberg | dgskorpus_nue_08 | 18-30f   Aber es gibt Ärzte, die das früh untersuchen, ob ein Kind mit CI hören kann oder nicht.
rKANN2AHÖREN1B^ODER5NICHT3A
l
mkannhörenodernicht
Nürnberg | dgskorpus_nue_08 | 18-30f   Aber es gibt verschiedene. Man muss schauen, ob man dem Arzt vertrauen kann oder nicht.
rANFÜHRUNGSZEICHEN1^VERTRAUEN6SCHAFFEN1A*NICHT3A$GEST-OFF^*
l
mver{trauen}schafftoder nicht
Nürnberg | dgskorpus_nue_08 | 18-30f   Die wussten nicht, wie das Gehör von Gehörlosen funktioniert und dass es ausbalanciert werden muss.
r$INDEX1NICHT3AWISSEN2BTAUB-GEHÖRLOS1AWIE-FRAGE-VERGLEICH1*
l
mnichtwie
Nürnberg | dgskorpus_nue_08 | 18-30f   Die sind sich nicht sicher, ob sie hören wollen oder nicht. Die können sich nicht entscheiden.
rZWEIFEL3HÖREN2*ODER5*NICHT3AHÖREN2ZWEIFEL3
l
m[MG]hörenodernichthör[MG]
Nürnberg | dgskorpus_nue_09 | 18-30m   Ich habe eigentlich nicht erwartet, noch nach Thailand zu reisen.
r$INDEX1THAILAND1NICHT3AERWARTUNG1A*ICH1
l
mthailandnichterwarten
Nürnberg | dgskorpus_nue_09 | 18-30m   Nach Thailand zu fliegen, hatte ich eigentlich nicht vor.
rBIS1THAILAND1NICHT3AERWARTUNG1A*FLUGZEUG2A^*
l
mbisthailandnichterwarten
Nürnberg | dgskorpus_nue_09 | 18-30m   Es war für mich keine gewohnte Situation wie in Deutschland und mit der deutschen Ordnung.
rICH1NICHT3AVERGLEICH1C*DEUTSCH1LAND1A*
l
m[MG]nichtvergleichdeutschland
Schleswig-Holstein | dgskorpus_sh_01 | 18-30m   Moment, ich bin noch nicht fertig.
rMOMENT2*NOCH-NICHT2*FERTIG1A*NICHT3A
l
mmomentnochnicht fertig
Schleswig-Holstein | dgskorpus_sh_01 | 18-30m   Es ist klar, dass die Wirtschaft nicht so einfach wieder einen schnellen Aufschwung erlebt.
r$PRODEINFACH2*AUCH1ANICHT3A
l
m[MG]auchnicht
Schleswig-Holstein | dgskorpus_sh_01 | 18-30m   Wenn man z.B. nicht 345€ bekommt, sondern das nach deren Vorstellung auf 620€ erhöhen würde, dann bekäme man genau so viel Geld wie vorher.
rVOLL2B^MASS7A^*WIE3A*
l$NUM-HUNDERTER1:3d$NUM-EINER1A:5$NUM-ZEHNER1:4NICHT3A
mdreihundertfünfundvierzignichtwie
Schleswig-Holstein | dgskorpus_sh_01 | 18-30m   Ob man dadurch eine Chance hat? Die meisten haben nie eine Chance auf eine Arbeitsstelle.
r$GEST-OFF^*
l$GEST-OFF^*MEISTENS1A$INDEX1NICHT3ACHANCE1NIEMALS2A
mmeistenchanceniemals
Schleswig-Holstein | dgskorpus_sh_01 | 18-30m   Acht Euro sind wirklich nicht viel und trotzdem wird ihm Geld abgezogen, wenn er nicht kommt.
rVIEL1ATROTZDEM2AKOMMEN1NICHT3A$NUM-EINER1C:8dEURO1*AB3A^*
l
mvieltrotzdemkommennichtachteuro
Schleswig-Holstein | dgskorpus_sh_01 | 18-30m   Wenn du nicht kommst, dann behalten wir eben deinen Lohn ein.
rKOMMEN1NICHT3A$GEST-OFF^*$NUM-EINER1A:1EURO1*
l
mkommennichteineuro
Schleswig-Holstein | dgskorpus_sh_01 | 18-30m   Denn der Chef, also der Staat, bezahlt diese Arbeitskräfte, das Unternehmen hält sich raus und muss diese nicht bezahlen.
rHÄNDE-WEG1^*ICH2BEZAHLEN3*NICHT3A
l
m[MG]ichbezahlennicht
Schleswig-Holstein | dgskorpus_sh_01 | 18-30m   Für ein halbes Jahr machen die Firmen das, aber sie stellen die Leute sowieso nicht ein. Lieber/
rEINSTELLEN-ARBEIT1B*SOWIESO1*NEHMEN1A*NICHT3ALIEBER1*
l
msowiesonehmennichtlieber
Schleswig-Holstein | dgskorpus_sh_01 | 18-30m   Der Grund dafür ist, dass es für eine Firma gut läuft, wenn ein Ein-Euro-Jobber sie mit der Arbeit unterstützt und die Firma dafür nichts zahlen muss.
rLAUFEN-MASCHINE1*ICH1BEZAHLEN3*NICHT3A
l
mlaufenbezahlennicht
Schleswig-Holstein | dgskorpus_sh_01 | 18-30m   Eine Autofirma, aber er sagte nicht welche.
rFIRMA1B*SAGEN2A*NICHT3AEIN1A*AUTO1
lEIN1A
meinfirmasagnichteinauto
Schleswig-Holstein | dgskorpus_sh_01 | 18-30m   Das muss genau kalkuliert werden z.B. so, dass es ab einer bestimmten Grenze los geht. Es sollte nicht knapp berechnet werden.
r$INDEX1GELD1A^*MASS7A^*NICHT3AMASS7A^*KNAPP1UNBESTIMMT1^*
l
mlohnnicht[MG][MG][MG]
Schleswig-Holstein | dgskorpus_sh_01 | 18-30m   Ich glaube auch, das wird nichts.
r
lICH1GLAUBEN2BNICHT3A$GEST-OFF^*
mglaubenicht
Schleswig-Holstein | dgskorpus_sh_01 | 18-30m   Momentan machen die PolitikerInnen nichts.
rPOLITIK1*MACHEN2*
l$INDEX1NICHT3A
mpolitikmachennicht
Schleswig-Holstein | dgskorpus_sh_01 | 18-30m   Ich glaube, dass sich hinter den drei Millionen Arbeitslosen der jubelnden Bundesregierung in Wirklichkeit bestimmt sechs Millionen Arbeitslose verbergen.
rHURRA1*$NUM-EINER1A:3d*$NUM-MILLION1NICHT3AWAHR2ETWAS-NICHT-MITBEKOMMEN1$NUM-EINER1D:6d
l
mhurradrei millionwahrsechs
Schleswig-Holstein | dgskorpus_sh_01 | 18-30m   Das geht so natürlich nicht, die Bundesregierung muss die Hartz-IV-Empfänger mitberechnen.
rNICHT3AMIT1AMUSS1MIT1A
l
m[MG]mitmussmit
Schleswig-Holstein | dgskorpus_sh_01 | 18-30m   Dafür haben sie Interesse, aber für mehr auch nicht.
rDA1$GEST-OFF^*MEHR1*NICHT3A
lZEIGEN-PAPIER1^*ZEIGEN-PAPIER1^*ZEIGEN-PAPIER1^*ZEIGEN-PAPIER1^*
mdamehrnicht
Schleswig-Holstein | dgskorpus_sh_02 | 18-30f   Ich stelle mir vor, dass ich auf jeden Fall dabei helfen würde, Wälle zum Schutz zu errichten, um weitere Überschwemmungen abzuwehren.
rSCHIEBEN2SCHUTZ2ASELBST1ANICHT3A$GEST^$PRODWEITER1A*
l
mschutzselbstnichtweiter
Schleswig-Holstein | dgskorpus_sh_02 | 18-30f   Man sieht das und denkt, das kann nicht hier in Deutschland sein, das muss woanders sein.
rWIE4A*ICH1GLAUBEN2ANICHT3ASELBST1A*DEUTSCH1WO1A*
l
mwieglaubeselberdeutschlandwo
Schleswig-Holstein | dgskorpus_sh_02 | 18-30f   Das war normalerweise nicht üblich, dass ein Zimmer einen Balkon hatte.
rNORMALERWEISE1*NICHT3ASO1A*$INDEX1BALKON1*
l
mnormal{er}weisenichtsobalkon
Schleswig-Holstein | dgskorpus_sh_02 | 18-30f   Als dann das zweite Flugzeug in den anderen Turm krachte, habe ich sofort begriffen, dass es ein Terroranschlag und kein normaler Unfall war.
r$INDEX1$PROD$INDEX1NICHT3ANORMAL1*UNFALL2ANICHT3A*
l
manschlagnichtnormalunfallnicht
Schleswig-Holstein | dgskorpus_sh_02 | 18-30f   Da war klar, dass das keine Unfälle waren und das brachte mich völlig aus der Fassung.
rBEDEUTUNG1$INDEX1NICHT3AUNFALL2AICH1$GEST^
l
mbedeutetnichtunfall
Schleswig-Holstein | dgskorpus_sh_02 | 18-30f   Und na ja, ganz allgemein gebe ich nicht auf, sondern bleibe auch vor Hörenden standhaft.
rALLGEMEIN1B$GEST^ICH1NICHT3AAUFGEBEN1MUSS1*ICH1
l
mallgemeinnichtauf{geben}muss
Schleswig-Holstein | dgskorpus_sh_02 | 18-30f   Ich gebe mir nun mehr Mühe damit, alleine Dinge zu erledigen ohne einen Dolmetscher.
rTREFFEN2A*ALLEIN1CICH1NICHT3AMIT1A*DOLMETSCHER1*
l
m[MG]alleinnichtmitdolmetscher
Schleswig-Holstein | dgskorpus_sh_02 | 18-30f   Ich weiß nicht, da kann ich mir nichts heraussuchen, nichts, was so krass schlimm ist.
r$GEST^KANN1*FINDEN1C^*NICHT3AGROB1^SCHLIMM3B*NICHT3A
l
m[MG]kann n{icht}nichtdollschlimmnicht
Schleswig-Holstein | dgskorpus_sh_02 | 18-30f   Ich weiß nicht, da kann ich mir nichts heraussuchen, nichts, was so krass schlimm ist.
rNICHT3AGROB1^SCHLIMM3B*NICHT3AICH2^$GEST^
l
mnichtdollschlimmnicht
Schleswig-Holstein | dgskorpus_sh_02 | 18-30f   Der Grund war der, dass ich nicht rumsitzen und öde sein wollte.
rICH2KEIN1*MÖGEN4NICHT3ASITZEN1A*WIE4AEINFACH1
l
mkeinmag[MG]einfach
Schleswig-Holstein | dgskorpus_sh_02 | 18-30f   Ich habe das nicht gemerkt.
rICH1DARUM1*ICH1NICHT3AMERKEN2*$GEST^
l
mdarumnichtgemerkt
Schleswig-Holstein | dgskorpus_sh_02 | 18-30f   Ich finde es schade, dass man mir nicht vorher schon Bescheid gesagt hat.
rABER1*ICH1SCHADE1*NICHT3AVORHER2*BESCHEID1A*$GEST^
l
maberschadenichtvorherbescheid
Schleswig-Holstein | dgskorpus_sh_03 | 61+f   Wir wollten gar nicht, aber einmal muss man ja.
r$GEST-OFF^WOLLEN7NICHT3ADORTHIN-GEHEN1$NUM-EINER1A:1dMUSS1
l
m[LM:aha]wolltenichteinmalmuss
Schleswig-Holstein | dgskorpus_sh_03 | 61+f   Normalerweise nicht!
rNORMALERWEISE1*NICHT3A
l
mnormalerweisenicht
Schleswig-Holstein | dgskorpus_sh_04 | 46-60f   Leider nicht.
rLEIDER1
l$INDEX1NICHT3A
mleidernicht
Schleswig-Holstein | dgskorpus_sh_04 | 46-60f   Ein bisschen anpassen ist nicht genug.
r
l$INDEX1BISSCHEN2ANICHT3AGENUG2
mbisschennichtgenug
Schleswig-Holstein | dgskorpus_sh_04 | 46-60f   Denen geht es nicht um die Personen.
r$INDEX1NICHT3ANAME1BAUF-PERSON1^*$GEST-OFF^*
l
m[MG]nichtname
Schleswig-Holstein | dgskorpus_sh_04 | 46-60f   Wenn so ein Wort fällt, sollen die Dolmetscher es nicht einfach so nehmen und in eine Gebärde übertragen.
r$INDEX1WORT1^GEBÄRDEN1A*NICHT3A
l
m[MG][MG]nicht
Schleswig-Holstein | dgskorpus_sh_04 | 46-60f   Viele wollen das nicht.
rVIEL1B*MÖGEN4NICHT3A
l
mvielemag
Schleswig-Holstein | dgskorpus_sh_04 | 46-60f   Das verstehe ich nicht.
r$GEST-OFF^
lICH1VERSTEHEN1*NICHT3A
mverstehenicht [MG]
Schleswig-Holstein | dgskorpus_sh_04 | 46-60f   Das Thema wurde immer nur gestreift, aber Genaueres wurde nicht erzählt, daher weiß ich nicht mehr.
rGENAU1*ICH1WISSEN2BNICHT3A
l
mgenauichweißnicht
Schleswig-Holstein | dgskorpus_sh_04 | 46-60f   Da bekommen sie keine Hilfe.
rNICHT3AHELFEN1*KEIN8
l
mnichthelfen[MG]
Schleswig-Holstein | dgskorpus_sh_04 | 46-60f   Man darf auch nicht vergessen, dass man allein ist und immer zu den Dolmetschern gucken muss.
rNICHT3AVERGESSEN1ALLEIN1C$GEST^
l
mnichtvergessenallein
Schleswig-Holstein | dgskorpus_sh_04 | 46-60f   Das wäre auch nicht schlecht.
rAUCH1ANICHT3ASCHLECHT1$GEST^
l
mauchnichtschlecht
Schleswig-Holstein | dgskorpus_sh_04 | 46-60f   Aber/ Das wäre schön, aber ein Arzt würde da niemals mitmachen.
r$INDEX1ARZT1MACHEN2*NICHT3AMIT1A
l
maberarztmachnichtmit
Schleswig-Holstein | dgskorpus_sh_05 | 61+m   Aber ich glaube nicht, dass Deutschland die Weltmeisterschaft 2010 gewinnt.
r$NUM-EINER1A:10ICH1GLAUBEN2ANICHT3A$INDEX1NICHT3B
l
michglaubennichtdeutschland
Schleswig-Holstein | dgskorpus_sh_05 | 61+m   Davor kann man sich auch nicht hundertprozentig schützen.
rKANN1*NICHT1AUCH3ANICHT3ASICHER2*$GEST-OFF^$GEST-NM^
l
mkannnichtauchnichtsicher
Schleswig-Holstein | dgskorpus_sh_06 | 46-60f   Es gab so viel zu sehen, aber ich habe es nicht geschafft, alles anzusehen.
rABER1*SCHAFFEN1AICH1NICHT3AALLES1A*
l
maberschaffennichtalles
Schleswig-Holstein | dgskorpus_sh_06 | 46-60f   Ich habe es nicht geschafft, alles zu sehen.
rICH2*SCHAFFEN1CNICHT3A
l
mschaffenicht
Schleswig-Holstein | dgskorpus_sh_06 | 46-60f   Aber es interessiert mich überhaupt nicht.
rICH1^NICHT3AHOBBY1*ICH1NICHT3A
l
mabernichthobbyichnicht
Schleswig-Holstein | dgskorpus_sh_06 | 46-60f   Aber es interessiert mich überhaupt nicht.
rNICHT3AHOBBY1*ICH1NICHT3A$GEST-OFF^
l
mnichthobbyichnicht[MG]
Schleswig-Holstein | dgskorpus_sh_06 | 46-60f   Ich habe vom Fußball wirklich keine Ahnung und es ist auch nicht so meins.
rICH1*KEINE-AHNUNG1*FUSSBALL1A*NICHT3AWIRKLICH2ICH1$GEST^
l
mkeine ahnungfußballnichtmein
Schleswig-Holstein | dgskorpus_sh_06 | 46-60f   Wir beide sind eben Frauen, wir mögen Fußball nicht so, ist ja klar.
rWIR2*FRAU1ANICHT3AETWAS-LIEBEN1FUSSBALL2KLAR1A*
l
mfraunichtfußballklar
Schleswig-Holstein | dgskorpus_sh_06 | 46-60f   Ich glaube nicht.
rICH1GLAUBEN2B*NICHT3A
l
mglaubenicht
Schleswig-Holstein | dgskorpus_sh_06 | 46-60f   War das nicht genug?
rNICHT3AGENUG2$GEST-OFF^
l
m
Schleswig-Holstein | dgskorpus_sh_06 | 46-60f   Das war nicht zu verhindern.
rSEHR6*SCHAFFEN1CNICHT3A
l
m[MG]schaffnicht
Schleswig-Holstein | dgskorpus_sh_06 | 46-60f   Es war Glück, dass es nicht zu einer Überschwemmung kam.
rGLÜCK1NICHT3AÜBERSCHWEMMUNG2*
l
mglücknichtüberschwemmung
Schleswig-Holstein | dgskorpus_sh_07 | 46-60f   Sie durften diese Fotos, auf denen Diana verletzt zu sehen war, allerdings nicht verkaufen, das wurde verboten.
rVERKAUFEN1*DARF2ANICHT3AAUF-PERSON1*VERLETZUNG1A*LIEGEN-BEIN1A*
l
mverkaufendarfverletzt
Schleswig-Holstein | dgskorpus_sh_07 | 46-60f   Elisabeth, also Königin Elisabeth, kam nicht, sie blieb fern.
rFRAU1A*KÖNIG1A*$ALPHA1:SNICHT3AZURÜCKTRETEN1
l$INDEX1*$INDEX1*$INDEX1*$INDEX1*MIT2*$INDEX1*
mköniginelisabethnichtmit[MG]
Schleswig-Holstein | dgskorpus_sh_07 | 46-60f   Bei der Gala war ich übrigens auch nicht.
rGALA1*ICH1AUCH3ANICHT3AICH1*
l
mgalaauchnicht
Schleswig-Holstein | dgskorpus_sh_07 | 46-60f   Aber der andere Sohn kann nicht von Charles sein, er muss von einem anderen Mann stammen.
rVATER1*$ALPHA1:C$INDEX1*NICHT3AANDERS2$INDEX1*MANN1
l
mvatercharlesnichtandersmann
Schleswig-Holstein | dgskorpus_sh_07 | 46-60f   Dass Diana gestorben war, konnte ich einfach nicht glauben, ich dachte nur: „Sie ist tot? Nein, das kann nicht sein!“
rTOD2NEIN1BGLAUBEN2A*NICHT3A
l
mtodneinglau{ben}
Schleswig-Holstein | dgskorpus_sh_07 | 46-60f   Ich konnte es nicht glauben! Tja, das war sehr traurig.
rICH1GLAUBEN2A*NICHT3A$GEST-OFF^
l
mglauben
Schleswig-Holstein | dgskorpus_sh_07 | 46-60f   Der Theaterauftritt war eigentlich geplant, aber sie kommen nicht?
r$INDEX1GREIFEN1A^*KOMMEN1*NICHT3A$INDEX1*
l
mkommennicht
Schleswig-Holstein | dgskorpus_sh_07 | 46-60f   Viele andere stimmten mir aber zu, dass es eine schlimme Geschichte sei und reagierten nicht so kalt wie meine Kollegin.
r$INDEX1*ANDERS1*PERSON1*NICHT3AKALT2*
l
m[MG]andersnichtkalt
Schleswig-Holstein | dgskorpus_sh_08 | 46-60m   Leider nicht?
rLEIDER1*NICHT3A
l
mleidernicht
Schleswig-Holstein | dgskorpus_sh_08 | 46-60m   Noch klappt es nicht, aber ich wünsche mir, dass es in Zukunft möglich ist.
rKLAPPT1NICHT3AICH1*WÜNSCHEN1AZUKUNFT1A
l
mklapptnichtwunschzukunft
Schleswig-Holstein | dgskorpus_sh_08 | 46-60m   Ich finde das überhaupt nicht gut.
rMÖGEN4*NICHT3A
l
m[MG]nicht
Schleswig-Holstein | dgskorpus_sh_08 | 46-60m   Cochlea-Implantate mag ich gar nicht.
rMÖGEN4*CI1MÖGEN4NICHT3A
l
mmag
Schleswig-Holstein | dgskorpus_sh_08 | 46-60m   Nicht schön.
rNICHT3ASCHÖN3
l
mnichtschön
Schleswig-Holstein | dgskorpus_sh_08 | 46-60m   Der ist eher unauffällig.
rSEHEN-AUF1*NICHT3A
l
m
Schleswig-Holstein | dgskorpus_sh_08 | 46-60m   Früher, das waren wirklich gute Zeiten.
rFRÜHER1GUT1NICHT3AGUT1
l
mfrühernicht[MG]
Schleswig-Holstein | dgskorpus_sh_08 | 46-60m   Ah, die haben keine Ausbildung, wie/
rABER1^NICHT-MEHR1B*NICHT3ABILDUNG1*WIE3A*
l
m[MG]nichtnichtausbildung
Schleswig-Holstein | dgskorpus_sh_08 | 46-60m   Nicht/
rNICHT3A
l
mnicht
Schleswig-Holstein | dgskorpus_sh_08 | 46-60m   Dann musst du sie darüber aufklären, dass du dich gerade mit der einen Person unterhältst.
rMUSS1SAGEN4*NICHT3ABEIDE2A$GEST-OFF^*
lBESCHEID1A^
mmuss[MG][MG]muss
Schleswig-Holstein | dgskorpus_sh_08 | 46-60m   Wenn ich einen eigenen Termin vorschlage, dann funktioniert das nicht.
r$PROD$INDEX1KLAPPT1NICHT3A$PROD
l
mklapptnicht
Schleswig-Holstein | dgskorpus_sh_08 | 46-60m   Wenn du sie nicht verstehst, die Kommunikation klappt nicht, man versteht sich nicht, dann gibst du Bescheid, dass es mit dieser Dolmetscherin nicht klappt.
rBESCHEID1APERSON1^KLAPPT1NICHT3A
l
m[MG]klapptnicht
Stuttgart | dgskorpus_stu_01 | 46-60f   Heute gibt es keine einfachen Jacken mehr.
rHEUTE1ES-GIBT3NICHT3AEINFACH1JACKE1GEBEN2^
l
mheutegibtnichteinfachgibt auch
Stuttgart | dgskorpus_stu_02 | 18-30f   Meine Eltern wollten nicht wahrhaben, dass ich schwerhörig bin.
rMEIN1ELTERN1AWOLLEN7NICHT3AWAHR2*ICH1*SCHWERHÖRIG1
l
mmeinelternwolltenichtwahrhabenichschwerhörig
Stuttgart | dgskorpus_stu_02 | 18-30f   Ich konnte aber nicht sprechen.
rICH1KANN1NICHT3ASPRECHEN1A
l
maberkonntenichtsprechen
Stuttgart | dgskorpus_stu_02 | 18-30f   Es ist nicht so einfach.
r$GEST^NICHT3AEINFACH2*
l
mnicht soeinfach
Stuttgart | dgskorpus_stu_02 | 18-30f   Ich wollte nicht zurück zu meiner Mutter, sondern lieber im Internat bleiben.
rEINTRETEN1A^*ICH1*WOLLEN1B*NICHT3ABLEIBEN2*ICH2*BLEIBEN2*
l
michwillnichtmamaich willbleiben bleiben
Stuttgart | dgskorpus_stu_02 | 18-30f   Diese Zeit werde ich auch nicht vergessen.
r$GEST-OFF^*ICH1*NICHT3AVERGESSEN1*ICH1*$GEST-OFF^*
l
mnichtvergessen
Stuttgart | dgskorpus_stu_03 | 31-45f   Da bin ich einem Gehörlosenverein beigetreten, also keinem Sportverein, aber das war auch ein Verein für Gehörlose, und habe dort Tennis gespielt.
rTAUB-GEHÖRLOS1AVEREIN2A*TRENNEN1A*NICHT3AEINTRETEN1A*TRENNEN1A*ANDERS2
l
mgehörlosnichtsportanders
Stuttgart | dgskorpus_stu_03 | 31-45f   Tut mir leid, aber CI-Träger sind nun mal hörgeschädigt und nicht hörend.
rNEIN3B^*SCHLAGEN1^*FERTIG4*NICHT3AHÖREND1BNEIN1A
l
mfertig fertignichthörendnein
Stuttgart | dgskorpus_stu_03 | 31-45f   Für den Ortsbund habe ich noch nicht ehrenamtlich gearbeitet.
rIN3EHRLICH1^AMT1BNICHT3A
lEINMAL1A
mehrenamtnoch nichteinm{al}
Stuttgart | dgskorpus_stu_04 | 61+m   Der Polizist glaubte mir nicht.
rNICHT3AGLAUBEN2B$INDEX1
l
mnichtglauben
Stuttgart | dgskorpus_stu_04 | 61+m   Die waren nicht alle gleich.
rES-GIBT3*NICHT3AGLEICH1A
l
mabernichtalle gleich
Stuttgart | dgskorpus_stu_04 | 61+m   Die müssen gar nicht unzufrieden sein.
rNICHT3AMUSS1WICHTIG1$GEST-ABWINKEN1^*
l
mnichtmussnicht sehr wichtig
Stuttgart | dgskorpus_stu_04 | 61+m   Aber dann wollte ich doch gerne wieder zurück in die Schule.
rNICHT3AAUCH1AHEIMWEH2*ZURÜCK1A*
l
mauchheimwehwieder zurück
Stuttgart | dgskorpus_stu_05 | 61+m   Alten Leute gefällt der Seniorentreff, die finden das nicht schlecht.
rSCHLECHT1*LIEGEN-BEIN2^TREFFEN2ANICHT3ASCHLECHT1*
l
mschlechtsenior{en}treffnichtschlecht
Stuttgart | dgskorpus_stu_06 | 18-30f   Wenn du morgens dahin gehst, überlege ich mir nochmal, ob ich nicht auch komme, weil abends ja meistens gefeiert wird.
rICH1GLAUBEN2AWARUM1*NICHT3AAUCH3AICH1MIT1A*
l
m[MG][MG]warumnichtauchmit
Stuttgart | dgskorpus_stu_06 | 18-30f   Da dachte ich mir, warum nicht?
rICH1GLAUBEN2B*WARUM1*NICHT3A$GEST-OFF^*
l
m[MG]warum
Stuttgart | dgskorpus_stu_06 | 18-30f   Aber ich freue mich auch, wenn andere dabei sind, das ist nicht schlecht.
rABER1*ICH1FROH1*NICHT3ASCHLECHT1
l
maberfrohnichtschlecht
Stuttgart | dgskorpus_stu_06 | 18-30f   Warum haben sie mir nicht selbst Bescheid gesagt?
rWARUM1*NICHT3ADANACH1A^*BESCHEID1A*
l
mwarum
Stuttgart | dgskorpus_stu_06 | 18-30f   Denn #Name1 macht es nicht.
rABER1*$NAMEMACHEN3*NICHT3A
l
maber#name1machtnicht
Stuttgart | dgskorpus_stu_06 | 18-30f   Ich will da jetzt auch nicht im Voraus eine Aussage treffen.
rABER1ICH1*WOLLEN1B*NICHT3AVORAUS1BAUSSAGE2NICHT3B
l
maberichwillnichtvorausaus{sage}
Stuttgart | dgskorpus_stu_06 | 18-30f   Ich habe schon mit einem von ihnen gesprochen und die Person meinte: „Ja, warum nicht?!“
r$INDEX1*$GEST-OFF^*WARUM1*NICHT3A
l
m[MG][MG]warum
Stuttgart | dgskorpus_stu_06 | 18-30f   Aber davon habe ich noch nichts gehört.
rDENKEN1BMERKWÜRDIG2ERFAHREN1BNICHT3AICH1
l
m[MG]nicht
Stuttgart | dgskorpus_stu_06 | 18-30f   Und ich bin bei 140% eingestuft, nicht bei 85%.
r$NUM-ZEHNER2A:4PROZENT1MEHR7BNICHT3AICH1$NUM-EINER1A:5*$NUM-ZEHNER2A:8d*
l
mprozentnichtfünf{und}achtzig
Stuttgart | dgskorpus_stu_06 | 18-30f   Er wollte das gerne in letzter Minute sagen, aber ich sagte, in letzter Minute gehe es nicht.
r$INDEX1ES-GEHT1A*$INDEX1NICHT3ALETZTE1A*MINUTE1*
l
mgehtnichtletzteminute
Stuttgart | dgskorpus_stu_06 | 18-30f   Gut, da wäre es besser, wenn wir da nur Gehörlose wären, keine Hörenden.
rTAUB-GEHÖRLOS1B*VOLL2AHÖREND1A*NICHT3A
l
mvollhörend
Stuttgart | dgskorpus_stu_06 | 18-30f   Aber warum sollen wir das nicht über Silvester machen?
rICH1^GLAUBEN2AWARUM1*NICHT3ASILVESTER1*
l
maberwarumnichtsilve{ster}
Stuttgart | dgskorpus_stu_06 | 18-30f   Nein, das gibt es nicht!
r$GEST-NM-KOPFSCHÜTTELN1^ES-GIBT1NICHT3AES-GIBT1NICHT3A*
l
mgibtnichtgibtnicht
Stuttgart | dgskorpus_stu_06 | 18-30f   Aber mir ist nicht kalt.
rICH1KALT1NICHT3AICH2$GEST-OFF^
l
michkaltnicht[MG]
Stuttgart | dgskorpus_stu_06 | 18-30f   Warum sollte man auf ihnen nicht reiten können?
rPEITSCHE1^*PFERD5*NICHT3A$GEST^
l
mwarumnicht
Stuttgart | dgskorpus_stu_06 | 18-30f   Die Elefanten sind da nicht im Zoo.
rELEFANT1$GEST-AUFMERKSAMKEIT1^ELEFANT1NICHT3A$ALPHA1:Z-O-O
l
me{lefant}aberelefantnichtzoo
Stuttgart | dgskorpus_stu_06 | 18-30f   Ich könnte so einen guten Computer gar nicht bedienen.
rGUT1^*ICH1BEDIENUNG2*NICHT3A
l
m
Stuttgart | dgskorpus_stu_06 | 18-30f   Du meintest doch, ich solle beim KoFo mitmachen.
rDU1MEINUNG1AWARUM1*NICHT3AICH1EINTRETEN1AKOFO3*
l
mdumeintwarumnichtkofo
Stuttgart | dgskorpus_stu_06 | 18-30f   Du hast doch gesagt, ich möchte immer unbedingt alles wissen und sollte mich deswegen beim KoFo einbringen.
rINHALT3ORGANISIEREN2A^WARUM1*NICHT3AKOFO3AUCH1A*
l
mwarumkofo
Stuttgart | dgskorpus_stu_06 | 18-30f   Aber manche gehörlose Personen verstehen das einfach nicht.
rMANCHMAL1PERSON1TAUB-GEHÖRLOS1ANICHT3AVERSTEHEN1$GEST-OFF^
l
mmanchmalnichtverstehen
Stuttgart | dgskorpus_stu_06 | 18-30f   Er macht das aber nicht von selbst, die Pfoten sind immer hinten, ich muss ihm helfen, sie nach vorne auszubreiten, nach vorne, aber meine Hände müssen dann ja aus dem Bild.
r$PROD$PROD$INDEX1*NICHT3AICH1MUSS1HELFEN1*
l
m[MG]musshelfen
Stuttgart | dgskorpus_stu_07 | 31-45m   Dass man den Wechsel durch Zwang herbeiführt, kann ich mir nicht vorstellen.
rVERÄNDERN1AICH1VORSTELLUNG1ANICHT3A
l
m[MG]vorstellennicht
Stuttgart | dgskorpus_stu_08 | 61+f   Eines werde ich nicht vergessen:
r
lICH1NICHT3AVERGESSEN1
mnicht
Stuttgart | dgskorpus_stu_09 | 31-45m   Früher waren wir aus meiner Klasse nicht viel mit dem Internatsschüler zusammen.
rNICHT3A*VIEL1AINTERNAT1B*NICHT3AMANNSCHAFT1^*NICHT3A
l
mvielinternat
Stuttgart | dgskorpus_stu_09 | 31-45m   Früher waren wir aus meiner Klasse nicht viel mit dem Internatsschüler zusammen.
rINTERNAT1B*NICHT3AMANNSCHAFT1^*NICHT3A
l
minternat
Stuttgart | dgskorpus_stu_09 | 31-45m   So ist das nicht, wenn es um zehn ins Zimmer geht. Da ist man ja nicht frei.
rNICHT3AZEIT1*$NUM-EINER1D:10SCHICKEN1
l
mzehn uhr
Stuttgart | dgskorpus_stu_09 | 31-45m   So ist das nicht, wenn es um zehn ins Zimmer geht. Da ist man ja nicht frei.
rZIMMER1A*GEFÜHL3FREI2ANICHT3A$GEST-OFF^*
l
mzimmerfrei
Stuttgart | dgskorpus_stu_10 | 18-30m   Die Ausbildung war in Winnenden und die Lehrer dort konnten zum Teil gebärden, zum Teil auch nicht.
rGEBÄRDEN1GHALB1ABIS1NICHT3AICH2$GEST^
l
mhalbbisnicht
Stuttgart | dgskorpus_stu_10 | 18-30m   Da war nichts oral, das war also hervorragend, auch in der Schule wurde gebärdet.
rORAL1*NICHT3AGEBÄRDEN1GKANN1*PRAKTISCH1^*
l
moralkann
Stuttgart | dgskorpus_stu_10 | 18-30m   Wir durften nicht in das Heft des Nachbarn schauen, das wurde als Störung gewertet.
rMUSS1ICH1SCHAUEN2*NICHT3AICH1STÖRUNG1A*NICHT3A
l
mmussschauendarfstörendarf
Stuttgart | dgskorpus_stu_10 | 18-30m   Wir durften nicht in das Heft des Nachbarn schauen, das wurde als Störung gewertet.
rNICHT3AICH1STÖRUNG1A*NICHT3A
l
mdarfstörendarf
Stuttgart | dgskorpus_stu_11 | 31-45f   Sobald ich zu Hause war, machte ich wie immer den Fernseher an und sah dann zufällig die Tagesschau.
r$GEST-NM^NICHT3BNICHT3AFERNSEHER1A*ANSCHALTEN2*ANMACHEN-BILDSCHIRM1
lHEIM6
mheimfernsehenan
Stuttgart | dgskorpus_stu_11 | 31-45f   Ich mache den Fernseher an, damit man sich nicht so allein zu Hause fühlt und man bekommt nebenbei noch ein paar Informationen mit.
rGEFÜHL2BICH1ZUHAUSE1ANICHT3AICH1ALLEIN1A*GEHEN2A*
l
mfühlenzu hausenichtallein
Stuttgart | dgskorpus_stu_11 | 31-45f   Das merkte ich mir und musste Geduld aufbringen, um nicht weiter zu schalten.
rMERKEN1*BLEIBEN2*GEDULD2*NICHT3AFERNBEDIENUNG1*NICHT3B*BLEIBEN2*
l
m[MG]bleibgeduldnicht[MG]nichtbleib
Stuttgart | dgskorpus_stu_11 | 31-45f   Das hatte ich nicht gewusst.
rNICHT3AWISSEN2A
lICH1ICH1
m[MG]nichtgewusst
Stuttgart | dgskorpus_stu_12 | 46-60f   Ich habe mir das angeschaut, aber mitgemacht habe ich noch nie.
rMIT1AARBEITEN1ICH2NICHT3A
l
mmitarbeitennoch nie
Stuttgart | dgskorpus_stu_12 | 46-60f   Das Versprechen kann ich nicht halten.
r$GEST-ABWINKEN1^*ICH1*KANN2BNICHT3ASAGEN1^*FESTHALTEN2^ICH2
l
michkannnichtversprechenhalten
Stuttgart | dgskorpus_stu_12 | 46-60f   Ah okay, dann nicht. Unter der Woche ist es besser.
r
lNICHT3ANUR2A*UNTER1B*ZWISCHEN1B^*
munterwoche
Stuttgart | dgskorpus_stu_12 | 46-60f   Nein, in Heidelberg gibt es so etwas nicht.
r$INDEX1$INDEX1*$INDEX1
lNICHT3AES-GIBT3*
mglaub nichtes gibt nicht
Stuttgart | dgskorpus_stu_12 | 46-60f   Draußen trinken ist nicht erlaubt.
rNICHT3ADRAUSSEN1TRINKEN1
l
mnichtdraußentrinken
Stuttgart | dgskorpus_stu_12 | 46-60f   Man darf draußen nicht mit der Schnapsflasche rumlaufen und trinken.
r$GEST^BEHÄLTER1A^*TRINKEN2B*NICHT3A
l
mschnaps schnaps[MG]
Stuttgart | dgskorpus_stu_12 | 46-60f   Es gibt auch ein Gesetzt, das erlaubt, dass sie mit 50 Jahren rausgeworfen werden dürfen.
rBIS1*$NUM-ZEHNER2A:5*ALT8A*NICHT3ARAUS4*
l
mbisfünfzigjahre altraus
Stuttgart | dgskorpus_stu_13 | 31-45f   Jetzt gibt es das nicht mehr, dass bei Kunst die Note Eins steht, sondern sich die Note aus drei Fächern zusammensetzt.
rJETZT1*ES-GIBT3*NICHT3AKEIN6*
lKUNST6A*$NUM-SCHULNOTE1A:1
mjetztgibtnicht mehrkunsteinskein
Stuttgart | dgskorpus_stu_13 | 31-45f   Man kann dadurch nicht besser werden.
rBESSER1*NICHT3A
l
mbessernicht
Stuttgart | dgskorpus_stu_13 | 31-45f   Aber vermissen sie denn keine Schulkameraden?
rVERMISSEN1*SCHULE1CKAMERAD2NICHT3A
l
maber vermissenschulkameradennicht
Stuttgart | dgskorpus_stu_13 | 31-45f   Das ist jetzt nicht mehr so.
rJETZT1NICHT3ASO1A*
l
mjetztnicht mehrso
Stuttgart | dgskorpus_stu_13 | 31-45f   Ach so, da in Meißen gibt es sowas, das kannte ich nicht.
r$INDEX1MEISSENER-PORZELLAN-$KANDIDAT-STU05^ICH1NICHT3A
l
mach soichkenne nicht
Stuttgart | dgskorpus_stu_13 | 31-45f   Ich glaube, das war kein richtiger Feuerlöscher, sondern ein hohes Glas.
rABER1BEHÄLTER1A^NICHT3AGLAUBEN2ANORMAL1*GLAS1E*
l
maberfeuerlöscherglaubenormalglas
Stuttgart | dgskorpus_stu_13 | 31-45f   Er erklärte alles so theoretisch, aber mir wurde es dadurch nicht klar.
rERKLÄREN1*$INDEX1ICH1NICHT3AKLAR1B
l
merklärenfür michunklar
Stuttgart | dgskorpus_stu_14 | 31-45m   Spülen und aufräumen mussten wir nur Abends, aber mehr war es nicht.
rSPÜLEN-GESCHIRR1A*NICHT3ANUR1ABEND2*DAS-IST-ALLES1^
l
mspülennurabend
Stuttgart | dgskorpus_stu_14 | 31-45m   Das wusste ich gar nicht.
rICH1NICHT3AWISSEN2BICH1
l
mnichtgewusst
Stuttgart | dgskorpus_stu_15 | 61+f   Ich glaube das nicht, nein das glaube ich nicht!
r$GEST-NM-KOPFSCHÜTTELN1^ICH1GLAUBEN2B*NICHT3AICH1GLAUBEN2B*NEIN2A
l
michglaubenichtichglaubenein
Stuttgart | dgskorpus_stu_15 | 61+f   Aber wenn die Eltern von CI-Kindern ihnen etwas erklären, verstehen sie das dann oder eher nicht?
rALLES1A*BEGREIFEN1ODER5NICHT3A
l
mallodernicht
Stuttgart | dgskorpus_stu_15 | 61+f   Hm, ich glaube nicht.
rICH2*$INDEX1GLAUBEN2BNICHT3A
l
m[MG]glaubnich{t}
Stuttgart | dgskorpus_stu_15 | 61+f   Der Grund ist, wenn der Lehrer spricht und er gebärdet, dann ist kein störender Ton dabei.
rTON2*ABSCHALTEN-STIMME1*STÖRUNG1ANICHT3A
l
mtonstörnicht
Stuttgart | dgskorpus_stu_15 | 61+f   Nein, das glaube ich nicht.
rICH1*GLAUBEN2BNICHT3A
l
michglaubnicht
Stuttgart | dgskorpus_stu_15 | 61+f   Ich nicht.
rICH1NICHT3A
l
michnein
Stuttgart | dgskorpus_stu_15 | 61+f   Ich glaube nicht.
rICH1GLAUBEN2A*NICHT3A
l
michglaubnicht
Stuttgart | dgskorpus_stu_15 | 61+f   Wenn die Person ein CI hat, dann spricht sie ja trotzdem nicht so Lautsprache wie Hörende, ich glaube da wird auch noch gebärdet.
r$GEST-NM-SPRECHEN1^ICH1GLAUBEN2A*NICHT3AGEBÄRDEN1ADABEI1A^*
l
michglaub
Stuttgart | dgskorpus_stu_16 | 31-45m   Eben, eben der Lohn ist gleich geblieben und nicht gestiegen.
rBLEIBEN2*GLEICH1A*ERHÖHEN1BNICHT3A
l
mbleiben
Stuttgart | dgskorpus_stu_16 | 31-45m   Jetzt ist das erlaubt, das war früher nicht erlaubt.
r$GEST-OFF^*$GEST-OFF^*
lERLAUBNIS3DAMALS1NICHT3AERLAUBNIS3
merlaubtdamalsnichterlaubt
Stuttgart | dgskorpus_stu_16 | 31-45m   Ich mich eigentlich auch nicht, aber diese Informationen habe ich schon bekommen.
r$ORAL^INFORMATION2B*
lEIGENTLICH1A*AUCH3ANICHT3AICH1
meigentlichauchnichtaberinformationen
Stuttgart | dgskorpus_stu_16 | 31-45m   Man muss sich wohl fühlen und nicht mit aller Macht sparen. Das geht ja auch nicht.
rSPAREN2GEBEN-GELD2A^*ES-GEHT1B$GEST-OFF^
lNICHT3A
m[MG]gehtnicht[MG]
Stuttgart | dgskorpus_stu_16 | 31-45m   Wir beide wissen das nicht.
rWIR2*WISSEN2BNICHT3A
l
mweißnicht
Stuttgart | dgskorpus_stu_16 | 31-45m   Der Vorteil davon ist, dass man Arbeitslosengeld bekommt, wenn die Selbstständigkeit nicht gelingt.
rSTEHEN1AUFWÄRTS1^*SCHAFFEN1ANICHT3AARBEITEN2*$WORTTEIL-LOS1BEZAHLEN3^*
l
mschaffenarbeitslos
Stuttgart | dgskorpus_stu_16 | 31-45m   Die Firma, also meine Firma, macht das jedes Jahr so, dass man nicht das Weihnachtsgeld bekommt.
rWEIHNACHTEN4A*
lGELD1ABEKOMMEN1*NICHT3A
mweihnachtsgeldbekommen
Stuttgart | dgskorpus_stu_18 | 18-30m   Wie die auf mich eingeredet haben, da habe ich nichts verstanden.
rNULL6B*$NUM-EINER1A:1dVERSTEHEN1*NICHT3A$INDEX1
l
mverstehennicht
Stuttgart | dgskorpus_stu_18 | 18-30m   Vor der Tür sollte man drüber nachdenken, nicht zu gebärden.
rWIE3AICH1ÜBERLEGEN4NICHT3AGEBÄRDEN1AWIE3A*ICH1
l
mwieüberlegennichtwie
Berlin | dgskorpus_ber_01 | 18-30m   Ich kann die Welt nicht so erleben wie ein Hörender und mit anderen Hörenden kommunizieren. Da stoße ich immer auf Barrieren.
rICH1$GEST^KANN2ANICHT3A*WELT1LEBEN4*BEISPIEL1*
l
mkannnichtweltleben
Berlin | dgskorpus_ber_01 | 18-30m   Ich konnte das nicht glauben.
rUNGLAUBLICH2*NICHT3A*$GEST-OFF^
lICH1*$ALPHA1:N
michnichtunglaub{lich}nicht
Berlin | dgskorpus_ber_01 | 18-30m   Das ist verschieden: Einige können was hören, ich nicht.
rKANN2BWAHRNEHMEN-OHR1*ICH1*NICHT3A*WAHRNEHMEN-OHR1*
l
mkannnicht
Berlin | dgskorpus_ber_01 | 18-30m   In Essen ist das nicht so, da war ich auf mich alleine gestellt, so war das da.
r$INDEX1*ESSEN2*NICHT3A*NICHTS-DAMIT-ZU-TUN-HABEN-WOLLEN2NICHTS-DAMIT-ZU-TUN-HABEN-WOLLEN1$GEST-OFF^
l
maberessennicht[MG][MG]
Berlin | dgskorpus_ber_01 | 18-30m   Dort, im Osten, wusste ich nicht viel über die Weltkultur.
r$INDEX1*KENNEN1A*NICHT3A*WELT1KULTUR1AOSTEN1B
l
mkennnichtweltkulturost
Berlin | dgskorpus_ber_01 | 18-30m   Davon weiß ich nichts.
rNICHT3A*
lICH2WISSEN2B
mweißnicht
Berlin | dgskorpus_ber_01 | 18-30m   Er gebärdet sauber, benutzt viel Mimik und er ist nicht/
rMIMIK1$LIST1:3of3dANSTÄNDIG2*NICHT3A*
l
mmimikanständignicht
Berlin | dgskorpus_ber_01 | 18-30m   Er verachtete niemanden mit niedrigem Niveau und brachte mir viel bei, ab da ging es mit mir bergauf.
r$INDEX1*NICHT3A*UNTEN5^$INDEX1*HASSEN1*
l
mnicht[MG]
Berlin | dgskorpus_ber_01 | 18-30m   Mehr nicht.
rFERTIG1BNICHT3A*
l
m[MG]mehr nicht
Berlin | dgskorpus_ber_02 | 46-60m   Die Qualität ist bestimmt nicht so gut.
r$GEST-NM-KOPFSCHÜTTELN1^NICHT3A*QUALITÄT1B*KLEIDUNG1ANICHT3B*
l
mabernichtqualitätnicht
Berlin | dgskorpus_ber_02 | 46-60m   Ich empfehle dir kein Essen von den Straßen anzunehmen, sonst bekommst du davon viel Durchfall.
rMAGEN1A^*DURCHFALL1C*EMPFEHLEN1ANICHT3A*
l
m
Berlin | dgskorpus_ber_03 | 61+f   Ein blinder Mann, den ich kenne – ah, du kennst ihn auch, er heißt Herr #Name3 – er wurde gefragt, warum nicht alle Gehörlosen das gleiche Geld bekommen.
rWIEDER1A^*$INDEX1NICHT2NICHT3A*ALLE1B
l
m[MG]warumnichtalle
Berlin | dgskorpus_ber_04 | 31-45m   In der Berufsschule war es auch so, dass nur gesprochen wurde.
r$GEST-NM-SPRECHEN1^ORAL1*SPRACHE1^*NICHT3A*
l
moral oral oral[MG]nicht
Berlin | dgskorpus_ber_04 | 31-45m   Daran habe ich leider nicht teilgenommen, weil die Wasserballmannschaft nicht angemeldet war.
rWEIL1WASSERBALL1*MANNSCHAFT1^*NICHT3A*MELDUNG1*
l
mweilwasserballnichtmelden
Berlin | dgskorpus_ber_05 | 61+f   Ich habe seinen Kopf höher gelagert, damit er nicht flach im Bett lag, es ist besser wenn der Kopf höher liegt.
rBETT1BWOLLEN5*SOLL1*NICHT3A*HEBEN1^*BESSER1*ERLEICHTERT2*
l
mbettwillsollkopf hochbesser[MG]
Berlin | dgskorpus_ber_05 | 61+f   Ich hatte einen ärgerlichen Vorfall mit meinem Mann, der mittlerweile verstorben ist, bei dem die Feuerwehr erst sehr spät kam.
r$INDEX1WARUM2A*KANN2A*NICHT3A*SCHNELL1BKOMMEN1*
l
maberwarumkannnichtschnell
Berlin | dgskorpus_ber_05 | 61+f   Sie wollte nicht, dass ich alleine mit dem Auto zum Krankenhaus fahren muss, denn sie war aufgeregt.
rAUTO1*NICHT3A*AUFREGEN1$GEST-OFF^
l
mautoaufregen[MG]
Berlin | dgskorpus_ber_08 | 31-45f   Das hat niemand erwartet.
rSTERBEN2ICH1*NICHT3A*ERWARTUNG1C$GEST-OFF^
l
mnichterwart
Berlin | dgskorpus_ber_08 | 31-45f   Wenn das eine Bild schief hing, dann hieß es, er war dort, aber wenn es gerade hing, dann war er nicht dort.
rBILD-SCHIEF1DA1*BILD-SCHIEF1*NICHT3A*DA1
l
mschiefdanichtda
Berlin | dgskorpus_ber_09 | 18-30f   Vorher hat die Katze es nicht geschafft, in das Haus zu kommen.
rWAR1REIN-HINEIN2*KLAPPT1NICHT3A*
l
mwarklapptnicht
Berlin | dgskorpus_ber_09 | 18-30f   Bei einigen Paaren aus verschiedenen Kulturen klappt es, bei anderen nicht.
rODER1*$INDEX1*KLAPPT1*NICHT3A*$GEST-OFF^
l
moderklapptnicht[MG]
Berlin | dgskorpus_ber_09 | 18-30f   Sie hoffte, dass die Tür aufgeht und er steht da und sagt: „Ich will dich trotz allem. Komm mit mir mit. Du darfst ihn nicht heiraten!“
rHOLEN1AHEIRATEN3ANICHT3A*EINVERSTANDEN1
l$INDEX1*
m[MG]nichteinverstanden
Berlin | dgskorpus_ber_09 | 18-30f   Die Eltern verboten die Beziehung, weil der Partner zu arm war und man musste jemand anderen heiraten.
r$INDEX1DAMALS1*ALT5A*NICHT3A*NEIN1B^LIEBE1A^*$INDEX1
l
malt[MG]
Berlin | dgskorpus_ber_10 | 18-30m   Er gebärdete, als käme er woanders her, vielleicht aus dem Süden, ich weiß es nicht.
rGEBÄRDEN1B*ICH1WISSEN2B*NICHT3A*WOHER1*
l
m[MG]weißnichtwoher
Berlin | dgskorpus_ber_10 | 18-30m   Aber so war es nicht. Der Grund dafür war die schlechte Leistung des Dolmetschers, den ich nicht verstanden habe.
r$GEST-NM-KOPFSCHÜTTELN1^*ICH1*VERSTEHEN1*NICHT3A*$GEST-OFF^*$GEST-NM-KOPFSCHÜTTELN1^*
l
mverstehen
Berlin | dgskorpus_ber_10 | 18-30m   Warum das so war, weiß ich auch nicht.
rWISSEN2B*NICHT3A*WARUM1*$GEST-OFF^*
l
mweißnicht[MG]
Berlin | dgskorpus_ber_11 | 46-60f   Es gab Aufgaben, an die die Gehörlosen nicht gewöhnt waren.
rALLE2A*TAUB-GEHÖRLOS1A*GEWOHNHEIT4*NICHT3A*
l
mgew{ohnen}nicht
Berlin | dgskorpus_ber_11 | 46-60f   Die hörenden Schauspieler auch nicht.
rHÖREND1A*SCHAUSPIELER1*AUCH1A*NICHT3A*
l
mhörendschauspielerauchnicht
Berlin | dgskorpus_ber_11 | 46-60f   Als ob man schläft, aber wenn er kam und einen berührte, musste man reagieren und mitmachen.
r$PRODNICHT3A*$GEST^
lBESCHEID1A*HIRN1A*
mweckengehirnnicht
Berlin | dgskorpus_ber_11 | 46-60f   Das fand ich harmlos, aber ich hätte nie jemandem darüber erzählt.
rHARMLOS1ICH1AUF-PERSON1NICHT3A*
l
m
Berlin | dgskorpus_ber_11 | 46-60f   Das glaube ich nicht.
rNICHT3A*
l
mglaube nicht
Berlin | dgskorpus_ber_11 | 46-60f   Nein, das glaube ich nicht.
r$GEST^*NICHT3A*
l
mglaubenicht
Berlin | dgskorpus_ber_11 | 46-60f   Das glaube ich nicht.
rNICHT3A*
l
mglaube nicht
Berlin | dgskorpus_ber_11 | 46-60f   Und in die Schwerhörigenschule kann ich ihn auch nicht schicken, dort wird nur geredet.
rHÖREN2WERFEN1^AUCH1ANICHT3A*SPRECHEN1A^*$GEST-OFF^*
l
mauchnicht[MG]
Berlin | dgskorpus_ber_12 | 31-45f   Obwohl meine Großeltern väterlicherseits hörend waren, habe ich trotzdem nicht mit ihnen gesprochen.
r$GEST-OFF^ICH1SPRECHEN6NICHT3A*
l
msprechennicht
Berlin | dgskorpus_ber_12 | 31-45f   Ich mochte es einfach nicht, ich wusste, dass sie mich sowieso nicht verstehen würden.
r$INDEX1*VERSTEHEN1AUF-PERSON1*NICHT3A*$GEST^
l
mverstehennicht
Berlin | dgskorpus_ber_12 | 31-45f   Es tut mir leid, aber ich sage das, weil ich die Hörenden nicht verstehe oder sie verstehen mich nicht.
rWEIL1*GRUND4BVERSTEHEN1NICHT3A*ODER1*AUF-PERSON1*VERSTEHEN1
l
mgrundverstehennichtoderaufverstehen
Berlin | dgskorpus_ber_12 | 31-45f   Es tut mir leid, aber ich sage das, weil ich die Hörenden nicht verstehe oder sie verstehen mich nicht.
rODER1*AUF-PERSON1*VERSTEHEN1NICHT3A*$GEST^
l
moderaufverstehennicht
Berlin | dgskorpus_ber_12 | 31-45f   Damit fühle ich mich nicht wohl.
rNICHT3A*WOHL1$GEST-OFF^*
l
mnichtwohl
Berlin | dgskorpus_ber_12 | 31-45f   Ich will sie nicht beleidigen, aber so ist es nun mal.
rNICHT3A*BELEIDIGEN3$GEST^ICH1*
l
mnichtbeleidigung
Berlin | dgskorpus_ber_12 | 31-45f   Nein, die stören mich nicht.
rSTÖRUNG1A*ICH1NICHT3A*
l
mstörtnicht
Berlin | dgskorpus_ber_12 | 31-45f   Ich bin daran gewöhnt, daher merke ich es nicht.
rGEWOHNHEIT2ICH2MERKEN1*NICHT3A*
l
mgewöh{nt}ichmer{ke}nich{t}
Berlin | dgskorpus_ber_12 | 31-45f   Es gab lange keinen Schnee, aber in den letzten beiden Jahren gab schon eine Schicht Schnee.
rLANG-ZEIT5NICHT3A*$NUM-JAHR-VOR-JETZT1:1$NUM-JAHR-VOR-JETZT1:2JAHR4A
l
mlangenichtletztezweijahre
Berlin | dgskorpus_ber_13 | 46-60m   Daher kann ich leider nicht kommen.
rLEIDER1ICH1*KOMMEN1*NICHT3A*
l
mleider[MG]nicht
Berlin | dgskorpus_ber_13 | 46-60m   Zum Beispiel wenn man sich mal einen Tag nicht entsprechend fühlt und nicht arbeiten möchte, da muss man eine Grenze ziehen können.
rGEFÜHL3HEUTE1MÖGEN4NICHT3A*GRENZE1B
l
m[MG]heutemöchtenichtgrenze
Berlin | dgskorpus_ber_14 | 18-30m   Beim Fernsehen passiert so etwas nicht.
rFERNSEHER3NICHT3A*$GEST-OFF^
l
mfernseher[MG]
Berlin | dgskorpus_ber_14 | 18-30m   Für mich war das okay.
rABER1*OKAY1A*SELBST1A*NICHT3A*$GEST-OFF^
l
mokayselbst[MG]
Frankfurt | dgskorpus_fra_01 | 18-30m   Daher konnte das nicht gut berechnet werden.
rGUT1*RECHNEN1*
lNICHT3A*
mnichtgut
Frankfurt | dgskorpus_fra_02 | 31-45m   Ach, du eher nicht, weil du taube Eltern und Verwandte hast.
rDU1*NICHT3A*TAUB-GEHÖRLOS1AELTERN1B*HABEN-EXISTIEREN1^*
l
mdunichteltern
Frankfurt | dgskorpus_fra_03 | 31-45m   Das muss man so lange kochen, bis alles braun ist und man kein rotes Fleisch mehr sehen kann.
rNICHT3A*KOCHEN3BALLES1A*SEHEN1*
l
mmal koch
Frankfurt | dgskorpus_fra_03 | 31-45m   Das lässt man dann köcheln, aber das ist nicht dickflüssig, sondern weich.
rAUFGEHEN-MASSE1B*NICHT3A*DICK7ANFASSEN1A^
l
m[MG][MG]weich weich weich
Frankfurt | dgskorpus_fra_03 | 31-45m   Er hätte doch begreifen müssen, dass das höhere Niveau an der Gebärdensprache liegt. Trotzdem machte er nichts.
rGEBÄRDEN1G*$INDEX1MACHEN2NICHT3A*$GEST^
l
mmachtnicht
Frankfurt | dgskorpus_fra_03 | 31-45m   Obwohl der Weg von der Schule bis zu meiner Wohnung nicht weit war.
rBIS1*WOHNUNG5*$INDEX1*NICHT3A*WEIT1*HIN-UND-HER1
l
mbiswohnennichtweit
Frankfurt | dgskorpus_fra_04 | 61+m   Ich sagte, dass ich kein Interesse hätte, ich habe das nicht ernst genommen.
rICH1INTERESSE1ANICHT3A*ICH1NICHT3A*ERNST2
l
m[MG]habenichternst
Frankfurt | dgskorpus_fra_04 | 61+m   Ich sagte, dass ich kein Interesse hätte, ich habe das nicht ernst genommen.
rINTERESSE1ANICHT3A*ICH1NICHT3A*ERNST2NEHMEN1A*ICH1*
l
mhabenichternstgenommen
Frankfurt | dgskorpus_fra_04 | 61+m   Es gab nicht viele Feiern.
rVIEL1A*NICHT3A*FEST-FEIER2VIEL1A*
l
mnichtvielfeiernnicht viel
Frankfurt | dgskorpus_fra_04 | 61+m   Man verstand sich nicht richtig. Das klappte nicht richtig.
rNICHT3ARICHTIG1B*$GEST-OFF^NICHT3A*RICHTIG1B*$GEST-OFF^$GEST-OFF^
l
mnichtrichtignichtrichtig[MG]
Frankfurt | dgskorpus_fra_04 | 61+m   Es ist besser, wenn man nicht durchgehend das Gleiche macht, sondern Abwechslung hat.
r$GEST-AUFMERKSAMKEIT1^*DURCH1AWIE-IMMER1*NICHT3A*
lBESSER2NICHT3A*
mauchbessern{icht}[MG]
Frankfurt | dgskorpus_fra_04 | 61+m   Es ist besser, wenn man nicht durchgehend das Gleiche macht, sondern Abwechslung hat.
rDURCH1AWIE-IMMER1*NICHT3A*WECHSELN3A*$GEST-OFF^*
lNICHT3A*
mn{icht}[MG]abwechslung
Frankfurt | dgskorpus_fra_04 | 61+m   Sie sieht das nicht so.
rICH2*LASSEN1*ANSCHAUEN1NICHT3A*$INDEX1*
l
mlass[MG]
Frankfurt | dgskorpus_fra_04 | 61+m   Und sie ist noch nicht fertig.
r$INDEX1$GEST-OFF^NICHT3A*FERTIG1A*$GEST-OFF^*
l
mnoch nichtfertig
Frankfurt | dgskorpus_fra_05 | 46-60f   Sie haben mir das aufgemalt und mit den Zahlen erklärt. Dadurch habe ich die Zahlen gelernt.
r$INDEX1*$INDEX1*$INDEX1*NICHT3A*MUSS1*ALSO1*DIESE2*
l$PROD$PROD
m[MG]nichtmussalso[MG]
Frankfurt | dgskorpus_fra_06 | 31-45f   Wie es wirklich verlaufen ist, weiß ich nicht genau.
rBIS-HEUTE2ICH1*WISSEN2BNICHT3A*GENAU1*$GEST-OFF^*
l
mbis heuteichweißnichtgenau
Frankfurt | dgskorpus_fra_06 | 31-45f   Sein Gebärdentheater habe ich nie gesehen.
rTHEATER7*ICH1SEHEN1NICHT3A*
l
mtheaterich[MG]
Frankfurt | dgskorpus_fra_06 | 31-45f   Ich war aber nicht dabei.
rICH1NICHT3A*DABEI1AICH1$GEST^
l
mmichnichtdabei
Frankfurt | dgskorpus_fra_06 | 31-45f   Wenn ich etwas nicht verstand, musste ich Hörende bitten, es mir auf Papier aufzuschreiben.
r$GEST-OFF^BESCHEID1A*NICHT3A*VERSTEHEN1SCHREIBEN1AHIN-UND-HER1*
l
m[MG]nichtverstehenschreiben
Frankfurt | dgskorpus_fra_07 | 18-30m   Man kann ja nicht acht Leute in zwei Zimmern unterbringen. Es können ja in beiden Zimmern nur zwei Personen schlafen.
rALLE2B*SCHAFFEN1A*NICHT3A*$NUM-EINER1A:8dPERSON1*$INDEX1*
l
mschaffennichtachtleute
Frankfurt | dgskorpus_fra_07 | 18-30m   So was gab es früher zu seiner Zeit nicht. Wenn einer besoffen war, war das ein Skandal.
r$GEST-OFF^*FRÜHER1*NICHT3A*SO1A*$NUM-ZEHNER2A:3d
l$NUM-ZEHNER2A:3d
mfrühnichtso
Frankfurt | dgskorpus_fra_07 | 18-30m   Wir wollten auch nicht großmäulig sein, also, wir wollten auch nicht als Großmäuler dastehen.
rWIE3A*GROSSMAUL1NICHT3A*WIR1B*MERKEN2NICHT3A
lAUCH3A*
mauch{groß}maul
Frankfurt | dgskorpus_fra_07 | 18-30m   Das gibt es nicht.
rES-GIBT1*NICHT3A*ES-GIBT1*NICHT3A*
l
mgibt nichtgibt nicht
Frankfurt | dgskorpus_fra_07 | 18-30m   Das gibt es nicht.
rES-GIBT1*NICHT3A*ES-GIBT1*NICHT3A*
l
mgibt nichtgibt nicht
Frankfurt | dgskorpus_fra_08 | 18-30f   Ich hasste sie, nahm sie ständig ab und verstand nicht, warum ich sie tragen musste.
rHÖRGERÄT2*ICH1VERSTEHEN1*NICHT3A*WARUM1*
l
mhör{gerät}ichverstehenichtwarum
Frankfurt | dgskorpus_fra_08 | 18-30f   Aber 100% Gebärdensprache benutzte ich nicht.
rGEBÄRDENSPRACHE1B$NUM-HUNDERTER1:1*PROZENT1*NICHT3A*
l
mge{bärden}sprachehundertprozentnicht
Frankfurt | dgskorpus_fra_08 | 18-30f   Das war mir nicht bewusst.
rNICHT3A*BEWUSST1*ICH1
l
mnichtbewusst
Frankfurt | dgskorpus_fra_08 | 18-30f   Ich, als Gehörlose, verstand nicht, was er sprach.
rICH2KANN2ANICHT3A*ICH2*TAUB-GEHÖRLOS1AKANN2A*
l$INDEX1*
michkann
Frankfurt | dgskorpus_fra_08 | 18-30f   Ein anderer Schüler sagte ihm ständig, er solle nicht gebärden.
r$INDEX1NEIN3B^DARF5NICHT3A*GEBÄRDENSPRACHE1B
l
mdarfgebärdensprache
Frankfurt | dgskorpus_fra_08 | 18-30f   Ich verstand nicht, warum Gebärden im Unterricht verboten war.
rICH1VERSTEHEN1*$ORAL^NICHT3A*WARUM1*$GEST-OFF^*
l
michversteheauchnichtwarum
Frankfurt | dgskorpus_fra_08 | 18-30f   Das war auch keine tolle Erfahrung.
rUND2A*WAR1NICHT3A*TOLL1A*TOLL1A*ERFAHRUNG6A*
l
mwarauch nichtsotolleerfahrung
Frankfurt | dgskorpus_fra_08 | 18-30f   Das war auch keine tolle Erfahrung.
rTOLL1A*TOLL1A*ERFAHRUNG6A*NICHT3A*$GEST-OFF^*
l
msotolleerfahrungnicht
Frankfurt | dgskorpus_fra_08 | 18-30f   Trotzdem hatte ich Interesse dort zu bleiben, was bedeutete, dass ich nicht die einzige Gehörlose mehr war, sondern dass es noch andere Gehörlose, die so waren wie ich, gab.
rINTERESSE1A*BEDEUTUNG1*ICH1NICHT3A*NUR2BEINZIG1*TAUB-GEHÖRLOS1A
l
minter{esse}bedeutetnichtnureinzige
Frankfurt | dgskorpus_fra_08 | 18-30f   Zwei Wochen später wurden die Ergebnisse verteilt, ob es gut oder schlecht gelaufen ist.
rOB1*GUT1*ES-LÄUFT1*NICHT3A*GUT1*ES-LÄUFT1*
l
mobgutlaufennichtgutlaufen
Frankfurt | dgskorpus_fra_08 | 18-30f   Das hat mir nicht gefallen!
rICH2*$INDEX1*SCHMECKEN1BNICHT3A*$GEST-OFF^*
l
mschmecknicht[MG]
Frankfurt | dgskorpus_fra_08 | 18-30f   Ich habe dafür nicht mal eine Entschuldigung oder Ähnliches bekommen.
r$INDEX1*SPRECHEN6WIE3B*NICHT3A*EINMAL1AENTSCHULDIGUNG1*SAGEN1
l
mwienichteinmalentschuldigt
Frankfurt | dgskorpus_fra_08 | 18-30f   Es interessierte mich überhaupt nicht, ob es so war oder nicht.
rOB4STIMMT1^*ODER4B*NICHT3A*ICH1INTERESSE-NICHT1FERTIG1A
l
mobodernicht[MG]fertig
Frankfurt | dgskorpus_fra_08 | 18-30f   Aber wirklich vom Inneren zeige ich nicht viel.
rPLÖTZLICH4*INHALT1ICH2NICHT3A*ZEIGEN1B*NICHT3A*VIEL1A*
l
min{halt}ichzeigenichtviel
Frankfurt | dgskorpus_fra_08 | 18-30f   Aber wirklich vom Inneren zeige ich nicht viel.
rICH2NICHT3A*ZEIGEN1B*NICHT3A*VIEL1A*$GEST-OFF^*
l
michzeigenichtviel
Frankfurt | dgskorpus_fra_08 | 18-30f   Aber wenn dann wir im Zimmer waren, gebärdeten wir viel und schnell. Meine Mutter hat uns nicht kontrolliert.
rKONTROLLE1NICHT3A$GEST-OFF^*NICHT3A*
l
mkontrollenicht
Frankfurt | dgskorpus_fra_08 | 18-30f   Sie hat uns nicht oft kontrolliert.
rVIEL1A*OFT2B*NICHT3A*ICH1*
l
mvieloftnicht
Frankfurt | dgskorpus_fra_08 | 18-30f   Wenn ich ihn nicht verstehe, zeige ich meine typische Mimik.
rICH1*WENN1AICH1*NICHT3A*VERSTEHEN1*ICH2*$GEST-AUFMERKSAMKEIT1^*
l
mwennichnichtversteh
Frankfurt | dgskorpus_fra_09 | 31-45m   Du kennst dich doch mit dem Gesetz aus, was bezahlt werden kann und was nicht.
rKANN2BBEZAHLEN1WAS1BNICHT3A*KANN2A*BEZAHLEN1
l
mkannbezahlenwasnichtbezahlen
Frankfurt | dgskorpus_fra_09 | 31-45m   Das ist nicht so einfach.
rNICHT3A*EINFACH1$GEST^NICHT3A*
l
mnicht zueinfachnicht zu
Frankfurt | dgskorpus_fra_09 | 31-45m   Das ist nicht so einfach.
rNICHT3A*EINFACH1$GEST^NICHT3A*EINFACH1JA2*
l
mnicht zueinfachnicht zueinfach
Frankfurt | dgskorpus_fra_11 | 18-30f   Ich weinte viel, weil ich das nicht wollte.
rICH2WEINEN1*WOLLEN7*NICHT3A*WEINEN1*
l
m[MG]willnicht
Frankfurt | dgskorpus_fra_11 | 18-30f   Wenn ich mir vorstelle, es hätte ihn nicht gegeben oder er wäre hörend gewesen, dann hätte ich viel langsamer Gebärden gelernt, denn er hätte sicher nicht so super gebärdet.
rSELBST1A*TOLL1A*GEBÄRDEN1A*NICHT3A*$GEST-OFF^*
l
m[MG]nicht
Frankfurt | dgskorpus_fra_11 | 18-30f   Klar, ohne geht es nicht, ein bisschen Einfluss ist da.
rKLAR1A*NICHT3A*GRUND4B*OHNE1*$GEST^
l
mklargrundohne
Frankfurt | dgskorpus_fra_11 | 18-30f   Das hat nichts mit der Gehörlosigkeit oder mit meiner Muttersprache zu tun.
rGRUND4BTAUB-GEHÖRLOS1A*NICHT3A*ZU-TUN-HABEN-MIT1MUTTER1*SPRACHE1
l
mgrundgehörlosnichtzu tunmuttersprache
Frankfurt | dgskorpus_fra_11 | 18-30f   Du hast ja auch nicht nur im Jugendbereich gearbeitet.
rAUCH3AVERKNÜPFEN1BARBEITEN1NICHT3A*JUNG1*FACH2A*EINTRETEN1A*
l
maucharbeitnichtjugend[MG]
Frankfurt | dgskorpus_fra_11 | 18-30f   Wir begrüßen uns, wie Bekannte, aber mehr nicht.
rENDE1B*$GEST-OFF^MEHR5*NICHT3A*$GEST^ENTWICKELN2*
l
mmehrnicht
Frankfurt | dgskorpus_fra_11 | 18-30f   Aber ich hätte nicht erwartet, dass sie es bis auf den ersten Platz schafft.
r$ORAL^NICHT3A*ERWARTUNG1A*SCHAFFEN1C*DURCH1^*
l
mabererw{arten}schafft
Frankfurt | dgskorpus_fra_11 | 18-30f   Das ist auch positiv für Litauen, denn dadurch hat sich herum gesprochen, dass Gehörlose nicht dumm sind und auch so etwas schaffen können.
rBEREICH1E^AUSBREITEN2^TAUB-GEHÖRLOS1B*NICHT3A*DUMM2*$GEST^KANN1*
l
m[MG]nichtdummkann
Frankfurt | dgskorpus_fra_11 | 18-30f   Ich glaube, wenn das nicht gewesen wäre, hätte sich in Litauen nicht so viel verändert.
rMEHR1*VERÄNDERN1BGLAUBEN2B*NICHT3A*$GEST-OFF^*$GEST-NM-KOPFSCHÜTTELN1^
l
mmehränderungenglaubenicht
Frankfurt | dgskorpus_fra_12 | 61+m   Der Pfarrer durfte nichts Schlechtes über die Politik sagen.
rPFARRER1$INDEX1MUSS1A^NICHT3A*POLITIK1SCHLECHT1SPRECHEN4*
l
mpfarrerdarfnichtpolitikschlechtsprechen
Frankfurt | dgskorpus_fra_13 | 46-60m   Wenn der dann nachfragt, weil er etwas nicht verstanden hat, dann ist das für den Lehrer schon sehr mühsam, sich extra um den zu kümmern.
r
lANHALTEN2NICHT3A*VERSTEHEN1*MÜHE1AUF-PERSON1
m[MG][MG]verstanden[MG]
Frankfurt | dgskorpus_fra_13 | 46-60m   Also nicht überall in Deutschland, aber mancherorts gibt es noch welche.
rNICHT3A*
lABER1*ÜBERALL1*ABER1*ES-GIBT3*
mnichtüberall deutschlandgibt
Frankfurt | dgskorpus_fra_13 | 46-60m   Deshalb können wir nicht so viel machen wie die anderen.
rICH2^*KANN2A^GROSS3CMACHEN1
lICH2^*NICHT3A*ACHTUNG1A^*
mnichtgroßmachenwie
Frankfurt | dgskorpus_fra_14 | 31-45f   Sie fragte: „Warum gehen Sie da nicht hin?“
r$GEST^$INDEX1WARUM1NICHT3A*ICH1
l
mwarumnicht
Frankfurt | dgskorpus_fra_14 | 31-45f   Du hattest keine Vorstellung davon.
r$GEST-NM-KOPFSCHÜTTELN1^NICHT3A*BILD4KEIN1
l
m
Frankfurt | dgskorpus_fra_14 | 31-45f   Ich kannte schon ein bisschen Linguistik, aber Didaktik und Methodik kannte ich nur so halb.
rDIDAKTIK1ANEUTRAL1B^ICH1NICHT3A*WIE4A^*NUR2AHALB6*
l
mdidaktikmethodenicht[MG]nurhalb halb
Frankfurt | dgskorpus_fra_15 | 46-60m   Und sie kennen das Leben der Gehörlosen nicht.
rUND2A*KENNEN1A*NICHT3A*TAUB-GEHÖRLOS1AHINEINSTECKEN3^KENNEN1A*
l
mundkennennichtkennen
Frankfurt | dgskorpus_fra_15 | 46-60m   Und sie kennen das Leben der Gehörlosen nicht.
rTAUB-GEHÖRLOS1AHINEINSTECKEN3^KENNEN1A*NICHT3A*AUCH1A*$GEST-SKEPTISCH1^$GEST-NM-KOPFNICKEN1^
l
mkennennichtauch
Frankfurt | dgskorpus_fra_15 | 46-60m   Ich muss ehrlich sagen, dass innerhalb der Gemeinde nicht so gebärdet wird wie im Verein.
rGEBÄRDEN1G*ANDERS1^WIE3ANICHT3A*VEREIN2A*$INDEX1*NICHT3A
l
mwienichtvereinnicht
Frankfurt | dgskorpus_fra_15 | 46-60m   ASL haben wir nicht benutzt. Internationale Gebärden hat man hier und da auch mal gesehen.
rNICHT3AASL1NICHT3A*INTERNATIONAL1*$INDEX2GEBÄRDEN1G*
l
mnichta-s-lnichtinternational
Frankfurt | dgskorpus_fra_16 | 46-60f   Sein Gesicht war nicht so hübsch, aber seine Statur war anders.
r$INDEX1GESICHT1*NICHT3A*HÜBSCH1B$GEST-OFF^*$GEST-OFF^*
l
mnichthübsch[MG]
Frankfurt | dgskorpus_fra_16 | 46-60f   Deshalb klappt die Aufklärung bis heute nicht.
r$GEST-OFF^BIS-HEUTE2KLAPPT1NICHT3A*
l
mbis heuteklapptnicht
Frankfurt | dgskorpus_fra_16 | 46-60f   Wenn ich einen Schluck Alkohol trinke, fahre ich nicht.
rALKOHOL2$NUM-EINER1A:1SCHLUCKEN1*NICHT3A*FAHREN1ICH1*$GEST-OFF^
l
malkohol[MG]schlucknichtfahren
Göttingen | dgskorpus_goe_01 | 61+f   Egal, welchen Sport man macht oder ob man sich unterhält oder nicht, kann man einander helfen.
rSPORT1^OB1GEBÄRDEN1G*NICHT3A*LAUFEN1^*HELFEN1*KANN1
l
m[MG]obunterhaltennichtwalkenhelfenkann
Göttingen | dgskorpus_goe_01 | 61+f   Alleine würde ich es nicht machen.
rICH1ZUKUNFT1A^*EIGEN1A^*NICHT3A*MACHEN1
l
mwürdeichnichtmachen
Göttingen | dgskorpus_goe_01 | 61+f   Früher nicht, jetzt, aber früher nicht.
r$GEST^FRÜHER1NICHT3A*JETZT1FRÜHER1NICHT1
l
maberfrühernichtjetztfrühernicht
Göttingen | dgskorpus_goe_02 | 46-60f   Ich muss sagen, eine Person verträgt es körperlich anders als eine andere Person.
rVERTRAGEN1*KÖRPER2ANDERS2NICHT3A*VERTRAGEN1*$GEST-OFF^
l$INDEX1
mvertragenanderevertragen
Göttingen | dgskorpus_goe_02 | 46-60f   Aber ich muss sagen/ Wenn sich ein Raucher mit mir als Nichtraucher unterhält und ich den Rauch abbekomme, schädigt das auch meine Lunge.
rRAUCHEN1A*PERSON1ICH1NICHT3A*RAUCHEN1AICH1*GEBÄRDEN1G*
l$INDEX1
mrauchernichtraucherunterhalten
Göttingen | dgskorpus_goe_02 | 46-60f   Ich rauche nicht, ich bin schlau.
rICH1RAUCHEN1A*NICHT3A*ICH1SCHLAU1
l
michrauchennichtich binschlau
Göttingen | dgskorpus_goe_03 | 46-60f   Ich habe in einem Buch gelesen, dass Kennedy nicht beliebt war.
rER-SIE-ES1*$INDEX1*GEHÖREN1^NICHT3A*BELIEBT1*$GEST-OFF^
l
mse{lbst}nich{t}warnichtbeliebt
Göttingen | dgskorpus_goe_03 | 46-60f   Er war nicht beliebt, vielleicht deswegen.
rGEHÖREN1^NICHT3A*BELIEBT1*$GEST-OFF^$GEST-ICH-WEISS-NICHT1^
l
mwarnichtbeliebt[MG]
Göttingen | dgskorpus_goe_03 | 46-60f   In seiner Biographie wurde auch erzählt, dass er gar kein Präsident werden wollte, sondern dass sein Vater es so wollte.
rORGANISIEREN2A^WERDEN1*WOLLEN8NICHT3A*VATER1WOLLEN8*BEKOMMEN1*
l
mpräsidentwer{den}wollnichtvaterwiller sch{affen}
Göttingen | dgskorpus_goe_03 | 46-60f   Oh, ich glaube nicht, dass sie klein ist, denn sie haben ja jetzt auch viele Kinder.
rGLAUBEN2A*NICHT3A*KLEIN6ABER1*JETZT3*
l
mglaubenichtkleinaberkinder
Göttingen | dgskorpus_goe_03 | 46-60f   Mit einer großen Gruppe würde ich nicht noch einmal fahren, mir gefallen kleine Gruppen besser.
rGROSS3ANICHT3A*NOCHMAL2BNICHT3AICH1
l
mgroßnoch malnicht mehrich
Göttingen | dgskorpus_goe_03 | 46-60f   Nein.
rICH1*NICHT3A*
l
m[MG]
Göttingen | dgskorpus_goe_03 | 46-60f   Für Schwarze ist das Leben in Amerika nicht einfach.
rSCHWARZ3LEBEN1C*AMERIKA3*NICHT3A*EINFACH1*NICHT3A
l
mschwarzelebameri{ka}einfachnicht
Göttingen | dgskorpus_goe_03 | 46-60f   Sonst wäre das nicht gegangen.
rSONST1NICHT3A*
l
msonstnicht
Göttingen | dgskorpus_goe_04 | 31-45m   Aber wir haben nicht BSL gebärdet.
rABER1*BSL1GEBÄRDEN1GNICHT3A*
l
ma{ber}b-s-l
Göttingen | dgskorpus_goe_04 | 31-45m   Warum wird ASL nicht Weltsprache?
rWARUM1NICHT3A*$NUM-EINER1A:1d*WELT1*GEBÄRDEN1D*
l
mwarumnichteinweltgebärdensprache
Göttingen | dgskorpus_goe_04 | 31-45m   Sie nutzen nur einen kleinen Gebärdenraum.
r$INDEX1MÖGEN4*NICHT3A*BESTIMMT1*VIERECK5^$PROD
l
mmagnichtbestimmt
Göttingen | dgskorpus_goe_05 | 46-60m   Dann auch nicht, dann auch nicht, erst ab fünf.
rNICHT3A*NICHT3A*$NUM-EINER1A:5
l
mauch nichtauch nichtfünf
Göttingen | dgskorpus_goe_05 | 46-60m   Dann auch nicht, dann auch nicht, erst ab fünf.
rNICHT3A*NICHT3A*$NUM-EINER1A:5
l
mauch nichtauch nichtfünf
Göttingen | dgskorpus_goe_05 | 46-60m   Du weißt, die Linken, zu denen sagt man nicht Kommunisten.
rDU1WISSEN2B*LINKS2A^NICHT3A*SAGEN1NICHT3A*KOMMUNISMUS1
l
mduweißtlinkenichtsagt mannichtkommunist
Göttingen | dgskorpus_goe_05 | 46-60m   Du weißt, die Linken, zu denen sagt man nicht Kommunisten.
rLINKS2A^NICHT3A*SAGEN1NICHT3A*KOMMUNISMUS1
l
mlinkenichtsagt mannichtkommunist
Göttingen | dgskorpus_goe_05 | 46-60m   In Wolfsburg gibt es dagegen keine Ersatzteile, deshalb mussten die für zwei, drei Tage schließen.
rABER1*KAMPF1B^*$INDEX1*NICHT3A*HABEN-BESITZEN1*KEIN1*ERSATZ1B*
l
maberwolfsburghatkeineersatzteile
Göttingen | dgskorpus_goe_06 | 31-45f   Das muss dunkel sein, damit die Farbe bleibt.
rLICHT1KLEIDUNG1A^HELL2NICHT3A*$GEST-OFF^*ZU7*
l
mlichtfarbehellnichtzu
Göttingen | dgskorpus_goe_06 | 31-45f   Wenn wir gesehen haben, dass jemand nicht aufgepasst hat, haben wir den Baum geschnappt und der hat verloren.
r$INDEX1$INDEX1NICHT3A*AUFPASSEN1A$INDEX1WEGNEHMEN1
l
mnichtaufgepasst
Göttingen | dgskorpus_goe_06 | 31-45f   Charles soll nicht sein Vater sein, sondern Hewitt.
rNICHT3A*RICHTIG1BHÖREN1A^$INDEX1*
l
mrichtigcharles
Göttingen | dgskorpus_goe_07 | 18-30f   Der Busfahrer wollte, dass wir ruhig sind und nicht stören.
rSAGEN1RUHE4NICHT3A*STÖRUNG1A*NICHT3B
l
mruhenichtstören
Göttingen | dgskorpus_goe_07 | 18-30f   Es ist nicht getrennt passiert, sondern alles in einem.
rNICHT3A*TRENNEN1BALLES3
l
mni{cht}trennenalles
Göttingen | dgskorpus_goe_07 | 18-30f   Kenne ich nicht.
r$GEST-NM-KOPFSCHÜTTELN1^KENNEN1A*NICHT3A*
l
m[MG]kennnicht
Göttingen | dgskorpus_goe_07 | 18-30f   Explodiert ist er noch nicht.
rNICHT3A*BOMBE1*NOCH-NICHT2*$GEST-OFF^
l
mnichtbombenoch nicht
Göttingen | dgskorpus_goe_07 | 18-30f   Man kann es nicht voraussehen.
rWISSEN2BNICHT3A*VORAUS2*$GEST-OFF^
l
mweißvoraus
Göttingen | dgskorpus_goe_07 | 18-30f   Klar, diese Krankheit ist nicht so weit bekannt wie Aids oder Krebs.
rKLAR1A$INDEX1KRANK1NICHT3A*ÖFFENTLICH1WIE3A*AIDS1*
l
mklarkranknichtöffent{lich}wieaids
Göttingen | dgskorpus_goe_07 | 18-30f   Aber keine, die das Sehfeld erweitert, das ist Quatsch.
rABER1*NICHT3A*OPERATION1B*PERSPEKTIVE1A^QUATSCH1
l
mabernichtoper{ation}quatsch
Göttingen | dgskorpus_goe_07 | 18-30f   Ich wollte das unsichtbar lösen.
rWÜNSCHEN1BNICHT3A*UNSICHTBAR1
l
mwunsch
Göttingen | dgskorpus_goe_08 | 18-30f   Und wirklich alles bekomme ich sowieso nicht mit.
rUND2AALLES1BSOWIESO1*NICHT3A*WAHRNEHMEN-AUGE1A^SOWIESO2*NICHT3A
l
mundallessowiesonichtmitbekommensowiesonicht
Göttingen | dgskorpus_goe_08 | 18-30f   Ich sage ihm dann, dass ich es nicht verstehe.
rICH1$GEST-AUFMERKSAMKEIT1^*NICHT3A*VERSTEHEN1
l
mnichtverstehen
Göttingen | dgskorpus_goe_08 | 18-30f   Dann bin ich nicht zufrieden und muss es aushalten.
rKANN1*ICH1SELBST1ANICHT3A*ZUFRIEDEN2ASICH-MIT-ETWAS-ABFINDEN2
l
mselbstnichtzufrieden
Göttingen | dgskorpus_goe_08 | 18-30f   Ich glaube nicht.
rNICHT3A*
l
mglaube nicht
Göttingen | dgskorpus_goe_08 | 18-30f   Das hilft nicht.
rHELFEN1*NICHT3A*
l
mhilftnicht
Göttingen | dgskorpus_goe_08 | 18-30f   Die meisten Ärzte sagen, dass die Kinder durchgehend sprechen sollen und nicht gebärden dürfen.
rARZT1*$INDEX1*SAGEN2BNICHT3A*GEBÄRDEN1D*DARF1MUSS1
l
marztnichtgebärdendarfmuss
Göttingen | dgskorpus_goe_08 | 18-30f   Durch die magnetischen Sicherheitsrahmen darf man nicht durch, weil das CI Probleme macht.
rVERBAND2A^*RAHMEN1A^*GEHEN1A*NICHT3A*$INDEX1*GEGEN5A^
l
mmagnetdarf[MG]
Göttingen | dgskorpus_goe_08 | 18-30f   Es ist schade, wenn das CI raus muss und sieht auch nicht hübsch aus.
rCI1^WERFEN1^$INDEX1*NICHT3A*HÜBSCH1A$INDEX2
l
mwegschmeißennichthübsch
Göttingen | dgskorpus_goe_08 | 18-30f   Meine Mutter hat abgelehnt.
rMUTTER1*AKZEPTIEREN1*NICHT3A*
l
mmutterakzep{tiert}nicht
Göttingen | dgskorpus_goe_08 | 18-30f   Zwei Wochen lang ist nichts passiert.
rSCHON1A*BEGEISTERT1^*NICHT3A*SCHON1AWOCHE1A*
l
mschonmerkennichtschonzwei wochen
Göttingen | dgskorpus_goe_09 | 46-60f   Sonst bleiben die Tomaten so klein und das sollen sie ja nicht.
rTOMATE2A*$PRODSCHLECHT1NICHT3A*
l
mtoma{te}[MG]
Göttingen | dgskorpus_goe_09 | 46-60f   Das werde ich nicht vergessen.
r$LIST1:2of2dNICHT3A*VERGESSEN1SCHULE1C*
l
m[MG]nichtvergessenschule
Göttingen | dgskorpus_goe_09 | 46-60f   Ganz einfach.
r$PRODNICHT3A*EINFACH1
l
meinfach
Göttingen | dgskorpus_goe_09 | 46-60f   Ich würde jetzt nicht sagen, dass ich hilflos war, aber irgendwie war es schon komisch.
r$GEST-OFF^HELFEN1*$WORTTEIL-LOS3NICHT3A*$GEST-OFF^MERKWÜRDIG3
l
mhilflosnich{t}aberkomisch
Göttingen | dgskorpus_goe_10 | 46-60m   Später war auch das Essen betroffen, man durfte Sachen aus dem Wald, wie Wild und Hirschfleisch, nicht mehr essen.
rWILD6$INDEX1HIRSCH2*NICHT3A*$GEST-OFF^*
l
mhirschverboten[MG]
Göttingen | dgskorpus_goe_10 | 46-60m   Mehr nicht.
rMEHR1*NICHT3A*
l
mmehrnicht
Göttingen | dgskorpus_goe_10 | 46-60m   Zu DDR-Zeiten wusste man nichts, es wurde auch niemand alarmiert.
rWISSEN2B*NICHT4$GEST-OFF^*NICHT3A*$GEST-OFF^ALARM1*ABER1*
l
mnichtalarmaber
Göttingen | dgskorpus_goe_10 | 46-60m   Aber so etwas wie „Alarm! Vorsicht! Gefahr!“ wurde nicht veröffentlicht und abgedruckt.
rVORSICHTIG1*GEFÄHRLICH1D$INDEX1*NICHT3A*ÖFFENTLICH1$GEST-OFF^DRUCKEN-PAPIER1^*
l
m[MG]gefährlichveröffentlicht
Göttingen | dgskorpus_goe_10 | 46-60m   Jetzt liest man nichts Neues.
rNEU1A*LESEN-BUCH1A*HIER1NICHT3A*
l
mneu[MG]hiernicht
Göttingen | dgskorpus_goe_10 | 46-60m   Wir vier waren nicht zusammen dort.
rVERSCHIEDEN1*NICHT3A*$NUM-PERSONENZAHL1:4ZUSAMMEN1A*
l
mverschiedenvierzusammen
Göttingen | dgskorpus_goe_10 | 46-60m   Wir waren nicht zusammen unterwegs, sondern an verschiedenen Orten.
rNICHT3A*ZUSAMMEN1A*VERSCHIEDEN1*$INDEX1*
l
mnichtzusammen
Göttingen | dgskorpus_goe_10 | 46-60m   Ohne Strom schafft man es nicht.
rSCHAFFEN1AOHNE1SCHAFFEN1ANICHT3A*ALLE2B$GEST-OFF^
l
mschaffenohneschafftnicht[MG]
Göttingen | dgskorpus_goe_10 | 46-60m   Tanken wäre unmöglich.
rSCHAFFEN1ANICHT3A*TANKEN2BSCHAFFEN1ANICHT3A*
l
mschaffennichttankenschaffennicht
Göttingen | dgskorpus_goe_10 | 46-60m   Tanken wäre unmöglich.
rNICHT3A*TANKEN2BSCHAFFEN1ANICHT3A*
l
mnichttankenschaffennicht
Göttingen | dgskorpus_goe_10 | 46-60m   Atomkraftwerke, dafür bin ich nicht.
rATOM1FÜR1*NICHT3A*FÜR1*$GEST-OFF^
l
matomfürfür
Bremen | dgskorpus_hb_01 | 31-45m   Das durften wir nicht.
rNICHT3A*JA2SCHLÜSSEL-TÜR1WEIT-SEHR1^*
l
mn{icht}[MG]schlüssel[MG]
Bremen | dgskorpus_hb_01 | 31-45m   Einerseits habe ich es noch nie erlebt und zweites waren mir meine Hobbys auch immer so wichtig, denen ich zu Hause nachging.
rACHTUNG1A^*PROBLEM1$LIST1:1of1dNICHT3A*ERLEBNIS1A*$LIST1:1of1d$ORAL^
l
mproblemnichterlebenund
Bremen | dgskorpus_hb_01 | 31-45m   Das ist kein kleines, sondern ein großes Museum.
rGROSS3BNICHT3A*KLEIN11GROSS3B
l
mgroßkleingroß
Bremen | dgskorpus_hb_02 | 46-60f   Dieses Schild gibt es jedenfalls hier in Deutschland nicht.
rBEREICH1A^*$INDEX1DEUTSCH1NICHT3A*
l
mdeutschlandnicht
Bremen | dgskorpus_hb_03 | 31-45f   Jetzt geht es nur um die hörende Welt und es gibt vereinzelt welche, für die es dort angenehm ist und die es schaffen, Leute zu treffen und mehr Berufsmöglichkeiten zu haben.
rKANN1*BERUF4KANN2ANICHT3A*VIELFALT1*$GEST^
l
mkannberufkannnicht
Bremen | dgskorpus_hb_03 | 31-45f   Ich meine, das schadet nicht.
rICH1MEINUNG1ASCHADEN1*NICHT3A*
l
michmeineschadetnicht
Bremen | dgskorpus_hb_03 | 31-45f   Ja, das schadet nicht.
rGLAUBEN2ASCHADEN1*NICHT3A*
l
mglaubschadetnicht
Bremen | dgskorpus_hb_03 | 31-45f   Der Mensch wird nicht so akzeptiert und angenommen, wie er ist.
rAKZEPTIEREN1PERSON2AAKZEPTIEREN1NICHT3A*UNTERSCHIED1C^
l
makzeptierenmenschakzeptierennicht
Bremen | dgskorpus_hb_03 | 31-45f   Aber das wollen sie nicht.
rWOLLEN2*NICHT3A*SO1A*
l
mwillnicht
Bremen | dgskorpus_hb_04 | 31-45f   Ich weiß es nicht genau, aber so ungefähr.
rWISSEN2B*NICHT3A*UNGEFÄHR2*
l
mweiß nichtungefähr
Bremen | dgskorpus_hb_04 | 31-45f   Da waren nicht so viele Teilnehmer dabei, aber es gab ja auch immer verschiedene Angebote, an denen man gleichzeitig teilnehmen konnte.
rNICHT3A*VIEL1AMASSE-PERSON-PASSIV1*KEIN1*
l
mviel
Bremen | dgskorpus_hb_04 | 31-45f   Alles speziell für Kinder, damit ihnen nicht langweilig wurde.
rZUSAMMEN7*DANN1CNICHT3A*LANGEWEILE1*DESWEGEN1
lSEIN-IHR1
m[MG][MG]damitlangweilig
Bremen | dgskorpus_hb_04 | 31-45f   Super gemacht, überhaupt kein langweiliger und trockener Film.
rMACHEN2*GUT3*NICHT3A*LANGEWEILE1*LANGEWEILE1*TROCKEN2A
lTOLL1A*
mtollgemacht[MG]nichtwielangweiligtrocken
Bremen | dgskorpus_hb_04 | 31-45f   Die gehörlose Jugend war echt nicht doof.
rJUNG1*SELBST1A*NICHT3A*DUMM1NICHT3A
l
mjugendselbstdoofnicht
Bremen | dgskorpus_hb_04 | 31-45f   Du weißt es auch nicht?
rWISSEN2B*AUCH1A*NICHT3A*
l
mweißtauchnicht
Bremen | dgskorpus_hb_04 | 31-45f   Keiner hatte davon gewusst.
rNICHT3A*KEIN5B
lHABEN1*WISSEN2A
mkeinerhattegewusst
Bremen | dgskorpus_hb_05 | 46-60m   „Weil die Nerven am Ohr nicht mehr in Ordnung sein könnten z.B. wenn dort etwas passiert und ausversehen ein Nerv durchtrennt werden würde.“
rWEIL1*NERVEN1A*NICHT3A*ORDNUNG1B$GEST-OFF^DÜNN1*
l
mweilnervennichtordnung
Bremen | dgskorpus_hb_05 | 46-60m   Es gibt keinen Nachwuchs, keine neuen Eintritte.
rNICHT3A*NACHWUCHS1EINTRETEN1A*
l
mnichtnachwuchs
Bremen | dgskorpus_hb_05 | 46-60m   Meine Eltern dachten, dass Hildesheim eine gute Wahl wäre, weil die Entfernung zum Fahren nicht so weit war.
rGUT1*$INDEX1HIN-UND-HER1*NICHT3A*WEIT1*HIN-UND-HER1
l
mguthilde{sheim}nichtweit
Bremen | dgskorpus_hb_05 | 46-60m   Ob das viele sind, die ein CI haben, das weiß ich nicht.
rALLE2A^*ICH1WISSEN2BNICHT3A*
l
mweißnicht
Bremen | dgskorpus_hb_06 | 46-60m   Normalerweise, wenn da oben das Flugzeug reinfliegt, wird das Gebäude an der Stelle etwas schief, aber kippt nicht um.
r$PRODNORMAL1$PRODNICHT3A*
l
mschiefnormalnicht
Bremen | dgskorpus_hb_07 | 18-30m   Ach, was man vorher wissen muss, ich hatte den Abend vorher ordentlich was getrunken.
r$ORAL^ICH1GRUND4ANICHT3A*VERGESSEN1$NUM-EINER1A:1dTAG1B
l
mabergrundnichtvergesseneintag
Bremen | dgskorpus_hb_07 | 18-30m   Für das, was dann passierte, konnte ich nichts.
rJETZT3*NICHT3BNULL1A*NICHT3A*$PROD
l
mnull
Bremen | dgskorpus_hb_07 | 18-30m   Er war durchgefallen, ich hatte meinen Führerschein nicht bekommen.
rFÜHRERSCHEIN1NICHT3A*
lICH1BEKOMMEN1*
mbekommenführerschein
Bremen | dgskorpus_hb_07 | 18-30m   Ich sollte wirklich so schnell wie möglich anhalten und keinen langen Bremsweg haben, also nicht vorsichtig bremsen.
rKURZ3A*LANG5$PROD
lVERSUCHEN1BREMSE1NICHT3A*VORSICHTIG1*
mversuchenkurzbremsenlang[MG]
Hamburg | dgskorpus_hh_01 | 61+m   Ich sagte ihm, dass ich es ansonsten auch nicht mache.
rSONST1*NICHT3A*
lICH1
msonstnicht
Hamburg | dgskorpus_hh_02 | 31-45f   Das machst du aber nicht. Warum?
rDU1*$PRODWARUM1*NICHT3A*DU1*
l
mwarumwarumnicht
Hamburg | dgskorpus_hh_02 | 31-45f   Das könnte man beeinflussen und sich nach der Untersuchung für oder gegen eine Schwangerschaft entscheiden.
rKANN1*SCHWANGER1AKANN1*NICHT3A*$GEST-OFF^*
l
mkannkannoder nicht
Hamburg | dgskorpus_hh_02 | 31-45f   Also gegen künstliche Befruchtung bin ich irgendwie schon ein bisschen.
r$GEST-NM-KOPFSCHÜTTELN1^NICHT3A*$GEST-ÜBERLEGEN1^$GEST-OFF^*NICHT3A*
l
m[MG]n{icht}[MG]n{icht}
Hamburg | dgskorpus_hh_02 | 31-45f   Also gegen künstliche Befruchtung bin ich irgendwie schon ein bisschen.
rNICHT3A*$GEST-ÜBERLEGEN1^$GEST-OFF^*NICHT3A*KÜNSTLICH4*BEFRUCHTUNG2*ICH1
l
mn{icht}[MG]n{icht}künstlichebefruchtung
Hamburg | dgskorpus_hh_02 | 31-45f   Also gegen künstliche Befruchtung bin ich irgendwie schon ein bisschen.
rBEFRUCHTUNG2*ICH1BISSCHEN1A*NICHT3A*
l
mbefruchtungbißchenn{icht}
Hamburg | dgskorpus_hh_02 | 31-45f   Wenn man sich ein Kind wünscht und es klappt nicht, dann ist das eben so.
rKIND1*WÜNSCHEN1BKLAPPT1*NICHT3A*OKAY1A*$GEST-OFF^*FERTIG1B
l
mkindwunschklapptnichto{kay}[MG]
Hamburg | dgskorpus_hh_02 | 31-45f   Klar, aber ich frage mich, wie das für das Kind wäre.
rWAS-BEDEUTET1*$INDEX1*WISSEN2A*NICHT3A*ICH1*
l
mwasweißnichtich
Hamburg | dgskorpus_hh_02 | 31-45f   Immer wieder auf das Thema angesprochen zu werden, kann auch anstrengend sein.
rWIE7A*BESCHEID1A*DU1*NICHT3A*GESICHT-SCHWARZ1BGEFÜHL3^*LÄSTIG1*
l
mwie[MG]schwarzwie
Hamburg | dgskorpus_hh_02 | 31-45f   Dann stellt sich natürlich als nächstes die Frage nach den Großeltern väterlicherseits, und nach der Existenz von Geschwistern.
rDA1*JA1A$ORAL^NICHT3A*$GEST-OFF^*
l
mdajaodernicht
Hamburg | dgskorpus_hh_02 | 31-45f   Also es ist nicht so, dass man dann nicht mehr gehörlos ist.
r$GEST-ÜBERLEGEN1^NICHT3A*NICHT-MEHR1A*TAUB-GEHÖRLOS1ANICHT3A
l
mnicht mehrnicht
Hamburg | dgskorpus_hh_02 | 31-45f   Für mich ist es wichtig zu begreifen, dass egal, ob jemand ein CI hat oder nicht, hm/
rOB1CI1DA1*NICHT3A*ICH2*$GEST-KEINE-AHNUNG1^*
l
mobc-idaoder nichtich
Hamburg | dgskorpus_hh_02 | 31-45f   Ich bin dagegen das zu verschweigen, wenn man davon weiß.
rERFAHREN1ASCHWEIGEN1BICH2NICHT3A*ICH1NICHT3A*FÜR1*
l
mverschweigenichnichtdafür
Hamburg | dgskorpus_hh_02 | 31-45f   Ich bin dagegen das zu verschweigen, wenn man davon weiß.
rICH2NICHT3A*ICH1NICHT3A*FÜR1*ICH1
l
michnichtdafür
Hamburg | dgskorpus_hh_02 | 31-45f   Aber bei den anderen 90 klappt es eben nicht.
r$NUM-ZEHNER2A:9*AB1A^*KLAPPT1NICHT3A*
l
mneunzigklapptnicht
Hamburg | dgskorpus_hh_02 | 31-45f   Aber wir in der Gehörlosengemeinschaft dürfen Menschen mit CI auch nicht ablehnen.
rGESELLSCHAFT1*BEREICH1A*DARF2A*NICHT3A*CI1*$INDEX1$GEST^*
l
mgesellschaftdarfc-i[MG]
Hamburg | dgskorpus_hh_02 | 31-45f   So geht es nämlich nicht.
rDARF2ASO1A*GEHEN2B*NICHT3A*
l
mdarfsogehtnicht
Hamburg | dgskorpus_hh_03 | 46-60m   Meistens hat es beim Gebärdensprachfestival dann einfach nicht gepasst oder es kam etwas dazwischen. Ja, das stimmt.
r$INDEX1*$GEST-OFF^PASSEN2NICHT3A*GEBÄRDEN4^*STIMMT1A
l
mpassennicht[MG]stimmt
Hamburg | dgskorpus_hh_03 | 46-60m   Ich habe zuerst gedacht, dass das Flugzeug steuerunfähig wäre und deshalb reingerast sei, so wie du auch gesagt hast.
rSTEUERN-LENKRAD1*STEUERN-LENKRAD1$GEST^
lFLUGZEUG2A*FLUGZEUG2A*NICHT3A*VERSAGEN1*
mflugzeug[MG]flugzeugnichtsteuernversagt
Hamburg | dgskorpus_hh_04 | 46-60m   Klar, es bedeutet, im Zug und in anderen Bereichen ist es nicht erlaubt, die Schuhe auf den Sitz zu legen.
rWO3*$INDEX-MONITOR1LIEGEN-BEIN1B*NICHT3A*NICHT3B*ERLAUBNIS1A$INDEX-MONITOR1
l
mwonichterlaubt
Hamburg | dgskorpus_hh_04 | 46-60m   Es hatte ein nicht zu großes Grundstück, also kein großes Traumgrundstück.
rGRUNDSTÜCK1*MASS2B^MASS2B^*NICHT3A*GROSS3B$ORAL^TRAUM1*
l
mgrundstück[MG][MG]nichtgroßwietraum
Hamburg | dgskorpus_hh_04 | 46-60m   Ich wohne ja nicht in der Stadt, so wie du, der eine Eigentumswohnung hat.
rICH2WOHNUNG1A*JETZT1NICHT3A*STADT2WIE4A*DU1
l
mwohnennichtstadtwiedu
Hamburg | dgskorpus_hh_04 | 46-60m   Das habe ich bisher nicht bereut.
rBIS-JETZT1*NICHT3A*BEREUEN1ICH2$GEST-OFF^*
l
mbis {jetzt}nichtbereuen
Hamburg | dgskorpus_hh_04 | 46-60m   Die Menschen halten sich nun automatisch zurück und kaufen nichts mehr.
rAUTOMATISCH2A*ZURÜCKHALTEN1B*KAUFEN1ANICHT3A*
l
mautomatischkaufennicht
Hamburg | dgskorpus_hh_05 | 31-45m   Zu Beginn musste man mutig sein, einfach zu gebärden, ohne Rücksicht auf Hörende, die das nicht verstanden.
rHÖREN2GEBÄRDEN1AVERSTEHEN1*NICHT3A*
l
mverstehtnicht
Hamburg | dgskorpus_hh_05 | 31-45m   Dann haben die Hörenden immer mehr verstanden und auf diese Weise war es so, dass sich nicht die Gehörlosen an die Hörenden angepasst haben, sondern umgekehrt.
rHÖREND1A*ANPASSEN1HÖREND1A*NICHT3A*HÖREND1A*ANPASSEN1*
l
m[MG]hörendehörende
Hamburg | dgskorpus_hh_05 | 31-45m   Die Insel wurde nun an dem verbindenden Landstück von vorne, nicht von hinten, von dem Tsunami überrannt.
rWOHER1*$INDEX1*$PRODNICHT3A*$PROD
lORT3^
mwohernicht[MG]
Hamburg | dgskorpus_hh_05 | 31-45m   Meine Meinung ist, dass es nicht ausreicht, allein die Gebärdensprachpolitik voranzutreiben.
rENGAGIEREN-SICH1ALLEIN1A*GENUG1*NICHT3A*
l
m[MG]alleingenug
Hamburg | dgskorpus_hh_05 | 31-45m   Das stimmt, dadurch, dass dort alles noch zerstört war, habe ich mich gewundert, warum sie nicht gleich angefangen haben, alles zu reparieren.
rSOFORT2A^REPARIEREN1*WARUM1*NICHT3A*
l
mgleich[MG]warum
Hamburg | dgskorpus_hh_06 | 61+m   Ich weiß nicht, warum die anderen dort daran nicht interessiert waren.
rALLE3^ICH1WISSEN2BNICHT3A*WARUM1
l
mweißnichtwarum
Hamburg | dgskorpus_hh_06 | 61+m   Er war bekannt und trotzdem haben es einige nicht gekauft, ich weiß nicht, warum das so ist.
rEINIGE1$INDEX1*KAUFEN1ANICHT3A*ICH1$GEST-OFF^WISSEN-NICHT2
l
meinigekaufennichtweiß nicht
Hamburg | dgskorpus_hh_07 | 31-45f   Aber ob das für Gehörlose gut wäre, weiß ich nicht.
rGUT1*ICH2*WISSEN2BNICHT3A*$GEST-OFF^
l
mgutich[MG]
Hamburg | dgskorpus_hh_07 | 31-45f   Das viele Gebärden war ich nicht gewohnt. Klar/
rGEBÄRDEN1G*NICHT3A*GEWOHNHEIT1KLAR1B*
l
mnichtgewohntklar
Hamburg | dgskorpus_hh_07 | 31-45f   Aber es war nicht einfach, sich mit ihnen zu verstehen.
r$GEST-OFF^SICH-VERSTEHEN1*$GEST-OFF^NICHT3A*EINFACH1
l
mabernichteinfach
Hamburg | dgskorpus_hh_07 | 31-45f   Ich wusste das nicht.
rICH1NICHT3A*WISSEN2A*$GEST-OFF^*
l
mnichtgewusst
Hamburg | dgskorpus_hh_07 | 31-45f   Ich kann mir nicht vorstellen, dass sie den kompletten Unterricht mitbekommen.
rAUCH1AICH1GLAUBEN2A*NICHT3A*
l
mauchglaub
Hamburg | dgskorpus_hh_07 | 31-45f   Also wirklich begeistert bin ich auch nicht.
rICH1BEGEISTERT1*AUCH1ANICHT3A*ICH1*$GEST-OFF^*
l
mbeg{eistert}auch
Hamburg | dgskorpus_hh_07 | 31-45f   Hierbei kann man auch nicht einfach in Ruhe abwarten, nein.
rBLEIBEN2WARTEN1C*NEIN1ANICHT3A*WARTEN1C
l
mbleibwartenwarten
Köln | dgskorpus_koe_02 | 46-60m   Das konnte nicht gut gehen.
rRICHTIG1A*NICHT3A*
l
mnicht richtignichts
Köln | dgskorpus_koe_02 | 46-60m   Ob die beiden in Zukunft auch dolmetschen wollen, kann man jetzt noch nicht sagen.
rICH1HEUTE1KANN1NICHT3A*SAGEN1ICH2*
l
mheutekannnichtsagen
Köln | dgskorpus_koe_02 | 46-60m   Das muss nicht von einem Fremden sein.
rNICHT3A*FREMD5NEHMEN1ANEIN1A*
l
maber nichtfremdnein
Köln | dgskorpus_koe_02 | 46-60m   Der wird aber hier in Deutschland nicht anerkannt, weil es ein amerikanischer Abschluss ist.
rICH1*ZEIGEN-AUF1*ICH1*NICHT3A*HIER1*ZEIGEN-AUF1*GEHÖREN1^*
l
mnuramerika
Köln | dgskorpus_koe_02 | 46-60m   Ein Dolmetscher allein schafft das nicht.
r$NUM-EINER1A:1dPERSON1*SCHAFFEN1A*NICHT3A*
l
meinschafftnicht
Köln | dgskorpus_koe_02 | 46-60m   Nein, ich bekomme ja nicht immer dieselben.
rNEIN2A*ICH2BEKOMMEN3*NICHT3A*DASSELBE5*
l
michbekommen
Köln | dgskorpus_koe_02 | 46-60m   Ich habe verschiedene Dolmetscher.
rNICHT3A*ICH1VERSCHIEDEN1DOLMETSCHER1*
l
mverschiedendolmetscher
Köln | dgskorpus_koe_02 | 46-60m   Meine Tochter kann das natürlich nicht perfekt.
rTOCHTER1*MITTELMÄSSIG1*$INDEX1NICHT3A*PERFEKT3
l
mtochternichtperfekt
Köln | dgskorpus_koe_03 | 18-30f   Wenn es keine Angestellten gäbe, gäbe es keine Kleidung.
rNICHT3BEINSTELLEN-ARBEIT1C*ES-GIBT3NICHT3A*
l
mnichtgibtnicht
Köln | dgskorpus_koe_03 | 18-30f   Das ist eigentlich nicht ihr Wille.
rEIGENTLICH1B*$INDEX1NICHT3A*WOLLEN1A$INDEX1*
l
meigentlichwollen
Köln | dgskorpus_koe_04 | 18-30m   Klar, dann muss ich verzichten, normal essen und mich euch anpassen.
r$GEST-NM-KOPFSCHÜTTELN1^OKAY1A*
lNICHT3A*KANN1^*BEDEUTUNG1ICH1*
m[MG]schon klarbedeutetich
Köln | dgskorpus_koe_04 | 18-30m   Nein, nicht die, sondern Spaghetti.
rNUDELN1A
l$ALPHA1:MICH1*NICHT3A*
mspätzle
Köln | dgskorpus_koe_04 | 18-30m   Zu viel Fleisch essen ist ja auch nicht gut.
rKÖRPER1
lVIEL5NICHT3A*GUT1NICHT3B*
mzu vielnichtgut
Köln | dgskorpus_koe_05 | 46-60m   Früher haben die Älteren nicht viel erzählt.
rALT2CLEUTE2ERZÄHLEN4*NICHT3A*VIEL1A
l
malteleuteerzählennichtviel
Köln | dgskorpus_koe_05 | 46-60m   Wenn die beiden beim Einsteigen gemerkt hätten, dass der Fahrer getrunken hat, dann hätten sie den Fahrer nicht fahren lassen, wegen der Unfallgefahr.
r$PRODALKOHOL1AUTO-FAHREN2NICHT3A*WISSEN2BRIECHEN4$GEST^
l
malkoholdarfweiß
Köln | dgskorpus_koe_06 | 46-60m   Manche haben eben vor den Hunden Angst, andere nicht.
rANGST2*VERHALTEN2*EINIGE1*NICHT3A*
l
mangsteinigenicht
Köln | dgskorpus_koe_07 | 61+m   Das CI durfte man da nicht tragen.
rCI1$GEST-AUFMERKSAMKEIT1^*CI1NICHT3A*
l
mc-ic-inicht
Köln | dgskorpus_koe_07 | 61+m   Nein, das CI ist nicht gut.
rNICHT3A*CI1NICHT3AGUT1*
l
mnichtgut
Köln | dgskorpus_koe_07 | 61+m   Die mögen keine Behinderten.
rBEHINDERUNG1*MÖGEN4NICHT3A*
l
mbehindertmagnicht
Köln | dgskorpus_koe_08 | 31-45m   Dafür benutze ich einen stumpfen Schraubenzieher, damit nicht alles einschneidet.
rSCHNEIDEN2A^*SCHNEIDEN2A^*NICHT3A*
lEMPFEHLEN1A*
mempfehlscharf[MG]
Köln | dgskorpus_koe_08 | 31-45m   Dann wird der Untergrund fein, also nicht grob angeraut.
rREIBEN3DA1REIBEN3NICHT3A*GROB1*FEIN1*REIBEN3
l
mfeindani{cht}grobfein
Köln | dgskorpus_koe_08 | 31-45m   Den Schlauch spannt man nicht zwischen das Metall, sondern zwischen die Holzklötze, damit er zusammen gedrückt wird.
r$PROD$PROD$PRODNICHT3A*METALL1$PROD$PROD
l
mzunichtmetallholz[MG]
Köln | dgskorpus_koe_08 | 31-45m   So zieht man parallel die Schraube fest und es kommt nicht zu Ungleichheiten.
rSCHIEF1*$PRODSCHIEF1
lNICHT3A*
m[MG][MG]
Köln | dgskorpus_koe_08 | 31-45m   Ach so, du warst gar nicht im Krankenhaus.
rARZT1*NICHT3AKRANKENHAUS2DNICHT3A*
l
marztnichtkrankenhaus
Köln | dgskorpus_koe_09 | 18-30f   Ich konnte es nicht glauben.
rICH1GLAUBEN2A*NICHT3A*
l
mglaubenicht
Köln | dgskorpus_koe_09 | 18-30f   Ja, das werde ich nie vergessen.
rJA1A*$GEST-OFF^NICHT3A*VERGESSEN1$GEST-OFF^
l
mjanichtvergessen
Köln | dgskorpus_koe_10 | 18-30m   Übernehmen sie sie dann, oder nicht?
rÜBERNEHMEN1ODER1*NICHT3A*
l
mübernehmenoder
Köln | dgskorpus_koe_11 | 31-45f   Aber eine war auch nicht da.
rPLÖTZLICH4^*$NUM-EINER1B:1d*PERSON1NICHT3A*DA1$NUM-EINER1A:1
l
m[MG]einnichtda
Köln | dgskorpus_koe_11 | 31-45f   Das war krass, weil ich das so nicht erwartet hatte.
rSCHLUSS1SEHR7NICHT3A*WARTEN1C*$GEST-OFF^*ICH1*
l
m[MG]nichterwartet
Köln | dgskorpus_koe_12 | 46-60f   Aber es gab kein Frühstück.
rABER1FRÜHSTÜCK1NICHT3A*
l
maberfrühstück
Köln | dgskorpus_koe_12 | 46-60f   In Hongkong gibt es das nicht.
rSEIN-IHR1$PMS*NICHT3A*$INDEX1
l
mhongkonggibt es nicht
Köln | dgskorpus_koe_13 | 61+f   Aber das war ja nicht wie ein Geschäft für ihn.
rWIE4A*GESCHÄFT-HANDEL1NICHT3A*
l
mwiegeschäft
Köln | dgskorpus_koe_14 | 61+f   Ihm ist dann erst aufgefallen, dass es die gehörlose Tochter ist, sie hört ja nichts, genauso wie ich. Er hat umsonst geschimpft.
r$INDEX1*NICHT3A*HÖREND1A$INDEX1TAUB-GEHÖRLOS1A
l
m[MG]hörendgehörlos
Köln | dgskorpus_koe_14 | 61+f   Ich habe es auch nicht leicht gehabt.
rNICHT3A*SCHWER3*LEICHT1*HABEN-BESITZEN1*
l
mnichtsch{wer}leichtgehabt
Köln | dgskorpus_koe_14 | 61+f   Früher war das nicht so.
rUNTEN1^FRÜHER1*NICHT3A*
l
maberfrühernicht
Köln | dgskorpus_koe_14 | 61+f   Sie dachte bestimmt, dass ich mich nicht an meine Mutter erinnern könne, weil ich klein war und dazu noch gehörlos.
rTAUB-GEHÖRLOS1A$INDEX1BESTIMMT2NICHT3A*NICHT3B*KENNEN1A^*ICH1
l
mbestimmtnicht
Köln | dgskorpus_koe_14 | 61+f   Ich habe damit selbst auch Erfahrungen gemacht und weiß, dass sie einen Schritt weiter gehen sollte, um nicht für immer im Dorf zu bleiben.
rKIND2*AUCH1A*$GEST-OFF^NICHT3A*SITZEN1A^*ORT1B^*$INDEX1
l
mkindauchmalnichtimmervom dorf
Köln | dgskorpus_koe_15 | 31-45f   Nicht alles, aber ein bisschen von der Geschichte.
rNICHT3A*ALLES1AICH2*HALB1B*
l
malleshalb halb
Köln | dgskorpus_koe_15 | 31-45f   Sonst gibt es nichts Tolles bei mir.
r$GEST-OFF^DANN1A*IRGENDWO1^*NICHT3A*BESONDERS5*$GEST-OFF^
l
mdannnichtbesonders
Köln | dgskorpus_koe_17 | 61+f   Aber ich durfte nichts trinken.
rNICHT3A*TRINKEN1
l
mdarftrinken
Köln | dgskorpus_koe_17 | 61+f   Mit dem laufe ich normalerweise nicht herum.
rNORMALERWEISE1*ICH1LAUFEN9A*NICHT3A*
l
mnormalerweiseichlaufennicht
Köln | dgskorpus_koe_17 | 61+f   Also musste ich in Köln in die Schule und konnte nicht nach Euskirchen.
rMUSS1HIER1SCHULE1C*NICHT3A*$INDEX1
lWOLLEN2^
mmusskölnschulenichteuskirchen
Köln | dgskorpus_koe_17 | 61+f   Das habe ich nicht verstanden.
rVERSTEHEN1*NICHT3A*
l
mverstehennicht
Köln | dgskorpus_koe_17 | 61+f   Aber wenn wir früh schon da waren, durften wir nicht in den Klassenraum gehen.
rABER1FRÜH2DA1NICHT3A*DARF1NICHT3ARAUM1A
l
maberfrühdadarfnichtraum
Köln | dgskorpus_koe_19 | 31-45m   Vor Weihnachten aber, ich glaube am 21., nee, da hatte ich Geburtstag, doch ich glaube am 21., passierte das mit dem Flugzeuganschlag.
rVOR1D$NUM-EINER1A:1d$NUM-ZEHNER2A:2d*NICHT3A*ICH1GEBURTSTAG5*GLAUBEN2B
l
mvoreinundzwanzigichgeburtstagglaube
Köln | dgskorpus_koe_19 | 31-45m   In Hamburg, Dresden und München war ich nicht dabei.
rDRESDEN1*