Bilder von der Nacht des Wissens in Hamburg

von Stephanie Vorwerk

Am 29.10.2011 fand in Hamburg von 17-24 Uhr die 4. Nacht des Wissens statt. Das DGS-Korpus-Projekt war neben anderen Projekten und Aktivitäten des Instituts für Deutsche Gebärdensprache mit vertreten bei der "Visuellen Welt der Gebärdensprache".

Die Besucher hatten unter anderem die Möglichkeit, Filme aus dem DGS-Korpus-Projekt oder auch sich selbst auf dem Bildschirm in 3-D zu sehen, was besonders den Kindern viel Spaß gemacht hat. Außerdem konnte die automatische Gebärdenerkennung aus dem DictaSign-Projekt ausprobiert werden und ein Gebärden-Avatar konnte mit eigenen HamNoSys-Notationen gesteuert werden. Mit dabei war auch das DeLeGS-Projekt mit einem kleinen Gebärdenschrift-Quiz und dem Gebärdenschrift-Editor, der ebenfalls ausprobiert werden konnte. Zudem gab es gut besuchte DGS-Schnupperkurse und jede Menge Informationen rund um die Gebärdensprache.

Zurück