DOI: /10.25592/dgs.corpus-3.0-type-14565

DA1^


Link zum Fachgebärdenlexikon „Gärtnerei und Landschaftsbau“
frontal
schräg von vorne
seitlich
von oben
DA1^
Frankfurt | dgskorpus_fra_05 | 46-60f   So etwas gibt es in Europa nicht oder nur kaum.
r$INDEX1ES-GIBT1*DA1^$INDEX1$GEST-NM-KOPFSCHÜTTELN1^WENIGER-WERDEN1*
l
mgibteuropa[MG]
Frankfurt | dgskorpus_fra_05 | 46-60f   Und dein Sohn, hat der Freunde in New York?
rVERKNÜPFEN1A^BESITZEN1SOHN1DA1^$INDEX1VERKNÜPFEN1A^$INDEX1
l
msohnfreund
Frankfurt | dgskorpus_fra_05 | 46-60f   Innerhalb der USA wird man so durchgewunken.
rIN1BEREICH1E^$INDEX1DA1^AB5^$INDEX1*$INDEX1
lAUFZÄHLEN1C*
minu-s{-a}[MG]
Göttingen | dgskorpus_goe_06 | 31-45f   Andere Spezialitäten aus Braunschweig? Nein, nur das Bier.
r$LIST1:1of1d*$GEST-HÄNDE-FALTEN1^SPEZIAL1*DA1^$GEST-HÄNDE-FALTEN1^BIER1$INDEX2
l
mspezialbraunschweigbier
Hamburg | dgskorpus_hh_06 | 61+m   Wir haben oft gekuschelt und das ist für mich immer noch da, dass ich sozusagen seine „Mama“ war.
rTREFFEN2B*UMARMEN3*IMMER4A*DA1^$GEST-OFF^WIE3BANFÜHRUNGSZEICHEN1*
l
mumarmenimmernochdawie
Köln | dgskorpus_koe_02 | 46-60m   Dort gibt es auch eine Reparaturwerkstatt für Dampflokomotiven.
rALT2CZEIT7A*DAMPF2ADA1^REPARIEREN1BEREICH1A^
l
maltezeitdampflokomotivreparaturen
Köln | dgskorpus_koe_15 | 31-45f   Man kann dort hochfahren und sich das alles von oben anschauen.
rDA1^ODER1*$INDEX1ROLLTREPPE1^
lORT1A^
moder[MG]
Leipzig | dgskorpus_lei_15 | 18-30f   Der Ort, an dem ich mit meinen Geschwistern und Eltern aufgewachsen bin, ist mit vielen Erinnerungen verbunden.
rERINNERUNG2ZUSAMMENHANG1AUNGEFÄHR1^DA1^$GEST^
l
merinnerung
Münster | dgskorpus_mst_01 | 46-60f   Da waren noch die Kongresse. An den Kongressen nahm ich nicht teil.
rMASSE-PERSON-PASSIV1^GEHÖREN1*MASSE-PERSON-PASSIV1^*$INDEX1ICH1*DABEI1A*
lDA1^
mkongresskongressich nichtdabei
Münster | dgskorpus_mst_05 | 61+f   Ich habe schon das Gefühl, dass mehr gesprochen wird.
rMEHR1SPRECHEN5A*JA1A^*DA1^
l
mmehr[MG]schon
München | dgskorpus_mue_03 | 61+m   Als ich zum Vorstellungsgespräch ging, war nur eine Sozialarbeiterin dabei.
r$INDEX1SIE1*ICH1DA1^
l
m
Stuttgart | dgskorpus_stu_01 | 46-60f   Ich dachte, „Ah stimmt, nicht schlecht“.
r$GEST-NM^STIMMT1AGEWESEN1^DA1^$GEST^
l
m[LM:ah]stimmtnichtschlecht
Stuttgart | dgskorpus_stu_09 | 31-45m   Ja, das verstehe ich.
rICH2VERSTEHEN1*DA1^$GEST^
l
mversteh
Stuttgart | dgskorpus_stu_18 | 18-30m   Es gab ja die kleine Pause und die große Pause.
rKLEIN11PAUSE1*WAR1DA1^GROSS3APAUSE1*
l
mkleinpausegroßpause
Berlin | dgskorpus_ber_05 | 61+f   Die Feuerwehr war dann auch sofort da.
rKOMMEN3*GENAU4KOMMEN3DA1^*
l
m[MG]feuerwehr
Berlin | dgskorpus_ber_07 | 31-45m   Man muss die Gläser ein bisschen schütteln, damit die Marmelade nach unten sackt und viel reingeht.
r$PRODWENIGER-WERDEN4^*VIEL5*DA1^*$PROD
l
m[MG][MG]vielrein
Berlin | dgskorpus_ber_10 | 18-30m   Aus diesen ganzen Gründen sollte man sie doch lieber hier bauen.
rAUFZÄHLEN1A*LIEBER1DA1^*$GEST-OFF^
l
mlieber
Berlin | dgskorpus_ber_12 | 31-45f   Auch meine Tante, Onkel und Cousinen sind alle gehörlos.
rONKEL1ACOUSIN1ICH1DA1^*TAUB-GEHÖRLOS1A*
l
monkelcousin
Berlin | dgskorpus_ber_13 | 46-60m   Beim Verband sitze ich dauernd im Büro und kümmere mich um den Landesverband und den Verein.
rVERBAND1A*ICH1VEREIN2A*DA1^*
l
mverein
Frankfurt | dgskorpus_fra_05 | 46-60f   Viele Gehörlose fahren da hin, aber ich war bis jetzt noch nicht dort.
rTAUB-GEHÖRLOS1A*VIEL1A*DA1^*ICH1*KEIN7$INDEX1
l
m[MG]viele[MG]
Frankfurt | dgskorpus_fra_13 | 46-60m   In meiner Heimat #Name1 gibt es auch eine kleine Sehenswürdigkeit.
rHEIMAT4$NAME
lHIER1*MEIN1*DA1^*HABEN-BESITZEN1*MASS-VERTIKAL-KLEINER2^
mauchheimat#name1hatauch
Frankfurt | dgskorpus_fra_15 | 46-60m   Im Ausland klappte die Kommunikation mit Hörenden wunderbar.
r$INDEX1AUSLAND1*DA1^*TOLL1AMIT3*HÖREND1A*
l
m[MG]ausland[MG]mithörende
Göttingen | dgskorpus_goe_01 | 61+f   Man muss Strategien erkennen, überlegen welche Karten die anderen noch haben können.
rKARTENSPIEL2BESITZEN1*WISSEN2B^DA1^*
l
mspiel[MG]
Göttingen | dgskorpus_goe_04 | 31-45m   Das ist doch vorhanden.
r$INDEX1DA1^*$INDEX2$GEST-OFF^*$ALPHA1:D*
l
mdochdad{-g-s}
Bremen | dgskorpus_hb_01 | 31-45m   Ich wusste da kann nicht jeder gebärden!
rWISSEN2BDA1^*EINIGE1*KANN2B*GEBÄRDEN1G
l
mweißein{ige}kann nicht
Bremen | dgskorpus_hb_08 | 61+m   Dort waren dann auch die Grillfeste.
rHIN1*GRILLEN1A*PARTY1B*DA1^*
l
m{wo}andersgrillparty
Hamburg | dgskorpus_hh_08 | 31-45f   In Hamburg gab es ein Schwulenlokal, das Gunter geliebt hatte.
rHIER1*SCHWUL1LOKAL-GASTSTÄTTE1*DA1^*
l
mschwullokal
Köln | dgskorpus_koe_11 | 31-45f   Da kam mehr Publikum, dem man zeigen konnte, dass es in Bielefeld einen Verein gibt.
r$INDEX1BIELEFELD1BMANNSCHAFT1DA1^*
l
mbielefeldda
Köln | dgskorpus_koe_11 | 31-45f   Ja, wir hatten einzeln Medaillen, aber als Mannschaft wäre das schön gewesen.
rICH2*JA1A*EINZEL1*DA1^*$GEST-OFF^*MANNSCHAFT1SCHÖN1A
l
meinzelabermannschaftwäre schön
Köln | dgskorpus_koe_17 | 61+f   Endlich hatte ich wieder Gehörlose um mich herum.
rDA1^*TAUB-GEHÖRLOS1ADA1WOHL1*
l
mendlichda
Köln | dgskorpus_koe_19 | 31-45m   Ja, der Deutsche Gehörlosensportverband ist da.
rDEUTSCH1TAUB-GEHÖRLOS1AVERBAND1BDA1^*$GEST-OFF^
l
mdeutschergehörlosensportverbandda
Leipzig | dgskorpus_lei_01 | 18-30m   Der Assistent ist immer dabei und kann besser verstehen, worum es geht und versteht schneller, wenn man ihm etwas kurz erklärt.
rKENNEN1A*$INDEX1VERINNERLICHEN1*DA1^*KENNEN1A*GEBÄRDEN1G*
lDURCH2A*
mkennt[MG]kenndurch
Leipzig | dgskorpus_lei_05 | 61+f   Die Perserkatze kam erst später von meiner Mutter.
rSPÄTER3*FELL1^*ALLE2A^*DA1^*$INDEX1*$INDEX1*
lMUTTER4*
mspäterpersermutter
Münster | dgskorpus_mst_01 | 46-60f   Ich habe immer etwas verstanden.
rICH1*SCHON1A*VERSTEHEN1DA1^*
l
mschonverstehen verstehen verstehen[MG]
Münster | dgskorpus_mst_06 | 18-30m   Das ist auch stressig mit dem ganzen Verkehr.
rDA1^*VERKEHR1A*$GEST-OFF^
l$INDEX1NUR2A*STRESS1ASTRESS1A
mnurstressdastressverkehr
Münster | dgskorpus_mst_09 | 31-45f   Ob es bestimmte Begründungen dafür gibt, weiß ich nicht.
rGRUND4A*DA1^*ICH2$GEST-ICH-WEISS-NICHT1^*
l
mbegründensollweiß nicht
München | dgskorpus_mue_07 | 31-45m   Es gibt ein Fahrgeschäft mit einer langen Tradition, das ist das Teufelsrad.
rODER1*DA1^*TRADITION2ATEUFEL2
lALT5A
modergibtraditionaltteufelsrad
München | dgskorpus_mue_10 | 61+m   Das ist bis heute so und es ist schön mit ihnen zu gebärden.
rDA1^*HEUTE2*SCHÖN1AGEBÄRDEN1B*
l
mbisheuteschön
München | dgskorpus_mue_10 | 61+m   Das ist eine Werkstatt für Behinderte.
rARBEITEN1*$INDEX1*$GEST-ÜBERLEGEN1^DA1^*WERK2ORT1A^*FÜR1
l
m[MG]werkstattfür
München | dgskorpus_mue_11 | 31-45f   Beide arbeiteten also und bekamen dann eine Wohnung.
rARBEITEN1AUFWICKELN1^FERTIG1A*DA1^*WOHNUNG1ADA1^*FERTIG1A*
l
marbeitendawohnungda
München | dgskorpus_mue_11 | 31-45f   Beide arbeiteten also und bekamen dann eine Wohnung.
rFERTIG1A*DA1^*WOHNUNG1ADA1^*FERTIG1A*
l
mdawohnungda
Rostock | dgskorpus_mvp_03 | 18-30f   Als ich mit der Arbeit fertig war, ging ich zu einer Freundin.
rICH1LAUFEN9C*REIN-HINEIN2*DA1^*ICH1FREUND7PERSON1^
l
m[MG]freundin
Rostock | dgskorpus_mvp_03 | 18-30f   Ich war sehr interessiert und fragte sie, wie es damals auf den Demonstrationen so aussah und wie es gewesen ist.
rFRAGE1*WIE-FRAGE-VERGLEICH1WIE-SIEHT-AUS1*DA1^*
l
mfragwieau{s}streik
Nürnberg | dgskorpus_nue_02 | 61+f   Ich habe gerade gesagt, dass Gehörlose einen Vorteil haben, obwohl sie auf der Arbeit wenig kommunizieren und zu Hause mit Hörenden auch wenig kommunizieren.
rVORTEIL1OBWOHL2*ARBEITEN2DA1^*KOMMUNIKATION1AWENIG4*$GEST^
l
mvorteilobwohlarbeitspla{tz}kommunizierenwenig
Nürnberg | dgskorpus_nue_07 | 18-30m   Mal sehen, wie es aussieht, wenn alles noch teurer wird.
rSTEIGERUNG2^*OB4DA1^*WIE-SIEHT-AUS1$GEST-OFF^*
lWENN1A
m[MG]ob[MG]wie sieht aus
Nürnberg | dgskorpus_nue_08 | 18-30f   Wenn du es aber verstehen würdest in der Zeit, dann brauchst du daheim nicht mehr lernen. Dann hättest du es verstanden.
rMEHR1*LESEN1C^*VERSTEHEN1*DA1^*
l
mmehrverstehe
Nürnberg | dgskorpus_nue_08 | 18-30f   Ich habe Glück, dass ich in die Schule gehen kann und etwas lerne. Ich habe noch nicht gefehlt, ich war immer da. Das ist gut.
rNICHT6*SCHULE1ANICHT3BDA1^*GUT1
l
mschulenichtda da dagut
Nürnberg | dgskorpus_nue_09 | 18-30m   Beim nächsten Sportfest in Hamburg wollten dann alle unbedingt dabei sein.
rALLE2CUNBEDINGT1WOLLEN8DA1^*
l
malleunbedingtwilldabei
Stuttgart | dgskorpus_stu_03 | 31-45f   Das kommt auf den Vorstand an.
rABHÄNGIG3*DA1^*ABHÄNGIG3*VORSTAND3*$INDEX1
l
mes kommt daraufabhängigvorstand
Stuttgart | dgskorpus_stu_05 | 61+m   Dieses Jahr war sie nicht dabei, aber ich.
rKOMMEND1NICHT5*DA1^*ICH1*DA1*
l$INDEX1
mdieses jahrfraunichtdabeiichda
Stuttgart | dgskorpus_stu_07 | 31-45m   Für irgend etwas ist das Mundbild doch da!
r$INDEX1MUNDBILD1MATERIAL1C^DA1^*$GEST-OFF^
l
mfür wasda
Stuttgart | dgskorpus_stu_08 | 61+f   Sie sagen, damals war es klein, aber jetzt ist es gewachsen.
rDA1^*WACHSEN3*
lSAGEN1WAR1KLEIN9*
mwarkleinjetztwachsen
Stuttgart | dgskorpus_stu_08 | 61+f   Von Sinsheim!
rDA1^*$GEST-OFF^
l
msinsheim
Stuttgart | dgskorpus_stu_09 | 31-45m   Das mit dem Heimfahren kenn ich. Da ist der Kühlschrank voll, das ist wertvoll.
rWIE4A*KENNEN1A*KÜHLSCHRANK2*DA1^*WERTVOLL1B*
l
mwiekühlschrankwertvoll
Stuttgart | dgskorpus_stu_09 | 31-45m   Wenn es einen RE, der an jedem Bahnhof hält, gegeben und der eine Stunde gebraucht hätte, wär das für mich machbar gewesen. Dann wäre ich auch gependelt.
rHIN-UND-HER1*WENN1A$ALPHA1:R-EDA1^*STUNDE2B*HIN-UND-HER1*KANN1*
l
mr-eeine stundekann
= ANKUNFT1
Frankfurt | dgskorpus_fra_07 | 18-30m   Der Bus kommt gut am Reiseziel an.
r$PRODGUT1*ANKUNFT1
l
mbusgutankommen
Stuttgart | dgskorpus_stu_05 | 61+m   Ankommen würde ich in Ulm erst um elf Uhr, aber das ist egal.
rANKUNFT1ULM1*$NUM-TEEN2B:1d*$GEST-ABWINKEN1^*
l
manulmelf uhr
= DA1
Berlin | dgskorpus_ber_01 | 18-30m   Zum Beispiel sorgen sich die Lehrer um dich, wenn man Probleme hat, und sie helfen dir, unterstützen und fördern dich.
rICH1PROBLEM2A*$INDEX1DA1LEHRER2*SORGEN-SICH5B*AUF-PERSON1*
l
mproblemdalehrersorgenauf
Berlin | dgskorpus_ber_01 | 18-30m   Zum Beispiel sorgen sich die Lehrer um dich, wenn man Probleme hat, und sie helfen dir, unterstützen und fördern dich.
rBESSER1*HELFEN1FÖRDERN1B*DA1FÖRDERN1B*DA1
l
mbesserhelfdafördernda
Berlin | dgskorpus_ber_01 | 18-30m   Zum Beispiel sorgen sich die Lehrer um dich, wenn man Probleme hat, und sie helfen dir, unterstützen und fördern dich.
rFÖRDERN1B*DA1FÖRDERN1B*DA1
l
mdafördernda
Berlin | dgskorpus_ber_02 | 46-60m   Zum anderen, wer im Osten eine Arbeit hatte, war zufrieden mit allem.
rSELBST1A*BEKOMMEN1*ARBEITEN2*DA1$INDEX1*ZUFRIEDEN1SO1A*
l
mbekommarbeitdazufrieden
Berlin | dgskorpus_ber_02 | 46-60m   Haben die auch ein Gehörlosenzentrum?
rUND3*TAUB-GEHÖRLOS1AZENTRUM1ADA1
l
mundgehörlosenzentrumda
Berlin | dgskorpus_ber_03 | 61+f   Mein Mann war auch da.
rMANN1DA1$GEST-OFF^*
l
mmannda
Berlin | dgskorpus_ber_03 | 61+f   Meine Kinder waren aber auch zu Hause.
rKIND1*DA1*DA1
l
mund kinderdada
Berlin | dgskorpus_ber_04 | 31-45m   #Name2 war dabei und #Name1.
r$NAMEDA1$LIST1:2of2dDU1*$NAME
l
m#name2??
Berlin | dgskorpus_ber_05 | 61+f   Sie behandelte gerade einen Mann.
rMANN1*IMMER5*NOCH-NICHT2*DA1
l
mmannimmernochda
Berlin | dgskorpus_ber_05 | 61+f   Ich mache es auch so, wenn ich einen Termin zum Beispiel um 11:15 Uhr habe, bin ich einen Moment vorher da.
r$NUM-TIPPEN1:1$NUM-TEEN3:5KOMMEN1*DA1AUSSEN2^*GUT1ICH1
l
melffünfzehndaseingut
Berlin | dgskorpus_ber_06 | 18-30f   Mein Vater hatte dort eine Cousine und Verwandte, bei denen ich manchmal gewesen bin, aber so richtig wohl fühlte ich mich im Westen nicht.
rVERWANDT1*COUSINE1*VERWANDT1DA1ICH1DORT1ABLAUF2^*
l
mve{rwandte}cousineverwandteda[MG]
Berlin | dgskorpus_ber_07 | 31-45m   Bei 1 zu 1 schmeckt man die Frucht noch am besten heraus.
rWIE7B*WIE7B*$ALPHA1:F-#-T_3DA1STARK1A$ALPHA1:F-#-T_3
l
mwiefruchtdastarkfrucht
Berlin | dgskorpus_ber_07 | 31-45m   Das Kulturfest in Altmark ist also gut verlaufen.
rKULTUR1A*FEST1A^*DA1ALT8BBEREICH1A^*$LIST1:2of2d
l
mkulturfestdaaltmark
Berlin | dgskorpus_ber_07 | 31-45m   Die war auch in der Gruppe des Leipziger Gebärdenchors, dem BBW.
rINHALT3DA1GEBÄRDEN1A*$ALPHA1:C-O*LEIPZIG1A*
l
mmitgebärdenchorleipzig
Berlin | dgskorpus_ber_08 | 31-45f   Später war er wieder hierher nach Berlin gezogen, da sahen wir uns wieder.
rBERLIN1B*WIEDER1B*DA1$GEST-OFF^*IMMER4A*GEBÄRDEN1D
lUMZIEHEN1*
mberlinwie{der}da[MG]
Berlin | dgskorpus_ber_08 | 31-45f   Sie redeten ihn schlecht.
r$GEST-ÜBERLEGEN1^$GEST-NM^DA1
l
m[MG][MG]da
Berlin | dgskorpus_ber_08 | 31-45f   Wir sind immer hingegangen, wenn Gunter gearbeitet hat.
rARBEITEN1KOMMEN1*
lWENN1B$NAME-GUNTER-PUTTRICH1DA1ALLE2A$GEST-OFF^*
mwenngu{nter}arbeitdaallekomm
Berlin | dgskorpus_ber_08 | 31-45f   Das eine Bild hing dabei dann schief, als Symbol dafür, dass er da zur Arbeit war, richtig?
rBILD-SCHIEF1BILD3BILD-SCHIEF1DA1
l
mschiefbildschief
Berlin | dgskorpus_ber_08 | 31-45f   Wenn das eine Bild schief hing, dann hieß es, er war dort, aber wenn es gerade hing, dann war er nicht dort.
rDA1*BILD-SCHIEF1*NICHT3A*DA1
l
mdanichtda
Berlin | dgskorpus_ber_09 | 18-30f   Aber sie vereinbaren, dass für die Affäre klar sein muss, dass der andere verheiratet ist und das auch bleiben will.
rWAHR1BESCHEID1A*ICH1DA1HEIRATEN3ABEIDE2B*NEIN3B^
l
mwahrdafrau
Berlin | dgskorpus_ber_09 | 18-30f   Und beide können sich unter der Bedingung mit anderen Menschen treffen.
rICH1*DA1EHEFRAU1
l$INDEX1$INDEX1$INDEX1ICH1
mdafrau
Berlin | dgskorpus_ber_10 | 18-30m   So hatte ich wenigstens jemanden, mit dem ich zwischendurch ein wenig gebärden konnte.
r$NUM-EINER1A:3dETWAS4*DA1ICH1BISSCHEN2AGEBÄRDEN1D*
l
metwasda[MG]
Berlin | dgskorpus_ber_10 | 18-30m   Aber es gab doch in Potsdam PotsMods.
rPOTSMODS1$GEST-OFF^*DA1$GEST-OFF^*
l
mpotsdamda
Berlin | dgskorpus_ber_10 | 18-30m   Der Grund war, dass ich schon einen Abschluss hatte.
rSCHON1B*ICH2DIPLOM1A^DA1ABSCHLUSS1SCHULE1A*
lICH2
mschondaabschlussschule[MG]
Berlin | dgskorpus_ber_10 | 18-30m   Oder zu einer anderen Universität in Amerika, denn an einer gäbe es um die 50 und an einer anderen 30 Gehörlose.
r$GEST-OFF^$INDEX1*GRUND4BDA1UNIVERSITÄT1*$NUM-ZEHNER2A:5*TAUB-GEHÖRLOS1A
l
m[MG][MG]grunddauniversitätfünfzig
Berlin | dgskorpus_ber_10 | 18-30m   Oder zu einer anderen Universität in Amerika, denn an einer gäbe es um die 50 und an einer anderen 30 Gehörlose.
rUNIVERSITÄT1*$NUM-ZEHNER2A:5*TAUB-GEHÖRLOS1ADA1$INDEX1$NUM-ZEHNER2A:8d*
l
muniversitätfünfzigdaachtzig
Berlin | dgskorpus_ber_11 | 46-60f   Wenn ein deutscher Schüler, der schon intelligent ist, da ist, dann wäre er unterfordert.
rSCHON1B*PERSON1^INTELLIGENT2ADA1$GEST-OFF^UNTER1BFORDERN1
l
mschon[MG]da[MG]unterfordert
Berlin | dgskorpus_ber_12 | 31-45f   Hier gibt es die Gehörlosenschule, Vereine, es gibt einfach mehr Möglichkeiten für Gehörlose. Hier ist das besser.
rHIER1SCHULE3*TAUB-GEHÖRLOS1ADA1$GEST-OFF^*VEREIN1A$GEST-OFF^
l
mschuledaverein
Berlin | dgskorpus_ber_12 | 31-45f   Wenn ich mich mit jemandem gut unterhalten habe, hat sich immer herausgestellt, dass dessen Familie auch gehörlos ist.
rDURCH2BFAMILIE3*TAUB-GEHÖRLOS1A*DA1$GEST-OFF^
l
mdurchfamilieda
Berlin | dgskorpus_ber_12 | 31-45f   Es gibt alles in Berlin.
rALLES1ADA1
l
mallesda
Berlin | dgskorpus_ber_12 | 31-45f   Alles ist in Berlin zu haben.
rALLES1A*DA1
l
mallesda
Berlin | dgskorpus_ber_12 | 31-45f   Hier sitzt auch eine.
rDA1HIER1DA1
l
mdahierda
Berlin | dgskorpus_ber_12 | 31-45f   Hier sitzt auch eine.
rDA1HIER1DA1
l
mdahierda
Berlin | dgskorpus_ber_13 | 46-60m   Hast du Unterstützung an deiner Seite oder wie organisierst du das alles?
rDU1*DA1SEITE-KÖRPER1UNTERSTÜTZEN5ODER4B
l
m[MG]dasei{te}[MG]oder
Frankfurt | dgskorpus_fra_01 | 18-30m   Sie war erstaunt und rief ihren Mann an, einen Deutschen, um zu fragen, was in Thailand passiert sei.
r$GEST-ABWINKEN1^*DA1EHEMANN1$INDEX1
lDEUTSCH1
mdamanndeutscher
Frankfurt | dgskorpus_fra_01 | 18-30m   Es waren über 200000 Tote plus die Vermissten überall, in den vielen Ländern, die davon betroffen waren.
rPLUS1
l$NUM-HUNDERTER1:2d$NUM-TAUSENDER1:1DA1STERBEN2VERMISSEN2
mzweihunderttausendgestorbenplusvermissten
Frankfurt | dgskorpus_fra_02 | 31-45m   Sie gebärden ganz normal, bis ein neues Wort auftaucht, für das eine neue Gebärde gefunden wurde.
rWORT1*FINDEN1BDA1GEBÄRDEN1A
l$INDEX1*$INDEX1
mwortgefundenda
Frankfurt | dgskorpus_fra_02 | 31-45m   Du kannst bei YouTube einige Filme sehen, in denen gebärdet wird, dass GERMANY-ASL korrekt sei.
rYOUTUBE1SEHEN1EINIGE1DA1$INDEX1GEBÄRDEN1A$INDEX1
l
myoutubeda
Frankfurt | dgskorpus_fra_02 | 31-45m   Hast du auch eine Liste geschrieben?
rDU1^*DA1DU1*BESITZEN1LISTE1A*
l
mauchda
Frankfurt | dgskorpus_fra_02 | 31-45m   Ja, da sieht man es auch.
rBEDEUTUNG1*DA1$GEST-NM-KOPFNICKEN1^
l
mbedeutungda
Frankfurt | dgskorpus_fra_04 | 61+m   Meine Frau und ich sind ja verheiratet.
rEHEFRAU1EHEFRAU1JETZT1*$GEST-RUHIG-BLEIBEN1^*
lDA1
mjetzt
Frankfurt | dgskorpus_fra_04 | 61+m   Dort hat uns jemand angetippt – und vermutlich hat der schon gesehen, dass wir gebärdet haben – und angebärdet, ob wir ein Feuerzeug hätten.
rGEBÄRDEN1ESELBST1A$INDEX1DA1FEUERZEUG1
lRAUCHEN1A*
mda
Frankfurt | dgskorpus_fra_05 | 46-60f   Orangen gab es, aber nur an Weihnachten.
r$ORAL^OBST1A^ORANGE-OBST3A*DA1$INDEX1ABER1*BESTIMMT2
l
maberorangedaaberbestimmt
Frankfurt | dgskorpus_fra_05 | 46-60f   Das weiß ich nicht, aber ein Freund von mir war dabei.
rWISSEN2B*$INDEX1*ICH1*DA1FREUND3*DABEI1A*$GEST-OFF^
l
michweißdafreunddabei
Frankfurt | dgskorpus_fra_05 | 46-60f   Ich habe Arbeit, damit bin ich zufrieden.
rICH1*DA1ARBEITEN2$GEST-ABWINKEN1^$GEST-OFF^
l
mdaarbeitzufrieden
Frankfurt | dgskorpus_fra_06 | 31-45f   Ich wurde zum firmeneigenen Arzt nach unten gebracht und untersucht.
rFIRMA1BDA1UM-DIE-ECKE1*ARZT1DA1
l
mfirmadaarztda
Frankfurt | dgskorpus_fra_06 | 31-45f   Ich wurde zum firmeneigenen Arzt nach unten gebracht und untersucht.
rDA1UM-DIE-ECKE1*ARZT1DA1$INDEX1*MITBRINGEN2*ZEIGEN1A*
l
mdaarztdaz{eigen}
Frankfurt | dgskorpus_fra_06 | 31-45f   Bei den Teambesprechungen und Betriebsversammlungen werden immer Dolmetscher eingesetzt, bei der letzten Teambesprechung war ein Dolmetscher da.
rGEBEN3A^*DOLMETSCHER1WAR1DA1
l
mdolmetschwarda
Frankfurt | dgskorpus_fra_07 | 18-30m   Schon bald kommen sie alle gut am Hotel an.
r$INDEX1BALD7DA1HOTEL3DA1*REIN-HINEIN2
l
mbalddahotelda
Frankfurt | dgskorpus_fra_07 | 18-30m   Es sind aber nur die Hälfte der Personen dort.
rDA1HALB1ADA1*LEUTE2
l
mdahälftedaleute
Frankfurt | dgskorpus_fra_07 | 18-30m   Im Hotel sammelt die Reiseleiterin von allen die Pässe ein. Das wäre erledigt, alle sind da.
rDOKUMENT1^ERLEDIGEN1AALLE1A*DA1DOKUMENT1^*
l
malleda
Frankfurt | dgskorpus_fra_07 | 18-30m   Insgesamt sind es acht Schlüssel für vier Zimmer, aber jeder bekommt einen.
rALLES1A*DA1$NUM-EINER1A:8dSCHLÜSSEL-TÜR1$NUM-EINER1A:4
l
mallesdaachtschlüsselvier
Frankfurt | dgskorpus_fra_07 | 18-30m   Einer aus der achtköpfigen Reisegruppe hat auch ein Handy.
r$NUM-EINER1A:8d*PERSON1*$NUM-EINER1A:8dDA1$INDEX1TELEFON1GEWESEN1
l
mleuteda[MG]
Frankfurt | dgskorpus_fra_07 | 18-30m   Was für ein Glück!
rGUT1*GLÜCK2ICH2DA1
l
mgutglück
Frankfurt | dgskorpus_fra_07 | 18-30m   Es wurde gefeiert und getrunken und die Feier hat Spaß gemacht.
rFEIERN1*SPASS1*DA1
lTRINKEN1
m[MG]spaß
Frankfurt | dgskorpus_fra_07 | 18-30m   Sie haben Spaß dabei.
rSPASS1*DA1$GEST-OFF^*
l
mspaßda
Frankfurt | dgskorpus_fra_07 | 18-30m   Wenn ich keine Lust mehr habe oder ich mich nicht mehr körperlich anstrengen kann und es sowieso satt hab, dann kann ich mich für Kultur interessieren.
rSOWIESO2ICH1DA1MACHEN1*ICH1AUTOMATISCH2C*
lBIS1
msowie{so}bisdamachichautoma{tisch}
Frankfurt | dgskorpus_fra_07 | 18-30m   Es soll auch möglich sein, dass die Kommunikation Spaß macht.
rKOMMUNIKATION1C*$GEST-OFF^*SPASS1DA1$GEST-OFF^*
l
mkomm{uni}zierspaßpraktisch
Frankfurt | dgskorpus_fra_08 | 18-30f   Ich war glücklich.
r$INDEX1*ICH1*GLÜCK1DA1ICH2
l
michglücklichda[MG]
Frankfurt | dgskorpus_fra_08 | 18-30f   Aber interessanterweise erwarteten meine Eltern, dass ich mit Personen, die gehörlos sind und ein CI tragen, sprach, sodass meine Eltern auch etwas mitbekamen.
r$NUM-EINER1B:1dPERSON1*CI1DA1KANN2A^*SPRECHEN6*AUCH1A*
l
mei{ne}c-idaundauch
Frankfurt | dgskorpus_fra_09 | 31-45m   Wenn der andere Dolmetscher aber da ist, bekommen sie weiche Knie, weil er sich gut auskennt und die Gehörlosen unterstützt.
rDA1IN-DER-KLEMME-STECKEN1$INDEX1
lICH1ER-SIE-ES1
mwenn ichda[MG]
Frankfurt | dgskorpus_fra_09 | 31-45m   Bei einem Arztbesuch bezahlt die Krankenkasse, das steht ja im Gesetz.
rKRANKENKASSE1BEZAHLEN1GESETZ1D*DA1$INDEX1*
l
mkrankenkassebezahlt[MG]da
Frankfurt | dgskorpus_fra_10 | 61+f   Zehn Jahre später kam dann mein zweites Kind und ich entschied mich, aufzuhören und fortan Hausfrau zu sein.
rJAHR1B*UND2A*ARBEITEN1*DA1$NUM-ORD1:2dDICK2^*HÄNDE-ABKLOPFEN1^
l
mzehn jahre späterundarbeitdazwei{te}ki{nd}dann
Frankfurt | dgskorpus_fra_10 | 61+f   Auch weil ich so gut sprechen könne.
rSPRECHEN5A*DA1SPRECHEN5A*GUT1$INDEX-ORAL1
l
msprechensehr gut
Frankfurt | dgskorpus_fra_11 | 18-30f   Denn viele verschiedene Farben haben ja bestimmte Bedeutungen.
rVERSCHIEDEN1*$GEST^FARBE1A*DA1BEDEUTUNG1*
l
mverschiedenefarbendabedeutungen
Frankfurt | dgskorpus_fra_11 | 18-30f   Bei anderen, wie den Blinden ist es auffällig, und das zeigt, dass sie behindert sind.
rANDERS2BLIND1B*$INDEX1*DA1AUFFALLEN1A$INDEX1*BEDEUTUNG1
l$INDEX1*$INDEX1
mandersblindedaauff{ällig}bedeutet
Frankfurt | dgskorpus_fra_11 | 18-30f   Ja, das wollte man zeigen, aber natürlich war eine politische Intention mit dabei.
rKLAR1BICH1POLITIK1DA1BEREICH1A*
l
mklarpolitischda
Frankfurt | dgskorpus_fra_12 | 61+m   Dort im Fernseher liefen die Nachrichten über das Attentat auf Kennedy, da waren wir erschüttert.
rSCHRECK1*$INDEX1FERNSEHER2*DA1$INDEX1ICH1*SCHRECK1*
l
mfernseher
Frankfurt | dgskorpus_fra_12 | 61+m   Das Baby war plötzlich da.
r$INDEX1MERKWÜRDIG1*MASS2B^DA1
l
m[MG][MG]babyda
Frankfurt | dgskorpus_fra_12 | 61+m   Ich vermute, dass die Soldaten wieder zurück zur Kaserne müssen, wenn es Spannungen gibt.
rVERMUTEN2*NUR2ASPANNUNG4BDA1KANADA2*MUSS1ZURÜCK1A*
l
mvermutenurspannungdamusszurück
Frankfurt | dgskorpus_fra_12 | 61+m   Diese Männer waren da.
r$INDEX1DA1$INDEX1*
l
m
Frankfurt | dgskorpus_fra_12 | 61+m   Der dicke Baum steht heute auch noch da.
r$INDEX1*DICK5^*NOCH5DA1$INDEX1*
l
mbaumnochda
Frankfurt | dgskorpus_fra_12 | 61+m   In letzter Minute fand mich meine Tante auf der Straße, sie hatte überall nach mir gesucht.
rSUCHEN1*AUF-PERSON1*TANTE3*DA1$INDEX1*$INDEX1ICH1*
l
msuchentanteda[MG]
Frankfurt | dgskorpus_fra_13 | 46-60m   Häufig hat man ja gehörlose, oder hörende Freunde zu Besuch.
rOFT1B*FREUND4FREUND4*$INDEX1*
lDA1TAUB-GEHÖRLOS1A
moftfreundeda[MG]freunde
Frankfurt | dgskorpus_fra_13 | 46-60m   Aber man muss versuchen, zwischen beiden hin und her zu wechseln.
rWECHSELN3B*DA1GEHÖREN1^*
lMUSS1VERSUCHEN1*MUSS1*
mmussversuchenwechseldaseinmuss
Frankfurt | dgskorpus_fra_13 | 46-60m   Aber vor allem gibt es eine ganze Reihe an Problemen.
r$LIST1:1of1d*$LIST-ZUSAMMEN3:1-5of5*
lVIEL1B*PROBLEM2B*DA1
mzu vielproblemda[MG]
Frankfurt | dgskorpus_fra_13 | 46-60m   Wenn Kinder dabei sind, schlage ich immer den Hochseilpark in Haßloch vor.
rMIT1A*$ORAL^KIND2DA1GUT1*ICH2PLAN2*
l
mmitenkelkinderdaauchplan
Frankfurt | dgskorpus_fra_14 | 31-45f   Ach so, es war schon eins vorhanden.
rDA1
l
mda
Frankfurt | dgskorpus_fra_15 | 46-60m   Streit gibt es kaum.
rSTREITEN1A*KEIN7DA1
l
m[MG][MG]da
Frankfurt | dgskorpus_fra_15 | 46-60m   Unterwegs haben wir zufällig andere Gehörlose getroffen.
r$INDEX1*TAUB-GEHÖRLOS1AZUSAMMEN-PERSON2A^*DA1$INDEX1KANN1*
l
mdakann
Frankfurt | dgskorpus_fra_16 | 46-60f   Ich war noch nicht auf der Welt als Kennedy starb.
rBIS-HEUTE1B^*NOCH-NICHT2WELT1DA1$NAME-KENNEDY1*TOD2*$GEST-OFF^*
l
mnoch nichtweltdakenn{edy}[MG]
Frankfurt | dgskorpus_fra_16 | 46-60f   Gut, dass du eine Autoversicherung hast.
rGUT1*AUTO1VERSICHERUNG1*DA1
l
mgutautoversicherungda
Frankfurt | dgskorpus_fra_16 | 46-60f   Aus dem großen Stammbaum ist er von den wenigen Übriggebliebenen der Letzte.
rANFÜHRUNGSZEICHEN1*DA1BAUM1A*RUND-LANG3^*EINZIG1*
l
mdabaum
Frankfurt | dgskorpus_fra_16 | 46-60f   Aus dem großen Stammbaum ist er von den wenigen Übriggebliebenen der Letzte.
rEINZIG1*WENIG2*WURZEL3*DA1$INDEX1LETZTE1A$INDEX2*
l$INDEX1
mwenigda[MG]letzte
Frankfurt | dgskorpus_fra_16 | 46-60f   Ich habe eine Rechtsschutzversicherung.
rICH1DA1RECHT1*SCHUTZ1AGELD1A^
l
mdare{cht}schu{tz}versicherung
Frankfurt | dgskorpus_fra_16 | 46-60f   Ich habe einen Rechtsschutzbrief, ja.
rBRIEF1ADA1
l
mbriefda
Frankfurt | dgskorpus_fra_16 | 46-60f   Du besitzt einen Rechtsschutzbrief.
rBRIEF1BDA1
l
mbrief
Göttingen | dgskorpus_goe_01 | 61+f   Wenn ich rumfrage, dann passen jeweils immer die Termine nicht und ich finde deshalb keinen Partner.
rPARTNER2*DA1*ICH1DA1$INDEX1*FUNKTION2^*ICH1
l
mpartnerda daichdakann nichtich
Göttingen | dgskorpus_goe_01 | 61+f   Wenn ich rumfrage, dann passen jeweils immer die Termine nicht und ich finde deshalb keinen Partner.
r$INDEX1*FUNKTION2^*ICH1KEIN1NICHT1WIE7A
lDA1
mkann nichtichdakeinwie
Göttingen | dgskorpus_goe_02 | 46-60f   Das kann man nicht so einfach aufgeben.
rDA1$INDEX1AUFGEBEN1KANN1*
l
mdaaufgeben[MG]
Göttingen | dgskorpus_goe_02 | 46-60f   Und sogar wenn das Kind schon geboren ist.
rAUCH1AGEBURT1BSCHON1ADA1
l
mauch[MG]schonda
Göttingen | dgskorpus_goe_03 | 46-60f   Wie hast du davon erfahren, was passiert ist? Durch das Fernsehen?
rVORHER1*FERNSEHER1BDU1DA1DU1*
l
mvor{her} schonfern{sehen}
Göttingen | dgskorpus_goe_03 | 46-60f   Beim Schießen hatte ich Erfolg, Spaß, eine gehörlose Gruppe und eine schöne Zeit, ja.
rDOCH1AICH1SCHIESSEN1DDA1ERFOLG1ICH2*DA1
l
mdochichschießdaerfolgichda
Göttingen | dgskorpus_goe_03 | 46-60f   Beim Schießen hatte ich Erfolg, Spaß, eine gehörlose Gruppe und eine schöne Zeit, ja.
rDA1ERFOLG1ICH2*DA1TROTZDEM1$GEST-OFF^*ICH2*
l
mdaerfolgichdatrotzdem
Göttingen | dgskorpus_goe_03 | 46-60f   Meine Eltern haben immer erzählt.
rELTERN7*IMMER4A*ERZÄHLEN4*DA1
l
melternimmererzählenda
Göttingen | dgskorpus_goe_04 | 31-45m   Ich hätte Interesse, habe ich geschrieben, und wie es mit den Kosten aussehen würde.
r$GEST-NM-KOPFNICKEN1^BISSCHEN1B*INTERESSE1A*DA1DAZU1^SCHREIBEN1AINTERESSE1A*
l
mbiss{chen}interesseda[MG] schreibein{teresse}
Göttingen | dgskorpus_goe_04 | 31-45m   Da haben wir doch die Internationale.
rDA1$INDEX1*DA1$INDEX1*
l
mda
Göttingen | dgskorpus_goe_04 | 31-45m   Da haben wir doch die Internationale.
rDA1$INDEX1*DA1$INDEX1*BEDEUTUNG1*INTERNATIONAL1*
l
mdabedeutin{terna}tional
Göttingen | dgskorpus_goe_04 | 31-45m   Sie können international gebärden, auch in Japan ein bisschen.
rJAPAN1*GEBÄRDEN1A*BISSCHEN1BDA1
l
mjapanischbisschen
Göttingen | dgskorpus_goe_04 | 31-45m   Aber es gibt dort Deutschunterricht.
r$INDEX1$INDEX2DA1DEUTSCH1*UNTERRICHTEN1*
l
m[MG]deutsch
Göttingen | dgskorpus_goe_04 | 31-45m   Na ja. Aber sie haben dort BSL, wie in England.
r$INDEX1ABER1*BSL1GLEICH8*ENGLAND4*$INDEX1*
lDA1
maberaberb-s-lda[MG]england
Göttingen | dgskorpus_goe_04 | 31-45m   Aber ein bisschen außerhalb, in Hildesheim, gab es Kultur.
rABER1*DA1AUSSERHALB1*HILDESHEIM3A*DA1*
l
maberdaaußerhalbhildesheim
Göttingen | dgskorpus_goe_04 | 31-45m   Als unser erstes Kind da war, habe ich mich etwas umgestellt.
r$NUM-ORD1:1d*KIND1*DA1$GEST-NM-KOPFNICKEN1^UM1D*BISSCHEN3
l
merstkindda[MG]bis{schen}
Göttingen | dgskorpus_goe_04 | 31-45m   Die Kommunikation mit Gebärden läuft gut, bei der Arbeit mit den Hörenden ist das nicht so einfach gewesen.
rGEBÄRDEN1G*KOMMUNIKATION1A*VERSTEHEN1*DA1ACHTUNG1A^*ARBEITEN2*WECHSELN3A*
l
mkomm{unika}tionverstehendaarbeit
Göttingen | dgskorpus_goe_04 | 31-45m   Als unser Kind da war, habe ich es langsamer angehen lassen.
rKIND1DA1SCHIEBEN2*
l
mkindda[MG]
Göttingen | dgskorpus_goe_05 | 46-60m   Hast du das Gefühl, dass du da auf Barrieren stößt?
rDU1*GEFÜHL6*DA1DU1*BARRIERE1*
l
mgefühlda[MG]
Göttingen | dgskorpus_goe_05 | 46-60m   Wenn China offen wäre, dann würden sich nicht Millionen, sondern Milliarden Einwohner überall auf der Welt ausbreiten.
rSITZEN1A^NEIN1A^MILLIARDE1DA1$GEST-OFF^SONST1ALLE1A
l
meinwohnermilliardensonstalle
Göttingen | dgskorpus_goe_05 | 46-60m   Alles an Ersatzteilen hatten wir da.
rTEIL1A$PRODALLES1A*DA1
l
mallesda
Göttingen | dgskorpus_goe_06 | 31-45f   Die Bild am Sonntag war eine gute Wahl.
rDA1GUT1
l
mbild sonntaggut
Göttingen | dgskorpus_goe_06 | 31-45f   Früher wohnte Diana dort, aber jetzt nach ihrem Tod ist es leer.
rVORHER4$ALPHA1:DWOHNUNG1A*DA1JA1ATOD2*ÖFFNEN3
l
mvorherdi{ana}wohnenja
Göttingen | dgskorpus_goe_06 | 31-45f   Da hat die Polizei schon viel zu tun, die Massen unter Kontrolle zu bekommen.
rPOLIZEI1ADA1BEREICH1A^$GEST-OFF^
l
mpo{lizei}da[MG]
Göttingen | dgskorpus_goe_07 | 18-30f   Egal, er wird seinen Grund gehabt haben.
rZUR-SEITE-SCHIEBEN1GRUND4B*DA1
l
m[MG]grundda
Göttingen | dgskorpus_goe_07 | 18-30f   Darum fühle ich mich wohl dort.
rDARUM1WOHL1$INDEX1DA1
l
mdarumwohl
Göttingen | dgskorpus_goe_07 | 18-30f   „Ich habe ein Problem und weiß nicht, was!“
rGEFÜHL3HABEN-EXISTIEREN1$INDEX1DA1PROBLEM1WISSEN-NICHT2WAS1B*
l
mfühl[MG]daproblemweiß nichtwas
Göttingen | dgskorpus_goe_07 | 18-30f   Als wir ankamen, war schon eine Dolmetscherin da.
rBESUCHEN1^*PLÖTZLICH4DOLMETSCHER1*DA1
l
m[MG]dolmetscherda
Göttingen | dgskorpus_goe_08 | 18-30f   Gebärden verstehe ich, dann habe ich auch Interesse.
rICH2VERSTEHEN1*INTERESSE1ADA1
l
mversteheinteresseda
Göttingen | dgskorpus_goe_08 | 18-30f   Haben sie nicht genug Geld?
rGELD1AGENUG1GELD1ADA1
l
mnichtgenug
Göttingen | dgskorpus_goe_08 | 18-30f   Da ist so etwas wie ein Loch.
r$ORAL^$PRODLOCH1A*DA1
l
mwieloch
Göttingen | dgskorpus_goe_09 | 46-60f   Man hat dort mehr Zeit und kann auch die Freizeit besser nutzen. Das passt einfach besser.
rMEHR1*ZEIT7A*GEHÖREN1^*DA1FREI1FREIZEIT1B*AUSNUTZEN1*
l
mmehrzeitdafreizeitausnutzen
Göttingen | dgskorpus_goe_10 | 46-60m   Die Gallaudet Universität hat auch eine Schule, dort gab es Vorträge, Theateraufführungen und Ausstellungen.
r$INDEX1SCHULE1A*DA1VORTRAG1*$LIST1:2of2dTHEATER6
lAUCH1A*
mschuleauchtheater
Göttingen | dgskorpus_goe_10 | 46-60m   Wir vier sind dort hingekommen und es waren einige deutsche Gruppen auch dort.
r$NUM-PERSONENZAHL1:4*DA1DEUTSCH1GRUPPE1A*HAUPT1A^
lKOMMEN1
mkommendadeu{tsch}grupp
Bremen | dgskorpus_hb_01 | 31-45m   Bremen hat schöne Museen.
rBREMEN1*DA1SCHÖN1B$GEST^MUSEUM1
l
mbremen[MG]schönmuseum
Bremen | dgskorpus_hb_01 | 31-45m   Da gibt es einen großen Hafen, einen Zoo und das Deutsche Schifffahrtsmuseum.
rDA1GROSS3BHAFEN1*$GEST^
l
mdahafen
Bremen | dgskorpus_hb_01 | 31-45m   Da geht es um kaltes Wasser und wie man starke Strömungen abwehren kann. Das alles kann man besichtigen.
rABWEHR3CWIE8MUSEUM1DA1SUPER1*
l
mabwehrwie wiemuseumda
Bremen | dgskorpus_hb_01 | 31-45m   Ich habe auch ein dickes Fell, habe mich nicht mit Problemen aufgehalten und mein Ding gemacht.
rICH2DA1DICKES-FELL1PROBLEM1$INDEX1
l
m[MG]dafellprobleme[MG]
Bremen | dgskorpus_hb_01 | 31-45m   Da sind noch berühmte Firmen.
rBERÜHMT1AFIRMA1B*DA1$GEST-OFF^*
l
mbe{rühmt}firmada da
Bremen | dgskorpus_hb_01 | 31-45m   Mmh, mir fällt nichts ein, aber es gibt noch andere berühmte Firmen.
rNICHTS1A*BERÜHMT1A*FIRMA1B*DA1
l
mberühmtf{irma}
Bremen | dgskorpus_hb_01 | 31-45m   Aber nicht in Bremen.
rBREMEN1*NEIN2AAUCH1A*DA1
l
mneinauch
Bremen | dgskorpus_hb_02 | 46-60f   Ich habe auch so eine schmale, digitale Uhr, aber mit der Lampe darüber.
rSCHMAL1A^DA1DIGITAL1BICH1SCHMAL1A^
l
mdadigitalich auch
Bremen | dgskorpus_hb_03 | 31-45f   Aber gibt es dafür einen Grund?
rGRUND4A*$INDEX1*GRUND4ADA1GRUND4A*
l
mgrundgrunddagrund
Bremen | dgskorpus_hb_03 | 31-45f   Auch ist mir eben eingefallen, dass es Menschen mit CI gibt, die richtig in die Gehörlosengemeinschaft integriert sind.
rINTERESSE1A*SELBST1A*CI1DA1ABER1*TAUB-GEHÖRLOS1A*GEMEINSCHAFT1B*
l
mselbstc-idaabergehörlosengemeinschaft
Bremen | dgskorpus_hb_03 | 31-45f   Somit kann das Kind auch mehr räumlich wahrnehmen, was ein größerer Vorteil für das Kind ist.
rFÜR1MEHR1*VORTEIL1DA1
l
mfürmehrvorteilda
Bremen | dgskorpus_hb_03 | 31-45f   Wenn ich mitbekomme, dass da auch CI-Träger dabei sind, dann gebe ich auch zusätzliche Informationen.
rBEGREIFEN1$INDEX1*CI1DA1GUT1ICH1MEHR1*
l
m[MG]c-idagutichmehr
Bremen | dgskorpus_hb_03 | 31-45f   Liegt in der Arztpraxis ein Stapel Broschüren über Gebärdensprachunterricht?
rUNTERRICHTEN1BUCH1A$PRODDA1$GEST^
l
mbrosch{üre}aufda
Bremen | dgskorpus_hb_03 | 31-45f   Und das Zweite ist, das da irgendwie was fehlt.
r$LIST1:2of2dDA1FEHLEN1A
l
mdafehlt fehlt
Bremen | dgskorpus_hb_03 | 31-45f   Dadurch, dass die Eltern eines gehörlosen Kindes selbst hörend sind, kann durch das Hören die Kontaktaufnahme erleichtert werden.
rELTERN1ATAUB-GEHÖRLOS1AKIND2DA1ELTERN1AHÖREND1A*SELBST1A*
l
mkinddaelternhörendselbst
Bremen | dgskorpus_hb_03 | 31-45f   Mir ist auch noch aufgefallen, dass an Gehörlosenschulen bei Elternsprechtagen die Zusammenarbeit zwischen gehörlosen Eltern und Schule überhaupt nicht funktioniert.
rELTERN1ASELBST1A*TAUB-GEHÖRLOS1A*DA1DA1*TAUB-GEHÖRLOS1A*SCHULE1A*
l
melternselbst[MG]dagehörlosenschule
Bremen | dgskorpus_hb_04 | 31-45f   Aber die Programmangebote wurden wiederholt, damit man sie nicht verpasst.
rBISSCHEN2A*DA1WIEDERHOLUNG1A*DANN1CICH1
lDANN1C
mdanngabwiederholendamit
Bremen | dgskorpus_hb_04 | 31-45f   Ich glaube, JFK hatte ganz andere und neuere Vorstellungen als in der Vergangenheit.
rBIS-HEUTE1C
lGLAUBEN2AAUCH1ADA1JFK1GLAUBEN2A*ICH1
mbisglaubauchdaj-f-kglaube
Bremen | dgskorpus_hb_04 | 31-45f   Da gab es vieles an ihm.
rAUCH1ADA1AUFZÄHLEN1B^
l
mauchda[MG]
Bremen | dgskorpus_hb_04 | 31-45f   Damit die Kinder nicht gelangweilt waren vom normalen Programm, wurde mit ihnen gespielt, es gab Zauberei und so weiter.
rUND5DA1AUCH1AWIE-FRAGE-VERGLEICH1SOLL1*
l
munddaauchwiesoll
Bremen | dgskorpus_hb_04 | 31-45f   Jetzt sind trotzdem Probleme da, weil die neuen Gesetze nicht mit den Vorstellungen der Amerikaner zusammenpassen.
rDOCH2BISSCHEN2A*PROBLEM2A*DA1GRUND4BAMERIKA1*KENNEN1B*
l
mdochbisschenproblemdagrundamerikakennen nicht
Bremen | dgskorpus_hb_04 | 31-45f   Dazu gibt es ja viele Proteste.
rVIEL1APROTEST1DA1
l
mvielprotest[MG]
Bremen | dgskorpus_hb_04 | 31-45f   Und die meinte, dass es innerhalb des amerikanischen Staates einen geheimen Zusammenschluss gäbe, der im Geheimen agiert und der für die Tode verantwortlich ist.
rSTIMMT1A*GEHEIM1A*GRUPPE1B*DA1WÜNSCHEN1B$INDEX1KLAGEN1A
l
mstimmt nichtgeheim[MG]dawünschenklagen
Bremen | dgskorpus_hb_04 | 31-45f   In Amerika gibt es doch alles Mögliche, was die Ursache sein könnte.
rVERSCHIEDEN1*EINIGE1*VIEL1A*DA1
l
mver{schiedene}[MG]viele
Bremen | dgskorpus_hb_04 | 31-45f   Es gab da auch Plakate mit einem Motto.
r$INDEX1*DA1ANFÜHRUNGSZEICHEN1*$INDEX1*PLAKAT1*
l
mgabmottoplakat
Bremen | dgskorpus_hb_04 | 31-45f   In den USA gab es das schon, hier in Deutschland gab es noch kein Jugendfestival.
rUND5JUNG1*FESTIVAL1
lDA1
mdaund dajugendfestival
Bremen | dgskorpus_hb_05 | 46-60m   Ich hatte früher ein Privathaus.
rHAUS1A*ICH1HAUS1A*DA1
l
mhaus
Bremen | dgskorpus_hb_05 | 46-60m   Sie sagte mir: „Weil er ein CI bekommen hat.“
r$INDEX1*CI1DA1BEKOMMEN1*
l
mweilc-ida
Bremen | dgskorpus_hb_07 | 18-30m   Die beiden beugen sich nach vorn und erblicken zwei Frösche.
r$INDEX1$PRODERBLICKEN1DA1$NUM-EINER1A:2FROSCH1B
l
m[MG]dazweifrosch
Bremen | dgskorpus_hb_07 | 18-30m   Der Junge und der Hund freuen sich, die Frösche zu sehen.
rHUND3SEHEN-AUF2ERBLICKEN1DA1$NUM-EINER1A:2GUT1
l
mhund[MG][MG]dazwei
Bremen | dgskorpus_hb_07 | 18-30m   Ich habe schon noch auf den Verkehr geachtet und hatte noch die Kontrolle, aber ich schweifte mit meinen Gedanken ab.
rABER1MERKEN2DA1AMPEL1*ICH2KONTROLLE1
l
mabermerkendaampelkon{trolle}
Bremen | dgskorpus_hb_07 | 18-30m   Das war schon ganz schön schnell bei dem Wetter und #Name2 war nicht ganz wohl zumute. Aber ich habe es dann noch geschafft und wir sind angekommen.
rSCHAFFEN1AICH1PLÖTZLICH4^*DA1
l
mschaffen[MG]da
Bremen | dgskorpus_hb_07 | 18-30m   Wenn ich keine Hörgeräte trage, müsste der rechte Außenspiegel da sein.
r$NUM-EINER1A:1dMUSS1DAZU1*DA1SPIEGEL1*DA1$INDEX1
l
meinmussdaspiegelda
Bremen | dgskorpus_hb_07 | 18-30m   Wenn ich keine Hörgeräte trage, müsste der rechte Außenspiegel da sein.
rDAZU1*DA1SPIEGEL1*DA1$INDEX1PFLICHT5*
l
mdaspiegeldapflicht
Bremen | dgskorpus_hb_07 | 18-30m   Ich müsse also den rechten Außenspiegel haben?
rMUSS1$INDEX1DA1ICH1
l
mmuss
Bremen | dgskorpus_hb_07 | 18-30m   Der linke Außenspiegel ist sowieso Pflicht, aber ich bräuchte dann zusätzlich noch den rechten.
rORT1A^*DA1DARF1ICH1$INDEX1
lGEHEN2ANICHT3A
mgehtnichtdadarf
Bremen | dgskorpus_hb_07 | 18-30m   Das fand ich schon sehr merkwürdig, aber wenn die Vorschriften das so vorsahen, okay.
rMERKWÜRDIG1VORSCHRIFT1AEMPFEHLEN1ADA1SCHLUSS1*FERTIG1AERLEDIGEN1A
l
m[MG]vorschriftempfehlenab
Bremen | dgskorpus_hb_08 | 61+m   Da waren gehörlose Personen.
rPLÖTZLICH4DA1$INDEX1*
lTAUB-GEHÖRLOS1A
mda
Bremen | dgskorpus_hb_08 | 61+m   Da verstand ich, dass die von der Stasi waren.
rBEGREIFEN1^*STASI1DDA1$INDEX1*
l
mstasida
Bremen | dgskorpus_hb_08 | 61+m   Kohl stand alleine da.
rIN-DER-KLEMME-STECKEN1DA1
l
mda
Hamburg | dgskorpus_hh_01 | 61+m   Ich habe mir ein Stück abgeschnitten, reingebissen und mich gefragt, wo das Weiße der Zuckerglasur geblieben ist.
r$PROD$PROD$GEST-NM^DA1FLACH3A^*WEISS1AFLACH3A^*
l$PROD$PROD
mzuckerweiß
Hamburg | dgskorpus_hh_01 | 61+m   Auf jeden Fall habe ich mit diesem Hut auf dem Kopf in einem sehr großen Topf gerührt und von dieser Szene gibt es eben auch ein Bild.
rBEHÄLTER5A^BILD3*
lAUFNEHMEN1*DA1ICH1RÜHREN5*
m[MG]bildda
Hamburg | dgskorpus_hh_01 | 61+m   Meine Frau kann das nicht so gut, ich hab da irgendwie das Gespür für die richtige Menge an Gewürzen etc. und auch, dass die noch bisschen fettig bleiben.
rBISSCHEN4*FETT1*
lGEWÜRZ1B*DA1
m[MG]bisschenfettda
Hamburg | dgskorpus_hh_01 | 61+m   Vielleicht kennst du ja jemanden, der aus Deutschland mitkommen möchte.
r$INDEX1VIELLEICHT2*$INDEX1MASSE-PERSON-AKTIV1^*FLUGZEUG2A^*$GEST-OFF^*
lDA1
mvielleichtdeutschlandda
Hamburg | dgskorpus_hh_02 | 31-45f   Vielleicht hast du über das Thema auch in der Zeitung gelesen.
rDU1DA1THEMA1DU1*WAHRNEHMUNG1^*
l
mdathe{m}amit{bekommen}
Hamburg | dgskorpus_hh_02 | 31-45f   Du hast vielleicht das Selbstbewusstsein, dass man stolz ist, gehörlose Eltern zu haben, nicht vermittelt.
rTAUB-GEHÖRLOS1A*ICH1STOLZ1DA1VERMITTELN2*$GEST-NM-KOPFSCHÜTTELN1^KEIN7
l
mstolzver{mitteln}[MG]
Hamburg | dgskorpus_hh_02 | 31-45f   Aber letztendlich ist die genetische Veranlagung doch genauso mit Leiden verbunden.
r$$EXTRA-LING-MAN^*LEIDEN1A*$$EXTRA-LING-MAN^*DA1$$EXTRA-LING-MAN^*$GEST-OFF^*$$EXTRA-LING-MAN^*
l$$EXTRA-LING-MAN^*$$EXTRA-LING-MAN^*$$EXTRA-LING-MAN^*
mleiden
Hamburg | dgskorpus_hh_02 | 31-45f   Klar, irgendeinen Knacks haben wir doch alle.
rICH1^*ALLE3*NICHT3ADA1ICH1*DENKEN1BZUSAMMENBRUCH4^
l
mwiralleda[MG][MG]
Hamburg | dgskorpus_hh_02 | 31-45f   Klar, irgendeinen Knacks haben wir doch alle.
rICH1*DENKEN1BZUSAMMENBRUCH4^DA1ALLE1A*
l
m[MG][MG]d{a}alle
Hamburg | dgskorpus_hh_02 | 31-45f   Oder wenn man selbst keinen Partner hat.
rGUT1*KEIN8PARTNER2*DA1$GEST-KEINE-AHNUNG1^*
l
m[MG][MG]part{ner}da [MG]
Hamburg | dgskorpus_hh_02 | 31-45f   Klar, wir Frauen brauchen diese Absicherung, dass der Spender auch wirklich gesund ist.
rBRAUCHEN1*WICHTIG1*GESUND1A*DA1
l
m[MG]wicht{ig}gesund
Hamburg | dgskorpus_hh_02 | 31-45f   Ja klar, wenn man ein dickes Fell hat.
rPERSON1WENN1ADICKES-FELL1*DA1
l
mwennda
Hamburg | dgskorpus_hh_02 | 31-45f   Jeden beschäftigt die Frage, wer er ist.
rIMMER1AINNEN1A*DA1WER6*ICH1$GEST-OFF^*
l
mimmerdawerbin ich
Hamburg | dgskorpus_hh_02 | 31-45f   Hast du erfahren, dass irgendjemand durch einen schwarzen Spender unerwartet ein dunkelhäutigeres Kind bekommen hat?
rDU1*DA1*ERFAHRUNG3*DA1DU1*
l
mdaerfahrungda
Hamburg | dgskorpus_hh_02 | 31-45f   Da wurde mir bewusst, dass auch diese Kinder einen schlimmen Leidensweg haben.
r$INDEX1BEWUSST1*$INDEX1DA1SEHR7LEIDEN1A*WEG2A*
l
mbewusst[LM:ah]auch da[MG]leidensweg
Hamburg | dgskorpus_hh_02 | 31-45f   Auch ist es wichtig, dass man alle Möglichkeiten hat.
rWICHTIG1*MUSS1$GEST-ÜBERLEGEN1^DA1VIELFALT1
l
mwichtigmu{ss}da
Hamburg | dgskorpus_hh_02 | 31-45f   Ob jemand nun ein CI trägt oder nicht, das kümmert mich nicht.
rOB4*CI1DA1JA1A*NEIN3A^ICH2*
l
mobc-idajaoder
Hamburg | dgskorpus_hh_05 | 31-45m   Sie haben mir erzählt, dass es in Amerika Gehörlosentheater gebe und dass z.B. Gehörlose auf der Bühne stehen und etwas erzählen.
rERZÄHLEN4$INDEX1AMERIKA1DA1TAUB-GEHÖRLOS1ATHEATER6TAUB-GEHÖRLOS1A
l
mamerikadatheater
Hamburg | dgskorpus_hh_05 | 31-45m   Bis dato gab es zwar Deutsches Gehörlosentheater mit Gebärden, aber dieses war in LBG.
rTAUB-GEHÖRLOS1ATHEATER6$INDEX1*DA1GEBÄRDEN1AFOLGEN1B^
l
mgehörlosentheaterda[MG]l-b-g
Hamburg | dgskorpus_hh_05 | 31-45m   Die Leute fanden den Film sehr schön und es wurde ein Bewusstsein entwickelt, so wurde auf das Thema aufmerksam gemacht.
r$INDEX1BEISPIEL1*AUFMERKSAM1DA1
lERSTENS1A
mdaaufmerksamda
Hamburg | dgskorpus_hh_05 | 31-45m   Dieses Bewusstsein kann man ebenso durch Theater, zum Beispiel das Stück „Argonautengang“, erreichen.
rTHEATER6ZEIGEN1AKOGNITION1^*DA1DU1*KEINE-AHNUNG1^GEHEN4*
l
mtheaterbewusstdaduargonautengang
Hamburg | dgskorpus_hh_06 | 61+m   Seine Bewegungen konnten auch Hörende schnell begreifen.
rSCHNELL3ABEGREIFEN1ALLE3^*DA1ALLE2A^
l
mschnellbegreifenda
Hamburg | dgskorpus_hh_06 | 61+m   Man sagt, dass das schon so gewesen sei, als er noch klein war.
rSAGEN1*SCHON3DA1DANACH1B^SCHON1A*$GEST^*
l
msagtschondavorher
Hamburg | dgskorpus_hh_07 | 31-45f   Es ist einfach eine Kultur vorhanden.
rDA1KULTUR1A*DA1*$GEST-OFF^*
l
mdakulturda
Hamburg | dgskorpus_hh_07 | 31-45f   Klar, wir haben zwar Bücher bekommen, aber es hat immer so ewig gedauert, die Themen durchzukauen.
rDA1BUCH1B*GEBEN-STAPEL1*ZEIT1
l
mdabuch
Hamburg | dgskorpus_hh_07 | 31-45f   So kann sich die Sprache dann festigen.
rKANN2BDA1SPRACHE1*VERINNERLICHEN1
l
mkanndasprache
Hamburg | dgskorpus_hh_07 | 31-45f   Ganz viele gibt es davon.
rMISCHEN3^*DA1$GEST-OFF^*
l
m[MG]da
Hamburg | dgskorpus_hh_07 | 31-45f   Da war doch dieser gehörlose Lehrer.
rTAUB-GEHÖRLOS1A*LEHRER2*DA1
l
mlehrerda
Hamburg | dgskorpus_hh_08 | 31-45f   Den gibt es in Hamburg, den Samuel Heinicke.
r
lDA1$INDEX1HAMBURG1MASKE3^*
mdahamburgsamuel heinicke
Hamburg | dgskorpus_hh_08 | 31-45f   Deswegen muss nun verpflichtend pro Mietwohnung etwas Grün dabei sein, wie zum Beispiel der Hammer Park.
rPFLICHT1*
lMUSS1*GRÜN1*DA1BEISPIEL1*$ALPHA1:P-A-KHAMMER1
mpflichtmussgrünzum Beispielparkhammer park
Köln | dgskorpus_koe_01 | 18-30m   Das war meine erste weite Reise.
rERSTES-MAL3A*ICH2^DA1SEHR6*
l
merstes malda[MG]
Köln | dgskorpus_koe_01 | 18-30m   Das war Gran Canaria.
rDA1$ALPHA1:G-R-A-N-C-A-N-A-R-A
l
mdagran canar{i}a
Köln | dgskorpus_koe_02 | 46-60m   Im Osten wurden die Leute immer weniger und im Westen immer mehr.
rREDUZIEREN3DA1$ORAL^ZUNEHMEN3
l
m[MG]mehr[MG]
Köln | dgskorpus_koe_02 | 46-60m   Es ist schade, dass es so eine Universität nicht in Deutschland gibt.
rSCHADE1NICHT6*DEUTSCH1DA1UNIVERSITÄT3DA1
l
mschadenichtdeutsch{land}dauniversität
Köln | dgskorpus_koe_02 | 46-60m   Es ist schade, dass es so eine Universität nicht in Deutschland gibt.
rDEUTSCH1DA1UNIVERSITÄT3DA1
l
mdeutsch{land}dauniversität
Köln | dgskorpus_koe_02 | 46-60m   Es gibt beispielsweise auch Firmen, in denen mehrere Gehörlose arbeiten.
rFIRMA1B*$INDEX1IN-ENTHALTEN2DA1AUFZÄHLEN1CTAUB-GEHÖRLOS1AIN-ENTHALTEN2
l
mfirmainda[MG]
Köln | dgskorpus_koe_02 | 46-60m   Auf der Liste stehen alle Namen und die kann er dann abtelefonieren und zwei Dolmetscher bestellen.
rDA1LISTE1B*NAME1B*LISTE1B*
l
mda[MG][MG]
Köln | dgskorpus_koe_03 | 18-30f   Denn es gibt viele verschiedene Gründe für diesen Kleidungsstil.
rGRUND4BDA1AUFZÄHLEN1A
l
mgrundda
Köln | dgskorpus_koe_03 | 18-30f   Vor dem Jahr Null gab es Make-up.
r$NUM-EINER1A:0*VOR1GSCHMINKEN1*DA1
l
mnullmake-upda
Köln | dgskorpus_koe_03 | 18-30f   Dort ist Mode ganz unbewusst, genau.
rDA1$GEST-OFF^LUFT3A*$GEST-OFF^
l
m[MG][MG]
Köln | dgskorpus_koe_03 | 18-30f   Auch wenn Andere auf sie herabschauen, gibt es bei denen auch Mode.
rSELBST1A*AUCH1AMODE1B*DA1
l
mselberauchmodeda
Köln | dgskorpus_koe_03 | 18-30f   Die arbeiten dort eben auch.
rDA1$GEST-ABWINKEN1^*
l
mda
Köln | dgskorpus_koe_03 | 18-30f   Was dahinter steckt, ist dann spannend herauszufinden.
rINHALT1*$INDEX1VIELLEICHT1*DA1JETZT3*MEHR3NEUGIERIG1
l
mvielleichtj{etzt}m{ehr}neugierig
Köln | dgskorpus_koe_03 | 18-30f   In Amerika gibt es so ein Angebot, da gibt es eine Wahl für Gehörlose.
rGENAU-DAS1*AMERIKA1ANGEBOT1A*DA1$INDEX1AMERIKA1FÜR1*
l
m[MG]amerikaangebotdaamerikafür
Köln | dgskorpus_koe_03 | 18-30f   Nur für die anderen drei Wahlen gibt es auch die Möglichkeit für Gehörlose.
rNUR2AALLE2A^*DA1ZUSAMMEN5^*
l$NUM-EINER1A:4*$NUM-EINER1A:4*
mnurda
Köln | dgskorpus_koe_03 | 18-30f   In Deutschland geht es auch um Intelligenz.
rHIER1*$GEST-NM-KOPFNICKEN1^INTELLIGENT1*DA1
l
mintell{igenz}da
Köln | dgskorpus_koe_04 | 18-30m   Sie hat einen Grund, weshalb sie sich ein zweites CI implantieren lässt.
rGRUND4BDA1$GEST-OFF^$GEST-NM-KOPFNICKEN1^
l
mgrundda
Köln | dgskorpus_koe_04 | 18-30m   Ja, ich habe noch die Karte dafür.
rKARTE1DICH1*GEBEN-FESTHALTEN1A^*
lDA1
mdakarte
Köln | dgskorpus_koe_04 | 18-30m   Du weißt, dass ich die Karte auch habe?
rWISSEN2A^*ICH1DA1KARTE1D*NEHMEN1A^*ICH1
l
mich auchdakarte
Köln | dgskorpus_koe_04 | 18-30m   Ach so, du hast auch eine.
rEIGENTLICH1A*$INDEX1DA1
l
meig{entlich}[MG]da
Köln | dgskorpus_koe_04 | 18-30m   Ja, ich habe die da.
rICH1DA1KREDITKARTE2^
l
mda
Köln | dgskorpus_koe_04 | 18-30m   Ich habe eine Kühltasche.
rICH1*DA1$INDEX1*VIERECK3B^*KÜHL2
l
michdakühltasche
Köln | dgskorpus_koe_04 | 18-30m   So eine habe ich auch.
r
lJA2*ICH1*DA1AUCH1A*ICH1*DA1*
m[MG]daauchda
Köln | dgskorpus_koe_04 | 18-30m   Ich habe zwei Stück davon.
rICH1*DA1VIERECK3B^*ICH1*$NUM-EINER1A:2d
l
mda[MG]zwei
Köln | dgskorpus_koe_04 | 18-30m   Im Keller des Hauses gibt es ja einen Fitnessraum, einen Swimming Pool und eine Sauna.
rHAUS1A*KELLER1*FITNESS1DA1$INDEX1SCHWIMMEN1^*
l$NUM-EINER1B:2d*
mhauskellerfitnessdaswimm{ing}pool
Köln | dgskorpus_koe_04 | 18-30m   Im Keller des Hauses gibt es ja einen Fitnessraum, einen Swimming Pool und eine Sauna.
r$INDEX1SCHWIMMEN1^*MASS-HORIZONTAL1^*DA1SAUNA2*DA1*
l$NUM-EINER1B:3d
mswimm{ing}pooldasau{na}da
Köln | dgskorpus_koe_04 | 18-30m   Wir haben im Verein eine Fritteuse, die ich ausleihen kann.
r$INDEX1*ICH1*DA1ICH2*VEREIN2A*DA1
l
mdavereinda
Köln | dgskorpus_koe_04 | 18-30m   Wir haben im Verein eine Fritteuse, die ich ausleihen kann.
rDA1ICH2*VEREIN2A*DA1$INDEX1*KANN2A*LEIHEN1
l
mdavereindakannleihen
Köln | dgskorpus_koe_04 | 18-30m   Hast du eine Kamera mit Objektiv?
rEIGEN1A
lDU1KAMERA5*DA1AUCH1A*DU1*DA1
meigendaauchda
Köln | dgskorpus_koe_04 | 18-30m   Hast du eine Kamera mit Objektiv?
r
lDA1AUCH1A*DU1*DA1$INDEX1KAMERA5*$INDEX1*
mdaauchda
Köln | dgskorpus_koe_04 | 18-30m   Aber jetzt, mit seiner Freundin, hat sich das auch geändert.
rABER1*$GEST-ÜBERLEGEN1^DA1LEBENSPARTNER1ZUSAMMEN3B$GEST-OFF^*
l
maberda[MG][MG]
Köln | dgskorpus_koe_04 | 18-30m   Aber jetzt mit der Freundin ist es, als dürfe er nicht.
rICH1*LEBENSPARTNER1DA1WIE4A*BISSCHEN1ANEIN1A
l
m[MG]dawie[MG]
Köln | dgskorpus_koe_04 | 18-30m   Alle, die da sind?
r
lALLE2D*DA1
malleda
Köln | dgskorpus_koe_05 | 46-60m   Oder auf dem Mars, da gibt es vielleicht Marsmenschen mit Augen, die aussehen wie Antennen an ihrem Kopf, die da rumlaufen.
r$NUM-EINER1A:1d$PRODDA1$INDEX1$PROD$PROD
l$INDEX1
mmarsdaaußer{irdischer}[MG]
Köln | dgskorpus_koe_05 | 46-60m   Das Königshaus hat sicherlich viele Geheimnisse.
rKÖNIG1A*HAUS2$INDEX1DA1GEHEIM1A*
l
mkönigshausgeheim
Köln | dgskorpus_koe_07 | 61+m   Das Atomkraftwerk gab es schon zu Stalins Zeiten.
rSCHNURRBART1^SCHON1A*ATOM1*DA1SCHNURRBART1^*$INDEX1*
l
mstalinschonatomdastalin
Köln | dgskorpus_koe_08 | 31-45m   Dann wird der Untergrund fein, also nicht grob angeraut.
rDANN1A*$INDEX1*REIBEN3DA1REIBEN3NICHT3A*GROB1*
l
mfeindani{cht}grob
Köln | dgskorpus_koe_08 | 31-45m   Zum Beispiel hat es früher mit der Kommunikation nicht richtig geklappt, jetzt gibt es mehr Orte, wo gebärdet wird.
rBEISPIEL1*KOMMUNIKATIONSDEFIZIT1JETZT1DA1AUFZÄHLEN1A*GEBÄRDEN1GDA1*
l
mbeispiel[MG]jetztda[MG]da
Köln | dgskorpus_koe_08 | 31-45m   Endlich wird es etwas mehr.
rENDLICH2ADA1$INDEX1*
l
mendlichda[MG]
Köln | dgskorpus_koe_08 | 31-45m   Es hängt alles miteinander zusammen, wie eine Kette.
rKETTE1^*DA1KETTE1*$INDEX1*$GEST-OFF^
l
mdakette[MG]
Köln | dgskorpus_koe_09 | 18-30f   Ihre Mutter war nicht mehr da.
rAUCH1ADA-NICHT1*DA1
l
mauchnicht mehrda
Köln | dgskorpus_koe_10 | 18-30m   Halb acht war ich dann da.
r$NUM-EINER1D:8dICH2$INDEX1DA1
l
machtich[MG]
Köln | dgskorpus_koe_11 | 31-45f   Es gab einen Gehörlosen-Verein und da bin dann eingetreten.
rTAUB-GEHÖRLOS1AVEREIN2ADA1ICH1*EINTRETEN1A*
l
mvereinda
Köln | dgskorpus_koe_11 | 31-45f   Aber eine war auch nicht da.
r$NUM-EINER1B:1d*PERSON1NICHT3A*DA1$NUM-EINER1A:1
l
meinnichtda
Köln | dgskorpus_koe_11 | 31-45f   Wäre sie da gewesen, wäre ich sicher Zweite geworden.
r$NUM-ORD1:2dICH2$INDEX1DA1
l
mzweiichda
Köln | dgskorpus_koe_12 | 46-60f   Ja. Dadurch war es ganz dunkel und zog nicht. Es gab eine Klimaanlage, aber es zog nicht.
rDUNKEL2LUFTZUG3*KLIMA1LUFTZUG3*NICHT3B
lDA1
mdunkel[MG]klimada[MG]nicht
Köln | dgskorpus_koe_13 | 61+f   Ich musste eine Stunde vorher da sein.
rVORHER2
lUND5STUNDE2B*DA1
mundeine stundevorherda sein
Köln | dgskorpus_koe_13 | 61+f   Dann fragte sie mich, ob ich Koffer dabei hätte.
r
lFRAGE1*ICH1KOFFER1*DA1
msokofferda
Köln | dgskorpus_koe_14 | 61+f   Ich habe meinem Mann gesagt, dass das Kind noch nicht da sei.
rICH1AUFWECKEN2^*$GEST-OFF^DA1
l
mmannnoch nicht da
Köln | dgskorpus_koe_14 | 61+f   Als deine Kinder noch Babys waren, hattest du da eine Lichtklingel, die blitzt, wenn die Kinder schreien?
rGEBURT1A*DU1BLITZ-FOTO1^DA1$INDEX1BABY1
l
mgeboren[MG]schon dababy
Köln | dgskorpus_koe_15 | 31-45f   Und wenn man im Sommer schwimmen will, gibt es dort ein kleines Becken.
rUND2ADA1SOMMER3WOLLEN5*SCHWIMMEN1*
l
munddasommerwillschwimmen
Köln | dgskorpus_koe_15 | 31-45f   Irgendwie vom Schaf oder von der Kuh, die ganz besonders schmeckt?
rVERSCHIEDENES1^*DA1HAUPTSÄCHLICH1TIER1A*$INDEX1*
l
mdatier
Köln | dgskorpus_koe_15 | 31-45f   Ansonsten gibt es noch im „Schloss“ einen Starkoch.
rSTAR1KOCHEN1*AUCH3ADA1
l
mstarkochauch
Köln | dgskorpus_koe_15 | 31-45f   Dortmund hat viel zu bieten, auch kulturelles.
rDORTMUND1*VIEL1A*DA1KULTUR1A*
l
mdortmundvieldakultur
Köln | dgskorpus_koe_16 | 46-60m   Ja, das gab es, ja doch.
r$GEST-NM-KOPFNICKEN1^DA1
l
m
Köln | dgskorpus_koe_17 | 61+f   Aber in der Nähe gab es eine riesige Leinwand.
r$INDEX1DA1FLACH1^*
l
mdaleinwand
Köln | dgskorpus_koe_17 | 61+f   Und gab es auch Gehörlose?
rTAUB-GEHÖRLOS1AAUCH1ADA1
l
mgehörlosauch
Köln | dgskorpus_koe_17 | 61+f   Die Schule war geteilt in Hörende und Gehörlose, aus Not, weil es noch keine andere Schule gab.
rWAR1NOT1$GEST-OFF^DA1SCHULE1C*KEIN3*$GEST-OFF^
l
mwarnot[MG]schulekeine
Köln | dgskorpus_koe_17 | 61+f   Aber wenn wir früh schon da waren, durften wir nicht in den Klassenraum gehen.
rABER1FRÜH2DA1NICHT3A*DARF1NICHT3A
l
maberfrühdadarfnicht
Köln | dgskorpus_koe_17 | 61+f   Hast du Kinder?
rKIND2*DA1KIND2*
l
mkinderdakinder
Köln | dgskorpus_koe_17 | 61+f   Hast du da ein Amt?
rSCHULTERKLAPPE2^*DA1
l
mamt
Köln | dgskorpus_koe_17 | 61+f   Ein Amt?
rSCHULTERKLAPPE2^*DA1
l
mamt
Köln | dgskorpus_koe_17 | 61+f   Endlich hatte ich wieder Gehörlose um mich herum.
rDA1^*TAUB-GEHÖRLOS1ADA1WOHL1*$GEST-OFF^
l
mendlichda
Köln | dgskorpus_koe_17 | 61+f   Also habe ich dann gekündigt und war zu Hause und habe mich um die Kinder gekümmert.
rZUHAUSE2KIND2*ICH1
l$INDEX1DA1
mzu hausekindda
Köln | dgskorpus_koe_19 | 31-45m   Aber es war eine sehr große Enttäuschung.
rDA1SEHR7*GROSS3BENTTÄUSCHT6
l
mda[MG]großenttäuschung
Köln | dgskorpus_koe_19 | 31-45m   Der hat da seine eigene Veranstaltung.
rEIGEN1D*SEIN-IHR1VERANSTALTUNG2
lDA1
meigeneveranstaltung
Köln | dgskorpus_koe_20 | 31-45f   Sie sind trotz des CI’s auch in der Gruppe und gebärden.
rDA1EINTRETEN1A^*GEBÄRDEN1B*EINTRETEN1A^*
l
mdatrotzdemtrotzdem
Köln | dgskorpus_koe_20 | 31-45f   Ist es nicht Teil der Schule?
rDA1SCHULE1A*DAZUGEHÖREN1
l
mschule
Köln | dgskorpus_koe_20 | 31-45f   Es gibt welche, aber sie sind weit weg.
rDA1$GEST-OFF^*$PROD$PROD
l
mda[MG]
Köln | dgskorpus_koe_20 | 31-45f   Es sind vier Gehörlose da, aber sie sind woanders.
r$NUM-EINER1A:4TAUB-GEHÖRLOS1BDA1$GEST-OFF^*WEIT-SEHR1*
l
mvier[MG]daaber[MG]
Köln | dgskorpus_koe_20 | 31-45f   Es gibt viele Probleme, zu denen wir die gleiche Meinung haben. Wir haben fast die gleichen Probleme. Vertrauensperson/
rVIEL1ADA1PROBLEM1$GEST-OFF^GEDANKENLESEN1^
l
mvieldaproblem
Köln | dgskorpus_koe_20 | 31-45f   Ich denke, eine Webcam/ Internet ist ja vorhanden, das müsste man dann automatisch können.
r$INDEX1BEDEUTUNG1TESS1DA1INTERNET1AAUTOMATISCH2BKANN2A
l
mbedeuttessdainternetautomatischkann
Köln | dgskorpus_koe_20 | 31-45f   Haben sie eine?
r$INDEX1
lDA1
mda
Köln | dgskorpus_koe_22 | 31-45m   Ja, wir haben aber auch einen Fluss unten im Tal.
rZUHAUSE1AMEIN1*FLUSS1*DA1
l
mflussda
Köln | dgskorpus_koe_22 | 31-45m   Außerdem war ich gut darin, für alle einen Kompromiss zu finden.
r$GEST-OFF^WIE3A*KOMPROMISS2DA1ICH2KOMPROMISS2*
l
m[MG]wiekompromissda[MG]
Köln | dgskorpus_koe_22 | 31-45m   Ich habe Filme zum Thema Schicksal angesehen und war ganz fasziniert davon.
rSCHICKSAL1*ICH2DA1ICH1FILM1$INDEX1*
lPAAR-ANZAHL1
mschicksalfilm
Köln | dgskorpus_koe_22 | 31-45m   Aber sie hat ihren Glauben und wir unterhalten uns auch oft darüber.
rGLAUBEN2A*DA1ICH1SEHEN-AUF2^*ICH1*
l$INDEX1
maberglaubeda[MG]
Köln | dgskorpus_koe_22 | 31-45m   Diese Markierungen, wie hoch der Pegelstand war, gibt es in Köln noch.
rHIER1KÖLN2NOCH4BDA1$INDEX1DU1^*
l
mhierkölnnochda
Köln | dgskorpus_koe_22 | 31-45m   Ihr habt eine eigene Homepage?
rDA1EIGEN1CHOMEPAGE1DA1
l
mdaeigenehomepage
Köln | dgskorpus_koe_22 | 31-45m   Ihr habt eine eigene Homepage?
rDA1EIGEN1CHOMEPAGE1DA1
l
mdaeigenehomepage
Köln | dgskorpus_koe_22 | 31-45m   Ja, ja, zu dem Zentrum haben wir Kontakt.
rJA2ICH2KONTAKT2ADA1KONTAKT2ADA1ICH2
l
m
Köln | dgskorpus_koe_22 | 31-45m   Ja, ja, zu dem Zentrum haben wir Kontakt.
rKONTAKT2ADA1KONTAKT2ADA1ICH2
l
m
Köln | dgskorpus_koe_22 | 31-45m   Wir müssten als eine Gruppe Gehörloser gemeinsam in die Moschee gehen.
rTAUB-GEHÖRLOS1AMUSS1ZUSAMMEN-GRUPPE1*DA1ZUSAMMEN-GRUPPE1*DA1
l
m[MG]mussdada
Köln | dgskorpus_koe_22 | 31-45m   Wir müssten als eine Gruppe Gehörloser gemeinsam in die Moschee gehen.
rZUSAMMEN-GRUPPE1*DA1ZUSAMMEN-GRUPPE1*DA1
l
mdada
Köln | dgskorpus_koe_22 | 31-45m   Genau solche Texte gibt es bei uns auch.
rICH1AUCH1ATEXT1BDA1$INDEX1$GEST-OFF^*
l$INDEX1
mauchtextda[MG]
Leipzig | dgskorpus_lei_01 | 18-30m   Der Assistent weiß auch gleich, worum es geht und kann mit dem Thema weitermachen. Das hat beides seine Vorteile.
rDOLMETSCHER1*$INDEX4WENN1ADA1$INDEX1SEHEN1*KENNEN1A
l
mwenn
Leipzig | dgskorpus_lei_01 | 18-30m   Das stimmt, Dolmetscher haben ein Diplom.
r$GEST^WENIG4DOLMETSCHER1*DA1DIPLOM1B$GEST^
l
mdolmetschda
Leipzig | dgskorpus_lei_01 | 18-30m   Beim Assistenten weiß man, dass er zu einer Zeit immer da ist.
rAUTOMATISCH1A$GEST^$GEST^
l$GEST-ABWINKEN1^*KOMMEN1DA1
mautomatischda
Leipzig | dgskorpus_lei_01 | 18-30m   Viele im Westen denken, im Osten bezahlt man den nicht, aber das stimmt nicht.
rKEIN7ICH1*DA1AUCH1A
lSTIMMT1A*$INDEX1$INDEX1
mstimmt[MG]daauch
Leipzig | dgskorpus_lei_01 | 18-30m   Die glauben oft nicht, dass ich aus dem Osten bin, aber die Hauptsache ist, dass ich da bin.
r$GEST^
lGEHÖREN1^GUT1DA1
mgutda
Leipzig | dgskorpus_lei_01 | 18-30m   Wenn man ein Problem hat, bekommt man Hilfe und Unterstützung, damit es einem besser geht.
rWENN1A*BEISPIEL1^*PROBLEM1*DA1$GEST^KANN1*UNTERSTÜTZEN5
l
mwennmalproblem dakannunterstützen
Leipzig | dgskorpus_lei_01 | 18-30m   Wenn es Arbeitsstellen gibt, können die Leute auch dort arbeiten.
rARBEITEN1*
lANSTELLUNG1B*DA1ARBEITEN2*
marbeitsstellenda
Leipzig | dgskorpus_lei_02 | 61+f   Wir waren drei gehörlose Kinder.
r$NUM-EINER1A:3dKIND2*TAUB-GEHÖRLOS1ADA1$GEST-OFF^
l
mdreikindergehörlosda
Leipzig | dgskorpus_lei_02 | 61+f   Dann sind wir 14 Tage zurück in die Heimat gelaufen.
rHEIMAT2*LAUFEN9C*$INDEX1DA1
l
mheimatlaufenda
Leipzig | dgskorpus_lei_03 | 18-30m   Wenn ich durch die Realschulprüfung durchgefallen wäre, hätte ich so wenigstens die Hauptschulprüfung in der Tasche gehabt.
rZEIGEN-PAPIER2
lICH1HAUPTSCHULE2DA1VORTEIL1$GEST-OFF^*
mhaupt{schule}da[MG]
Leipzig | dgskorpus_lei_03 | 18-30m   Als die angekommen sind, durfte ich fahren.
rAUFKLAPPEN-BUCH1^*
lDA1DANN1AICH1DARF5*
mdadanndarf
Leipzig | dgskorpus_lei_03 | 18-30m   Dein Vater oder deine Eltern haben bestimmt so einen.
rELTERN1BBESTIMMT2*$GEST-NM-KOPFNICKEN1^
lVIELLEICHT1DA1$INDEX1
melternbestimmtda
Leipzig | dgskorpus_lei_03 | 18-30m   Wir waren gerade über der Südspitze von Grönland.
r$PROD$PROD$PROD
l$INDEX1*DA1
m[MG][MG]da
Leipzig | dgskorpus_lei_03 | 18-30m   Dann sind wir den Rest geflogen.
rFERTIG1A
lFLUGZEUG2C*DA1$GEST-OFF^*
m[MG]da
Leipzig | dgskorpus_lei_03 | 18-30m   Ich habe schon ein Buch darüber.
rICH1BUCH1BDA1
l
mschonbuchda
Leipzig | dgskorpus_lei_03 | 18-30m   Dort gibt es überall Untertitel.
r
lUNTERTITEL2DA1UNTERTITEL2DA1
muntertitelunter{titel}
Leipzig | dgskorpus_lei_03 | 18-30m   Dort gibt es überall Untertitel.
r
lUNTERTITEL2DA1UNTERTITEL2DA1
muntertitelunter{titel}
Leipzig | dgskorpus_lei_03 | 18-30m   Ich habe Fernsehen angemacht und überall sind Untertitel.
r
lICH2DRÜCKEN-MIT-DAUMEN1^DA1UNTERTITEL2$GEST-OFF^*
m
Leipzig | dgskorpus_lei_03 | 18-30m   Nach zehn Jahren Pause war es wieder so wie in der DDR.
rPAUSE1*ZEITRAUM1A
l$INDEX1DA1BEREICH1A^
mpause[MG]da
Leipzig | dgskorpus_lei_03 | 18-30m   Im Hotel gab es die aber.
rHOTEL3$PROD
lDA1
mhotelda
Leipzig | dgskorpus_lei_03 | 18-30m   Im Hotel gab es eine Toilettenschüssel.
rHOTEL3$PROD
lDA1
mhotelda
Leipzig | dgskorpus_lei_03 | 18-30m   Ich war froh, dass ich Zuhause wieder ein Klo zum Sitzen hatte.
r$PRODSITZEN1B*
lDORTHIN-GEHEN1^DA1WOHL1*
mda[MG]
Leipzig | dgskorpus_lei_03 | 18-30m   Und meine Mutter hat mir erzählt, dass es in Frankreich auch viele von diesen Stehklos gibt.
r$INDEX1BESITZEN1VIEL1ADA1AUCH1ASTEHEN1WIEDER1A^
l
m[MG]vieldaauchstehklos
Leipzig | dgskorpus_lei_03 | 18-30m   In Bulgarien und Rumänien gibt es die auch.
r$GEST-OFF^*$GEST-ÜBERLEGEN1^RUMÄNIEN1*DA1AUCH3A$PROD
l
mrumäniendaauch
Leipzig | dgskorpus_lei_04 | 61+m   Ich war überrascht, dass so viele Jugendliche da waren.
r$INDEX1VIEL1BJUNG2*DA1
l
mdennvieljugendlicheda
Leipzig | dgskorpus_lei_04 | 61+m   Ich bin dann zum Betriebsrat, der meinte, dass das nicht gehen würde und es Behindertenschutz gebe.
rDU1*BEHINDERUNG1*SCHUTZ1ADA1
l
mbehindertenschutzda
Leipzig | dgskorpus_lei_06 | 61+m   Wenn ein gehörloses Kind zu hörenden Kindern kommt, dann kann es auch sein, dass es Kinder gibt die durch Verwandte schon gebärden können, die können dann vieles erklären.
r$INDEX1TAUB-GEHÖRLOS1A*EINSTELLEN-ARBEIT1ADA1FAMILIE4^*HÖREND1AGEBÄRDEN1A*
l
mdaverwandschafthörend
Leipzig | dgskorpus_lei_06 | 61+m   Man kann das austauschen, was man verstanden hat.
rNEIN1A^ICH1HÖREN2*DA1LASSEN1*WIE4A*UM2B^*
l
michhörenda[MG]wie
Leipzig | dgskorpus_lei_07 | 46-60f   Als wir in Karl-Marx-Stadt angekommen sind, habe ich plötzlich meinen Opa und meine Tante gesehen.
rTANTE5*
lOMA2MEIN1DA1
momameintanteda
Leipzig | dgskorpus_lei_07 | 46-60f   Ja, da war ich sechs Jahre alt.
r$NUM-EINER1B:6d
lWAR1DA1ALT5B*ICH2
mwarsechsjahr alt
Leipzig | dgskorpus_lei_07 | 46-60f   Aber es war wenigstens eine Gehörlose da, mit der wir uns in Gebärden unterhalten konnten.
r$INDEX1*DA1TAUB-GEHÖRLOS1A$INDEX1ICH1
l
maberdagehörlos
Leipzig | dgskorpus_lei_07 | 46-60f   Später habe ich dann auch meinen Vati und meine Mutti besucht und sie auch umarmt.
rUMARMEN3*
lBESUCHEN1B*VATER4B*MUTTER1DA1
mvatermutterda
Leipzig | dgskorpus_lei_07 | 46-60f   Mit Stimme konnte ich „Mama“ sagen.
r
lMIT1ATON2DA1MAMA9*
mmittondamama
Leipzig | dgskorpus_lei_08 | 46-60f   Bei Facebook kann man auch chatten.
rCHAT1B$INDEX1CHAT1BFACEBOOK1CHAT1B
lDA1DA1
mchatchatdafacebookdachat
Leipzig | dgskorpus_lei_08 | 46-60f   Bei Facebook kann man auch chatten.
rCHAT1BFACEBOOK1CHAT1BABER1*
lDA1DA1$INDEX1
mchatdafacebookdachataber
Leipzig | dgskorpus_lei_08 | 46-60f   Wenn man eine Webcam hat, kann man sich unterhalten.
r$INDEX1DA1*WEBCAM1*DA1$PRODICH1GEBÄRDEN1G*
l
mkann dawebcaman
Leipzig | dgskorpus_lei_08 | 46-60f   Das ist gut bei Facebook, dass man alles hat.
r$INDEX1*GUT1*
lALLES2DA1$INDEX1GUT1*
mgutallesdagut
Leipzig | dgskorpus_lei_08 | 46-60f   Da habe ich alles was ich brauche.
rALLES2DA1
l
mallesda
Leipzig | dgskorpus_lei_08 | 46-60f   Aber er hat auch WhatsApp und ist zufrieden.
rWHATSAPP1DA1ZUFRIEDEN1
l
mwhatsappdazufrieden
Leipzig | dgskorpus_lei_09 | 31-45f   Es gab auch eine Gehörlosenschule.
rAUCH1ATAUBSTUMM1SCHULE1ADA1$GEST^
l
maucht{a}ubschuleda
Leipzig | dgskorpus_lei_09 | 31-45f   Das fiel meinem Vater auf.
rEINFALLEN1DA1
l
mda
Leipzig | dgskorpus_lei_09 | 31-45f   Sie stimmte zu, dass es wirklich gut sei, dass es dort einen Kindergarten für Gehörlose gab. Es gefiel ihr dort.
rSTIMMT1AKIND2*GARTEN3*DA1TAUB-GEHÖRLOS1ASTIMMT1AWIMMELN1^
l
mstimmtkindergartendat{a}ubstimmt
Leipzig | dgskorpus_lei_09 | 31-45f   Den ersten gehörlosen Arbeitskollegen hatte ich in einem anderen Betrieb.
r$INDEX1BETRIEB1B$INDEX1DA1
l
mbetriebda
Leipzig | dgskorpus_lei_09 | 31-45f   Er kannte sich damit ja schon aus.
rDA1VERINNERLICHEN1DA1$GEST^
l
mdada
Leipzig | dgskorpus_lei_09 | 31-45f   Er kannte sich damit ja schon aus.
rDA1VERINNERLICHEN1DA1$GEST^
l
mdada
Leipzig | dgskorpus_lei_10 | 31-45m   Dort ist auch der Wagenheber, den nehme ich auch raus.
rDA1KURBELN2A^*$PROD
l$INDEX1
mda[MG][MG]
Leipzig | dgskorpus_lei_10 | 31-45m   Das jüngere Kind hat das manchmal nicht so ernstgenommen, der Unterschied zwischen den beiden war schon zu sehen.
rBEDEUTUNG1UNTERSCHIED1BICH1DA1GEFÜHL3*
l
munterschiedlichda
Leipzig | dgskorpus_lei_10 | 31-45m   Ich benutze so ein Radkreuz, nicht so einen abgewinkelten Schraubenschlüssel.
rKREUZ6SCHÜTTEN4^DA1ICH1$PRODKREUZ6*
l
mkreuzda[MG]kreuz
Leipzig | dgskorpus_lei_10 | 31-45m   Alle anderen in der Klasse hatten Probleme damit, die Lerninhalte aufzunehmen, es klappte nicht, und der Lehrer fand das nicht gut.
rDA1LERNEN3*WAHRNEHMUNG1PROBLEM1*
l
mdalernaufnahmeproblem
Leipzig | dgskorpus_lei_10 | 31-45m   Wenn Aufträge da waren, haben wir acht Stunden gearbeitet.
r$GEST-OFF^*ICH1AUFTRAG1B*DA1ICH1HIN-UND-HER1^*UNGEFÄHR1^*
l
mauftragda[MG]
Leipzig | dgskorpus_lei_11 | 18-30f   Im Kindergarten habe ich mich sehr wohl gefühlt, weil dort andere Kinder waren, mit denen ich gebärden konnte.
rGARTEN3WOHL1GEBÄRDEN1G*DA1$INDEX1*
l
mwohlda
Leipzig | dgskorpus_lei_11 | 18-30f   Zu der Zeit hatte ich dann meinen Mann schon kennengelernt.
rICH1*ZEIT5B*LEBENSPARTNER1DA1
l
m[MG]zur zeitda
Leipzig | dgskorpus_lei_11 | 18-30f   Jetzt gibt es dort einen Fahrstuhl, der ist neu.
rJETZT1NEU1A*FAHRSTUHL1B*DA1
l
mjetztneufahrstuhlda
Leipzig | dgskorpus_lei_11 | 18-30f   Was gibt es sonst noch?
r$GEST-OFF^*$LIST1:2of2d$GEST-OFF^
lDA1
mund
Leipzig | dgskorpus_lei_11 | 18-30f   Die sind zwar auch alle hörend, gebärden aber mehr als meine Familie.
rMEHR1*DA1*GEBÄRDEN1EDA1
l
mmehrda[MG]da
Leipzig | dgskorpus_lei_11 | 18-30f   Aber die Mutter meines Mannes kann ein wenig gebärden.
r$INDEX1*MUTTER1*GEBÄRDEN1ADA1$INDEX1*GUT1$GEST-OFF^*
l
mmutterdagut
Leipzig | dgskorpus_lei_11 | 18-30f   Das hat mich natürlich gestört.
rABER1*ICH1DA1ICH1STÖRUNG1AICH2*
l
maberdastörung
Leipzig | dgskorpus_lei_11 | 18-30f   Ich wurde mit der Zeit immer unzufriedener und niedergeschlagener.
r$GEST^MÖGEN4*ICH1DA1ICH1FRUST2*ICH1*
l
m[MG]magda[MG]da
Leipzig | dgskorpus_lei_11 | 18-30f   Ich wurde mit der Zeit immer unzufriedener und niedergeschlagener.
rICH1FRUST2*ICH1*DA1DEPRESSION2A*$GEST-OFF^ICH1*
l
m[MG]da[MG]nicht
Leipzig | dgskorpus_lei_11 | 18-30f   Natürlich gab es schon ein paar Gehörlose, aber es waren eben wirklich wenige.
rDA1TAUB-GEHÖRLOS1A*$GEST-OFF^*
l$INDEX1DA1
mda[MG]da[MG]
Leipzig | dgskorpus_lei_11 | 18-30f   Natürlich gab es schon ein paar Gehörlose, aber es waren eben wirklich wenige.
rDA1TAUB-GEHÖRLOS1A*$GEST-OFF^*BISSCHEN2A*
l$INDEX1DA1
mda[MG]da[MG][MG]
Leipzig | dgskorpus_lei_11 | 18-30f   Im Süden Brandenburgs gab es auch einiges, aber die Leute dort hatten alle einen sehr schlechten Ruf.
rBRAND1BURG4*UNTEN1^DA1WISSEN2A^*$INDEX1WEIT1
l
mbrandenburgdabeispielaber
Leipzig | dgskorpus_lei_11 | 18-30f   Wie war das, hast du nur einen Bruder?
r$INDEX1SCHWESTER1ADA1
l
mschwester
Leipzig | dgskorpus_lei_11 | 18-30f   Am Kulkwitzer See gibt es auch Wasserski.
rFRAGE1^$INDEX1AUCH1ADA1WASSER2B*SKI1
l
mkulkwitzauchdawasserski
Leipzig | dgskorpus_lei_11 | 18-30f   Ja, es gibt schon Seen dort.
rDRESDEN2*$GEST-ICH-WEISS-NICHT1^*DA1$ALPHA1:SSEE7$INDEX1
l
msee
Leipzig | dgskorpus_lei_11 | 18-30f   Manche konnten zwar kaum gebärden, aber gaben sich Mühe, mit ihren Kollegen zu gebärden und auch Kollegen, die geredet haben wie ein Wasserfall.
rAUCH1ADA1KOLLEGE2*$INDEX1VERGANGENHEIT1^
l
mauchdakollege
Leipzig | dgskorpus_lei_11 | 18-30f   Manche konnten zwar kaum gebärden, aber gaben sich Mühe, mit ihren Kollegen zu gebärden und auch Kollegen, die geredet haben wie ein Wasserfall.
rKOLLEGE2*$INDEX1VERGANGENHEIT1^DA1MÜHE1GEBÄRDEN1ADA1
l
mkollegedamühe[MG]da
Leipzig | dgskorpus_lei_11 | 18-30f   Manche konnten zwar kaum gebärden, aber gaben sich Mühe, mit ihren Kollegen zu gebärden und auch Kollegen, die geredet haben wie ein Wasserfall.
rDA1MÜHE1GEBÄRDEN1ADA1BISSCHEN2A$INDEX1*GUT1*
l
mdamühe[MG]dabisschen
Leipzig | dgskorpus_lei_11 | 18-30f   Wenn man reingeht, sieht man das schon.
rREIN-HINEIN2*$PRODRESTAURANT1*DA1JA1A
l
mreinres{taurant}
Leipzig | dgskorpus_lei_11 | 18-30f   Im Winter kann man ins Gondwanaland gehen.
rWINTER1KLAR1BDA1BERG1A^$INDEX1REIN-HINEIN2
l
mwinterklardagondwana
Leipzig | dgskorpus_lei_11 | 18-30f   Aber wenn man überall auf Barrieren stößt, ist das dann nicht eine Begründung.
r$INDEX1BESCHEID1A*GRUND4ADA1GRUND4A$GEST-OFF^*
l
mgrunddagrund
Leipzig | dgskorpus_lei_11 | 18-30f   Es gab eigentlich zwei, eine ist gestorben, eine ist noch da.
rDA1$NUM-EINER1A:1d$NUM-EINER1A:2d*SOLL1*
l
maber daeinszweisoll
Leipzig | dgskorpus_lei_11 | 18-30f   Es gab eigentlich zwei, eine ist gestorben, eine ist noch da.
r$LIST1:1of1d*$NUM-EINER1A:1d*LEBEN1A*DA1
l
mzweieinslebtnoch
Leipzig | dgskorpus_lei_11 | 18-30f   Hast du die, die noch da ist, gesehen?
r$NUM-EINER1A:1dDA1SEHEN1DU1*$GEST-OFF^
l
mein
Leipzig | dgskorpus_lei_11 | 18-30f   Es gibt in Leipzig auch Messen/
r$GEST^*MESSE2$GEST-OFF^*DA1LEIPZIG1A*AUCH1AMESSE2*
l
mmessedaleipzigauchmesse messe
Leipzig | dgskorpus_lei_11 | 18-30f   Die alte Messe ist noch da.
rALT5AMESSE2NOCH1ADA1$PRODALT5A$INDEX1*
l
maltmessenochdaalt
Leipzig | dgskorpus_lei_11 | 18-30f   Dann weiß ich später eben, dass ich eine sichere Arbeit habe.
rDA1*SICHER2ARBEITEN2*
lDA1
mdasicherarbeitda
Leipzig | dgskorpus_lei_11 | 18-30f   Ja, kann ich machen, ich erinnere mich definitiv, das war furchtbar!
rKANN1*ICH1ERINNERUNG3ADA1$GEST-ABWINKEN1^*ANGEBEN1^*$GEST-ABWINKEN1^*
l
mkannicherinnerungda[MG]furchtbar
Leipzig | dgskorpus_lei_11 | 18-30f   Die Frauenkirche, stimmt, die könnte man ansehen.
rKIRCHE2B$INDEX1
lSTIMMT1BBESUCHEN1B*DA1
mstimmt
Leipzig | dgskorpus_lei_11 | 18-30f   Ein Kaffeeautomat war dort, aber eben nichts zu essen. Na ja.
rTRINKEN1DA1DRÜCKEN-MIT-DAUMEN3^*$GEST-ABWINKEN1^*DAS-IST-ALLES1*
l
mmilchkaffeedaautomat[MG]
Leipzig | dgskorpus_lei_11 | 18-30f   Bist du da schon einmal hochgegangen?
rGEWESEN1*GEHEN4*$GEST-OFF^*DA1$GEST-OFF^*
l
m
Leipzig | dgskorpus_lei_11 | 18-30f   Oder man kann auch Ausflüge machen.
r$GEST-OFF^AUSFLUG5*DA1$GEST-ICH-WEISS-NICHT1^*
l
mo{der}ausflugda
Leipzig | dgskorpus_lei_12 | 61+f   Inzwischen, seitdem meine Nichte da ist, habe ich durchaus Interesse an der Kirche und gehe ab und zu hin.
rICH2BESUCHEN1A*INTERESSE1ADA1ICH2*
l
m[MG]interesse
Leipzig | dgskorpus_lei_12 | 61+f   Meine Lehrer hatten auch Interesse an der Religion.
r$GEST-NM-KOPFSCHÜTTELN1^AUCH3A*INTERESSE1ADA1$INDEX1RELIGION2B*AUCH3A
l
mlehrerauchda[MG]auch
Leipzig | dgskorpus_lei_12 | 61+f   Ich habe auch gesehen, dass eine Arbeitskollegin ein Buch aus dem Clubheim hatte, in dem es darum ging, wie Gehörlose leben.
rERBLICKEN2DURCH2BKOLLEGE2DA1BUCH1ADOKUMENT1^*ÜBER1*
l
mdurcharbeitskollegeüber
Leipzig | dgskorpus_lei_12 | 61+f   Klar, wenn zum Beispiel eine Gruppe von vier, fünf Personen zusammen ist und alle sprechen, ist das ein Problem.
rSPRECHEN2*$INDEX1PROBLEM1*DA1
l
mproblemda
Leipzig | dgskorpus_lei_13 | 46-60m   In Magdeburg sind wir ausgestiegen.
r$PRODDA1MAGDEBURG1*AUSSTEIGEN1A
l
mdamagdeburg
Leipzig | dgskorpus_lei_13 | 46-60m   „Einfach die Handbremse anziehen und ruhig bleiben“, meinte ich, „dann ist das kein Problem.“
r$GEST-AUFMERKSAMKEIT1^*ICH2*DA1$GEST-OFF^*$GEST-RUHIG-BLEIBEN1^*
lHANDBREMSE1
mgutichproblemruhig bleiben
Leipzig | dgskorpus_lei_13 | 46-60m   Sie meinte, ihr wäre kalt und sie wolle heim.
rKALT1*$INDEX1FRAU8*DA1KALT1$GEST^*FORT1
l
mkaltfraudaviel kaltab
Leipzig | dgskorpus_lei_14 | 31-45m   Dann hat Klitschko zu ihm gesagt: „Ich verspreche dir, dass du meinen Gürtel hochhalten darfst.“
r$INDEX1ICH1$ALPHA1:V*DA1$NUM-EINER1A:1dGÜRTEL1B$PROD
l
michversprochendaeingürtel
Leipzig | dgskorpus_lei_14 | 31-45m   Ja, das stimmt, aber Vettel ist technisch fit.
r$ALPHA1:VWISSEN2BTECHNIK1DA1
l
mvetteltechnikda
Leipzig | dgskorpus_lei_15 | 18-30f   Das muss ich kritisieren.
r$GEST-OFF^ICH1*KRITISIEREN1ADA1ICH1
l
mda
Leipzig | dgskorpus_lei_15 | 18-30f   Der Unterschied war aber auch, dass bei der einen Demo tatsächlich etwas konkret eingefordert wurde.
rMEINUNG1AAUCH1AUNTERSCHIED1BDA1$GEST-OFF^GRUND4B$INDEX1
l
mmeinenauchunterschiedlichdagrund
Leipzig | dgskorpus_lei_15 | 18-30f   Es waren auch CI-Träger dabei.
r$INDEX1SELBST1A*CI1*DA1
l
mselbstc-ida
Münster | dgskorpus_mst_01 | 46-60f   Da muss man hoffen, dass der Lehrer Gebärdensprache kann.
rHOFFEN1A*DA1LEHRER2*KANN1*GEBÄRDEN1G*
l
mhoffedalehrerkann
Münster | dgskorpus_mst_01 | 46-60f   Es gibt viele Gehörlose, die gerne Musik hören.
rVIEL1A*TAUB-GEHÖRLOS1A*$INDEX1DA1MUSIK1*MÖGEN2
l
mvielge{hörlose}diemusik
Münster | dgskorpus_mst_01 | 46-60f   Das ist besser, damit ich irgendwann wieder da bin.
r$GEST-NM-KOPFNICKEN1^IMMER4A*DA1BIN1DA1$GEST-OFF^
lBESSER1
mbesserdannimmer wiederdabinwieder da
Münster | dgskorpus_mst_01 | 46-60f   Das ist besser, damit ich irgendwann wieder da bin.
rIMMER4A*DA1BIN1DA1$GEST-OFF^
l
mimmer wiederdabinwieder da
Münster | dgskorpus_mst_01 | 46-60f   Manchmal gibt es Momente, in denen ich plötzlich doch auf dem linken Ohr zum Beispiel Klatschen oder ein lautes Geräusch höre.
rENTWICKELN2MEHR2*DA1$PRODKLATSCHEN1*
l$INDEX1*$INDEX1*
m[MG]da[MG]klatschen
Münster | dgskorpus_mst_01 | 46-60f   Trotzdem höre ich etwas.
r
l$INDEX1*DA1
mtrotz{dem}da
Münster | dgskorpus_mst_01 | 46-60f   Ja, ich höre das auf der rechten Seite.
r$INDEX1*DA1$INDEX1*ICH1SOWIESO1*
l
m[MG]sowieso
Münster | dgskorpus_mst_01 | 46-60f   Gibt es da Möglichkeiten?
rHAUPT1A^*DA1
l
mmöglichda
Münster | dgskorpus_mst_02 | 18-30f   Dort wurde ein neues Volleyballfeld hingebaut, mit Sand.
r$INDEX1*NEU4A*DA1VOLLEYBALL1B*FELD4B*MIT1A*
l
mneuvolleyballmit
Münster | dgskorpus_mst_02 | 18-30f   Doch, klar.
rDU1DA1DU1
l
mdoch
Münster | dgskorpus_mst_02 | 18-30f   Was es für Hörende gibt, weiß ich nicht.
r
lHÖREND1A*DA1ICH2
mhörend[MG]
Münster | dgskorpus_mst_03 | 18-30f   … nein, es gibt dort einige Familien, die deutsch sind.
rFAMILIE1EINIGE1DA1DEUTSCH1OKAY1A
l$INDEX1
mfamiliedadeutsch[MG]
Münster | dgskorpus_mst_03 | 18-30f   Und zwar nicht langsam und künstlich, ich hab ja Interesse daran und ich zeige, dass ich fließend gebärden kann.
rGEBÄRDEN1A*ICH1*INTERESSE1ADA1ICH1ZEIGEN1AICH1
l
mlangsaminteresseda
Münster | dgskorpus_mst_03 | 18-30f   Ich liebe es, zu gebärden.
rLIEBE1ADA1INTERESSE1AGEBÄRDEN1A*
l
m[MG]dainteresse[MG]
Münster | dgskorpus_mst_03 | 18-30f   Der Tinnitus ist noch da, ja, der kann nicht weggehen, aber man kann ihn reduzieren.
r$ORAL^NOCH4A*DA1KANN2B*VERSCHWUNDEN1BNUR2A
lTINNITUS1
mabertinnitusnochdanur
Münster | dgskorpus_mst_03 | 18-30f   Ich kann ja schon lange gebärden, hab Interesse daran und mag Gebärdensprache und das Gebärden in der Gruppe sehr.
rFRÜHER1*ICH1INTERESSE1ADA1ICH1*ETWAS-LIEBEN1GEBÄRDENSPRACHE1B
l
mfrüherinteresseda[MG]gebärdensprache
Münster | dgskorpus_mst_03 | 18-30f   Ein halbes Jahr, um sich einen Bereich anzuschauen, ein ganzes Jahr für alles.
rBEDEUTUNG1FOKUS2A^SPEZIAL1*DA1JAHR1A*AUFZÄHLEN1C^*KANN2A*
l
mmuss[MG]speziellein jahrkann
Münster | dgskorpus_mst_03 | 18-30f   Wenn man reich ist, viel Geld hat, ist das gut, aber/ Na ja.
rWENN1A*REICH1AGELD1ADA1REICH1A*GUT1ABER2*
l
mwenn[MG]geldda[MG]gutaber
Münster | dgskorpus_mst_03 | 18-30f   Man vergisst, dass es auch kleine, versteckte Ecken gibt, die schön sind.
r$INDEX1VERGESSEN1$INDEX1DA1$INDEX1SCHÖN1A$GEST-OFF^*
l
mvergessendaauchdaschön
Münster | dgskorpus_mst_03 | 18-30f   Aber es gibt ja auch in der Nähe interessante Gegenden oder schöne Ecken.
r$INDEX1BESITZEN1ECKE1DA1SCHÖN1AAUCH1A$GEST-OFF^
l
m[MG]eckenschönauch
Münster | dgskorpus_mst_04 | 31-45m   Wenn ich mir vorstellen würde, das Geld in ein Sparschwein zu stecken und das irgendwann aufzuschlagen, ist das schon viel Geld was ich da an Solidaritätszuschlag gezahlt habe.
rICH1*DA1WIE3A*ANFÜHRUNGSZEICHEN1^ICH1
l
mwie
Münster | dgskorpus_mst_04 | 31-45m   Erst nach diesem ganzen Prozedere bekam man endlich die Autoschlüssel.
rERLEDIGEN1BICH2DA1
lSCHLÜSSEL-TÜR1
merl{edigt}schlüsselda
Münster | dgskorpus_mst_05 | 61+f   Es kann gebärden oder auch ein CI bekommen.
rKANN2B*GEBÄRDEN1G*DA1CI1$GEST-OFF^
l
mkannda
Münster | dgskorpus_mst_05 | 61+f   Aber ich finde das nicht gut.
rMEINUNG1BNICHT3A*GUT1DA1
l
mnichtgut
Münster | dgskorpus_mst_06 | 18-30m   Den Filter kann man in den Müll werfen.
r$GEST-OFF^*
l$INDEX1*$ALPHA1:F-I-L-T-E-RDA1MÜLL3MÜLL3
mfilterdamüll[MG][MG]
Münster | dgskorpus_mst_06 | 18-30m   Ansonsten hatte ich aber auch ein volles Programm.
rAUCH1AVIEL5*PROGRAMM1BDA1
l
mvielprogrammda
Münster | dgskorpus_mst_07 | 46-60m   Irgendwann gab es auch Gehörlose, die das machten, also habe ich bei den Hörenden aufgehört.
rIRGENDWANN1*TAUB-GEHÖRLOS1ADA1ICH2HÖREND1B*WERFEN1*
l
mda[MG]hör{end}[MG]
Münster | dgskorpus_mst_07 | 46-60m   In Münster gibt es Gehörlose in der Behindertengruppe.
rGEHÖREN1^*TAUB-GEHÖRLOS1A*BEHINDERUNG3*DA1$INDEX1*
l
mbehindertenda
Münster | dgskorpus_mst_08 | 61+f   Die Leute trugen total verschiedene Hüte und Mützen, einer zum Beispiel mit einer riesigen Feder dran und eine Frau aus Japan war auch da, also es war wirklich schön.
rUND2B*FRAU1A*SCHLITZAUGE1^*DA1ALLE1A^*SCHÖN3
l
mundfraujapanauch dawar schön
Münster | dgskorpus_mst_08 | 61+f   Das waren wie so Bons, die man da bekommen hat.
rVIERECK2^GRUND4A^$INDEX1DA1
l
mbon[MG]da
Münster | dgskorpus_mst_09 | 31-45f   Wir Gehörlosen waren zu dritt dort, oder? Ja genau, zu dritt.
rICH1REIN-HINEIN2TAUB-GEHÖRLOS1ADA1
l$NUM-EINER1B:1d*$NUM-EINER1B:2d*$NUM-EINER1B:3d*
m[MG][MG][MG][MG][MG]
Münster | dgskorpus_mst_09 | 31-45f   Ich glaube, es gibt Fotos, hoffe ich, dann zeige ich sie dir.
rDA1GLAUBEN2BICH1FOTO1
l
mglaubeich
Münster | dgskorpus_mst_09 | 31-45f   Auf dem Boden waren die alten Fliesen und ich wusste nicht ob das noch angepasst wird.
rICH2$PROD$PRODICH1$INDEX1
lDA1NOCH4A*
mdanoch
Münster | dgskorpus_mst_10 | 46-60f   Mir hat er gegeben, dass ich den Weg zu ihm durch Bücher finden soll.
rGEHÖREN1^*SCHICKEN1*ICH2*DA1ZEIGEN1A^ER-SIE-ES2*DA1*
l
mwie ichdawegerda
Münster | dgskorpus_mst_10 | 46-60f   Du hast schon das Gefühl dafür, dass du es verstehst.
rDU1*GEFÜHL3DA1DU1*VERSTEHEN1$INDEX1
l
mfühlendaverstehen
Münster | dgskorpus_mst_11 | 61+m   Mit jedem Alarm wurde die Zeit zwischen dem Alarm und der Fliegerankunft immer kürzer.
r$INDEX1*ALARM1*$INDEX1DA1ABER1*KURZ3A*
l
mdannalarmdaaberkürzer
Münster | dgskorpus_mst_11 | 61+m   Wir gingen gehorsam in den Bunker und eben genau an diesem Tag gab es einen sehr schweren Angriff.
rALLE2A*SICH-MIT-ETWAS-ABFINDEN3A*BUNKER1DA1WIRKLICH2SCHWER1A*ANGREIFEN1
l
malle[MG]bunk{er}daschwerangriff
Münster | dgskorpus_mst_13 | 46-60m   Als ich das sah, hatte ich auch meine Zweifel.
rICH2$INDEX1ZWEIFEL3DA1
l
michzweifelda
Münster | dgskorpus_mst_13 | 46-60m   Ich habe zuerst nicht begriffen, dass es auf dem Mond Wind gibt.
rBEGREIFEN1*$INDEX1RUND6A^DA1WIND2$GEST^*
l
mbegriffenmonddawind
Münster | dgskorpus_mst_13 | 46-60m   Wenn es Wolken gibt, dann ist auch immer Wind dabei, der sie bewegt.
rDAMPF1BDA1IMMER4A*WIND2*DABEI1A
l
mwolkedaimmerwinddabei
Münster | dgskorpus_mst_13 | 46-60m   Ich habe da meine Zweifel, ja.
rICH1*ZWEIFEL3*DA1
l
michzweifel
Münster | dgskorpus_mst_13 | 46-60m   1969 gab es schon Farbfernseher.
r$NUM-EINER1A:9*$NUM-ZEHNER1:6d*FARBE1A*DA1
l
mneunzehnsechzigfarbeda
Münster | dgskorpus_mst_13 | 46-60m   Aber ich wollte nicht, für mich war eine Grenze erreicht, das merkte ich.
rGRENZE1A*DA1*GEFÜHL3DA1GRENZE1A*
l
mgrenzeda[MG]dagrenze
Münster | dgskorpus_mst_14 | 18-30m   Meine Eltern haben ein Haus, ja.
r$INDEX1ELTERN1ADA1HAUS1B*JA1A*$GEST-OFF^*
l$$EXTRA-LING-MAN^
m[MG]elterndahaus
Münster | dgskorpus_mst_14 | 18-30m   Sie besaßen beide noch ihre Elternhäuser.
rKLAR1A*DA1$GEST^ELTERN1BGEHÖREN1
l
mklardaeltern
Münster | dgskorpus_mst_15 | 31-45f   Ich freue mich, dass ich diesen Kontakt zu meiner Nachbarin habe und auch, dass sie sich bei der Kirche für so etwas einsetzt.
rICH1*FROH1KONTAKT2BDA1AUF-PERSON1*AUCH3A$INDEX1*
l
m[MG]frohkontakt??auch
Münster | dgskorpus_mst_15 | 31-45f   Dadurch, dass man aufeinandertrifft, führt das eine zum anderen.
r$INDEX1DA1VERKNÜPFEN1A^*
l
m[MG]
München | dgskorpus_mue_01 | 61+f   Ich helfe den Taubblinden, die alleine sind und begleite sie.
rICH2DA1$GEST^TAUB-GEHÖRLOS1A*BLIND1B*
l
mdataubblind
München | dgskorpus_mue_01 | 61+f   Als Firmen aus dem Westen, wie Mercedes oder BMW, auch nach Ostdeutschland zogen und ich dort zu Besuch war, kamen mir viele lächelnde Gesichter entgegen.
rBESUCHEN1A*ICH1LÄCHELN1*DA1LÄCHELN1*
l
mbesuchen[MG]da[MG]
München | dgskorpus_mue_01 | 61+f   Die alte und junge Generation ist nicht mehr viel zusammen.
r$INDEX1GEBURT1A^ICH2*$INDEX1$INDEX1JUNG2*$PROD
lDA1
maltjung
München | dgskorpus_mue_01 | 61+f   Wenn du fleißig trainiert und Preise gewonnen hast, bekamst du eine Prämie.
rTRAINING1DA1ERFOLG2^*SPORT1*BEKOMMEN3
l
mdapreissportbekomm
München | dgskorpus_mue_02 | 18-30m   Es kamen sehr viele Besucher und viele waren gehörlos.
rDA1VIEL1AMASSE-PERSON-AKTIV1^SEHR6
l
mdaviel[MG]
München | dgskorpus_mue_02 | 18-30m   Trotzdem war es für mich sehr interessant.
rAUSWIRKUNG1^*INTERESSE1AJA1ADA1$GEST-OFF^
l
minteressejada
München | dgskorpus_mue_03 | 61+m   Sie fragte ihren Chef, was sie machen solle.
rICH1SOHN1*DA1*DA1
l$GEST-OFF^*
mmeinsohnda
München | dgskorpus_mue_03 | 61+m   Wir grüßten ihn freundlich und fragten, ob er in dieser Bar arbeitet.
rHALLO1DU1ARBEITEN1DA1
l
mhalloduarbeitda
München | dgskorpus_mue_03 | 61+m   Am Wochenende ging ich mal mit meinem Bruder im Bach schwimmen.
rWOCHENENDE3DORTHIN-GEHEN1*BRUDER1A*DA1BACH1*SCHWIMMEN1*
l
mwochenendebruderdabachschwimmen
München | dgskorpus_mue_03 | 61+m   Ich war mutig und ging schwimmen, aber mein Bruder war ängstlicher und zögerte.
rICH1DA1MUT1*SCHWIMMEN1*$INDEX1
l
mdamutschwimm
München | dgskorpus_mue_03 | 61+m   Als dann später Papst Johannes Paul II. verstarb, fragte ich mich, wer wohl der nächste Papst werden würde.
rSTERBEN2*ICH2*ÜBERLEGEN1*DA1WER4NÄCHSTE1PAPST-$KANDIDAT-MUE49^*
l
mgestorbenich[MG]dawernächstespapst
München | dgskorpus_mue_04 | 18-30m   Dort ist auch ein McDonald's und ein Starbucks.
r$ALPHA-SK:MDA1UM-DIE-ECKE1UM-DIE-ECKE1$ALPHA1:S*
l$INDEX1
mmcdonald{'s}dastarbucks
München | dgskorpus_mue_06 | 18-30f   Manchmal denke ich, dass es besser wäre, wenn es in ganz Deutschland nur vier Gehörlosenschulen gäbe.
rNUR2ADA1*VIELLEICHT2DA1NUR2A$NUM-EINER1B:4TAUB-GEHÖRLOS1A*
l
mnurdanurvier
München | dgskorpus_mue_06 | 18-30f   Aber Integrationskindergärten sind auch gut für die ganz Kleinen, damit sie nah bei den Eltern bleiben.
rELTERN1ANAHE1B*UND2A$GEST-OFF^
lDANACH1A^*DA1$GEST-OFF^*
mdamitelternnähedaund
München | dgskorpus_mue_06 | 18-30f   Im Allgemeinen fühle ich mich bei einem gehörlosen Gegenüber gleichwertig.
rALLGEMEIN1AICH1*TAUB-GEHÖRLOS1ADA1TAUB-GEHÖRLOS1A*GLEICH2*GEFÜHL3*
l
mallgemeina{uch}gefühl
München | dgskorpus_mue_06 | 18-30f   Wer gerne liest, für den ist das Internet natürlich toll.
r$INDEX1TOLL1AINTERNET1ADA1$GEST-OFF^*
l
mtollinternetda
München | dgskorpus_mue_07 | 31-45m   Das war eher sporadisch, wenn sie ein Stück interessiert hat oder wenn genug Geld da war, um solche Ausflüge zu machen.
rGELD1A$GEST-OFF^*GELD1A*DA1GENUG1*$GEST-OFF^FAHREN1*
l$GEST-OFF^*
m[MG][MG]
München | dgskorpus_mue_07 | 31-45m   Ich habe auch einige solcher Erfahrungen gemacht.
rHABEN-EXISTIEREN1^*ICH1HABEN-EXISTIEREN1^*DA1
l
mda
München | dgskorpus_mue_07 | 31-45m   Es ist alles da.
rALLES1B*DA1$GEST^
l
malles[MG]da
München | dgskorpus_mue_09 | 46-60f   Ich glaube – ob es wirklich so ist, weiß ich nicht –, dass schon ein neugeborenes Baby Gefühle hat.
rGEBURT1ABABY1SCHON1BDA1GEFÜHL2A*$GEST-OFF^
l
mbabyschondagefühl
München | dgskorpus_mue_10 | 61+m   Das Wasser dort ist einfach nicht sauber genug.
rWASSER3A$GEST-ABWINKEN1^*SAUBER1DA1PASSEN1
lGIFT4^*
mwassersauberpasst
München | dgskorpus_mue_10 | 61+m   Die anderen Schüler aus meiner Klasse an der Seite zu haben war gut.
r$ORAL^DA1KLASSE8*SCHULE1A*GUT3*
l
maberda[MG]schu{le}gut
München | dgskorpus_mue_10 | 61+m   Zufällig erzählte ich es einer gehörlosen Person, die dort einen Arbeitsplatz hatte.
rDA1*ARBEITEN1*PLATZ9DA1
l$INDEX1
mdaarbeitsplatzda
München | dgskorpus_mue_10 | 61+m   Sie fragte: „#Name4, du bist ja schon da? Es ist doch noch so früh. Hast du schon Feierabend?“
r$GEST^FRÜH4DA1ZEIT1^$GEST-AUFMERKSAMKEIT1^$GEST-OFF^
l$INDEX1*
mdaso früh
München | dgskorpus_mue_10 | 61+m   In meiner Familie habe ich drei Geschwister, die auch gehörlos sind.
rICH1$GEST-ÜBERLEGEN1^*DA1GESCHWISTER2AGESCHWISTER2A*
l$NUM-EINER1A:3dAUFZÄHLEN1C^*
mdageschwistergeschwister
München | dgskorpus_mue_12 | 46-60f   Vielen gehörlosen Kindern war damals auch nicht bewusst, dass es einen Gehörlosenverein gibt.
rKENNEN1B*KIND2$INDEX1DA1VEREIN2B*
l
m[MG]kinderdaverein
München | dgskorpus_mue_12 | 46-60f   Ich komme aber anstandshalber hin, stoße mit an, bedanke mich für die Einladung, wünsche allen noch viel Spaß und gehe wieder und fühle mich dabei besser.
rPROST1*WIE3A*ANSTÄNDIG1DA1ICH2DAZU1$PROD
l
m[MG]wieanstand[MG][MG]
München | dgskorpus_mue_12 | 46-60f   Ich habe auch hörende Freunde, die mir hin und wieder sagen, dass der Lärm so furchtbar sei – also die vielen Autos und so, und dass sie gerne mal Ruhe hätten.
rAUCH1A$GEST-OFF^MEIN1DA1AUCH1AICH1HÖREND1A
l
mauchdaauch[MG]hörende
München | dgskorpus_mue_13 | 46-60m   Aber ein paar waren doch dabei, die man kannte.
rABER1DA1$INDEX1$GEST-NM^KENNEN1B
l$INDEX1
maberdakenn
München | dgskorpus_mue_13 | 46-60m   Auch durch die Fachbegriffe, die ich nicht ablesen kann, entstehen viele Probleme.
rNICHT1UNVERSTÄNDLICH-GESCHRIEBENES1^*PROBLEM2A*DA1ICH1
l
m[MG]problemda
München | dgskorpus_mue_13 | 46-60m   Wenn #Name3 nicht da gewesen wäre, was hättest du dann gemacht und wie wäre es dann abgelaufen?
rSTIMMT1^$NAMEWAR1*DA1MACHEN1*DU1ABLAUF1A*
l
m#name3war nichtwas machenläuft wie
München | dgskorpus_mue_13 | 46-60m   Sie machen dann andere darauf aufmerksam, dass hier ein Gehörloser arbeitet, es ist wie ein Weckruf.
rAUFWECKEN2*TAUB-GEHÖRLOS1BDA1$INDEX1ARBEITEN1
l
maufweckendaarbeit
Rostock | dgskorpus_mvp_01 | 18-30f   Es gibt nur wenig Kultur in der Gegend.
rSEHEN1*WENIG4KULTUR1A*DA1$GEST-OFF^*
l
msiehtwenigkulturda
Rostock | dgskorpus_mvp_01 | 18-30f   Es gibt dort sechs verschiedene Felder.
r$INDEX1DA1GEHÖREN1^*DA1$NUM-EINER1A:6d
l
mdahatdasechs
Rostock | dgskorpus_mvp_01 | 18-30f   Es gibt dort sechs verschiedene Felder.
r$INDEX1DA1GEHÖREN1^*DA1$NUM-EINER1A:6dVERSCHIEDEN1FELD1A*
l
mdahatdasechsversch{iedene}feld
Rostock | dgskorpus_mvp_01 | 18-30f   Ja, es gibt Gehörlose, aber die bekommen ein CI implantiert.
r$GEST^MEHR1*TAUB-GEHÖRLOS1A*DA1CI1EINBAU1*KANN1*
l
mmehrgehörlosedac-ieinbauenkann
Rostock | dgskorpus_mvp_01 | 18-30f   Es macht Spaß.
rSPASS1*DA1MACHEN3*$GEST-OFF^
l
mspaßdamachen
Rostock | dgskorpus_mvp_01 | 18-30f   Meinst du, ein kleines Kind versteht, was der Arzt sagt? Nein.
rKLEIN3*KANN1*VERSTEHEN1DA1FÜR1ARZT1*KOMMUNIKATION1A
l
m[MG]kannverstehendafürar{zt}kommuni{kation}
Rostock | dgskorpus_mvp_01 | 18-30f   Bei einem hörenden Lehrer wäre das mit Dolmetscher.
rDOLMETSCHER1*DABEI1A
l$INDEX1WENN1AHÖREND1A^*DA1MIT1A
mdawennhö{rend}damitdolmetscherdabei
Rostock | dgskorpus_mvp_01 | 18-30f   Dort gibt es jetzt einen neuen Kletterwald, zum Klettern.
rKLETTERN2B*WALD1*
lFÜR1DA1
mfürkletterwaldda
Rostock | dgskorpus_mvp_01 | 18-30f   Dort gibt es viele Möglichkeiten zum Schwimmen.
rMÖGLICH1*$INDEX1SCHWIMMEN1*DA1$GEST-OFF^
l
mmöglichkeitschwimmen
Rostock | dgskorpus_mvp_01 | 18-30f   Es gibt dort erstens drei verschiedene Rutschen und zweitens ein Luftkissen.
rDA1$NUM-EINER1A:3dVERSCHIEDEN1*$INDEX1*
l
mdreiversch{iedene}
Rostock | dgskorpus_mvp_01 | 18-30f   Es gibt einen Imbiss, an dem man etwas essen kann.
rRESTAURANT1^*RESTAURANT1^ESSEN2*DA1$GEST-OFF^*
l
messenda
Rostock | dgskorpus_mvp_01 | 18-30f   Außerdem gib es einen Bootsverleih und man kann zum Beispiel Kanu fahren, das ist dort alles möglich.
rSCHIFF1^*FAHREN1*ES-GIBT4$GEST-OFF^
lDA1
mgibt auchda
Rostock | dgskorpus_mvp_01 | 18-30f   Es gibt dort einen Imbiss mit sehr gutem Döner, der schmeckt sehr lecker.
r$GEST-OFF^*SCHMECKEN1A*$PRODDA1ZUGEBEN1$GEST-OFF^*
l
mdagib zu
Rostock | dgskorpus_mvp_01 | 18-30f   Dabei zuzuschauen, ist interessant.
rFÜR1*ZUSCHAUEN1*INTERESSE1ADA1$GEST-OFF^*
l
minteressantda
Rostock | dgskorpus_mvp_01 | 18-30f   Es gibt auch einen Fußballverein für Hörende, den SVB.
r$INDEX1ES-GIBT4*$INDEX1DA1$INDEX1HÖREND1B*FUSSBALL2*
l
mgibtdahörendfußballverein
Rostock | dgskorpus_mvp_01 | 18-30f   Nur die Schulen, die werden in Zukunft Probleme haben.
rSCHULE1A*$INDEX1*PROBLEM1DA1$INDEX1*WAS1B*$GEST-OFF^
l
mschuleproblemdawas
Rostock | dgskorpus_mvp_01 | 18-30f   Es ist interessant.
r$GEST-OFF^*INTERESSE1A*DA1JA1A$GEST-OFF^
l
minteressantdaja
Rostock | dgskorpus_mvp_01 | 18-30f   Gehörlose müssen dann auf die Gehörlosenschule in Güstrow, wo es noch kleine Kinder gibt.
rTAUB-GEHÖRLOS1A*SCHULE1A*GÜSTROW1DA1KIND2*
l
mgehörlosenschulegüstrowda[MG]
Rostock | dgskorpus_mvp_01 | 18-30f   Wenn du dich zum Beispiel unterhältst und ein Hörender das beobachtet, kann er dich bei Interesse fragen.
r
lBEOBACHTEN3A*WENN1A*INTERESSE1ADA1WENN1A*KEIN1*INTERESSE1A
m[MG]wenninteresseda[MG]keininteresse
Rostock | dgskorpus_mvp_01 | 18-30f   Wenn du dich zum Beispiel unterhältst und ein Hörender das beobachtet, kann er dich bei Interesse fragen.
rKANN2A*
lKLAR1B*WENN1A*INTERESSE1A*DA1FRAGE1*
mklarwenninteressedakannfra{gen}
Rostock | dgskorpus_mvp_01 | 18-30f   Zum Beispiel in Salo habe ich mich mit anderen Gehörlosen unterhalten.
rBEISPIEL1DA1
l$INDEX1*EINSTECKEN4^*$INDEX1ICH2
mdaaber beispieldasalo
Rostock | dgskorpus_mvp_01 | 18-30f   Das ist von Vorteil.
rVORTEIL1DA1
l
mvorteilda
Rostock | dgskorpus_mvp_01 | 18-30f   Dort gibt es bestimmte Ausstellungen in einem kleinen Museum.
r$GEST-OFF^*MASS5*MUSEUM1DA1$GEST-OFF^
l
mkleinmuseumda
Rostock | dgskorpus_mvp_01 | 18-30f   Stimmt, in Neustadt-Glewe gibt es eine alte Burg.
r$INDEX1ES-GIBT4*MUSEUM1DA1ALT2A*BURG6*$INDEX1
l
mdaaltburg
Rostock | dgskorpus_mvp_01 | 18-30f   Ja, es gibt ein Museum.
rES-GIBT4*MUSEUM1DA1
l
mmuseumda
Rostock | dgskorpus_mvp_01 | 18-30f   Es gibt dort gute Fischfangmöglichkeiten.
rGUT1*FISCH1*GROSS3A*DA1$GEST-OFF^*
l
m[MG]fischda
Rostock | dgskorpus_mvp_01 | 18-30f   Daran haben sie großes Interesse.
rDA1GROSS3BINTERESSE1A*DA1
l
mdagroßinteressantda
Rostock | dgskorpus_mvp_01 | 18-30f   Daran haben sie großes Interesse.
rDA1GROSS3BINTERESSE1A*DA1$GEST-OFF^
l
mdagroßinteressantda
Rostock | dgskorpus_mvp_01 | 18-30f   Wenn du später erwachsen bist und selbst Kinder hast, ist es deine Entscheidung, denn du weißt, was das bedeutet.
rGEFÜHL3*ELTERN1AGEBURT1B
lMEHR1DA1DU1*DANN5*
mmehrel{tern}dadu{ge}burt
Rostock | dgskorpus_mvp_01 | 18-30f   Wir würden uns etwas freuen, denn dann wären wir gleich, wir wären alle gehörlos.
rICH2BISSCHEN2ADA1FROH1*AUSGLEICH2*TAUB-GEHÖRLOS1A
l
mbisschendafrohausgleich
Rostock | dgskorpus_mvp_01 | 18-30f   Es macht Spaß dort, man kann sich schminken lassen, es gibt Gruppen die zusammen Musik machen und es gibt auch eine Disco.
rSPASS1DA1$GEST-OFF^*MALEN2ZUSAMMEN1A*
l
mspaßdamalen[MG]
Rostock | dgskorpus_mvp_01 | 18-30f   Das ist einmal im Jahr für zwei bis drei Tage.
r$GEST-OFF^*KANN1*MÖGLICH1*DA1$GEST-OFF^*
l
mkannmöglichkeitda
Rostock | dgskorpus_mvp_01 | 18-30f   Da gibt es viel Interessantes.
r$INDEX1VIEL5INTERESSE1BDA1$INDEX1
l
mvielinteressantda
Rostock | dgskorpus_mvp_01 | 18-30f   Dann ist man zusammen.
rZUSAMMEN7DA1
l
mzusammenda
Rostock | dgskorpus_mvp_02 | 31-45f   Wofür? Wir haben die Ostsee ja ständig vor der Haustür.
rSEE4$INDEX1HABEN-EXISTIEREN1^DA1$GEST-OFF^*
l
mdada
Rostock | dgskorpus_mvp_04 | 46-60f   Der Dolmetscher macht dann diese Gebärde KLINGELN-TELEFON und sagt, wenn jemand drangeht.
rHIER-JETZT1^*GEBÄRDEN1BKLINGELN-TELEFON1*DA1DANN1B*LOS-START2*
l
mje{tzt}plaud{ern}[MG]da
Rostock | dgskorpus_mvp_05 | 61+f   Ja, sogar auch, wenn einige gar nicht da waren.
rAUCH1A*DA1
l
mauchnicht da
Rostock | dgskorpus_mvp_05 | 61+f   Ich traf dann meinen Kollegen und fragte: „Bist du wieder da?“ Er hat genickt.
r$GEST-NM-KOPFNICKEN1^DA1DU1*$GEST-NM-KOPFNICKEN1^
l
mwiederda
Rostock | dgskorpus_mvp_07 | 31-45f   Wenn ich mich an damals zurück erinnere, mit 16 Jahren brauchte ich noch die Unterstützung und Geborgenheit meiner Eltern und meiner Verwandtschaft.
rVERWANDT1
l$GEST-OFF^*MEIN1DA1ALLE3*
mverwandtschaftda
Rostock | dgskorpus_mvp_07 | 31-45f   Aber er selbst wollte nie flüchten, nur andere wollten immer gerne und haben davon erzählt.
rANDERS2SPANNUNG3^MOTIVATION1MOTIVATION1FLUCHT1A*
lDA1
mandere[MG]mo{ti}vationdamo{ti}vation
Rostock | dgskorpus_mvp_07 | 31-45f   Bis jetzt habe ich schon ein bisschen Erfahrung sammeln können.
rICH2DA1BISSCHEN2AERFAHRUNG6C$GEST-OFF^
l
m[MG]dabis{schen}[MG]
Rostock | dgskorpus_mvp_07 | 31-45f   Hast du einen Partner, oder bist du solo?
rSCHATZ1SOLO1*FREUND-FEST1DA1$GEST-OFF^*SOLO1*
l
mso{lo}[MG]da[MG]
Nürnberg | dgskorpus_nue_01 | 61+m   Alle Leute haben ihr Geld dabei, in einem Geldbeutel, der ihnen vor der Brust baumelt.
r$ORAL^DA1ALLE1A*$PROD$INDEX1*
l
malleleutegeldbeutel
Nürnberg | dgskorpus_nue_01 | 61+m   Für Veranstaltungen wäre das ein hoher Aufwand und es würden nur wenige Leute kommen.
rLEGEN1B^*KOMMEN1WENIG6*DA1
l
maufwandkommenwenig leute
Nürnberg | dgskorpus_nue_02 | 61+f   Man sieht zum Beispiel, dass etwas Besonderes im Theater kommt, mit einem besonderen Thema.
rMUSS1MERKWÜRDIG1^THEATER3*DA1MERKWÜRDIG1^THEMA1
l
mmuss[MG]theaterda[MG]thema
Nürnberg | dgskorpus_nue_04 | 31-45m   In Dänemark haben sie so Mützen, ähnlich wie bei Matrosen, mit kleinen Abzeichen vorne dran.
r$INDEX1DÄNEMARK1*DA1WIE4A*$PRODTYPISCH1*
l
mdänemarkdawie
Nürnberg | dgskorpus_nue_04 | 31-45m   Internationale Gebärdensprache hat aber auch sowas.
r$INDEX1INTERNATIONAL1*DA1
l
minternationalda
Nürnberg | dgskorpus_nue_04 | 31-45m   Stimmt, die gibt es, aber ich habe vergessen, welche.
rMUSS1*HABEN-BESITZEN1*DA1VERGESSEN1*
l
mmusshabenda[MG]
Nürnberg | dgskorpus_nue_04 | 31-45m   Ich habe mich umgeschaut und plötzlich ein deutsches Restaurant gesehen.
rDEUTSCH1*HIER1*DA1DEUTSCH1*RESTAURANT1*DA1
l$INDEX1$INDEX1
m[MG]dadeutschda
Nürnberg | dgskorpus_nue_04 | 31-45m   Ich habe mich umgeschaut und plötzlich ein deutsches Restaurant gesehen.
rDA1DEUTSCH1*RESTAURANT1*DA1
lICH2
mdadeutschda[MG]
Nürnberg | dgskorpus_nue_04 | 31-45m   Nach Nürnberg, ja.
rNÜRNBERG1B*DA1
l
mnürnberg
Nürnberg | dgskorpus_nue_06 | 31-45f   „Hallo, ich bin da“, sagt er.
rHALLO1*ICH2DA1
l
michda
Nürnberg | dgskorpus_nue_06 | 31-45f   „Hallo, ich bin da“, sagt er schlecht gelaunt.
rHALLO1*ICH1DA1
l
mhalloich binda
Nürnberg | dgskorpus_nue_06 | 31-45f   Die Frau sagt ganz vorsichtig: „Ich habe da ein Problem, schau mal.“
r$GEST-AUFMERKSAMKEIT1^*ACHTUNG1A^ICH1DA1PROBLEM2BICH1$GEST-AUFMERKSAMKEIT1^
l
m[MG]ichdaproblemich[MG]
Nürnberg | dgskorpus_nue_06 | 31-45f   Wenn du deinen Termin hast, habe ich frei.
r$INDEX-MONITOR1ICH1DU1DA1REGEL1D^ICH1FREI1*
l
mdaterminfrei
Nürnberg | dgskorpus_nue_06 | 31-45f   Ob es in meiner Familie die Creutzfeldt-Jakob-Krankheit gibt.
rNICHT-NORMAL1^MISCHEN2^KRANK1DA1$PROD
l
mcreutzfeld-jakobkrankheit da[MG]
Nürnberg | dgskorpus_nue_06 | 31-45f   Wir wechseln uns quasi ab, denn ich habe um viertel vor zwei einen Termin.
r$GEST^$INDEX-MONITOR1ICH1DA1TERMIN1B$NUM-UHR1A:1d$NUM-EINER1A:5
l
mdaterminein uhrfünfundvierzig
Nürnberg | dgskorpus_nue_06 | 31-45f   Manchmal hat man auch noch Fragen.
rMAL-SO2^*KLAPPT1^FRAGE1DA1
l
mmanchmalfragenda
Nürnberg | dgskorpus_nue_07 | 18-30m   Aber es gibt da ein Problem.
rABER1*PROBLEM1*DA1
l
maberproblemda
Nürnberg | dgskorpus_nue_08 | 18-30f   Wir beide sind hier, aber ist zu Hause alles in Ordnung? Ist der Fernseher aus?
rBEIDE2A*DA1VIERECK2^RICHTIG1B*ABWEICHUNG3^
l
mdazu hausealles in ordnung
Nürnberg | dgskorpus_nue_08 | 18-30f   Wenn du es aber verstehen würdest in der Zeit, dann brauchst du daheim nicht mehr lernen. Dann hättest du es verstanden.
rRUND-UM-DIE-UHR7^*VERSTEHEN1*WAHRNEHMEN-AUGE1B^DA1RUND-UM-DIE-UHR7^*DANN1ABRAUCHEN-NICHT1
l
mverstehendadannbrauch
Nürnberg | dgskorpus_nue_08 | 18-30f   Aber seine Eltern wären dann sauer, weil sie ihm das als kleines Kind implantieren lassen haben.
rBÖSE4WIE6*GERN1KIND2SCHÖN1A*CI1*
lDA1
m[MG]wiegernkindschön[MG]
Nürnberg | dgskorpus_nue_08 | 18-30f   Ja, aber wenn du mit Hörgeräten etwas verstehen kannst, dann nimmst du auch lieber Hörgeräte.
rVERSTEHEN1MIT1AHÖRGERÄT1DA1VERSTEHEN1*$INDEX1LIEBER1*
l
mverstehmithörgerätvertehenlieber
Nürnberg | dgskorpus_nue_09 | 18-30m   Er hat uns wachgerüttelt, dass es dort noch bessere Leute gab, das war interessant.
rWIR1A*WACH1*DORTHIN-GEHEN1DA1NOCH1A*BESSER1$INDEX1
l
mwachdanochbesser
Schleswig-Holstein | dgskorpus_sh_01 | 18-30m   Wenn du nicht kommst, dann behalten wir eben deinen Lohn ein.
rGEIZIG1^*$GEST-OFF^*STUNDE2B*DA1$NUM-EINER1A:1EURO1SAMMELN1^*
l
meine stundenicht daeineuro
Schleswig-Holstein | dgskorpus_sh_01 | 18-30m   Ich musste darüber ein bisschen lachen, dass er weniger Geld bekommt, wenn er nicht da ist.
rLACHEN1WIE3B*KOMMEN1DA1REDUZIEREN1*$GEST-OFF^*
l
mlachenwieda
Schleswig-Holstein | dgskorpus_sh_01 | 18-30m   Jetzt wird sich mehr darauf konzentriert, dass auch mehr Kontrolle entsteht.
rKONZENTRIEREN1KONTROLLE1*
lDAZU1*DA1
mkonz{entrieren}kontrolledazu
Schleswig-Holstein | dgskorpus_sh_01 | 18-30m   Z.B. in Dänemark gibt es ganz klare Gesetze dazu.
rAUCH3A*GENAU2STRUKTUR1BDA1$GEST-OFF^
l
mauch[MG]da
Schleswig-Holstein | dgskorpus_sh_01 | 18-30m   Dafür haben sie Interesse, aber für mehr auch nicht.
rINTERESSE1A*DA1$GEST-OFF^*MEHR1*NICHT3A
lZEIGEN-PAPIER1^*ZEIGEN-PAPIER1^*ZEIGEN-PAPIER1^*ZEIGEN-PAPIER1^*ZEIGEN-PAPIER1^*
minteressedamehrnicht
Schleswig-Holstein | dgskorpus_sh_02 | 18-30f   Na ja, dann bin ich 2006 in die Firma gekommen. Als ich zur Firma kam, war schon ein anderer Gehörloser da.
rENDLICH3$NUM-EINER1A:1dTAUB-GEHÖRLOS1A*DA1
l
mendlicheinda
Schleswig-Holstein | dgskorpus_sh_02 | 18-30f   Das hätte ich nicht erwartet.
rKEIN1ERWARTUNG3*SO3DA1ICH1
l
mkeinerwartungso
Schleswig-Holstein | dgskorpus_sh_02 | 18-30f   Klar, mit der Zeit beruhigt sich die Lage auch wieder, hoffe ich.
rSOWIESO1*BISSCHEN2ABERUHIGEN3DA1WIE4A*IRGENDWANN1*AUFLÖSUNG1A
l
mwiesoberuhigendawieirgendwannauf
Schleswig-Holstein | dgskorpus_sh_02 | 18-30f   Da war das zweite Flugzeug noch nicht zu sehen.
r$NUM-EINER1A:2NOCH-NIE2B*DA1
l
mzweinoch nichtda
Schleswig-Holstein | dgskorpus_sh_02 | 18-30f   Daraus kann ich lernen/
rICH1DA1MUSS1*LERNEN3*
l
mdamusslernen
Schleswig-Holstein | dgskorpus_sh_03 | 61+f   Sie fuhren auf die Autobahn.
rAUTOBAHN3*AUTO-FAHREN3DA1
l
mautobahnda
Schleswig-Holstein | dgskorpus_sh_03 | 61+f   Schnee war auch schon gefallen.
rSCHNEE1*SCHON1B*DA1SCHNEE1SCHON1A*DA1
l
mschneeschondaschneeschonda
Schleswig-Holstein | dgskorpus_sh_03 | 61+f   Schnee war auch schon gefallen.
rDA1SCHNEE1SCHON1A*DA1ACHTUNG1A^
l
mdaschneeschonda
Schleswig-Holstein | dgskorpus_sh_03 | 61+f   Dann, zwei Tage später, traf ich meinen Nachbarn.
rSPÄTER10NACHBAR1ICH2DA1$INDEX1
l
mspäternachbarda
Schleswig-Holstein | dgskorpus_sh_03 | 61+f   Das Atmen tat weh, aber das ist dann weggegangen.
rOB1DA1ICH2ATMUNG1*BRAUCHEN1^
l
mobdaichtut weh
Schleswig-Holstein | dgskorpus_sh_03 | 61+f   Die Katze hat sich gefreut: „Die Oma ist wieder da“.
rOMA3*NICHT2WIEDER1ADA1
l
momanichtwiederda
Schleswig-Holstein | dgskorpus_sh_04 | 46-60f   Ich weiß, es gibt immer Grenzen.
rICH1IMMER6*GEGEN2^*DA1$GEST-OFF^*
l
mimmerda
Schleswig-Holstein | dgskorpus_sh_04 | 46-60f   Der Student sagte: „Ich hatte dich doch vorher gefragt, ob du dich sehr gut mit Mathematik auskennst. Und du hast das bejaht.“
r$INDEX2MATHEMATIK1B*KENNEN1BDA1$INDEX1SAGEN1*JA1A*
l
mmathe[MG]daja
Schleswig-Holstein | dgskorpus_sh_04 | 46-60f   Nein, die sagen doch einfach: „Ich habe zwei Termine und bekomme dafür je 55 Euro, da hab ich an einem Tag 100 Euro. Das reicht.“
rICH1$NUM-EINER1A:2*ICH1DA1TERMIN1AICH1$NUM-DOPPEL1A:5
l
mzweidaterminfünfundfünf{zig}
Schleswig-Holstein | dgskorpus_sh_04 | 46-60f   Da haben Gehörlose wohl ein bisschen eine Barriere, ja.
rGEGEN2^$GEST-OFF^*
lTAUB-GEHÖRLOS1ABISSCHEN1BDA1JA1A*
mbisschen[MG]daja
Schleswig-Holstein | dgskorpus_sh_04 | 46-60f   Ja, zum Beispiel hier gibt es nur ganz wenige, ich glaube, es gibt insgesamt nur zehn Studierende.
rGLAUBEN2B$NUM-EINER1A:10*STUDIEREN1DA1$GEST-OFF^*
l
mglaubezehnstu{denten}da
Schleswig-Holstein | dgskorpus_sh_04 | 46-60f   Da sind die psychischen Probleme schon da.
rPSYCHOLOGIE1A*SCHON1ADA1$GEST-OFF^*
l
mpsych{ische}schonda
Schleswig-Holstein | dgskorpus_sh_05 | 61+m   Ah, er hatte Cola.
rCOLA1DA1$GEST-OFF^
l
mcolada
Schleswig-Holstein | dgskorpus_sh_05 | 61+m   Andererseits sind halt auch schnell Würmer drin: Holzwürmer.
r$INDEX1SCHNELL3AWURM2DA1HOLZ1*WURM2
l$PROD
mschnellwürmerdaholz
Schleswig-Holstein | dgskorpus_sh_06 | 46-60f   Ich dachte, es gibt überall solche Auffangbecken.
rDA1HABEN-EXISTIEREN1*REGEN2AGROSS11^
l
mdaregen
Schleswig-Holstein | dgskorpus_sh_06 | 46-60f   Ich dachte, es gibt überall solche Auffangbecken.
rREGEN2AGROSS11^FLIESSEN-STRAHL1^*DA1
l
mregen[MG]da
Schleswig-Holstein | dgskorpus_sh_07 | 46-60f   Sie hatte ein großes Bewusstsein für viele Dinge.
r$INDEX1*BEWUSST1DA1
l
mbewusstda
Schleswig-Holstein | dgskorpus_sh_08 | 46-60m   Ich bin damit aufgewachsen.
rDA1SOWIESO2*ICH1*AUFWACHSEN1A
l
msowiesoichaufgewachsen
Schleswig-Holstein | dgskorpus_sh_08 | 46-60m   In Hamar haben wir alles angeschaut und sind dann wieder zurückgefahren.
rDA1SCHLAGEN1^*SPAZIEREN1^*IRGENDWO1^*
l
mdaham{ar}
Schleswig-Holstein | dgskorpus_sh_08 | 46-60m   Aber wenn eine Dolmetscherin dabei ist, dann ist es natürlich noch besser.
rABER1*DOLMETSCHER1DA1BESSER1*
l
maberdolmetsch{er}dabesser
Schleswig-Holstein | dgskorpus_sh_08 | 46-60m   Wenn es beispielsweise ein Problem gibt, dann telefoniert die Arbeitsassistenz für mich.
rBEISPIEL1$GEST-OFF^PROBLEM2A*DA1UNTERHALTUNG1PROBLEM2AARBEITEN2
l
mbeispielproblemda[MG]problemarbeitsassistenz
Schleswig-Holstein | dgskorpus_sh_08 | 46-60m   Unten angekommen haben wir von einem Restaurant mit gutem Essen und Trinken gehört.
rBIS1*ZIEL4GUT1DA1HÖREN1GUT1ESSEN1*
l
mbiszielgutdahörengut
Stuttgart | dgskorpus_stu_01 | 46-60f   Sie hat auch ein paar Strickerinnen da, für Pullover und so.
rSTRICKEN1DA1UNGEFÄHR1^*BEISPIEL1^*PULLOVER1
lAUCH1A*PAAR-ANZAHL1
mauchpaarstrickerinnendawiepullover
Stuttgart | dgskorpus_stu_01 | 46-60f   Sie war für alle da.
r$LIST1:4of4dFÜR1*ALLE2B*DA1
l
mfüralleda
Stuttgart | dgskorpus_stu_01 | 46-60f   Ich habe dann die Reihen gezählt/
r$PRODDA1VIERECK8RECHNEN1^*
lICH1
m[MG]ich habdazählen mal
Stuttgart | dgskorpus_stu_01 | 46-60f   Und feine Stolen gibt es, sehr kreativ.
rSTOLA-$KANDIDAT-STU11^$INDEX1FEIN1DA1FANTASIE2*$INDEX1FANTASIE2
l
mstolafeindafa{ntasie}[MG]
Stuttgart | dgskorpus_stu_02 | 18-30f   Sonst war ja niemand da, nur wir beide.
rNUR2A*WIR2*HABEN-EXISTIEREN1DA1
l
mnurwirhabenda
Stuttgart | dgskorpus_stu_03 | 31-45f   Später, als ich etwa 13 Jahre alt war, hat mir ein anderer Gehörloser gesagt, dass es in Reutlingen einen Gehörlosensportverein gibt.
rSPORT1*VEREIN2A*REUTLINGEN1*DA1ICH2
l
mreutlingenda
Stuttgart | dgskorpus_stu_03 | 31-45f   Und wenn man gut zusammenarbeitet, macht es Spaß.
rGUT1ZUSAMMEN6*ARBEITEN2*DA1SPASS1*
l
mgutzusammenarbeitendaspaß
Stuttgart | dgskorpus_stu_03 | 31-45f   Früher, als es noch kein Internet gab, kamen viele.
r$GEST-OFF^*WORT2^*INTERESSE1BDA1KOMMEN2*
l
mversammlunginteressedakomm komm komm
Stuttgart | dgskorpus_stu_03 | 31-45f   Ich bin in einer Fußballabteilung, in der gibt es CI-Träger, Gehörlose und Schwerhörige.
rICH1*FUSSBALL1BABTEILUNG3*DA1$LIST1:1of1dCI1$LIST1:2of2d
l
mfußballabteilungdac-i
Stuttgart | dgskorpus_stu_03 | 31-45f   Damals hatte man mich aufgefordert, mitzumachen und mir gesagt, mein Vater wäre immer so fleißig im Verein gewesen und ich würde nichts tun.
rAUF2*ICH1AUF2DA1VATER1*FLEISSIG1UNTEN1^
l
maufaufdavielfleißig
Stuttgart | dgskorpus_stu_03 | 31-45f   Ein Hörender kann einfach mal in die Disko gehen, oder in die Kneipe um die Ecke und sich dort unterhalten.
rBEREICH1A^*KANN1TANZEN5*DA1NAHE1A*UM-DIE-ECKE2*DA1
l
mkanndiscoda[MG]um die e{cke}da
Stuttgart | dgskorpus_stu_03 | 31-45f   Ein Hörender kann einfach mal in die Disko gehen, oder in die Kneipe um die Ecke und sich dort unterhalten.
rDA1NAHE1A*UM-DIE-ECKE2*DA1TRINKEN-FEIN1^HÖREND1A*SPRECHEN6*
l
mda[MG]um die e{cke}dakneipehörend[MG]
Stuttgart | dgskorpus_stu_03 | 31-45f   Ich bin zum Training vorbeigekommen, da man sich dort unterhalten konnte.
rVORBEI2B*$INDEX1UNTERHALTUNG2B*DA1$GEST-OFF^*
l
mvorbei vorbeiunterhaltenda
Stuttgart | dgskorpus_stu_03 | 31-45f   Ich habe meinem Nachbar gesagt: „Guck mal, hier ist das Angebot vom Gehörlosenverein.“
rICH1BESCHEID1A*ANGEBOT1BDA1TAUB-GEHÖRLOS1B*VEREIN2A*$GEST-OFF^*
l
mangebotdagehörlosenverein
Stuttgart | dgskorpus_stu_04 | 61+m   Damals, als die Mauer noch stand, wollte ich zu Besuch nach Berlin fahren.
rDAMALS1MAUER1AMAUER3DA1MAUER3*ICH1*NACH1*
l
mdamalsmauernoch dawolltenach
Stuttgart | dgskorpus_stu_04 | 61+m   Meine eine Tochter, die hinten saß, hatte auch eine große Puppe mit.
rHINTEN5MASS8A*PUPPE1DA1HINTEN5PERSON1^
l
mgroßepuppeauchda
Stuttgart | dgskorpus_stu_04 | 61+m   Meine Mutter und meine Oma betonten immer, wie groß ich doch geworden sei.
rMEIN1MUTTER3*OMA3*DA1$INDEX1SEHR7^GROSS5B
l
mmeinmutteromaauch da[MG][MG]groß
Stuttgart | dgskorpus_stu_05 | 61+m   Da sind auch Gleichaltrige.
rDA1$GEST-OFF^*UNTERSCHIED2^
l
mda[MG]
Stuttgart | dgskorpus_stu_05 | 61+m   Wenn ein Hörender acht oder neun Fehler hatte und ich nur einen, dann war ich gut.
r$NUM-EINER1B:9dICH1$NUM-EINER1A:1dDA1ICH1*$GEST-OFF^GUT1*
l
mneun fehlerein fehlergut
Stuttgart | dgskorpus_stu_05 | 61+m   Jedes Jahr sehe ich 153 Euro auf meinem Kontoauszug.
rJEDE1B*JAHR1BWOHL1DA1$NUM-HUNDERTER1:1d$NUM-EINER1A:3d$NUM-ZEHNER1:5
l
mjedesjahrwohlda{ein}hundertdrei{und}fünfzig
Stuttgart | dgskorpus_stu_05 | 61+m   Es liegt auch daran, dass jetzt überall kleine Vereine sind.
rWARUM2A*VEREIN2A*DA1VEREIN2A*ÜBERALL1
l
mwarumvereindavereinalle
Stuttgart | dgskorpus_stu_05 | 61+m   Die meisten waren schon gegangen, nur noch acht bis zehn Leute waren da.
rALLE1A*MEHR1*FORT1^*DA1$NUM-EINER1B:10*$NUM-EINER1B:8d$NUM-EINER1B:10*
l
mallemehrab ab abdazehnachtzehn
Stuttgart | dgskorpus_stu_06 | 18-30f   Ich glaube, es gibt da auch Krokodile.
rKROKODIL1*AUCH3AMÖGLICH1DA1
lGLAUBEN2B*ICH1
mkrokodilauchmög{lich}daglaube
Stuttgart | dgskorpus_stu_06 | 18-30f   Ja, ich glaube, die gibt es dort.
r
lNASE1A^$INDEX1DA1
mglaube[MG]
Stuttgart | dgskorpus_stu_07 | 31-45m   Da war auch ein Theater.
rDA1THEATER2*
l
mtheater
Stuttgart | dgskorpus_stu_07 | 31-45m   Ich habe da Zweifel.
rICH1WISSEN2BZWEIFEL3*DA1ICH1^$GEST-OFF^*
l
m[MG]weißzweifelda
Stuttgart | dgskorpus_stu_07 | 31-45m   Die Amerikaner sind uns ja schon 20 Jahre voraus, da ist automatisch eine dicke Sammlung da.
r$INDEX2AUTOMATISCH2A*DICK9DA1
l
mautomatisch[MG]da
Stuttgart | dgskorpus_stu_07 | 31-45m   Da besteht die Gefahr des Identitätsverlustes.
rIDENTITÄT1AWEG-VERLIEREN1^GEFÄHRLICH1DDA1$GEST-OFF^
l
midentitätsverlustgefahrda
Stuttgart | dgskorpus_stu_07 | 31-45m   Dann könnten auch die Amerikaner zu uns kommen und wir könnten Inhalte für unsere Wörterbücher untereinander austauschen.
rKANN2B*WORT2*BUCH1BDA1$INDEX1AMERIKA1KANN1
l
mwörterdaamerika
Stuttgart | dgskorpus_stu_07 | 31-45m   Ich habe es zurückgebracht und eine englische Übersetzung gefunden.
rZURÜCK2*$INDEX1WECHSELN3ADA1ENGLAND3$PROD
l
mzurückwoumdaenglischwo
Stuttgart | dgskorpus_stu_07 | 31-45m   Durch die englische Fachkompetenz, erwirbt man Kenntnisse und kann bessere Leistungen erbringen.
rNEHMEN1A^*PERFEKT-IN-ETWAS-SEIN1LEISTUNG1DA1AUFWÄRTS1^*
l
mholen[MG]leistungda
Stuttgart | dgskorpus_stu_09 | 31-45m   Wenn du dann da ankommst ist das ein großer Erfahrungsunterschied.
rDORTHIN-GEHEN1*DA1GEFÜHL3ERFAHRUNG6C*UNTERSCHIED1A*
l
mdafühlenerfahrungunterschied
Stuttgart | dgskorpus_stu_10 | 18-30m   Die Ausbildung war in Winnenden und die Lehrer dort konnten zum Teil gebärden, zum Teil auch nicht.
r$INDEX1LEHRER3*PAAR-ANZAHL1DA1GEBÄRDEN1GHALB1ABIS1
l
mlehrerdahalbbis
Stuttgart | dgskorpus_stu_10 | 18-30m   Da war ich auch schon selbstbewusster, vorher war ich noch naiv.
rWISSEN2A^SELBST1A*FEST1B^DA1AUFWACHSEN1A*NAIV1*NOCH4A*
l
mselbstbewusst[MG]noch
Stuttgart | dgskorpus_stu_10 | 18-30m   Ab der 5. Klasse gab es auch Lehrer, die gebärden konnten, damit kamen Wohlgefühl und Spaß und natürlich viel Kommunikation.
rKLASSE2*SCHIEF-FALSCH1^LEHRER1DA1GEBÄRDEN1GWOHL1GEBÄRDEN1G
l
mklasse[MG]lehrerda
Stuttgart | dgskorpus_stu_12 | 46-60f   Aber beim Tag der offenen Tür war ich nicht dabei.
rAUF-OFFEN1*$INDEX1ICH1DA1
l
moffenich warnicht dabei
Stuttgart | dgskorpus_stu_12 | 46-60f   Gibt es kein Einkaufszentrum bei Heidelberg?
rEINKAUFEN1RUND13B^HEIDELBERG1DA1KEIN7*
l$INDEX1
meinkaufenzentrumheidelbergda[MG]
Stuttgart | dgskorpus_stu_12 | 46-60f   Karlsruhe hat ein Einkaufszentrum, kennst du das?
rKARLSRUHE2*DA1EINKAUFEN1RUND13B^
lWISSEN2B
mkarlsruhedaeinkaufenzentrumweißt
Stuttgart | dgskorpus_stu_12 | 46-60f   Alle drei oder vier Minuten fährt eine ab.
r$NUM-EINER1A:4MINUTE1*$PROD$PROD$PROD
lDA1
mvierminuteda
Stuttgart | dgskorpus_stu_13 | 31-45f   Zwar sehen sie den Zusammenhang zwischen Technik und Physik, aber dadurch, dass es thematisch voneinander getrennt unterrichtet wird, sehen sie die Verbindung nicht.
rTECHNIK1DA1ZUSAMMENHANG1A*PHYSIK1$INDEX1
l
mtechnikdazusammenhangphysik
Stuttgart | dgskorpus_stu_13 | 31-45f   Früher, in meiner Schulzeit, hatte ich an den alten Geschichten Interesse, weil das spannend war.
r$INDEX1FRÜHER1*SCHULE1A*DA1ICH1BISSCHEN2AINTERESSE1B
l
maberfrüherschuledabisschen
Stuttgart | dgskorpus_stu_15 | 61+f   Sie hatte ja vorher schon eine Sprache sicher beherrscht, dann konnten auch andere Sprachen erlernt werden.
rSCHON1AZUERST1BVERINNERLICHEN1DA1SPRACHE1$NUM-EINER1A:1SPRACHE1
l
mzuerstinhaltdaspracheeinesprache
Stuttgart | dgskorpus_stu_15 | 61+f   Früher in der Schule in Bönningheim waren unter den vielen Gehörlosen auch ein paar Schwerhörige.
rTAUB-GEHÖRLOS1AWIMMELN1*BISSCHEN4DA1HÖREND1A^*SCHWERHÖRIG1*
l
mbisschendaschwerhörige
Stuttgart | dgskorpus_stu_16 | 31-45m   Aber es ist auch klar, dass es für Gehörlose oder Behinderte Barrieren gibt und sie deshalb mehr Geld ausgeben müssen.
rBEHINDERUNG1BARRIERE1*$GEST-OFF^*AUSGEBEN2
l$INDEX1*DA1ACHTUNG1A^*
moderbehindert[MG]da[MG]ausgeben
Stuttgart | dgskorpus_stu_16 | 31-45m   In meiner Firma gibt es eine, die heißt Zukunftsversicherung.
r
lICH1^FIRMA1ADA1NAME1AZUKUNFT2*VERSICHERUNG1
mfirmadanamezukunftsversicherung
Stuttgart | dgskorpus_stu_16 | 31-45m   Online ist das schnell abgeschickt und ist morgen da. Oder, wenn man es vormittags abschickt, dann ist das Geld nachmittags da.
rVORMITTAG2*WERFEN1^*NACHMITTAG1DA1$GEST-OFF^*
l
mvormittagda
Berlin | dgskorpus_ber_01 | 18-30m   Interessant ist, dass wir viel Mimik einsetzen und lachen.
rGEBÄRDEN1E*MIMIK1LACHEN1*DA1*
l
mmimiklachenda
Berlin | dgskorpus_ber_01 | 18-30m   Ja, wir stehen noch im Kontakt.
rKONTAKT2ANOCH4BDA1*
l
mkontaktnochda
Berlin | dgskorpus_ber_02 | 46-60m   Ich fuhr stattdessen öfter zu Ausbildungsstellen, wo ich auf Gehörlose traf, die ich von früher kannte, um mich mit ihnen zu unterhalten.
rICH1FAHREN1*BILDUNG1*DA1*ICH2KENNEN1A*$INDEX1*
l
mausbilderda
Berlin | dgskorpus_ber_02 | 46-60m   Vor dem Mauerfall hatten noch fast 80% aller Gehörlosen Arbeit und 20% keine.
r$NUM-ZEHNER2A:8d*PROZENT1ARBEITEN1*DA1*$NUM-ZEHNER2A:2*PROZENT1*ARBEITEN1*
l
machtzigprozentarbeitdazwanzigprozentarbeitslos
Berlin | dgskorpus_ber_03 | 61+f   Er hatte doch einen Computer und könnte alle weiter informieren.
rCOMPUTER2DA1*INFORMATION2A*
l
mcomputerda
Berlin | dgskorpus_ber_03 | 61+f   Meine Kinder und mein Mann waren auch da.
rICH1*KIND2*DA1*KIND1*DA1*MANN1*
l
m[MG]kinderdakinderdamann
Berlin | dgskorpus_ber_03 | 61+f   Meine Kinder und mein Mann waren auch da.
rKIND2*DA1*KIND1*DA1*MANN1*DA1*$GEST^
l
mkinderdakinderdamannda
Berlin | dgskorpus_ber_03 | 61+f   Meine Kinder und mein Mann waren auch da.
rKIND1*DA1*MANN1*DA1*$GEST^
l
mkinderdamannda
Berlin | dgskorpus_ber_03 | 61+f   Meine Kinder waren aber auch zu Hause.
rKIND1*DA1*DA1
l
mund kinderdada
Berlin | dgskorpus_ber_04 | 31-45m   1977 nahm ich zum ersten Mal an den Deaflympics teil.
rERSTENS1C$INDEX-MONITOR1LISTE1BDA1*ICH2ERSTENS1B*ICH1
l
merste
Berlin | dgskorpus_ber_05 | 61+f   Da kam ein Polizist, der gebärden konnte. Leider habe ich vergessen, nach seinem Namen zu fragen.
rAUTO1*GEBÄRDEN1A*$INDEX1*NAME1B*FRAGE1*
lKOMMEN1*DA1*
mautokommtgebärdendaabernamefrage
Berlin | dgskorpus_ber_05 | 61+f   Hat er sowieso, denn er weiß, wer bei der Polizei Gebärdensprache kann.
rKENNEN1A*ALLE2A*TAUB-GEHÖRLOS1A*DA1*$INDEX1*KANN1*GEBÄRDEN1A*
l
mkenntgehörlosdakanngebärden
Berlin | dgskorpus_ber_05 | 61+f   Nur eine Person, die gebärden und die man holen kann, wenn ich zum Beispiel da bin.
r$NUM-EINER1A:1*ICH1*ICH1*DA1*HOLEN2*HIER1*GEBÄRDEN1G
l
mnur eindaholen
Berlin | dgskorpus_ber_05 | 61+f   Ich aber schon. Er war blitzschnell da, das wäre ohne Computer nicht so gelaufen.
rSELBST1ASOFORT1BDORTHIN-GEHEN1*DA1*BLITZSCHNELL1A*ICH1*$GEST-OFF^*
l
mselbst erlebtsofortdablitz
Berlin | dgskorpus_ber_05 | 61+f   Dann ging ich sofort zu meiner Nachbarin, eine junge Frau, und habe sie um Hilfe gebeten.
rRETTUNG1JUNGE6*FRAU4A*DA1*ICH2ZUFRIEDEN8*ICH2
l
mjungfraugut
Berlin | dgskorpus_ber_05 | 61+f   Ja, aber wenn meine Mutter nicht da gewesen wäre, was dann?
r$INDEX1*NEU1A^MAMA11*DA1*WAS2
l
mfallsmamanicht dawas dann
Berlin | dgskorpus_ber_05 | 61+f   Der Arzt war völlig verdattert. Wir sind zu einem anderen Arzt direkt gegenüber gegangen. Ich habe ihm alles erzählt und ihm die Unterlagen gegeben.
r$GEST-ABWINKEN1^*DOKUMENT1^ALLES1A*DA1*$GEST^
l
mmappeallesda
Berlin | dgskorpus_ber_05 | 61+f   #Name2, die Tochter von #Name3, hat dort gearbeitet, sie konnte auch gebärden, jetzt hat sie aber ein Kind. Tja.
rWOHL1JETZT1KIND1DA1*$GEST^
l
m[MG]jetztkindda
Berlin | dgskorpus_ber_07 | 31-45m   In dieser Gruppe waren schon einige Hörende, aber trotzdem war es ein Gebärdenchor.
rSCHON1A*HÖREND1A*DA1*TROTZDEM3*GEBÄRDEN1A*$ALPHA1:C-O-#
l$INDEX1
mschonhörendda da datrotzdemgebärdenchor
Berlin | dgskorpus_ber_08 | 31-45f   Er war auch dort in der Gehörlosenschule.
r$NAME-GUNTER-PUTTRICH1$INDEX1*DA1*HAMBURG1*SCHULE3AUCH3A
l
mgunterhamburgschuleauch
Berlin | dgskorpus_ber_08 | 31-45f   Wenn das eine Bild schief hing, dann hieß es, er war dort, aber wenn es gerade hing, dann war er nicht dort.
rBILD3*BILD-SCHIEF1DA1*BILD-SCHIEF1*NICHT3A*DA1
l
mbildschiefdanichtda
Berlin | dgskorpus_ber_09 | 18-30f   Beim Schaukeln entdeckt er plötzlich die Katze.
rDA1*KATZE1A$INDEX1
lSEHEN-AUF1*$INDEX1*SCHOCK2A*
m[MG][MG]erschrockendakatze
Berlin | dgskorpus_ber_09 | 18-30f   Als die Tür geöffnet wird, steht dort ein abgedeckter Käfig.
r$INDEX1*TÜR-AUF2DA1*KÄFIG2ZIEHEN-DECKE3^$PROD
l$INDEX1
m[MG]datuchtuch
Berlin | dgskorpus_ber_09 | 18-30f   Und beide können sich unter der Bedingung mit anderen Menschen treffen.
rDASSELBE2B*ABER1ICH1*
lICH1ICH1*DA1*EHEMANN1
mselbedamannaber[MG]
Berlin | dgskorpus_ber_09 | 18-30f   Wenn die Affären nicht einverstanden sind, dann muss die Affäre beendet werden.
rAFFÄRE1*$INDEX1*NÄCHSTE1*DA1*MUSS1*BESCHEID1A*GEHEIM2C
l$INDEX1$INDEX1$INDEX1
maff{äre}damuss
Berlin | dgskorpus_ber_09 | 18-30f   Die sind bereits verheiratet und heiraten dann trotzdem nochmal.
r$$EXTRA-LING-MAN^JA1A*HEIRATEN3A*DA1*TROTZDEM2B*HEIRATEN3A*
l$$EXTRA-LING-MAN^$$EXTRA-LING-MAN^$$EXTRA-LING-MAN^$$EXTRA-LING-MAN^$$EXTRA-LING-MAN^
mjaverheiratetdatrotzdemverheiratet
Berlin | dgskorpus_ber_09 | 18-30f   Doch, die sind verheiratet, tun aber so als seien sie ledig, obwohl sie eine Frau haben.
rJA2GEHÖREN1^*HEIRATEN3ADA1*ICH1*NEIN1AHEIRATEN3A*
l
mjaverheiratetda[MG]verhei{ratet}
Berlin | dgskorpus_ber_10 | 18-30m   Die Person arbeitete im Bereich der Dolmetschervermittlung irgendwo in Bayern.
rSEIN-IHR1BAYERN-MÜNCHEN1A*BAYERN1*DA1*$GEST-OFF^*$GEST-ÜBERLEGEN2^
l
m[MG]bayern[MG]
Berlin | dgskorpus_ber_10 | 18-30m   Bibliotheken, Geschichte, Forschung, hier ist alles vor Ort.
r$GEST-OFF^VERSCHIEDENES1*ALLES2DA1*GESCHICHTE8ODER4B*FORSCHUNG1A
l
m[MG]allesgeschichteoderforschung
Berlin | dgskorpus_ber_10 | 18-30m   Bibliotheken, Geschichte, Forschung, hier ist alles vor Ort.
rFORSCHUNG1A$GEST-NM^ALLES2*DA1*
l
mforschung[MG]allesda
Berlin | dgskorpus_ber_10 | 18-30m   Wohingegen in Berlin alles schon vorhanden ist.
rLIEBER1*HIER1ALLES1A*DA1*$GEST-OFF^
l
mlieberallesda
Berlin | dgskorpus_ber_10 | 18-30m   Unter Gehörlosen kann ich mich mühelos auch länger austauschen, aber bei Hörenden ermüde ich schnell.
rDA1*UNTEREINANDER3ICH2*MERKEN1
l
mda da[MG]merkt
Berlin | dgskorpus_ber_10 | 18-30m   An der NYU sind doch auch ein paar Gehörlose, oder?
r$INDEX1TAUB-GEHÖRLOS1A*AUFZÄHLEN1C*DA1*AUFZÄHLEN1C*$$EXTRA-LING-MAN^UNGEFÄHR1^
l$$EXTRA-LING-MAN^*
mda[MG]
Berlin | dgskorpus_ber_11 | 46-60f   Wenn ich mir das anschaue, kann ich nur die Hände überm Kopf zusammenschlagen.
rHEUTE1*DA1*ICH2SEHEN-AUF4$GEST-OH-MEIN-GOTT1^
l
mheute
Berlin | dgskorpus_ber_12 | 31-45f   Ach, es gibt fast alles in Berlin.
rALLE1A*FAST2*ALLE1A*DA1*$GEST-OFF^
l
mallesfastallesda
Berlin | dgskorpus_ber_12 | 31-45f   Alles ist da.
rALLE1A*DA1*$GEST-OFF^
l
malleda
Berlin | dgskorpus_ber_12 | 31-45f   Wenn es Familienfeiern gab, konnte ich auch immer alles gut verstehen.
rDA1*FEIERN1*IMMER4A*ICH1
l
mda da dageburtstagsfeierimmer
Berlin | dgskorpus_ber_12 | 31-45f   Es gibt dort alles.
rALLES2*DA1*
l
malles
Berlin | dgskorpus_ber_12 | 31-45f   Was das Essen angeht: Es gibt ganz viel Obst und Gemüse dort.
rOBST2BGEMÜSE2AALLES2*DA1*$GEST-OFF^
l
mobstgemüse[MG]
Berlin | dgskorpus_ber_12 | 31-45f   Als ich nach Essen ging, da war ich extrem überrascht, dass dort so viele Gehörlose waren.
rVIEL1ALEUTE2*TAUB-GEHÖRLOS1A*DA1*ES-GIBT3
l
mvielda da da daes gibt
Berlin | dgskorpus_ber_12 | 31-45f   Weil die Kommunikation immer gegeben war.
rDURCH2B*KOMMUNIKATION1AIMMER4A*DA1*
l
mdurchkommunikationimmerda
Berlin | dgskorpus_ber_12 | 31-45f   Zu Hause wird ja auch gebärdet.
rZUHAUSE1BAUCH3A*GEBÄRDEN1EDA1*$GEST-OFF^
l
mzu hauseauchda
Berlin | dgskorpus_ber_12 | 31-45f   Das könnte ich nicht, weil ich sonst total im Fokus stehen würde.
rALLE2CFADENKREUZ1DA1*
lICH1
mda da da da
Berlin | dgskorpus_ber_12 | 31-45f   Berlin ist einen Besuch wert, weil es hier viel zu sehen gibt.
rSEHEN-AUF4^VIEL1AALLES1ADA1*$GEST-OFF^
l
mvielallesda
Berlin | dgskorpus_ber_12 | 31-45f   Mag die Sonne das nicht, wenn wir dort sind, oder wie?
rICH1DA1*$INDEX1MÖGEN-NICHT1*AUF-PERSON1*
l
michda[MG]
Berlin | dgskorpus_ber_13 | 46-60m   Wie ist es denn in der Stadt Brandenburg, sind die Gehörlosen da engagiert?
rTAUB-GEHÖRLOS1A*BEREICH1B^*ENGAGIEREN-SICH2DA1*$GEST-OFF^
l
mgehörlose[MG]da
Berlin | dgskorpus_ber_13 | 46-60m   Sie meinte zu mir, dass ich trotz meines Alters von #X Jahren nicht austreten solle, denn ich hätte schon so viel Erfahrung.
rBITTE3$INDEX1NUTZEN1^*DA1*
l
mbitteerfahrungda
Berlin | dgskorpus_ber_13 | 46-60m   Sie meinte, es wäre wichtig, dass die Jüngeren nachkommen, aber eine ältere Person mit Erfahrung auch da sein sollte.
rWICHTIG1*ALT2CERFAHRUNG5B*DA1*JUNG2*WACHSEN1A^*KOMMEN-AUFFORDERN1*
l
mwichtig mussalterfahrungdajugendauch kommen
Berlin | dgskorpus_ber_13 | 46-60m   Und wenn ich sie frage, ob sie denn Gehörlosengeld erhalten, bejahen sie eifrig.
rTAUB-GEHÖRLOS1AGELD1A*ICH1DA1*
l
mgehörlosengeldda da
Berlin | dgskorpus_ber_14 | 18-30m   Meine Mama hat noch DDR-Geld und das hat sie mir noch gezeigt.
rZEIGEN1A*
lICH2MAMA10DA1*DDR4GELD1A
mmeinmamadazeigd-d-rgeld
Berlin | dgskorpus_ber_14 | 18-30m   Sie hatte auch noch alte Geldscheine aus Paris, die waren auch ganz anders.
rSCHEIN1B*NOCH4BDA1*HALTEN-BLATT1A^*ANDERS2*
lGELD1AICH1
mgeldnochda daich[MG]anders
Frankfurt | dgskorpus_fra_02 | 31-45m   Für jedes Wort ist auch eine Gebärde vorhanden.
rEINZIG1^*EINZIG1^*GEBÄRDEN1ADA1*
l
meinzelneinzelnda da da
Frankfurt | dgskorpus_fra_02 | 31-45m   Ich habe schon eine Liste geschrieben mit Gebärden, die durch orale Einflüsse entstanden sind.
rLISTE1A*$GEST^*GEBÄRDEN1ADA1*ORAL1*BEEINFLUSSEN1*$GEST-OFF^*
l
mdaoraleinfluss einfluss
Frankfurt | dgskorpus_fra_02 | 31-45m   „Das ist nicht wichtig, es ist alles in der Mimik und Körperhaltung enthalten.“ Das hat man mir gesagt.
rMIMIK1KÖRPER2IN3DA1*
l
mmimikkörperda da da
Frankfurt | dgskorpus_fra_02 | 31-45m   Das war mir gar nicht bewusst, dass das Wort „gern“ schon in deiner Körperhaltung schon mit inbegriffen ist.
rWORT1*GERN1SCHON1A*DA1*
l
mgernschonda
Frankfurt | dgskorpus_fra_04 | 61+m   Und Shops gab es, dort wurden Bücher und so was verkauft.
rBUCH1BVERSCHIEDEN2B*ALLES1A*DA1*
l
mbuch[MG]allesda
Frankfurt | dgskorpus_fra_04 | 61+m   Mit meiner Frau gebärde ich natürlich ganz normal.
rICH1*MEIN1*$INDEX1DA1*$INDEX1*ICH1GEBÄRDEN1G*
l
mfrau[MG]
Frankfurt | dgskorpus_fra_04 | 61+m   Da wurde ganz viel aufgeklärt.
rERKLÄREN1*AUFZÄHLEN1ADA1*$GEST-ABWINKEN1^
l
m[MG]viel daviel
Frankfurt | dgskorpus_fra_04 | 61+m   Und einige der CI-Kinder hatten Depressionen.
rUND5EINIGE1DA1*DEPRESSION1*
l
mundeinigedadepressionen
Frankfurt | dgskorpus_fra_05 | 46-60f   Die haben selbst Arbeit und kein Interesse.
r$INDEX1SELBST1A*ARBEITEN2*DA1*INTERESSE1B*$GEST-OFF^
l
mselbstarbeitda
Frankfurt | dgskorpus_fra_05 | 46-60f   Ich hatte vorher schon Bescheid gegeben, dass ich gehörlos bin, doch als wir unsere Flugtickets am Flughafen vorzeigten, entstanden trotzdem Verunsicherungen.
r$INDEX1*GROSS11^*TICKET1C*DA1*FLUGZEUG2ATICKET1C$INDEX1*
l
mticketflug[MG]
Frankfurt | dgskorpus_fra_05 | 46-60f   Du hast einen Freund in New York?
rFREUND3$INDEX1NEW-YORK1DA1*FREUND3NEW-YORK1DA1*
l
mfreundnew yorkdafreundnew yorkfreund
Frankfurt | dgskorpus_fra_05 | 46-60f   Du hast einen Freund in New York?
rDA1*FREUND3NEW-YORK1DA1*FREUND3
l
mdafreundnew yorkfreund
Frankfurt | dgskorpus_fra_05 | 46-60f   Ich hatte auch Glück, dass ich genau in München war, wo es eine Schule gab.
rICH1IN1^*MÜNCHEN1A*DA1*SCHULE1D
l
mmünchendaschule
Frankfurt | dgskorpus_fra_05 | 46-60f   Jetzt habe ich einen Arbeitsplatz und bin dankbar, dass es mir gut geht.
rBISHER1*JETZT3*ICH1*DA1*ARBEITEN2*GENUG3*ICH1*
l
mbisherdaarbeit
Frankfurt | dgskorpus_fra_05 | 46-60f   Aber ich habe Freunde, da ist es gut.
rABER1DA1*FREUND3GUT1*$GEST-ABWINKEN1^
l
maberdafreundeokay
Frankfurt | dgskorpus_fra_06 | 31-45f   Alle waren da, während er noch was vorbereitete.
rKOMMEN1*ICH1DA1*SITZEN1A*$GEST^$INDEX1
l
mkommwarda
Frankfurt | dgskorpus_fra_06 | 31-45f   „Was, meine Eltern sind noch da!?“
rMEIN1*ELTERN7MEIN1*DA1*
l
mmei{ne}elternnoch da
Frankfurt | dgskorpus_fra_07 | 18-30m   Schon bald kommen sie alle gut am Hotel an.
rBALD7DA1HOTEL3DA1*REIN-HINEIN2
l
mbalddahotelda
Frankfurt | dgskorpus_fra_07 | 18-30m   Es sind aber nur die Hälfte der Personen dort.
rDA1HALB1ADA1*LEUTE2
l
mdahälftedaleute
Frankfurt | dgskorpus_fra_07 | 18-30m   Das ist ja schon mal ganz gut.
rSTIMMT1ADA1*$GEST-OFF^*
l
mstimmtda
Frankfurt | dgskorpus_fra_07 | 18-30m   Um 21.30 Uhr ist Ankunft.
rUHR1*HALB1A*$NUM-EINER1A:10*DA1*
l
muhrhalb zehnan
Frankfurt | dgskorpus_fra_08 | 18-30f   Trotzdem habe ich mich nicht so schnell in der Gehörlosenwelt eingelebt, ich war sie nicht gewohnt.
rDA1*$INDEX1*ABER1TROTZDEM2A
l
mdaabertrotzdem
Frankfurt | dgskorpus_fra_08 | 18-30f   Gleichzeitig hatte ich auch eine Identitätskrise, weil mir nicht klar war, wo ich dazu gehöre.
rKRANK1^*SEELE2^*KRISE1*DA1*
l
mkriseda
Frankfurt | dgskorpus_fra_08 | 18-30f   Ich hatte das Gefühl, dass er sich schämte.
rAUF-PERSON1*WIE3B*SCHAM4*DA1*ICH2*$GEST-OFF^*
l
mwie[MG]daich[MG]
Frankfurt | dgskorpus_fra_08 | 18-30f   Dann kam das Wochenende und am Montag war ich nicht da, weil ich mich nicht gut gefühlt hatte.
rICH2*PLÖTZLICH4ICH1*DA1*$PROD
l
m[MG]ichnicht da[MG]
Frankfurt | dgskorpus_fra_08 | 18-30f   Gehörlos zu sein bedeutet, Ruhe zu haben.
rICH2*OHR1^*RUHE1DA1*ICH2*$GEST-OFF^
l
mruheda
Frankfurt | dgskorpus_fra_08 | 18-30f   Er kann zum Beispiel Mama und Papa und noch einige andere Gebärden.
rPAPA8*WIE3B*HABEN-EXISTIEREN1*DA1*
l
mpa{pa}wieda da dada
Frankfurt | dgskorpus_fra_09 | 31-45m   Wenn es genügend Anlaufstellen hier und da geben würde, könnten Gehörlose dort nachfragen und dort Unterstützung und so weiter bekommen.
rMUSS1LAUFEN1^*STELLE-ORT1BDA1*KANN1$INDEX1*FRAGE1*
l
mmussanlaufstelleda dakannfragen
Frankfurt | dgskorpus_fra_10 | 61+f   Aber ich glaube, ich habe zuhause noch ein Foto, aber es ist eine Kopie.
rGLAUBEN2B*ICH2FOTO1*DA1*ABER1KOPIE1C*
l
mhabefotodaaberkopie
Frankfurt | dgskorpus_fra_10 | 61+f   Auch in Ludwigshafen gab es viele kleinere Vereine.
rLUDWIGSHAFEN1KREIS1B^*DA1*
l
mludwigshaf{en}vereineda da da
Frankfurt | dgskorpus_fra_10 | 61+f   Ich war zwar nicht dabei, aber ich habe mir sagen lassen, dass die Weltspiele in Taiwan sehr schön waren.
r$INDEX4$NAMEICH2DA1*$GEST-OFF^SAGEN1*GUT1
l
mintaiwanichnichtdabeischönsten
Frankfurt | dgskorpus_fra_11 | 18-30f   Bis dann irgendwann diese Konkurrenz mit „Ich kann besser hören“ anfing, verstehst du?
rIRGENDWANN1*ES-GIBT3*DA1*ICH1*WIMMELN1WIE4A*
l
mgibtdawie
Frankfurt | dgskorpus_fra_11 | 18-30f   Ich blieb oft zwei, drei Tage, weil um mich herum Gehörlose waren, und ich froh war, dass ich mit ihnen gebärden konnte.
r$INDEX1TAUB-GEHÖRLOS1A*WIMMELN1^DA1*WOHL1*GEBÄRDEN1G$GEST-OFF^
l
mwarumdawohl
Frankfurt | dgskorpus_fra_11 | 18-30f   Es gibt da verschiedene Bedeutungen.
rDA1*BEDEUTUNG1*GEHÖREN1^*
l
mdabedeutung
Frankfurt | dgskorpus_fra_11 | 18-30f   Darum dachte ich: „Türkis gibt es ja schon in Österreich. Warum nicht diese Farbe?“
rICH1$INDEX1TÜRKIS2ADA1*ICH1*$GEST^
l
mtürkisda[MG]
Frankfurt | dgskorpus_fra_11 | 18-30f   Man wollte die Kultur fördern und durch die eigene Farbe auf diese Kultur aufmerksam machen.
rFÖRDERN1AWÜNSCHEN1B*ZEIGEN1A*DA1*FARBE1A*DA1*
l
m[MG]wünschdafarbeda
Frankfurt | dgskorpus_fra_11 | 18-30f   Man wollte die Kultur fördern und durch die eigene Farbe auf diese Kultur aufmerksam machen.
rZEIGEN1A*DA1*FARBE1A*DA1*
l
mdafarbeda
Frankfurt | dgskorpus_fra_11 | 18-30f   Aber es klappte doch, circa 1000 Leute kamen zur Parade.
rKLAPPT1DOCH1A$NUM-TAUSENDER1:1DA1*
l
mklapptdochtausend
Frankfurt | dgskorpus_fra_11 | 18-30f   „Hallo, es gibt Gehörlose“, eher so.
rHALLO1DA1*TAUB-GEHÖRLOS1B*SO1A*
l
mhallodaso
Frankfurt | dgskorpus_fra_11 | 18-30f   Protest war auch dabei.
rPROTEST1^*DA1*$GEST^
l
m[MG]da
Frankfurt | dgskorpus_fra_11 | 18-30f   Ich habe die zwei Jahre bis zum Ende durchgehalten, aber ich wurde etwas depressiv, weil mir der Kontakt zu Gehörlosen fehlte.
rAUSHALTEN3DURCH1A*DEPRESSION6*DA1*BISSCHEN2A*DEPRESSION6ICH1
l
m[MG]bisschendepression
Frankfurt | dgskorpus_fra_11 | 18-30f   Da hat man auch eine eigene Fahne, es gibt dort eine eigene Kultur, darum.
rBEREICH1A^*WIE4A*KULTUR1A*DA1*DARUM1
l
mwiekulturdadarum
Frankfurt | dgskorpus_fra_11 | 18-30f   In Indien gibt es viele Millionen Gehörlose.
r$GEST^$NUM-MILLION1*TAUB-GEHÖRLOS1A*DA1*$INDEX1
l
mmillionenda
Frankfurt | dgskorpus_fra_11 | 18-30f   Dort gibt es in einer Stadt 20 Millionen Einwohner, deshalb gibt es dort auch Gehörlosenschulen an 20 Standorten.
rIN3$NUM-ZEHNER2A:2d*ORT3^*DA1*
l
mimzwanzigda
Frankfurt | dgskorpus_fra_11 | 18-30f   Sie hat sehr gerne getanzt und hat sich fest vorgenommen, das weiter zu verfolgen.
r$INDEX1*ETWAS-LIEBEN1ZIEL4*DA1*ZIEL2TANZEN5ETWAS-LIEBEN1
l
m[MG]dazieltanzen[MG]
Frankfurt | dgskorpus_fra_11 | 18-30f   Nur in dieser Schule wird gebärdet, sonst wird überall gesprochen.
rDA1*GEBÄRDEN1GSCHULE1ADA1*
l
mdaschuleda
Frankfurt | dgskorpus_fra_11 | 18-30f   Nur in dieser Schule wird gebärdet, sonst wird überall gesprochen.
rDA1*GEBÄRDEN1GSCHULE1ADA1*ENDE1^*SONST1*BEREICH1A*
l
mdaschuleda[MG]sonst
Frankfurt | dgskorpus_fra_12 | 61+m   Er hatte alles, was er brauchte.
rALLES2*DA1*ALLES2
l
mallesda da
Frankfurt | dgskorpus_fra_13 | 46-60m   Aber trotz allem, Probleme gibt es immer.
rTROTZDEM1*PROBLEM2A*IMMER4A*DA1*
l
mtrotzdemproblemimmerda
Frankfurt | dgskorpus_fra_13 | 46-60m   Also Heidelberg hat ein berühmtes Schloss.
rHANDLUNG1^HABEN-BESITZEN1*DA1*$NUM-EINER1A:1dBEKANNT2^*BURG1^*
l
mheidelberghatdaeinberühmtschloss
Frankfurt | dgskorpus_fra_13 | 46-60m   Natürlich schläft der Vulkan heute, aber vorhanden ist er immer noch und unter der Oberfläche brodelt er auch.
r$ORAL^NOCH1A*DA1*BRODELN2*RUHE4SELBSTVERSTÄNDLICH1B*
lUNTEN1*
maberuntennochda[MG]ruheselbstverständlich
Frankfurt | dgskorpus_fra_13 | 46-60m   Zweitens müssen Geräte für die Gehörlosen da sein, oder es muss eine Untertitelung eingerichtet werden.
r$GEST-OFF^SCHMAL1A^DA1*FÜR1*ODER6B*
lMUSS1*TAUB-GEHÖRLOS1A
mmussgerätdafürgehörlosoder
Frankfurt | dgskorpus_fra_13 | 46-60m   Aber momentan habe ich so unglaublich viele Einladungen von Freunden, für Geburtstage zum Beispiel, das ist ein richtiges Hin und Her mit den Besuchen.
rZEIT7A*EINLADEN2*GEBURTSTAG20AEINLADEN2*
lIN1*VIEL1A*DA1*
mim momentzeitvielda da daeinladung einladung einladung einladunggeburtstageinladung einladung
Frankfurt | dgskorpus_fra_14 | 31-45f   Sie hat mich dann gefragt, ob ich nicht Interesse hätte, Gebärdensprachdozent zu sein und ich meinte, dass ich daran Spaß und Interesse hätte.
rICH1$GEST-OFF^SPASS1*DA1*ICH1SPASS1JA1A*
l
m[MG]daspaßja
Frankfurt | dgskorpus_fra_14 | 31-45f   Denn ich habe eine Familie und ein Haus.
rGRUND4AICH2FAMILIE4DA1*UND2BHAUS1A
l
mgrundfamiliedaundhaus
Frankfurt | dgskorpus_fra_14 | 31-45f   Bis dann private Probleme da waren.
rGRUND4APRIVAT1APROBLEM2ADA1*
l
mgrundprivatproblemda
Frankfurt | dgskorpus_fra_14 | 31-45f   Ich habe ja das Zertifikat.
rICH1DA1*ZERTIFIKAT-$KANDIDAT-FRA57^DA1*ICH2
l
mdada
Frankfurt | dgskorpus_fra_14 | 31-45f   Ich habe ja das Zertifikat.
rICH1DA1*ZERTIFIKAT-$KANDIDAT-FRA57^DA1*ICH2$GEST-OFF^
l
mdada
Frankfurt | dgskorpus_fra_14 | 31-45f   Ja, die haben eine eigene Homepage.
r$GEST-NM-KOPFNICKEN1^DA1*HOMEPAGE1
l
mjada dahomepage
Frankfurt | dgskorpus_fra_15 | 46-60m   Von früher habe ich immer noch Freunde.
rICH1DASSELBE5*FREUND1*DA1*
l
m[MG]freundeda da da
Frankfurt | dgskorpus_fra_16 | 46-60f   Dass ich vor Ort sei und alles bestätigt hätte, würde ausreichen.
rGRUND4BICH1*DA1*ICH1*SCHON1A*GARANTIE1^*
l
mdascho{n}bes{tätigen}
Frankfurt | dgskorpus_fra_16 | 46-60f   Ja, die Leute haben ein schlechtes Gewissen.
rDA1*SCHLECHT1*WISSEN2A^$GEST-OFF^*
l
mda daschlechtgewissen
Frankfurt | dgskorpus_fra_16 | 46-60f   Meine Mutter hatte einen Zettel besorgt und hinter den Scheibenwischer gesteckt, weil niemand da war.
rZETTEL2$PRODNICHT3BDA1*$GEST-ABWINKEN1^
l
mpapier[MG]nichtda[MG]
Frankfurt | dgskorpus_fra_16 | 46-60f   Und die hat noch einen Sohn.
r$INDEX1HABEN-BESITZEN1*SOHN1*DA1*
l
mhatsohnda
Göttingen | dgskorpus_goe_01 | 61+f   Wenn ich rumfrage, dann passen jeweils immer die Termine nicht und ich finde deshalb keinen Partner.
rAUSSEN2^$GEST-NM-SCHULTERZUCKEN1^PARTNER2*DA1*ICH1DA1$INDEX1*
l
mwarpartnerda daichda
Göttingen | dgskorpus_goe_01 | 61+f   Von der Firma E.ON lief immer eine ganze Gruppe von etwa 30 Personen jeden Freitag, aber mit der Zeit wurde die Gruppe immer kleiner.
rFIRMA1B*$GEST-NM-SCHULTERZUCKEN1^$INDEX1*DA1*DA1*AUCH1ADA1*
l$INDEX1
mfirma[MG]von eondadaauch
Göttingen | dgskorpus_goe_01 | 61+f   Von der Firma E.ON lief immer eine ganze Gruppe von etwa 30 Personen jeden Freitag, aber mit der Zeit wurde die Gruppe immer kleiner.
r$GEST-NM-SCHULTERZUCKEN1^$INDEX1*DA1*DA1*AUCH1ADA1*AUF-EINMAL1C*
l$INDEX1
m[MG]von eondadaauchauf einmal
Göttingen | dgskorpus_goe_01 | 61+f   Von der Firma E.ON lief immer eine ganze Gruppe von etwa 30 Personen jeden Freitag, aber mit der Zeit wurde die Gruppe immer kleiner.
rDA1*DA1*AUCH1ADA1*AUF-EINMAL1C*MASSE-PERSON-AKTIV2*$NUM-ZEHNER1:3d
l$INDEX1
mdadaauchauf einmal[MG]dreißig
Göttingen | dgskorpus_goe_02 | 46-60f   Es beruhigt nur, aber am nächsten Tag ist die Nervosität wieder da.
rMORGEN1BWIEDER1ANERVÖS1B*DA1*
l
mwiedernervösda
Göttingen | dgskorpus_goe_03 | 46-60f   Ich war selbständig.
rDA1*SELBST1A*STEHEN1$GEST-OFF^*
l
mdaselbstständig
Göttingen | dgskorpus_goe_03 | 46-60f   Früher war meine Mama immer da und hat alles für mich gemacht.
rFRÜHER1*MAMA11*DA1*FÜR1*
l
mfrühermamadafür für für
Göttingen | dgskorpus_goe_03 | 46-60f   Ich hatte Familie da.
rICH1FAMILIE3*DA1*
l
m[MG]familieda
Göttingen | dgskorpus_goe_03 | 46-60f   Beim Schießen hatte ich Erfolg, Spaß, eine gehörlose Gruppe und eine schöne Zeit, ja.
rICH2*$GEST-OFF^*SPASS1*DA1*$GEST-OFF^AUCH3ATAUB-GEHÖRLOS1A*
l
m[MG]spaßdaauchgehörlos
Göttingen | dgskorpus_goe_03 | 46-60f   Es sind dann Neue hinzugekommen.
r$INDEX1DA1*NEU1AKOMMEN2*$GEST-OFF^
l
mdaneu[MG][MG]
Göttingen | dgskorpus_goe_03 | 46-60f   Bei Erfolg wurde es nach Außen gezeigt, aber Misserfolg wurde unter den Teppich gekehrt.
rERFOLG1DA1*ZEIGEN1A*ERFOLG1$PROD
l
merfolgdazeigerfolg[MG]
Göttingen | dgskorpus_goe_04 | 31-45m   Ich hatte es nicht geplant, aber die Hauptsache war, dass ich etwas Erspartes hatte.
rABER1*HAUPTSACHE1ASPAREN2DA1*
l
maberhaupt{sache}sparda
Göttingen | dgskorpus_goe_04 | 31-45m   Die gibt es, ja.
rDA1*
l
m
Göttingen | dgskorpus_goe_04 | 31-45m   Sie haben dort international.
r$INDEX1*DA1*INTERNATIONAL1*BEDEUTUNG1INTERNATIONAL1
l
mdain{ternational}bedeu{t}international
Göttingen | dgskorpus_goe_04 | 31-45m   Sie begreifen es. Das gibt es.
r$INDEX1BEGREIFEN1*DA1*$GEST-OFF^*
l
m[MG]
Göttingen | dgskorpus_goe_04 | 31-45m   Sie gebärden nur reine holländische Gebärden, aber manche können es/
rREIN1*HOLLAND1*SCHULE1A*$GEST-AUFMERKSAMKEIT1^BESITZEN1*
lDA1*
mreinhollandda[MG]
Göttingen | dgskorpus_goe_04 | 31-45m   Aber die BSL ist da geblieben.
rHÄNDE-WEG1^*ABER1*BSL1
l$INDEX1$INDEX1DA1*
maberb-s-lda
Göttingen | dgskorpus_goe_04 | 31-45m   Aber ein bisschen außerhalb, in Hildesheim, gab es Kultur.
rDA1AUSSERHALB1*HILDESHEIM3A*DA1*KULTUR1A
l
mdaaußerhalbhildesheimkultur
Göttingen | dgskorpus_goe_04 | 31-45m   Mimik hat sie.
rGESICHT1*MIMIK1*DA1*$NUM-ORD1:2*
l$INDEX1
m[MG]mimik
Göttingen | dgskorpus_goe_04 | 31-45m   Die Familie war schon da und dann/
rBEREICH1A^*DA1*DANN1A
l
mdadann
Göttingen | dgskorpus_goe_05 | 46-60m   Bis auf einmal das mit Japan war, dann haben sie es zurückgenommen, für das Vertrauen in die Politik.
rDA1*JAHR1B*NACH1*ZURÜCK1A*
lBIS1JAPAN2$INDEX1*
mbisjapandazehn jahrenachzurück
Göttingen | dgskorpus_goe_05 | 46-60m   In Hannover haben wir es gut, da sind viele Ersatzteile verfügbar.
rICH2^ERSATZ1CVIEL1A*DA1*
l
mersatzteilevielda
Göttingen | dgskorpus_goe_05 | 46-60m   In Wolfsburg gibt es dagegen keine Ersatzteile, deshalb mussten die für zwei, drei Tage schließen.
rHABEN-BESITZEN1*KEIN1*ERSATZ1B*DA1*MUSS1*$NUM-EINER1A:2$NUM-EINER1A:3d
l
mhatkeineersatzteiledamusszweidrei
Göttingen | dgskorpus_goe_07 | 18-30f   Zusammen mit einer gehörlosen Erzieherin sind wir Bus gefahren, acht Stunden lang, dann waren wir da.
rAUTO-FAHREN2*STUNDE2C*FAHREN1DA1*
l
m[MG]acht stu{nde}[MG]
Göttingen | dgskorpus_goe_07 | 18-30f   Als ich ausstieg, kam schon meine hörende Schwester, die schon früher Schulschluss hatte, aus der Tür und winkte mich hastig herein.
rHÖREND1ASELBST1A*SCHON1ADA1*SCHULE1A*FERTIG1A
lTÜR-AUF1*
mhö{rend}schondaschulefertig[MG]
Göttingen | dgskorpus_goe_07 | 18-30f   Insgesamt gibt es in Deutschland 16, oder?
rMUSS1GESAMT1B*DEUTSCH1DA1*$NUM-TEEN2A:6d*
l
mmussgesamtdeutsch{land}dasech{zehn} sech{zehn}
Göttingen | dgskorpus_goe_07 | 18-30f   Nicht nur Freudenbekundungen, sondern vieles mehr, Theater, Verkleidungen, Tänze wurden vorgeführt.
rSEHEN1*FROH1ALLE1A*DA1*DAZU-IMMER-MEHR1THEATER1DAZU1^
l
mfrohalleda[MG]theatermehr
Göttingen | dgskorpus_goe_07 | 18-30f   Es war einfach alles da, wie eine VIP-Behandlung.
rALLES1BDA1*ALLES1B$GEST^$ALPHA1:V-I-P
l
mallesdaallesvip
Göttingen | dgskorpus_goe_07 | 18-30f   Langsam muss dafür Geld gespart werden.
rLANGSAM2GELD1A*SPAREN2*DA1*$GEST-OFF^*
l
mlan{gsam}da
Göttingen | dgskorpus_goe_07 | 18-30f   Egal was, es sollte neutral sein, der Umwelt und der Gesundheit nicht schaden.
r$GEST-OFF^*BESSER2*GESUND1ADA1*$GEST-OFF^UMWELT1NICHT3B*
l
mbessergesunddaumweltnicht
Göttingen | dgskorpus_goe_07 | 18-30f   Sie haben Assistenten, die ihnen helfen und sie kommunikativ unterstützen.
rDA1*ASSISTENZ1*BLIND2*ASSISTENZ1
l
mdaassistenz
Göttingen | dgskorpus_goe_07 | 18-30f   Sie haben Assistenten, die ihnen helfen und sie kommunikativ unterstützen.
rASSISTENZ1HELFEN1$PRODDA1*$PROD
l
massistenzhelfenda
Göttingen | dgskorpus_goe_07 | 18-30f   So hatten wir Erfolg, das Geld war da, es konnte losgehen.
rFEST1*GELD1ADA1*STIMMT2*
l
mfestgelddastimmt
Göttingen | dgskorpus_goe_07 | 18-30f   Meine Mutter küsste mich: „Hallo, du bist wieder da!“.
rMUTTER1*KÜSSEN1*HALLO1*DA1*
l
m[MG]hallobin da
Göttingen | dgskorpus_goe_08 | 18-30f   Beim IFD oder irgendwo anders.
rDA1*IFD1ODER1*ANDERS2*
l
mdai-f-doder[MG]
Göttingen | dgskorpus_goe_09 | 46-60f   Es waren noch andere Gehörlose da.
rTAUB-GEHÖRLOS1AEINIGE1*DA1*
l
meinigeda
Göttingen | dgskorpus_goe_10 | 46-60m   Zum Beispiel aus Nordrhein-Westfalen und Hamburg sind Gruppen dort hingekommen.
r$GEST-OFF^*HAMBURG2$LIST1:2of2d*DA1*MASSE-PERSON-AKTIV1$GEST-OFF^
l
mhamburgda
Göttingen | dgskorpus_goe_10 | 46-60m   In den Ausstellungen konnte man verschiedene Dinge kaufen wie z.B. Kleidung oder Bilder.
rBILD1*VERSCHIEDEN1AUSSTELLUNG1*DA1*
l
mbilderverschieden
Bremen | dgskorpus_hb_01 | 31-45m   Es gibt viele Bäume, man kann spazieren gehen oder auch wandern.
rWALD2B*$GEST^SPAZIEREN2B*DA1*WANDERN4*$GEST^
l
mbaumspazierendawandern
Bremen | dgskorpus_hb_01 | 31-45m   Aber als Ernährer der Familie war er verständlicherweise leider viel weg.
rFÜTTERN1^*ICH2VERSTEHEN1*DA1*
lFORT1^*
m[MG]da[MG]
Bremen | dgskorpus_hb_01 | 31-45m   Da gibt es einen großen Hafen, einen Zoo und das Deutsche Schifffahrtsmuseum.
r$GEST^MUSEUM1$ALPHA1:Z-OODA1*WAS1ASCHIFF1DEUTSCH1
l
mzoodaschiffdeutsch
Bremen | dgskorpus_hb_01 | 31-45m   Da gibt es einen großen Hafen, einen Zoo und das Deutsche Schifffahrtsmuseum.
rSCHIFF1DEUTSCH1MUSEUM1DA1*$GEST^
l
mschiffdeutschmuseumda
Bremen | dgskorpus_hb_01 | 31-45m   So etwas habe ich auch schon erlebt.
rSO1^*DA1*GLEICH1A^*AUCH1AICH1
l
m[MG]da[MG]auch[MG]
Bremen | dgskorpus_hb_02 | 46-60f   Amerika ist auch so eine Sache, aber in Amerika versteht man im Moment schon eher die Sache mit dem Klima.
rKLIMA1*ALLE3*VERSTEHEN1*DA1*$GEST-OFF^*
l
mklima[MG]da
Bremen | dgskorpus_hb_03 | 31-45f   Da muss es einen Grund für geben.
rGRUND4ADA1*GRUND4A
l
mgrunddagrund
Bremen | dgskorpus_hb_03 | 31-45f   Sowas gibt es.
r$GEST^DA1*
l
mda
Bremen | dgskorpus_hb_03 | 31-45f   Wenn es einen Grund dafür gibt.
r$GEST^DA1*DA1*GRUND4A$GEST-AUFMERKSAMKEIT1^
l
mvielleichtdadagrund
Bremen | dgskorpus_hb_03 | 31-45f   Wenn es einen Grund dafür gibt.
r$GEST^DA1*DA1*GRUND4A$GEST-AUFMERKSAMKEIT1^GRUND4A
l
mvielleichtdadagrundgrund
Bremen | dgskorpus_hb_03 | 31-45f   Deshalb kann man trotzdem, wenn das CI einmal abgenommen wird, doch sagen: „Ich kann auch noch gebärden.“
r$PROD$GEST-ABWINKEN1^GEBÄRDEN4DA1*$GEST^
l
mab[MG]da
Bremen | dgskorpus_hb_03 | 31-45f   Das ist ein Unterschied, dann weiß man, dass man zwar gehörlos ist und auch mit Gebärden kommunizieren kann.
rEINFALLEN1TAUB-GEHÖRLOS1A*GEBÄRDEN4DA1*
l
m[MG]da
Bremen | dgskorpus_hb_03 | 31-45f   Es sind so viele Einflüsse da, die man akustisch wahrnimmt.
rBEEINFLUSSEN1*DA1*WAHRNEHMEN-OHR1*
l
meinflussda
Bremen | dgskorpus_hb_03 | 31-45f   Wenn es einen Notfall gibt, dann kann man sich noch in Gebärdensprache unterhalten.
rNOT1KANN1$INDEX1DA1*GEBÄRDEN1A*
l
mnotfallkannda[MG]
Bremen | dgskorpus_hb_03 | 31-45f   Und wenn es einen Notfall gibt, kann man sich dann in Gebärden äußern, das gibt doch Sicherheit.
r$ORAL^BEISPIEL1*NOT1DA1*$GEST-RUHIG-BLEIBEN1^*$GEST-OFF^SICHER2
l
mwienotfalllassensicherheit
Bremen | dgskorpus_hb_03 | 31-45f   Mir ist auch noch aufgefallen, dass an Gehörlosenschulen bei Elternsprechtagen die Zusammenarbeit zwischen gehörlosen Eltern und Schule überhaupt nicht funktioniert.
rSELBST1A*TAUB-GEHÖRLOS1A*DA1DA1*TAUB-GEHÖRLOS1A*SCHULE1A*$INDEX1
l
mselbst[MG]dagehörlosenschule
Bremen | dgskorpus_hb_03 | 31-45f   Es gibt Treffen und Austausch.
rZUSAMMEN7*TREFFEN1TAUSCHEN2*DA1*
l
mzusammentreffenaustauschda
Bremen | dgskorpus_hb_04 | 31-45f   Alles speziell für Kinder, damit ihnen nicht langweilig wurde.
rPROGRAMM1A*DA1*FÜR1*KIND2*ZUSAMMEN7*
l
mprogrammdafürkinder[MG]
Bremen | dgskorpus_hb_04 | 31-45f   Es gibt einen Film hier im Haus.
rVIDEO1*$PROD$PRODDA1*FILM1DA1*
l
mvideodafilmda
Bremen | dgskorpus_hb_04 | 31-45f   Es gibt einen Film hier im Haus.
r$PRODDA1*FILM1DA1*
l
mdafilmda
Bremen | dgskorpus_hb_05 | 46-60m   Hier gibt es zwei, drei Fälle davon.
rHIER1DA1*$NUM-EINER1A:2$NUM-EINER1A:3dDA1*
l
mhierdazweidreida
Bremen | dgskorpus_hb_05 | 46-60m   Hier gibt es zwei, drei Fälle davon.
rDA1*$NUM-EINER1A:2$NUM-EINER1A:3dDA1*
l
mdazweidreida
Bremen | dgskorpus_hb_05 | 46-60m   Es kommen die Bekannten, die gut laufen können.
rWENN1AALLE1ABEKANNT4DA1*$PRODGUT1*
l
mwennalle[MG]dalaufengut
Bremen | dgskorpus_hb_05 | 46-60m   Manchmal ist es besser ein Hörgerät zu haben, dann würde man mehr miteinander gebärden.
rMANCHMAL1*BESSER1HÖRGERÄT1DA1*ICH1MEHR1*GEBÄRDEN1A
l
mbesserhörgerätdamehr
Bremen | dgskorpus_hb_05 | 46-60m   Aber das war das erste Mal, dass ich mich mit so einem unterhalten habe.
rNUR2A$NUM-EINER1A:1d*MANN2*DA1*ICH1ERSTES-MAL3AICH1
l
mnureinda[MG][MG][MG]
Bremen | dgskorpus_hb_07 | 18-30m   Ich habe schon noch auf den Verkehr geachtet und hatte noch die Kontrolle, aber ich schweifte mit meinen Gedanken ab.
rAMPEL1*ICH2KONTROLLE1DA1*ABER1HIRN1A^ABLENKUNG1
l
mampelkon{trolle}daaber[MG]ab
Bremen | dgskorpus_hb_07 | 18-30m   Ich habe da erst 01 stehen, für meine Brille. Ich muss also eine Brille tragen. 02 steht für das Hörgerät.
r$NUM-EINER1A:0*$NUM-EINER1A:1d*ICH1*DA1*$INDEX1*PFLICHT5*$NUM-EINER1A:0*
l
mnull einsbrillepflichtnull eins
Bremen | dgskorpus_hb_08 | 61+m   Aber es gab viele Soldaten, die alles streng überwachten.
rABER1*DA1*DIENST12^AUFPASSEN1ADA1*
l
maberdada da da
Bremen | dgskorpus_hb_08 | 61+m   Aber es gab viele Soldaten, die alles streng überwachten.
rDA1*DIENST12^AUFPASSEN1ADA1*
l
mdada da da
Bremen | dgskorpus_hb_08 | 61+m   Dort gab es Bowling, man konnte dort feiern und sich unterhalten.
rBOWLING3DA1*FEIERN1*UNTERHALTUNG2A
l$NUM-EINER1A:2d$NUM-EINER1A:2d*ALLE1A^
mbowlingda[MG]unterhalten
Hamburg | dgskorpus_hh_01 | 61+m   Im Gegensatz zu heute war damals viel mehr los.
rAKTIV3DA1*HEUTE1*$GEST-OFF^
l
m[MG]daheute[MG]
Hamburg | dgskorpus_hh_01 | 61+m   Mein Bekannter sagt, wenn man nur eine Person hat, kann die von heute auf morgen nicht mehr da sein. Was dann?
r$GEST-OFF^DA1*WAS1A
lHEUTE1MORGEN1A$INDEX2
mheute auf morgennichtda
Hamburg | dgskorpus_hh_02 | 31-45f   Ich würde dem Kind sagen, dass es auch Vorteile gibt.
rICH2*WINKEN1^*DA1*VORTEIL1
l
m
Hamburg | dgskorpus_hh_02 | 31-45f   Ich meine, selbstverständlich haben alle irgendwie psychische Probleme.
rPSYCHOLOGIE1A*PROBLEM1*ALLE1C*DA1*KLAR1B
l
mpsych{isch}problemalledaklar
Hamburg | dgskorpus_hh_02 | 31-45f   So wie Karma, das heißt man hat eine bestimmte Lebensaufgabe.
rLEBEN1A*AUFGABE3A*AUFGABE1B*DA1*
l
mlebensaufgabda
Hamburg | dgskorpus_hh_02 | 31-45f   Auch wenn sie nicht müssten, weil er Gebärdensprache verstehen kann.
rGEBÄRDEN1A*$INDEX1*VERSTEHEN1^*DA1*
l
mverstehenda
Hamburg | dgskorpus_hh_02 | 31-45f   Wenn du weißt, dass du eine Krankheit hast, also zum Beispiel, ich weiß nicht/
r$GEST-ICH-WEISS-NICHT1^*$GEST-KEINE-AHNUNG1^*DU1*DA1*DU1*$GEST-ICH-WEISS-NICHT1^*
l
m[MG]
Hamburg | dgskorpus_hh_02 | 31-45f   Aber wie kannst du ganz genau wissen, dass du deine Krankheit weitervererbst?
rABER1*WIE7B*DA1*KRANK1*KANN1*WISSEN2A
l
maberwiedakrankka{nn}w{eißt} du
Hamburg | dgskorpus_hh_02 | 31-45f   Dann stellt sich natürlich als nächstes die Frage nach den Großeltern väterlicherseits, und nach der Existenz von Geschwistern.
rBEREICH1A^*VERWANDT1A^*SCHWESTER1A*DA1*JA1A$ORAL^NICHT3A*
l
mdabruderschwesterdajaodernicht
Hamburg | dgskorpus_hh_02 | 31-45f   Hast du erfahren, dass irgendjemand durch einen schwarzen Spender unerwartet ein dunkelhäutigeres Kind bekommen hat?
rMERKWÜRDIG1*MISCHEN2^*DU1*DA1*ERFAHRUNG3*DA1DU1*
l
m[MG]mischlingdaerfahrungda
Hamburg | dgskorpus_hh_02 | 31-45f   Ich weiß, dass es viele Dolmetscher gibt, man kann studieren gehen, warum sollte man dem Kind ein CI implantieren?
r$INDEX1VIEL1BDOLMETSCHER1DA1*STUDIEREN1DA1*UND-DANN1*
l
mvieldolmetsch dastudiumda da da daund dann
Hamburg | dgskorpus_hh_02 | 31-45f   Ich weiß, dass es viele Dolmetscher gibt, man kann studieren gehen, warum sollte man dem Kind ein CI implantieren?
rDOLMETSCHER1DA1*STUDIEREN1DA1*UND-DANN1*CI1*
lWARUM1*
mdolmetsch dastudiumda da da daund dannwarum
Hamburg | dgskorpus_hh_02 | 31-45f   Die Schüler haben sich zu Beginn der Schulzeit bei mir entschuldigt, dass sie ein CI haben.
rENTSCHULDIGUNG1*ICH2CI1DA1*
l
mentschuldigungichc-ida
Hamburg | dgskorpus_hh_02 | 31-45f   Da wurde mir bewusst, dass auch diese Kinder einen schlimmen Leidensweg haben.
rSEHR7LEIDEN1A*WEG2A*DA1*$INDEX1
l
m[MG]leidenswegda
Hamburg | dgskorpus_hh_02 | 31-45f   Sie müssen sich andauernd rechtfertigen, dass sie ein CI haben, obwohl ihre Eltern gehörlos sind. Da kommen sie in Erklärungsnot.
rSTIMMT1^ICH1*CI1DA1*ICH2ELTERN1A*TAUB-GEHÖRLOS1A*
l
mrechtfertigenichc-idaelt{ern}
Hamburg | dgskorpus_hh_02 | 31-45f   Für mich ist es wichtig zu begreifen, dass egal, ob jemand ein CI hat oder nicht, hm/
rCI1OB1CI1DA1*NICHT3A*ICH2*$GEST-KEINE-AHNUNG1^*
l
mc-iobc-idaoder nichtich
Hamburg | dgskorpus_hh_02 | 31-45f   Dazu gehören Gebärden.
rGEBÄRDEN1G*DA1*$INDEX1*
l
mda
Hamburg | dgskorpus_hh_02 | 31-45f   Es besteht ein medizinisches Risiko.
r$GEST-OFF^*RISIKO4ARISIKO1DA1*ES-GIBT3
l
mris{iko}risikodagibt
Hamburg | dgskorpus_hh_02 | 31-45f   Denn es gibt schon einige Probleme.
rES-GIBT3*PROBLEM1*DA1*$GEST^*
l
mes gibtproblemda dada
Hamburg | dgskorpus_hh_02 | 31-45f   Ich glaube, die haben so schon einen ganz schönen Leidensdruck.
rSELBST1A*LEIDEN1ADRUCK-AUF-PERSON1*DA1*$GEST^*
l
mselbsthoher leidensdruckda
Hamburg | dgskorpus_hh_02 | 31-45f   Vielleicht unterlagen sie irgendeinem Druck von außen, durch die Großeltern oder so.
r$INDEX1*DA1*DRUCK-AUF-PERSON1*$GEST-ÜBERLEGEN1^*GROSS5B*
l
mwarohnedruckgroßelter
Hamburg | dgskorpus_hh_02 | 31-45f   Oder die Schule hat Druck auf sie ausgeübt.
rODER4B*SCHULE1AAUCH1A*DA1*DRUCK-AUF-PERSON1*
l
moderschuleauchdadruck
Hamburg | dgskorpus_hh_02 | 31-45f   Stimmt, das ist ein Widerspruch, das stimmt.
r$GEST-NM-KOPFNICKEN1^STIMMT1AWIDERSPRUCH1ADA1*STIMMT1A$GEST-NM-KOPFNICKEN1^
l
mstimmtwiderspruch dastimmt
Hamburg | dgskorpus_hh_04 | 46-60m   Da es das früher gab, haben wir das natürlich ausgenutzt.
rDAMALS1DA1*BEDEUTUNG1*AUSNUTZEN1*
lES-GIBT3*
mdamalsdabedeutetausnutzen
Hamburg | dgskorpus_hh_04 | 46-60m   Es gab außerdem noch ein paar andere Fördermöglichkeiten für uns.
rBISSCHEN3FÖRDERN1B*GELD1A^*DA1*AUFZÄHLEN1B*
l$NUM-EINER1A:2d$GEST-ÜBERLEGEN2^
mförderung[MG]da[MG]
Hamburg | dgskorpus_hh_04 | 46-60m   Einen Teil Eigenkapital hatten wir auch mitgebracht.
rBESETZT1A^*ICH1*GEBEN-GELD2A*DA1*
l
mkapital[MG]auch da
Hamburg | dgskorpus_hh_04 | 46-60m   Ich bin ehrenamtlich tätig und habe nur im Wohnzimmer ein paar Blumen, am Fenster und so, mehr nicht.
r$INDEX1*ZIMMER1BBLUME3A*DA1*STELLEN-VON-NACH1A^*FENSTER6*STELLEN-VON-NACH1A^*
l
mwohnzimmerblumenda[MG]fenster[MG]
Hamburg | dgskorpus_hh_05 | 31-45m   Wir sind 2005, Ende 2005, dort angekommen, das heißt, dass da ein Jahr dazwischen lag.
rICH1DA1*$NUM-TAUSENDER1:2*$NUM-EINER1B:5*ENDE1B
l
michdazweitausendfünfende
Hamburg | dgskorpus_hh_05 | 31-45m   So bekommen die Hörenden einen Zugang zu dem Thema und können Bewusstsein entwickeln.
rKOGNITION1^*DA1*AUFTAUCHEN1^*MEHR1BEWUSST1
l
mdamehrbewusst
Hamburg | dgskorpus_hh_05 | 31-45m   So bekommen die Hörenden einen Zugang zu dem Thema und können Bewusstsein entwickeln.
rAUFTAUCHEN1^*MEHR1BEWUSST1DA1*
l
mmehrbewusstda
Hamburg | dgskorpus_hh_05 | 31-45m   Wenn man nur jemandem sagt: „Es gibt Gebärdensprache“, dann erreicht man damit noch nicht viel.
r$ORAL^SATZ2ES-GIBT3*DA1*$GEST-KEINE-AHNUNG1^HELFEN1*NICHT1
l
meinsatzgibtdaaberhelfennicht
Hamburg | dgskorpus_hh_05 | 31-45m   Wenn diese gut wären und zu allem passten, dann könnten die Abrissarbeiten und der Neuaufbau begonnen werden.
rPASSEN2*ALLE1A^*LASSEN2A*DA1*ALT5A*AB3A^*NEU1A*
l
mpasst passt[MG]daab ab abneubau
Hamburg | dgskorpus_hh_05 | 31-45m   Es war wirklich nur sehr wenig kaputt, Phi Phi hat es viel schlimmer getroffen.
rBISSCHEN2A*DA1*$GEST-NM-KOPFNICKEN1^$PROD$INDEX1*
l
mbisschendaaber[MG][MG]
Hamburg | dgskorpus_hh_05 | 31-45m   So entwickelte sich auf einmal meine Faszination und mein Interesse dafür und ich habe es geschafft, endlich zu diesen abstrakten Themen einen Zugang zu finden.
rZUGANG2ENDE1BZUGANG2*DA1*
l
mendezugangda
Hamburg | dgskorpus_hh_06 | 61+m   Im Theater war er meistens eine Dame und ich habe ihn in verschiedenen Theatern gesehen, z.B. im Clubheimtheater.
rCLUB1A*ORT1A^*THEATER6*DA1*$LIST1:1of2d
l
mclubheimtheater
Hamburg | dgskorpus_hh_07 | 31-45f   Das ist auch ein Problem.
rPROBLEM1*DA1*AUCH1A*$GEST-OFF^
l
mproblemda
Hamburg | dgskorpus_hh_07 | 31-45f   Es ist einfach eine Kultur vorhanden.
rDA1KULTUR1A*DA1*$GEST-OFF^*
l
mdakulturda
Hamburg | dgskorpus_hh_07 | 31-45f   Dann sehen die Hörenden Behinderung als selbstverständlich an.
r$GEST-NM^SELBSTVERSTÄNDLICH1B*BEHINDERUNG1*DA1*
l
m[MG]selbstverständlichbehindertda da
Hamburg | dgskorpus_hh_07 | 31-45f   Das ist ein Vorteil!
rVORTEIL1DA1*$GEST-OFF^
l
mvort{eil}
Hamburg | dgskorpus_hh_07 | 31-45f   Man hat dann auch Kontakte.
rDA1*KONTAKT2B*
l
mdakontakt
Hamburg | dgskorpus_hh_07 | 31-45f   Das ist definitiv ein Vorteil. Das stimmt, das kann ich mir vorstellen!
rDA1*VORTEIL1STIMMT1A*ICH2*
l
mdavorteilstimmt
Hamburg | dgskorpus_hh_07 | 31-45f   Denn der Dolmetscher wäre ja immer da.
r$INDEX1*DA1*DOLMETSCHER1*DA1*$GEST-OFF^*
l
mwarumda dadolmetscher da
Hamburg | dgskorpus_hh_07 | 31-45f   Denn der Dolmetscher wäre ja immer da.
r$INDEX1*DA1*DOLMETSCHER1*DA1*$GEST-OFF^*
l
mwarumda dadolmetscher da
Hamburg | dgskorpus_hh_07 | 31-45f   Da gibt es doch einige, deshalb meinte ich.
rDA1*DARUM1*$GEST-OFF^*
l
mda dadarum
Hamburg | dgskorpus_hh_07 | 31-45f   Dort sind die Jugendlichen, aber an den Schulen für Hörende, also in den Regelschulen, da gibt es auch unglaublich viele Hörgeschädigte.
rJUNG1*DA1*ABER1*GROSS3C^$INDEX1
l
maber
Hamburg | dgskorpus_hh_07 | 31-45f   Dort sind die Jugendlichen, aber an den Schulen für Hörende, also in den Regelschulen, da gibt es auch unglaublich viele Hörgeschädigte.
rSCHULE1A*BEREICH1A^*VIEL1ADA1*KREIS1C^*
l
mvielda da da daalle
Hamburg | dgskorpus_hh_07 | 31-45f   Aber diese Zahlen gibt es eben und auch Belege dazu.
rABER1*MISCHEN3^*ZAHL2ADA1*BEWEIS1DA1*$GEST-OFF^*
l
mab{er}zahldada
Hamburg | dgskorpus_hh_07 | 31-45f   Aber diese Zahlen gibt es eben und auch Belege dazu.
rZAHL2ADA1*BEWEIS1DA1*$GEST-OFF^*
l
mzahldada
Hamburg | dgskorpus_hh_07 | 31-45f   Das ist ja auch klar, die haben durch ihre gehörlosen Eltern die Kultur auf jeden Fall zu Hause.
rCODA1*KLAR1BZUHAUSE1BDA1*KULTUR1ADA1*$GEST-OFF^
l
mcodaklarzu hausedakulturda
Hamburg | dgskorpus_hh_07 | 31-45f   Das ist ja auch klar, die haben durch ihre gehörlosen Eltern die Kultur auf jeden Fall zu Hause.
rZUHAUSE1BDA1*KULTUR1ADA1*$GEST-OFF^
l
mzu hausedakulturda
Hamburg | dgskorpus_hh_07 | 31-45f   Dafür haben sie die Annehmlichkeit einen gehörlosen Lehrer zu haben, und damit auch die Kultur.
rTAUB-GEHÖRLOS1ALEHRER2*DA1*KULTUR1A*$GEST-OFF^*
lPERSON1*
mkultur
Hamburg | dgskorpus_hh_07 | 31-45f   Das hab ich zufällig gesehen. Da ging es um ein Deaf Coda-Kind.
rTAUB-GEHÖRLOS1ACODA1AUCH1ADA1*
l
mdeafcodada
Hamburg | dgskorpus_hh_07 | 31-45f   Aber damals wurden dadurch wirklich Gebärden benutzt.
r$INDEX1*WAHR1*GEBÄRDEN1A*DA1*
l
mwahr[MG]da
Hamburg | dgskorpus_hh_08 | 31-45f   Jetzt ist Gunter nicht mehr da.
r$GEST-ABWINKEN1^*$NAME-GUNTER-PUTTRICH1*NICHT-MEHR1ADA1*
l
mgunter puttrichnicht mehrda
Hamburg | dgskorpus_hh_08 | 31-45f   Islam, Judentum, alles gab es, ganz verschieden.
rMOSLEM1*JUDE1DA1*VERSCHIEDEN1
l$INDEX1*
mmoslemjudenda da[MG]
Hamburg | dgskorpus_hh_08 | 31-45f   So soll jede Wohnung nur 3 Kilometer von einer Grünfläche entfernt sein.
rAUSSEN1B^MUSS1*DA1*
lGRÜN1*
mkilome{ter}mussgründa da da
Hamburg | dgskorpus_hh_08 | 31-45f   Ich zeige die Reeperbahn, also so das Bekannte.
rDA1*$INDEX1IRGENDWO1^*REEPERBAHN1
l
mreeperbahn
Hamburg | dgskorpus_hh_08 | 31-45f   Oder Leute die kein Geld haben oder einkommensschwach sind.
rEINKOMMEN1SCHWACH1DA1*
lGELD1A
meinkommensschwächeobwenn da
Köln | dgskorpus_koe_01 | 18-30m   Ja, aber ich habe jetzt das Glück, dass ich eine Freundin habe.
rGLÜCK2ICH2LEBENSPARTNER1^DA1*
l
mglückda
Köln | dgskorpus_koe_01 | 18-30m   Für mich war das wie ein Überraschungsei, dass da ein Baby kommt.
rEI6A*$GEST^BABY1DA1*$GEST^
l
mwiebabydawie
Köln | dgskorpus_koe_02 | 46-60m   Wenn es so etwas auch in Deutschland gäbe, würde ich das natürlich in Deutschland machen.
rWENN1AZUSAMMENHANG1B*DA1*EINTRETEN1A^*$GEST^ICH2*
l
mwennda[MG][MG]ich
Köln | dgskorpus_koe_02 | 46-60m   Dann käme ich zurück nach Deutschland, hätte einen Abschluss und wäre Doktor.
rZURÜCK1A*$PRODICH1DA1*VIERECK1^ICH1DOKTOR1*
l
mz{urück}wieder zurückdazertifikatichdoktor machen
Köln | dgskorpus_koe_03 | 18-30f   Für alles gibt es einen Grund.
rGRUND4BDA1*LASSEN1*
l
mgrundda da
Köln | dgskorpus_koe_03 | 18-30f   Da wird auch zur Intelligenz gefragt.
r$GEST-NM-KOPFNICKEN1^HIRN1A^*DA1*AUCH1AFRAGE1*
l
mmi{t}sinnauchfragen
Köln | dgskorpus_koe_04 | 18-30m   So eine habe ich auch.
r
lDA1AUCH1A*ICH1*DA1*
mdaauchda
Köln | dgskorpus_koe_04 | 18-30m   Und Fitness gibt es da auch.
rUND2AFITNESS1DA1*
l
mundfitnessda
Köln | dgskorpus_koe_04 | 18-30m   Im Keller des Hauses gibt es ja einen Fitnessraum, einen Swimming Pool und eine Sauna.
rDA1SAUNA2*DA1*$GEST-OFF^*
l$NUM-EINER1B:3d
mdasau{na}da
Köln | dgskorpus_koe_04 | 18-30m   Die Rutschgefahr gab es.
r$INDEX1RUTSCHEN2DA1*$GEST-OFF^*
l
mrutschda
Köln | dgskorpus_koe_06 | 46-60m   Das war ein Vorteil, dass bei uns die Kommunikation möglich war.
rICH1VORTEIL2KOMMUNIKATION1A*DA1*
l
mvorteilda
Köln | dgskorpus_koe_07 | 61+m   Es war geheim, dass sie Atomwaffen hatten, die wurden dann aber verboten.
rGEHEIM2C*$NUM-EINER1A:1dATOM1*DA1*$INDEX1JETZT1*SPERREN2B*
l
meinatomdajetztsperrt
Köln | dgskorpus_koe_07 | 61+m   Hauptsache, alle sind gesund, das ist ja selbstverständlich.
rHAUPTSACHE1AGESUND1BDA1*VERSTEHEN1ICH1*
l
mhaupt{sache}gesundda[MG]ich
Köln | dgskorpus_koe_08 | 31-45m   Ich pflege mich ja auch.
rICH2*PFLEGE1ICH2*DA1*ICH2*$GEST-OFF^*
l
mpflegeda
Köln | dgskorpus_koe_08 | 31-45m   Wenn ich Luftblasen sehe, habe ich das Loch.
r$PROD$PROD$INDEX1*DA1*
l
m[MG][MG]da
Köln | dgskorpus_koe_08 | 31-45m   Wenn man zum Arzt geht und der Arzt dann sagt, dass man Krebs hat.
rMUSS1A^*DU1*KREBS1A*DA1*
l
m[MG]krebsda da
Köln | dgskorpus_koe_08 | 31-45m   Sie wären ganz überrumpelt davon, dass sie krank sind.
rICH1DA1*ICH1KRANK1
l
mdakrankheit
Köln | dgskorpus_koe_08 | 31-45m   Zum Beispiel hat es früher mit der Kommunikation nicht richtig geklappt, jetzt gibt es mehr Orte, wo gebärdet wird.
rDA1AUFZÄHLEN1A*GEBÄRDEN1GDA1*GEBÄRDEN1G$INDEX1GEBÄRDEN1G
l
mda[MG]da
Köln | dgskorpus_koe_08 | 31-45m   Aber nein, die Hand hat unglaublich viele Nerven, über die ganze Handfläche verteilt.
rHANDFLÄCHE1*SEHR-VIEL2*$INDEX1DA1*VIEL1A*NERVEN1A*$PROD
l
m[MG]davielnerv[MG]
Köln | dgskorpus_koe_09 | 18-30f   Wir sind ziemlich lange gefahren und kamen abends am Hotel an.
rWEIT-SEHR1^ABEND1DA1*HOTEL3*HOTEL5A*DA1*
l
m[MG][MG]dahotelda
Köln | dgskorpus_koe_09 | 18-30f   Wir sind ziemlich lange gefahren und kamen abends am Hotel an.
rDA1*HOTEL3*HOTEL5A*DA1*
l
mdahotelda
Köln | dgskorpus_koe_09 | 18-30f   Damals waren ihre beiden Kinder ja auch noch klein und plötzlich war ihre Mutter nicht mehr da.
rALS4MUTTER2*NICHT1DA1*$GEST^
l
malsmutternicht mehrda
Köln | dgskorpus_koe_09 | 18-30f   Meine Mutter war ja da und so konnte ich es mitfühlen.
rMEIN1MAMA11*DA1*$INDEX2GEFÜHL3*ICH1*
l
mmeinemamada
Köln | dgskorpus_koe_09 | 18-30f   Da haben wir der Feuerwehr Bescheid gesagt, dass noch eine Gehörlose dort im Zimmer ist.
rDORT1*$NUM-EINER1A:1dTAUB-GEHÖRLOS1ADA1*
l
meinda
Köln | dgskorpus_koe_09 | 18-30f   Auf Fotos war sie immer so hübsch und dann war sie auf einmal nicht mehr da.
r$GEST^JETZT3*NICHT3BDA1*
l
mjetztnicht mehrda
Köln | dgskorpus_koe_10 | 18-30m   Es gibt immer ein, zwei Schlupflöcher für uns, um reinzukommen.
rIMMER4A*DA1*$NUM-EINER1A:1$GEST-ÜBERLEGEN1^LOCH1B
l
mimmerdaeinloch
Köln | dgskorpus_koe_12 | 46-60f   Man war geschützt. An allen Betten waren diese Gardinen.
rSCHUTZ1A*SCHUTZ1A*$$EXTRA-LING-MAN^DA1*MUSS1A^
l$PROD$PRODALLE1A
mauch auch
Köln | dgskorpus_koe_13 | 61+f   Wir fuhren dorthin und als wir ankamen, bezahlte ich das Taxi.
rFAHREN3*$PRODTHEMAWECHSEL1*DA1*BEZAHLEN7$GEST-HÄNDE-FALTEN1^
l
m[MG][MG]dabezahlen
Köln | dgskorpus_koe_13 | 61+f   Mit dem Computer kann man sich viel unterhalten.
r$INDEX-MONITOR1*GEBÄRDEN1GDA1*
lVIEL1A
m[MG]vielunterhaltenda
Köln | dgskorpus_koe_13 | 61+f   Sie überprüfte alles und fand meinen Namen und meine Nummer in ihrer Liste.
rTIPPEN2*$PRODSTIMMT1A*DA1*$PRODENDE8
l
mstimmtda
Köln | dgskorpus_koe_13 | 61+f   Ich hatte zwei Koffer dabei.
rDA1*
lICH1$INDEX1*$INDEX1*$NUM-EINER1A:2
mdazwei
Köln | dgskorpus_koe_13 | 61+f   Da wird kontrolliert, ob vielleicht eine Pistole oder eine Bombe drin ist.
rDA1*$GEST-OFF^
lWAS1A*PISTOLE1ÖFFNEN8*
mwasdapistolesoauf
Köln | dgskorpus_koe_14 | 61+f   Mein Onkel und meine Tante wohnen in einem Ort.
rONKEL4TANTE10ORT1A^*DA1*
l
monkeltantewohnt da dada da da
Köln | dgskorpus_koe_14 | 61+f   Ich bin in ihr Zimmer gegangen um nachzusehen ob sie schon in ihrem Bett liegt, aber sie war noch nicht da.
rFREI1NOCH-NICHT4A*DA1*
l$INDEX1$INDEX1
mfreinoch nichtda
Köln | dgskorpus_koe_14 | 61+f   Bei #Name1, meinem hörenden Sohn, war ich auch immer unruhig, bis er zurück kam.
rICH1TÜR-AUF1NERVÖS2*
lDA1*
mda
Köln | dgskorpus_koe_14 | 61+f   Ich war erst beruhigt, wenn alle da waren.
rICH1HAUPT1A^*DA1*DA1*RUHE1*ICH1
l
mwenn dada daruhe
Köln | dgskorpus_koe_14 | 61+f   Ich war erst beruhigt, wenn alle da waren.
rICH1HAUPT1A^*DA1*DA1*RUHE1*ICH1$GEST-OFF^
l
mwenn dada daruhe
Köln | dgskorpus_koe_15 | 31-45f   Ich wohne auch in der Nähe von Gelsenkirchen.
rKULTUR1A*DA1*UND2AVORHER4*$NUM-EINER1A:1d
l
mkulturundvorherein
Köln | dgskorpus_koe_15 | 31-45f   Wir haben zwar auch ein Freibad, aber da war eigentlich nie so viel los.
rFREI1BADEN1A*$GEST-NM-KOPFSCHÜTTELN1^VIEL5*MASSE-PERSON-AKTIV2*
lDA1*
mfreibaddaaberviel
Köln | dgskorpus_koe_15 | 31-45f   Der Lebensstandard ist hoch und es gibt ein gutes Kulturangebot.
rNIVEAU1KULTUR1A*DA1*NAHE2B*$GEST^
l
mkultur
Köln | dgskorpus_koe_15 | 31-45f   Wäre ich von Beruf Stadtführer, könnte ich das natürlich alles noch ein bisschen besser managen, das ist klar.
rICH1BERUF1AZUSAMMENHANG1A*DA1*PASSEN1ZÜGEL1^PASSEN1*
l
mberufdapa{sst}musspass pass pass pass
Köln | dgskorpus_koe_15 | 31-45f   Ja, Köln hat ein Sportmuseum.
rMUSEUM1*KÖLN2*HABEN-BESITZEN1*DA1*
l
mkölnda
Köln | dgskorpus_koe_15 | 31-45f   Und Salami.
rUND4$LIST1:2of2d$PRODDA1*$GEST^
l
mundsalami
Köln | dgskorpus_koe_15 | 31-45f   Wenn Schnee liegt, fahre ich eigentlich immer dahin.
rSCHNEE1*IMMER4A*DA1*
l
mschneeimmerda da
Köln | dgskorpus_koe_15 | 31-45f   Bei uns gibt es viele Vögel, die sitzen in den Bäumen.
rBAUM1A*$INDEX1*VOGEL2*DA1*
l
mbaumvogelda
Köln | dgskorpus_koe_16 | 46-60m   Das ist ein kleines Dorf in der Eifel, in dem unsere Familie lebt.
rBEREICH1A*$INDEX1*FAMILIE1*DA1*$INDEX1*UNTEREINANDER3*
l
mfamil{ie}
Köln | dgskorpus_koe_16 | 46-60m   Also, ich habe schon das Internat besucht, ja.
r$GEST-NM-KOPFNICKEN1^DA1*ICH1*SITZEN1A^*BESUCHEN1A*
l
mi{nternat}ich[MG]
Köln | dgskorpus_koe_17 | 61+f   Meine Schwester war auch noch da, aber die war bei meinen Großeltern auf einem Bauernhof.
rICH1SCHWESTER1AAUCH1A*DA1*SCHWESTER1A*FALTE-WANGE1A^*$GEST-ABWINKEN1^
l
mmeine schwesterauch noch daoma opa
Köln | dgskorpus_koe_17 | 61+f   Ich sollte da bleiben, weil dort auch Erwachsene sind.
rSOLL1BLEIBEN2*AUCH1A*DA1*FÜR2*$INDEX1BLEIBEN2*
l
msollbleibenauchdafürerwachsenebleiben
Köln | dgskorpus_koe_17 | 61+f   Aber ich konnte gut ablesen und ich benutzte noch meine Stimme.
rSPRECHEN4*STIMME1NOCH4A*DA1*
l
msprechenstimmenochda
Köln | dgskorpus_koe_17 | 61+f   Auf der Arbeit waren nur Hörende, deswegen war das ein Ausgleich.
rARBEITEN2HÖREND1A$GEST-ABWINKEN1^DA1*AUSGLEICH2*
l
marbeithörende[MG]daausgleich
Köln | dgskorpus_koe_19 | 31-45m   Ich hatte dazu eine andere Meinung.
rANDERS1MEINUNG1BICH1DA1*
l
manderemeinung[MG]
Köln | dgskorpus_koe_20 | 31-45f   CI-Kinder sind in der dritten Gruppe. Aber in der Gebärdensprach-Gruppe gibt es auch CI-Kinder.
r$LIST1:3of3d*$GEST-OFF^$LIST1:1of3dDA1*CI1DA1*$GEST^
l$LIST1:3of3d$LIST1:3of3d
m[MG]daauch dac-iauch da
Köln | dgskorpus_koe_20 | 31-45f   CI-Kinder sind in der dritten Gruppe. Aber in der Gebärdensprach-Gruppe gibt es auch CI-Kinder.
r$LIST1:1of3dDA1*CI1DA1*$GEST^
l$LIST1:3of3d$LIST1:3of3d
mdaauch dac-iauch da
Köln | dgskorpus_koe_20 | 31-45f   Aber in der Pause, da bin ich skeptisch, weil der Dolmetscher nicht da ist.
rICH1DOLMETSCHER1NICHT3ADA1*$INDEX1
l
mdolmetschnichtda
Köln | dgskorpus_koe_22 | 31-45m   Die Türken haben auch Sport gemacht und ich war da so ein bisschen mit dabei.
rSPORT1DA1*SPORT1*
lICH1*BEOBACHTEN3A*ICH1
msport da[MG]
Köln | dgskorpus_koe_22 | 31-45m   Ich bin nun älter und viele Dinge sind mir einfach bewusster.
rALT5A$GEST-OFF^BEWUSST1DA1*$GEST^
l
maltbewusstda[MG]
Köln | dgskorpus_koe_22 | 31-45m   Wir sammeln jetzt Erfahrungen und es läuft ganz gut.
rERFAHRUNG5B*SAMMELN1*ICH2DA1*NEIN1B^$GEST-OFF^ABLAUF1A
l
merfahrungsammelnda[MG]
Köln | dgskorpus_koe_22 | 31-45m   Hier in Deutschland gibt es viele hörende Muslime.
rTÜRKEI1*MOSLEM1
lBEREICH1A*DA1*
mmoslem[MG]
Köln | dgskorpus_koe_22 | 31-45m   Sie können Wissen erwerben und sind nicht geistig behindert.
r$LIST1:4of4d*LESEN1B*WISSEN2ADA1*NICHT3BGEISTIG2*BEHINDERUNG1*
l
mlesenwissenda da da dageistigbehindert
Köln | dgskorpus_koe_22 | 31-45m   Sie können Wissen erwerben und sind nicht geistig behindert.
rGEISTIG2*BEHINDERUNG1*WISSEN2BDA1*
l
mgeistigbehindert
Köln | dgskorpus_koe_22 | 31-45m   Als ich das gesehen habe, habe ich mich wirklich wohl gefühlt und sogar eine Gänsehaut bekommen.
rWOHL1*$GEST-OFF^GÄNSEHAUT1*DA1*ICH1
l
mda
Köln | dgskorpus_koe_22 | 31-45m   Es kann ja auch nicht alles von heute auf morgen passieren.
rÜBER1^MORGEN1BALLES1ADA1*GEBEN2^*
l
mallesdaauch nicht
Köln | dgskorpus_koe_22 | 31-45m   Aber wenn wir mit einer Gruppe aus vier, fünf Leuten immer wieder hingehen, sehen sie, dass es Gehörlose unter ihnen gibt.
r$INDEX1SEHEN1
lTAUB-GEHÖRLOS1A*DA1*
mda da da
Leipzig | dgskorpus_lei_01 | 18-30m   Wenn mir nach der Dolmetschsituation noch etwas unklar ist, kann ich nicht in den Unterlagen nachschlagen, da ich keine schriftlichen Beweise habe.
rBEWEIS1KEIN7UNTERLAGE2*DA1*UNTERLAGE2*$GEST^
l
mbeweisda
Leipzig | dgskorpus_lei_01 | 18-30m   Da kann man froh sein, wenn die Assistenz einen unterstützt und auch nicht so teuer ist.
rKOMMUNIKATION1AASSISTENZ1
lFÜR1*DA1*GELD1A*BILLIG1BEZAHLEN3^*
mkomm{unikations}ass{istent}für für fürdakann
Leipzig | dgskorpus_lei_01 | 18-30m   Kommunikationsassistenten sieht man immer, da sie dauernd zur gleichen Zeit anwesend sind.
rMORGEN1AGLEICH1A*ZEIT1
lDA1*
mmorgenzeitda da da
Leipzig | dgskorpus_lei_02 | 61+f   Mein Leben fand zunächst in Westpreußen statt.
rMEIN1LEBEN1A$GEST-RUHIG-BLEIBEN1^DA1*LAND1A*
l
mmeinlebenwohnendawestpreußen
Leipzig | dgskorpus_lei_02 | 61+f   Der Zug ist in Frankfurt angekommen, nicht in Görlitz, sondern in Frankfurt an der Oder.
r$INDEX1NEIN3B^ZUG1C*DA1*$INDEX-ORAL1$INDEX1*$NAME*
l$INDEX1
m[MG]zugdafrankfurtnichtgörlitz
Leipzig | dgskorpus_lei_02 | 61+f   Wir haben damals ja alle drei schon gelebt und uns war nicht klar, was passierte, unsere Mutter hat uns immer mitgenommen.
rLEBEN1A*ZUSAMMEN2A^*ICH2DA1*$NUM-PERSONENZAHL1:3d*SCHON3*LEBEN4*
l
mlebendadreischonleben
Leipzig | dgskorpus_lei_03 | 18-30m   Ich habe nachgefragt und es steht alles genau so da.
rMASS-VERTIKAL2A^$PRODBLÄTTERN2*DA1*TITEL-ÜBERSCHRIFT1^*$GEST^
l
mda
Leipzig | dgskorpus_lei_04 | 61+m   In Dresden gab es auch eine Schule und dann bin ich nach Dresden gewechselt.
rICH1*SCHULE1E*DRESDEN2*DA1*ICH1*STELLEN-VON-NACH1A^*SCHULE1E
l
michschuledresdendaschule
Leipzig | dgskorpus_lei_04 | 61+m   Das war wie mein Abiturstoff, ich habe dann allen anderen geholfen.
rHELFEN1*ANDERS1*PROBLEM2ADA1*
l
mhelf helf helf helfandereproblemda
Leipzig | dgskorpus_lei_07 | 46-60f   Und so hat meine Mutti mich in der Wohnung meiner Oma zur Welt gebracht.
rGEBURT1BGEBURT1B*
lICH1DA1*
m[MG][MG]da
Leipzig | dgskorpus_lei_07 | 46-60f   Als wir in Karl-Marx-Stadt angekommen sind, habe ich plötzlich meinen Opa und meine Tante gesehen.
rDA1*$GEST-OFF^*
lCHEMNITZ1ICH2
mdakarl-marx-stadt
Leipzig | dgskorpus_lei_07 | 46-60f   Ich habe mich so sehr gefreut, dass sie da sind und ich wieder in meiner Heimat bin.
rHEIMAT2*
lDA1*MEIN1DA1*
mdameinheimatda
Leipzig | dgskorpus_lei_07 | 46-60f   Ich habe mich so sehr gefreut, dass sie da sind und ich wieder in meiner Heimat bin.
rHEIMAT2*LIEBE1B^
lDA1*MEIN1DA1*
mdameinheimatda
Leipzig | dgskorpus_lei_07 | 46-60f   Ich habe zu den anderen gesagt: “Guckt mal, da ist eine gehörlose Lehrerin!“
r$INDEX1TAUB-GEHÖRLOS1ADA1*$INDEX1
l$GEST-AUFMERKSAMKEIT1^*
mgehörlosda
Leipzig | dgskorpus_lei_07 | 46-60f   Wenn sie da war, gab es keinen oralen Unterricht.
rDA1*OHNE1*NICHTS1AORAL1
l
mdaohnenichtsoral
Leipzig | dgskorpus_lei_08 | 46-60f   Ich habe für meinen Arbeitsplatz ein Bildtelefon bekommen.
rBILDTELEFON1ARBEITEN1*PLATZ9DA1*
l
mbildtelefonarbeitsplatzda
Leipzig | dgskorpus_lei_08 | 46-60f   Und ein paar Minuten vorher war immer besetzt.
rSCHON1BDREHEN7^*DREHEN7^*DA1*BESETZT1A
l
mschondabesetzt
Leipzig | dgskorpus_lei_08 | 46-60f   Damit läuft die Kommunikation am Arbeitsplatz gut.
rICH2KOMMUNIKATION1A*DA1*ARBEITEN1PLATZ9GUT1*
l
mkommunikationdaarbeitsplatzgut
Leipzig | dgskorpus_lei_08 | 46-60f   Bei Facebook kann man auch chatten.
r$INDEX1DA1*CHAT1B$INDEX1CHAT1B
l
mda kanndachatchat
Leipzig | dgskorpus_lei_08 | 46-60f   Wenn man eine Webcam hat, kann man sich unterhalten.
r$INDEX1DA1*WEBCAM1*DA1$PROD
l
mkann dawebcaman
Leipzig | dgskorpus_lei_08 | 46-60f   Stimmt, da hat man alles am PC.
r$GEST-OFF^COMPUTER2DA1*$GEST-OFF^
l
mcomputerda
Leipzig | dgskorpus_lei_09 | 31-45f   Ich fühlte mich sehr wohl, weil es dort Gebärdensprache gab.
rICH1WOHL1GEBÄRDEN1EDA1*$GEST-OFF^
l
mwohl[MG]da
Leipzig | dgskorpus_lei_09 | 31-45f   In Leipzig gab es vor allem Kultur und Sport.
rHAUPT1B^LEIPZIG1A*DA1*KULTUR1A*SPORT1*$GEST^
l$INDEX1
mvorleipzigdakultursport
Leipzig | dgskorpus_lei_09 | 31-45f   Dafür interessiert er sich eben.
rINTERESSE1ADA1*$INDEX1$GEST-OFF^$INDEX1
l
minteresseda
Leipzig | dgskorpus_lei_10 | 31-45m   Da waren sie erst mal irritiert und meinten, das wäre ein neuer Fall und mussten den Chef fragen.
rNICHT6*BEGEISTERT1*DA1*SORGEN-SICH6STIMMT1BNEU1A
l$INDEX1$INDEX1
m[MG]begeistertda[MG]stimmt stimmtneu
Leipzig | dgskorpus_lei_11 | 18-30f   Die sind zwar auch alle hörend, gebärden aber mehr als meine Familie.
rABER1ALLE2AMEHR1*DA1*GEBÄRDEN1EDA1
l
maber[MG]mehrda[MG]da
Leipzig | dgskorpus_lei_11 | 18-30f   Da ich 22 Jahre als Zahntechnikerin gearbeitet habe, sagen die, bitte sehr, hier sind freie Stellen.
rJAHR2BZAHN1TECHNIK1DA1*ZAHN1TECHNIK1FREI1
l
mjahrzahntechnikerdazahntechnikfrei
Leipzig | dgskorpus_lei_11 | 18-30f   Dann weiß ich später eben, dass ich eine sichere Arbeit habe.
rSPÄTER4*DA1*SICHER2ARBEITEN2*
lDA1
mspäterdasicherarbeitda
Leipzig | dgskorpus_lei_12 | 61+f   Ich selbst war meistens pünktlich da.
rICH1PÜNKTLICH1ICH2DA1*
l
mpünktlichda da
Leipzig | dgskorpus_lei_12 | 61+f   Inzwischen, seitdem meine Nichte da ist, habe ich durchaus Interesse an der Kirche und gehe ab und zu hin.
rJETZT1ICH1NICHTE2*DA1*ICH2KIRCHE1ICH2
l
mjetztichnichteda
Leipzig | dgskorpus_lei_12 | 61+f   Das freute mich, weil unsere Verbindung dadurch bestehen blieb.
rPERSON1ZUSAMMENHANG1B*KLAPPT1^*DA1*FROH1*$GEST-OFF^
l
mpersonbleibtdafroh
Leipzig | dgskorpus_lei_12 | 61+f   Das zu sehen und alles mitzubekommen, ist wirklich toll.
rICH1WISSEN2B^*WAHRNEHMUNG1*DA1*ICH1$INDEX1BESSER1
l
mdabeste
Leipzig | dgskorpus_lei_12 | 61+f   Ich bemerkte schon, dass es da einen Unterschied gab.
rMERKEN1SCHON4*UNTERSCHIED1ADA1*
l
mmerkenschonunterschiedda
Leipzig | dgskorpus_lei_12 | 61+f   Mit allen dort war eine große Veränderung diesbezüglich zu spüren.
rALLE2B*GROSS3BVERÄNDERN1BDA1*$PROD
l
mgroßveränderungda
Leipzig | dgskorpus_lei_12 | 61+f   Wenn ich zum Beispiel meine Schwiegereltern besuche, dann können wir uns viel unterhalten, weil wir ja dann in kleinem Kreise sind.
rBESUCHEN1BUND2BICH2DA1*ICH1ALLE1BVIEL1A*
l
mbesuchunddaviel
Leipzig | dgskorpus_lei_13 | 46-60m   Aber ich hatte ja auch noch Ostgeld dabei.
rICH2NORD1A^GELD1ADA1*ICH2$PRODOSTEN1B
l
mostgelddaostgeld
Leipzig | dgskorpus_lei_13 | 46-60m   Aber ich hatte ja auch noch Ostgeld dabei.
r$PRODOSTEN1BGELD1ADA1*$PROD$PROD
l
mostgeldda
Leipzig | dgskorpus_lei_13 | 46-60m   Dann waren wir um acht Uhr zu Hause und sind erst einmal ins Bett gegangen und haben geschlafen.
rNACH-HAUSE1*$NUM-EINER1A:8dDA1*$GEST-OFF^LIEGEN-BEIN1B*K-O-SEIN1^*
l
mnach hauseum achtda[MG]
Leipzig | dgskorpus_lei_14 | 31-45m   Dann hat man sich kurz umgesehen.
rDA1*WIMMELN1KURZ3AGEHEN1A^*
l
mkurz
Leipzig | dgskorpus_lei_15 | 18-30f   Ich kann nur zu dem was erzählen, woran ich mich noch erinnere.
rWAS1B*ICH2ERINNERUNG2DA1*$GEST-OFF^WAS-BEDEUTET1$GEST-OFF^
l
merinnerungdawas
Leipzig | dgskorpus_lei_15 | 18-30f   Hauptsache, ich habe eine Unterkunft.
rWICHTIG1ÜBERNACHTEN2*HAUS1ADA1*
l
mwichtigübernachtungda
Leipzig | dgskorpus_lei_15 | 18-30f   Ich habe ihnen die Daumen gedrückt, dass sie gut in Dresden ankommen.
r$GEST^$INDEX1GUT1*DA1*DRESDEN1ICH2
l
mgutankommendresden
Leipzig | dgskorpus_lei_15 | 18-30f   Die waren einfach nicht mehr da.
r$GEST^DA1*ODER4B*
l
mnichtsdaoder
Münster | dgskorpus_mst_01 | 46-60f   Manchmal gibt es Momente, in denen ich plötzlich doch auf dem linken Ohr zum Beispiel Klatschen oder ein lautes Geräusch höre.
r$PRODKLATSCHEN1*DA1*
l$INDEX1*
m[MG]klatschenda
Münster | dgskorpus_mst_01 | 46-60f   Trage ich auf beiden Seiten die Hörgeräte nicht, kann ich ein bisschen was hören.
r$INDEX1*BEIDE2A*HÖREN1*DA1*
l
mbei{de}da
Münster | dgskorpus_mst_01 | 46-60f   Am Anfang war es so, dass ich beide Hörgeräte angezogen habe und auf der linken Seite, nach fünf oder zehn Minuten, mein Hörvermögen ganz stark abgesunken ist.
r$INDEX1*HÖRGERÄT2*HÖREN1*DA1*$INDEX1*SPÄTER5
l$NUM-EINER1A:5
m[MG]daspäterfün{f}
Münster | dgskorpus_mst_01 | 46-60f   Nach ein paar Tagen merkte ich, dass ich wieder etwas hören konnte.
rAUFZÄHLEN1CWIEDER1B*
l$INDEX1*DA1*$INDEX1*ICH1*
mwiederda
Münster | dgskorpus_mst_01 | 46-60f   Warum gibt es die immer noch, wenn die so ein hohes Risiko mit sich bringen?
rWARUM1*DA1*ENTWICKELN1A*WISSEN2BRISIKO8*
l
mwarumdaen{twickeln}risiko
Münster | dgskorpus_mst_01 | 46-60f   Es gibt doch andere Alternativen.
rDRUCK-AUF-PERSON1^
lDA1*DA1*
mdamöglichkeitda
Münster | dgskorpus_mst_01 | 46-60f   Es gibt doch andere Alternativen.
rDRUCK-AUF-PERSON1^
lDA1*DA1*
mdamöglichkeitda
Münster | dgskorpus_mst_02 | 18-30f   Gibt es viele Fabriken oder viel Wald?
rDA1*HAUPTSÄCHLICH1FABRIK6ODER1*
l
m[MG]fabrikoder
Münster | dgskorpus_mst_02 | 18-30f   Da gibt es Crêpesstände für die Feste.
rFÜR1*FEST-FEIER1A$GEST-OFF^*DA1*$GEST-OFF^*
l
mfürfestwar da
Münster | dgskorpus_mst_03 | 18-30f   Eigentlich bin ich gependelt, aber ich hatte auch noch einen festen Freund, bei dem ich dann häufiger war, als bei meinen Eltern.
rDAZU1*MEIN1LEBENSPARTNER1DA1*ICH1HIN-UND-HER1MEHR1*
l
m[MG]damehr
Münster | dgskorpus_mst_04 | 31-45m   Heute sieht man das richtig in Farbe und nicht in schwarz-weiß, so wie früher.
rRICHTIG1A*BESSER1FARBE1A*DA1*VOR1G*SCHWARZ3*WEISS1A*
l
mricht{ig}besserfa{rbe}davorherschwarz-weiß
Münster | dgskorpus_mst_04 | 31-45m   Die Firmen hatten aber schon im Westen genug Standorte.
rICH1*DA1*GENUG2*
l
mda dagenug
Münster | dgskorpus_mst_04 | 31-45m   Warum soll man noch etwas im Osten aufbauen, wenn es im Westen schon genug gibt.
rFRISCH1*DREHEN8^GENUG2DA1*$INDEX1TRANSPORT1B*GENUG1
l
mfrischgenugtransportgenug
Münster | dgskorpus_mst_04 | 31-45m   Die haben bestimmte Ziele verfolgt, das war in Deutschland nicht so.
rZIEL2*
lDA1*DEUTSCH1HIER1
mdaziel zieldeu{tschland}
Münster | dgskorpus_mst_04 | 31-45m   Doch, da waren welche, daran erinnere ich mich.
rDA1*JA2ICH1*ERINNERUNG2*
l
m[MG]
Münster | dgskorpus_mst_04 | 31-45m   Das weiß ich nicht.
r$GEST-OFF^
lWISSEN2B*ICH1DA1*
mweiß ichda da
Münster | dgskorpus_mst_05 | 61+f   Also eine Bekannte von mir, die hat ein CI schon seit sie klein ist.
r$NUM-EINER1A:1*ICH1^BEKANNT2*DA1*$NUM-EINER1A:1SCHWERHÖRIG1*CI1
l
meinvon mirbekannteda
Münster | dgskorpus_mst_05 | 61+f   Da gibt es ein gegenseitiges Verständnis und das ist wichtig.
rGUT1*VERSTEHEN1*DA1*VERSTEHEN1*BEIDE2A*WICHTIG1*
l
mgutverstehendagut verstehenwichtig
Münster | dgskorpus_mst_06 | 18-30m   Ich bin eigentlich recht mutig.
rICH1MUT1DA1*ICH1
l
m[MG]da
Münster | dgskorpus_mst_06 | 18-30m   Es waren nur wenige Gehörlose da, aber viele Hörende.
r$PRODKAUM1TAUB-GEHÖRLOS1A*DA1*HÖREND1A*$PROD
l
m[MG]kaumhörend[MG]
Münster | dgskorpus_mst_06 | 18-30m   Im Hintergrund wurde viel Musik gespielt, daher war das Interesse bei den Hörenden so groß.
rDARUM1INTERESSE1ADA1*MUSIK1*ABHÄNGIG3WAS1B
l
mdarum[MG]daabhängigwas
Münster | dgskorpus_mst_06 | 18-30m   Es war auch egal, ob deutsche Zuschauer dabei waren, ich habe mich nur gefreut und gewinkt.
r$PRODOB4*DEUTSCH1*DA1*ZUSCHAUEN1*ICH1WISSEN2B*
l
m[MG]obdeutschweiß
Münster | dgskorpus_mst_06 | 18-30m   Gab es auch Spinnen zum Essen?
r
lSPINNE1ESSEN2SPINNE1DA1*
mspinnenessenspinnen
Münster | dgskorpus_mst_06 | 18-30m   Klar, aber das ist nicht mein Fall.
rSELBSTVERSTÄNDLICH1B*ES-GIBT3*KRABBELN1^*DA1*ICH1NEIN2B
l
m[MG][MG][MG]
Münster | dgskorpus_mst_06 | 18-30m   Schlange, Spinne usw. gab es da, aber das wollte ich nicht.
rSCHLANGE3*$INDEX1HAVE-BSL1*DA1*HAVE-BSL1*ICH2*ABLEHNEN2*
l
mschlangehavehave
Münster | dgskorpus_mst_07 | 46-60m   Dann hat mir jemand gesagt, dass es auch Gehörlose gibt und daraufhin habe ich gewechselt.
rBESCHEID1A*TAUB-GEHÖRLOS1A*DA1*ICH2*WECHSELN3A
l
m[MG]da
Münster | dgskorpus_mst_09 | 31-45f   Dann musst du mal fragen, wie sie das gemacht hat, vielleicht kann sie dir Tipps geben.
rWAS-MACHEN1*$INDEX1*FRAGE1DA1*TIPP1GEBEN1*
l
mwas machst dufragetippgeben
Münster | dgskorpus_mst_09 | 31-45f   Ich glaube, es gibt Fotos, hoffe ich, dann zeige ich sie dir.
rICH1ZEIGEN1A*FOTO1DA1*
l
mzeigefoto
Münster | dgskorpus_mst_10 | 46-60f   Wann, zu welcher Zeit oder in wie vielen Jahren, kann man nicht sagen, aber in der Zukunft wird die wiederkommen.
rSAGEN1*ZUKUNFT1B$INDEX1DA1*KOMMEN2ZURÜCK1A$GEST-OFF^*
l
msagenzukunftkommtwieder
Münster | dgskorpus_mst_10 | 46-60f   Mir hat er gegeben, dass ich den Weg zu ihm durch Bücher finden soll.
rDA1ZEIGEN1A^ER-SIE-ES2*DA1*BUCH1B*REGEL1A^
l
mdawegerdabuch[MG]
Münster | dgskorpus_mst_10 | 46-60f   Da haben sich alle zurückgenommen, weil alle Fehler hatten.
rALLE1A*HABEN-EXISTIEREN1*FEHLER1DA1*$INDEX1
l
malle[MG]fehlerda
Münster | dgskorpus_mst_11 | 61+m   Wenn Alarm gemeldet wurde und los ging, waren die Flieger eine halbe Stunde später da.
rFLUGZEUG1DA1*
lSTUNDE2B*SPÄTER3*$INDEX1*
mstundespäterflugzeugschon da
Münster | dgskorpus_mst_11 | 61+m   Irgendwann war es so, dass wir uns erschrocken haben, weil 20 Minuten nachdem der Alarm losging die Flieger schon da waren.
rSCHON3*SCHON3*DA1*SCHRECK1*$GEST-OFF^
l$NUM-ZEHNER2A:2*
mzwanzig minute schondaerschrocken
Münster | dgskorpus_mst_11 | 61+m   Wo es Industrie gab, wurde alles bombardiert und zerstört.
r$ORAL^BANK-GELD1^*DA1*WERFEN1^BOMBE2*KAPUTT3
l
mwarindustriedameistens bombealles kaputt
Münster | dgskorpus_mst_13 | 46-60m   Ich glaubte nicht, dass das stimmte, weil es auf dem Mond keine Luft gibt.
rRUND6A^GEBEN2^*LUFT1*DA1*$GEST-OFF^
l
mmondkeinluftda
Münster | dgskorpus_mst_13 | 46-60m   Das hätte mir verraten, ob die Fahne da ist.
rGUT1^*ORT1A^*DA1*VERRATEN1A
l
mfahnedaverraten
Münster | dgskorpus_mst_13 | 46-60m   Ja, es war Schwarz-Weiß, einen Farbfernseher hatten wir nicht.
rWEISS1A*FARBE1A*NOCH-NICHT2*DA1*
l
mweißfarbenoch nichtda
Münster | dgskorpus_mst_13 | 46-60m   Nein, die Kamera war schon dort, ich glaube, sie war an der Mondlandefähre festgebunden.
r$GEST-NM-KOPFSCHÜTTELN1^KAMERA1*SCHON1ADA1*$PRODBINDEN2*$INDEX1*
l
mneinkameraschondaraumfährefestgebunden
Münster | dgskorpus_mst_13 | 46-60m   Das heißt, ich verfügte bereits über Sprache, konnte sie nur nicht mehr wahrnehmen.
rDARUM1SPRACHE2DA1*ICH1WAHRNEHMUNG1*KANN1*
l
mdarumsprachedawahrnehmen[MG]
Münster | dgskorpus_mst_13 | 46-60m   Im Kindergarten konnte ich kommunizieren, ich habe auf sämtliches gezeigt und mich so mitgeteilt.
rALLE2BICH1KOMMUNIKATION1ADA1*$INDEX1*WIE4A*ZEIGEN-AUF1*
l
mallekomm{unikation}da[MG]wiezeigen zeigen
Münster | dgskorpus_mst_13 | 46-60m   Obwohl ich auf der Realschule war, war einiges nie unterrichtet worden.
rHIER1*TROTZDEM1*VIEL1A*DA1*
l
mtrotzdemvieldabei
Münster | dgskorpus_mst_13 | 46-60m   Aber ich wollte nicht, für mich war eine Grenze erreicht, das merkte ich.
rMÖGEN4NICHT3BGRENZE1A*DA1*GEFÜHL3DA1GRENZE1A*
l
mwollte nichtgrenzeda[MG]dagrenze
Münster | dgskorpus_mst_13 | 46-60m   Die Schule muss besser werden, wie du es eben auch erzählt hast.
r$INDEX1DA1*SCHULE1B*MUSS1BESSER1*
l
m[MG][MG]schulemussbesser
Münster | dgskorpus_mst_14 | 18-30m   Besonders viele Großstädte gibt es im Vergleich zu Frankreich.
rGROSS7STADT2*VIEL1ADA1*$INDEX1VERGLEICH3*FRANKREICH2
l
mgroßstadtvieldavergleichfrankreich
Münster | dgskorpus_mst_14 | 18-30m   Das gibt es.
rDA1*
l
m
Münster | dgskorpus_mst_14 | 18-30m   Also es hat vieles zu bieten.
rWIE3B$GEST-ÜBERLEGEN1^DA1*
l
mda da da da da
Münster | dgskorpus_mst_14 | 18-30m   Das ist eben typisch traditionell, die haben Trachten und alles.
rTRADITION2BGEHÖREN1KLEIDUNG3*DA1*ALLES1C
l
mtradition[MG]da daalles
Münster | dgskorpus_mst_14 | 18-30m   In Miami bin ich schon gewesen, ja.
rICH1JA2*$ALPHA1:MDA1*JA2*
l
mmiami
Münster | dgskorpus_mst_14 | 18-30m   Und das Gute ist, dass es viele Dolmetscher gibt.
r$GEST-OFF^*GUT1DOLMETSCHER1*DA1*
l
mgutdolmetschen
Münster | dgskorpus_mst_14 | 18-30m   Mit der U-Bahn, dem Bus gibt es gute Verbindungen.
rU-BAHN2A*BUS1AVERBINDUNG1DA1*$GEST^
l
mu-bahnbus[MG]da da
Münster | dgskorpus_mst_14 | 18-30m   Sie besaßen beide noch ihre Elternhäuser.
r$INDEX1*WAS1B*HAUS1BDA1*
l
mhausda da da
Münster | dgskorpus_mst_15 | 31-45f   Das bedeutet, es gab einen erfolgreichen Einfluss auf den Aspekt der Anerkennung.
rBEDEUTUNG1*BEEINFLUSSEN1*ERFOLG1DA1*
l
mbedeutet[MG][MG]da
Münster | dgskorpus_mst_15 | 31-45f   Du meintest, dass Dolmetscher schon dabei sind.
rDU1DOLMETSCHER1*SCHON1B*DA1*
l
m[MG]dolm{etscher}schonda
Münster | dgskorpus_mst_15 | 31-45f   Daher kann er gebärden.
rMERKWÜRDIG1$INDEX1*GEBÄRDEN1GDA1*KANN1$INDEX1*
l
m[MG]kann
Münster | dgskorpus_mst_16 | 61+m   Jetzt gibt es ja neu den Schwerhörigen- und Gehörlosenkindergarten.
rTAUB-GEHÖRLOS1AARBEITEN1^*KINDERGARTEN2*DA1*$GEST-OFF^
l
mgehörlosenkindergartenda
München | dgskorpus_mue_01 | 61+f   Ja, Fußball, Basketball, Kegeln, Damenfußball und Herrenfußball in Nürn/
r$PRODFUSSBALL2*$INDEX1*DA1*NÜRNBERG1B*$INDEX1
l
mkegelnfußballdanürnb{erg}
München | dgskorpus_mue_01 | 61+f   Ich bin in Rente, habe drei Kinder.
r$NUM-EINER1A:3dKIND2*DA1*
l$INDEX1
mdreikinderda
München | dgskorpus_mue_02 | 18-30m   Vor allem die internationalen Gehörlosen. Die Gehörlosen aus München treffen sich meistens beim Augustiner.
r$INDEX1ABER1$INDEX1DA1*BEISPIEL1*MÜNCHEN1A*$INDEX1
l
maberbeispielmünchen
München | dgskorpus_mue_03 | 61+m   Ich hatte bei der Geburt eine Krankheit und meine Eltern wussten nicht, was sie machen sollten.
rDANN1A$GEST^UND2A*DA1*KRANK1*$GEST-OFF^MEIN1*
l
mdakrank
München | dgskorpus_mue_03 | 61+m   Meine Mutter war nicht zu Hause, weil sie arbeiten musste.
rDANN1A*MAMA3*NICHT6DA1*$GEST^MAMA3*ARBEITEN2
l
mdannmamanichtdamamaarbeitet
München | dgskorpus_mue_03 | 61+m   Sie fragte ihren Chef, was sie machen solle.
rSOHN1*ICH1SOHN1*DA1*DA1
l$GEST-OFF^*
msohnmeinsohnda
München | dgskorpus_mue_03 | 61+m   Er war unheimlich froh, dass sein Enkel gefunden worden und wieder da war.
rENKELKIND3$GEST^ZURÜCK1A*DA1*FINDEN1D*FERTIG1B*
l
mwieder zurückdagefundenfertig
München | dgskorpus_mue_03 | 61+m   Dann war ich auf einmal wieder da und meine Mutter konnte sich beruhigen.
rSEHEN9A^ICH1*WIEDER4DA1*
l
mschauenwiederda
München | dgskorpus_mue_03 | 61+m   Dort wurde ich ausgebildet, nein, ich war Geselle.
rSPÄTER2ICH2*DA1*BILDUNG4$GEST-NM^ARBEITEN2
l
m{spä}terdaausbildung
München | dgskorpus_mue_03 | 61+m   Der erste Bundeskanzler Helmut Kohl und Außenminister Genscher waren dabei.
rMEISTER2C^$ALPHA1:G-E-NWAR1*DA1*
l
mgenscherwarda
München | dgskorpus_mue_03 | 61+m   Dann bin ich, wegen einer neuen Arbeitsstelle, in eine neue Wohnung nach Passau umgezogen.
rSTADT2PASSAU1ICH1*DA1*UMZIEHEN1DANN1B*
l
mstadtpassaudau{mziehen}dann
München | dgskorpus_mue_03 | 61+m   Denn endlich wurde einmal ein Deutscher Papst, der Rom und die ganze Welt regieren würde.
rEINMAL1ADEUTSCH1PAPST-$KANDIDAT-MUE49^*DA1*$ALPHA1:RORGANISIEREN2A^WELT1
l
meinmaldeutschlandpapstdaromganze
München | dgskorpus_mue_03 | 61+m   Wir haben uns bestimmte Sehenswürdigkeiten von Rom angeschaut.
r$GEST^AUSSICHT1*PUNKT1C*DA1*ROM1*
l
m[MG]aussichtspunktdarom
München | dgskorpus_mue_04 | 18-30m   Dort ist auch ein McDonald's und ein Starbucks.
r$ALPHA1:S*STARBUCKS1$INDEX1DA1*UM-DIE-ECKE1
l
mstarbucksda
München | dgskorpus_mue_04 | 18-30m   Lediglich ein Haus, das aus Beton war, hielt dem Ganzen stand.
r$NUM-EINER1A:1dEINZEL1HAUS1ADA1*$ALPHA1:BSTELLEN8^$GEST-OFF^*
l
meinhausdabeton
München | dgskorpus_mue_04 | 18-30m   Weil man dann immer im Hotel bleiben und essen muss.
rESSEN1ÜBERALL1*ALLES1B*DA1*$GEST-OFF^*
lSITZEN1A*
messenallesda da
München | dgskorpus_mue_06 | 18-30f   Gehörlose wird es immer geben.
rTAUB-GEHÖRLOS1A*SCHON1A*IMMER1ADA1*IMMER1A$GEST-ABWINKEN1^*
l
mschonimmerda da daimmer
München | dgskorpus_mue_06 | 18-30f   Ein paar Gehörlose gibt es deshalb auf jeden Fall.
rDA1*
lTAUB-GEHÖRLOS1B*SOWIESO1*$GEST-OFF^*
mda dasowieso
München | dgskorpus_mue_06 | 18-30f   Gebärdensprache wird es also weiterhin geben.
r$GEST-RUHIG-BLEIBEN1^*GEBÄRDEN1ADA1*$GEST-OFF^
lAUFZÄHLEN1C
mbleibengebärdenda
München | dgskorpus_mue_06 | 18-30f   Es gibt gehörlose Professoren, gehörlose Ärzte, all das gibt es.
rPROFESSOR1TAUB-GEHÖRLOS1AARZT2DA1*
l
mprofessorärzteda da da
München | dgskorpus_mue_06 | 18-30f   Es bleibt natürlich ein Risiko.
r$INDEX1*RISIKO6*DA1*
l
mebenrisikoda
München | dgskorpus_mue_06 | 18-30f   Von manchen wusste ich gar nicht, dass sie ein CI haben.
rCI1DA1*
lNOCH-NICHT1WISSEN2A
mnichtgewusstc-ida
München | dgskorpus_mue_06 | 18-30f   Die Haare waren da, aber die Hörwahrnehmung funktionierte trotzdem nicht.
rHAAR2DA1*ABER1*WAHRNEHMEN-OHR1*NICHT3A
l
mhaardaabernicht
München | dgskorpus_mue_06 | 18-30f   Ich denke, für die neue Definition gibt es verschiedene Gründe.
rDARUM1VERSCHIEDEN1*GRUND4B
lDA1*
mdarumverschiedengrundda
München | dgskorpus_mue_06 | 18-30f   Manchmal denke ich, dass es besser wäre, wenn es in ganz Deutschland nur vier Gehörlosenschulen gäbe.
rANFÜHRUNGSZEICHEN1*HABEN-BESITZEN1*NUR2ADA1*VIELLEICHT2DA1NUR2A
l
mhatnurdanur
München | dgskorpus_mue_06 | 18-30f   Stimmt, im Vergleich gab es früher viele große Klassen mit vielen Kindern.
rWAS1A*KLASSE9*
lMEHR1DA1*
mmehrklasseda da
München | dgskorpus_mue_06 | 18-30f   Im Unterricht ist das noch gut, da sind die Dolmetscher da.
rGUT1PAUSE1*DOLMETSCHER1DA1*
l
m[MG]pa{use}dol{metscher}
München | dgskorpus_mue_06 | 18-30f   Wenn drei zusammen sind, können sie viel besser auf sich aufmerksam machen.
rMEHR1HALLO1*BEIDE2B*DA1*HALLO1*WIE4A$GEST-OFF^
l
mmehrhalloauchdahallowie
München | dgskorpus_mue_06 | 18-30f   Die kommen in ihrem Studium voran, die sind schlau.
rWACHSEN2C^*
lSTUDIEREN2*SCHLAU1*DA1*
mstudieren[MG]da da
München | dgskorpus_mue_07 | 31-45m   Es gibt auch gute Seiten.
rES-GIBT3*GUT1SEITE-KÖRPER1DA1*ICH2$GEST-OFF^*
l
mgibtgutseiteda[MG]
München | dgskorpus_mue_07 | 31-45m   Das erlebe ich immer in meinem Alltag mit Hörenden in Deutschland und im Urlaub ist das genau dasselbe.
rDEUTSCH1*IMMER1AKOMMUNIKATIONSDEFIZIT1*DA1*KOMMUNIKATION1A*HÖREND1A*KOMMUNIKATION1A*
l
mdeutsch{land}immer[MG]dahörende
München | dgskorpus_mue_07 | 31-45m   Ich habe auch einige solcher Erfahrungen gemacht.
r$GEST-OFF^*ICH1DA1*HABEN-EXISTIEREN1^*ICH1HABEN-EXISTIEREN1^*
l
mda
München | dgskorpus_mue_07 | 31-45m   Ich habe gesagt, dass ich natürlich arbeiten kann, sonst könnte ich ja auch nicht in den Urlaub nach Ägypten fahren.
rDA1*ARBEITEN2^*ICH2*
lICH2BESCHEID1A*ICH2ICH1
mdawork
München | dgskorpus_mue_07 | 31-45m   Ich erkläre dann immer, dass das ganz normal ist und ich natürlich auch einen Führerschein habe.
rFÜHRERSCHEIN1*AUTO1*AUTO-FAHREN2FÜHRERSCHEIN1*SEHEN-AUF2*
lDA1*ICH2*
m[MG]daführerschein
München | dgskorpus_mue_07 | 31-45m   Es gibt einfach technische Unterstützungen für die Kommunikation. Aber die Fragen sind typisch.
rDAZU1^*COMPUTER2KOMMUNIKATION1A*DA1*TYPISCH1*$INDEX2
l
mkomm{unikation}typisch
München | dgskorpus_mue_07 | 31-45m   Es herrscht auch immer eine sehr friedliche Stimmung, wenn man sich auf dem Oktoberfest trifft.
rWIE3A*TREFFEN1*DA1*WIE6FRIEDEN1SCHLUSS1
lHIER1
m[MG]wietreffenwiefriede
München | dgskorpus_mue_07 | 31-45m   Ich habe geantwortet, dass ich noch ein ganz kleines bisschen höre und dann wollten sie wissen warum ich nicht sprechen kann.
rBISSCHEN2A*DA1*JA2*WARUM7*KANN2A*
l
mbiss{chen}dajawarumkannst
München | dgskorpus_mue_07 | 31-45m   Heute ist das kein Problem mehr, aber die Tradition hat sich gehalten.
r$GEST-OFF^$GEST-ABWINKEN1^ALLE1A*DA1*SOLL1*APPLAUS2^TRADITION2A
l
malldasollbleibentrad{iti}on
München | dgskorpus_mue_07 | 31-45m   Im Norden ist es auch schön, aber der Süden ist spitze.
r$GEST-OFF^DA1*$GEST-OFF^*
lNORD1A*ICH2*SCHÖN1A*SÜDEN1B*
mnord[MG]daschönaber mehrsüd
München | dgskorpus_mue_09 | 46-60f   Nur wenn sich ein Baby geborgen fühlt, wenn es sich sicher in der Obhut der Familie fühlt, kann es sich richtig entwickeln.
rENTWICKELN1BKÖRPER1^*SICHER1DA1*HAUS1B^KREIS1B^*FAMILIE1*
l
mentwickelngeborgensicherheitdaobhutfamilie
München | dgskorpus_mue_09 | 46-60f   Das Baby hat also schon Gefühle.
rGEFÜHL3DA1*BEISPIEL1*SCHON1BGEFÜHL3
l
mgefühldabeispielschongefühle
München | dgskorpus_mue_09 | 46-60f   Wenn die Mutter da ist, wenn es ihre Stimme hört, dann freut es sich.
rNAHE2B*KÖRPER1^*MAMA7*DA1*STIMME1*HÖREN1BABY1*
l
mnahmamadastimmemama
München | dgskorpus_mue_09 | 46-60f   Bei Gehörlosen wie dir und mir fühlt das Baby durch das Streicheln und die Ansprache in Gebärden, dass die Mutter da ist.
rSTREICHELN1B*GEBÄRDEN1ASTREICHELN1B^*DA1*ICH2*GEFÜHL3MAMA7*
l
m[MG][MG][MG]damama
München | dgskorpus_mue_09 | 46-60f   Bei Gehörlosen wie dir und mir fühlt das Baby durch das Streicheln und die Ansprache in Gebärden, dass die Mutter da ist.
rICH2*GEFÜHL3MAMA7*DA1*
l
mmamada
München | dgskorpus_mue_09 | 46-60f   Dann kann sich derjenige Zeit nehmen und man kann das Problem besprechen.
r$INDEX1DA1*ZEIT1*ICH1*UNTERHALTUNG1*
l
mdazeitfür mich[MG]
München | dgskorpus_mue_09 | 46-60f   Die Kinder wissen nicht, dass es gefährlich ist.
r$INDEX1DA1*WISSEN2BSO1AGEFÄHRLICH1D
l$INDEX1
mweißso[MG]
München | dgskorpus_mue_09 | 46-60f   Aber dass es dann doch anders war, hätte keiner gedacht.
rBUB8*DA1*KOPFSCHMERZEN2A^$GEST-NM-SCHULTERZUCKEN1^
l
m[MG]da[MG]
München | dgskorpus_mue_09 | 46-60f   Wie du sagst, das ist die Macht der Naturgesetze.
rGESETZ1A$INDEX1*WAS1ADA1*WELT1*FEST1A^$INDEX1*
l
mdamacht
München | dgskorpus_mue_10 | 61+m   Ich habe meine Mutter vermisst und geweint, aber das ist ja ganz normal.
rICH1DA1*TRAURIG2MAMA7*ICH2
l
maber[MG]mama
München | dgskorpus_mue_10 | 61+m   Zufällig erzählte ich es einer gehörlosen Person, die dort einen Arbeitsplatz hatte.
rEIN1APERSON1TAUB-GEHÖRLOS1ADA1*ARBEITEN1*PLATZ9DA1
l$INDEX1
meindaarbeitsplatzda
München | dgskorpus_mue_10 | 61+m   Als ich dorthin kam, lief es gut, ich konnte gebärden, weil ein anderer Gehörloser da war.
rKLAPPT1GEBÄRDEN1ADA1*BEIDE2B*GEBÄRDEN1A*TAUB-GEHÖRLOS1A
lUMZIEHEN1^*$NUM-EINER1A:2d
mklappt[MG]da[MG]gehörlos
München | dgskorpus_mue_10 | 61+m   Als ich dorthin kam, lief es gut, ich konnte gebärden, weil ein anderer Gehörloser da war.
rBEIDE2B*GEBÄRDEN1A*TAUB-GEHÖRLOS1ADA1*
l$NUM-EINER1A:2d
m[MG]gehörlosda
München | dgskorpus_mue_10 | 61+m   Aber ich habe ja meine gehörlosen Kollegen, deswegen ist es okay.
r$GEST^DA1*TAUB-GEHÖRLOS1A$INDEX2*$GEST-OFF^
l
maber[MG]
München | dgskorpus_mue_10 | 61+m   Aber ich habe ja die Gehörlosen.
r$GEST-OFF^DA1*
l
maberda
München | dgskorpus_mue_10 | 61+m   Sie fragte: „#Name4, du bist ja schon da? Es ist doch noch so früh. Hast du schon Feierabend?“
r$NAME$GEST^FRÜH4
lJETZT2*WISSEN2B^*DA1*$INDEX1*
mjetzt#name4istdaso früh
München | dgskorpus_mue_10 | 61+m   Die Familien dort hatten auch Hühner, meine Mutter hatte früher drei Gänse und andere Nachbarn von uns hatten Katzen.
r$INDEX1HABEN-BESITZEN1*AUCH1A*DA1*HUHN3$INDEX2$LIST1:2of2d*
l
mhatauch[MG]hühner
München | dgskorpus_mue_10 | 61+m   Unter uns Gehörlosen ist alles in Ordnung, aber Hörende zu treffen und mit ihnen zu kommunizieren ist schwieriger.
r$GEST-OFF^TAUB-GEHÖRLOS1AWIMMELN1^DA1*HÖREND1A*TREFFEN2B*WIMMELN1
l
mabergehörlos[MG]aberhörend[MG]
München | dgskorpus_mue_10 | 61+m   Es gibt einen VHS-Kurs, dort könnte man hingehen.
r$INDEX1DA1*EINFACH1*VHS1KURS1*
l
maberdav-h-s
München | dgskorpus_mue_10 | 61+m   Es war schön, dass es dadurch gebärdensprachliche Verständigung gab!
rDA1*GEBÄRDEN1AKOMMUNIKATION1A*$GEST-OFF^
l
mda
München | dgskorpus_mue_10 | 61+m   Aber ich habe zumindest meinen Neffen.
rICH1*WISSEN2B^DA1*MEIN1NEFFE1*$GEST-OFF^
l
maberdameinneffe
München | dgskorpus_mue_10 | 61+m   Ich habe doch meine Augen und ich hatte die Planung der gesamten Reise im Kopf.
rICH1*SCHON1BICH1*DA1*WARUM7*AUGE1*BEOBACHTEN3B*
l
m[MG]schondawarumauge[MG]
München | dgskorpus_mue_10 | 61+m   Ich kam zurück und sieh an, ich lebe noch.
rBIN1DA1*LEBEN1E$GEST-OFF^
lLANDEN1A*
mbindaleben
München | dgskorpus_mue_10 | 61+m   Aber ich habe auf der einen Seite die Gehörlosen zum Gebärden und auf der anderen Seite meine Eltern.
rICH1DA1*SEITE-KÖRPER1^$INDEX2*TAUB-GEHÖRLOS1A*
l
maberdagehör{los}
München | dgskorpus_mue_10 | 61+m   Die beste Freundin meiner Mutter war auch da.
rSEIN-IHR1*WAR1AUCH1ADA1*
l
mwarauchda
München | dgskorpus_mue_11 | 31-45f   Als meine Oma und mein Opa ihr Kind – also meine Mutter – bekamen, fanden sie Arbeit, als die Mauer noch nicht stand.
r$INDEX1$INDEX1KIND1DA1*MEIN1MUTTER2*DA1*
l
mkindda
München | dgskorpus_mue_11 | 31-45f   Als meine Oma und mein Opa ihr Kind – also meine Mutter – bekamen, fanden sie Arbeit, als die Mauer noch nicht stand.
rDA1*MEIN1MUTTER2*DA1*$INDEX1BEKOMMEN1^*ARBEITEN1*
l
mdaarbeit
München | dgskorpus_mue_11 | 31-45f   Die eine Tante hat vier Kinder und die zweite keine Kinder.
r$LIST1:2of2*KOMMEN3*$LIST1:2of2$LIST1:1of2
lDA1*$NUM-EINER1A:4*KIND2*
mdavierkinder
München | dgskorpus_mue_12 | 46-60f   Von Montag bis Freitag ging es ja bei mir nicht, weil ich in der Realschule war.
rMONAT1^BIS1FREITAG4*DA1*ICH1*$INDEX1ICH1
l
mmontagbisfrei{tag}bin nicht daichrealschule
München | dgskorpus_mue_12 | 46-60f   Da gab es dann Angebote für deren gehörlose Kinder.
rDA1*ANGEBOT1AFÜR1GEHÖREN1^
l
mdaangebotfürihr
München | dgskorpus_mue_12 | 46-60f   So mussten sie nicht alleine ohne Kontakte bleiben.
rIN-DER-KLEMME-STECKEN1^ALLEIN1BKONTAKT2BDA1*MÖGLICH1
l
m[MG]alleinkontaktmöglich
München | dgskorpus_mue_12 | 46-60f   Ja, ich hatte welche.
rICH1SELBST1AJA2DA1*
l
mselbstda
München | dgskorpus_mue_13 | 46-60m   Ob das reichen würde? Wir wussten ja nicht, wie viele kommen würden, vielleicht 200 oder 300?
rICH2*GEFÜHL3DA1*ICH1MASSE-PERSON-AKTIV1^*$NUM-HUNDERTER1:2d
l
mzweihundert
München | dgskorpus_mue_13 | 46-60m   Bei Problemen stand ich zur Seite, aber sonst habe ich sie machen lassen.
rMUSS1A^*PROBLEM2A*$GEST-NM-KOPFNICKEN1^DA1*LASSEN1AB1C^*$GEST-ABWINKEN1^
l
mproblemda
München | dgskorpus_mue_13 | 46-60m   Das Theater, waren das hörende oder gehörlose Schauspieler?
rZELT1^*$INDEX1*TAUB-GEHÖRLOS1ADA1*$ALPHA2:STITEL-ÜBERSCHRIFT1^*$ALPHA1:O*
l
mtheatershow
München | dgskorpus_mue_13 | 46-60m   Aber sonst fand ich das Fest sehr gut.
rABER1*$GEST^FEST-FEIER1A*DA1*GUT1FEST-FEIER3B
l
maber[MG]fest[MG]fest
München | dgskorpus_mue_13 | 46-60m   Nach nur einer Minute kam er zurück und sagte: „Alles klar. Ein Dolmetscher ist organisiert.“
r$GEST-NM-KOPFNICKEN1^NEIN3B^*DOLMETSCHER2*DA1*
l
malles klardolmetscherda
München | dgskorpus_mue_13 | 46-60m   Dann sind alle aufgestanden und haben mir applaudiert, nur die Beauftragte vom Gesundheitsamt war sprachlos und konnte es gar nicht glauben.
rUND2B*GESUND2CDRUCK-AUF-PERSON1^DA1*$NUM-EINER1A:1d*SPRACHLOS1*PERSON1
l
mundgesundheitsamtdasprachlos
München | dgskorpus_mue_13 | 46-60m   Es gab Gehörlose, die dort auch schon ohne Ausbildung angestellt waren.
rDA1*$GEST-OFF^*ICH1BILDUNG1*
l
mdaaus{bildung}
München | dgskorpus_mue_13 | 46-60m   Das ist ein Punkt und mit Ausländern wird es auch manchmal problematisch.
r$NUM-VON-BIS1*PROBLEM1*DA1*$LIST1:3of3d*AUSLAND1*AUCH1A
l$NUM-EINER1A:2d
mproblemdaundausl{and}auch
Rostock | dgskorpus_mvp_01 | 18-30f   In dem ist ein gutes Museum, über das Leben von früher und so, das ist sehr interessant.
r$GEST-OFF^*MUSEUM1*INTERESSE1ADA1*$GEST-OFF^*
l
mmu{seum}intere{ssant}da[MG]
Rostock | dgskorpus_mvp_01 | 18-30f   Es gibt viele Tiere und ist sehr ruhig.
rTIER1BDA1*BEREICH1A^*RUHE1$GEST-OFF^
l
mtiereruhig
Rostock | dgskorpus_mvp_01 | 18-30f   Und was gibt es bei dir so?
rSELBST1A*ES-GIBT4*WAS1A*DA1*$GEST-OFF^*
l
mselbstgibtwasda
Rostock | dgskorpus_mvp_01 | 18-30f   Dort hängen Fotos von ihnen.
rDABEI1A*DA1*$GEST-HÄNDE-FALTEN1^
lFOTO1*ORT1A^*
mund dabeidafoto[MG]
Rostock | dgskorpus_mvp_01 | 18-30f   Wenn das Kind gehörlos ist und gesund wäre, egal.
rEGAL3*KÖRPER2GESUND1BDA1*
l
megalkörpergesundda
Rostock | dgskorpus_mvp_01 | 18-30f   Daneben gibt es auch einen Hafen mit Schiffen.
rNAHE1B*DA1*
lMIT1AAUCH1A
mnahmitauchda
Rostock | dgskorpus_mvp_01 | 18-30f   Es hat eine Weile gedauert und dann war er da, darüber war ich schon erstaunt.
rSPÄTER7*WIEDER1A*JETZT1*DA1*SCHON1ASTAUNEN1
l
mspätwiederjetztdaschonerstaunt
Rostock | dgskorpus_mvp_01 | 18-30f   Wenn man runterfällt, kann es gut sein, dass die Matten gleich wieder besetzt sind.
rES-GIBT4*MÖGLICH1DA1*$GEST-OFF^
l$INDEX1$INDEX1
mmöglichda
Rostock | dgskorpus_mvp_01 | 18-30f   Nur, wenn man sich ein CI implantieren lässt, aber was soll das?
rNUR2A*DA1*WEGEN2BCI1$GEST^
l
mnurdawegenc-i
Rostock | dgskorpus_mvp_01 | 18-30f   Wir waren dort sehr zufrieden.
r$GEST-OFF^ZUFRIEDEN4*DA1*$GEST-OFF^
l
m[MG]zufriedenda
Rostock | dgskorpus_mvp_01 | 18-30f   Dort gibt es auch eine kleine Firma.
rBEREICH1D^*$INDEX1ES-GIBT4*DA1*NUR2AKLEIN6*$INDEX1
l
m[MG][MG]gibtdanurklein
Rostock | dgskorpus_mvp_01 | 18-30f   Da hat man nur Schmerzen.
rNUR2BSCHMERZ3*$GEST-OFF^
lDA1*
mnurwehda
Rostock | dgskorpus_mvp_01 | 18-30f   Es gibt noch mehr, es ist alles da.
rALLES1A*DA1*$GEST-OFF^$GEST-HÄNDE-FALTEN1^
l$INDEX1HABEN-EXISTIEREN1*
m[MG]allesdaund
Rostock | dgskorpus_mvp_01 | 18-30f   Die einen haben Verständnis, wenn Leute in Gebärdensprache kommunizieren.
r$INDEX1*VERSTEHEN1*DA1*$GEST-ABWINKEN1^*
l
mverst{ehen}da
Rostock | dgskorpus_mvp_01 | 18-30f   Er hat verstanden, dass das mit der Operation einfach nicht geht.
rSELBST1A*WISSEN2BVERSTEHEN1*DA1*OPERATION1B*KANN1*KANN1*
l
mselbstweißverstehendao-p[MG][MG]
Rostock | dgskorpus_mvp_01 | 18-30f   Die Landschaft wird wieder bunter.
rMEHR1*SEHEN1*FARBE1A*DA1*$GEST-OFF^$GEST-OFF^
l
mmehraussehenfarbeda
Rostock | dgskorpus_mvp_01 | 18-30f   Aber weil du schon sicherer warst, etwas größer warst, konntest du selbst entscheiden und es gab keinen Druck für dich.
rACHTUNG1A^SICHER2*SCHON1ADA1*$INDEX1
lBEDEUTUNG1*GROSS5A*
mschonda[MG]groß
Rostock | dgskorpus_mvp_01 | 18-30f   Dort gibt es nicht so viele Möglichkeiten.
rVIEL5$INDEX1*MÖGLICH1*DA1*$GEST-OFF^*
l
mvielmöglichkeitenda
Rostock | dgskorpus_mvp_01 | 18-30f   In einer Stadt wie Schwerin gibt es alles.
rSCHWERIN2*ALLES1BES-GIBT4DA1*$GEST-OFF^
l
mschwerinallesgibtda
Rostock | dgskorpus_mvp_01 | 18-30f   Wenn es weiter Gehörlosenschulen mit anderen Gehörlosen gäbe, wäre ich froh, mein Kind dorthin zu geben.
rTAUB-GEHÖRLOS1A*WIMMELN1*NOCH2*DA1*ICH2FROH1*STELLEN-VON-NACH1A^*
l
mgehörlos[MG]nochdafroh
Rostock | dgskorpus_mvp_01 | 18-30f   Das könnte man sich vorstellen, das wäre doch der Beweis.
r$GEST^*WENN1A*BEWEIS1DA1*$GEST^
l
mbeweisda
Rostock | dgskorpus_mvp_01 | 18-30f   Oder im Gehörlosenverband erst einmal zuschauen und wenn einen das interessiert, kann man wöchentlich hingehen.
rACHTUNG1A^*IMMER4A*
lSEHEN-WEG-HIN1^*WAHRNEHMUNG1*INTERESSE1ADA1*AUCH3A*
m[MG][MG]daauchimmer
Rostock | dgskorpus_mvp_01 | 18-30f   Da gab es keinen Druck.
rKEIN2*DRUCK-AUF-PERSON1DA1*$GEST-OFF^
l
mkeindruckda
Rostock | dgskorpus_mvp_01 | 18-30f   Deine Eltern üben doch sicher etwas Druck auf dich aus, dass du mehr hören und sprechen können sollst?
rELTERN7*BISSCHEN2A*DRUCK-AUF-PERSON1DA1*$INDEX1*FÜR1BRAUCHEN1*
l
melternbisschendruckdafürbrauch
Rostock | dgskorpus_mvp_02 | 31-45f   Ich bin mit meiner Tochter zusammen Schlitten gefahren, das hat Spaß gemacht.
rSCHLITTEN1$GEST-OFF^SPASS1DA1*$GEST-OFF^
l
mschlittenspaßda
Rostock | dgskorpus_mvp_02 | 31-45f   Es war dann alles in Ordnung und ich kam in der Stadt an.
rFAHREN1*KLAPPT1^DA1*STADT2DA1*$GEST-OFF^
l
mfa{hren}endlichstadtda
Rostock | dgskorpus_mvp_02 | 31-45f   Es war dann alles in Ordnung und ich kam in der Stadt an.
rKLAPPT1^DA1*STADT2DA1*$GEST-OFF^
l
mendlichstadtda
Rostock | dgskorpus_mvp_03 | 18-30f   Ich kann mir vorstellen, dass man sich beriet wie man diese Leute retten sollte, da sie nicht mehr nach unten gehen konnten.
rVORSTELLUNG1B*UNTERHALTUNG3*VORSTELLUNG1B^*DA1*$GEST^HELFEN1*FLUGZEUG2A^*
l
mvorst{ellen}[MG]helfen
Rostock | dgskorpus_mvp_03 | 18-30f   Die Demonstranten in Leipzig waren sehr mutig.
r$ORAL^LEIPZIG1A*MUT4DA1*SEHR6
l
maberlei{pzig}mutda[MG]
Rostock | dgskorpus_mvp_04 | 46-60f   Früher war es kein Problem, da gab es mehr Dolmetscher.
rFRÜHER1KEIN5BPROBLEM1DA1*MEHR1*DOLMETSCHER3A
l
mfrüherkeinproblemda da damehrdolmetscher
Rostock | dgskorpus_mvp_04 | 46-60f   Jetzt habe ich meine Arbeit, da sind nur noch wir beide, ganz in Ruhe.
rDA1*ARBEITEN1ICH1*BEIDE2A
l
mdaarbeitwir beide
Rostock | dgskorpus_mvp_04 | 46-60f   Im (( )) Club gibt es auch so Dolmetscher.
r$INDEX1CLUB2A*AUCH1A*DA1*DOLMETSCHER3A
l
m??clubauchda
Rostock | dgskorpus_mvp_04 | 46-60f   Aber klar, wenn kein Dolmetscher da ist, dann besser Untertitel.
rAUCH1ABRAUCHEN1DOLMETSCHER3ADA1*UNTERTITEL2*$$EXTRA-LING-MAN^
l
mauchbrauchnicht dauntertitel
Rostock | dgskorpus_mvp_05 | 61+f   Wer gekommen ist, hat nur Geld ausgezahlt bekommen, wenn er marschiert ist. Erst dann gab es vom Meister Geld.
rZUERST1BMUSS1*MARSCHIEREN1*DA1*ALLE1A*DA1*MATERIAL2A^*
l
m{zu}erstmussmarschierendaalle
Rostock | dgskorpus_mvp_05 | 61+f   Wer gekommen ist, hat nur Geld ausgezahlt bekommen, wenn er marschiert ist. Erst dann gab es vom Meister Geld.
rMARSCHIEREN1*DA1*ALLE1A*DA1*MATERIAL2A^*GEBEN-GELD4*
l
mmarschierendaallegeld
Rostock | dgskorpus_mvp_05 | 61+f   Ich bin dann extra früh losgegangen und dann war da schon eine lange Schlange, weil es Fisch gab.
rSTEHEN1WOLLEN2^SCHLANGE-FAHRZEUGE1DA1*FISCH2*ES-GIBT3$INDEX1*
l
mstehenlangeschlangedafischgibts da
Rostock | dgskorpus_mvp_05 | 61+f   Es gab eine große Auswahl: Schnaps, Cola, Sekt, das war alles da.
rVERSCHIEDEN1*WODKA1^BART2B^DA1*SEKT2*DA1*
l
mverschiedenschnapscolada dasekt se{kt}da da
Rostock | dgskorpus_mvp_05 | 61+f   Es gab eine große Auswahl: Schnaps, Cola, Sekt, das war alles da.
rBART2B^DA1*SEKT2*DA1*
l
mcolada dasekt se{kt}da da
Rostock | dgskorpus_mvp_06 | 61+m   Ich war zuerst dort.
rICH1WAR1ZUERST1BDA1*
l
michwarzuerstda
Rostock | dgskorpus_mvp_06 | 61+m   Der Grund war, dass unsere mechanischen Geräte veraltet waren.
r$GEST-OFF^*MECHANIK1*TASTATUR1DA1*$INDEX1ALT2A$GEST-ABWINKEN1^*
l
m[MG]mechanischgerätedasaltemode
Rostock | dgskorpus_mvp_06 | 61+m   1990 und 1991 wurde auf der Arbeit ein neues Gebäude gebaut, wir bekamen eine neue Werkstatt.
r$NUM-ZEHNER1:9ENTLASSEN1^ARBEITEN1*DA1*NEU5*BAU1*ALT2C*
l
marbeit[MG]neugebau{t}alt
Rostock | dgskorpus_mvp_07 | 31-45f   In der Mittagspause kommen alle zusammen.
rPAUSE1*$PRODGRUPPE1A*DA1*
l
m[MG]da
Rostock | dgskorpus_mvp_07 | 31-45f   Es wird Schwein, Stier und Geflügel verarbeitet.
rSCHWEIN2STIER1ADA1*GEFLÜGEL3AUCH1A*FACH2A^*
l
mschweinstiergeflü{gel}auch
Rostock | dgskorpus_mvp_07 | 31-45f   Ich habe ein Haus.
rLEIM1WOHNUNG5HAUS1BHAUS1B
lDA1*ICH2*$GEST-OFF^*
mleim[MG]hausdahaus
Rostock | dgskorpus_mvp_07 | 31-45f   Aber jetzt ist das für mich hier perfekt, ich habe ein Haus und nur einen kurzen Weg zur Arbeit.
rHAUS1BARBEITEN1*
lZEIT7C*ICH1*DA1*$GEST-OFF^*LIEBER1
mzei{t}hausdalieberarb{eit}
Rostock | dgskorpus_mvp_07 | 31-45f   Wenn ich einen Freund hätte, würde ich auch umziehen.
rNICHT3BWENN1A*$INDEX1DA1*SEITE-KÖRPER1FREUND-FEST1UMZIEHEN2*
l
mwenndaseitefreund
Nürnberg | dgskorpus_nue_01 | 61+m   Meißner gibt es dort auch.
r$PMS*$GEST-OFF^DA1*
l
mmeißen
Nürnberg | dgskorpus_nue_01 | 61+m   Von meiner Wohnung aus ist man schon in fünf Minuten dort.
rICH2WOHNUNG1A*$NUM-EINER1A:5DA1*SCHON1A*DA1*
l
mwohnfünfminutenschonda
Nürnberg | dgskorpus_nue_01 | 61+m   Von meiner Wohnung aus ist man schon in fünf Minuten dort.
r$NUM-EINER1A:5DA1*SCHON1A*DA1*
l
mfünfminutenschonda
Nürnberg | dgskorpus_nue_01 | 61+m   Er hat Krankenhäuser gebaut, die bis heute dort noch stehen.
rBIS-HEUTE2*HEUTE2*NOCH4ADA1*$INDEX1
l
mbisheutenochda
Nürnberg | dgskorpus_nue_02 | 61+f   Dadurch, dass sie mir alles in Gebärdensprache erzählte, entwickelte ich ein Kulturbewusstsein.
rDURCH2BGEBÄRDEN1A*INTERESSE1BDA1*ICH1BEWUSST1KULTUR1B
l
mdurch[MG]da daichbewusstkulturbewusst
Nürnberg | dgskorpus_nue_02 | 61+f   Der König hatte damals schon eine ganz genaue Vorstellung, wie man so etwas umsetzt.
rFRÜHER1WISSEN2A^TECHNIK1*DA1*
l
mfrüher[MG]da
Nürnberg | dgskorpus_nue_02 | 61+f   Es wurde archiviert.
rARCHIV1DA1*$GEST-OFF^
l
marchivda
Nürnberg | dgskorpus_nue_02 | 61+f   Bei gebärdeten Stücken kommen viele und haben Interesse daran.
rIHR-PLURAL1A*SEHEN-AUF2^*INTERESSE1BDA1*
lSEHEN-AUF1
m[MG][MG]da
Nürnberg | dgskorpus_nue_02 | 61+f   Es gibt viele gehörlose Künstler, wie zum Beispiel Bastelkünstler, Glaskünstler und viele mehr.
rBASTELN1A*KUNST6A*$GEST-ABWINKEN1^DA1*
l
mku{nst}da da da
Nürnberg | dgskorpus_nue_02 | 61+f   Die Hauptsache ist, dass es Chancen für uns gibt.
rABER1CHANCE1DA1*HAUPTSACHE1B$GEST-OFF^
l
maberchancedahauptsache
Nürnberg | dgskorpus_nue_04 | 31-45m   Weißt du, innen haben sie diese typisch afrikanischen Farben.
rDENKEN1BDA1*IN1*WIE3BTYPISCH1*
l
minwietypisch
Nürnberg | dgskorpus_nue_04 | 31-45m   Hier gab es etwas, womit ich mich wohl gefühlt habe.
rACHTUNG1A^*ICH1DA1*ETWAS4WOHL1*
l
mdaetwaswohl
Nürnberg | dgskorpus_nue_04 | 31-45m   Ja, dort gibt es doch von, hm, Eastpak ein Geschäft.
rSELBST1A*$GEST-ÜBERLEGEN1^*$ALPHA1:E-A-S-T-P-A-K*DA1*GESCHÄFT-HANDEL1*
l
mselbsteastpakdageschäft
Nürnberg | dgskorpus_nue_04 | 31-45m   Ich gebärde und lerne viel. Es gibt viel Auswahl und Bildung dort und andere Sachen.
rVERSCHIEDENES2^WIE3A*BILDUNG3DA1*AUFZÄHLEN1A*
l
m[MG]wiebildungda
Nürnberg | dgskorpus_nue_04 | 31-45m   Ich sagte, dass es nicht schlimm sei und dass ich gehörlose Freunde habe, mit denen ich mich sowieso schon dort verabredet hatte.
rICH2TAUB-GEHÖRLOS1A*MANNSCHAFT1^*DA1*ICH1FREUND3ICH1*
l
mdafreund
Nürnberg | dgskorpus_nue_04 | 31-45m   Dänemark ist schön, wenn man dort Abitur macht, gibt es nicht wie in Amerika diese viereckigen Hüte.
rSCHÖN1BABITUR1SCHON1ADA1*WIE4A*$INDEX1TYPISCH1*
l
mschönabiturschondawietypisch
Nürnberg | dgskorpus_nue_04 | 31-45m   Für mich gibt es Vorteile und Nachteile.
rUND2A*NACH1ERFOLG2^DA1*$GEST-OFF^
l
mundnachteilda
Nürnberg | dgskorpus_nue_04 | 31-45m   Das ist ein Nachteil.
rAB2^ERFOLG2^DA1*
l
mnachteilda
Nürnberg | dgskorpus_nue_04 | 31-45m   Das ist ein Nachteil.
rAB2^ERFOLG2^DA1*$GEST-OFF^
l
mnachteilda
Nürnberg | dgskorpus_nue_04 | 31-45m   Ich habe das gelernt, weil ich Interesse hatte.
rSEHEN-AUF3*AB6*INTERESSE1BDA1*$GEST^
l
m[MG][MG]da
Nürnberg | dgskorpus_nue_04 | 31-45m   Oder man wird mehr zum Nachdenken angeregt und kann sagen: „Das stimmt. Es gibt einen Bezug. Das ist logisch.“
r$GEST^STIMMT1AZUSAMMENHANG1A*DA1*LOGISCH1
l
mstimmtdalogisch
Nürnberg | dgskorpus_nue_04 | 31-45m   Zum Beispiel gibt es deutsche Gebärden, die es da auch gibt. Die sind gleich.
rGEBÄRDEN1A*GLEICH1A*GLEICH8*DA1*
l
mgleichda
Nürnberg | dgskorpus_nue_04 | 31-45m   Als ich da war, habe ich am Flughafen meine Sachen abgegeben.
rICH2DA1*ICH1WERFEN1*ICH2
l
m[MG]
Nürnberg | dgskorpus_nue_04 | 31-45m   Ganz unten gab es Restaurants: italienisch, chinesisch, Sushi, McDonald's, Pizza Hut, einfach alles.
rPIZZA1HUT4*VIEL4DA1*
l
mpizza hut[MG]da
Nürnberg | dgskorpus_nue_04 | 31-45m   Er sagte: „Ja, ja ja. Ich habe da jemanden, der ist super.“
rDU1*JA2*ICH2*DA1*FREUND7*AUF-PERSON1SUPER2*
l
m[MG][MG][MG]super super
Nürnberg | dgskorpus_nue_04 | 31-45m   In nächster Zeit habe ich schon ein volles Programm.
rSPÄTER10*GEFÜHL3*PROGRAMM1A*DA1*$GEST-ABWINKEN1^
l
mfühlprogrammda da da[MG]
Nürnberg | dgskorpus_nue_06 | 31-45f   Die Frau freut sich: „Ach, schön, dass du da bist.
r$GEST-AUFMERKSAMKEIT1^*SCHÖN1ADA1*
l
m[MG]schönda
Nürnberg | dgskorpus_nue_06 | 31-45f   In der deutschen Bevölkerung haben nur 7% diese Blutgruppe.
rNUR2A$NUM-EINER1B:7dPROZENT5*DA1*
l
mnursiebenprozentda
Nürnberg | dgskorpus_nue_06 | 31-45f   Aber um eins muss ich auf der Arbeit sein.
r$NUM-UHR1A:1dARBEITEN2*ICH2DA1*
l
mein uhrarbeitda
Nürnberg | dgskorpus_nue_06 | 31-45f   Na, jedenfalls sind es viele Fragen.
rKREUZ1A^DA1*VIEL1ATEXT1A^$INDEX1
l
mabervielfragen
Nürnberg | dgskorpus_nue_06 | 31-45f   Er sagt: „Hallo, ich bin da.“
r$GEST-AUFMERKSAMKEIT1^ICH1DA1*
l
mda
Nürnberg | dgskorpus_nue_06 | 31-45f   Es gibt eigentlich alles.
rALLES1C*DA1*
l
mallesda
Nürnberg | dgskorpus_nue_08 | 18-30f   Es wäre besser eine Arbeit zu haben, wo zum Teil Hörende und zum Teil Gehörlose sind.
rTAUB-GEHÖRLOS1A*TEIL1BHÖREND1A*DA1*
l
mteilhörda
Nürnberg | dgskorpus_nue_08 | 18-30f   Wenn einige Gehörlose da wären, wäre es besser, es wäre angenehmer für mich.
rICH1TAUB-GEHÖRLOS1A*DA1*BESSER1*ICH1MEHR1
l
mdabessermehr
Nürnberg | dgskorpus_nue_08 | 18-30f   Dafür gab es einen Notenausgleich mit anderen.
rFÜR1DA1*AUSGLEICH3MIT1AANDERS1*
l
mdafürdaaus{gleich}mitander
Nürnberg | dgskorpus_nue_08 | 18-30f   Wer damit etwas verstehen kann, dann ja, aber wenn du damit nichts verstehst, ist es sinnlos.
rWER6PERSON1VERSTEHEN1*DA1*JA1AABER1*VERSTEHEN-NICHT1
l$INDEX1
mwerverst{ehen}jaaberversteh nicht
Nürnberg | dgskorpus_nue_08 | 18-30f   Wenn andere, zum Beispiel Schwerhörige, mit Hörgeräten etwas verstehen, dann ist es für sie interessant und sie tragen sie.
rSCHWERHÖRIG1*HÖRGERÄT1BLEIBEN2*$GEST-OFF^
lVERSTEHEN1*DA1*INTERESSE1A*
mschwerhörigverstehenda[MG]bleiben
Nürnberg | dgskorpus_nue_09 | 18-30m   Im Flugzeug gibt es ja die News-Meldungen auf einem Bildschirm und auf einmal blinkten Alarmmeldungen auf.
r$GEST-NM^*DA1*FLUGZEUG2ADA1*TITEL-ÜBERSCHRIFT1^
l
mdaflugda
Nürnberg | dgskorpus_nue_09 | 18-30m   Im Flugzeug gibt es ja die News-Meldungen auf einem Bildschirm und auf einmal blinkten Alarmmeldungen auf.
r$GEST-NM^*DA1*FLUGZEUG2ADA1*TITEL-ÜBERSCHRIFT1^$ALPHA1:N-E-W-SBLITZ-FOTO1^*
l
mdaflugdanews
Nürnberg | dgskorpus_nue_09 | 18-30m   Als wir da waren, hatten wir ein Ziel.
rDORTHIN-GEHEN1DA1*ZIEL1$GEST-OFF^
l
mdaziel
Schleswig-Holstein | dgskorpus_sh_01 | 18-30m   Hast du eine Vorstellung davon oder einen Tipp, wie man es schafft, dass es wieder bergauf geht?
rVORSTELLUNG1B*$INDEX1$INDEX1DA1*$GEST-OFF^*TIPP1ODER4A*
l
mtippoder
Schleswig-Holstein | dgskorpus_sh_01 | 18-30m   Und dass sie einen Überblick über die Grenzen haben.
rWIE3BÜBER1*SEHEN-AUF3*DA1*
l
mwieüberblickda
Schleswig-Holstein | dgskorpus_sh_01 | 18-30m   In anderen Ländern gibt es solche Regelungen, nur nicht in Deutschland. Hier gibt es nichts.
r$INDEX1*DA1*DEUTSCH1*NICHTS1B
lHIER1
mda dadeutschlandnichts
Schleswig-Holstein | dgskorpus_sh_01 | 18-30m   Den Reichen werden mehr Steuern abgezogen, damit das ausgeglichen wird.
rMUSS1MEHR1ABZIEHEN2BDA1*UNTERSCHIED1A*$GEST-OFF^
l
mmussmehrda
Schleswig-Holstein | dgskorpus_sh_01 | 18-30m   Diese sind den Mitgliedern der FDP meistens dankbar.
rMITGLIED1*
lMEISTENS1ASEHEN1^*DA1*$INDEX1GEHÖREN1^*
mmitgliedmeist??
Schleswig-Holstein | dgskorpus_sh_01 | 18-30m   Ob es nach der Wirtschaftskrise besser werden wird? Oder doch die Arbeitslosenzahlen gleich bleiben? Na ja Kurzarbeit wird es geben.
rUND2A*KURZ3AARBEITEN2*DA1*$GEST-OFF^*
lMASS-VERTIKAL1^*
mundkurzarbeit
Schleswig-Holstein | dgskorpus_sh_02 | 18-30f   Aber das ist eigentlich auch egal, weil ich den Mut dazu habe und das locker sehen kann.
rEGAL3*$GEST-ABWINKEN1^*$GEST-ABWINKEN1^LOCKER1
lDA1*MUT1
megaldamutlocker
Schleswig-Holstein | dgskorpus_sh_02 | 18-30f   Was ich sagen kann ist, dass es mit den Gehörlosen dort schön war.
rSAGEN2BSCHÖN1ATAUB-GEHÖRLOS1ADA1*
l
msagewar schönda
Schleswig-Holstein | dgskorpus_sh_02 | 18-30f   Wir sind dann immer heimlich in das Zimmer, das einen Balkon hatte und/
r$PROD$NUM-EINER1A:1dZIMMER1D*DA1*EIGEN1BBALKON1*
l
m[MG]einzimmerdaeigenerbalkon
Schleswig-Holstein | dgskorpus_sh_02 | 18-30f   Meistens sind wir beide zusammen und fast immer füreinander da.
r$NUM-PERSONENZAHL2:2*BEDEUTUNG1^IMMER1CDA1*$GEST^
l
mfürimmerda
Schleswig-Holstein | dgskorpus_sh_02 | 18-30f   Es war besonders typisch, dass ich das Gefühl, hatte benachteiligt zu sein, und dass die Hörenden alles besser konnten.
rÜBERTRUMPFEN1^ICH1GEFÜHL6DA1*ÜBERTRUMPFEN1^*$GEST^KANN1*
lGEFÜHL3*
m[MG]gefühlda[MG]kann kann
Schleswig-Holstein | dgskorpus_sh_02 | 18-30f   Dafür muss man dann ein bisschen Geduld aufbringen und dann kann man eben hin- und herschreiben.
r$GEST^$GEST^GEDULD1B*DA1*ICH2*$GEST^SCHREIBEN1A
l
m[MG]geduld[MG]
Schleswig-Holstein | dgskorpus_sh_02 | 18-30f   Ich weiß von schlimmen Fällen, aber nicht, was ich genau von den vielen erzählen könnte.
rICH1WISSEN2A*DA1*SCHLIMM3B*WAS1A*GENAU1*
l
mweißschlimmwasgenau
Schleswig-Holstein | dgskorpus_sh_02 | 18-30f   Unsere Eltern waren erschrocken und fragten, was da los sei.
rBEIDE2A*ELTERN7*$INDEX2*DA1*
l
mbeideelternwas ist losda
Schleswig-Holstein | dgskorpus_sh_04 | 46-60f   Warum sonst gibt es eine eigene Anerkennung für Dolmetscher?
rWARUM10B*AUSWEIS3^*WOFÜR3*
lDA1*$GEST-OFF^*
mwarum[MG]dawofür
Schleswig-Holstein | dgskorpus_sh_04 | 46-60f   Die haben ein besseres Gespür dafür.
r$INDEX1GEFÜHL3^DA1*BESSER1$INDEX1
l
mdabesser
Schleswig-Holstein | dgskorpus_sh_04 | 46-60f   Aber trotzdem, manchmal sind sie nicht da/
r$INDEX1DA1*
lMANCHMAL1$INDEX1*
mmanchmalda
Schleswig-Holstein | dgskorpus_sh_04 | 46-60f   Deswegen möchten einige vielleicht in die USA, wo praktischerweise schon alles vorhanden ist.
rDORTHIN-GEHEN1*PRAKTISCH1^SCHON1A*DA1*$GEST^
l
m[MG]schonda da da da
Schleswig-Holstein | dgskorpus_sh_04 | 46-60f   Auch wenn sie Hörende sind, wirklich alle können gebärden.
rEGAL3*ALLE1BGEBÄRDEN1A*DA1*$GEST^
l
megalalle[MG]da da da
Schleswig-Holstein | dgskorpus_sh_05 | 61+m   Und der hat ja auch viel Geld.
r$INDEX1$GEST-OFF^GELD1ADA1*
l
mgeldda
Schleswig-Holstein | dgskorpus_sh_05 | 61+m   Es ist ja sonst alles vorhanden und fertig.
rALLES2*DA1*FERTIG1B*$GEST-OFF^
l
mallesdaschon fertig
Schleswig-Holstein | dgskorpus_sh_05 | 61+m   Zwölf, 13 Tage, da er Essen gefunden hatte.
rESSEN2FINDEN1A^*DA1*
l$INDEX1
messen??
Schleswig-Holstein | dgskorpus_sh_06 | 46-60f   So etwas stand also vor einer Weile in der Zeitung über Papst Benedikt.
rDRUCK1BKOPFBEDECKUNG14^LESEN-BUCH2B*DA1*DRUCK1B*
l
mdruckbenediktdadruck
Schleswig-Holstein | dgskorpus_sh_06 | 46-60f   Ich kenne dort niemanden.
rLEUTE2*$GEST-OFF^$GEST-OFF^DA1*$GEST-OFF^
l
mleutenicht da nicht da
Schleswig-Holstein | dgskorpus_sh_07 | 46-60f   Und dann habe ich auch noch erfahren, dass der Chauffeur vor der Fahrt Drogen, also Haschisch, zu sich genommen hat.
rHASCHISCH2DROGE1A*SCHON1ADA1*
l
mhaschdrogeschonda
Schleswig-Holstein | dgskorpus_sh_07 | 46-60f   Das muss eine schmerzhafte Zeit für sie gewesen sein.
rABGEBEN1*KÖRPER1^*SCHMERZ3DA1*
l
mschmerzda
Schleswig-Holstein | dgskorpus_sh_08 | 46-60m   Da war schon vieles neu gebaut, so 90 Prozent waren schon neu.
r$NUM-TEEN2A:9*PROZENT1SCHON1ADA1*
l
mneunzigprozentschon
Schleswig-Holstein | dgskorpus_sh_08 | 46-60m   Das Gehörlosen-/
rDA1*TAUB-GEHÖRLOS1A$INDEX2
l
mgeh{ör}los
Schleswig-Holstein | dgskorpus_sh_08 | 46-60m   Ich dachte, als ich die Mauer mit den Türmen und den darauf stehenden, streng guckenden Wachposten sah, dass die Mauer irgendwann wirklich verschwinden muss.
rICH1DENKEN1BDA1*MAUER1B*SEHEN1ECHT1
l
michmauersehen
Schleswig-Holstein | dgskorpus_sh_08 | 46-60m   Dann gäbe es Dolmetscherinnen.
r$INDEX1DOLMETSCHER1DA1*
l
mda
Schleswig-Holstein | dgskorpus_sh_08 | 46-60m   Im Notfall muss man einen anderen Termin vereinbaren.
rWENN1ANOT1DA1*MUSS1ANDERS1*TERMIN1A
l
mwennnotfalldamussanderetermin
Schleswig-Holstein | dgskorpus_sh_08 | 46-60m   Und auch Arbeitsassistenzen gibt es nicht viel.
r$ORAL^ASSISTENZ1VIEL1A*DA1*
l
mundassistenzviel[MG]
Stuttgart | dgskorpus_stu_01 | 46-60f   Für alle, war sie da. Noch etwas?
r$ORAL^ALLE2BDA1*$LIST1:5of5*$GEST-OFF^
l
mfüralleda
Stuttgart | dgskorpus_stu_02 | 18-30f   Als ich neu in die Firma kam, hatten meine Kollegen auch gleich Verständnis dafür, dass ich zur Kommunikation Mimik benötige.
rKOLLEGE1A*$INDEX1VERSTEHEN1*DA1*KLAR1A*DU1*BRAUCHEN1*
l
mkollegeverst{ändnis}daklardubrauchst
Stuttgart | dgskorpus_stu_02 | 18-30f   Ich habe auch nachgefragt, was einige Gebärden bedeuteten, welche ich nicht gleich verstanden hatte.
rGEBÄRDEN1AINTERESSE1AVERSTEHEN1DA1*$GEST-OFF^*VERSTEHEN1*ICH1*
l
m[MG]verstehendaverstehen
Stuttgart | dgskorpus_stu_02 | 18-30f   Ich habe auch nachgefragt, was einige Gebärden bedeuteten, welche ich nicht gleich verstanden hatte.
r$GEST-OFF^*VERSTEHEN1*ICH1*DA1*
l
mverstehenda
Stuttgart | dgskorpus_stu_02 | 18-30f   Doch sie haben nur hörende Geschwister.
r$INDEX1*DA1*HÖREND1A*GESCHWISTER1
l
maberdahörendgeschwister
Stuttgart | dgskorpus_stu_02 | 18-30f   Sie beneiden uns dann und wollen auch die Art der geschwisterlichen Gebärdensprache wie eine Geheimsprache.
rAUCH3AICH1BEIDE2A*DA1*$GEST-OFF^*GEHEIM2AGEBÄRDEN1A*
l
mauchdageheimgebärden
Stuttgart | dgskorpus_stu_03 | 31-45f   Wenn Interesse gezeigt wird und die Stimmung gut ist, dann hat man eine gute Zeit.
rINTERESSE1BGUT1*STIMMUNG6DA1*$GEST-OFF^GUT1ZEIT1*
l
m[MG]gutstimmungda dagutzeit
Stuttgart | dgskorpus_stu_03 | 31-45f   Es hat Spaß gemacht, sich zu unterhalten, es waren viele Leute dort.
rSPASS1*UNTERHALTUNG2B*DA1*
l
mspaßunterhaltenda da da da da
Stuttgart | dgskorpus_stu_03 | 31-45f   Bei den Gehörlosen gibt es so viele Möglichkeiten, wenn man mal hinschaut.
rTAUB-GEHÖRLOS1A*DA1*KANN1*SEHEN2
l$INDEX1$INDEX2
mgehörlosdakannschau mal
Stuttgart | dgskorpus_stu_03 | 31-45f   Bei den Gehörlosen gibt es so viele Möglichkeiten, wenn man mal hinschaut.
rKANN1*SEHEN2DA1*
l$INDEX2
mkannschau malda da da
Stuttgart | dgskorpus_stu_04 | 61+m   Der Vorstand hat dann einen Computer gekauft, aber die Person hatte schon einen. Was sollte denn das?
rGEBEN-FESTHALTEN3SCHON1BALLES1A*DA1*$INDEX1$GEST-OFF^GEBEN-FESTHALTEN3
l
mcomputschonallesdacomputerfür was
Stuttgart | dgskorpus_stu_04 | 61+m   Ich kann mich daran noch gut erinnern.
rICH1KOPF1ADA1*KOPF1A
l
michnoch
Stuttgart | dgskorpus_stu_04 | 61+m   Die war ja auch noch da.
r$INDEX1DA1*
l
mda
Stuttgart | dgskorpus_stu_04 | 61+m   Da standen überall Soldaten.
rPICKELHAUBE1A^*DA1*$INDEX1
l
msoldaten
Stuttgart | dgskorpus_stu_04 | 61+m   Und man konnte dort mit dem Fahrrad spazieren fahren.
rFAHRRAD1DA1*FAHRRAD1$INDEX1FAHRRAD1
l
mfahrraddafahrradfahrrad spazieren fahren
Stuttgart | dgskorpus_stu_05 | 61+m   Dann der Vierte ist ein Bub mit CI und der Fünfte/
rBUB9*$INDEX1*CI1*DA1*
l$LIST1:5of5*
mbubc-ifünf
Stuttgart | dgskorpus_stu_05 | 61+m   Es sind auch manchmal 35 Mitglieder.
rDA1*ICH2MITGLIED2$NUM-EINER1A:5
l
mdafünfunddreißig
Stuttgart | dgskorpus_stu_05 | 61+m   Nur für Hörende.
rHÖREND1A*DA1*
l$INDEX1$INDEX1
mhörendeda
Stuttgart | dgskorpus_stu_05 | 61+m   So, dass ich um ca. 13 Uhr da sein werde und abends gegen 18 Uhr wieder heimfahre.
rBEISPIEL5ICH2DA1*ABEND1$NUM-UHR1A:6d*LOSGEHEN1^
l$NUM-UHR1A:1d*
mbeispielein uhrdaab{end}sechs uhrheim
Stuttgart | dgskorpus_stu_05 | 61+m   Dieses Jahr war sie nicht dabei, aber ich.
rNICHT5*DA1^*ICH1*DA1*
l
mnichtdabeiichda
Stuttgart | dgskorpus_stu_05 | 61+m   Es gibt doch in Singen jetzt einen neuen Vorstand.
rTHEMAWECHSEL1*$INDEX1SINGEN3BDA1*NEU1AVORSTAND3$INDEX1
l
msingendaneuvorstand
Stuttgart | dgskorpus_stu_06 | 18-30f   Sie sind dann früher zu Hause, aber ich nicht.
rSCHON1A*FRÜH3A*HAUS1ADA1*ICH1*
l
mschonfrühzu {hause}an
Stuttgart | dgskorpus_stu_06 | 18-30f   Aber ich habe gesagt, dass ich an vielen Tagen schon etwas vorhabe.
rICH1TERMIN1AVIEL1A*DA1*SO1^*
l
m[MG]vielda davor vor
Stuttgart | dgskorpus_stu_06 | 18-30f   Er hat dann rumgedruckst und meinte, er hätte schon was anderes vor.
rEGAL3*DA1*ANDERS2SO1^ABWÄGEN1*
l
megaldaandersvor[MG]
Stuttgart | dgskorpus_stu_07 | 31-45m   Dann, hmm, müssten auch Videos in europäischer Gebärdensprache vorhanden sein, Unterrichtsmaterial und kompetente Dozenten, alles müsste da sein.
rINFORMATION2B*DOZENT1ALLES1A*DA1*KOMPETENZ2*DA1*VON-DA-AN1*
l
m[MG]dozentalles[MG]kompetenzda[MG]
Stuttgart | dgskorpus_stu_07 | 31-45m   Dann, hmm, müssten auch Videos in europäischer Gebärdensprache vorhanden sein, Unterrichtsmaterial und kompetente Dozenten, alles müsste da sein.
rALLES1A*DA1*KOMPETENZ2*DA1*VON-DA-AN1*
l
malles[MG]kompetenzda[MG]
Stuttgart | dgskorpus_stu_07 | 31-45m   Die Sprachen sind da, jetzt müssen sie mal anfangen etwas zu tun!
rSPRACHE1*DA1*$PRODWAHRNEHMEN-AUGE1A^*AKTIV3B^
l
mspracheda da da[MG][MG][MG]
Stuttgart | dgskorpus_stu_07 | 31-45m   Ich kann mir nicht vorstellen, dass man das ändern kann. Man ist ja fest verwurzelt.
rDURCH2B*WURZEL1BSCHON1A*DA1*$GEST-OFF^
l
mdurchwurzelschonda
Stuttgart | dgskorpus_stu_07 | 31-45m   Wenn man etwas Bestimmtes durch eine Gebärde in Gebärdensprache nicht ausdrücken kann, hilft da das Mundbild.
rGEBÄRDEN2A*SPRACHE1HELFEN1*DA1*HELFEN1*
l
m[MG]helfendahelfen
Stuttgart | dgskorpus_stu_08 | 61+f   Die Leute würden sich dann erschrecken und zurückweichen.
rDA1*$PRODVOR1B*
lMUSS1A^*$INDEX1
mdamitleute[MG]vor
Stuttgart | dgskorpus_stu_08 | 61+f   Tja, früher bin ich zum Einkaufen immer nach Heidelberg gefahren.
rARBEITEN2^DORTHIN-GEHEN1^*EINKAUFEN1*DA1*
l
mimmerheidelbergeinkaufda
Stuttgart | dgskorpus_stu_08 | 61+f   Alles ist da.
rALLE1A*DA1*
l
malleda
Stuttgart | dgskorpus_stu_08 | 61+f   Ich wohne sehr hoch und von dort aus runter ins Tal hat man alle Wandermöglichkeiten.
rALLE1A*WANDERN3*DA1*MÖGLICH1*
lBERGAB-SICH-VERSCHLECHTERN1*
m[MG]allewanderndamöglich
Stuttgart | dgskorpus_stu_08 | 61+f   Die haben alle möglichen Seifen dort.
rALLE1A*DABEI1ASEIFE6DA1*
l
malledaseifeda
Stuttgart | dgskorpus_stu_08 | 61+f   Als ich das erste Mal, von insgesamt dreimal, dort war, war es interessant, dass die Mauer noch nicht stand, es gab nur Wachposten.
rNICHT4DA1*
lABER1DIENST2^*
mnichtaberwachpostenda
Stuttgart | dgskorpus_stu_08 | 61+f   Indisches Essen oder chinesisches und so weiter ist alles da.
rAUFZÄHLEN1A*ALLE1A*DA1*$GEST-OFF^
lESSEN2
malleda
Stuttgart | dgskorpus_stu_08 | 61+f   Dort gibt es dann alles.
rALLES2*DA1*
l
mallesda
Stuttgart | dgskorpus_stu_08 | 61+f   Ich will das auch in Sinsheim weitergeben und ihnen zeigen, dass es so etwas gibt.
rDA1*AUSWEIS3^*
lBESCHEID1A*$INDEX1SCHAUEN2*ICH1*DA2
mschauichhabeabschrift
Stuttgart | dgskorpus_stu_08 | 61+f   Wenn schönes Wetter ist und kein Taxi da ist, kann ich laufen.
rNICHT5*DA1*LAUFEN9C*
l$INDEX1ICH1ICH1$GEST-ABWINKEN1^*
mwetternichtdalaufen
Stuttgart | dgskorpus_stu_09 | 31-45m   Zu Hause hatte ich einen vollen Kühlschrank und endlich freie Auswahl.
rHEIM6KÜHLSCHRANK2*STIMMT1ADA1*
lBEMERKENSWERT1*
mheimkühlschrankstimm[MG]
Stuttgart | dgskorpus_stu_10 | 18-30m   Der Kontakt zu Pädagogen in Gebärdensprache war dann auf den schulischen Bereich beschränkt.
rNOCH4A*ICH2*GEBÄRDEN1GDA1*$GEST-OFF^FERTIG1B
l
mnoch[MG]da[MG]
Stuttgart | dgskorpus_stu_10 | 18-30m   Es gab zwar Schwerhörige, deren Gebärden etwas holperig waren, aber gebärdet wurde dort immer.
rGEBÄRDEN1A*$GEST-OFF^GEBÄRDEN1A*DA1*$GEST-OFF^GEBÄRDEN1A$GEST-OFF^*
l
mabergebärdenda
Stuttgart | dgskorpus_stu_10 | 18-30m   Wir zogen das durch und schließlich wurde dann die Gebärdensprache eingesetzt, zum Glück.
rDURCH1A*SCHAFFEN1B*GEBÄRDEN1G*DA1*GUT1KÖRPER1^*$GEST-OFF^*
l
mdurchschaffdagut[MG]
Stuttgart | dgskorpus_stu_10 | 18-30m   Der Wald war quasi ein Versteck vor der Schule.
rVERSTECKEN1A*DA1*BEREICH1A*SCHULE1A*BEREICH1A*
l
mversteckendaschule
Stuttgart | dgskorpus_stu_10 | 18-30m   Ab der 5. Klasse gab es auch Lehrer, die gebärden konnten, damit kamen Wohlgefühl und Spaß und natürlich viel Kommunikation.
rGEBÄRDEN1GWOHL1GEBÄRDEN1GDA1*ICH2SPASS1ZUSAMMEN7*
l
mdaspaß
Stuttgart | dgskorpus_stu_10 | 18-30m   Es gab zu viel Ablenkung durch die Aktivitäten in der Gruppe, wo ja auch viel gebärdet wurde.
rTAUB-GEHÖRLOS1A*DA1*ICH2*GEBÄRDEN1GICH2*
l
mda
Stuttgart | dgskorpus_stu_10 | 18-30m   Die Erzieher sind zwar da, greifen aber nur ein, wenn sich ein Schüler unmöglich verhält.
rERZIEHUNG1ADA1*JA1A$GEST-OFF^*ABER1*
l
merzieherdajaaber
Stuttgart | dgskorpus_stu_11 | 31-45f   Dann ist ihm aufgefallen, dass vorn etwas nicht stimmte.
r$PRODSTIMMT1A*
lSEHEN1*$INDEX1*DA1*AUF-PERSON1*
m[MG]da[MG]stimmt nicht
Stuttgart | dgskorpus_stu_12 | 46-60f   Ich habe viele Interessen.
rICH2VIEL1A*INTERESSE1ADA1*$INDEX1
l
mhabevielinteress{ier}enda
Stuttgart | dgskorpus_stu_12 | 46-60f   Die Geschäfte reihen sich aneinander. Es ist alles da.
rJEDER1A*ALLE1A*DA1*
lJEDER1A*
mjedealleda
Stuttgart | dgskorpus_stu_12 | 46-60f   Die Leute, die dort wohnen, bekommen eine Strafe, wenn sie mit dem Alkohol ihr Haus verlassen.
rZUHAUSE1A*ALLE1A^WER2DA1*BESITZEN1TRINKEN2B^*$INDEX1
l
mzu hause zu hause zu hausewerda[MG]alkohol
Stuttgart | dgskorpus_stu_13 | 31-45f   In der Schule, das ist klar, haben sie viele Freunde, aber sie werden auch negativ beeinflusst.
r$INDEX1KLAR1BFREUND7DA1*ABER1VIEL1ANEGATIV1
l
mklarfreundedaabervielnegativ
Stuttgart | dgskorpus_stu_14 | 31-45m   Beim Essen musste man warten bis alle anwesend waren.
rMASS2B^*WARTEN1C*ALLE1A*DA1*
l
mwartenalleda
Stuttgart | dgskorpus_stu_14 | 31-45m   Ich meinte: „Nein, das können die Vögel haben. Ich gebe es ihnen zum Fenster raus.“
rICH1KANN2BGEBEN1*DA1*ÖFFNEN1B*FÜR1*
l
mkanngebendafenster auffür
Stuttgart | dgskorpus_stu_16 | 31-45m   Es gibt eine maximale Wohngröße und ebenso maximale Mietkosten, die den Hartz 4-Empfängern zustehen.
rNUR2A$INDEX1*DA1*ENDE2^*ENDE2^WOHNUNG1A*
l
mnurda[MG]wohngröße
Stuttgart | dgskorpus_stu_16 | 31-45m   Ich mich eigentlich auch nicht, aber diese Informationen habe ich schon bekommen.
rINFORMATION2B*GEWESEN2DA1*
lICH1
minformationenschonda
Stuttgart | dgskorpus_stu_16 | 31-45m   Jetzt haben Experten weitere Konzepte zur Gewinnsteigerung entwickelt, die es jetzt bei Banken gibt.
rSTEIGERUNG2^*BANK-GELD1WIE7ADA1*$GEST-OFF^*
l
mbankwieda
Stuttgart | dgskorpus_stu_16 | 31-45m   Die habe ich von früher, aber sie ist sehr gering.
rSCHON1B*DA1*MASS-VERTIKAL-KLEINER2^SO1A*
l
mschonda[MG]
Stuttgart | dgskorpus_stu_16 | 31-45m   Er konnte einen Nebenjob haben, weil er trotz seines Alters, noch fit war.
rABER1*NEBEN1B*JOB1ADA1*AB2^*WARUM2A*ALT5A*
l
mabernebenjobdawarum
~ ANKOMMEN1
Berlin | dgskorpus_ber_03 | 61+f   Abends sind wir nach Hause gekommen und mein Mann war nicht da.
rDANN7*ABEND2$INDEX1*ANKOMMEN1ICH2MANN1*KEIN7
l
mab{ends}mann[MG]
Berlin | dgskorpus_ber_12 | 31-45f   Als wir dort angekommen waren, war die Sonne weg.
rICH1ANKOMMEN1$PROD
l
mankomm
Frankfurt | dgskorpus_fra_16 | 46-60f   Als ich ankam, ging ich im Eiltempo zu meiner Schwester und bat sie für mich dort anzurufen, weil/
rANKOMMEN1SOFORT2B*ICH1*LAUFEN-MASCHINE2*
l
man{kommen}[MG]
Köln | dgskorpus_koe_04 | 18-30m   Und wenn wir abends angekommen sind, können wir das essen, die Pute.
r$INDEX1*ANKOMMEN1ABEND2*SCHÜSSEL1*DIESE2*
l
mankommenabenddiese
Köln | dgskorpus_koe_20 | 31-45f   Deshalb waren wir zu spät dort. Zuerst waren wir in der Jugendherberge und am Samstag sind wir dann zur Veranstaltung gefahren.
rSPÄT1ZUERST1AANKOMMEN1JUNG1*BERG1A*ANKOMMEN1*
l
mzu spätzuerst[MG]jugendherberge
Köln | dgskorpus_koe_21 | NULLNULL   Unten dreht sie wieder schlecht gelaunt ihre Runden.
rUNTEN1ANKOMMEN1SPAZIEREN1^*
l
muntenan
München | dgskorpus_mue_03 | 61+m   Wir sind extra früher dort gewesen, weil dort sehr strenge Sicherheitsmaßnahmen herrschen.
rSCHON1AFRÜH2^*ANKOMMEN1GRUND4BSICHER1MASSNAHME1A
l
mschonfrühan{gekommen}grundsicherheitsmaßnahmen
München | dgskorpus_mue_03 | 61+m   Wir waren schon früh da.
rFRÜH2^*ANKOMMEN1ERSTAUNT-$KANDIDAT-MUE43^
l
mfrühan{kommen}[MG]
Nürnberg | dgskorpus_nue_04 | 31-45m   Es hat sich angefühlt, als wäre ich dahin teleportiert worden, plötzlich war ich da.
rMERKWÜRDIG3*WIE4A*ANKOMMEN1SCHNIPSEN1ICH1*GEFÜHL3
l
mwiean{gekommen}fühlen
Nürnberg | dgskorpus_nue_04 | 31-45m   Es hat sich angefühlt, als wäre ich dahin teleportiert worden, plötzlich war ich da.
rICH1*GEFÜHL3SCHNIPSEN1ANKOMMEN1
l
mfühlenan{gekommen}
Schleswig-Holstein | dgskorpus_sh_02 | 18-30f   Ich bin dann los ins Internat.
rGEHEN1A*INTERNAT1B*ANKOMMEN1
l
minternatankommen
Berlin | dgskorpus_ber_03 | 61+f   Das hat er mir erzählt.
rANKOMMEN1*BESCHEID1A*GEBÄRDEN1A*ICH2
l
m
Berlin | dgskorpus_ber_07 | 31-45m   Aber alle haben gesagt, dass sie den Bass im Körper gespürt haben.
rSEHR6BRUSTKORB1^*$PRODANKOMMEN1*$GEST-OFF^
l
m[MG]<